Theater Morgenstern

Theater Morgenstern Das wichtigste über uns Liebes Publikum, wer zu uns kommt, erfährt anspruchsvolles Theater zum Anfassen – für Kinder und auch für Erwachsene.
(2)

Seit 23 Jahren. In jeder Geschichte steckt unser Herzblut – und viel Liebe zum Detail. Im Zentrum steht unsere besondere Art der Inszenierung von Sprache, die den ganzen Körper und alle Sinne miteinbezieht und speziell auf die Wahrnehmung von Kindern ausgerichtet ist, egal welcher Herkunft. Mit Live-Musik, besonderem Licht und ausgefeilten Bühnenbildern nehmen wir unser Publikum mit auf eine Reise – in die Kultur und zu sich selbst. Wir freuen uns auf Sie und ihre Kinder. Ihr Theater Morgenstern Alle Infos zu unserem aktuellen Spielplan finden sie unter www.theatermorgenstern.de

Wie gewohnt öffnen

20/10/2020

Wichtig!
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen müssen wir leider auf die geplanten Aufführungen des Stückes SEHNSÜCHTIG unserer Kindergruppe verzichten und das Projekt stattdessen filmisch aufnehmen. Über den Präsentationstermin werden wir euch zeitnah informieren!

Im Zuge unseres Zuwachses möchten wir euch gerne unsere neuen und alten Teammitglieder vorstellen!Den Anfang macht Corin...
16/10/2020

Im Zuge unseres Zuwachses möchten wir euch gerne unsere neuen und alten Teammitglieder vorstellen!

Den Anfang macht Corinna Duemler.

Aufgewachsen in Zehlendorf, studiert in Boston und London, ist die Deutsch-Amerikanerin ganz frisch zum Team des Morgensterns dazugestoßen und unterstützt uns hier aus dem Büro bei allen administrativen Angelegenheiten.

WAS SIND DEINE AUFGABEN BEIM MORGENSTERN?

Ich bin für das Administrative im Theaterbüro zuständig – das bedeutet Verwaltung, Projektbetreuung, Vertragswesen und alles andere was so für den reibungslosen Betrieb des Theaters anfallen könnte. Klingt eigentlich ziemlich trocken, aber im Theater kann selbst das Büro spannend sein.

WIE BIST DU ZUM KINDER- UND JUGENDTHEATER GEKOMMEN?

Die Arbeit mit dem Theater Morgenstern ist eigentlich meine erste Erfahrung in diesem Bereich. Zuvor habe ich im zeitgenössischen Zirkus in der Produktions- und Künstlerbetreuung gearbeitet, da geht es oft sehr bunt zu. Ich glaube aber, das hat mich ziemlich gut für die Zusammenarbeit für und mit Kindern und Jugendlichen vorbereitet. Ich freue mich jedenfalls darauf, etwas Zirkusgefühl mitzubringen.

WAS MACHT DIR BEI DEINER ARBEIT AM MEISTEN SPAß?

Mir macht es Spaß mit meinen Kollegen auf gemeinsame Ziele hin zu arbeiten und zu sehen, wie ein Projekt Gestalt annimmt. Für mich macht das Miteinander viel aus.

WAS MACHST DU, WENN DU NICHT FÜR DAS MORGENSTERN ARBEITEST?

Wenn ich nicht für das Morgenstern arbeite, gehe viel Laufen oder im Wald spazieren. Wenn ich die Zeit dafür finde, bin auch manchmal auf Fotoexkursionen oder in der Dunkelkammer Fotos entwickeln.

WAS IST IN DEINEN AUGEN DAS BESONDERE AM THEATER MORGENSTERN?

Ich finde am Theater Morgenstern besonders, dass es seit so vielen Jahren etabliert ist, als kreativer Raum für Menschen und Begegnung und gleichzeitig nun den außergewöhnlichen Moment nutzt, um neue Wege zu gehen. Dass es jetzt neuen Herausforderungen mit sehr viel Tatenfreude und Optimismus begegnet.

DANKE CORINNA!

Präsentation unserer Kinder- und Jugendtheaterprojekte auf der Baustelle!Diesen Freitag findet endlich die erste Veranst...
14/10/2020
theater-morgenstern.de

Präsentation unserer Kinder- und Jugendtheaterprojekte auf der Baustelle!

