Kleines Theater Berlin

Kleines Theater Berlin Kleines Theater am Südwestkorso Das Kleine Theater, 1973 von Sabine Fromm gegründet, residiert im Berliner Stadtteil Friedenau in einem alten Eckhaus am Südwestkorso, ganz in der Nähe der Künstlerkolonie am oberen Südwestkorso, der u.

a. Christopher Isherwood in seinem Roman „Goodbye to Berlin“ ein Denkmal setzte. Mit seinen 99 Plätzen und einer kleinen Bar im hinteren Zuschauerraum ist das Kleine Theater dem räumlichen Ambiente nach ein geradezu intimer Theaterraum, der es dem Zuschauer auf allen Plätzen ermöglicht, direkt am Geschehen auf der Bühne teilzuhaben. Der Spielplan bietet feines, exquisites Schauspiel, mit feinsinni

a. Christopher Isherwood in seinem Roman „Goodbye to Berlin“ ein Denkmal setzte. Mit seinen 99 Plätzen und einer kleinen Bar im hinteren Zuschauerraum ist das Kleine Theater dem räumlichen Ambiente nach ein geradezu intimer Theaterraum, der es dem Zuschauer auf allen Plätzen ermöglicht, direkt am Geschehen auf der Bühne teilzuhaben. Der Spielplan bietet feines, exquisites Schauspiel, mit feinsinni

Wie gewohnt öffnen

Drei Männer im Schneenach dem Roman von Erich Kästner1., 2., 3., 4. Dezember 20 Uhr5. Dezember 18 UhrNach der erfolgreic...
29/11/2021

Drei Männer im Schnee
nach dem Roman von Erich Kästner
1., 2., 3., 4. Dezember 20 Uhr
5. Dezember 18 Uhr

Nach der erfolgreichen Wiederaufnahme beginnen wir den Dezember mit gleich 5 Vorstellungen von der Komödie
"Drei Männer im Schnee"
nach dem Roman von Erich Kästner!

“Selbst auf der schmalen Bühne funktioniert die Verwechslungskomödie wunderbar und amüsiert mit hübschen Volten.(…) Geschickt und heiter wahrt die Aufführung die Balance zwischen Kitsch und Empörung, zwischen Träumereien von der heilen Welt und Angst vor der harten Realität. Sie nimmt „Drei Männer im Schnee“ ernst, was dem schönen Spaß, den sie bereitet, nur noch erhöht.”
Irene Bazinger, Berliner Zeitung

Regie: Karin Bares
Mit: Matthias Freihof, Florian Sumerauer, Urs Werner Jaeggi, Natascha Manthe, Barbara Ferun, Erwin Bruhn, Mirko Böttcher

Karten und weitere Spieltermine auf:
www.kleines-theater.de

#KleinesTheaterBerlin #DreiMännerImSchnee #ErichKästner #KarinBares #MatthiasFreihof #FlorianSumerauer #UrsWernerJaeggi #NataschaManthe #BarbaraFerun #ErwinBruhn #MirkoBöttcher #Komödie #Theater #Friedenau

Drei Männer im Schnee
nach dem Roman von Erich Kästner
1., 2., 3., 4. Dezember 20 Uhr
5. Dezember 18 Uhr

Nach der erfolgreichen Wiederaufnahme beginnen wir den Dezember mit gleich 5 Vorstellungen von der Komödie
"Drei Männer im Schnee"
nach dem Roman von Erich Kästner!

“Selbst auf der schmalen Bühne funktioniert die Verwechslungskomödie wunderbar und amüsiert mit hübschen Volten.(…) Geschickt und heiter wahrt die Aufführung die Balance zwischen Kitsch und Empörung, zwischen Träumereien von der heilen Welt und Angst vor der harten Realität. Sie nimmt „Drei Männer im Schnee“ ernst, was dem schönen Spaß, den sie bereitet, nur noch erhöht.”
Irene Bazinger, Berliner Zeitung

Regie: Karin Bares
Mit: Matthias Freihof, Florian Sumerauer, Urs Werner Jaeggi, Natascha Manthe, Barbara Ferun, Erwin Bruhn, Mirko Böttcher

Karten und weitere Spieltermine auf:
www.kleines-theater.de

#KleinesTheaterBerlin #DreiMännerImSchnee #ErichKästner #KarinBares #MatthiasFreihof #FlorianSumerauer #UrsWernerJaeggi #NataschaManthe #BarbaraFerun #ErwinBruhn #MirkoBöttcher #Komödie #Theater #Friedenau

Ab Montag 15. November 2021 gilt in allen Berliner Theatern, Opern und Konzerthäusern die 2G-Regel (geimpft oder genesen...
14/11/2021

Ab Montag 15. November 2021 gilt in allen Berliner Theatern, Opern und Konzerthäusern die 2G-Regel (geimpft oder genesen)!!!

