Clicky

ACUD Theater

ACUD Theater Theater im ACUD Kunsthaus Since 1990, The ACUD Theater has been a place for innovative and experimental work that builds bridges between disciplines in the performing arts.

It's Berlin Mitte district home offers 120 performances annually in a 70-seat theater, that include dance, physical theater, butoh, and mixed experimental performing forms. The large majority of ACUD's shows are new productions, Berlin premieres, or world premieres. An independent theater, ACUD supports national and international theater pieces, making daring experimentation possible. ACUD organiz

It's Berlin Mitte district home offers 120 performances annually in a 70-seat theater, that include dance, physical theater, butoh, and mixed experimental performing forms. The large majority of ACUD's shows are new productions, Berlin premieres, or world premieres. An independent theater, ACUD supports national and international theater pieces, making daring experimentation possible. ACUD organiz

Wie gewohnt öffnen

Liebe Zuschauer*innen,angesichts der Tatsache, dass immer mehr Ukrainer*innen vor dem Krieg aus ihrer Heimat fliehen müs...
25/04/2022

Liebe Zuschauer*innen,

angesichts der Tatsache, dass immer mehr Ukrainer*innen vor dem Krieg aus ihrer Heimat fliehen müssen und ihre materielle Existenz oft nur in zwei Koffern mit sich tragen, will das ACUD-Theater mit den ihm eigenen, künstlerischen Mitteln seine Solidarität bezeugen und veranstaltet am 30.April von 20.00 – ca. 23.30 Uhr ein Benefiz – Manifestival.

Die Eintrittskarten Erlöse und zusätzliche Spenden werden dem befreundeten ukrainischen Puppen- und Objekt-Theater I Ljudi I Ljaljki (Lviv / Lemberg) zugute kommen. Der Eintrittspreis als Spende kann ab 5 EUR frei gewählt werden.

Manifestival ist ein Format, bei dem Künstler aller Sparten 5 Minuten lang auftreten und sich zu einem bestimmten, von ihnen frei gewählten Thema poetisch, musikalisch, performativ und dramatisch äußern. Es hat im ACUD-Theater eine jahrelange Tradition.

Am Benefiz - Mainfestival 7 nehmen teil: ArnikA, Jeannette Abée, Ruben van den Belt, Lena Binski, Christoph Böhm, Asta D., Linda Dedkova & Sarah Magill, Andrzej "filet" Fikus, Heribert Gietz, Max Henninger, Anders Kamp, Thomas Kleinschmidt, Lizzie Libera, Ryota Maeda & Dahlia Nyx & Eszter Parragi & Ichi Go, panpirat, p o e s i . f y s i k . , Caroline Redl, Sibille Roth & Werner Henrich, Sonja Salkowitsch, Clemens Schittko, Marie Schubenz, Studio Lalka, Surowica, AnniKa von Trier, Heike Maria Unvorstellbar, paul m waschkau, Urszula Usakowska-Wolff, Bernhard Zilling, u. a.

Moderation: Zettelmann und der Bär

Wir hoffen auf Euer/Ihr Interesse und freuen uns Euch/Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

01/03/2022

LAFT Berlin: Krieg in der Ukraine – Aufruf zur Hilfe bei Unterbringung

Aus den europäischen Netzwerken erreichen den LAFT Berlin Fragen nach Unterbringungsmöglichkeiten für ukrainische Künstler:innen und Kolleg:innen und ihre Familien. Wer kann mit Residencies, Gästewohnungen, Gästezimmern oder anderem helfen? Wir geben die Angebote gesammelt weiter, bitte tragt Euch hier ein:
https://www.survio.com/survey/d/A2C9H1H9S7S8D1X7O

27/02/2022

JOIN US tomorrow at 9pm (CET+1), free access on Zoom via this link -- >

https://us02web.zoom.us/j/2103526270?pwd=bEkvalh2V0EzTTR6MHRhdkk4eUVBZz09

ID riunione: 210 352 6270
Passcode: 27052021

The reading will be also streamed live on our social platforms!
.
.
#ukraine #artistresidency #reading #europe #art #contemporaryart #human #group #researchers #curator #together #standwithukraine

"FARM DER TIERE" FÄLLT LEIDER AUS !Liebe Zuschauer*innen, leider gibt es einen aktuellen Coronafall im Schauspieler*inne...
22/01/2022

"FARM DER TIERE" FÄLLT LEIDER AUS !

Liebe Zuschauer*innen,
leider gibt es einen aktuellen Coronafall im Schauspieler*innen Ensemble von "Farm der Tiere". Deshalb müssen die Vorstellungen in dieser Woche ausfallen. Die Ersatztermine sind am 24., 25. und 26. Februar 2022, jeweils um 20:00 Uhr. Wenn Sie Ihr Ticket behalten wollen, schreiben Sie uns bitte eine Mail mit dem neuen Wunsch-Datum.
Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!
Acud-Theater-Team

WHY NOT THE BEAR? # THE CAGE partizipative Installation und Performance-Work in Progress-Was gibt es hier eigentlich zu ...
13/11/2021

WHY NOT THE BEAR? # THE CAGE
partizipative Installation und Performance
-Work in Progress-

Was gibt es hier eigentlich zu sehen? Nichts besonderes. Nur ein Bär, der in seinem Käfig mittig auf der Bühne sitzt und das Publikum beobachtet, während das Publikum ihn beobachtet. Es ist schwer zu sagen, wer hier bestimmt was auf der Bühne und im Zuschauerraum geschieht - das Publikum, oder der Bär? Und warum denn eigentlich überhaupt der Bär?

„WARUM NICHT DER BÄR?“ ist eine immersive Performance und partizipative Installation, teils durchkomponiert, teils improvisiert, bei der das Publikum die Rolle der Zoobesucher übernimmt und gleichzeitig Improvisationsimpulse und Ideen für den Darsteller liefert.

https://www.acud-theater.de/programm/5142-why-not-the-bear.html

Die Idee zu diesem Projekt stammt aus den düsteren Corona Lockdown Zeiten, wo viele von uns sich eingesperrt und gefangen gefüllt haben. Die gezwungene Isolation ist eine Belastungsprobe. Ohne Zweifel ist die Freiheit das Wertvollste, was ein Mensch hat. Aber wie füllt man sich, wenn man das ganze Leben lang eingesperrt ist? Vermisst man die Freiheit? Oder hat man sich mit der Situation abgefunden und leidet gar nicht? Wie interagiert man mit dem Geschehen außerhalb des Käfigs?

Treten Sie näher, finden Sie es selbst heraus!

Mittwoch 24.11., um 20:00 Uhr
Mittwoch 24.11., um 21:00 Uhr

Dauer: das entscheiden die Zuschauer selber

Tickets: 10,- / 5,-

Mitwirkende: Lena Binski, Marketa Bendova, Otto Richard, Patricio Tonato, Katarzyna Wieczerzak

Das Projekt wird als Work in Progress vorgestellt, die Premiere ist 2022 geplant.

05/11/2021

Mehr #Theater, #Tanz, #Show, #Musik gefällig? @berlinbuehnen ist das gemeinsame Portal der Berliner Bühnen. Nur hier siehst du alle tagesaktuellen Spielpläne von über 90 Theatern, Opern- und Konzerthäusern auf einen Blick – und wir sind mit dabei!

berlin-buehnen.de #berlinbühnen

https://www.acud-theater.de

28/10/2021

p o e s i . f y s i k.
SUBMUSIK AUS DEM SCHROTTHAUFEN DER GESCHICHTE #2 / #3
Musikaktion, Performance
5.11., 6.11., jeweils live um 20 Uhr
https://www.acud-theater.de/programm/5133-submusik-aus-dem-schrotthaufen-der-geschichte-2-3.html

Auf einem Instrumentarium aus gefundenen Gegenständen und zweckentfremdeten Geräten, die sie zu raumgreifenden Installationen zusammenkabeln, entwickeln die drei Performer ihren Sound zwischen filigranen Klanggeweben und bizarren Noiselandschaften. Apocalypso dreier durchgedrehter Possenreißer, die auf den schroffen Klippen des Hier-&-Jetzt tanzen...

"Vibrator / Werkzeugkasten / kaputte Zithern / Basstrommel / Becken / Spanngurt-Gitarre / Orgel / Gießkannengeige / Wasserschüssel / Diktiergeräte / Draht / Stimmen / analoges Echogerät / Klangobjekte aus Metall, Papier, Holz, Plastik, Textil, Luft und Wasser / Frequenzmodulation...

Aber mit welchem Zeug wir spielen ist zweitrangig. Wir spielen mit dem was uns der Zufall schenkt bzw. mit dem was wir finden (auf dem Schrotthaufen der/unserer Geschichte).

Alles was uns in die Hände fällt, kann zu Material reduziert werden, zu Rohstoff, frei gegenüber dem gewohnten Verwendungszweck, oder den Techniken konventioneller Spielweisen. Wir limitieren die Klangmedien und ignorieren den kapitalistisch-technologischen Musikalienmarkt. Wir begreifen uns nicht als Musiker, sondern als Klang-Bild-Hauer. Unsere Kompositionen sind extrem subjektiv und gehorchen keinem Genre. Es gibt keine Stilvorgaben. Unser Leben entscheidet.

Das Experiment ist die konstruierte Situation in der ein (musikalisches) Ereignis entsteht: Die Konstruktion des Ortes, seines Environments, seiner Installationen im Verhältnis zu Psyche, Energien, Gedanken und Ideen der Beteiligten und dem freien Dialog ohne den schlechten Atem apodiktischer Gewissheiten.

Ein Theater der Reinigung, den angehäuften Dreck des Alltags auszuschwitzen... Ein Spiel mit dem Körper, der gefordert ist das entfesselte Spektrum seiner Möglichkeiten auszuleben.
Wenn wir am Ende bluten, war alles gut.“
(U. Moellhusen)

"p o e s i . f y s i k. " ist das aktionistische Vehikel des freien Künstlerraumes GARAGE: in Berlin - Neukölln - Uwe Moellhusen, Wolfgang Nick, Wolf Dee

Foto: Kay Discher

p o e s i . f y s i k.SUBMUSIK AUS DEM SCHROTTHAUFEN DER GESCHICHTE #2 / #3Musikaktion, Performance5.11., 6.11., jeweils...
10/10/2021

p o e s i . f y s i k.
SUBMUSIK AUS DEM SCHROTTHAUFEN DER GESCHICHTE #2 / #3
Musikaktion, Performance
5.11., 6.11., jeweils live um 20 Uhr
https://www.acud-theater.de/programm/5133-submusik-aus-dem-schrotthaufen-der-geschichte-2-3.html

Auf einem Instrumentarium aus gefundenen Gegenständen und zweckentfremdeten Geräten, die sie zu raumgreifenden Installationen zusammenkabeln, entwickeln die drei Performer ihren Sound zwischen filigranen Klanggeweben und bizarren Noiselandschaften. Apocalypso dreier durchgedrehter Possenreißer, die auf den schroffen Klippen des Hier-&-Jetzt tanzen...

"Vibrator / Werkzeugkasten / kaputte Zithern / Basstrommel / Becken / Spanngurt-Gitarre / Orgel / Gießkannengeige / Wasserschüssel / Diktiergeräte / Draht / Stimmen / analoges Echogerät / Klangobjekte aus Metall, Papier, Holz, Plastik, Textil, Luft und Wasser / Frequenzmodulation...

Aber mit welchem Zeug wir spielen ist zweitrangig. Wir spielen mit dem was uns der Zufall schenkt bzw. mit dem was wir finden (auf dem Schrotthaufen der/unserer Geschichte).

Alles was uns in die Hände fällt, kann zu Material reduziert werden, zu Rohstoff, frei gegenüber dem gewohnten Verwendungszweck, oder den Techniken konventioneller Spielweisen. Wir limitieren die Klangmedien und ignorieren den kapitalistisch-technologischen Musikalienmarkt. Wir begreifen uns nicht als Musiker, sondern als Klang-Bild-Hauer. Unsere Kompositionen sind extrem subjektiv und gehorchen keinem Genre. Es gibt keine Stilvorgaben. Unser Leben entscheidet.

Das Experiment ist die konstruierte Situation in der ein (musikalisches) Ereignis entsteht: Die Konstruktion des Ortes, seines Environments, seiner Installationen im Verhältnis zu Psyche, Energien, Gedanken und Ideen der Beteiligten und dem freien Dialog ohne den schlechten Atem apodiktischer Gewissheiten.