Diesen Freitag findet endlich die erste Veranstaltung nach der langen Pause auf unserer Baustelle statt. Das Stück "Experiment Demokratie" unserer Jugendtheatergruppe feiert Premiere, darauf folgen die Ergebnisse der Kindertheaterprojekte "SehnSÜCHTIG" und "Kiez auf den Teppich".

Details zu den Veranstaltungen gibt es hier: http://theater-morgenstern.de/index.php?id=19

EXPERIMENT DEMOKRATIE

Das Stück Experiment Demokratie ist das Ergebnis unseres Jugend-Theaterprojektes und erzählt von einer turbulenten Auseinandersetzung mit dem Thema Demokratie. Vorbeikommen und mitbestimmen erwünscht!

Fr, 16.10.2020 um 19:00 Uhr Premiere
Sa, 17.10.2020 um 19:00 Uhr Aufführung
So, 18.10.2020 um 16:00 Uhr Aufführung

Ort: Theater Morgenstern

SEHNSÜCHTIG

Am Beispiel des Themas Zwangsheirat erzählen Kinder von 10-14 Jahren in SehnSÜCHTIG Geschichten von Momenten der Sehnsucht und der Sucht. Welche Hoffnungen müssen sich erfüllen, damit nicht Sucht die Antwort auf das Sehnen wird?

WICHTIG:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen müssen wir leider auf die geplanten Aufführungen verzichten und das Projekt stattdessen filmisch aufnehmen. Über den Präsentationstermin werden wir Sie zeitnah informieren.


KIEZ AUF DEN TEPPICH

In dem Projekt Kiez auf den Teppich haben Kinder von 6-9 Jahren ausgestattet mit einem großen Geschichtenteppich den Kiez erkundet und die Anwohner*innen nach ihren Geschichten gefragt. Die gehörten und gemalten Erzählungen der Menschen aus dem Kiez präsentieren die Kinder nun spielerisch auf dem Breslauer Platz. Kommen Sie vorbei und bewundern Sie den bunten Kiezteppich!

So, 25.10.2020 um 14:30 Uhr

Ort: Breslauer Platz, 12159 Berlin

----------------------------------

Eine Anmeldung zu allen Veranstaltungen per E-Mail ist unbedingt erforderlich über [email protected]

unter Angabe folgender Daten*:
- Vor- und Nachname
- vollständige Anschrift oder E-Mail Adresse
- Telefonnummer

*Diese aufgrund der Corona-Regeln erhobenen Daten werden nach Ablauf von vier Wochen nach Veranstaltungsbesuch gemäß § 17 DSGVO wieder gelöscht, entsprechende Listen werden vernichtet.

Wir freuen uns riesig euch bald endlich wieder in live begrüßen zu dürfen!

Das Theater ermöglicht Dialog und Verständigung – über kulturelle und sprachliche Barrieren hinweg. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden hier zu Akteuren, die in unterschiedlichen Formaten ihr Publikum regelmäßig in Erstaunen versetzen. Bereichernd für uns, für unsere Friedenauer Na...

Wir leben noch! Und wir sind gewachsen!Viele von euch haben sich vielleicht gefragt, was mit dem Morgenstern in den letz...
28/09/2020

Wir leben noch! Und wir sind gewachsen!

Viele von euch haben sich vielleicht gefragt, was mit dem Morgenstern in den letzten turbulenten Monaten passiert ist. Wir können euch beruhigen; wir sind noch da und sogar gewachsen!
Während es lange still um uns herum war, hat das Morgenstern den Betrieb nie eingestellt – während des Veranstaltungsverbots und der laufenden Sanierungsarbeiten in unserer Spielstätte haben wir unser Team vergrößert, an neuen Projekten getüftelt und Zukunftspläne geschmiedet. Mit diesem ersten Lebenszeichen nach einer langen Zeit der Stille, wollen wir euch hiermit nun auf den neuesten Stand der Dinge bringen.

WAS IST NEU?
Das Kämpfen hat sich gelohnt: Nach 25 Jahren haben wir es endlich geschafft eine großzügige Strukturförderung durch den Berliner Kultursenat zu erhalten, welche dem Morgenstern einen langfristigen Fortbestand über Corona hinaus sichern kann. Infolgedessen haben wir investiert, in die Vergrößerung unseres Teams und die Entwicklung neuer spannender Projekte; es lohnt sich also weiterhin unsere Aktivitäten zu verfolgen!