Ausgenommen von dieser Regel sind:
- Personen unter 18 Jahren, für diese gilt die 2G-Pflicht nicht und sie können auch negativ getestet sein.
- Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, diese müssen mittels eines Tests negativ getestet sein und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen.

Die Verordnung gilt bis zum 28. November 2021.

Wenden Sie sich bitte an unser Büro, wenn Sie bereits gekaufte Tickets zurückgeben müssen:

[email protected]
Tel: 030 – 821 20 21

#KleinesTheaterBerlin #2GRegel #Theater #Friedenau

Ab Montag 15. November 2021 gilt in allen Berliner Theatern, Opern und Konzerthäusern die 2G-Regel (geimpft oder genesen)!!!

Ausgenommen von dieser Regel sind:
- Personen unter 18 Jahren, für diese gilt die 2G-Pflicht nicht und sie können auch negativ getestet sein.
- Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, diese müssen mittels eines Tests negativ getestet sein und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen.

Die Verordnung gilt bis zum 28. November 2021.

Wenden Sie sich bitte an unser Büro, wenn Sie bereits gekaufte Tickets zurückgeben müssen:

[email protected]
Tel: 030 – 821 20 21

#KleinesTheaterBerlin #2GRegel #Theater #Friedenau

Liebe Theaterfreunde!Für die Vorstellungen von Törless am 27. November undSwitzerland am 11. Dezember schenken wir Ihnen...
11/11/2021

Liebe Theaterfreunde!

Für die Vorstellungen von Törless am 27. November und
Switzerland am 11. Dezember schenken wir Ihnen einen Rabatt von 50% auf Karten der 1. Preiskategorie (10€ statt 20€)!

Wir freuen uns auf Sie!!!

#KleinesTheaterBerlin #Törless #RobertMusil #BorisVonPoser #StefanBleidorn #FabianOehl #JustusVerdenhalven #MarcoLitta #AnthonyPaul #Switzerland #JoannaMurrySmith #Highsmith #BorisVonPoser #BirgeSchade #ArneGottschling #DietrichVonGrebmer #Theater #actorslife #Friedenau

Liebe Theaterfreunde!

Für die Vorstellungen von Törless am 27. November und
Switzerland am 11. Dezember schenken wir Ihnen einen Rabatt von 50% auf Karten der 1. Preiskategorie (10€ statt 20€)!

Wir freuen uns auf Sie!!!

#KleinesTheaterBerlin #Törless #RobertMusil #BorisVonPoser #StefanBleidorn #FabianOehl #JustusVerdenhalven #MarcoLitta #AnthonyPaul #Switzerland #JoannaMurrySmith #Highsmith #BorisVonPoser #BirgeSchade #ArneGottschling #DietrichVonGrebmer #Theater #actorslife #Friedenau

Switzerlandvon Joanna Murry-Smith22. & 23. Oktober 20 Uhr 24. Oktober 18 Uhr„Boris von Poser hat ‚Switzerland‘ als inten...
22/10/2021

Switzerland
von Joanna Murry-Smith
22. & 23. Oktober 20 Uhr
24. Oktober 18 Uhr

„Boris von Poser hat ‚Switzerland‘ als intensives, verdichtetes Kammerspiel inszeniert. In seiner schönen und klaren Inszenierung macht er die Gefährdungen der Künstlerin durch ihre Kunst ebenso deutlich wie durch die Welt, an der sie sich abmüht. Dass der Abend dazu animiert, wieder mal Highsmith zu lesen, ist ein vorzüglicher Nebeneffekt.“
Irene Bazinger, Berliner Zeitung

Regie: Boris von Poser
Ausstattung: Dietrich von Grebmer
Mit: Birge Schade & Arne Gottschling

Karten und weitere Spieltermine auf:
www.kleines-theater.de

#KleinesTheaterBerlin #Switzerland #JoannaMurrySmith #Highsmith #BorisVonPoser #BirgeSchade #ArneGottschling #DietrichVonGrebmer #Theater #actorslife #Friedenau

Switzerland
von Joanna Murry-Smith
22. & 23. Oktober 20 Uhr
24. Oktober 18 Uhr

„Boris von Poser hat ‚Switzerland‘ als intensives, verdichtetes Kammerspiel inszeniert. In seiner schönen und klaren Inszenierung macht er die Gefährdungen der Künstlerin durch ihre Kunst ebenso deutlich wie durch die Welt, an der sie sich abmüht. Dass der Abend dazu animiert, wieder mal Highsmith zu lesen, ist ein vorzüglicher Nebeneffekt.“
Irene Bazinger, Berliner Zeitung

Regie: Boris von Poser
Ausstattung: Dietrich von Grebmer
Mit: Birge Schade & Arne Gottschling

Karten und weitere Spieltermine auf:
www.kleines-theater.de

#KleinesTheaterBerlin #Switzerland #JoannaMurrySmith #Highsmith #BorisVonPoser #BirgeSchade #ArneGottschling #DietrichVonGrebmer #Theater #actorslife #Friedenau

Silvester 🥂🍾Miss Daisy und ihr ChauffeurKomödie von Alfred UhryFrühbucher aufgepasst:Ab jetzt können Sie Karten für unse...
11/10/2021

Silvester 🥂🍾
Miss Daisy und ihr Chauffeur
Komödie von Alfred Uhry

Frühbucher aufgepasst:
Ab jetzt können Sie Karten für unsere Silvestervorstellung am 31. Dezember um 19 Uhr reservieren!!!

In diesem Jahr erwartet Sie „Miss Daisy und ihr Chauffeur“
Regie: Pierre Sanoussi-Bliss
Mit: Ute Lubosch, Pierre Sanoussi-Bliss & Matthias Freihof

Karten und weitere Informationen auf:
www.kleines-theater.de

#KleinesTheaterBerlin #MissDaisyUndIhrChauffeur #AlfredUhry #UteLubosch #PierreSanoussiBliss #MatthiasFreihof #Komödie #Silvester #Vorverkauf #Theater #Friedenau #actorslife

Der neue Flyer ist da!!!Entdecken Sie unseren Spielplan für November und Dezember.Mit „Drei Männer im Schnee“ und „Miss ...
06/10/2021

Der neue Flyer ist da!!!

Entdecken Sie unseren Spielplan für November und Dezember.
Mit „Drei Männer im Schnee“ und „Miss Daisy und ihr Chauffeur“ erwarten Sie gleich 2 schwungvolle Wiederaufnahmen!!

Karten und weitere Informationen auf:
www.kleines-theater.de

#KleinesTheaterBerlin #Flyer #Spielplan #November #Dezember #DreiMännerImSchnee #MissDaisyUndIhrChauffeur #Frauensache #Switzerland #LeonardCohenWeTakeBerlin #Törless #Theater #Friedenau #actorslife

TörlessNach der Erzählung von Robert Musil8. + 9. + 10. + 12. Oktober Wir freuen uns sehr, dass „Törless“ auch in dieser...
03/10/2021

Törless
Nach der Erzählung von Robert Musil
8. + 9. + 10. + 12. Oktober

Wir freuen uns sehr, dass „Törless“ auch in dieser Spielzeit fester Bestandteil unseres Spielplans ist!

„Kunstvoll puristisch und zielgenau erzählt Boris von Poser mit dem hervorragenden Ensemble von dieser herzlosen Pubertät, die in ihrer psychologischen Verästelung schon subkutan die Machtpathologien des Nationalsozialismus andeutet.“
Irene Bazinger, Berliner Zeitung

„Den Schauspielern gelingt ein ungeheuer intensives, eindringliches Kammerspiel.“
Ulrike Borowczyk, Berliner Morgenpost

Buch und Regie: Boris von Poser
Ausstattung: Stefan Bleidorn
Mit: Fabian Oehl, Justus Verdenhalven, Marco Litta
& Anthony Paul

Karten und weitere Spieltermine auf:
www.kleines-theater.de

#KleinesTheaterBerlin #Törless #RobertMusil #BorisVonPoser #StefanBleidorn #FabianOehl #JustusVerdenhalven #MarcoLitta #AnthonyPaul #Theater #Schauspiel #Friedenau #actorslife

Heute #Uraufführung vonLeonard Cohen - We Take BerlinEine musikalisch-poetische Reise mit Songs und Texten von Leonard C...
24/09/2021

Heute #Uraufführung von
Leonard Cohen - We Take Berlin
Eine musikalisch-poetische Reise mit Songs und Texten von Leonard Cohen

Als Leonard Cohen seine letzte Pressekonferenz vor seinem Tod gab, teilte er der Öffentlichkeit mit: Er gedenke nicht zu sterben. Bis jetzt kann man sagen, es ist ihm gelungen.