Ein Theater der Reinigung, den angehäuften Dreck des Alltags auszuschwitzen... Ein Spiel mit dem Körper, der gefordert ist das entfesselte Spektrum seiner Möglichkeiten auszuleben.
Wenn wir am Ende bluten, war alles gut.“
(U. Moellhusen)

"p o e s i . f y s i k. " ist das aktionistische Vehikel des freien Künstlerraumes GARAGE: in Berlin - Neukölln - Uwe Moellhusen, Wolfgang Nick, Wolf Dee

Foto: Kay Discher

09/10/2021

⚡️ The winner of IDFA 2020 , Beldocs - Меđunarodni festival dokumentarnog filma 2021 and goEast Film Festival 2021, a metaphysical impressive documentary about the search for identity and a sense of belonging THIS RAIN WILL NEVER STOP opens the UKRAINIAN FILM FESTIVAL BERLIN today at 7 pm at BUFA Studios.

❣ Filmmaker Alina Gorlova and editor Simon Mozgovyi will be there for Q&A and talk afterwards!

🎈 We are happy to finally host the Ukrainian Film Festival Berlin not only online but also in cinemas!

Tickets can be purchased at the box office before the screening or here:
https://bit.ly/3mrZoUc

The complete program of the festival:
https://www.uffberlin.de/

09/10/2021

💥 [RECHERCHE DE TALENTS/TALENTSUCHE] 💥

🇫🇷 Ecrivains.es, comédiens.nes, mimes, poètes et autres talents caché.e.s, cet appel est pour vous ! La Ménagerie organise une scène ouverte pour mettre en valeur les pépites artistiques berlinoises qui sommeillent (ou vrombissent !) en vous. 🐘 Seul critère requis : utiliser la langue française ou un rapport avec le monde francophone. Pour participer, contactez nous à [email protected] 🦒

SchriftstellerInnen, SchauspielerInnen, Mimen, DichterInnen, verborgene Talente: Dieser Aufruf geht an Euch! La Ménagerie organisiert eine offene Bühne, um eure künstlerische Fähigkeiten ins Licht zu bringen. 🐘 Als einzige Vorgabe gilt: die französische Sprache verwenden oder es muss eine Beziehung zur französischsprachigen Welt haben. Wir freuen uns auf Eure Vorschläge! [email protected] 🦒

Photos from LIBER / Ligue d'Impro de Berlin's post
23/09/2021

Photos from LIBER / Ligue d'Impro de Berlin's post

Adresse

Veteranenstrasse 21
Berlin
10119

Öffnungszeiten

Donnerstag 19:00 - 22:00
Freitag 19:00 - 22:00
Samstag 19:00 - 22:00
Sonntag 19:00 - 22:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von ACUD Theater erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an ACUD Theater senden:

Videos

Kategorie

ACUD Theater

Das ACUD Theater in Berlin-Mitte ist seit 1990 ein Ort für junges, innovatives und vielfältiges Theater, das den Brückenschlag zwischen Schauspiel, Tanz, Performing Art, Clownerie und Figurentheater erprobt. Es unterstützt als freie Bühne national und international die Theaterarbeit junger Gruppen und Solokünstler*innen, organisiert Festivals und initiiert multikulturelle Begegnungen zu politischen Themen, engagiert sich für Theater von Obdachlosen, Menschen mit Handicap und ermöglicht experimentelle Gratwanderungen. Auf der Bühne mit 70 Plätzen finden jährlich ca. 120 Vorstellungen statt, davon zu 90% Neuinszenierungen, Erstaufführungen oder Uraufführungen.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Der Tagesspiegel hatte uns sehr hübsch zwischen "Theater & Tanz" und anstoßenden Gläsern platziert! Das konnte nur was werden! Danke dem ACUD Theater und allen, die in der wundersam verschneiten Dezembernacht den Weg zu unserem Weihnachtsstück fanden. Gutes Neues!
Ainsi s’achève la saison de Theater im Nu ! Nous vous retrouverons l’année prochaine pour de nouveau spectacles. Si ça vous a plu, faites passez le mot et parlez de nous à vos ami.e.s ! Un grand merci au ACUD Theater, à la berliner schule für schauspiel et à toutes les personnes qui ont contribué à cette formidable expérience ! 🌞🙏 -- Und so geht die Saison von Theater im Nu zu Ende! Wir sehen uns nächstes Jahr für neue Auftritte. Wenn es Euch gefallen hat, sagt es bitte weiter und erzählt Euren Freund*innen von uns! Vielen Dank an das ACUD Theater, die Berliner Schule für Schauspiel und alle, die zu dieser wunderbaren Erfahrung beigetragen haben! 🌞🙏 -- And so the season of Theater im Nu comes to an end! We'll see you next year for new productions. If you enjoyed it, please spread the word and tell your friends about us! Many thanks to the ACUD Theater, the Berliner Schule für Schauspiel and all the people who contributed to this wonderful experience! 🌞🙏 📷 @AmelMawast
Retour en image sur les Improtomnales 🎭 3 soirées spectacles, 2 tables rondes, des ateliers, un stage ados et le vernissage d'une expo photos / vidéos : résultat de 60 ateliers scolaires, soit 700 élèves rencontrés. 🍂 Un immense merci à vous, spectateurs et participants, qui êtes venus partager cette aventure avec nous. 🍁 Merci infiniment à toute notre grande et belle équipe : organisateurs, bénévoles, techniciens et artistes. Zinou Smain Hugo Columbo Denis Aubert Johanna Pustoc'h Joanna Jourdan Quentin Stallivieri Christoph Mang Nicolas Fouquet Henning Flintholm, à nos amis de la Licoeur et aux improvisateurs d'Excuse my French ! 🍂 À nos partenaires : Institut français Deutschland OFAJ DFJW Emploi-Allemagne : Plateforme collaborative emploi pour le soutien, à la Russisches Haus in Berlin et ACUD Theater pour l'accueil. 🍁 Et aux écoles : le lycée franco-allemand de Hambourg, la Sophie-Scholl-Schule, la Georg-von-Giesche-Schule et le lycée français de Berlin. À très vite, sur scène ou ailleurs !
Was gibt es schöneres, als am Sonntag Abend ins Kino zu gehen?! Vor allem wenn Notes of Berlin - Der Kinofilm der Kinofilm im Programm ist 😜 Also ab ins Kino! In Berlin z.B.: 19.15 Uhr @ Kino Moviemento 20.00 Uhr @ Ladenkino 20.00 Uhr @ Kino Zukunft 20.10 Uhr @ Cinema am Walther- Schreiber-Platz 21.00 Uhr @ ACUDkino / ACUD Theater Alle Kinos bundesweit findet ihr hier: https://ucm.one/de/kinostartpremiere-notes-of-berlin-darling-berlin-und-kinos-bundesweit/ ❤ Mit: Notes of Berlin DARLING BERLIN Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) u.v.m. #endlichwieder #kino #notesofberlin #kinoliebe
BERLIN: Die Kinostartpremiere am 08.09. beim achtung berlin - new berlin film award ist schon fast ausverkauft. Aber keine Sorge - es gibt noch weitere tolle Veranstaltungen mit dem Filmteam und Notes of Berlin in den Tagen danach: 10.09. um 20.00 @ Kino Moviemento Info & Tickets: https://fb.me/e/1qYzi21RV 11.09. um 20.15 @ Ladenkino Info & Tickets: https://fb.me/e/174f0V7ao 13.09. um 19.00 @ ACUD Theater Info & Tickets: https://fb.me/e/20OIkPXMZ ❤ #endlichwiederkino #notesofberlin #kino #sommer2021
Our friends over at ACUD Theater are hosting 2 in person theatre workshops this August! Check them out below: 2-day Physical Theater Workshop with Lena Binski https://www.acud-theater.de/programm/5100-physical-theater-workshop.html 3-day Physical Theater & Clown Lab with Lena Binski. https://www.acud-theater.de/programm/5101-physical-theater-clown-laboratorium.html
Исток Улчар :: заедно со Рина Јанкуловска Slovokult::literartour :: 2020 Скопје во организација на SlovoKult::Literatur Art Equilibrium стрим на видеото од Акуд Театар Берлин ACUD Theater на 21.12.20 :: Текстот :: Пролог :: ќе го најдете во фестивалската антологија :: Полица, Култура и Буква Видео и информации :: https://www.youtube.com/watch?v=YxJKYHcOnCg&t=171s
We are warmly inviting you to our holiday fun performance DEAD END tomorrow, 3.8.2021 at 21.00 in ACUD Theater, Berlin https://www.acud-theater.de/programm/5082-dead-end.html Thanks to ACUD Theater for the possibility of the residency! Thanks to the part of our team Аня Гумбольт and Theresa Schrezenmeir for past collaboration on this project and to our new colleague Veronika Svobodová for being with us, Světlana Silič Мария Комарова
Endlich gibt es unsere beliebte Spielstätten-Tour: 'Kleine Paläste – Glanz in Hinterhöfen und unterm Dach' wieder!! Kommt mit auf einen kulturellen Spaziergang zum Theater unterm Dach Berlin, Acker Stadt Palast und ACUD Theater! Wann: Samstag, 19.6.2021 14:00h Treffpunkt: FON Friseur: Torstraße / Ecke Ackerstraße (Torstraße 153. Ecke Ackerstraße 10115 Berlin) Anmeldung via: info(at)stattreisenberlin.de
🇩🇪Guten Tag a 🇵🇱Dzień dobry! A už zase prezentujeme českou kulturu v zahraničí! 🤍❤️RADOST 🖤❤️💛 Česko-německý fond budoucnosti/ Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds International Visegrad Fund 4x PREFABY v Berlině ACUD Theater https://www.acud-theater.de/programm/5083-prefaby.html a Holektiv Holektiv: Kaffeeklatsch (27. MFSP A Part) v Katowicích International Performing Arts Festival A PART
Unsere TANZ-TIPPS für die kommenden Tage // 🟪Distant Matter – Anouk van Dijk // Tanzstück, HEUTE, ab 23.04., 18 Uhr - 24.04.21, 0 Uhr, Staatsballett Berlin 🟪PREMIERE: physical prospects – Nora Tormann // Performance, HEUTE, 23.04. + 24.04.21, 20 Uhr, ACUD Theater 🟪inmitten - episode 6 – Bernd Sahling // Visuelles Tagebuch, HEUTE, 23.04. + 24.04.21, cie. toula limnaios 🟪Chöre des Spekulativen – Sebastian Blasius // Szenische Installation, 24./25./26.04.21, 19 Uhr, Uferstudios Für Zeitgenössischen Tanz 🟪The Ghosts - Constanza Macras | Dorkypark // Bühnenstück aus 2017, Online via: http://www.dorkypark.org/site/, Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste Tickets: Spende erbeten: [email protected] 📸 © Jubal Battisti | Helena Rauch | Dirk Baumann
Sledujte s námi premiéru nového Kabinetu kuriozit! Performativně-výtvarná instalace, v níž diváci opouští každodenní logiku a vstupují do jiných vrstev své osobnosti. Kabinet kuriozit je sbírka podivných objektů a performancí, která promlouvá přímo k vašemu nevědomí. V intimním kabaretním prostoru defilují bizarní bytosti, které jako světští z onoho světa nonšalantně překračují zákony fyziky, biologie, či astronomie… Je to magie, anebo klam? Nebojte se nás. Náš iracionální mikrokosmos vás vyléčí z pozemských starostí, naplní vaše nejopovážlivější touhy a udělá z vás blažené objekty surreálního obrazu. Členové Kabinetu kuriozit: Lucia Kašiarová, Štěpán Hejzlar, Marie Gourdain a hosté. 🔴🔴🔴 Účinkují: Alicia Cubells Magdaléna Vrábová Jiří Šmirk Štěpán Hejzlar Kateřina Szymanski Kristína Grežďová První kamera, video postprodukce: Daniela Paseková Druhá kamera: Martin Hamouz Produkce: Studio ALTA Partneři: ACUD Theater, Tschechisches Zentrum Berlin Každé představení je jedinečné a obsahuje několik vystoupení. Tento Kabinet kuriozit vznikl jako součást projektu ALTA v Berlíně, který se nemůže bohužel uskutečnit přímo v Berlíně u našich partnerů ACUD Theater, ale posíláme divákům v ČR a Německu alespoň ochutnávku materiálu, který jsme společně připravili a budeme ho rozvíjet, jak nám podmínky dovolí. Projekt ALTA v Berlíně podpořilo Ministerstvo kultury České republiky, Česko-německý fond budoucnosti/ Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds a Praha.eu.