BAUSTELLE
Obwohl die Sanierungsphase im Rathaus Friedenau coronabedingt bereits etwas früher beginnen konnte als geplant, so wird sie doch in alter Berliner Manier auch noch länger andauern als gedacht und so sind wir gezwungen unseren regulären Spielbeginn auf Anfang 2021 zu verlegen. Da wir uns von den Bauarbeiten jedoch nicht in unserem Tatendrang beeinträchtigen lassen, haben wir uns Projekte und Veranstaltungen überlegt, um euch auch während der Sanierungen in der Spielstätte weiterhin ein vielfältiges kulturelles Angebot in Friedenau für Jung Alt und bieten zu können. Und wenn wir es uns recht überlegen, steigert die verlängerte Umbauphase doch auch die allgemeine Vorfreude auf die Wiedereröffnung unserer Spielstätte, die euch dann in neuem Glanz und ausgestattet mit modernster Technik empfangen wird. Wenn ihr es bis dahin nicht abwarten können, bieten wir euch gerne auch vorab schon Führungen der berühmt-berüchtigten Baustelle an, um die sich mittlerweile schon Mythen gebildet zu haben scheinen.

VERANSTALTUNGEN

Konzertreihe Baustellenmusik
Den Auftakt für die neue Spielzeit wollen wir mit der Konzertreihe Baustellenmusik im bzw. vor dem Rathaus Friedenau einläuten und haben uns dafür ein besonderes Konzept überlegt, um uns an die außergewöhnliche Atmosphäre in der Spielstätte anzupassen und in der Stimmung des allgemeinen Umbruchs neue Wege auszuprobieren. Getanzt werden darf zumindest in den Räumlichkeiten nicht, das wechselnde Konzertprogramm mit internationalen Musiker*innen unterschiedlicher Genres wird aber dennoch definitiv zum intensiven mitwippen anregen.

Kinder- und Jugendprojekte
In den Herbstferien geht es direkt weiter mit der Präsentation der Ergebnisse unserer Kinder- und Jugendtheaterprojekte. Das Stück Experiment Demokratie unserer Jugendgruppe erzählt von einer turbulenten Auseinandersetzung mit dem Thema Demokratie. In SehnSÜCHTIG erzählen Kinder von 10-14 Jahren Geschichten von Momenten der Sehnsucht und der Sucht am Beispiel des Themas Zwangsheirat und in dem Stück Kiez auf den Teppich präsentieren Kinder ab 6 Jahren auf dem Breslauer Platz spielerisch die von ihnen gehörten Geschichten der Menschen aus dem Kiez.

Schulprojekte
Ab Herbst kommen wir mit unseren Inszenierungen direkt an die Berliner Schulen. Den Auftakt macht das Stück Ich bin doch kein Rassist. Dieses lädt zu einer tiefgehenden Auseinandersetzung mit dem Thema Rassismus ausgehend von unterschiedlichen Perspektiven ein und regt in einem anschließenden Austausch Diskussion und eigene Reflektion an.
Darüber hinaus werden wir Projekttage an Berliner Schulen durchführen, bei denen die Schüler*innen selbst auf der Bühne stehen. Inhaltlich setzen sie sich dabei mit verschiedenen Stücken auseinander, die im kommenden Jahr in unserem Spielplan zu finden sind. Ein kleiner Vorgeschmack also auf das wunderbare Programm, dass wir im nächsten Jahr auf unsere Bühne bringen werden.

Alle geplanten Veranstaltungen werden selbstverständlich in einem begrenzten Rahmen und unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften durchgeführt.

Über konkrete Termine und weitere spannende Projekte werden wir euch in den kommenden Wochen informieren.

Wir freuen uns riesig nun endlich bepackt mit frischen Ideen und mit neuer Aufstellung in eine spannende und außergewöhnliche neue Spielzeit zu starten und können es kaum erwarten bald endlich wieder für euch auf der Bühne zu stehen!

Jetzt Menschen aus den Lagern in Griechenland evakuieren!
24/03/2020
Jetzt Menschen aus den Lagern in Griechenland evakuieren!

Jetzt Menschen aus den Lagern in Griechenland evakuieren!

Wir alle erleben während der Corona-Krise, wie wichtig Solidarität im gemeinsamen Handeln ist. Doch nicht alle Menschen sind in der Lage, sich vor COVID-19 zu schützen.