Die Proben begannen schon vor Monaten, mussten jedoch pandemiebedingt unterbrochen werden.
Für die heutige Premiere wünschen wir allen Beteiligten herzlichst #toitoitoi!

Buch und Regie: Mathias Schönsee
Musikalische Leitung: Maike Rosa Vogel & Kevin Ryan
Mit: Christian Kerepezky, Noëlle Haeseling, Saskia von Winterfeld & Barbara Felsenstein

#KleinesTheaterBerlin #LeonardCohenWeTakeBerlin #Uraufführung #Premiere #ToiToiToi #LeonardCohen #MathiasSchönsee #MaikeRosaVogel #kevin_ryan_music #ChristianKerepezky #NoëlleHaeseling #SaskiaVonWinterfeld #Friedenau #actorslife #Theater #PoetischeReise

FRAUENSACHEVon Lutz Hübner und Sarah Nemitz16. + 17. + 18. September um 20 Uhr „Das Kleine Theater startet mit der Berli...
15/09/2021

FRAUENSACHE
Von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
16. + 17. + 18. September um 20 Uhr

„Das Kleine Theater startet mit der Berliner Erstaufführung des Stücks FRAUENSACHE fulminant in die neue Spielzeit. (…)
Ein starker, aktueller Theaterabend.“
Ulrike Borowczyk, Berliner Morgenpost

„Präzise wie das Stück recherchiert und formuliert ist, lässt Karin Bares das triftige Ensemble auch spielen. (…) Es ist eine Aufführung, der man die innere Dringlichkeit anmerkt, das macht sie so gut und glaubhaft.“
Irene Bazinger, Berliner Zeitung / Märkische Oderzeitung

#KleinesTheaterBerlin #Frauensache #HarrietKracht #FrederikeSchinzler #DagmarPoppy #LisaJulieRauen #MarionElskis #HannahPrasse #KarinBares #Theater #BerlinerErstaufführung #Schauspiel #actorslife #Friedenau

Endprobenstart für die Uraufführung  Leonard Cohen - We Take Berlin Eine musikalisch-poetische Reise mit Songs und Texte...
13/09/2021

Endprobenstart für die Uraufführung
Leonard Cohen - We Take Berlin
Eine musikalisch-poetische Reise mit Songs und Texten von Leonard Cohen

Die heiße Phase hat begonnen! Am Freitag, den 24. September um 20 Uhr findet die Uraufführung von
„Leonard Cohen - We Take Berlin“
Auf unserer Bühne statt. Hier ein kleiner Einblick in die Probenarbeit.

Buch und Regie: Mathias Schönsee
Musikalische Leitung: Maike Rosa Vogel und Kevin Ryan
Mit: Christian Kerepezky, Noëlle Haeseling, Saskia von Winterfeld und Barbara Felsenstein

Weitere Informationen und Spieltermine auf:
www.kleines-theater.de

#KleinesTheaterBerlin #LeonardCohenWeTakeBerlin #Uraufführung #Endproben #LeonardCohen #MathiasSchönsee #MaikeRosaVogel #kevin_ryan_music #ChristianKerepezky #NoëlleHaeseling #SaskiaVonWinterfeld #BarbaraFelsenstein #Friedenau #actorslife

Switzerlandvon Joanna Murry-Smith10. September um 20 UhrDie Spielzeit hat begonnen! Nach der erfolgreichen Spielzeiteröf...
07/09/2021

Switzerland
von Joanna Murry-Smith
10. September um 20 Uhr

Die Spielzeit hat begonnen!
Nach der erfolgreichen Spielzeiteröffnung mit der Premiere von Frauensachen und der tollen Wiederaufnahme von Törless, feiert nun Switzerland am kommenden Wochenende seine Wiederaufnahme.
Unter der Regie von Boris von Poser können Sie sich auf Birge Schade und Arne Gottschling auf der Bühne freuen.

