CHB - Collegium Hungaricum Berlin

CHB - Collegium Hungaricum Berlin Das Collegium Hungaricum Berlin fördert seit 1924 den kulturellen und wissenschaftlichen Austausch zwischen Ungarn und Deutschland. Heute ist das CHB ein interdisziplinärer Kulturort für Kunst, Wissenschaft und digitale Technologie. |

A Collegium Hungaricum Berlin 1924 óta a magyar kultúra és tudomány legfontosabb közvetítője Németországban. Ma interdiszciplináris kulturális, művészeti és szellemi színtérként működik. A CHB a külföldi magyar kulturális intézetek hálózatának része és a EUNIC Berlin klaszterének alapítótagja.

Wie gewohnt öffnen

🏛 Ausstellungseröffnung am 9. September, 19:00 - 21:00!! 🍾📷 Zu welchen Schlüssen kommen wir, wenn wir die Porträts von L...
07/09/2021

🏛 Ausstellungseröffnung am 9. September, 19:00 - 21:00!! 🍾

📷 Zu welchen Schlüssen kommen wir, wenn wir die Porträts von Lothar Wolleh und Szilágyi Lenke aus einem Abstand von dreißig, vierzig oder fünfzig Jahren betrachten? Sehen wir das Aufeinanderprallen von West- und Osteuropa, oder sehen wir die Fotografien zwei hervorragender Künstler mit unterschiedlicher Haltung?

🏛 Ausstellungseröffnung am 9. September, 19:00 - 21:00!! 🍾

📷 Zu welchen Schlüssen kommen wir, wenn wir die Porträts von Lothar Wolleh und Szilágyi Lenke aus einem Abstand von dreißig, vierzig oder fünfzig Jahren betrachten? Sehen wir das Aufeinanderprallen von West- und Osteuropa, oder sehen wir die Fotografien zwei hervorragender Künstler mit unterschiedlicher Haltung?

06/09/2021
BABYLON EUROPA 2021

Zum dritten Mal präsentiert EUNIC Berlin BABYLON EUROPA – die bunte Show der europäischen Kulturen im TIPI AM KANZLERAMT. Künstler:innen aus verschiedenen europäischen Regionen vereinen sich in einem beeindruckenden Kaleidoskop der Kulturen auf einer Bühne, um unsere gemeinsame kulturelle Vielfalt auf künstlerische Weise zu ergründen.

06/09/2021
BABYLON EUROPA 2021

Zum dritten Mal präsentiert EUNIC Berlin BABYLON EUROPA – die bunte Show der europäischen Kulturen im TIPI AM KANZLERAMT. Künstler:innen aus verschiedenen europäischen Regionen vereinen sich in einem beeindruckenden Kaleidoskop der Kulturen auf einer Bühne, um unsere gemeinsame kulturelle Vielfalt auf künstlerische Weise zu ergründen.

‼️ An der Ungarisch-Masterclass mit Timea Tankó zu den LiTrans-Tagen (3.-5. September) am Aargauer Literaturhaus Lenzbur...
02/09/2021
LiTrans Übersetzertage 3.-5. Sep. 2021 - Ungarisch per Zoom — Aargauer Literaturhaus Lenzburg

‼️ An der Ungarisch-Masterclass mit Timea Tankó zu den LiTrans-Tagen (3.-5. September) am Aargauer Literaturhaus Lenzburg kann auch per Zoom von zu Hause teilgenommen werden! ▶Kurzentschlossene und Spontane können sich hier noch online anmelden.

LiTrans Übersetzertage –Schwerpunkt Osteuropa (Russland/Ungarn): Freitag, 3. September2021 –Sonntag, 5. September 2021 im Aargauer Literaturhaus (Schweiz) Für Kurzentschlossene: Neu kann an der Ungarisch-Masterclass mit Timea Tankó auch per Zoom von zu Hause teilgenommen werden!