Appell - „Helft Menschen in Not!“
23/03/2020
Appell - „Helft Menschen in Not!“

Appell - „Helft Menschen in Not!“

In einem offenen Brief fordern über 700 Kulturschaffende die Bundesregierung auf, Flüchtlinge aus Griechenland in Deutschland aufzunehmen

17/03/2020

Morgenstern stellt zum Schutz von besonders gefährdeten Personen vor dem Corona-Virus und als Präventionsmaßnahme zur Verlangsamung von dessen Verbreitung ab sofort den gesamten Spiel-, Proben- und Kursbetrieb ein - mit gravierenden finanziellen Folgen für den Theaterbetrieb und die freischaffenden Künstler*innen.

Wir stützen uns bei der Schließung auf die Leitlinien der Bundesregierung und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder zu Corona. Auf die für uns als Privatunternehmen erforderliche formale Bestätigung der Schließung durch das Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg warten wir noch.

Der Theaterbetrieb verabschiedet sich damit leider vorzeitig in die Sanierungsphase, welche planmäßig nach Ostern starten sollte. Die PREMIERE unserer Neuinszenierung von "Elsa & Heinrich" muss somit leider in den Herbst verschoben werden.

Wir hoffen jedoch, die Proben und den Kursbetrieb ab dem 20.4. wieder aufnehmen zu können. Ausweichräumlichkeiten sind vorhanden. Wir werden Sie an der Stelle über das weitere Vorgehen informieren.

Wer in und ausserhalb von Corona-Zeiten immer aktuell über die Geschehnisse im Morgenstern informiert werden möchte, kann sich auf unserer Website für den Newsletter anmelden.

Wir hoffen auf ein baldiges und gesundes Wiedersehen mit Ihnen allen. Passen Sie auf sich auf.
Ihr Morgenstern-Team

Letzte Familienvorstellung vor der großen Pause:An diesem Sonntag, dem 1. März um 16:00 Uhr umwerben Paul und Oskar noch...
26/02/2020

Letzte Familienvorstellung vor der großen Pause:

An diesem Sonntag, dem 1. März um 16:00 Uhr umwerben Paul und Oskar noch einmal die unternehmungslustige Marie. Beide wollen ihr ihre Liebe erklären.
Allerdings hat nur Oskar die richtigen Worte dafür zur Verfügung.

Ob Paul trotzdem Maries Herz erreichen kann und ob Verständigung auch mit den falschen Worten funktioniert, das verraten wir natürlich nicht auf Facebook.

Um das herauszufinden, ist der Besuch des Theaterstücks "Die große Wörterfabrik" (für Kinder ab 5) unbedingt notwendig.

Am kommenden Sonntag kann man der Sache nochmals "en famille" auf den Grund gehen.
Weitere Vorstellungen für Kitagruppen und Schulklassen finden noch statt am
Mo., 2. und Di. 3. März sowie am Do 5. März (zusätzlich) jeweils um 10:00 Uhr.

"Die große Wörterfabrik" steht dann erst wieder in den Herbstferien auf dem Programm.

Sehen wir uns also am Sonntag?

Das Morgenstern-Team freut sich auf Euch!

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
03/02/2020

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Ein Theaterstück sagt mehr als tausend Worte… 🙊
Das Theater Morgenstern bringt mit „Die große Wörterfabrik“ die Geschichte des jungen Pauls auf die Bühne, der in einem Land lebt, in dem jedes gesprochene Wort vorher gekauft werden muss. Paul würde der hübschen Marie zu gern seine Liebe gestehen, aber wie soll er das machen? Für all das, was er ihr zu sagen hätte, bräuchte er ein Vermögen. 💕💭

ℹ️ „Die große Wörterfabrik“ läuft noch bis zum 3. März 2020 im Morgenstern Theater.

Mehr Infos: ➡️ https://bit.ly/2FJZ0eR

#Tempelhof #Schöneberg

Bild: Estefania Calparsoro.

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
22/01/2020

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Das Kindertheaterprojekt „Revoluzzer*innen“ lädt zur Abschlussaufführung ihres Stückes in das Theater Morgenstern. Sie erzählen die Geschichte von Lan, die wie viele andere Kinderarbeiter_innen Schuhe für die westliche Welt herstellt. 👟

ℹ️ Premiere: 18. Januar, 19 Uhr
Mehr Infos und Termine: ➡️ https://bit.ly/2SXa6F6

#Tempelhof #Schöneberg

Bild: Daniel Koch.