Freitag 10. September 20 Uhr
Samstag 11. September 20 Uhr
Sonntag 12. September 18 Uhr

#KleinesTheaterBerlin #Switzerland #BirgeSchade #ArneGottschling #BorisvonPoser

Wieder da: Holzfällen. Eine Erregungvon Thomas Bernhard7.7.21 um 20 Uhr
05/07/2021

Wieder da:
Holzfällen. Eine Erregung
von Thomas Bernhard

7.7.21 um 20 Uhr

Wieder da:
Holzfällen. Eine Erregung
von Thomas Bernhard

7.7.21 um 20 Uhr

Heute Abend 20 Uhr alle Tickets für 15€!"Lady Shakespeare oder die Frau aus Stratford" mit Marion Elskis und Urs Fabian ...
22/06/2021

Heute Abend 20 Uhr alle Tickets für 15€!

"Lady Shakespeare oder die Frau aus Stratford"
mit Marion Elskis und Urs Fabian Winiger.

#kleinestheaterberlin #MarionElskis #UrsFabianWiniger #ladyshakespeareoderdiefrauausstratford

Das Kleine Theater am Südwestkorso erhielt bei den bundesweiten Privattheatertagen in Hamburg (8.-20.6.21)im Rahmen der ...
22/06/2021

Das Kleine Theater am Südwestkorso erhielt bei den bundesweiten Privattheatertagen in Hamburg (8.-20.6.21)
im Rahmen der Preisverleihung am 20. Juni den
Monica-Bleibtreu-Preis als beste Inszenierung in der Kategorie „Moderner Klassiker“ mit der Produktion
„Eine blassblaue Frauenschrift“ nach Franz Werfel.

www.privattheatertage.de

#kleinestheaterberlin #monicableibtreupreis #privattheatertage #eineblassblauefrauenschrift #FranzWerfel

"Über kurz oder lang kann das nimmer länger so weitergehen, außer es dauert noch länger, dann kann man nur sagen, es bra...
19/03/2021

"Über kurz oder lang kann das nimmer länger so weitergehen, außer es dauert noch länger, dann kann man nur sagen, es braucht halt alles seine Zeit, und Zeit wär’s, dass es bald anders wird."

Karl Valentin

Wir sind startklar und freuen uns aufs Frühjahr!

Dann spielen wir wieder "Switzerland" mit einem Neuzugang:
Arne Gottschling jetzt in der Rolle des Edward. ❗️
#kleinestheaterberlin #birgeschade #arnegottschling #switzerland

Umsonst und draußen: Waldlesungin Kooperation mit der Stadtbibliothek Tempelhof - Schöneberg20. August 19 UhrAnna Böttch...
19/08/2020

Umsonst und draußen: Waldlesung
in Kooperation mit der Stadtbibliothek Tempelhof - Schöneberg

20. August 19 Uhr
Anna Böttcher liest aus:
"Das Hörrohr" von Leonora Carrington

im Naturpark Schöneberger Südgelände

Anmelden unter: [email protected]

13/03/2020

Liebe Theater-Freunde!
Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir bis auf Weiteres unsere Vorstellungen absagen! Wir halten euch auf dem Laufenden. Euer Kleines-Theater-Team

Liebe Theater-Fans aufgepasst❗️😀🎉 Am Mittwoch um 20 Uhr habt ihr die einmalige Möglichkeit das Stück "Pique Dame" bei un...
09/03/2020

Liebe Theater-Fans aufgepasst❗️😀🎉 Am Mittwoch um 20 Uhr habt ihr die einmalige Möglichkeit das Stück "Pique Dame" bei uns zu sehen. Das Schauspielteam ist am Freitag zu einem Gastspiel in Eutin eingeladen und auf dem Weg dorthin, lassen sie es sich nicht nehmen und spielen noch einmal bei uns auf der Bühne. Also, ran ans Telefon und reservieren 😏

Wir freuen uns 😀❤️🥳Am Mittwoch geht der Vorhang wieder auf für das Stück "Eine blassblaue Frauenschrift"! Und das Beste,...
02/03/2020

Wir freuen uns 😀❤️🥳
Am Mittwoch geht der Vorhang wieder auf für das Stück "Eine blassblaue Frauenschrift"! Und das Beste, es gibt noch Restkarten. Reservieren lohnt sich 😉

Wir freuen uns auf ein volles Haus am kommenden Wochenende, denn unsere neuste Produktion "Törless" ist am Samstag schon...
27/02/2020

Wir freuen uns auf ein volles Haus am kommenden Wochenende, denn unsere neuste Produktion "Törless" ist am Samstag schon ausverkauft ❤️😀🥳
Aber nicht traurig sein. Am Sonntag gibt es noch Restkarten für die Vorstellung um 18 Uhr. Reservieren lohnt sich 😉

17/01/2020

Wer heute Abend noch unser neues Stück "Törless" sehen möchte, es gibt ab 18 Uhr noch Restkarten an der Abendkasse 😉

14/01/2020

Mit einer wunderbaren Premiere von "Törless" sind wir am Samstag in das neue Jahr gestartet. Danke an alle, die mit dabei waren.❗️❤️🎉😀
Wer die Vorstellung verpasst hat, es gibt noch Restkarten für die kommenden Termine: 15./17.01., 01./02./29.02, 01./20./21./22.03.

30/12/2019

Was für ein Jahr 2019 für das Kleines Theater Berlin, voller erfolgreichen neuen Produktionen und ausverkauften Vorstellungen. Vielen Dank an alle Gäste, Unterstützer, Schauspieler, Techniker, Mitarbeiter und und und ... , die das Jahr mit Ehrgeiz und Leidenschaft so grandios mitgestaltet haben!
❤️🎉👩‍🎤❗️😊🥳
Wir wünschen einen juten Rutsch ins neue Jahr und sehen uns schon bald mit der Berliner Erstaufführung "Törless" wieder 😉

Liebe Theater-Freunde, das gesamte Team vom Kleines Theater Berlin wünscht Euch eine besinnliche Weihnachtszeit mit Eure...
23/12/2019

Liebe Theater-Freunde, das gesamte Team vom Kleines Theater Berlin wünscht Euch eine besinnliche Weihnachtszeit mit Euren Liebsten! Am 27.12. geht der Vorhang dann wieder auf für die "Drei Männer im Schnee". Auch wenn alle Vorstellungen bis einschließlich 31.12. ausverkauft sind, was uns sehr freut 😉, könnt Ihr noch Restkarten für die Januar-Vorstellungen reservieren.

29/11/2019

Money, Money, Money ...! 💥🎉❗️❤️
Am 03./04./14. und 15.12. läuft bei uns zum letzten Mal in diesem Jahr das Stück "Der Revisor". Eine Satire über Korruption und Ämtermissbrauch von Nikolaj Gogol.
Aus diesem Grund habt Ihr die Möglichkeit bei telefonischer Kartenreservierungen, zwei Karten zum Preis von Einer zu bekommen. Nur solange der Vorrat reicht! 😉

21/11/2019

Nur noch einmal schlafen, dann feiern wir endlich die Premiere von "Drei Männer im Schnee" nach Erich Kästner❗️🎉❤️🤗 Wir feuen uns riesig, dass die ersten Vorstellungen restlos ausverkauft sind. Wer das Stück gern sehen möchte, sollte sich beeilen. Für die Dezember-Vorstellungen gibt es noch Restkarten.
Einfach anrufen oder online reservieren😉

Liebe Theater-Fans, aufgepasst! 💥👩‍🎤🎉❗️☕️❤️Am kommenden Samstag läuft bei uns zum letzten Mal in diesem Jahr das Stück "...
07/11/2019

Liebe Theater-Fans, aufgepasst! 💥👩‍🎤🎉❗️☕️❤️
Am kommenden Samstag läuft bei uns zum letzten Mal in diesem Jahr das Stück "Heißes Blut und kalter Kaffee". Ein musikalisches Portrait über die gefeierte österreichische Sängerin und Schauspielerin Maria Rökk. Aus diesem Grund habt Ihr die Möglichkeit, bei Kartenreservierungen unter dem Kennwort "Heißes Blut", zwei Karten zum Preis von Einer zu bekommen. Nur solange der Vorrat reicht! 😉

Am 30. August wird die neue Spielzeit eröffnet mit der Uraufführung "Eine blassblaueFrauenschrift" nach der Erzählung vo...
18/07/2019

Am 30. August wird die neue Spielzeit eröffnet mit der Uraufführung "Eine blassblaue
Frauenschrift" nach der Erzählung von Franz Werfel.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Bis dahin wünschen wir allen Freundinnen und Freunden des Kleinen Theater am Südwestkorso einen wunderbaren Sommer.

Adresse

Südwestkorso 64
Berlin
12161

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kleines Theater Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kleines Theater Berlin senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Freihof/Lubosch/Bliss "Miss Daisy und ihr Chauffeur" am 30. und 31. Dezember Kleines Theater Berlin 🍾 (Foto nach der Vorstellung zu Utes 50jährigem Bühnenjubiläum) #missdaisyundihrchauffeur
Jetzt ist es amtlich! WIR SPIELEN SILVESTER FÜR EUCH! ❤ "Miss Daisy und ihr Chauffeur" mit Ute Lubosch, Matthias Freihof und Pierre Sanoussi-Bliss am 30.12. um 20 Uhr und am 31.12. um 19 Uhr (Spieldauer 2 Std, inkl Pause) im Kleines Theater Berlin! Tickets unter folgendem Link: https://www.kleines-theater.de/tickets/ #Berlin #Silvester
BLOG NR. 368 Heute von unserer neuen Bloggerin Sibylle Marx! 1. Kleines Theater Berlin: Der Unsterbliche „Leonard Cohen – We Take Berlin“ 2. Deutsches Historisches Museum: Ausstellung „Die Liste der „Gottbegnadeten“ – Künstler des Nationalsozialismus in der Bundesrepublik" https://www.kulturvolk.de/blog/368-395 Viel Spaß beim Lesen!
Jetzt ist es amtlich! WIR SPIELEN SILVESTER FÜR EUCH! ❤ "Miss Daisy und ihr Chauffeur" mit Ute Lubosch, Matthias Freihof und Pierre Sanoussi-Bliss am 30.12. um 20 Uhr und am 31.12. um 19 Uhr (Spieldauer 2 Std, inkl Pause) im Kleines Theater Berlin! Tickets unter folgendem Link: https://www.kleines-theater.de/tickets/ #Berlin #Silvester
Wir sind wieder da! „Miss Daisy und ihr Chauffeur“ mit UTE LUBOSCH, Matthias Freihof und Pierre Sanoussi-Bliss! 2., 3., 4. und 15., 16., 17. Juli im Kleines Theater Berlin 🎭 Tickets siehe www.kleines-theater.de ❤ WIR FREUEN UNS AUF EUCH! Und gerne weitererzählen/teilen! DANK!
Herzliche Glückwünsche auch von uns an das Ohnsorg-Theater, an das Zentraltheater und an das Kleines Theater Berlin und auch an alle mitnominierten! Denn das diesjährige Festival der Privattheater hat ein deutliches Zeichen gesetzt: Die Theater sind zurück! Privattheatertage #privattheatertage #MonicaBleibtreuPreis #kultursommer #danke #dankedankedanke #hamburg #hamburgmeineperle
"Heine gets the groove" freut sich sehr darauf ... !! :-) Uwe Neumann & Ian Melrose.
Die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg startet in Kooperation mit dem Kleines Theater Berlin am Südwestkorso eine neue Lesungsreihe, die mitten in unserer schönen Natur stattfindet. 🌳 Die Lesungsreihe beginnt am 6. August um 19 Uhr mit einer Waldlesung durch die Schauspielerin Birge Schade. 📖 Vorgetragen werden Texte aus dem Erzählband „Was die Katze hereinschleppte" von Patricia Highsmith. 📙 Klingt interessant? 👀 Alles Weitere erfahren Sie auf unserer Webseite. ➡️ https://bit.ly/3hsHhJJ #Tempelhof #Schöneberg #Waldlesung #UmsonsUndDraußen Bild: Joachim Gern
💚KEINER BLICKT DIR HINTER DAS GESICHT von ERICH KÄSTNER💚 #poetryforlocals, eine Akton von Daniel Brühl (Bruhl). Gewidmet dem Kleines Theater Berlin, der Buchbox Buchhandlung am Helmholtzplatz- und allen Poetinnen und Poeten🦋 #poetry #poesie #gedichte #erichkästner
Wir präsentieren... Vol. 1 / (MODERNER) KLASSIKER Kleines Theater Berlin mit "Eine blassblaue Frauenschrift" nach der Erzählung von Franz Werfel Buch und Regie: Mathias Schönsee Bühne und Kostüme: Wiebke Horn Mit: Christoph Schüchner, Hannah Schröder, Saskia von Winterfeld, Dominik Raneburger Die Erzählung, 1940 in Frankreich entstanden und 1941 in Argentinien veröffentlicht, ist zugleich eine Geschichte vom Verrat einer Liebe, ein Psychogramm eines Opportunisten und ein zeitgeschichtliches Dokument über latenten Antisemitismus. Ein Brief, adressiert mit blassblauer Frauenschrift, bringt Leonidas‘ Leben ins Wanken. Mit einem geerbten Frack hat er, der unbedeutende „Sohn des hungerleidenden Lateinlehrers“, einst Zugang gefunden zu den Kreisen der Macht. Er ist zum Sektionschef im Kultusministerium avanciert und stolz auf seinen steilen Aufstieg in die Oberschicht. Der Brief einer früheren Geliebten, den er an seinem fünfzigsten Geburtstag erhält, lässt ihn glauben, Vater ihres Kindes zu sein. Die unerwartete Nachricht bringt den Parvenü und Opportunisten aus der Fassung und droht ihm, beruflich wie privat, den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Es entwickelt sich ein entlarvendes Stück angepassten Duckmäusertums, eine Geschichte persönlicher Schwächen, von Schuld, die jemand auf sich geladen hat, von der Unfähigkeit, sie einzugestehen sowie dem Unvermögen, die Konsequenzen zu tragen. Foto: Jörn Hartmann
Weils so schön ist, hier noch die überregionale Presse zum Lesen. Herzlichen Glückwunsch an die 11 weiteren Nominierten aus insgesamt 93 Bewerbern der Privattheatertage #Hamburg Kategorie moderne Klassiker Kleines Theater Berlin Societaetstheater Dresden Zimmertheater Rottweil Kategorie Zeitgenössisches Drama Forum Theater Theater Eurodistrict BAden ALsace(Emmas Glück!) Zentraltheater Kategorie Komödie Torturmtheater Sommerhausen Theater an der Angel Ohnsorg-Theater Junges Theater Göttingen Reutlinger General-Anzeiger Schwäbisches Tagblatt Tübingen Schwarzwälder Bote
Der Offene Brief vom 07.04.20 der Berliner Privattheater im Wortlaut: Die Berliner Privattheater unterstützen die Forderung von Kultursenator Dr. Klaus Lederer nach sofortiger wirtschaftlicher Hilfe des Bundes für die Kulturinstitutionen. Wir weisen mit diesem offenen Brief eindringlich darauf hin, dass es ohne unbürokratische und schnelle Hilfsmaßnahmen zu einem massiven Theatersterben in der Stadt kommen wird. Besonders Kulturinstitutionen, die bisher keine oder geringe Zuwendung vom Land Berlin erhalten haben, stehen vor dem baldigen Aus. Ohne die Vielzahl an Theatern wäre unsere Stadt nicht so bunt, nicht so lebendig, nicht so lebenswert und nicht so attraktiv. Die Kulturlandschaft und in der Folge auch die gesamte wirtschaftliche Infrastruktur Berlins wären damit schwer beschädigt. Genau deswegen ist es wichtig, dass tatsächlich alle Theater, alle Kulturinstitutionen diese Krise überstehen und nicht nur einzelne Häuser. Die Berliner Privattheater benötigen jetzt sehr konkrete Hilfe, und zwar in Form von Zuschüssen seitens des Berliner Senats und der Bundesregierung. Kredite helfen angesichts der monatelang ausbleibenden Einnahmen nicht! Für das Krisenmanagement und das Engagement für die Berliner Kultur danken wir Kultursenator Dr. Klaus Lederer und dem Berliner Senat. Berlin, den 07.04.2020 Holger Klotzbach für die BAR JEDER VERNUNFT und das TIPI AM KANZLERAMT Oliver Reese für das Berliner Ensemble Hendrik Frobel für das Chamäleon Theater Philipp Harpain für das GRIPS Theater Astrid Brenk für das Kabarett-Theater Distel Caroline und Frank Lüdecke für Die Stachelschweine - Kabarett Theater Karin Bares für das Kleines Theater Berlin Martin Woelffer, Michael Forner für die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Tomislav Bucec, Oliver Tautorat für das Prime Time Theater Thomas Hermanns, Thomas Pape für den Quatsch Comedy Club Jacob Höhne für das RambaZamba Theater Horst-H. Filohn für das Renaissance-Theater Berlin Thomas Ostermeier, Tobias Veit, Friedrich Barner für die Schaubühne Berlin Dieter Hallervorden für das Schlosspark Theater Berlin und Die Wühlmäuse Andrea Pier für das Theater des Westens Gabriele Streichhahn für das Theater im Palais Lars Georg Vogel für die Vaganten Bühne Georg Strecker für den Wintergarten Berlin >> Der Brief wurde an die Staatsministerin für die Angelegenheiten von Kultur und Medien Prof. Monika Grütters, den Bundesfinanzminister Olaf Scholz sowie den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier verschickt.