Clicky

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Tickets: +49 (0) 30 24065 -777 / volksbuehne-berlin.de Für das gesamte Programm der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz bitte hier entlang: volksbuehne-berlin.de

Auf der Facebook Seite der Volksbühne liegt der Schwerpunkt auf Musik, Diskurs, Literatur.

_____

Dieser Text ist ein Platzhalter. Über die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz existieren wohl ebenso viele Zuschreibungen, Meinungen und Diskurse wie Besucher:innen und Theaterproduzent:innen sie seit ihrer Eröffnung 1914 betreten haben.

In ihrer Geschichte hat die Volksbühne künstlerische Grenzen in allen Disziplinen wie Schauspiel, Regie, Bühne, Kostüm, Video, Licht, bildende Kunst, Musik, bis in alle Gewerke hinein abgesteckt und gesprengt. Geschichte und Ästhetik des Hauses sind geprägt von der Erfindung neuer Theaterpraktiken, der Anwendung filmischer Mittel und einer radikalen Neudefinierung des künstlerischen Raums. Traditi

In ihrer Geschichte hat die Volksbühne künstlerische Grenzen in allen Disziplinen wie Schauspiel, Regie, Bühne, Kostüm, Video, Licht, bildende Kunst, Musik, bis in alle Gewerke hinein abgesteckt und gesprengt. Geschichte und Ästhetik des Hauses sind geprägt von der Erfindung neuer Theaterpraktiken, der Anwendung filmischer Mittel und einer radikalen Neudefinierung des künstlerischen Raums. Traditi

Wie gewohnt öffnen

P14 – Red Herrings, Angels and Clones von Angels and Clones • 3. StockTOI TOI TOI  Heute Premiere: 13. Mai Mit: Joe Baue...
13/05/2022

P14 – Red Herrings, Angels and Clones
von Angels and Clones • 3. Stock

TOI TOI TOI
Heute Premiere: 13. Mai

Mit: Joe Bauer, Zora Marlene Dahme, Renske de Vries, Josefin Fischer, Cathrin Krohmer, Egon Jacques Piaszek, Gloria Regotz, Luzie Scheuritzel, Yu Sun, Meret Willhalm
Text & Regie: Esther Roth
Text: Egon Jacques Piaszek, Esther Roth
Bühne: Lina Ebele, Nike Hartmond
Kostüme: Joe Bauer, Luise Thiele, Gloria Regotz
Animation: Hansi Wimmer
Produktion: Renske de Vries, Lotta Lipski
Technische Leitung: Mario Carstensen, Leander Hagen
P14-Leitung: Vanessa Unzalu Troya

@p14volksbuehne @vaneunztroy #angelsandclones #p14 #redherrings @jose_fischerin @gloriaregotz @shycrackle @g0pnike @lotta_lipski

Foto: Lena Ocutar

Heute Premiere: 13. Mai P14 – Red Herrings, Angels and Clonesvon Angels and Clones • 3. StockTOI TOI TOI Mit: Joe Bauer,...
13/05/2022

Heute Premiere: 13. Mai
P14 – Red Herrings, Angels and Clones
von Angels and Clones • 3. Stock

TOI TOI TOI

Mit: Joe Bauer, Zora Marlene Dahme, Renske de Vries, Josefin Fischer, Cathrin Krohmer, Egon Jacques Piaszek, Gloria Regotz, Luzie Scheuritzel, Yu Sun, Meret Willhalm
Text & Regie: Esther Roth
Text: Egon Jacques Piaszek, Esther Roth
Bühne: Lina Ebele, Nike Hartmond
Kostüme: Joe Bauer, Luise Thiele, Gloria Regotz
Animation: Hansi Wimmer
Produktion: Renske de Vries, Lotta Lipski
Technische Leitung: Mario Carstensen, Leander Hagen
P14-Leitung: Vanessa Unzalu Troya

Foto: Lena Ocutar

So, 15.05., 18 Uhr, Roter Salon, Eintritt freiFreiheit & Würde: Solidarität mit der Ukraine!„Noworossija“ und „Eurasien“...
13/05/2022

So, 15.05., 18 Uhr, Roter Salon, Eintritt frei
Freiheit & Würde: Solidarität mit der Ukraine!
„Noworossija“ und „Eurasien“ – Großraumkonzeptionen des russischen und deutschen Nationalismus
Mit Volker Weiss (Hamburg) und Andreas Umland (Stockholm/Kyiv)

Russland begründet seinen Angriff auf die Ukraine mit existentiellen geopolitischen Interessen und zeichnet das Propagandabild von „einem Volk“ in Russland, Belarus und der Ukraine. Diese „russische Erde“ zusammenzuhalten sei sein Auftrag und Grundlage für eine stabile eurasische Ordnung von „Lissabon bis Wladiwostok“ als Alternative zu Nato und EU. Bei der deutschen Rechten trifft dieses Denken auf Interesse, schließlich erhofft man in dieser Neuordnung für sich selbst die Rückkehr in die Weltpolitik an der Seite Russlands. Nationalist:innen beider Seiten träumen vom eurasischen Großreich, das endlich die USA vom Kontinent verdrängen soll. Andreas Umland (Stockholm/Kyiv) und Volker Weiß (Hamburg) geben Auskunft über das Großraum-Denken der russischen und deutschen Akteure.

Volker Weiß, Historiker, Rechtsextremismus-Forscher. Sein Buch „Die Autoritäre Revolte. Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes“ (2017) gilt als Standardwerk. 2019 erschien die Erstveröffentlichung von Adornos Vortrag „Aspekte des neuen Rechtsradikalismus“ mit seinem Nachwort. Regelmäßige Beiträge in Zeitschriften wie ZEIT, Jungle World u.a.

Andreas Umland, Historiker, Osteuropa-Experte und Faschismus-Forscher, Hg. der Buchreihen „Soviet and Post-Soviet Politics and Society“, „Ukrainian Voices“, Mithg. des „Forums für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte“ u.a. Analytiker am Stockholmer Zentrum für Osteuropastudien und Dozent an der Kyiwer Mohyla-Akademie.

In Kooperation mit Jungle World

12/05/2022

Sa, 14. Mai 2022 20:00
Roter Salon
Poem präsentiert: Ident Fictions #02 – Liebe und Ökonomie
Live on Stage: Wolf Farkas, Ok-Hee Jeong, Monika Rinck, Anke Stelling, Zoran Terzic

Liebe und Ökonomie. Was machen Sozio- und Algo-Rhythmen mit unseren Körpern? Unserem Begehren? Literarische Texte und Videos über Dating-Apps, Migration Porn und die Auflösung der Ich-Grenzen. Über den weiblichen Blick im männlichen und non-binären Spiegelbildern. Über klassenüberschreitende Beziehungen und das Sein, welches das Verliebt-Sein bestimmt. Über Liebe reloaded.

Mit freundlicher Unterstützung des Hauptstadtkulturfonds.
Tickets: https://ticket.volksbuehne-berlin.de/.../bestseatselect...
Poem: www.poemberlin.de

A Divine Comedyvon Florentina HolzingerDie nächsten und letzten shows in der Volksbühne: 25. & 26. Mai, 23. & 24.Juni un...
12/05/2022

A Divine Comedy
von Florentina Holzinger

Die nächsten und letzten shows in der Volksbühne:
25. & 26. Mai, 23. & 24.Juni und zum letzten Mal am 25. Juni!

Werden Sie Teil der Show! Wir suchen Freiwillige, die sich während der Vorstellungen von A Divine Comedy hypnotisieren lassen: www.volksbuehne.berlin/#/de/aktuelles
Hier Können Sie sich bewerben: [email protected]

Performance & Choreographie: Foxxy Angel, Amanda Bailey, Linda Blomqvist, Renée Copraij, Beatrice Cordua, Paige A. Flash, Alba Gentili-Tedeschi, Noam Gorbat, Ria Higler, Florentina Holzinger, Susanne Jablonski, Steffi Laier, Paula Reinitzhuber, Annina Machaz, Courtney May Robertson, Maartje Pasman, Audrey Merilus, Xana Novais, Maja Osojnik, Bärbel Schwarz, Anna Tierney, Linnéa Tullius, Miranda van Kuilenburg, Isabelle Volckaert

#adivinecomedy #divinecomedy #florentinaholzinger

Foto: Nicole M. Wytycza

Sa, 14. Mai 2022 20:00Roter SalonPoem präsentiert: Ident Fictions #02 – Liebe und ÖkonomieLive on Stage: Wolf Farkas, Ok...
11/05/2022

Sa, 14. Mai 2022 20:00
Roter Salon
Poem präsentiert: Ident Fictions #02 – Liebe und Ökonomie
Live on Stage: Wolf Farkas, Ok-Hee Jeong, Monika Rinck, Anke Stelling, Zoran Terzic

Was machen Sozio- und Algo-Rhythmen mit unseren Körpern? Unserem Begehren?
Literarische Texte und Videos über Dating-Apps, Migration Porn und die Auflösung der Ich-Grenzen. Über den weiblichen Blick im männlichen und non-binären Spiegelbildern.
Über klassenüberschreitende Beziehungen und das Sein, welches das Verliebt-Sein bestimmt. Über Liebe reloaded.

Mit freundlicher Unterstützung des Hauptstadtkulturfonds.

Tickets: https://ticket.volksbuehne-berlin.de/eventim.webshop/webticket/bestseatselect?eventId=20288
Poem: www.poemberlin.de

Wegen Großer Nachfrage streamen wir!   Heute abend wird der französische Fußball-Star Lilian Thuram bei uns im Roten Sal...
11/05/2022

Wegen Großer Nachfrage streamen wir!

Heute abend wird der französische Fußball-Star Lilian Thuram bei uns im Roten Salon seinen antirassistischen Bestseller „Das weiße Denken“ vorstellen.
Aufgrund des überwältigenden Interesses, haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung LIVE im NETZ zu streamen.

Ab 20h könnt ihr Euch hier einwählen, um zumindest virtuell an unserer Veranstaltung teilnehmen zu können:
https://us06web.zoom.us/j/88219068810

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Am 21.  & 22. Mai kommt The Future von Constanza Macras | DorkyPark zurück in die Volksbühne! 🤩https://www.volksbuehne.b...
10/05/2022
In memoria del futuro. Constanza Macras apre a Milano il festival Presente indicativ

Am 21. & 22. Mai kommt The Future von Constanza Macras | DorkyPark zurück in die Volksbühne! 🤩
https://www.volksbuehne.berlin/#/de/repertoire/the-future

Fin dal suo primo emergere sulla scena europea, l’artista argentina con base a Berlino ha posto al centro del suo lavoro il tema della memoria, individuale e collettiva, in rapporto con la più artificiosa delle invenzioni umane, il tempo. Non fa eccezione The future in scena al teatro Strehler.

Von Mainz bis an die Memel • CLV Ill  Videoschnipselvortrag von @jurgen_kuttner am 13. MaiEin Best-of der Videoschnipsel...
09/05/2022

Von Mainz bis an die Memel • CLV Ill

Videoschnipselvortrag von @jurgen_kuttner am 13. Mai

Ein Best-of der Videoschnipsel von 2021-22 kommt am 17. Juni auf die Bühne!

Mit #jürgenkuttner und André Meier

#videoschnipselvortrag #vonmainzbisandiememel #volksbühne #volksbühneamrosaluxemburgplatz

Die ängstliche Verkehrsteilnehmerin Eine Filmshow von Martha Mechow • Preview Live: Habla de Mí en Presente, Go-Go-Goths...
08/05/2022

Die ängstliche Verkehrsteilnehmerin
Eine Filmshow von Martha Mechow • Preview
Live: Habla de Mí en Presente, Go-Go-Goths, Toni Montgomery, Fee-Aviv

Di, 24. Mai

Mit: Selma Schulte-Frohlinde, Ann Göbel, Joseph Löcker, Inga Busch, Max Grosse Majench, Yasmin El Yassini, Leonie Jenning, Nastasya Tikhnovetskaya, Alexandra Gottschlich, Sibylle Paetow-Spinosa, Laura Carmen Storz, Jan Koslowski, Luis August Krawen, Martin Lindner, Casper Kubeng, Maila Stahl, Pál Tóth, Margarita Broich, Marco Fontana, Sebastiano Nicolai, Erik Ciocoiu, Matteo Ciocoiu, Lorenzo Barbetta, Moreno Barbetta, Helleni Gabriel Dloomy, Jonah Raphael Dloomy, Rosa Kremser, Milo Kremser, Nuka Mušikić, Coco Emilia Freund, Rosa Lembeck, Silvia Vercelloni, Agnese Vacca, Lorenzo Falcru, Riccardo Lanzone, Leon Klausing, Fabio Romagna, Edoardo Marchetti

Text und Regie: Martha Mechow
Produktion: Hans Broich
Montage: Felix Leitner
Dramaturgie: Charlotte Brandhorst
Kamera: Nils Jakob Timm, Luis August Krawen
Original-Ton: Dorian Sorg, Martin Lindner
Tongestaltung: Sebastian Dieterle
Mischung: Sebastian Dieterle
Musik: Fee Aviv Marschall, Toni Mosebach
Kostüme: Nina Mechow, Yasmin El Yassini
Ausstattung: Nina Mechow
Set Design Sardinien: Kastania Waldmüller
Set Design Berlin: Sanna Leone
Zeichnungen: Selma Juana, Schulte-Frohlinde
Animation: Luis August Krawen
Produktionsassistenz: Franz Broich, Helena Mechow
Übersetzung & Kinderbetreuung: Paolina Wandruszka
Verpflegung: Jan Koslowski, Margarita Broich, Dirk Schmalenbach

Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises der HfbK, dem e.V für Kunst und Familie Waldsiversdorf, der Starfish GmbH, Cash for Culture und der Filmakademie Wien.

#dieängstlicheverkehrsteilnehmerin #filmshow #preview #marthamechow @martha_mechow @feeaviv @hablademienpresente @broichhans @felixgoddileitner @nilsjakobtimm @sendeteil_rabiates @opheliathanatos @carrierecoach @nastasya.tikhnovetskay @alexandragottschlich @paetowspino @lauracarmenstorz @kos_lowsky @krawenkrawen @martinmlindner @margaritabroich.official @selmajuana @franz_broich

8. Mai - Tag der BefreiungRoter Salon, Eintritt freiLinke und Antifaschst:innen feiern jährlich am 8. Mai die Befreiung ...
06/05/2022

8. Mai - Tag der Befreiung
Roter Salon, Eintritt frei

Linke und Antifaschst:innen feiern jährlich am 8. Mai die Befreiung vom Faschismus. Im Jahr des russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine, den Russland in seiner Kriegspropaganda mit der Entnazifizierung der Ukraine begründet, zeigt sich, dass nicht alle Feierenden das gleiche meinen. Wir wollen uns deshalb in verschiedenen Diskussionen der Geschichtspolitik in Russland, der Ukraine und Deutschland im Vergleich sowie der Vernetzung rechter Kräfte in Europa aus einer antifaschistischen Perspektive nähern.

Panel I
Gegen die Vernetzung der Rechten mit der Ukraine und Russland
Mit: Alexander Tushkin (Aktivist aus Russland)
Moderation: Anika Taschke, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Deutsche Neonazis bereiten sich auf die Ausreise in die Ukraine vor, um an Kampfhandlungen teilzunehmen, rechte Politiker:innen schwanken zwischen der Verurteilung des Krieges und der Loyalität zu Russland. Am 08. und 09. Mai mobilisieren Nationalist:innen und Verschwörungsideologen nach Berlin – um das Gedenken zu stören oder für sich zu instrumentalisieren. Doch welche Akteur:innen spielen dabei eine besondere Rolle und welche Motive stecken dahinter? Darüber und über die Verbindungen der extremen Rechten in die Ukraine und nach Russland möchten wir mit unseren Gästen ins Gespräch kommen.
Viel wird von ukrainischen Nazis gesprochen, oft ist das Asow-Bataillon in den Medien zu sehen. Um ein Gesamtbild der Situation darzustellen, möchten wir mit Alexander Tushkin auch über Neonazis und rechte Akteur:innen in Russland sprechen.

Kurzfilm

Panel II
Die Wechselbeziehungen der Geschichtspolitik in Russland, der Ukraine und Deutschland mit Stas Serhiienko (Ukraine), Irina Scherbakowa (Memorial, Russland) und Maxi Schneider (Historikerin und Referentin für Geschichts- und Erinnerungspolitik bei der VVN/ BdA)
Moderation: Fabian Wisotzky, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Geschichte wird nicht allein Fachleuten überlassen, sondern dient immer wieder der Legitimierung der herrschenden Politik. Am deutlichsten wird dies beim russischen Angriffskrieg, der mit der Entnazifizierung der Ukraine begründet wird und somit die antifaschistische Befreiung für eine neue imperiale Politik instrumentalisiert. Dabei wird an das Gedenken an den „Großen Vaterländischen Krieg”, den Tag des Sieges am 09. Mai angeknüpft, das schon länger eine zentrale Rolle in der russischen Geschichtspolitik spielt. Seit dem Beginn des Kriegs im Donbas 2014 hat sich in der Ukraine das nationalistische Narrativ durchgesetzt, dass im Zuge der „Dekommunisierung“ die Erinnerung an den gemeinsamen Sieg aller Sowjetvölker über Nazideutschland in den Hintergrund drängt und stattdessen Stepan Bandera und die OUN als neue Nationalhelden deklariert. Aber auch in Deutschland spielt Geschichtspolitik eine große Rolle, was sich unter anderem daran zeigt, dass es immer noch keinen zentralen Gedenkort für die Opfer des deutschen Vernichtungskrieg in Osteuropa gibt. Im Gespräch wollen wir mit Expert*innen aus Russland, der Ukraine und Deutschland die Geschichtspolitiken der drei Länder und die Wechselwirkungen zwischen diesen kritisch diskutieren.

Adresse

Rosa-Luxemburg-Platz, 10178 Berlin
Berlin
10178

VOLKSBÜHNE Rosa-Luxemburg-Platz: U2 Rosa-Luxemburg-Platz. S-Bahn Alexanderplatz. Bus 200, 142, TXL, N2, Tram M2, M8 an der Torstraße

Allgemeine Information

Netiquette Liebe Nutzer*innen, wir freuen uns auf angeregte und engagierte Dialoge und Interaktionen auf den Seiten der Volksbühne Berlin auf Facebook, Twitter und Instagram. Sie können sich gerne mit Kommentaren und Beiträgen an Diskussionen beteiligen, wir bitten Sie jedoch um die Einhaltung folgender Kommentierregeln auf unseren Seiten. Wir möchten auf diesem Weg eine demokratische und respektvolle Diskussionskultur fördern, in der konstruktive und sachliche Kritik jederzeit willkommen ist. 1. Respektvoller Umgang Achten Sie bei Beiträgen immer auf einen fairen und höflichen Ton und bleiben Sie sachlich: Behandeln Sie andere Nutzer*innen stets so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Vergessen Sie bitte nicht, dass hinter jede*r Nutzer*in ein Mensch steht. Argumentieren Sie nie mit persönlichen Angriffen oder mit Argumenten, die sich gegen Personen richten. Lassen Sie Nutzer*innen ihre Meinung und versuchen Sie nicht, Ihre Auffassung anderen aufzuzwingen. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen, Obszönitäten, persönliche Angriffe oder rassistische, antisemitische, sexistische und homo- und transphobe Äußerungen enthalten, werden von uns gelöscht beziehungsweise an Facebook, Twitter oder Instagram gemeldet. Auch behalten wir uns das Recht vor, den/die Verfasser*in in einem solchen Fall zu blockieren. Gleiches gilt für Beiträge, die in vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache verfasst sind oder das Recht Dritter sowie das Urheberrecht verletzen. Weiterhin ist die Veröffentlichung von Kontaktadressen, Telefonnummern, personenbezogenen Daten, Weblinks und gewerblichen oder werbenden Hinweisen nicht erlaubt. Inhalte, Informationen oder anderes Material, die gegen bestehende Gesetze verstoßen, dürfen nicht gepostet werden. 2. Themenbezug beachten Bitte achten Sie bei Kommentaren auf den Themenbezug. Posts und Kommentare, die absolut keinen Bezug zum geposteten Beitrag haben, werden von uns ggf. entfernt. 3. Korrektes Zitieren Zum richtigen Zitieren gehört neben der genauen Wiedergabe des Zitierten auch der korrekte Verweis auf die Herkunft. Quellen oder der Urheber der Zitate müssen genannt werden und für Leser*innen nachprüfbar sein. 4. Verstöße gegen diese Kommentierregeln Als Betreiber*innen dieser Social Media-Seite werden wir Verstöße gegen die hier aufgeführten Kommentierregeln nicht dulden. Wir behalten uns vor, Beiträge jederzeit und gegebenenfalls auch ohne Angabe von Gründen zu löschen, bzw zu melden. Mit der Interaktion auf den Social Media-Seiten der Volksbühne Berlin erkennen Sie diese Richtlinien an. Verstöße gegen die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften können unter Umständen zum Ausschluss der jeweiligen Plattformen führen und in schwerwiegenden Fällen rechtliche Schritte zur Folge haben.

Öffnungszeiten

Montag 11:00 - 18:00
Dienstag 11:00 - 18:00
Mittwoch 11:00 - 17:00
Donnerstag 11:00 - 17:00
Freitag 11:00 - 17:00
Samstag 11:00 - 18:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

P14 – Red Herrings, Angels and Clones von Angels and Clones • 3. Stock TOI TOI TOI Heute Premiere: 13. Mai Mit: Joe Bauer, Zora Marlene Dahme, Renske de Vries, Josefin Fischer, Cathrin Krohmer, Egon Jacques Piaszek, Gloria Regotz, Luzie Scheuritzel, Yu Sun, Meret Willhalm Text & Regie: Esther Roth Text: Egon Jacques Piaszek, Esther Roth Bühne: Lina Ebele, Nike Hartmond Kostüme: Joe Bauer, Luise Thiele, Gloria Regotz Animation: Hansi Wimmer Produktion: Renske de Vries, Lotta Lipski Technische Leitung: Mario Carstensen, Leander Hagen P14-Leitung: Vanessa Unzalu Troya @p14volksbuehne @vaneunztroy #angelsandclones #p14 #redherrings @jose_fischerin @gloriaregotz @shycrackle @g0pnike @lotta_lipski Foto: Lena Ocutar
Heute Premiere: 13. Mai P14 – Red Herrings, Angels and Clones von Angels and Clones • 3. Stock TOI TOI TOI Mit: Joe Bauer, Zora Marlene Dahme, Renske de Vries, Josefin Fischer, Cathrin Krohmer, Egon Jacques Piaszek, Gloria Regotz, Luzie Scheuritzel, Yu Sun, Meret Willhalm Text & Regie: Esther Roth Text: Egon Jacques Piaszek, Esther Roth Bühne: Lina Ebele, Nike Hartmond Kostüme: Joe Bauer, Luise Thiele, Gloria Regotz Animation: Hansi Wimmer Produktion: Renske de Vries, Lotta Lipski Technische Leitung: Mario Carstensen, Leander Hagen P14-Leitung: Vanessa Unzalu Troya Foto: Lena Ocutar
So, 15.05., 18 Uhr, Roter Salon, Eintritt frei Freiheit & Würde: Solidarität mit der Ukraine! „Noworossija“ und „Eurasien“ – Großraumkonzeptionen des russischen und deutschen Nationalismus Mit Volker Weiss (Hamburg) und Andreas Umland (Stockholm/Kyiv) Russland begründet seinen Angriff auf die Ukraine mit existentiellen geopolitischen Interessen und zeichnet das Propagandabild von „einem Volk“ in Russland, Belarus und der Ukraine. Diese „russische Erde“ zusammenzuhalten sei sein Auftrag und Grundlage für eine stabile eurasische Ordnung von „Lissabon bis Wladiwostok“ als Alternative zu Nato und EU. Bei der deutschen Rechten trifft dieses Denken auf Interesse, schließlich erhofft man in dieser Neuordnung für sich selbst die Rückkehr in die Weltpolitik an der Seite Russlands. Nationalist:innen beider Seiten träumen vom eurasischen Großreich, das endlich die USA vom Kontinent verdrängen soll. Andreas Umland (Stockholm/Kyiv) und Volker Weiß (Hamburg) geben Auskunft über das Großraum-Denken der russischen und deutschen Akteure. Volker Weiß, Historiker, Rechtsextremismus-Forscher. Sein Buch „Die Autoritäre Revolte. Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes“ (2017) gilt als Standardwerk. 2019 erschien die Erstveröffentlichung von Adornos Vortrag „Aspekte des neuen Rechtsradikalismus“ mit seinem Nachwort. Regelmäßige Beiträge in Zeitschriften wie ZEIT, Jungle World u.a. Andreas Umland, Historiker, Osteuropa-Experte und Faschismus-Forscher, Hg. der Buchreihen „Soviet and Post-Soviet Politics and Society“, „Ukrainian Voices“, Mithg. des „Forums für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte“ u.a. Analytiker am Stockholmer Zentrum für Osteuropastudien und Dozent an der Kyiwer Mohyla-Akademie. In Kooperation mit Jungle World
Sa, 14. Mai 2022 20:00 Roter Salon Poem präsentiert: Ident Fictions #02 – Liebe und Ökonomie Live on Stage: Wolf Farkas, Ok-Hee Jeong, Monika Rinck, Anke Stelling, Zoran Terzic Liebe und Ökonomie. Was machen Sozio- und Algo-Rhythmen mit unseren Körpern? Unserem Begehren? Literarische Texte und Videos über Dating-Apps, Migration P**n und die Auflösung der Ich-Grenzen. Über den weiblichen Blick im männlichen und non-binären Spiegelbildern. Über klassenüberschreitende Beziehungen und das Sein, welches das Verliebt-Sein bestimmt. Über Liebe reloaded. Mit freundlicher Unterstützung des Hauptstadtkulturfonds. Tickets: https://ticket.volksbuehne-berlin.de/.../bestseatselect... Poem: www.poemberlin.de
A Divine Comedy von Florentina Holzinger Die nächsten und letzten shows in der Volksbühne: 25. & 26. Mai, 23. & 24.Juni und zum letzten Mal am 25. Juni! Werden Sie Teil der Show! Wir suchen Freiwillige, die sich während der Vorstellungen von A Divine Comedy hypnotisieren lassen: www.volksbuehne.berlin/#/de/aktuelles Hier Können Sie sich bewerben: [email protected] Performance & Choreographie: Foxxy Angel, Amanda Bailey, Linda Blomqvist, Renée Copraij, Beatrice Cordua, Paige A. Flash, Alba Gentili-Tedeschi, Noam Gorbat, Ria Higler, Florentina Holzinger, Susanne Jablonski, Steffi Laier, Paula Reinitzhuber, Annina Machaz, Courtney May Robertson, Maartje Pasman, Audrey Merilus, X**a Novais, Maja Osojnik, Bärbel Schwarz, Anna Tierney, Linnéa Tullius, Miranda van Kuilenburg, Isabelle Volckaert #adivinecomedy #divinecomedy #florentinaholzinger Foto: Nicole M. Wytycza
Sa, 14. Mai 2022 20:00 Roter Salon Poem präsentiert: Ident Fictions #02 – Liebe und Ökonomie Live on Stage: Wolf Farkas, Ok-Hee Jeong, Monika Rinck, Anke Stelling, Zoran Terzic Was machen Sozio- und Algo-Rhythmen mit unseren Körpern? Unserem Begehren? Literarische Texte und Videos über Dating-Apps, Migration P**n und die Auflösung der Ich-Grenzen. Über den weiblichen Blick im männlichen und non-binären Spiegelbildern. Über klassenüberschreitende Beziehungen und das Sein, welches das Verliebt-Sein bestimmt. Über Liebe reloaded. Mit freundlicher Unterstützung des Hauptstadtkulturfonds. Tickets: https://ticket.volksbuehne-berlin.de/eventim.webshop/webticket/bestseatselect?eventId=20288 Poem: www.poemberlin.de
Wegen Großer Nachfrage streamen wir! Heute abend wird der französische Fußball-Star Lilian Thuram bei uns im Roten Salon seinen antirassistischen Bestseller „Das weiße Denken“ vorstellen. Aufgrund des überwältigenden Interesses, haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung LIVE im NETZ zu streamen. Ab 20h könnt ihr Euch hier einwählen, um zumindest virtuell an unserer Veranstaltung teilnehmen zu können: https://us06web.zoom.us/j/88219068810 Rosa-Luxemburg-Stiftung
12.05.2022, 21 Uhr, Roter Salon Vergessene Arbeitskämpfe Morgen, ist es soweit - endlich nach 811 Tagen ist der Punk-Abend wieder da! LIVE spielen AntiBastard und Blaske Thema diesmal: Der große Bergarbeiterstreik im Donbas, 1989. https://www.volksbuehne.berlin/#/de/veranstaltungen/vergessene-arbeitskaempfe-ein-punk-abend-antibastard-blaske @vergessene.arbeitskaempfe @blaske_official #antibastard
Am 21. & 22. Mai kommt The Future von Constanza Macras | DorkyPark zurück in die Volksbühne! 🤩 https://www.volksbuehne.berlin/#/de/repertoire/the-future
Von Mainz bis an die Memel • CLV Ill Videoschnipselvortrag von @jurgen_kuttner am 13. Mai Ein Best-of der Videoschnipsel von 2021-22 kommt am 17. Juni auf die Bühne! Mit #jürgenkuttner und André Meier #videoschnipselvortrag #vonmainzbisandiememel #volksbühne #volksbühneamrosaluxemburgplatz
Die ängstliche Verkehrsteilnehmerin Eine Filmshow von Martha Mechow • Preview Live: Habla de Mí en Presente, Go-Go-Goths, Toni Montgomery, Fee-Aviv Di, 24. Mai Mit: Selma Schulte-Frohlinde, Ann Göbel, Joseph Löcker, Inga Busch, Max Grosse Majench, Yasmin El Yassini, Leonie Jenning, Nastasya Tikhnovetskaya, Alexandra Gottschlich, Sibylle Paetow-Spinosa, Laura Carmen Storz, Jan Koslowski, Luis August Krawen, Martin Lindner, Casper Kubeng, Maila Stahl, Pál Tóth, Margarita Broich, Marco Fontana, Sebastiano Nicolai, Erik Ciocoiu, Matteo Ciocoiu, Lorenzo Barbetta, Moreno Barbetta, Helleni Gabriel Dloomy, Jonah Raphael Dloomy, Rosa Kremser, Milo Kremser, Nuka Mušikić, Coco Emilia Freund, Rosa Lembeck, Silvia Vercelloni, Agnese V***a, Lorenzo Falcru, Riccardo Lanzone, Leon Klausing, Fabio Romagna, Edoardo Marchetti Text und Regie: Martha Mechow Produktion: Hans Broich Montage: Felix Leitner Dramaturgie: Charlotte Brandhorst Kamera: Nils Jakob Timm, Luis August Krawen Original-Ton: Dorian Sorg, Martin Lindner Tongestaltung: Sebastian Dieterle Mischung: Sebastian Dieterle Musik: Fee Aviv Marschall, Toni Mosebach Kostüme: Nina Mechow, Yasmin El Yassini Ausstattung: Nina Mechow Set Design Sardinien: Kastania Waldmüller Set Design Berlin: Sanna Leone Zeichnungen: Selma Juana, Schulte-Frohlinde Animation: Luis August Krawen Produktionsassistenz: Franz Broich, Helena Mechow Übersetzung & Kinderbetreuung: Paolina Wandruszka Verpflegung: Jan Koslowski, Margarita Broich, Dirk Schmalenbach Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises der HfbK, dem e.V für Kunst und Familie Waldsiversdorf, der Starfish GmbH, Cash for Culture und der Filmakademie Wien. #dieängstlicheverkehrsteilnehmerin #filmshow #preview #marthamechow @martha_mechow @feeaviv @hablademienpresente @broichhans @felixgoddileitner @nilsjakobtimm @sendeteil_rabiates @opheliathanatos @carrierecoach @nastasya.tikhnovetskay @alexandragottschlich @paetowspino @lauracarmenstorz @kos_lowsky @krawenkrawen @martinmlindner @margaritabroich.official @selmajuana @franz_broich
Extra-Shows! Wir zeigen zwei zusätzliche Vorstellungen der Pollesch/Hinrichs-Produktion. Geht es dir gut? 08. Mai, 19:30 20. Mai, 22:30 Infos: https://www.volksbuehne.berlin/#/de/repertoire/geht-es-dir-gut