BerlinBlock

BerlinBlock Das Magazin, auf das Berlin nicht lange genug gewartet hat.
(2)

Wie gewohnt öffnen

24/03/2021
DW Euromaxx

Jetzt habe ich Currywurst-Kohldampf ...

🌭🍅 Have you ever tried currywurst? Germans love the fried sausage in ketchup – either with fries, a roll, or just straight up. Why that is, and what makes for a good currywurst? The chef at one of Berlin's most famous sausage joints clues us in:

Nicht nur für Berliner: Wein kommt ins Haus, erzählt wird online.
28/01/2021
Tagesspiegel Genuss

Nicht nur für Berliner: Wein kommt ins Haus, erzählt wird online.

Unbedingt vormerken! Am 26. Februar entführt uns Ulrich Amling in die Welt der italienischen Weine bei einer online-Weinprobe zusammen mit Jan Kiegeland. Betreutes Trinken gegen Fernweh!

22/01/2021
Es geschah in Berlin

Berliner Abgründe.

Die gegenwärtige Zeit hat etwas grau-gruseliges, dazu passen sehr gut morbid-charmante Spaziergänge zu Orten von Berliner Kriminalfällen. Beschrieben im Buch "Ganove, Mörder, Panzerknacker", das der Zeitungsredakteur, Autor und gebürtige Berliner Lutz Göllner vor einigen Wochen veröffentlicht...

Ein schönes Stück FU- Geschichte.
08/01/2021
Vom Imma-Tee zur Wasserschlacht mit dem SDS

Ein schönes Stück FU- Geschichte.

Eine Villa für brave und wilde Studierende: Das 1950 unter anderem als Tagesheim für Oststudenten gegründete Klubhaus der Freien Universität Berlin steht leer.

05/01/2021
funk

Es isch brudal ...

Schwaben sind der gefährlichste Clan! Wie lange wollen wir ihnen noch alles durchgehen lassen?

Nicht wegmachen! Das ist Kunst. Art brutale zwar, aber Kunst.
14/11/2020

Nicht wegmachen! Das ist Kunst. Art brutale zwar, aber Kunst.

Wie bei uns Freitag, der 13., aussieht:

Die Martinsgans in Zeiten von Corona. Selber abholen und dennoch lecker. Die besten Gänse in Berlin.
10/11/2020
Krosser Vogel abzuholen

Die Martinsgans in Zeiten von Corona. Selber abholen und dennoch lecker. Die besten Gänse in Berlin.

Der Appetit auf Federvieh kommt schon zu Sankt Martin. Selber kochen? Zu aufwändig. Hier ist eine Auswahl der Besten, die es schön knusprig liefern

Glückwunsch zur Eröffnung. Hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht.
31/10/2020
inhalte.ol-cartoon.de

Glückwunsch zur Eröffnung. Hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht.

Vielleicht ja die passende Berlin-Werbung im Moment.  😉
13/10/2020

Vielleicht ja die passende Berlin-Werbung im Moment. 😉

Verwaltungsidiotie at its best.
18/09/2020
Pratergarten an der Kastanienallee vor dem Aus?

Verwaltungsidiotie at its best.

Pächterin Dagmar Hillig soll täglich 10.000 Euro Strafe zahlen, wenn sie nicht Bauarbeiten duldet, die aus ihrem Biergarten eine wüste Stätte machen.

Manchmal braucht man den Blick von draußen, um zu verstehen.
09/09/2020
Berlin: Wieder unter einander

Manchmal braucht man den Blick von draußen, um zu verstehen.

Berlin wird wieder zu West-Berlin. Kneipen statt Clubs und kaum Touristen. Eine Nachforschung

20/08/2020
BBC Archive

Hochinteressant.

#OnThisDay 1959: Panorama's Robert Kee reported from Berlin on what life was like for people in both the East and West of the city. This is fascinating.

06/08/2020

Aus dem tollen Grafikshop in der Potsdamer Straße: passend zur heutigen Situation
https://www.p98a.com/

Mach’s gut, liebe Zitty! - ZITTY
03/07/2020
Mach’s gut, liebe Zitty! - ZITTY

Mach’s gut, liebe Zitty! - ZITTY

Nach 43 Jahren stellt die Zitty ihr Erscheinen ein – Rückschau auf eine Berliner Sumpfblüte, die das Bild der Stadt begleitete und mitprägte.

22/06/2020

Wer's schon immer mal wissen wollte:
Von Tönnies erzeugte Wurstprodukte werden unter den Markennamen der Zur Mühlen”-Gruppe vertrieben. Zu der Gruppe gehören diverse Wurstmarken:

Böklunder
Gutfried
Zimbo
Hareico
Marten
Lutz
Weimarer
Dölling
Astro
Redlefsen
Schulte
Könecke
Jensen’s
Heine’s
Zerbster Original
Plumrose
Naumburger
Wilx
Vevia

Zimmer mit AussichtIn der textetage sind ab sofort mehrere Arbeitsplätze frei: vom ruhigen Einzelzimmer bis zum Schreibt...
01/06/2020

Zimmer mit Aussicht

In der textetage sind ab sofort mehrere Arbeitsplätze frei: vom ruhigen Einzelzimmer bis zum Schreibtisch im sonnigen 5er-Zimmer, aber immer mit Blick über die Dächer Berlins. Auch für Teams geeignet.

Die textetage ist eine gut vernetzte und etablierte Bürogemeinschaft von Medienschaffenden. Unsere Büroetage liegt im schönen Kiez Oranienstr./Mariannenplatz mit bester Verkehrsanbindung (zwei Gehminuten zur U-Bahnstation Kottbusser Tor). Umliegend befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants.

Miete je Arbeitsplatz zwischen rd. 220 und 320 Euro/Monat. Aufzug, schnelles Internet, Gemeinschaftsküche mit Espressomaschine, Besprechungsraum, Putzkraft und interessante Gespräche sind inklusive.

Die Bürogemeinschaft besteht seit 1999.
Ein Ende ist nicht abzusehen. Mehr Infos unter www.textetage.com.

Interesse? Dann schicke Deine Nachricht an [email protected]

Wie wir erst am Wochenende erfahren haben, hat es im Zwiebelfisch, einer der nettesten Charlottenburger Traditionskneipe...
04/05/2020
Zwiebelfisch Berlin

Wie wir erst am Wochenende erfahren haben, hat es im Zwiebelfisch, einer der nettesten Charlottenburger Traditionskneipen gebrannt, vermutlich Brandstiftung. Bereits von der Corona-Schließung getroffen, könnte das nach über 50 Jahren das Aus für den Laden und seine netten Wirte sein. Inzwischen ist ein Spendenkonto eingerichtet. Engagiert euch für eueren Kiez und lasst ein paar Euros springen, Kleinvieh macht auch Mist: http://www.zwiebelfisch-berlin.de/

Zwiebelfisch Berlin

Adresse

Berlin

U1+U6 Hallesches Ufer

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von BerlinBlock erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an BerlinBlock senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Kaufbefehl! Tolle Porträts, schöne Geschichten, alles aus Berlin.
Geschenktipp. Lesetipp. Berlintipp. https://shop.tagesspiegel.de/magazine/berlin-2019.html
Sehr schön.
Das Kneipensterben hat einen Namen: Dreckskapitalismus.
Die BVG nu wieder.
Eine Diskussion über höhere Bußgelder ist längst fällig. Aber nicht für Radfahrer oder Fußgänger.
Und nicht immer rumstänkern, wenn ihr abends essen geht 😉