🎨 „Umwelt im Ökologiediskurs: Wasserstoff“: Der Verein Kulturaustausch Hamburg-Übersee lädt nationale und internationale...
01/09/2021
Biennalen / Symposien

🎨 „Umwelt im Ökologiediskurs: Wasserstoff“: Der Verein Kulturaustausch Hamburg-Übersee lädt nationale und internationale professionelle Künstler*innen aus Deutschland ein, sich mit einem Kunstwerk zum vorgegebenen Thema digital zu bewerben. Einsendeschluss: 30. November 2021.

Biennalen / Symposien 2022 IV. INT. MALEREI BIENNALE HAMBURG zum Thema „Umwelt im Ökologiediskurs: Sonne – Quell des Lebens“ 10 / 11.2022 AUSSCHREIBUNG 2022 BEWERBUNGSENDE: 31. März 2022 Wir, ein gemeinnütziger Kunst- und Kulturverein, schreiben zum 9. Mal…

Wir sind wieder da – unser Programmheft auch! 🍂 Werft einen Blick auf unsere Veranstaltungen: Literatur, Fotografie, Kin...
31/08/2021
CHB 2021 SEPTEMBER | Programmes

Wir sind wieder da – unser Programmheft auch! 🍂 Werft einen Blick auf unsere Veranstaltungen: Literatur, Fotografie, Kino und noch vieles mehr, live bei uns im September. 🍁

09 21 | Cultural events organized, cohosted or supported by Collegium Hungaricum Berlin (CHB) in September 2021. Programme brochure in German, print version © Collegium Hungaricum Berlin 2021. CHB fosters cultural and academic exchange between Hungary and Germany since 1924. CHB is part of the netw...

DER RING DER ÜBERSETZERIN. Fokus auf eine der schönsten und wichtigsten Auszeichnungen für Übersetzer:innen, den Hierony...
30/08/2021
Ein Ring. Zwei Übersetzerinnen

DER RING DER ÜBERSETZERIN. Fokus auf eine der schönsten und wichtigsten Auszeichnungen für Übersetzer:innen, den Hieronymusring! In diesem Jahr von Marianne Gareis an die Kollegin Heike Flemming weitergereicht. Eva Profousová unterhält sich mit den beiden am 2.9. um 19 Uhr im Collegium Hungaricum Berlin. 💍📖

https://culture.hu/de/berlin/veranstaltungen/ein-ring-zwei-ubersetzerinnen

Die Übersetzerinnen und Hieronymusring-Trägerinnen Marianne Gareis und Heike Flemming über die Höhen und Tiefen des literarischen Übersetzens und eine Auszeichnung, die stetig weitergereicht wird.

📸 Gestern feierten wir den Tag der Ungarischen Photographie mit der virtuellen Ausstellung der Műcsarnok - Kunsthalle Bu...
30/08/2021
Westblick - Ostblick | Künstlerporträts von Lothar Wolleh und Lenke Szilágyi

📸 Gestern feierten wir den Tag der Ungarischen Photographie mit der virtuellen Ausstellung der Műcsarnok - Kunsthalle Budapest t und der Akademie der Künste Ungarn.

🏛 Am 9. September eröffnen wir im Collegium Hungaricum die Fotoausstellung Westblick – Ostblick | Künstlerporträts von Lothar Wolleh und Szilágyi Lenke in Zusammenarbeit mit dem Lothar Wolleh Raum

Die Künstlerporträts des deutschen Fotografen Lothar Wolleh (1930–1979) und der ungarischen Fotografin Lenke Szilágyi (*1959) bieten einen parallelen Einblick in die Kunstwelt von Westdeutschland und Osteuropa der 70er, 80er und 90er Jahre des 20. Jahrhunderts. Eine spannende künstlerische Beg...

29/08/2021
Nemzeti Szalon 2021

📸 Heute feiern wir den Tag der Ungarischen Photographie. 📸

Am 29. August 1840 wurde auf der Tagung der Ungarischen Wissenschaftlichen Gesellschaft zum ersten Mal eine Daguerreotypie bei einer öffentlichen Veranstaltung aufgenommen. Aus diesem Anlass findet die virtuelle Ausstellung "Licht – Bilder | II. Fotokunst Nationalsalon" der Műcsarnok - Kunsthalle Budapest und der Ungarischen Akademie der Künste statt.

