Walden Kunstausstellungen

Walden Kunstausstellungen Projektgalerie in Berlin
Reinhold Gottwald, Gisela Wrede
(2)

Vielen Dank Christian Kölling und FACETTEN-Magazin Neukölln für die Veröffentlichung unserer "Schaufenster-Ausstellung m...
15/05/2020
Schaufenster-Ausstellung mit farbenfrohen Installationen trotzt Corona

Vielen Dank Christian Kölling und FACETTEN-Magazin Neukölln für die Veröffentlichung unserer "Schaufenster-Ausstellung mit farbenfrohen Installationen trotzt Corona" https://facettenneukoelln.wordpress.com/2020/05/15/schaufenster-ausstellung-mit-farbenfrohen-installationen-trotzt-corona/?fbclid=IwAR2P2wIjIEKG7_NmuuxHdbf4--vqUnV0mYBoLil9HL8R7YQhd24PCwiOfFg

Zwischen Fotoladen und Fleischerei ist im Idealhaus in der Fuldastraße die Galerie Walden. „Unser Projektraum hat seit dem 13. März vorübergehend seinen Betrieb eingestellt“, teilt ein Aushang im F…

11/04/2020
momentmal* - LEO DE MUNK

Frohe Feiertage / Happy Easter

Momentmal*
Leo de Munk

Installation seit 29. März 2020 bis ?
Wir verfügen über zwei große Schaufenster zur Straße und haben den Künstler Leo de Munk gebeten, für uns eine bewusst farbenfrohe Installation im Raum zu realisieren. Wir laden Euch hierzu nicht ein, wir möchten nicht, dass Ihr Euch durch die Stadt bewegt und Euch gefährdet. Die Galerie bleibt verschlossen und die Arbeit ist nur von außen sichtbar. Zu Ostern gibt es zumindest ein Video. (04:21)

Installation since March 29, 2020 until ?
We have two large shop windows facing the street and asked the artist Leo de Munk to realize a deliberately colorful installation for us in the room. We do not invite you to this, we do not want you to move through the city and endanger yourself. The gallery remains closed and the work is only visible from the outside. At least there is a video for Easter. (04:21)
https://youtu.be/imVGhK0wUgY

Momentmal* Leo de MunkInstallation seit 29. März 2020 bis ? Wir verfügen über zwei große Schaufenster zur Straße und haben den Künstler Leo de Munk gebeten, ...

Es fällt heute sehr schwer, von einer erfolgreichen Ausstellungseröffnung zu berichten, mit fantastischen Künstlerinnen ...
21/02/2020

Es fällt heute sehr schwer, von einer erfolgreichen Ausstellungseröffnung zu berichten, mit fantastischen Künstlerinnen und Künstlern und wunderbaren Gästen. Ich weiß nicht, ob auch jemand aus Australien uns gestern besucht hat? Sonst könnten wir sagen, das Menschen von allen Kontinenten die Ausstellung besucht haben. Heimat? Ein Planet der gewöhnlich Erde genannt wird. Das macht uns aus, das haben wir gemeinsam und das kann uns auch stark machen. Trotz all des Grauens..., es gab das Gefühl, dass wir zusammenhalten! Es kamen auch Menschen von der Demonstration kurz zu uns, um uns zu begrüßen, zu umarmen und danach wieder zur Demonstration zurückzukehren. Danke!

Eröffnung der Ausstellung "nichts außer Zeichnungen vol.6 / Architektur" (20.2. - 14.3.2020)

Today it is very difficult to report a successful exhibition opening with fantastic artists and wonderful guests. I don't know if someone from Australia also visited us yesterday? Otherwise we could say that people from all continents visited the exhibiton. Homeland? A planet commonly called Earth. That is what defines us, we have that in common and it can also make us strong. Despite all the horror ... it felt like we were sticking together! People from the demonstration also came to us briefly to greet us, give us a hug and then return to the demonstration. Thank you!

(On February 19, 2020, 10 people were murdered by a racist in Germany)

Wir wünschen Allen ein frohes, möglichst friedvolles und gesundes neues Jahr. Wunderbar, wie viele Menschen unser "Exper...
04/01/2020

Wir wünschen Allen ein frohes, möglichst friedvolles und gesundes neues Jahr.
Wunderbar, wie viele Menschen unser "Experiment" Neujahrsempfang angenommen haben. Danke an "Das Frenck" für das Konzert. Die Ausstellung von Gisela Wrede und Reinhold Gottwald wird bis Ende Januar verlängert. Dieses Wochenende nehmen wir uns eine dringend benötigte Auszeit. Ab Donnerstag öffnen wir wieder zu den regulären Öffnungszeiten.

We wish everyone a happy, peaceful and healthy New Year.
The exhibition by Gisela Wrede and Reinhold Gottwald will be extended until the end of January. We're taking a much-needed break this weekend. From Thursday we will open again at the regular opening times.

Fotos: "ERSTER" Neujahrsempfang bei Walden Kunstausstellungen am 1.1. 2020

Das war es erstmal mit 2019, zumindest was unsere Ausstellungstätigkeit betrifft. Wir wünschen Euch Allen frohe Feiertag...
21/12/2019

Das war es erstmal mit 2019, zumindest was unsere Ausstellungstätigkeit betrifft.
Wir wünschen Euch Allen frohe Feiertage. Lasst Euch nicht stressen.

Fotos: Finissage "HINTERZIMMER IN HEAVEN" von Lena Braun.

Danke Miss Vergnügen für die Musik und Patrizia für die Gedichte von Kästner, über Tucholsky bis Ringelnatz.
Danke an Lena und ihr Team.

Das war ein spannender Abend im Gespräch mit Hanna Mittelstädt, über die Situationisten, die Edition Nautilus und später...
19/10/2019

Das war ein spannender Abend im Gespräch mit Hanna Mittelstädt, über die Situationisten, die Edition Nautilus und später, der "Knackpunkt", über Zensur. Durchaus kontrovers, aber so haben wir es uns gewünscht. Mit jeder Menge "input" von unseren Gästen. Herzlichen Dank. Schließlich sorgte HF Coltello für Entspannung. Nun freuen wir uns auf den Besuch von Marc Weiser am 26.10., womit wir dann unsere kleine Reihe mit Gesprächen zunächst einmal beenden.

Walden Kunstausstellungen gratuliert der Edition Nautilus zu gleich zwei Preisen auf der Frankfurter Buchmesse! (den Hau...
18/10/2019
Edition Nautilus

Walden Kunstausstellungen gratuliert der Edition Nautilus zu gleich zwei Preisen auf der Frankfurter Buchmesse! (den Hauptpreis der Hotlist der unabhängigen Verlage 2019 sowie den Melusine-Huss-Preis!) Umso mehr freuen wir uns, dass die Mitbegründerin und Verlegerin Hanna Mittelstädt heute nicht in Frankfurt ist, sondern in unseren Projektraum in Berlin. https://edition-nautilus.de/

Eine kleine Einstimmung auf unsere Veranstaltung "Eine Zensur findet nicht statt" mit Hanna Mittelstädt am Freitag, 18. ...
16/10/2019
Musik und Fragen zur Person - Die Verlegerin Hanna Mittelstädt

Eine kleine Einstimmung auf unsere Veranstaltung "Eine Zensur findet nicht statt" mit Hanna Mittelstädt am Freitag, 18. November um 20 Uhr
https://www.deutschlandfunk.de/musik-und-fragen-zur-person-die-verlegerin-hanna.1782.de.html?dram:article_id=441042

Eigentlich wollte sie Städteplanerin werden, arbeitete bereits in einem Architekturbüro und studierte Soziologie. Doch dann führte sie ihr Lebensweg zur Literatur. Hanna Mittelstädt wurde Mitgründerin der Edition Nautilus und war 45 Jahre lang eine der Verlagsleiterinnen.

Das war mal wieder mit ganz "heißer Nadel" gestrickt. Die Walden Kunstzeitschrift ist noch rechtzeitig fertig geworden. ...
27/09/2019

Das war mal wieder mit ganz "heißer Nadel" gestrickt. Die Walden Kunstzeitschrift ist noch rechtzeitig fertig geworden. Wir sehen uns heute abend. // The Walden art magazine finished just in time. I'll see you tonight. YIP

Walden Kunstausstellungen's cover photo
21/09/2019

Walden Kunstausstellungen's cover photo

14/08/2019
Walden Kunstausstellungen (Berlin) on the IN SITU in Skopje

II. Videodokumentation
Walden Kunstausstellungen (Berlin) on the IN SITU in Skopje

Wir wurden zur IN SITU in Skopje, Nordmazedonien eingeladen, um den Austausch zwischen Skopje und Berlin-Neukölln zu vertiefen. Neben einer originären Kunstausstellung realisieren wir den ersten Teil einer dreiteiligen (semidokumentarischen) Reihe, die sich mit der 24-jährigen Geschichte unserer Projektgalerie und den Wesen von Projekträumen auseinandersetzt. Wir kommunizierten die Walden Kunstausstellungen, das Kulturnetzwerk Neukölln, die 48 Stunden Neukölln und das Berliner Netzwerk Berliner Projekträume und -initiativen.

We were invited to the IN SITU in Skopje, Northern Macedonia, to deepen the exchange between Skopje and Berlin-Neukölln. In addition to an original art exhibition, we realize the first part of a three-part (semi-documentary) series, which deals with the 24-year history of the project gallery and the nature of project spaces. We communicate the Walden art exhibitions, the culture network Neukölln, the 48 hours Neukölln and in Berlin over the Berlin network Berlin project spaces and initiatives. https://youtu.be/rDIU5MIJSIg

We were invited to the IN SITU in Skopje, Northern Macedonia, to deepen the exchange between Skopje and Berlin-Neukölln. In addition to an original art exhib...

14/08/2019
NEVER - PETER GROSSHAUSER

Es gibt neue Videodokumentationen über zwei Projekte von Walden Kunstausstellungen

There are new video documentations about two projects of Walden art exhibitions

I. NEVER - PETER GROSSHAUSER
with english subtitles

Während des Kulturfestivals 48 Stunden Neukölln 2019 schuf der Künstler und Kulturschankwirt
Peter Großhauser die kosmografische Aufstellung „NEVER“, die in einen ununterbrochenen Zeitraum von 48 Stunden eine großformatige Zeichnung aus sich selbst produzierte.
In einem Video (4:30 min, Marion [Simi] Simon und Luis Teal), das den Entstehungsprozess von NEVER dokumentiert, erläutert Peter Großhauser seine Intention. Besondere Gäste: Das Gelbe Gift (Musik). Ort: Walden Kunstausstellungen(Berlin)

https://youtu.be/mBJxStsJCAE

with english subtitles Während des Kulturfestivals 48 Stunden Neukölln 2019 schuf der Künstler und Kulturschankwirt Peter Großhauser die kosmografische Aufst...

Walden at IN SITU Skopje / Macedonia
06/07/2019

Walden at IN SITU Skopje / Macedonia

Participating artists: Joanna Joanna Bambi Buchowska, Karen Koltermann, Julia Murakami, Vero Vicièuse, the b-AGE-ritz (R...
25/06/2019

Participating artists:
Joanna Joanna Bambi Buchowska, Karen Koltermann, Julia Murakami, Vero Vicièuse, the b-AGE-ritz (Ralph Bageritz), Peter Großhauser, Evol, Georg Polke, Frederik Foert , Ira Schneider / June 2019

16/06/2019
DAS GELBE GIFT

anlässlich der Eröffnung NEVER von Peter Großhauser im Rahmen von 48 Stunden Neukölln, 14.6.2019. Gerhard Gschößl (trouble in the east records) und Reiner Hess

NEVER von Peter Großhauser. Festival 48 Stunden Neukölln. Der 1.Tag.
15/06/2019

NEVER von Peter Großhauser. Festival 48 Stunden Neukölln. Der 1.Tag.

Saturday, June 8, 2019. Yesterday Finissage of the exhibition "Dwell in Lovers' Eyes" by Julia Murakami with HF Coltello...
09/06/2019

Saturday, June 8, 2019. Yesterday Finissage of the exhibition "Dwell in Lovers' Eyes" by Julia Murakami with HF Coltello, guitar and Gisela Wrede on bass and many others. Our first concert in the new gallery. / Samstag, 8. Juni 2019. Gestern Finissage der Ausstellung "Dwell in Lovers’ Eyes" von Julia Murakami mit HF Coltello, Gitarre und Gisela Wrede am Bass und vielen anderen. Unser erstes Konzert in der neuen Galerie.

"Circe in the New World", 2018 ("Small Studies: Encounters On Travel") Julia Murakami
28/05/2019

"Circe in the New World", 2018 ("Small Studies: Encounters On Travel") Julia Murakami

Julia Murakami: "Invidia"(Envy)from The Berlin Series: The Seven Deadly Sins
25/05/2019

Julia Murakami: "Invidia"(Envy)from The Berlin Series: The Seven Deadly Sins

Dwell in Lovers’ EyesJulia Murakamiopening reception (May 17th)
18/05/2019

Dwell in Lovers’ Eyes
Julia Murakami
opening reception (May 17th)

Walden Kunstausstellungen's cover photo
15/05/2019

Walden Kunstausstellungen's cover photo

Walden Kunstausstellungen
10/05/2019

Walden Kunstausstellungen

Last chance to see the works of Joanna Buchowska at Walden art exhibitions: Finissage on Saturday, May 11th. 4 - 8 pm / Letzte Gelegenheit die Arbeiten von Joanna Buchowska bei Walden Kunstausstellungen zu sehen: Finissage am Samstag, 11. Mai. 16 - 20 Uhr

Last chance to see the works of Joanna Buchowska at Walden art exhibitions: Finissage on Saturday, May 11th. 4 - 8 pm / ...
08/05/2019

Last chance to see the works of Joanna Buchowska at Walden art exhibitions: Finissage on Saturday, May 11th. 4 - 8 pm / Letzte Gelegenheit die Arbeiten von Joanna Buchowska bei Walden Kunstausstellungen zu sehen: Finissage am Samstag, 11. Mai. 16 - 20 Uhr

Our opening hours during the berlin gallery weekend: Thursday to Saturday4 - 8 o'clock pmCome to Neukölln!Unsere Öffnung...
25/04/2019

Our opening hours during the berlin gallery weekend: Thursday to Saturday
4 - 8 o'clock pm
Come to Neukölln!

Unsere Öffnungszeiten während des Berliner gallery weekend:
Donnerstag bis Samstag
16 - 20 Uhr
Kommt nach Neukölln!

artist: Joanna Buchowska

Morgen, Samstag, ist die letzte Gelegenheit die Ausstellung "DEMONS DANCE ALONE" von Kata Unger zu sehen. 16 - 20 Uhr / ...
15/03/2019

Morgen, Samstag, ist die letzte Gelegenheit die Ausstellung "DEMONS DANCE ALONE" von Kata Unger zu sehen. 16 - 20 Uhr / Last chance to see the exhibition "DEMONS DANCE ALONE" Saturday 4 -8 pm

Erste Eindrücke von der Eröffnung am Freitag, mit vielen alten Bekannten, Kata Unger - Demons Dance Alone - bis 15.3.201...
24/02/2019

Erste Eindrücke von der Eröffnung am Freitag, mit vielen alten Bekannten, Kata Unger - Demons Dance Alone - bis 15.3.2019

Wunderbar: Es gibt einen Bericht von Philipp Koch über unsere erste Ausstellung in der Fuldastraße im Tip-Magazin. Besse...
25/01/2019

Wunderbar: Es gibt einen Bericht von Philipp Koch über unsere erste Ausstellung in der Fuldastraße im Tip-Magazin. Besser kann man ein neues Projekt kaum starten. Danke tip. Danke Philipp! (tip-Heft 3, 2019)

Ich denke ohne Übertreibung dürfen wir behaupten: Das war eine sehr gut besuchte erste Eröffnung in unserer neuen Galeri...
20/01/2019

Ich denke ohne Übertreibung dürfen wir behaupten: Das war eine sehr gut besuchte erste Eröffnung in unserer neuen Galerie! Bis jetzt keine Beschwerden von den Nachbarinnen, das kann gerne so bleiben. Dafür möchten wir uns bei unseren wunderbaren Gästen herzlich bedanken.
I think without exaggeration we can say: This was on Friday a very well attended first opening of the new gallery! So far there have been no complaints about noise, can stay like this. For this we would like to thank all our guests.

Walden Kunstausstellungen's cover photo
05/01/2019

Walden Kunstausstellungen's cover photo

Walden Kunstausstellungen's cover photo
05/01/2019

Walden Kunstausstellungen's cover photo

We wish you a peaceful time and a happy new year! As a surprise, we'll be opening a new gallery early in 2019.Wir wünsch...
21/12/2018

We wish you a peaceful time and a happy new year! As a surprise, we'll be opening a new gallery early in 2019.

Wir wünschen frohe und friedliche Feiertage und ein tolles 2019. Als Überraschung eröffnen wir Anfang 2019 eine neue Galerie.
Liebe Grüße,
best regards,

Gisela Wrede und Reinhold Gottwald

please scroll down for english versionWalden Kunstausstellungen gratuliert Dorit Trebeljahr (Kategorie Plastik) und Fran...
27/04/2018
Die Gewinner stehen fest

please scroll down for english version

Walden Kunstausstellungen gratuliert Dorit Trebeljahr (Kategorie Plastik) und Frank Diersch (Kategorie Grafik) zum Brandenburgischen Kunstpreis der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg. Dorit realisierte im Walden zusammen mit Anton Schwarzbach mehrere Ausstellungen und Veranstaltungen der Zeitschrift Prolog. Die intensiven Zeichnungen von Frank Diersch konnten wir der Öffentlichkeit schon seit einer Dekade präsentieren! "Punktlandung": Zuletzt ganz genau vor einen Jahr in der Ausstellung raumohneraum, Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen, Kunstpunkt Schlegelstraße, flankierend zum letzten gallery weekend!

Walden Art Exhibitions congratulates Dorit Trebeljahr (Category Plastics) and Frank Diersch (Category Graphics) on the Brandenburg Art Prize of the Märkische Oder Zeitung and the Stiftung Schloss Neuhardenberg. Dorit realized together with Anton Schwarzbach several exhibitions and events of the magazine Prolog. We have been able to present the intensive drawings by Frank Diersch to the public for a decade! Most recently one year ago in the exhibition raumohneraum, network of Berlin project spaces and initiatives, Kunstpunkt Schlegelstraße, flanking the last "gallery weekend" in Berlin!

https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1653096/

Der erstmals vergebene Preis in der Kategorie Fotografie geht an Göran Gnaudschun.

(für die deutsche Version bitte runterscrollen)When the project gallery "Walden Art Exhibitions" still had its own fixed...
16/03/2018

(für die deutsche Version bitte runterscrollen)

When the project gallery "Walden Art Exhibitions" still had its own fixed locations, it was sufficient when the artistic director Reinhold Gottwald informed about the activities. Now the project needs a separate site, so that a distinction can be made!

In 2015, WK, one of Berlin's oldest active project galleries, had to close its last (out of a total of three) permanent location after 20 years of continuity. Once there had been timely transitions from gallery to gallery, it was different this time! Temporary transitional solutions such as exhibitions in the rooms of colleagues, events in the back rooms of bars, publication of print media ("fanzine") and DVDs (slideshow) had to be found.

Walden Kunstausstellungen is a "missing link" between the art market and / or the way through the institutions. A diverse, international spectrum is offered a highly frequented and necessary supplement. It is not about the recurrent presentation of a specific set of artists, but about the open curiosity for trends and contents of contemporary art. The project gallery is not reduced to the activity as an exhibition venue; it sees itself as the starting point and communication site for further projects and networking. Performances, concerts and readings expand the sphere of activity.
Fotos:
I.participation in the exhibition raumohneraum, presented by the Network of Free Berlin Project Spaces and Initiatives in KUNSTPUNKT BERLIN, parallel to the Berlin Gallery Weekend,with Frank Diersch, Marius D. Kettler,Karen Koltermann, Georg Polke and Franz J. Hugo,
Der Stille Kommandeur a.k.a. HF Cotello und Ronald Gonko
(Fotos:©Benjamin Renter und Walden Kunstausstellungen )

II. KUH VADIS, performance at NEONKUNST BERLIN with Lena Braun, Ronald Gonko und Reinhold Gottwald

Früher, als die Projektgalerie "Walden Kunstausstellungen" noch über eigene feste Standorte verfügte (1995 - 2015), reichte es aus, wenn der künstlerische Leiter Reinhold Gottwald über die Aktivitäten des Projekts informierte. Jetzt brauchen wir eine eigene Seite, damit unterschieden werden kann!
Im Jahr 2015 musste mit WK eine der ältesten, aktiven Berliner Projektgalerien nach 20 Jahren Kontinuität ihren letzten, von insgesamt drei, festen Standorten schließen. Nachdem es zuvor zeitnahe Übergänge von Galerie zu Galerie gab, war es dieses mal anders! Es mussten temporäre Übergangslösungen, wie Ausstellungen in den Räumen von Kolleg*innen, Veranstaltungen in den Hinterzimmern von Lokalen, Veröffentlichung von printmedien ("fanzine") und DVDs (slideshow) gefunden werden.
WK ist ein Nischenprodukt.Ein „missing link“ zwischen Kunstmarkt und / oder den Weg durch die Institutionen. Einen vielfältigen,internationalen Spektrum wird eine stark frequentierte und notwendige Ergänzung geboten.Es geht dabei nicht um die wiederkehrende Präsentation eines bestimmten, festgelegten Künstlerkreises, sondern um die offene Neugier für Tendenzen und Inhalte der Gegenwartskunst.
Die Projektgalerie ist nicht auf die Tätigkeit als Ausstellungsort reduziert, sie versteht sich als Ausgangs- und Kommunikationsort für weiterreichende Projekte und Vernetzungen. Performances, Konzerte und Lesungen erweitern den Wirkungskreis.
Fotos:
I.Beteiligung an der Ausstellung raumohneraum, präsentiert vom Netzwerk Freier Berliner Projekträume und -initiativen im KUNSTPUNKT BERLIN mit Frank Diersch, Marius D. Kettler,Karen Koltermann, Georg Polke sowie ein Rahmenprogramm mit Franz J. Hugo,
Der Stille Kommandeur a.k.a. HF Cotello und Ronald Gonko

(Fotos:©Benjamin Renter und Walden Kunstausstellungen)

II. KUH VADIS, performance bei NEONKUNST BERLIN mit Lena Braun, Ronald Gonko und Reinhold Gottwald

Adresse

Fuldastraße 56
Berlin
12043

Öffnungszeiten

Donnerstag 16:00 - 20:00
Freitag 16:00 - 20:00
Samstag 16:00 - 20:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Walden Kunstausstellungen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Walden Kunstausstellungen senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen