Clicky

Artspring

Artspring artspring berlin - Der Stadtbezirk wird Galerie. Kunstfestival im Bezirk Pankow (Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow)
Alljährlich im Mai / Juni

artspring berlin- Der Mythos ist hin. Kunstfestival und offene Ateliers in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee. Berlin. ab 6. Mai gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Konzerten, Lesungen, Filmvorführungen und Ausstellungen. darunter:
Die Literaturreihe artspring audio - immer dienstags
Das Filmprogramm artspringnale - immer freitags
der artspring artwalk - im Prenzlauerberg zwischen Eb

artspring berlin- Der Mythos ist hin. Kunstfestival und offene Ateliers in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee. Berlin. ab 6. Mai gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Konzerten, Lesungen, Filmvorführungen und Ausstellungen. darunter:
Die Literaturreihe artspring audio - immer dienstags
Das Filmprogramm artspringnale - immer freitags
der artspring artwalk - im Prenzlauerberg zwischen Eb

Wie gewohnt öffnen

Am Samstag vertritt Daniel Chluba] uns beim Festival Ortstermin Tiergarten im Rahmen unserer Kooperation #aroundthecorne...
24/08/2022

Am Samstag vertritt Daniel Chluba] uns beim Festival Ortstermin Tiergarten im Rahmen unserer Kooperation #aroundthecorner. Repost @ortstermin with @use.repost
・・・
Veranstaltung / Events
Stadtschloss Moabit
Rostocker Straße 32b

27.08.22 15–18h
around the corner Performances

15 h
Silvia Morandi + Kristian Filip Jarnuskiewicz (Moabit)

16 h
SINTkollektiv (Neukölln)

17 h
Daniel Chluba (Pankow) Daniel Chluba]
"den Braten riechen"
Finocchio Performance

27.08.22 17–22h

17 – 17.30 h
Mobile Stadtteilarbeit Moabit, Frauke Boggasch, Sprecherin bbk berlin, Louwdig van Ludens 
Vortrag / Lecture
@bbk_berlin
@kiezmachen

https://www.bbk-berlin.de/
https://moabiter-ratschlag.de/

17.30 – 19.30 h
Camilo Correa Costa @kfroschmann
Hanwen Zhang @hanwen.zh
ephemerer Stammtisch der Moabiter Künstler:innen
Diskussion / Discussion

https://hanwen-zh.com
www.camelstudios.de

19.30 – 21 h
Loudwig van Ludens @ludensart
Leiser Schrei / Silent Shriek kuratiert von / curated by Camilo Correa Costa, Hanwen Zhang
Audiovisuelle / Audio visuel Live­Performance

https://loudwigvanludens.weebly.com/

Foto: ©Günter Schmid

#ortstermin22 #lieberlaut #kunstvereintiergarten #galerienord #kulturmitte #moabit #hansaviertel #kunst #kultur #art #culture #festival #kunstfestival #artfestival #berlin

Donnerstag, 7.7.22: Vernissage im Kunstraum FUGE:„Bewegte Bilder III – Bewegungsspielraum“ mit Arbeiten von Ingo Panke u...
06/07/2022

Donnerstag, 7.7.22: Vernissage im Kunstraum FUGE:
„Bewegte Bilder III – Bewegungsspielraum“ mit Arbeiten von Ingo Panke und Jan Klopfleisch

Warum spielt der Mensch, vor allem Kinder, eigentlich so gern? Und welche Spielräume werden in der Kunst aufgemacht? Das Spielen verfolgt keinen bestimmten Zweck und es hat auch keine Konsequenzen. Doch jedes Spiel hat verbindliche Regeln und eine Ordnung, die eingehalten werden möchte. Innerhalb dieser Ordnung kann man sich jedoch frei bewegen und dabei seine Fähigkeiten weiterentwickeln.

Die beiden Künstler Jan Klopfleisch und Ingo Panke bringen diese Dualität zwischen Ordnung auf der einen Seite und Freiheit auf der anderen Seite in einen Einklang. Über strenge geometrische Formen und eine klare Komposition kreieren beide Künstler eine ästhetische Ordnung, die gleichsam spielerisch wieder aufgebrochen wird. Ingo Panke und Jan Klopfleisch machen neue Bewegungsspielräume auf und fordern den Betrachter mit ungewohnten Perspektiven und offenen, geometrischen Formen heraus.

Ausstellung „Bewegte Bilder III – Bewegungsspielraum“ - Ausstellung mit Ingo Panke und Jan Klopfleisch
kuratiert von Vanessa Cardui. Laufzeit: 7. Juli – 1. September 2022 , Vernissage am 7. Juli ab 19 Uhr

Kunstraum FUGE im Schaufenster der Heinrich-Böll-Bibliothek, Greifswalder Straße 87, 10409 Berlin

Ausführliche Informationen: https://www.artspring.berlin/kunstraum-fuge-bewegte-bilder-iii-bewegungsspielraum/

06/06/2022

Offener Ateliergarten im Rahmen des Art Spring Pankow.
11 Künstler*innen zeigen Arbeiten.
Hier (von links nach rechts): Druckgrafik von Conny Brauer, Radierung von Sandra Schmidt, Zeichnung von Anja Großwig und Collage von Jutta Scheiner.

Photos from Kunst Etagen Pankow's post
06/06/2022

Photos from Kunst Etagen Pankow's post

26/05/2022

Morgen, ab 21 Uhr: artspringnale screening #3:

Das Screening am 27. Mai widmet sich der Notwendigkeit von Aufarbeitung der jüngeren deutsch-deutschen Geschichte
und rückt deren Bedeutung für die nachfolgenden Generationen ins Zentrum. Der Filmabend wird in Zusammenarbeit mit dem hit n`run kino und in Kooperation eines geheimen Ortes veranstaltet.

Das Filmprogramm zeigt die Filme:

Die Krake und die Kunst
Regie: Holger Kulick, Kamera: Rainer Jonas, Axel Reinhardt // 1994 // 14:22 min. // deutsch

Auf eine Tasse Kaffee mit der Stasi
Regie/Buch: Johanna Pohland, Gudrun Herrbold // 2020/21 // 82 min. // deutsch

ausführliche info: https://www.artspring.berlin/filmfestival/

18/05/2022

Filmabend am Freitag:
Das Screening am 20. Mai richtet den Fokus auf gesellschaftliche Aneignungs- und Aushandlungsprozesse, hinterfragt den Umgang mit Ausgrenzung und Teilhabe und sucht nach Orientierungspunkten für Weiterentwicklung. Der Filmabend wird zusammen mit dem HIT and RUN KINO veranstaltet

Das Filmprogramm zeigt die Filme:
BEN
Regie/Konzept: Kuesti Fraun, Andreas Uehlein // 2012 // 1 min. // englisch

About running, about being behind, about big moments, about daily life … 1988 sitze ich 4 Uhr morgens als kleiner Junge gebannt vor dem Fernseher. Es läuft die Übertragung des 100-Meter-Laufs der Männer der Olympischen Spiele in Seoul. Wochenlang war das Duell der beiden aussichtsreichsten Sprinter, Carl Lewis gegen seinen Herausforderer Ben Johnson, medial angeheizt worden und in weniger als 10 Sekunden sollte alles schon wieder vorbei sein. Einen Tag später verbreiten die Medien dann: BEN war gedopt (und wie wir heute wissen so gut wie alle Teilnehmer des Laufs). Er hatte betrogen – und nicht nur die Sportwelt, sondern auch irgendwie mich.

M.e
Regie/Konzept: Joanna Maxellon, Nora Gomringer // 2021 // 6 min. // deutsch mit englischen Untertiteln

»M.e« is based on the poem »Monster und Mädchen« by Nora Gomringer and asks the question of the definable gender identity of women. The cruelty with which we submit to social norms and only live as alienated bodies contrasts our feelings with this appropriation. The recurring question about the »I« ultimately remains unanswered, alone and isolated, as a justification in front of a male observer. A surrender? Or a strategy of survival?

Inaccessible Space
Regie/Konzept: Jae-Nder Fluid // 2021 // 4:48 min. // englisch

The video shows how gender-diverse people feel and how they are being discriminated while using the binary public toilets. It was made with a fake documentary format interviewing gender-diverse people. All the interviewing people are digitally generated, but the actual interview datas are all from our actual world.

Hannah and Martin | Post Normal
Regie/Konzept: Sharon Paz // 2021 // 26 min. // englisch

Based on an imaginative conversation the film is revealing different aspects of the complex relation between Hannah Arendt and Martin Heidegger – two very important thinkers who represent politically contradicted views but at the same time had a strong personal connection. The virtual audience follows 3D avatars in different environments. Based both on existing theoretical and invented text, the work constructs an imaginative journey, in between truth and fiction.

Berliner Mauer
Konzept/Animation: Vanessa Cardui // 2021 // 2:11 min. // ohne Sprache

Ein experimenteller, animierter Kurzfilm, der den »geteilten« Körper und das Gespaltensein in Zeiten des Lockdowns einfängt. Die Geschichte der Berliner Mauer wird mit einem schwarzen Faden aufgerollt, der die ehemalige Grenze nachzeichnet. Der Kurzfilm setzt das geschichtliche Ereignis und den Mythos der Berliner Mauer vor dem Hintergrund des Lockdowns in einen neuen Kontext. Doppelt belichtete Bilder werden auf der Berliner Mauer zu Street Art und bringen das körperliche Empfinden jener Grenzerfahrung zum Ausdruck.

When Elephants Come to Town
Regie/Konzept: Hyejeong Yun // 2022 // 18:57 min. // koreanisch/englisch mit englischen Untertiteln

When did the ongoing history of brutality against other creatures, species and ethnicities start? How many people died without a name? Why has a herd of elephants appeared in Chelsea? Through telling the story of her visit to London, Hyejeong explores the ongoing cruelty in humankind, Sir Hans Sloanes British Museum, Benin Bronze and the empty elephant cage

12/05/2022

Am 13. Mai wirft das Programm des Filmfestivals einen Blick auf das aktuelle Kriegsgeschehen in der Ukraine, stellt Fragen nach
dem ›Davor‹ und dem potenziellen ›Danach‹. Die Veranstaltung ist auf dem Hinterhof des Atelierhauses Milchhof e.V. zu sehen. Gezeigt werden die Filme:

Lean On Me
Produzentinnen: Serafima Brig, Daryna Kapusta, Sonja Ortiz, Amor Schumacher Regie: Amor Schumacher // deutsch-ukrainische Koproduktion // 2022 // 4:45 min // ukrainisch/englisch/deutsch

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine dauert am 24. März 2022 bereits einen Monat. Zehn Ukrainische und zehn Berliner Schauspieler:innen treffen sich per Zoom um gemeinsam zu arbeiten. Als Basis dient eine Szene aus dem poetischen ukrainischen Theaterstück »Waldlied«, geschrieben 1906 von der Autorin Lesya Ukrainka.

Berlin 6121
Kamera/Schnitt: Gabriele Avanzinelli, Musik: Gianmarco Caselli // 2021 // 5:14 min. // ohne Sprache

Sich an den Bau der Mauer zu erinnern, bedeutet auch, sich an das Ende eines »Mythos« zu erinnern....

Lighter than Orange – The Legacy of Dioxin of Vietnam Regie: Matthias Leupold// 2015 // 72 min. // vietnamesisch/englisch mit englischen Untertiteln

The documentary reveals a political failure through individual biographies. It depicts the fates of a few of countless Vietnamese veterans who have been victims of Agent Orange....

Die Berliner Morgenpost empfiehlt, den Muttertag mit artspring zu verbringen. Eine hervorragende Idee! 😍😍😍
05/05/2022
Fünf Ausflugstipps für den Muttertag in Pankow

Die Berliner Morgenpost empfiehlt, den Muttertag mit artspring zu verbringen. Eine hervorragende Idee! 😍😍😍

Von der Eiersuche an den Karower Teichen bis zur Clubnacht an der Kulturbrauerei – persönliche Tipps für Ostern in Pankow, Prenzlauer und Weißensee.

Am Donnerstag eröffnet die zweite Ausstellung in der Reihe "Bewegte Bilder" im Kunstraum FUGE - herzliche Einladung!
03/05/2022
Vernissage Bewegte Bilder II - artspring - Der Stadtbezirk wird Galerie

Am Donnerstag eröffnet die zweite Ausstellung in der Reihe "Bewegte Bilder" im Kunstraum FUGE - herzliche Einladung!

Die sinnliche Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper und seinen Bewegungen ist das, was alle drei Künstler*innen miteinander vereint. Mal skulptural, mal performativ, mal filmisch, mal mit und mal ohne Ton, mal in Nahaufnahme und mal in der Totale schaffen Mounir Ali Saeed, Makiko Nishikaz...

Samstag ab 14 Uhr: #Finissage des Schaufensterbildes.                    #artspringberlin #installationart #art #windowi...
25/02/2022

Samstag ab 14 Uhr: #Finissage des Schaufensterbildes. #artspringberlin #installationart #art #windowinstallation 
#light #rauminstallation #artinberlin #wolfgangkrause

Ausschreibung zur Ausstellung - Frist 31. März 2022Curatorial Part de Deux – Artists of the working artskuratiert von Mi...
23/02/2022
Ausschreibung Ausstellung - Curatorial Part de Deux - artspring - Der Stadtbezirk wird Galerie

Ausschreibung zur Ausstellung - Frist 31. März 2022

Curatorial Part de Deux – Artists of the working arts
kuratiert von Mirjam Wendt und Franziska Harnisch

Rund 8.000 hauptberuflich bildende Künstlerinnen und Künstler leben nach Angaben der Künstlersozialkasse in der Metropole im Osten Deutschlands. Zum Vergleich sind derzeit 14 000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Berlin zugelassen. Wenn man noch bedenkt, dass nicht jede Künstlerin und jed...

Der artspring popupstore hat eröffnet. Ab sofort läuft er für 4 Monate als Kunst- und Ausstellungsprojekt. Wolfgang Krau...
19/02/2022

Der artspring popupstore hat eröffnet. Ab sofort läuft er für 4 Monate als Kunst- und Ausstellungsprojekt. Wolfgang Krause als erste hier arbeitende Person führt vor Ort sein Projekt c-city durch. Kommt vorbei und werdet Teil des Ganzen! Mehr Infos: Link in Bio

artspring schreibt zwei künstlerische Forschungsstipendien aus: "KuRoBi4all – Kunst/Robotik/Bibliothek für Aale"Das Ziel...
18/02/2022
Ausschreibung Forschungsstipendien - artspring - Der Stadtbezirk wird Galerie

artspring schreibt zwei künstlerische Forschungsstipendien aus:

"KuRoBi4all – Kunst/Robotik/Bibliothek für Aale"

Das Ziel des Projektes ist die künstlerische Auseinandersetzung mit Robotik als digitales und kulturelles Artefakt im Kontext der digitalen gesellschaftlichen Transformation. Darüber hinaus sollen die Nutzungspotentiale von Robotik für öffentliche Kulturorte wie den öffentlichen Bibliotheken Berlins ausgelotet werden. Die Stipendiendauer ist 9 Monate, das monatliche Salär 1500.-. Mehr unter:

https://www.artspring.berlin/8539-2/

Das Ziel des Projektes ist die künstlerische Auseinandersetzung mit Robotik als digitales und kulturelles Artefakt im Kontext der digitalen gesellschaftlichen Transformation. Darüber hinaus sollen die Nutzungspotentiale von Robotik für öffentliche Kulturorte wie den öffentlichen Bibliotheken Be...

Liebe Künstlerinnen und Künstler, die im Stadtbezirk Pankow, also in Weißensee, Prenzlauer Berg oder eben Pankow ein Ate...
17/02/2022

Liebe Künstlerinnen und Künstler, die im Stadtbezirk Pankow, also in Weißensee, Prenzlauer Berg oder eben Pankow ein Atelier unterhalten,

nehmt am kommenden Kunstfestival artspring 2022 teil.

Die Anmeldung läuft bis 28. Februar und alle Informationen dazu findet ihr unter www.artspring.berlin

artspring findet in diesem Jahr bereits zum 6. mal statt – der Festivalzeitraum beginnt am 6. Mai, das Wochenende der offenen Ateliers findet am 11. und 12. Juni statt.

Wie in den vorherigen Jahren werden alle teilnehmenden Ateliers auf unserer Webseite und in der zum Festival erscheinenden und im Bezirk ausliegenden Festivalzeitung mit Bild und Text gelistet.

Für den Festivalzeitraum sind eine ganze Reihe von Ausstellungen und Projekten bereits in Planung ... das seht ihr ebenfalls auf der Webseite.

Dieses Jahr steht das Festival unter der Überschrift: „Der Mythos ist hin“. Eine Behauptung, eine Fragestellung, eine Analyse – wir möchten darüber ins Gespräch kommen.

Auch der dritte Teil des artspring Lichtkunstfestivals - CANDELA - zieht eine helle Spur durch den Winter.Ihr könnt die ...
29/01/2022

Auch der dritte Teil des artspring Lichtkunstfestivals - CANDELA - zieht eine helle Spur durch den Winter.
Ihr könnt die Ausstellung noch bis zum 13.2. täglich ansehen - es lohnt sich vor allem in den Abendstunden.
Wo?: Pavillon am Milchhof, Schwedter Straße 232
Danke, Ralph Bergel, für die Fotos!

Gestern gab es die großartige outdoor-Eröffnung des 2. Teils des artspring Lichtkunstfestivals: LUXLUX ist noch zu sehen...
07/01/2022

Gestern gab es die großartige outdoor-Eröffnung des 2. Teils des artspring Lichtkunstfestivals: LUX

LUX ist noch zu sehen bis 23.01.2022 - täglich erleuchtet von 16-23 Uhr
im Pavillon am Milchhof, Schwedter Str. 232, 10435 Berlin

Detaillierte Informationen zum artspring Lichtkunstfestival findet ihr unter:
https://www.artspring.berlin/artspring-lichtkunstfestival/

Dank für die Fotos an Ralph Bergel!

Auch das ist #artspringberlin #work #guteplanungistalles
07/12/2021

Auch das ist #artspringberlin #work #guteplanungistalles

OPEN CALL | Kunstraum Fuge | Frist 16. Januar 2022 https://www.artspring.berlin/ausschreibung-ausstellung-bewegte-bilder...
01/12/2021

OPEN CALL | Kunstraum Fuge | Frist 16. Januar 2022

https://www.artspring.berlin/ausschreibung-ausstellung-bewegte-bilder-frist-16-januar-2022/

Liebe Künstlerinnen und Künstler, Freunde und Interessierte,

für das kommende Jahr schreibt die Kuratorin Vanessa Cardui die Ausstellungsreihe Bewegte Bilder im Kunstraum Fuge in der Heinrich-Böll-Bibliothek aus.

Das Schaufenster des Kunstraums Fuge wird zur Kinoleinwand, zur Drehscheibe, zum Bilderkarussell der Stadt Berlin. Hier hängen Bilder, die einfach nicht still stehen können, die aus der Reihe tanzen, sich auf den Kopf stellen und sich ganz schön weit aus dem Fenster lehnen – Bilder, die uns in Bewegung versetzen. Ob filmische Arbeiten, bewegte Skulpturen, animierte Zeichnungen, Installationen – hier sieht man alles, was in Bewegung bleibt. Durch die Pandemie hat das Bewegtbild als künstlerisches Medium an Bedeutung und an Reichweite gewonnen. Das Schaufenster blieb teilweise der einzige Ort, um Kunst trotz Schließung zu zeigen. Über diese Ausstellungsreihe soll dem Bewegtbild neuen Raum gegeben werden, sich weiter zu entfalten. Gerade jetzt braucht vor allem die Kunst und Kultur neuen Aufschwung, muss wieder in Bewegung kommen, neuen Anlauf nehmen. Auch in diesem Sinne soll das Thema der Ausstellungsreihe “Bewegte Bilder” den Aufschwung mitnehmen und neue Impulse setzen. Ziel ist es, auch klassische Medien wie Bildhauerei, Malerei oder Grafik über das Ausstellungskonzept Bewegte Bilder neu zu betrachten. So können z.B. Entstehungsprozesse von Gemälden filmisch dokumentiert, Skulpturen über gewagte Oberflächen (Drehscheiben) oder Grafiken sowie Scherenschnitte über Fäden in Bewegung versetzt und/ oder Bilder farbig angestrahlt werden. Das Ausstellungsformat ist offen für alle Kunstsparten, auch für experimentelle Mixed Media Formate sowie für Sparten offene Künste.

Adresse

Schwedter Str. 232
Berlin
10435

Allgemeine Information

Artspring widmet den in Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern besondere Aufmerksamkeit. Ein ganzes Wochenende lang öffnen sich die Türen zu Vorderhäusern und Hinterhöfen, zu Fabriketagen und Wohnungsateliers, zu Laden- oder Gruppenateliers. Manche Ateliers existieren hier seit vielen Jahrzehnten, andere wurden im vergangenen Monat eingerichtet – Artspring macht sie gleichermaßen sichtbar. Die abseits der Öffentlichkeit entstehende Kunstproduktion wird zugänglich gemacht, die Künstler ansprechbar. Zudem bietet das Wochenende den Anlass und die Möglichkeit, die im Bezirk Pankow arbeitenden Künstlerinnen und Künstler mit Interessenten, aber auch miteinander zu vernetzen. Artspring specializes in the artists working in Prenzlauer Berg, Weißensee and Pankow. For a whole weekend, the doors open to front houses and backyards, to factory floors and apartments, to studios in stores or group ateliers. Some studios have existed here for many decades, others have been set up last month - Artspring makes them equally visible. The art production, which is growing offside the public, becomes accessible. In addition, the weekend offers the occasion and the opportunity for networking – between artists as well as with interested parties.

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Artspring erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Artspring senden:

Videos

Kategorie

Der Stadtbezirk wird Galerie

artspring berlin- Der Stadtbezirk wird Galerie. Offene Ateliers in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee. Berlin. 6./7. Juni 2020

Kunstfestival ab 9 Mai

artspring widmet den in Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern besondere Aufmerksamkeit. Ein ganzes Wochenende lang öffnen sich die Türen zu Vorderhäusern und Hinterhöfen, zu Fabriketagen und Wohnungsateliers, zu Laden- oder Gruppenateliers. Manche Ateliers existieren hier seit vielen Jahrzehnten, andere wurden im vergangenen Monat eingerichtet – artspring macht sie gleichermaßen sichtbar. Die abseits der Öffentlichkeit entstehende Kunstproduktion wird zugänglich gemacht, die Künstler ansprechbar. Zudem bietet das Wochenende den Anlass und die Möglichkeit, die im Bezirk Pankow arbeitenden Künstlerinnen und Künstler mit Interessenten, aber auch miteinander zu vernetzen. Vom Kollwitzkiez bis Karow, überall gibt es Kunst zu sehen. Dazu ein umfangreiches Begleitprogramm aus Konzerten, Lesungen, Filmvorführungen und Workshops sowie Ausstellungen.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

"Lost paradise" Magic Buildingplace 2019 Dieses Bild war Bestandteil einer Installation von C.Badel an der Fassade der KunstEtagenPankow für die Allerletzte Werkschau der KunstEtagenPankow am 16./17.11.2019.
+++Eilmeldung+++In Bälde entstehen großzügige, hochmoderne und bezahlbare Atelierräume für Berliner Künstler in Pankow! Ab sofort sind Bewerbungen möglich! Berlinweit fehlen mehrere tausend Atelierräume. Viele Künstler haben ihre Arbeitsräume in den letzten Jahren verloren. Im "Künstlerstadtteil" wurden mehrere Atelierhäuser ersatzlos dicht gemacht. So eine Anzeige wünschte ich mir zu sehen!
Sandra Setzkorn @artspring
Das Studio WEISSENSEE im Atelierhaus des culturlawine e.V. Streustraße 42 ist geöffnet heute bis 20:00 Uhr und Sonntag 12:00 bis 20:00 Uhr
Tomorrow, at Die Kleine Wunderkammer, Kastanienalle 32, 10435 Berlin. Opening 18:00-21:00
Liebe Selfie- Fans , Fotoautomaten- Künstler , Kunst - Interessierte , Geburtstags - Geschenk- Sucher , Hobbykünstler, sich- selbst- Liebhaber , und alle anderen! Morgen , am 25.5. ist es wieder soweit ! Ich komme mit meinem mobilen Atelier wieder in den POP UP SHOP der Schönhauser Allee Arcaden, dem Hotspot und Info- Point des diesjährigen Artspring- Festivals ! Und ich male oder zeichne von 10 bis 20 Uhr Dein ganz persönliches Portrait ! Allein oder mit Begleitung , vom Foto , oder du modelst ( kurz) für mich ! In Farbe , Schwarz-weiß , auf Papier oder Leinwand . Und das ganze dauert nur 15 Minuten und du gibst mir dafür was du möchtest !( richtig gelesen!) Eine Anmeldung ist nicht notwendig - es gilt : first serve ! Den POP UP SHOP findest du im 1. OG , neben Deichmann . Ich freue mich auf Dich / Euch! 😍🎉🤡🌈Martina 😍🎉🤡🌈 https://www.facebook.com/events/2231215750475578/?ti=icl
!!!ACHTUNG der Workshop ist verlegt in den Pop Up Store in den Schönhauser Allee Arcaden!!! >1.OG rechts hinten. (Schönhauser Allee 80, 10439 Berlin) #delabeled #popupstore #schönhauserallearcaden #workshop https://www.facebook.com/events/297724637816976/
Ganz Weissensee scheint zugeklebt zu sein mit 1000enden dieser Plakate. Klasse! #artspringdezentral von #artspringberlin #artinberlin #exhibition #galleryweekendberlin #kunstistdieantwort