#hungarianculture #tagderphotographie #fotokunst #daguerreotypie

28/08/2021
Sam Havadtoy about the Saint Stephen installation

🤩 Am 20. August wurde die neue Installation des Künstlers Samuel Havadtoy im Hl. Stephan Saal in Budapest enthüllt.
🔽🔽
Havadtőy emigrierte in den 70er Jahren nach New York, wo er bald eine Innenarchitekturgalerie eröffnete. Er war mehr als 20 Jahre lang Partner von Yoko Ono. Havadtőy lebt und arbeitet seit 2000 abwechselnd in Ungarn, New York und Italien.

Der Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung 2021 geht an Orsolya Kalász und Monika Rinck. Die Preisträgerinne...
26/08/2021
Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung | Erlanger Poetenfest

Der Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung 2021 geht an Orsolya Kalász und Monika Rinck. Die Preisträgerinnen nehmen die Auszeichnung in diesen Minuten entgegen. Wir gratulieren ganz herzlich!
In der Jury-Begründung heißt es: Orsolya Kalász und Monika Rinck erhalten die Auszeichnung "für ihre Übersetzungen ungarischer Gegenwartsliteratur von András Gerevich, Bálint Harcos, István Kemény, István László G., János Térey, Kinga Tóth und anderen. Die Jury würdigt damit auch die besondere Form ihrer Zusammenarbeit. Orsolya Kalász und Monika Rinck haben ein Verfahren des dialogischen Übersetzens perfektioniert, das unterschiedliche poetische Positionen in einem vielstimmigen Gespräch miteinander verbindet."

Das Literaturfestival am letzten August-Wochenende im und um den Erlanger Schlossgarten. Lesungen, Gespräche und Diskussionen zum Start in den kommenden Bücherherbst.

🎼 Am 21. August ertönte das erste Mal die WINDWALL, eine aus mehrere Tausend recycelten Mundharmonika-Stimmplatten gebau...
25/08/2021

🎼 Am 21. August ertönte das erste Mal die WINDWALL, eine aus mehrere Tausend recycelten Mundharmonika-Stimmplatten gebaute Klangskulptur.
🔽🔽🔽
Im Rahmen des "Windwall 2.0 – The Pilot Event" wurde eine erste Version der Skulptur bei gutem Wetter und Vollmond präsentiert. Das Projekt des Klangkünstlers Andyvazul entstand in Zusammenarbeit mit dem Collegium Hungaricum Berlin und mit Förderung des Hauptstadtkulturfonds . Die Fortsetzung folgt im Frühjahr 2022.

🤩 Work in Progress: Faszinierende Dronaufnahme vom aktuellen Zustand des neuen „Hauses der Ungarischen Musik”. Das von S...
24/08/2021
Ligett Budapest - Megbújuk a Városliget fái között a Magyar Zene Háza különleges épülete

🤩 Work in Progress: Faszinierende Dronaufnahme vom aktuellen Zustand des neuen „Hauses der Ungarischen Musik”. Das von Sou Fujimoto Architects entworfene Gebäude hat bereits mehrere Architekturpreise gewonnen.
Magyar Zene Háza #musichall #architecture

Izgalmas újdonságokkal folytatódik a Városliget történelmi léptékű megújítása 2021-ben is, hiszen ez év végére készül el a világ egyik legnagyobb izgalommal ...

💥Der 20. August ist ein ganz besonderer Tag in Ungarn. 💥 Es werden die Staatsgründung und der Gründer des christlichen U...
20/08/2021

💥Der 20. August ist ein ganz besonderer Tag in Ungarn. 💥

Es werden die Staatsgründung und der Gründer des christlichen Ungarn, König Stephan I., gefeiert. Zudem wird traditionell das erste Brot aus der neuen Ernte gebacken. Die Feierlichkeiten in Budapest beginnen mit dem Hissen der ungarischen Flagge vor dem Parlament, es gibt eine feierliche Prozession mit dem Reliquienschrein des Heiligen Stephans, es finden zahlreiche Veranstaltungen und Aufführungen, kulinarische und Handwerksmessen statt. Debrecen feiert mit einem Blumenkarneval, das benachbarte Hortobágy mit einem traditionellen Handwerkmarkt.

🤫 Ein Geheimtipp ist jedoch die Kürung der ’Torte des Landes’ in einem Wettbewerb der ungarischer Konditoren. Um diesen Titel bewerben sich jedes Jahr Ungarns prominente Patissiers, die preisgekrönten Torten werden am 20. August feierlich angeschnitten. Die beste Torte ist dieses Jahr „Sonnenblume” von @Habcsók Cukrászda , die beste zuckerfreie Torte „Die Rose von Beszterce” von Hisztéria Cukrászda Tápiócsecső

Fotos: Magyar Cukrász Iparosok Országos Ipartestülete

#augusztus20 #szentistvan #allamalapitas #kuchen ##konditorei

LOVAS ILONA (1946-2021)„Az egyformának tűnő, eredeti rendeltetésüktől megfosztott tárgyakat a megszokottól eltérő környe...
17/08/2021
Lovas Ilona videoinstalláció

LOVAS ILONA (1946-2021)
„Az egyformának tűnő, eredeti rendeltetésüktől megfosztott tárgyakat a megszokottól eltérő környezetbe helyezem, így ezek új tartalommal ruházódnak föl. (…) a tenger hullámain úsztattam meg a kalaptompokat. Gondolhatnánk ezeket a vízen úszó, simára csiszolt egyforma tárgyakat labdáknak, gömböknek, de leginkább személyeknek. Mintha emberi tulajdonságokkal rendelkeznének (…) Nem süllyednek el, hanem fohászkodnak, ki-ki a maga vallási meggyőződése szerint a felejtés és a megbocsájtás horizontján.”

ILONA LOVAS (1946 – 2021)
„Die scheinbar gleichgestaltigen, ihrer ursprünglichen Bestimmung entzogenen Objekte platziere ich in eine andere als die übliche Umgebung, und auf diese Weise laden sie sich mit neuem Inhalt auf. (…) ich ließ die Hutformen in den Wellen des Meeres schwimmen. Man könnte vermuten, es handle sich bei diesen auf dem Wasser schwimmenden, glatt polierten Objekten von gleicher Form um Bälle, Kugeln oder am ehesten um Personen.
Als würden sie über menschliche Eigenschaften verfügen. (…) Sie gehen nicht unter, sondern beten inständig je nach ihrer religiösen Überzeugung am Horizont des Vergessens und Vergebens."

Lovas Ilona képzőművész videoinstallációja.

🏛 Die Ostrale Biennale für Zeitgenössische Kunst ist noch bis zum 3. Oktober in der Robotron-Kantine Dresden zu sehen. D...
13/08/2021

🏛 Die Ostrale Biennale für Zeitgenössische Kunst ist noch bis zum 3. Oktober in der Robotron-Kantine Dresden zu sehen. Die Ausstellung präsentiert 28 Künstler*innen aus Ungarn mit der Unterstützung vom Collegium Hungaricum Berlin.

Weitere Infos unter:
https://ostrale.de/de/Archiv/OSTRALE-O21.html

OSTRALE Dresden

🍾 Bericht über unsere Ausstellung 'Inseln des Glücks' in DEEDS.world. Die Gruppenausstellung ist noch bis zum 19. August...
10/08/2021
Inseln des Glücks - Best Of Esterhazy Art Award | DEEDS.NEWS

🍾 Bericht über unsere Ausstellung 'Inseln des Glücks' in DEEDS.world. Die Gruppenausstellung ist noch bis zum 19. August zu sehen!
#berlinevents #artberlin

Bis 19.8.2021 zeigt die Ausstellung „Inseln des Glücks” von NOW Esterhazy Contemporary und Collegium Hungaricum Berlin ein Best of junger ungarischer Kunst.

Gratulálunk sok szeretettel Kalász Orsolyának és Monika Rincknek ehhez a fontos elismeréshez! | Wir gratulieren Orsolya ...
03/08/2021
Kalász Orsolya és Monika Rinck rangos német díjat kap | Litera – az irodalmi portál

Gratulálunk sok szeretettel Kalász Orsolyának és Monika Rincknek ehhez a fontos elismeréshez! | Wir gratulieren Orsolya Kalász und Monika Rinck!

Idén az Erlanger Költészeti Fesztiválon Kalász Orsolya és Monika Rinck kapja a német költészetért és fordításért járó irodalmi Erlanger-díjat. A díj 10.000 euró pénzjutalommal jár.

Der Film SIROKKÓ (1969) von Miklós Jancsó wird am 31. Juli 2021 ab 18:30 Uhr im Rahmen der Hommage-Reihe zu Ehren Marina...
28/07/2021

Der Film SIROKKÓ (1969) von Miklós Jancsó wird am 31. Juli 2021 ab 18:30 Uhr im Rahmen der Hommage-Reihe zu Ehren Marina Vladys im Programm des Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V. gezeigt. Die Schauspielerin, in den 50er und 60er Jahren weltweit eine der größten Kinostars, arbeitete mit Regisseur:innen wie Jean-Luc Godard, Marco Ferreri, Orson Welles, und nicht zuletzt Miklós Jancsó und Márta Mészáros zusammen.
Zum Screening im Kino Arsenal ist Marina Vlady zu Gast.

📷 Marina Vlady und Kameramann János Kende (Privatarchiv János Kende)

Der Film SIROKKÓ (1969) von Miklós Jancsó wird am 31. Juli 2021 ab 18:30 Uhr im Rahmen der Hommage-Reihe zu Ehren Marina Vladys im Programm des Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V. gezeigt. Die Schauspielerin, in den 50er und 60er Jahren weltweit eine der größten Kinostars, arbeitete mit Regisseur:innen wie Jean-Luc Godard, Marco Ferreri, Orson Welles, und nicht zuletzt Miklós Jancsó und Márta Mészáros zusammen.
Zum Screening im Kino Arsenal ist Marina Vlady zu Gast.

📷 Marina Vlady und Kameramann János Kende (Privatarchiv János Kende)

Köszönjük a WMN magazinnak és Csepelyi Adrienn-nek a remek beszámolót Inseln des Glücks | Best Of Esterhazy Art Award ak...
25/07/2021
Ez a földdarab te vagy, légy boldog rajta! – Megnéztük A boldogság szigetei című magyar kiállítást Berlinben

Köszönjük a WMN magazinnak és Csepelyi Adrienn-nek a remek beszámolót Inseln des Glücks | Best Of Esterhazy Art Award aktuális kiállításunkról. És főleg: gyertek, nézzétek meg élőben! | Vielen Dank für dern imposanten Bericht über unsere aktuelle Ausstellung. Sie ist noch bis zum 19. August im CHB zu sehen. Kommt vorbei!

Berlinben lassan lazulnak a korlátozások, kinyithattak végre a múzeumok, így megvalósulhatott a NOW Esterházy Contemporary és a Collegium Hungaricum Berlin közös kiállítása, amelyre hat izgalmas magyar kortárs alkotó készített műalkotásokat. Az A boldogság szigetei című tárlat...

Nádas Péter Mészöly Miklósról. Szeptember 14-én a CHB-ben élőben is. | Péter Nádas spricht am 14.9. über Miklós Mészöly ...
23/07/2021

Nádas Péter Mészöly Miklósról. Szeptember 14-én a CHB-ben élőben is. | Péter Nádas spricht am 14.9. über Miklós Mészöly im CHB.

„Az én életemben az egyetlen ember, aki a szemem láttára és a fülem hallatára nemcsak tévedéseit vallotta be és korrigálta, hanem a vétkeit is.” – Nádas Péter: Sebzett ember

Húsz évvel ezelőtt, 2001. július 22-én hunyt el Mészöly Miklós. A Nyugati tér blogon (http://nyugatiter.blog/2021/07/egyszeruen-volt-vagyis-van-20-eve-halt-meg-meszoly-miklos/) elolvashatják Nádas Péter Sebzett ember című szövegét, mely Mészöly ravatalánál hangzott el 2001. augusztus 23-án.

📷: Nádas Péter portréfotója Mészöly Miklósról

🇭🇺 Remek összefoglaló az artportal.hu oldalán a magyar művészeket külföldön bemutató aktuális kiállításokról, köztük a n...
23/07/2021
A holtszezon idén elmarad. Magyar kortárs jelenlét a nyáron Zürichtől, Londonon és Berlinen át Drezdáig - artportal.hu

🇭🇺 Remek összefoglaló az artportal.hu oldalán a magyar művészeket külföldön bemutató aktuális kiállításokról, köztük a nálunk augusztus 19-éig látható "Boldogság szigetei" tárlatról Emod Peter tollából! Esterházy Contemporary

🇩🇪 Toller Artikel über die aktuellen Ausstellungen im Ausland mit Werken von ungarischen Künstler:innen. Danke artportal.hu und Emod Peter!

A magyar művészek külföldi szereplései mára annyira rendszeressé váltak, hogy leltárszerű igénnyel már évek óta nem tudunk beszámolni róluk. Néhány most futó kiállításra azonban felhívjuk a figyelmet.

🐻 Einen Goldenen Bären hat sie in ihrer Karriere schon gewonnen, nun lief ihr neuster Film im Wettbewerb in Festival de ...
22/07/2021
THE STORY OF MY WIFE - Official Trailer

🐻 Einen Goldenen Bären hat sie in ihrer Karriere schon gewonnen, nun lief ihr neuster Film im Wettbewerb in Festival de Cannes. „Die Geschichte meiner Frau“ von Ildiko Enyedi basiert auf dem Roman des ungarischen Autors Milán Füst, der 1967 für den Literaturnobelpreis nominiert wurde. Absolut empfehlenswert! Der Film kommt Mitte Oktober in die deutschen Kinos! #dieanderebibliothek #Berlinale

THE STORY OF MY WIFE by Ildiko Enyedi 2021 - Hungary/Germany/France/Italy - Drama - 1.85 - 169 minwith Lea Seydoux, Gijs Naber, Louis Garrel

"Imre Nagy schreibt seine Räume fort, gleich einem Text ergibt ein Wort das andere, folgen die Raumelemente einer Gramma...
21/07/2021

"Imre Nagy schreibt seine Räume fort, gleich einem Text ergibt ein Wort das andere, folgen die Raumelemente einer Grammatik und bilden lesbare Texturen." (Eva Maria Stadler, 2007) Die neue Installation von Imre Nagy ist im Rahmen der Ausstellung 'Inseln des Glücks' noch bis zum 19. August 2021 bei uns zu sehen. Die Gruppenausstellung findet in Zusammenarbeit mit Esterházy Contemporary statt.

Izgalmas beszélgetés Kata Trankerrel és Csató Józseffel, a ‘Boldogság szigetei’ tárlat két kiállítójával a Trend FM csat...
20/07/2021

Izgalmas beszélgetés Kata Trankerrel és Csató Józseffel, a ‘Boldogság szigetei’ tárlat két kiállítójával a Trend FM csatornán! 😍 Köszönjük Kata Gereben és Esterházy Contemporary! | Hey Trend FM! Danke für das spannende Interview mit József Csató und Kata Tranker, Künstler:innen der Ausstellung ‘Inseln des Glücks’!

Vajda Gergely operájának első német nyelvű bemutatójára a CHB támogatásával került sor a berlini Művészeti Egyetemen. Az...
20/07/2021
Képregény-opera

Vajda Gergely operájának első német nyelvű bemutatójára a CHB támogatásával került sor a berlini Művészeti Egyetemen. Az Opera-Világ írt róla kritikát. | Die deutsche Erstaufführung der Oper "Georgia Bottoms" von Gergely Vajda fand als Produktion des Studiengangs Gesang/Musiktheater der UdK Berlin - Musik statt. Hier eine Besprechung auf Ungarisch auf operavilag.net

Vajda Gergely: Georgia Bottoms – a Berlini Művészeti Egyetem operaszakosainak előadása online közvetítésben. KONDOR KATA írása a július 1-i és 2-i bemutatókról

Adresse

Dorotheenstraße 12
Berlin
10117

S+U Friedrichstr. Bhf.: U6, S1, S2, S25, S5, S7, S75, S9,RE1, RB 14, Bushaltestelle Staatsoper: TXL, 100, 200, Tram Am Kupfergr.: M1, 12,

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von CHB - Collegium Hungaricum Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Videos

Our Story

Das Collegium Hungaricum Berlin fördert seit 1924 den kulturellen und wissenschaftlichen Austausch zwischen Ungarn und Deutschland. Das CHB ist Teil des Netzwerks ungarischer Kulturinstitute im Ausland.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

* Magyar nyelvklub / Ungarischer Sprachclub * Wenn Du Ungarisch gelernt hast, gerade lernst oder irgendwann mal lernen möchtest, bist Du in dieser Gruppe genau richtig und gut aufgehoben. Aber auch wenn Dich Land und Leute interessieren, oder Du Dich mit anderen mutigen Ungarischlernenden austauschen möchtest, poste einfach eine/n Beitrag, Frage, Übung, Link oder was Dich gerade beschäftigt oder interessiert. Der Sprachclub versteht sich als offenes Frage-Antwort-Forum, wo Kuriositäten und Schwierigkeiten rund um die ungarische Sprache diskutiert werden können. Ungarische MuttersprachlerInnen sind ebenso wichtig für unsere Gruppe wie Ungarischlernende, daher bitte, erzählt Euren Magyaren und Magyarinnen davon: https://www.facebook.com/groups/2243090312609275/
Herzliche Einladung!
Morgen abend, 26. Juni, 19.30 Uhr, stellt Christina Viragh ihren neuen Roman "Eine dieser Nächte" im Literaturhaus Berlin vor. Moderation: Carsten Hueck Eintritt: 7 / 4 Euro. Reservierungen: [email protected]
Ungarische Literatur in deutscher Sprache, Veranstaltungen mit ungarischem Bezug im deutschen Sprachraum und vieles mehr auf: https://www.facebook.com/HuBook-112996722075127/ sowie auf der Website http://hubook.de/
A zenével a rákos gyermekekért alapítvány 2011-ben kezdte meg a működését Magyarországon. Az alapítvány célja: -a kezelésben résztvevő beteg gyermekek zenetanítása -a kezelést befejező,de még gyógyulófélben lévő gyermekek zenei tovább fejlesztése. -zenei táborok és zenei kurzusokon való teljes ellátással biztosított zenei képzés. Ezzel is egy új életcélt adva a betegség idejében beszükült állapotban. A program kitalálója,és elindítója Seres Antal alapító-zenész-zeneszerző-gitáros. Magyarországon Szeged Gyermekklinika és Budapest Heim Pál Gyermekkórház ad lehetőséget hogy az alapítvány a tevékenységét végezze. Eredmények: -a zene hatására a lelki állapot javulása jön létre és ennek hatására a beteg gyermek eredményein ez kimutatható. -a legnagyobb eredmény ami a "legfájdalmasabb"az alapítvány életében amikor az intenzíven fekvő gyermek kéri,hogy az alapító énekeljen és gitározzon -a legszebb eredmény pedig amikor a már gyógyult gyermekek együtt zenélnek nagy színpadon az alapítóval" Ezzel a tevékenységgel az alapítvány programja Magyarországon egyedi, és Seres Antal alapító úgy gondolja, hogy Európában is az lehet. A program továbbfejlesztése érdekében az alapítvány szeretne olyan fejlett országokra nyitni, mint Németország, ahol akár, Zene Gyógyító Központ jöhetne létre.
In the Name of Art: We do things with Conceptual Clicking. To click something is to do something. http://www.transordinator.com/edition/