Kinder- und Jugendtheatergruppe 10+ am Morgenstern lädt zu den Abschlussaufführungen einKinderarbeit? In vielen Schuhfab...
14/01/2020

Kinder- und Jugendtheatergruppe 10+ am Morgenstern lädt zu den Abschlussaufführungen ein

Kinderarbeit? In vielen Schuhfabriken weltweit ist sie an der Tagesordnung.

Lan ist eine der unzähligen jungen Menschen, die an der Produktion von Markensportschuhen für die westliche Welt beteiligt sind und ausgebeutet werden. Es sind jene Schuhe, die auch viele von uns gedankenlos kaufen und an den Füßen tragen, ohne die Herstellungsbedingungen zu hinterfragen.

Transkulturelles partizipatives Theaterprojekt mit Kindern und Jugendlichen von 10 - 14 Jahren.

Gefördert über das Programm “tanz + theater machen stark” vom Bundesverband Freie Darstellende Künste über das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Sa. 18.1. 19 Uhr Premiere
Weitere Vorstellungen: So. 19.1. um 16 Uhr & Sa. 25.1. um 19 Uhr
Eintritt frei; Spenden erbeten.

Das Jahr 2020 im Morgenstern:Im Januar stehen Projektabschlüsse unserer Kinder- und Jugendtheatergruppen auf dem Program...
02/01/2020

Das Jahr 2020 im Morgenstern:
Im Januar stehen Projektabschlüsse unserer Kinder- und Jugendtheatergruppen auf dem Programm. In den Winterferien starten wir mit unserer Erfolgsproduktion "Die große Wörterfabrik" nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Agnès de Lestrade für alle ab 5, und im März kommt eine neue Premiere. Und ab April bis Herbst wird der Theatersaal saniert! Kommt also alle noch vorher ins Morgenstern. Der Spielplan ist hier zu finden: http://theater-morgenstern.de/uploads/media/Spielplan2020Jan-April-print.pdf.

Theater Morgenstern's cover photo
02/01/2020

Theater Morgenstern's cover photo

Theater Morgenstern
20/12/2019

Theater Morgenstern

Schnee! Bitte, bitte komm... Am 4. Advent morgens um vier

Wer hat schon einmal morgens um vier eine Theatervorstellung besucht? Noch niemand?

Am Sonntag, 4. Advent gilt es, die Gelegenheit beim Schopf zu packen.

Auf dem Programm steht das Theaterstück AM 4. ADVENT MORGENS UM VIER
nach Klaus Kordons gleichnamigem Kinderbuch.
Und wir spielen zur Originalzeit der Geschichte am
So. 22. Dezember um 04:00 Uhr
in der Früh.

Im Anschluss lädt Sie das Theater zu einem leckeren weihnachtlichen Frühstück ein.

Und für alle Langschläfer*innen gibt es noch eine zweite Vorstellung: Am
So. 22. Dezember um 16:00 Uhr.

Sichern Sie sich gleich Ihre Tickets.

Schnee! Bitte, bitte komm... Am 4. Advent morgens um vierWer hat schon einmal morgens um vier eine Theatervorstellung be...
20/12/2019

Schnee! Bitte, bitte komm... Am 4. Advent morgens um vier

Wer hat schon einmal morgens um vier eine Theatervorstellung besucht? Noch niemand?

Am Sonntag, 4. Advent gilt es, die Gelegenheit beim Schopf zu packen.

Auf dem Programm steht das Theaterstück AM 4. ADVENT MORGENS UM VIER
nach Klaus Kordons gleichnamigem Kinderbuch.
Und wir spielen zur Originalzeit der Geschichte am
So. 22. Dezember um 04:00 Uhr
in der Früh.

Im Anschluss lädt Sie das Theater zu einem leckeren weihnachtlichen Frühstück ein.

Und für alle Langschläfer*innen gibt es noch eine zweite Vorstellung: Am
So. 22. Dezember um 16:00 Uhr.

Sichern Sie sich gleich Ihre Tickets.

Adresse

Rheinstr. 1
Berlin
12159

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Theater Morgenstern erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Theater Morgenstern senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe