Laura Mars Gallery

Laura Mars Gallery LAURA MARS is a gallery for contemporary art based in Berlin.
(2)

Vorübergehend geschlossen

Laura Mars's cover photo
04/06/2020

Laura Mars's cover photo

11/05/2020
Thomas Kapielski liest aus Leuchten - A- und So-phorismen

Thomas Kapielski liest aus:
Leuchten - A- und So-phorismen
edition suhrkamp 2738, Taschenbuch, 229 Seiten
ISBN: 978-3-518-12738-4

Copyright by the author.
Laura Mars Productions, 2020- A- und So-phorismen

Thomas Kapielski Leuchten - A- und So-phorismen edition suhrkamp 2738, Taschenbuch, 229 Seiten ISBN: 978-3-518-12738-4 Copyright by the author. Laura Mars Pr...

28/04/2020
Laura Mars Gallery

Die FANTÔME Show

Wir freuen uns sehr, ab Mittwoch, dem 29.04.2020, in der Laura Mars Gallery den Fantôme Verlag zu präsentieren. Fantôme steht für fast unmerkliche Wechselwirkungen, für fließende Übergänge zwischen bildender Kunst, Forschung, Film, Literatur, Kulturwissenschaften, Musik, Mediengeschichte und Pop. Seit 2001 wird das Programm des Verlags von internationalen Autoren, Künstlern und Herausgebern der Bücher, Kataloge, Kunstbände oder Vinyl-Editionen geprägt.

Es ist ein guter Zeitpunkt, einen umfangreichen Einblick in die Verlagsaktivitäten der letzten Jahre zu geben. Sie haben die Gelegenheit, neben den Publikationen ausgewählte Kunstwerke wie Fotografien, Skulpturen, Zeichnungen und anderes von folgenden Künstlern zu sehen:

Matias Bechtold
Ursula Bogner
DAG
Chris Dreier
Martin Eberle
Alekos Hofstetter
Sven-Åke Johansson
Irène Hug
Thomas Kapielski
Andreas Seltzer
Ina Weber
Marcus Weber
Peter Woelck

Kontakt:
Laura Mars Gallery
Bülowstraße 52
10783 Berlin
[email protected] / 0049 - 30 – 61074630

Wir bieten derzeit Sonderöffnungszeiten an:
Mittwoch und Donnerstag von 13 bis 20 Uhr
sowie an anderen Tagen nach Vereinbarung.
Besucher haben einzeln Zutritt zu der Ausstellung.

// english version

The FANTÔME Show

We are very pleased to present the Fantôme Verlag at the Laura Mars Gallery starting Wednesday, the 29th of April 2020. Fantôme stands for the almost imperceptible interactions and fluid transitions between visual art, research, film, literature, cultural studies, music, the history of media, and pop. Since 2001, the publishing house's program has been shaped by the international authors, artists, and editors of the books, catalogs, art books, and vinyl editions.

It is a good occasion to provide a comprehensive insight into the publishing activities of the last few years. In addition to the publications, you will have the opportunity to view selected artworks such as, among other things, photographs, sculptures, and drawings by the following artists:

Matias Bechtold
Ursula Bogner
DAG
Chris Dreier
Martin Eberle
Alekos Hofstetter
Sven-Åke Johansson
Irène Hug
Thomas Kapielski
Andreas Seltzer
Ina Weber
Marcus Weber
Peter Woelck

Contact:
Laura Mars Gallery
Bülowstraße 52
10783 Berlin
[email protected] / 0049 - 30 – 61074630

Currently, we have special opening hours:
Wednesdays and Thursdays from 1 pm to 8 pm
or, on other days, by appointment.
Visitors can access the exhibition separately.

Laura Mars Gallery ist eine Galerie f

Laura Mars's cover photo
28/04/2020

Laura Mars's cover photo

21/02/2020
Sven-Åke Johansson / Thomas Kapielski (DAS MOABITER DUO) - Live im Korrekt, Berlin 1983

Videopremiere at YOUTUBE
Sven-Åke Johansson / Thomas Kapielski (DAS MOABITER DUO) - Live im Korrekt, Berlin 1983

https://www.youtube.com/watch?v=FzLdaHaOTyE

Joint performances by Thomas Kapielski and Sven-Åke Johansson took place in clubs like Korrekt (Alt-Moabit, Berlin) or ‒ as part of the experimental concert series "Materialausgabe" initiated by Heiner Goebbels and Christoph Anders ‒ at Batschkapp in Frankfurt/Main. Kapielski's electronic manipulations of sounds from everyday objects resulted in, as he himself puts it as ironically as conceitedly, an "ingenious-stockhausianistical" performance. Meanwhile, Johansson explored the sonic possibilities of shoe trees, lashed out with towels, grabbed his accordion with its attached rear-view mirror, and, last but not least, played, of course, his astonishing drum kit.

The video documents a concert of Das Moabiter Duo at Korrekt from the early 1980s.

Joint performances by Thomas Kapielski and Sven-Åke Johansson took place in clubs like Korrekt (Alt-Moabit, Berlin) or ‒ as part of the experimental concert ...

HEUTE ERÖFFNUNG / TODAY OPENING// Laura Mars Gallery7 pmSven-Åke Johansson / Thomas KapielskiSven-Åke Johansson - Vorzug...
21/02/2020

HEUTE ERÖFFNUNG / TODAY OPENING
// Laura Mars Gallery
7 pm

Sven-Åke Johansson / Thomas Kapielski

Sven-Åke Johansson - Vorzugsausgabe, 2019 /
Schuhspanner, Glühbirne, Ventilator, Gaskocher, Mixer, Plattenspieler, Schuhspanner mit Lüftungsrillen, Brotdose, Schaumstoffbecken, Honigdose
10 Zeichnungen, Bleistift auf Papier, 30 x 30 cm
inkl. LP Johansson/Kapielski – Das Moabiter Duo - recovered,
Fantôme Verlag, 2020

+++++++++++++++++++

Thomas Kapielski - Vorzugsausgabe, 2019 / 10 Gebote
bearbeitete Fotos, nummeriert und signiert, je 30,4 x 20,2 cm
inkl. LP Johansson/Kapielski – Das Moabiter Duo – recovered,
Fantôme Verlag, 2020

------------------------------------

LP
Sven-Åke Johansson & Thomas Kapielski:
"Das Moabiter Duo - recovered"

Recorded in 1983/2019
31min41sec., 16 Page Booklet, Download Code
Mixing + Mastering Frieder Butzmann
Release date: today
Fantôme Verlag Berlin

Sven-Åke Johansson and Thomas Kapielski will release the vinyl LP "recovered" under their project name Das Moabiter Duo at Fantôme Verlag. It will be published today on the occasion of a joint exhibition by Johansson and Kapielski at the Laura Mars Gallery, Berlin.

Laura Mars's cover photo
10/02/2020

Laura Mars's cover photo

17/01/2020

The exhibition Ina Weber - Silo is extended until 31.01.2020.

Laura Mars's cover photo
17/11/2019

Laura Mars's cover photo

Besprechung in LE MONDE MAGMartin Eberle / Temporary Spaces @NO PHOTOS ON THE DANCEFLOOR / CO BERLINhttps://www.lemonde....
02/10/2019
Après la chute du mur, Berlin résonne au rythme de la techno

Besprechung in LE MONDE MAG

Martin Eberle / Temporary Spaces @
NO PHOTOS ON THE DANCEFLOOR / CO BERLIN

https://www.lemonde.fr/m-le-mag/article/2019/09/25/apres-la-chute-du-mur-berlin-resonne-au-rythme-de-la-techno_6012950_4500055.html

Dans la décennie qui a suivi le 9 novembre 1989, ateliers, boutiques ou encore immeubles désaffectés sont transformés en clubs. Un pan de l’histoire culturelle auquel le musée C/O Berlin consacre une exposition.

Laura Mars's cover photo
02/10/2019

Laura Mars's cover photo

Laura Mars's cover photo
17/08/2019

Laura Mars's cover photo

Laura Mars's cover photo
11/06/2019

Laura Mars's cover photo

Laura Mars's cover photo
06/05/2019

Laura Mars's cover photo

Andreas Seltzer nimmt teil an der Ausstellung "In bester Gesellschaft" im Kupferstichkabinett, Berlin.
12/04/2019
Kupferstichkabinett

Andreas Seltzer nimmt teil an der Ausstellung "In bester Gesellschaft" im Kupferstichkabinett, Berlin.

Im Kupferstichkabinett seid Ihr immer in bester Gesellschaft ... und ganz besonders heute abend um 19 Uhr, da eröffnen wir nämlich unsere Ausstellung "In bester Gesellschaft" mit ausgewählten Neuerwerbungen der letzten zehn Jahre. Schaut doch mal vorbei!

Laura Mars's cover photo
31/03/2019

Laura Mars's cover photo

Laura Mars's cover photo
10/02/2019

Laura Mars's cover photo

CÄCILIA BROWN / STEPHANIE KLOSSWOMEN OF THE TOWN15.- 22. Dezember / 16. Januar - 9. Februar 2019Eröffnung am Freitag, de...
07/12/2018

CÄCILIA BROWN / STEPHANIE KLOSS
WOMEN OF THE TOWN

15.- 22. Dezember / 16. Januar - 9. Februar 2019
Eröffnung am Freitag, den 14. Dezember um 19 Uhr

LAURA MARS GALLERY
Bülowstraße 52
10783 Berlin
www.lauramars.de
Öffnungszeiten: Mi-Fr 13-19 Uhr, Sa 13-17 Uhr

Pressemitteilung

Die Ausstellung von Cäcilia Brown und Stephanie Kloss in der Laura Mars Gallery zeigt Ausschnitte, Spuren, Fragmente, Fassaden, Räume, Bühnen, Geschichten aus der femininen Stadt.
„Die Kupferdiebin“, „Die Zahnfee“ und „Das schlechte Gewissen“ aus der Serie „Leichte Mädchen“ unterhal-ten sich mit Lady Volkswagen & Madam Riehmenstahl über das Hängen.

Cäcilia Brown thematisiert wie die visuellen Strukturen des Stadtraumes die gesellschaftliche Ordnung über-setzen, indem sie auf subtile Weise das menschliche Zusammenleben dirigieren. Mülleimer, Begrenzungsge-stänge, Poller, Drehtüren und andere visuelle „Ordnungshüter“ des öffentlichen Raumes werden zitiert - destruktive Akte wie Verbrennen oder Aus-dem-Fenster-Werfen sind Teil ihrer Methoden, ebenso wie die Kopie und die Sammlung. Die soziale Ordnung des Stadtraumes wird hierbei mit skulpturalen Gesetzmäßig-keiten wie Vertikalität und Horizontalität, Tragen und Lasten untersucht und einer bewussten Desorganisati-on unterzogen. So greift die Künstlerin die Struktur von an Oberleitungen aufgehängten Betongewichten, die entlang von Bahngleisen sichtbar sind, in Wachsformen auf, deren Fragilität in starkem Kontrast zu der Ma-terialität der Ursprungsformen steht. Die städtische Infrastruktur wird gleich einem alternativen Ordnungs-gefüge in den Ausstellungsraum übertragen und von den Wachsformen „benutzt“. Als Leichte Mädchen, werden die Skulpturen personalisiert und in Bezug zu einer Berufsgruppe gesetzt, die den öffentlichen Raum nutzt, um ein höchst intimes Gut als Ware anzubieten.

Stephanie Kloss zeigt die Fotoserie „Avalon“, die in einem SM Studio gleichen Namens in Spandau entstan-den ist. Dieses Studio wird von zwei Frauen geführt. Die Räume, die sie dort vorfindet, sind Bühnen und Ku-lissen, die unterschiedliche Fantasien bedienen. Sie sind so ausgestattet, um bestimmte Bedürfnisse zu be-friedigen, nur dort, für Geld. Stephanie Kloss begibt sich auf Spurensuche an diesen Ort, der quasi außerhalb aller Orte, mehr im Kopf und Körper existiert, obwohl er dennoch verortbar ist. Ihn in seiner Profanität zu betrachten, ohne die Handlungen zu beobachten, war die Herausforderung, der sich ihre Arbeit stellt. Ohne eine Dokumentation oder soziologische Studie über Sexarbeit zu bebildern, zeigen Stephanie Kloss’ Arbeiten ein Psychogram gesellschaftlicher Machtverhältnisse.
Anlässlich der Ausstellung ist der Katalog „Avalon“ von Stephanie Kloss im Fantôme Verlag erschienen.

Foto: copyright Cäcilia Brown, 2018
07/12/2018

Foto: copyright Cäcilia Brown, 2018

Laura Mars's cover photo
21/10/2018

Laura Mars's cover photo

Adresse

Bülowstraße 52
Berlin
10783

Öffnungszeiten

Mittwoch 13:00 - 19:00
Donnerstag 13:00 - 20:00
Freitag 13:00 - 19:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Laura Mars Gallery erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Laura Mars Gallery senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen