Clicky

Galerie Gutshaus Steglitz

Galerie Gutshaus Steglitz Die Galerie des Gutshauses Steglitz wird seit 2019 vom Fachbereich Kultur Steglitz-Zehlendorf bespie

Wie gewohnt öffnen

Unser Katalog zur Ausstellung "Maria Lassnig – Werke aus der Sammlung Klewan" ist da!Neben Texten von Jenny Graser, Stef...
14/09/2022

Unser Katalog zur Ausstellung "Maria Lassnig – Werke aus der Sammlung Klewan" ist da!

Neben Texten von Jenny Graser, Stefanie Heinzl und Brigitte Hausmann enthält er viele Abbildungen der Kunstwerke aus unserer Ausstellung.
Unser großer Dank geht an Sarah Nöllenheidt, NOC für das tolle Design und an den Kerber Verlag. 💛💞💛

Hardcover, 26 × 27 cm
96 Seiten
Ausstellungspreis: 27 €
Verlagspreis: 35 €
Sprachen: Deutsch, Englisch

Fotos: Kerber Verlag

14/09/2022
Maria Lassnig

Zur Eröffnung unser Ausstellung »Maria Lassnig – Werke aus der Sammlung Klewan« laden wir ganz herzlich am Donnerstag, dem 15. September um 18 Uhr ins Gutshaus Steglitz ein.

Tim Richter, Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Soziales spricht ein Grußwort bevor Prof. Dr. Christiane Lange, Direktorin der , in die Ausstellung einführt. Um 19 Uhr startet dann das Tanzfest „Rock around Lassnig“, El Klewan und Buffalena presenz live aus Marocco: Rashida Schneider
Der Eintritt ist frei.

Animation: buero_noc
Bild: Maria Lassnig, Selbstporträt mit Ordenskette, Detail, 1963, © Maria Lassnig Stiftung/Foundation / VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Nur noch bis zum Sonntag ist die Ausstellung "Fluxus New York and Elsewhere" im Gutshaus Steglitz zu sehen. Hier ist sch...
31/08/2022
Fluxus New York and Elsewhere

Nur noch bis zum Sonntag ist die Ausstellung "Fluxus New York and Elsewhere" im Gutshaus Steglitz zu sehen. Hier ist schon mal ein kleiner Einblick. 🙌

Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Trailer: Robert Windisch

Ausstellung im Gutshaus Steglitz13. Mai bis 4. September 2022

George Maciunas(#1) VENUS DE MILO APRON, 1975Siebdruck auf Vinyl, Ösen, 76 x 40,5 cm(#2) STOMACH ANATOMY APRON, 1975Sieb...
16/08/2022

George Maciunas
(#1) VENUS DE MILO APRON, 1975
Siebdruck auf Vinyl, Ösen, 76 x 40,5 cm
(#2) STOMACH ANATOMY APRON, 1975
Siebdruck auf Vinyl, 50,7 x 40,5 cm

Die angedachte Massenproduktion einfacher Gebrauchsgegenstände in künstlerischer Gestaltung wie z.B. von Küchenschürzen mit der Abbildung der Aphrodite von Milo bzw. eines Gedärms sollte Kunst und Leben zusammenführen, Fluxus international bekannt machen und unternehmerisch erfolgreich sein. Diese Initiative blieb jedoch erfolglos.

Die Ausstellung »Fluxus New York and Elsewhere« ist bis zum 5. September im Gutshaus Steglitz zu sehen. Der Eintritt ist frei.

© George Maciunas Foundation / VG Bild-Kunst Bonn, 2022
Foto: Benjamin Hasenclever

Noch bis zum 4. September ist die Ausstellung "Fluxus New York and Elsewhere" täglich von 10-18 Uhr im Gutshaus Steglitz...
16/08/2022
Fluxus New York and Elsewhere

Noch bis zum 4. September ist die Ausstellung "Fluxus New York and Elsewhere" täglich von 10-18 Uhr im Gutshaus Steglitz zu sehen. Der Eintritt ist frei. 🙌

Ausstellung im Gutshaus Steglitz13. Mai bis 4. September 2022

George Maciunas – Flux Wedding, 1978 George Maciunas alias „Mr. Fluxus“ heiratete die Schriftstellerin und Lyrikerin Bil...
09/08/2022

George Maciunas – Flux Wedding, 1978

George Maciunas alias „Mr. Fluxus“ heiratete die Schriftstellerin und Lyrikerin Billie Hutching – natürlich in einer Flux Wedding, bei der das Brautpaar die Performance Black and White Piece mit einem Kleidertausch zu Monteverdis Madrigal Zefiro torna aufführten.

Die Ausstellung »Fluxus New York and Elsewhere« ist bis zum 5. September im Gutshaus Steglitz zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Foto: Oleg Kuchar
© George Maciunas Foundation / VG Bild-Kunst Bonn, 2022

Noch bis zum 5. September ist im Gutshaus Steglitz die Ausstellung »Fluxus New York and Elsewhere« zu sehen. Der Eintrit...
02/08/2022

Noch bis zum 5. September ist im Gutshaus Steglitz die Ausstellung »Fluxus New York and Elsewhere« zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Mo-So 10-18 Uhr
Jeden 1. Dienstag im Monat geschlossen.

Foto: Ludger Paffrath

George MaciunasPlakat für die Ausstellung "Yoko Ono – This Is Not Here", Everson Museum, Syracuse, New York, 1971, Offse...
26/07/2022

George Maciunas
Plakat für die Ausstellung "Yoko Ono – This Is Not Here", Everson Museum, Syracuse, New York, 1971, Offsetdruck, 48,5 x 63,5 cm

Die Ausstellung »Fluxus New York and Elsewhere« ist bis zum 5. September im Gutshaus Steglitz zu sehen. Der Eintritt ist frei.

© George Maciunas Foundation / VG Bild-Kunst Bonn, 2022
Foto: Benjamin Hasenclever

George MaciunasUNTITLED PORTRAIT (NAM JUNE PAIK)o. J., Offsetdruck auf Karton, 27,9 x 21,5 cm Die Ausstellung »Fluxus Ne...
19/07/2022

George Maciunas
UNTITLED PORTRAIT (NAM JUNE PAIK)
o. J., Offsetdruck auf Karton, 27,9 x 21,5 cm

Die Ausstellung »Fluxus New York and Elsewhere« ist bis zum 5. September im Gutshaus Steglitz zu sehen. Der Eintritt ist frei.

© George Maciunas Foundation / VG Bild-Kunst Bonn, 2022, Foto: Benjamin Hasenclever

Per Kirkeby, George Maciunas: Flux Finger Sweater, 1969, 12 x 9,5 x 1,7 cmDer Finger Sweater in einer etikettierten Plas...
12/07/2022

Per Kirkeby, George Maciunas: Flux Finger Sweater, 1969, 12 x 9,5 x 1,7 cm
Der Finger Sweater in einer etikettierten Plastikschachtel ist ein gestrickter Wollschal, dessen Größe gerade für einen einzelnen Finger reicht.

Die Ausstellung »Fluxus New York and Elsewhere« ist bis zum 5. September im Gutshaus Steglitz zu sehen. Der Eintritt ist frei.

© George Maciunas Foundation / VG Bild-Kunst Bonn, 2022
© 2022 Per Kirkeby Estate
Foto: Oleg Kuchar

Künstlernamenskarten gestaltet von George Maciunas, New York, 1964, Offsetdruck auf Karton, je 5 x 5 cmvon oben links na...
05/07/2022

Künstlernamenskarten gestaltet von George Maciunas, New York, 1964, Offsetdruck auf Karton, je 5 x 5 cm

von oben links nach unten rechts:
Takehisa Kosugi
George Maciunas
Willem de Rider
Anthony Cox
James Riddle
Alison Knowles
La Monte Young
Gustav Metzger
Philip Corner

Die Ausstellung »Fluxus New York and Elsewhere« ist bis zum 5. September im Gutshaus Steglitz zu sehen. Der Eintritt ist frei.

© George Maciunas Foundation / VG Bild-Kunst Bonn, 2022

»Fluxus New York and Elsewhere«Gutshaus SteglitzSchlossstraße 4812165 Berlin-SteglitzMo-So 10-18 Uhr Eintritt freiJeden ...
24/06/2022

»Fluxus New York and Elsewhere«
Gutshaus Steglitz
Schlossstraße 48
12165 Berlin-Steglitz
Mo-So 10-18 Uhr
Eintritt frei
Jeden 1. Dienstag im Monat geschlossen

Foto: Ludger Paffrath

»Fluxus New York and Elsewhere«Gutshaus SteglitzSchlossstraße 4812165 Berlin-SteglitzMo-So 10-18 Uhr Eintritt freiJeden ...
18/06/2022

»Fluxus New York and Elsewhere«
Gutshaus Steglitz
Schlossstraße 48
12165 Berlin-Steglitz
Mo-So 10-18 Uhr
Eintritt frei
Jeden 1. Dienstag im Monat geschlossen

Besucher*innen sind verpflichtet, in unseren Innenräumen eine FFP2-Maske zu tragen.

📸

13/05/2022
Photos from Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf's post
13/05/2022

Photos from Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf's post

Gestern hatten wir eine wunderbare Eröffnung unserer neuen Ausstellung im Gutshaus Steglitz „Fluxus New York and Elsewhe...
13/05/2022

Gestern hatten wir eine wunderbare Eröffnung unserer neuen Ausstellung im Gutshaus Steglitz „Fluxus New York and Elsewhere“.

Cerstin Richter-Kotowski, Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport sowie Dr. Brigitte Hausmann, Kuratorin der Ausstellung und Leiterin des Fachbereichs Kultur, begrüßten, bevor Prof. Dr. Bazon Brock seinen großartigen Vortrag „2500 Jahre Fluxus. Chairman Maciunas folgt dem Strom der Zeit meerwärts“ hielt und Frieder Butzmann uns Fluxische Produkte, teilweise mit Gesang vorstellte. Abgerundet wurde der Abend mit einem Flux Meal.

Die Ausstellung ist bis zum 4. September zu sehen.

Gutshaus Steglitz
Schlossstraße 48
12165 Berlin-Steglitz
Mo-So 10-18 Uhr
Eintritt frei
Jeden 1. Dienstag im Monat geschlossen

Besucher*innen sind verpflichtet, in unseren Innenräumen eine FFP2-Maske zu tragen.

13/05/2022
Fluxus New York and Elsewhere

Der Katalog zu unserer neuen Ausstellung ist jetzt erhältlich.

Fluxus New York and Elsewhere
Deutsch/Englisch
21 × 29 cm
108 Seiten
DISTANZ-Verlag
Ausstellungspreis: 24 €
Verlagspreis: 32 €

Mit einem Vorwort der Kuratorin der Ausstellung, Brigitte Hausmann, und Essays von Thomas Kellein und Dorothee Richter.

Nach den Anfängen von Fluxus in Deutschland in den 1960er Jahren wurde New York zum Zentrum der dezentralen Aktivitäten der Bewegung; viele Fluxus-Künstler*innen lebten dort dauerhaft oder vorübergehend, zahlreiche Veranstaltungen fanden dort statt, und viele Projekte wurden weltweit initiiert. Die Schlüsselfigur war George Maciunas (1931-1978), der Theorie, Programm und Ästhetik stark beeinflusst hat. Die Exponate der Ausstellung im Gutshaus Steglitz vermitteln die vielfältigen Aktivitäten der Fluxus-Künstler*innen und des großen Ideengebers und unermüdlichen Organisators George Maciunas während der New Yorker Zeit. Die meisten Werke stammen aus dem Nachlass des Avantgarde-Filmemachers Jonas Mekas, der mit Maciunas befreundet war und über die Merrill C. Berman Collection in das Noartcollect gelangte.

Ausstellungswechsel!Unser Aufbauteam arbeitet auf Hochtouren. Nach Carol Ramas Arbeiten ziehen jetzt die Werke der Ausst...
06/05/2022

Ausstellungswechsel!
Unser Aufbauteam arbeitet auf Hochtouren. Nach Carol Ramas Arbeiten ziehen jetzt die Werke der Ausstellung "Fluxus New York and Elsewhere" in die Galerieräume des Gutshauses Steglitz. Wir freuen uns, Sie bald in der Ausstellung begrüßen zu dürfen.
Eröffnung ist am 12. Mai, 18–21 Uhr.

Wir laden herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung „Fluxus New York and Elsewhere“.🔸 BegrüßungCerstin Richter-Kotowski...
05/05/2022

Wir laden herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung „Fluxus New York and Elsewhere“.

🔸 Begrüßung
Cerstin Richter-Kotowski, Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport sowie Dr. Brigitte Hausmann, Kuratorin, Leitung Fachbereich Kultur
🔸 Prof. Dr. Bazon Brock
2500 Jahre Fluxus. Chairman Maciunas folgt dem Strom der Zeit meerwärts
🔸 Frieder Butzmann
Mindestens 11 Fluxische Produkte, teilweise mit Gesang
🔸 Flux Meal

📅 Donnerstag, 12. Mai, 18–21 Uhr
📍 Gutshaus Steglitz
Schlossstraße 48
12165 Berlin-Steglitz

Besucher*innen sind verpflichtet, in unseren Innenräumen eine FFP2-Maske zu tragen.

Abb.: Ben Vautier, KEINE KUNST, PAS D´ART, NO ART, 1961 (Ausschnitt) , Foto: Benjamin Hasenclever, © Ben Vautier / VG BILD-KUNST, Bonn 2022

Carol Ramas »Appassionata« (1941) in der zentralen Ausstellung der 59. Venedig Biennale „The Milk of Dreams“ in den Giar...
22/04/2022

Carol Ramas »Appassionata« (1941) in der zentralen Ausstellung der 59. Venedig Biennale „The Milk of Dreams“ in den Giardini.

Wer nicht ganz so weit möchte, um ihre Arbeiten zu sehen, kann noch bis 1. Mai ins Gutshaus Steglitz kommen. Die Ausstellung »CAROL RAMA« ist dort täglich von 10–18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Viele Figuren Carol Ramas haben amputierte Gliedmaßen. Das gilt im Besonderen für die Protagonistinnen ihres Frühwerk, d...
14/03/2022

Viele Figuren Carol Ramas haben amputierte Gliedmaßen. Das gilt im Besonderen für die Protagonistinnen ihres Frühwerk, die uns in ihrem grafischen Spätwerk wieder begegnen. Ebenso treffen wir in ihrem Œuvre auf Gliedmaßen ohne Rumpf und Kopf. Diese Kategorie von Körperfragmenten kann sich der Tier-, Märchen- und Sagenwelt nähern. So sind die Darsteller oder auch Kulissen in den Teatrini, den Puppentheatern, phantastische Füße und Beine unterschiedlicher Lebewesen, zu denen auch Drachen zählen können. Eine Inspirationsquelle für Carol Rama, der ihre Kindheit stets gegenwärtig war, bildete die Prothesenwerkstatt eines Onkels.

ℹ Die Ausstellung »CAROL RAMA« im Gutshaus Steglitz ist täglich von 10–18 Uhr geöffnet (außer jeden 1. Dienstag im Monat). Der Eintritt ist frei.

📷 Teatrini, 1998

© Archivio .Rama, Turin, Courtesy Franco Masoero und / and Alexandra Wetzel, Turin; Galerie Isabella Bortolozzi, Berlin

03/03/2022

Am Donnerstag, 03.03.2022 um 17 Uhr, findet spontan von uns und dem Trio SCHO ein Open-Air-Benefizkonzert für die Ukraine statt 💙💛 Die aus der Ukraine stammenden Musiker um Gennadij Desatnik singen gemeinsam ukrainische Volksweisen. Das Trio gründete sich 1991 in der ukrainischen Stadt Poltava und kam 1994 nach Berlin.

‼️ Die durch die Musiker eingenommenen Konzertspenden kommen der Nothilfe Ukraine zugute ‼️

Das Open-Air-Konzert findet auf der Terrasse des Cafés der Kulturhaus Schwartzsche Villa statt und wird mit einem Grußwort durch die Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport, Frau Cerstin Richter-Kotowski, eröffnet.

Großen Dank an das Kulturamt Steglitz-Zehlendorf und dem Café der Schwartzschen Villa. Das Café der Schwartzschen Villa wird von Mosaik Unternehmensverbund Berlin betrieben ❤️

Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 3G-Regelung (bis 1000 Personen) bzw. 2G+Test (bis 2000 Personen), FFP2-Maskenpflicht und die Abstandseinhaltung.
Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten.

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Schenkel und Skurriles - gallerytalk.net
27/02/2022
Schenkel und Skurriles - gallerytalk.net

Schenkel und Skurriles - gallerytalk.net

Die Ausstellung “Carol Rama” zeigt das graphische Spätwerk Carol Ramas und zeigt das thematisch wie technisch reiche Oeuvre der Künstlerin.

Auf einer Reise nach New York lernte Carol Rama Andy Warhol kennen. In seinem angewandten Frühwerk finden sich bekanntli...
25/02/2022

Auf einer Reise nach New York lernte Carol Rama Andy Warhol kennen. In seinem angewandten Frühwerk finden sich bekanntlich zahlreiche Darstellungen von wundervollen, teils geradezu rokokohaft anmutenden Schuhen, mit denen ihn eine Schuhfirma für eine Werbekampagne beauftragt hatte. Glamour hat auch Carol Ramas Schuh, schwarz mit einer auffälligen goldenen Schnalle. Doch Rama wäre nicht Rama, wenn es nicht noch eine andere, sexuelle Dimension gäbe, die sich erst auf den zweiten Blick zeigt: der Schuh bildet das Etui für einen zart angedeuteten P***s, ein überraschender Bildeinfall, der - so ungewöhnlich er ist - interessanterweise bei einer anderen Künstlerin, Yayoi Kusama, prominent vertreten ist.

ℹ Die Ausstellung »CAROL RAMA« im Gutshaus Steglitz ist täglich von 10–18 Uhr geöffnet (außer jeden 1. Dienstag im Monat). ⠀⠀
Der Eintritt ist frei.

📷 Feticci (scarpa) | Fetische (Schuh), 2004

© Archivio Carol Rama, Turin, Privatbesitz

Adresse

Schloßstraße 48
Berlin
12165

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 18:00
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 18:00

Telefon

+4930902992302

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Galerie Gutshaus Steglitz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Galerie Gutshaus Steglitz senden:

Videos

Kategorie

Galerie Gutshaus Steglitz

Die Galerie des Gutshauses Steglitz wird seit 2019 vom Fachbereich Kultur des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf bespielt. Unweit des Zentrums des bezirklichen Kulturangebots, der Schwartzschen Villa, steht damit ein weiterer Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst und Malerei zur Verfügung. Das gesamte Kulturangebot finden Sie auf der Seite des Kulturhauses Schwartzsche Villa.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen
x

Andere Kunstgalerie in Berlin (alles anzeigen)

ArtEast Gallery Berlin-Kyiv Pride-Art Ateliers Bild & Glas Peter Gemmrig Anphea  Raum + Kreatives Galerie Elfriede Fechner Gitarrenbau Linscheid ChertLüdde MOUNTAINS STATE Festival Bassenge Auktionen BUNT Kunstkurse Galerie Pinna mianki MT Galerie Berlin Haverkampf Leistenschneider