Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Tickets: +49 (0) 30 24065 -777 / volksbuehne-berlin.de Tradition und deren Neugestaltung, das ist alles die Volksbühne. volksbuehne-berlin.de

Für das gesamte Programm der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz bitte hier entlang: volksbuehne-berlin.de
_____

Dieser Text ist ein Platzhalter. Über die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz existieren wohl ebenso viele Zuschreibungen, Meinungen und Diskurse wie Besucher:innen und Theaterproduzent:innen sie seit ihrer Eröffnung 1914 betreten haben. In ihrer Geschichte hat die Volksbühne künstlerisc

he Grenzen in allen Disziplinen wie Schauspiel, Regie, Bühne, Kostüm, Video, Licht, bildende Kunst, Musik, bis in alle Gewerke hinein abgesteckt und gesprengt. Geschichte und Ästhetik des Hauses sind geprägt von der Erfindung neuer Theaterpraktiken, der Anwendung filmischer Mittel und einer radikalen Neudefinierung des künstlerischen Raums. Mit der Spielzeit 2021/22 übernimmt der Autor und Regisseur René Pollesch mit vielen anderen das Haus, das im Ensemble- und Repertoirebetrieb neben Schauspiel und Tanz auch Musik, Performance, Film und Diskurs in den Fokus nimmt.

Kaminers Weihnachten am Rande der Apokalypse24.12., 21:00Weihnachten ist bekanntlich die Zeit der Stille und der Besinnu...
19/12/2023

Kaminers Weihnachten am Rande der Apokalypse


24.12., 21:00

Weihnachten ist bekanntlich die Zeit der Stille und der Besinnung. Die Menschen ziehen sich für eine Weile aus dem lauten Leben zurück, sie versammeln sich in warmen Räumen, essen fette Vögel und trinken Glühwein. Durch die sozialistische Erziehung beschädigt, feiern wir in der Volksbühne Weihnachten anders, mit heiteren Geschichten, lauter Musik, Wodka und Wein.

Anschließend: Kaminers Disko im Roten Salon!
Kartenverkauf für Kaminers Disko direkt an der Abendkasse.
Für Besucher:innen von Kaminers "Weihnachten am Rande der Apokalypse" im Großen Haus gibt es freien Eintritt im Roten Salon!

Karl Mayvon Enis Maci und Mazlum Nergiz TONIGHT! Premiere Nächste Vorstellungen: 23.12./ 02., 25. & 30.01.PRATER STUDIOS...
16/12/2023

Karl May
von Enis Maci und Mazlum Nergiz

TONIGHT! Premiere
Nächste Vorstellungen: 23.12./ 02., 25. & 30.01.
PRATER STUDIOS in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Mit: Ann Göbel , Oscar Olivo , Martin Wuttke
Live-Musik: Maximilian Weber

Text & Regie: Enis Maci , Mazlum Nergiz
Bühne: Leonard Neumann
PRATER STUDIOS: Nina von Mechow, Leonard Neumann
Kostüme: Martha Lange
Licht: Florian Brückner
Video & 3D-Animation: Wassili Franko
Musik & Sound: Maximilian Weber
Dramaturgie: Johanna Höhmann

Fotos: Luna Zscharnt .photography

Die Maskeraden des D.Oreganvon Yade Yasemin Önder & Glossy PainInspiriert von der Graphic Novel „Erdoğan“ von Can Dündar...
15/12/2023

Die Maskeraden des D.Oregan
von Yade Yasemin Önder & Glossy Pain
Inspiriert von der Graphic Novel „Erdoğan“ von Can Dündar und Anwar

🫧HEUTE! Premiere im 3. Stock der Volksbühne🫧
Weitere Vorstellungen: 16. & 17.12./ 19. & 21.12.

Mit: Fatima Çalışkan, Nicolas Fethi Türksever, Cansu Şîya Yildiz, Ercan Karaçaylı, Lola Fuchs

Regie: Katharina Stoll
Dramaturgie: Angelika Schmidt
Text: Yade Yasemin Önder
Video: Anwar
Bühne & Kostüm: Wicke Naujoks
Musikalische Leitung: Johannes Gwisdek
Licht: Diana Swieca
Ausstattungsassistenz: Iris Christidi
Übersetzung und Einrichtung der Übertitel: Recai Hallac
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Tom Müller-Heuser

Fotos: ©Arno Declair

In naher Zukunft in einer wichtigen deutschen Stadt sorgt das renommierte Schaumspielhaus für Schlagzeilen… Inspiriert von Can Dündars und Mohamed Anwars Graphic Novel Erdoğan setzt sich das Kollektiv Glossy Pain gemeinsam mit der Autorin Yade Yasemin Önder mit Macht(-missbrauch), Manipulation und Fanatismus auseinander – ob in Politik, Theater oder der Self-Care-Industrie, die Grenzen scheinen so fließend zu verlaufen wie ein guter Moisturizer auf der Haut.

Recep Tayyip Erdoğan versuchte sich Anfang der 1970er Jahre als Regisseur, Autor und Schauspieler und überschrieb die antikommunistische Vorlage Kızıl Pençe (Rote Kralle) zu dem Theaterstück Mas Kom Yah. Das Stück war ein großer Erfolg in der Türkei. Erdoğan konnte es sogar vor seinem damaligen Idol und späterem politischen Ziehvater Necmettin Erbakan aufführen, der ihm begeistert zujubelte, bevor er ihm Jahrzehnte später den Rücken zukehren würde.

Eine Produktion von Glossy Pain
Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds, mit freundlicher Unterstützung durch das Theaterhaus Berlin.

Brüder Löwenherz • Astrid Lindgren • für Groß und Klein erzählt von Inga Busch • Live-Musik: Sir Henry25.12. 17:00 Uhr, ...
15/12/2023

Brüder Löwenherz • Astrid Lindgren • für Groß und Klein erzählt von Inga Busch • Live-Musik: Sir Henry

25.12. 17:00 Uhr, Großes Haus

Von ungeheuren Abenteuern der Brüder Löwenherz und vom Tod, den man nicht fürchten muss, weil die Liebe siegt

Liebe Kinder, liebe Eltern,

unsere Geschichte scheint mit dem Ende zu beginnen. Jonathan lässt seinen kleinen Bruder Karl, der nicht alleine weiterleben kann, auf der Welt zurück. Eines Nachts passiert’s, und Karl erwacht am Morgen in Nangijala, und er ist mit Jonathan endlich wieder vereint – in einem phantastischen Land, doch das ist in Gefahr. Da sind der böse Tyrann Tengil, die unersättliche Drachendame Katla – und ein Verräter. Karl wächst an seinen Abenteuern im Kampf gegen das Böse, besiegt seine Ängste und lernt, dass Abschiednehmen das Schwerste ist und dies alles in das Herz eines Kindes passen muss. Doch immer wieder kommt mit dem Sterben ein neues Licht, vielleicht ein schönes Land, in dem wir uns alle wiedersehen.

Inga Busch, Ihr kennt sie bestimmt als rasende Reporterin Karla Kolumna in Bibi Blocksberg, liest und erzählt Karls Geschichte, es gibt Zeichnungen auf großer Leinwand, die schönste Musik von Sir Henry auf seiner abgefahrenen Orgel, und ein bisschen Theaterzauber ist auch dabei. Na, wenn das kein kein schöner erster Feiertag ist!

Wir empfehlen die Lesung für Kinder, die bereits zur Schule gehen.

Veranstalungslink: https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/repertoire/brueder-loewenherz

Ticketlink: https://ticket.volksbuehne-berlin.de/eventim.webshop/webticket/seatmap?eventId=21366

Photo by: Bahar Kaygusuz

Kaminers Weihnachten am Rande der Apokalypse mit Wladimir Kaminer24.12., 21:00 Uhr Großes HausWeihnachten ist bekanntlic...
15/12/2023

Kaminers Weihnachten am Rande der Apokalypse mit Wladimir Kaminer

24.12., 21:00 Uhr Großes Haus

Weihnachten ist bekanntlich die Zeit der Stille und der Besinnung. Die Menschen ziehen sich für eine Weile aus dem lauten Leben zurück, sie versammeln sich in warmen Räumen, essen fette Vögel und trinken Glühwein.

Durch die sozialistische Erziehung beschädigt, feiern wir Weihnachten anders, in der Volksbühne mit heiteren Geschichten, lauter Musik, Wodka und Wein. Ja, sagt unser innerer Weihnachtsmann, es war ein schlimmes Jahr. Aber mach dir keine Sorgen. Weihnachten ist schnell vorbei.

Ein neues Jahr wird kommen, das ist so gut wie sicher. Und es wird noch lauter als das vorige sein.

Anschließend: Kaminers Disko https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/repertoire/kaminers-disko im Roten Salon!

Der Kartenverkauf für Kaminers Disko erfolgt nur direkt an der Abendkasse. Besucher:innen von Kaminers Weihnachten am Rande der Apokalypse im Großen Haus erhalten freien Eintritt

Veranstaltungslink: https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/repertoire/kaminers-weihnachten-am-rande-der-apokalypse

Ticketlink: https://ticket.volksbuehne-berlin.de/eventim.webshop/webticket/seatmap?eventId=21364

Photo by: Urban Zintel

SHOW DON’T TELL SHOW • Die literarische Latenight mit Malte Abraham und Chris Möller20.12 Roter Salon 20:00 Uhr  / Episo...
15/12/2023

SHOW DON’T TELL SHOW • Die literarische Latenight mit Malte Abraham und Chris Möller

20.12 Roter Salon 20:00 Uhr / Episode 4

DER FEIND MEINES FEINDES IST AUCH MEIN FEIND. Ein Abend zu Antagonismus & Aktivismus

Wer ist der Gegner der Letzten Generation? Der gemeine Autofahrer oder die abgehobene Vielfliegerin, die Zivilbevölkerung oder die Industrie, Medien oder Politik? Während die Aktivist:innen noch ihr Feindbild schärfen, sind sie selber schon zur Zielscheibe geworden. Zwar sind ihre Forderungen mehrheitsfähig, doch ihr Protest wird von der breiten Bevölkerung abgelehnt. Dabei droht der gemeinsame Gegner aus dem Visir zu geraten. Der Klimawandel.

Auf der Bühne richten wir uns im Weltuntergang ein und schreiben das Ende der Menschheit um. Dabei trifft Drehbuchautor Niklas Hoffmann auf den Pressesprecher der Letzen Generation Raphael Thelen. Gemeinsam stellen sie sich der Frage, wie ein Antagonist entsteht und wie man ihn für seine eigenen Zwecke gebrauchen kann. Im Film wie in der wahren Begebenheit.

Gastgeber: Malte Abraham & Chris Möller
Gäste: Niklas Hoffmann, Raphael Thelen von der Letzte Generation - Region Berlin
Redaktion: Sophia Hubel, Malte Abraham, Chris Möller
Foto: Marcel Wogram

Veranstaltungslink: https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/veranstaltungen/show-dont-tell-show-6

Ticketlink: https://ticket.volksbuehne-berlin.de/eventim.webshop/webticket/bestseatselect?eventId=21344

Montag, 18. DEZ, 20:00WEIHNACHTSSPECIAL mit Kuttners Videoschnipselvortrag Obwohl sich die Welt in diesen Tagen alles an...
14/12/2023

Montag, 18. DEZ, 20:00
WEIHNACHTSSPECIAL mit Kuttners Videoschnipselvortrag

Obwohl sich die Welt in diesen Tagen alles andere als friedfertig geriert, fällt das Weihnachtsfest nicht ins Wasser. Bevor aber die Gans in den Ofen geschoben wird und der Papst – Urbi et orbi – Rom und dem Erdkreis seinen Segen erteilt hat, lädt Jürgen Kuttner zum letzten Videoschnipselabend des Jahres 2023 ein. Und wie es sich sechs Tage vor Heiligabend geziemt, mit einem durch und durch festtagstauglichen Programm. Mit bayrischer Folklore und irischem Punk, mit Weihnachtsgrüßen aus Bagdad und Bonn und natürlich mit einem, wie immer, allem Unbill tapfer trotzendem Jürgen Kuttner.

Tickets: https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/reihen/von-mainz-bis-an-die-memel

Jürgen Kuttner

Sistas! Auf der großen Bühne! Nächste Vorstellungen am 28.12./ 09. & 29.01. Mit: Pia Amofa-Antwi/ Iman Tekle, Amanda Bab...
12/12/2023

Sistas! Auf der großen Bühne!

Nächste Vorstellungen am 28.12./ 09. & 29.01.

Mit: Pia Amofa-Antwi/ Iman Tekle, Amanda Babaei Vieira, Aloysius Itoka/Pierre Sanoussi-Bliss, Diana Marie Müller, Isabelle Redfern, MING

Text: Golda Barton
Regie: Isabelle Redfern & Katharina Stoll
Bühne: Lani Tran-Duc
Kostüme: Martha Lange, Carlotta Schuhmann
Musik: MING
Choreographie: Ute Pliestermann
Foto- und Videodokumentation: Kamil Janus
Assistenz: Julia Boxheimer

Fotos: Greta Markurt

Sistas! Eine Koproduktion von Redfern&Stoll und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

HEUTE IM ROTEN SALON UM 19:30Zum 100. Geburtstag lesen und sprechen Kathrin Angerer und Matthias Eckholdt über Wolfgang ...
09/12/2023

HEUTE IM ROTEN SALON UM 19:30
Zum 100. Geburtstag lesen und sprechen Kathrin Angerer und Matthias Eckholdt über Wolfgang Harich.

Im Interview blickt Ensemblemitglied Kathrin Angerer zurück auf ihre Begegnung mit ihrem Stiefvater Wolfgang Harich: https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/theater/kathrin-angerer-ueber-wolfgang-harich-irgendwann-hatte-er-mich-an-der-angel-li.2165631

Wolfgang Harich ist ein deutscher Philosoph und Journalist, der sich in der DDR für politische Reformen und einen demokratischen Kommunismus ausspricht. Für dieses Engagement wird Harich zusammen mit anderen marxistischen Intellektuellen in einem Schauprozess 1957 zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. 1964 amnestiert, arbeitet Harich freiberuflich zu philosophischen und ökologischen Themen. Nach der Wiedervereinigung setzt er sich für die Gründung einer gesamtdeutschen KPD ein und lehnt eine Aufarbeitung der DDR-Geschichte ab.

Mehr Infos: https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/repertoire/wolfgang-harich-100-geburtstag

Schauspielerin Kathrin Angerer blickt dankbar zurück auf ihre Begegnung mit dem kommunistischen Intellektuellen Wolfgang Harich, der vor 100 Jahren zur Welt kam. Ein Gespräch über den Stiefvater.

MEIN SÜẞES LIEB -Gentrifizierung und AIDS in Berlin von Tilman Hecker Die nächsten Performances in den PRATER STUDIOS in...
09/12/2023

MEIN SÜẞES LIEB -
Gentrifizierung und AIDS in Berlin von Tilman Hecker

Die nächsten Performances in den PRATER STUDIOS in der Volksbühne:

12.12. & 04.01.

inspiriert von „The Gentrification of the Mind“ von Sarah Schulman

Mit: Christine Groß, Perra Inmunda ,
Kim Ley, Meo Wulf .wulf
MÄNNER-MINNE - Schwuler Männerchor Berlin: Oren Bar Tal ,
Torsten Bless, Joachim Naundorf , Peter Schmidt, Alexander Schmorl,
Christian-Peter Schultz, Michael Thiel, Michael von Jan
Yamaha Electone: Sir Henry
Regie: Tilman Hecker
Bühne: Carlotta Schuhmann , Tilman Hecker
PRATER STUDIOS: Nina von Mechow, Leonard Neumann
Kostüme: Belle Santos
Video: Thilo Schmidt
Komposition: Ivan Cheng
Licht: Kevin Sock
Ton: Maik Voß
Chorleitung: Christine Groß
Dramaturgie: Johanna Kobusch

Fotos: .apo

Merry Stripmas! An Silvester und Neujahr!Mit: Alice La Douce, Disco Bitch, Icy Ivy, Mia Onacid, River Roux & more  Zum J...
07/12/2023

Merry Stripmas! An Silvester und Neujahr!
Mit: Alice La Douce, Disco Bitch, Icy Ivy, Mia Onacid, River Roux & more

Zum Jahreswechsel erobern fünf Sexarbeiter:innen die Volksbühne an gleich zwei Abenden: Am 31. Dezember und 01. Januar bringen ehemalige und aktuelle Mitglieder des Berlin St*****rs Collective eine Wiederauflage ihrer 2022 in der Volksbühne ausverkauften und mit Standing Ovations bedachten Uraufführung Merry Stripmas auf die Bühne. Gefeiert wird das selbstbestimmte Geschichtenerzählen und die Kunst, jeder Situation mit Pragmatismus, Humor und Überlebenswillen zu begegnen – auch während einer zunächst ruhigen Festtagsnacht im Stripclub, die zunehmend aus dem Ruder läuft.

Das Stück wurde von aktuellen und ehemaligen Mitgliedern des Berlin St*****rs Collective geschrieben und inszeniert. Das Berlin St*****rs Collective prägt seit drei Jahren Berlins Kultur- und Nachtleben. Es setzt sich für die Destigmatisierung und Dekriminalisierung von Sexarbeit ein. Das kreative und politische Kollektiv ist aus Solidarität untereinander entstanden und fusioniert in seinen Performances Sexualität, Politik und Tanz.

Tickets: https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/repertoire/merry-stripmas-it-only-takes-one-berlin-strippers-collective



Foto: .scheiss

08.12.Gefühle am Ende der Welt • Folge 8: WIEDERHOLUNG• Mit: Joy Kristin Kalu und Ariel Efraim AshbelGesprächsreihe von ...
06/12/2023

08.12.
Gefühle am Ende der Welt • Folge 8: WIEDERHOLUNG• Mit: Joy Kristin Kalu und Ariel Efraim Ashbel
Gesprächsreihe von und mit Henrike Kohpeiß, Philipp Wüschner und Gästen• Roter Salon
Erst durch Wiederholung zeigen sich Erfahrungen in ihrem Sinn oder Unsinn. Erst durch Wiederholung ergeben sich Muster und schärft sich unsere Wahrnehmung für Veränderungen, eingetretene oder erst noch zu erreichende. Wiederholung ist auch eine erbarmungslose Erscheinungsform der Geschichte und der Katastrophen, welche die Menschheit nicht abzuwenden wusste.

Oft ist Wiederholung die schwerste Prüfung von allen. Sie herrscht über unsere Süchte, Zwänge, verzweifelte Obsessionen, und die ständige Rückkehr unserer Verletzungen. Sie kann die Hölle der Langeweile sein oder das Versprechen auf eine zweite Chance. Wie also können wir lernen, dieselben Fehler nicht zu wiederholen, wenn Wiederholung gleichzeitig der einzige Weg ist, überhaupt etwas zu lernen. Welches Wissen liegt in der Askese, der Übung und der bewussten Monotonie, mit dem wir der Wiederkehr des ewig Gleichen angemessener begegnen können? Was sind die Routinen und Habits, die es wirklich braucht, damit es nicht immer im Kreis, sondern ein einziges Mal auch vorwärts geht?

ANGELA (a strange loop)von Susanne Kennedy  und Markus Selg  GASTSPIEL! 09. & 10. DezemberANGELA – ein ganz normales Leb...
04/12/2023

ANGELA (a strange loop)
von Susanne Kennedy und Markus Selg

GASTSPIEL!
09. & 10. Dezember

ANGELA – ein ganz normales Leben oder: a strange loop? Die neue multimediale Bühnenarbeit von Susanne Kennedy und Markus Selg reflektiert die pandemische Situation im Allgemeinen und die Verwundbarkeit weiblicher Körper im Besonderen. Einschränkung, Isolation, Ungleichbehandlung. Angela funktioniert in ihrem Alltag – bis eine unbestimmte Krankheit eintritt, die ihren Blick auf die Welt verändert. Oder treten die Mutationen nicht nur an ihr selbst, sondern an der gesamten Umgebung auf? Und was bedeutet es, am Leben zu sein? Was macht ANGELA zu ANGELA?

Konzept, Text & Regie: Susanne Kennedy
Konzept & Bühne: Markus Selg
Performer:innen: Diamanda La Berge Dramm, Ixchel Mendoza Hernandez, Kate Strong, Tarren Johnson, Dominic Santia
Sounddesign: Richard Alexander
Soundtrack: Richard Alexander, Diamanda La Berge Dramm
Live-Musik: Diamanda La Berge Dramm

Produktion: ULTRAWORLD PRODUCTIONS
Management: Something Great

Koproduzenten: , & , , , National Theatre Drama / Prague Crossroads Festival, , Nacional de São João,

Foto: Julian Röder

THEATERTAG: Sardanapal von Fabian Hinrichs nach Lord ByronMO, 04.12.Mit: Fabian Hinrichs, Lilith Stangenberg, Sir HenryT...
02/12/2023

THEATERTAG: Sardanapal von Fabian Hinrichs nach Lord Byron

MO, 04.12.

Mit: Fabian Hinrichs, Lilith Stangenberg, Sir Henry

Tänzer:innen: Christine Bach, Marten Baum, Davide de Biasi, Danielle Bezaire, Martin Buczko, Dennis Dietrich, Madlen Engelskirchen, Pauline Funke, Nele Hermann, Bianca Hüchtebrock, Iga Kowalczyk, Roman Lukyanchenko, Christine Wunderlich, Tänzer:innen des Flying Steps Diploma Programms
Musiker:innen: Preda Bâzga, Jugendsinfonieorchester Berlin am Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium
Musik & Regie: Fabian Hinrichs
Bühne: Ann-Christine Müller, Fabian Hinrichs
Kostüme: Tabea Braun, Martha Lange
Licht: Frank Novak
Einstudierung & Musikalische Leitung Orchester: Knut Andreas, Heike Scharffenberg
Choreographie: Christine Bach, Jeff Jimenez
Stunttraining: Pat Pertz
Dramaturgie: Anna Heesen

Foto: .apo

06.12. • previously on: mit Live-Konzert von BeachboygirlVideoclub • VideothekUm 1976 markierte das Videobandsystem eine...
30/11/2023

06.12. • previously on: mit Live-Konzert von Beachboygirl
Videoclub • Videothek
Um 1976 markierte das Videobandsystem eine Zeitenwende für das Film-Publikum. Es ermöglichte den Zuschauern, Filme bequem von zu Hause aus anzusehen und dabei selbst zu entscheiden, wann sie einen Film starten, anhalten, zurückspulen oder überspringen wollten. In dieser Tradition steht auch die VIDEOTHEK der PRATER STUDIOS.

Ab Dezember 2023 startet mit previously on der reguläre Betrieb. Jeden Mittwoch von 18:00 bis 22:00 verwandelt sich die Kulisse einer VIDEOTHEK in ein voll funktionsfähiges Filmarchiv. Alle verfügbaren VHS-Kassetten können in dieser Zeit in die VHS-Rekorder vor Ort eingelegt und auf einer großen Leinwand oder individuell vor Fernsehern mit Kopfhörern angesehen werden.

Am 06.12.2023 gibt es um 21:00 im Anschluss an das Filme-schauen in der VIDEOTHEK ein Special Live-Act.

Wir präsentieren Beachboygirl.

Zur Band: Beachboygirl ist eine der weltweit erfolgreichsten Pop- und Rockbands. Bis Mitte der 1960er Jahre verbuchte die Band mit Surfmusik zahlreiche Charterfolge, um sich dann, angeleitet von Toni Montgomery, zunächst komplexeren Kompositionen und Arrangements zuzuwenden.

beachboygirl.bandcamp.com

3 DAYS to LIBERATION: Iranian artists and activists on their dream of freedom1-3 DECEMBER, Roter Salon and Videothek at ...
29/11/2023

3 DAYS to LIBERATION: Iranian artists and activists on their dream of freedom

1-3 DECEMBER, Roter Salon and Videothek at Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
3 days with films, performances & talks

Presented by and

Experience transformation at the '3 Days to Liberation' festival! Engage with VR installations, film demos, open panels, and artist talks exploring self-liberation, freedom practices, and cultural impact. Connect with visionary minds discussing the intersection of art, activism, and the pursuit of liberation. Immerse yourself in compelling films, vibrant DJ sets, and powerful performances. Don’t miss that an enriching cultural exploration towards freedom.

With ._akbari, Hoda Aminian, , , Firoozeh Farvardin, , , , Mina Keshavarz, Anke Leweke, Bahar Oghalai, , , Shahrbanou Rezaei, Sahar Salahshoor, Farahnaz Sharifi, .soroushnia, and u.a.

Full program: volksbuehne-berlin.de







Photo1: Eternal Flame (Sepehr Atefi)
Photo2: IF YOU GO AWAY (Soheila Golestani)
Photo3: Game (3 Berlin-Teheran) (Pegah Tabassinejad)
Photo4: B***y Carell DJ
Photo5: Profession: Documentarist (Sepideh Abtahi)

16.12. • Roter Salon • concertImmersed in a theatre environment early on, emme masters every aspect of live performing a...
28/11/2023

16.12. • Roter Salon • concert

Immersed in a theatre environment early on, emme masters every aspect of live performing and creating her own cosmos, no matter where. Light show, costumes and choreography – all created and programmed by emme herself. .emme.emme.emme

Heaven Help Me is a solo opera based on a libretto exploring the consequences of violence in intimate relationships, capturing the artist’s emotional depth. Dark and intense, emme combines sophisticated sound design with heavy dance music and grim vocals.

Gil Schneider is a Berlin-based composer, producer and DJ from Switzerland. Their compositions and performances are mostly non-linear yet nonetheless exciting experiences that create an exceptional feel and emotional states triggered by the potential of music.

/ .de / .vision / /

sssnuffi and Gast are two Vienna-based artists and, in team with DJ Terror, founders of the art collective and event series ‘Dishes‘ in Vienna. .12

(DJ Terror)
(Eventreihe) at (Festival)


Photo1: Lea Michard
Photo2: Ellie L. Brown
Photo3: Janina Weissengruber
Photo4: Masha Rudakova

Karl Mayvon Enis Maci und Mazlum Nergiz Premiere am 16. Dezember Nächste Vorstellung am 23. DezemberPRATER STUDIOS in de...
27/11/2023

Karl May
von Enis Maci und Mazlum Nergiz

Premiere am 16. Dezember
Nächste Vorstellung am 23. Dezember
PRATER STUDIOS in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Mit: Ann Göbel , Oscar Olivo , Martin Wuttke
Live-Musik: Maximilian Weber

Text & Regie: Enis Maci , Mazlum Nergiz
Bühne: Leonard Neumann
PRATER STUDIOS: Nina von Mechow, Leonard Neumann
Kostüme: Martha Lange
Licht: Florian Brückner
Video & 3D-Animation: Wassili Franko
Musik & Sound: Maximilian Weber
Dramaturgie: Johanna Höhmann

Foto: Max Zerrahn
Plakat: L*D

An drei Tagen, vom 01.-03. Dezember, kuratieren Constanza Macras-Dorky Park und die iranische Theaterwissenschaftlerin, ...
27/11/2023

An drei Tagen, vom 01.-03. Dezember, kuratieren Constanza Macras-Dorky Park und die iranische Theaterwissenschaftlerin, Autorin, Schauspielerin und Regisseurin Maryam Palizban das Festival Three Days to Liberation in der Videothek und im Roten Salon der Volksbühne.

Mehr Infos auf Deutsch und Englisch: https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/reihen/three-days-to-liberation

3 days to Liberation will ein Schauplatz des Austausches von Ideen und Erfahrung sein. Ein Erzählraum für Perspektiven der Nähe. Ein Raum für Erfahrungsberichte durch Film und Theater, für Diskussionsrunden mit Künstler*innen, Aktivistin*innen, die die Vision von Freiheit in ihrem individuellen Widerstand leben und deren Geschichte Teil der laufenden Feministischen Revolution ist. Der Prozess der Befreiung und die Rolle der Künstler*innen – die Selbstbefreiung – verbindet alle Beteiligten. In diesem Erzählraum vertieft sich auch das Verständnis von heutigen Entwicklungen im Iran und ihre Reflexion in migrantischen Kulturen des Westens. Das Projekt wird daher die Arbeiten der teilnehmenden Künstler*innen und Intellektuellen, die jeweils eigene Erfahrungen mit Postkolonialismus und Migration haben, historisch kontextualisieren. Auf diese Weise sollen die Rahmenbedingungen diskutiert werden, die dazu führen, dass es für migrantische Kreative schwer ist, in bestimmte Narrative ihrer Gastländer einbezogen zu werden, und wie die Spuren des iranischen Regimes als Wunden in ihrem Leben und ihren Arbeiten auch im Exil sichtbar bleiben.

3 DAYS to LIBERATION: A Declaration Of Love To A Revolution

Presented by Maryam Palizban and Constanza Macras ︳Dorky Park, join us at Volksbühne for the 3 DAYS TO LIBERATION, spanning December 1st to 3rd! This festival is a vibrant celebration of art, activism and the ongoing pursuit of freedom.

Featuring a diverse array of artists, activists and thinkers, our festival aims to explore the essence of freedom and the feminist movement. Over three immersive days, expect film screenings, captivating performances, and insightful discussions. Dive into the narratives of the feminist revolution in Iran, the crucial role of art in the fight for liberation, and the experiences of migration.

3 DAYS TO LIBERATION amplifies the voices of those advocating for freedom and unity, celebrating collective strength in the face of challenges.

Join us at Volksbühne for the 3 DAYS TO LIBERATION and experience the transformative power of art in the journey towards liberation!

With Azadeh Akbari, Hoda Aminian, Sepehr Atefi, Dj B***y Carrell, Firoozeh
Farvardin, Parastou Forouhar, Ghoncheh Ghavami, Soheila Golestani, Mina Keshavarz, Anke Leweke, Bahar Oghalai, Maryam Palizban, Sahar Rezaei, Shahrbanou Rezaei, Sahar Salahshoor, Farahnaz Sharifi, Elaheh Soroushnia, Pegah Tabassinejad and Constanza Macras | DorkyPark u.a.

Poster by


DEATH DRIVE – EVERYTHING EVERYONE EVER DID  Next shows: 27 NOV/ 03 & 26 DECGerman with english surtitles With: Kathrin A...
25/11/2023

DEATH DRIVE – EVERYTHING EVERYONE EVER DID

Next shows: 27 NOV/ 03 & 26 DEC
German with english surtitles

With: Kathrin Angerer , Inga Busch, Susanne Bredehöft, Benny Claessens , Steven Fast , Kyle Patrick &

Foto: .apo

DEATH DRIVE – EVERYTHING EVERYONE EVER DIDvon Benjamin Abel MeirhaegheTONIGHT: Uraufführung!Weitere Vorstellungen: 27. N...
23/11/2023

DEATH DRIVE – EVERYTHING EVERYONE EVER DID
von Benjamin Abel Meirhaeghe

TONIGHT: Uraufführung!
Weitere Vorstellungen: 27. November / 03. & 26. Dezember
Deutsch mit englischen Übertiteln

Mit: Kathrin Angerer , Inga Busch, Susanne Bredehöft, Benny Claessens , Steven Fast , Kyle Patrick

Beat ’n Blow : Stefan Pahlke, Enno Kuck, Jörg Vollerthun, Bernhard Ullrich, Niko Zeidler, Lukas Fröhlich
Regie: Benjamin Abel Meirhaeghe
Bühne & Lichtdesign: Zaza Dupont .dupont, Bart Van Merode
Kostüme: Marilena Büld .lena
Arrangeur: Ward Opsteyn
Sounddesign: Bully Fae Collins
Dramaturgie: Leonie Hahn

Fotos: Apollonia T. Bitzan .apo

P14  Konfuzius Reloaded - Ein Versuch der Welt nach dem Kapitalismus von Yu Sun TOI TOI TOI! P14 feiert heute im 3. Stoc...
22/11/2023

P14
Konfuzius Reloaded - Ein Versuch der Welt nach dem Kapitalismus
von Yu Sun

TOI TOI TOI! P14 feiert heute im 3. Stock Premiere! ✨

Mit: Veronika Haller, Malte Herbold , Andrew Kwaku-Opoku , Sabine Ritter , Emma Schall , Malaika Tenge , Seedy Touray@sleepy_cd, Emely Tromp , Annika Weitzendorf .w, Joshua Wölbern .wlb

Regie, Choreographie & Text: Yu Sun
Lektorat Text: Richard Dima Hees
Bühne: Benjamin Brenner , Silvia Scandola .hexe
Kostüme: Jasmin Erb
Live-Kamera: Veronika Haller
FSJ Kultur: Charlotte Lehmann
Technische Leitung: Amelie Boitz, Veit Mahnert
P14-Leitung: Vanessa Unzalu Troya
Fotos: Marieke de Graaff .dgff

Schriftsteller:innen und Fotograf:innen gegen Antisemitismus • Lesung mit Bildern und MusikDo, 30. November, 21:00 Am 07...
21/11/2023

Schriftsteller:innen und Fotograf:innen gegen Antisemitismus • Lesung mit Bildern und Musik

Do, 30. November, 21:00

Am 07. Oktober sind durch den Terrorangriff der Hamas auf Israel so viele Jüdinnen und Juden ermordet worden wie seit der Shoa nicht mehr an einem Tag. Das Leid der Menschen in Israel, die sich bedroht fühlen, Opfer beklagen und um die verschleppten Geiseln bangen, ist unfassbar.

Seit diesem brutalen Angriff auf jüdisches Leben ist die Konfrontation in Nahost weiter eskaliert und der nun entbrannte Krieg gegen die Hamas führt zu extremem Leiden und Sterben unter der Zivilbevölkerung im Gaza-Streifen, zu einer humanitären Katastrophe.

Währenddessen greift weltweit und auch in Deutschland, dem Land, das den Holocaust zu verantworten hat und das alles jüdische Leben vernichten wollte, der Antisemitismus wieder in einer unerträglichen und aggressiven Form um sich.

Mehr als 1400 Schriftsteller:innen, darunter die Nobelpreisträgerinnen für Literatur Elfriede Jelinek und Herta Müller, haben gemeinsam in einem Offenen Brief ihre Stimme gegen das Schweigen des Literaturbetriebs erhoben und in Solidarität mit Israel und Jüdinnen und Juden weltweit ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus gesetzt.

Am 30. November werden sich einige der unterzeichnenden Autor:innen gemeinsam mit einer Reihe namhafter Fotograf:innen auf der Bühne der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz versammeln und Texte und Bilder zum Sprechen bringen, um dem Aufbegehren gegen Antisemitismus einen Raum zu schaffen.

Es lesen die Autor:innen Elisa Aseva, Klaus Bittermann, Bov Bjerg, Ma**ca Bodrožić, Tanja Dückers, Karsten Krampitz, Birgit Kreipe, Norbert Kron, Katja Kullmann, Georg Leß, Terézia Mora, Maruan Paschen, Steffen Popp, Elke Schmitter, Ivana Sokola, Jona Spreter, Lea Streisand, Antje Rávik Strubel und Florian Voß.

Elfriede Jelinek wird sich per Videoeinspielung zu Wort melden.

Mit Fotografien von u. a. Heiner Beisert, Peter Bialobrzeski, Andrea Diefenbach, Rabea Edel, Espen Eichhöfer, Juliane Eirich, Katja Feldmeier, Sibylle Fendt, Jörg Gläscher, Annette Hausschild, Elena Helfrecht, Heinrich Holtgreve, Michel Kekulé, Natalia Kepesz, Tobias Kruse, Stephan Pramme Irina Ruppert, Ashkan Sahihi, Sandra Singh, Henrik Spohler, Stefan Weger sowie Musik von Folkadu.

www.offener-brief-israel-literaturbetrieb.de

Tickets: 5€
> https://www.volksbuehne.berlin/ #/de/repertoire/schriftstellerinnen-und-fotografinnen-gegen-antisemitismus

ANGELA (a strange loop)von Susanne Kennedy  und Markus Selg  GASTSPIEL! Nur zwei Vorstellungen am 09. & 10. DezemberANGE...
19/11/2023

ANGELA (a strange loop)
von Susanne Kennedy und Markus Selg

GASTSPIEL! Nur zwei Vorstellungen am 09. & 10. Dezember

ANGELA – ein ganz normales Leben oder: a strange loop? Die neue multimediale Bühnenarbeit von Susanne Kennedy und Markus Selg reflektiert die pandemische Situation im Allgemeinen und die Verwundbarkeit weiblicher Körper im Besonderen. Einschränkung, Isolation, Ungleichbehandlung. Angela funktioniert in ihrem Alltag – bis eine unbestimmte Krankheit eintritt, die ihren Blick auf die Welt verändert. Oder treten die Mutationen nicht nur an ihr selbst, sondern an der gesamten Umgebung auf? Und was bedeutet es, am Leben zu sein? Was macht ANGELA zu ANGELA?

Konzept, Text & Regie: Susanne Kennedy
Konzept & Bühne: Markus Selg
Performer:innen: Diamanda La Berge Dramm, Ixchel Mendoza Hernandez, Kate Strong, Tarren Johnson, Dominic Santia
Sounddesign: Richard Alexander
Soundtrack: Richard Alexander, Diamanda La Berge Dramm
Live-Musik: Diamanda La Berge Dramm

Produktion: ULTRAWORLD PRODUCTIONS
Management: Something Great

Koproduzenten: , & , , , National Theatre Drama / Prague Crossroads Festival, , Nacional de São João,

Foto: Julian Röder
Plakat: L*D

Shanzhai Express (made in Chima) von PRATER STUDIOS in der VolksbühneZum letzten Mal: 30.11.Von und mit: Yumin Li, Sabri...
17/11/2023

Shanzhai Express (made in Chima) von

PRATER STUDIOS in der Volksbühne
Zum letzten Mal: 30.11.

Von und mit: Yumin Li, Sabrina Ma, Keyna Nara, Nicola Nord, Alexander Karschnia, Sascha Sulimma, Jing Xiang

Regie: andcompany&Co./ Konzept & Text: Alexander Karschnia, Yumin Li, Nicola Nord/
Musik: Sascha Sulimma, Sabrina Ma / Kostüm: Mascha Mihoa Bischoff/ Bühne: Leonard Neumann/
PRATER STUDIOS: Leonard Neumann & Nina von Mechow/ Mitarbeit Regie: Kasia Noga/ Mitarbeit Dramaturgie: Saskia Mommertz/ Mitarbeit Bühne: Ramona Hufler/ Mitarbeit Kostüm: Noëmi Cassagnau/ Recherche Team China: Timon Wawreczko, Tianlin Xu/ Technische Leitung andco: Marc Zeuske/ Administration andco: Johanna Thomas/ Presse & Öffentlichkeitsarbeit andco: Alexandra Lauck/ Company Management: Caroline Farke

Foto: Thomas Aurin

Adresse

Rosa-Luxemburg-Platz
Berlin
10178

Öffnungszeiten

Montag 11:00 - 18:00
Dienstag 11:00 - 18:00
Mittwoch 11:00 - 17:00
Donnerstag 11:00 - 17:00
Freitag 11:00 - 18:00
Samstag 11:00 - 18:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz senden:

Videos

Teilen

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen