Clicky

Märchenhütte

Märchenhütte Kontaktinformationen, Karte und Wegbeschreibungen, Kontaktformulare, Öffnungszeiten, Dienstleistungen, Bewertungen, Fotos, Videos und Ankündigungen von Märchenhütte, Theater, Monbijoustraße 3b, Berlin.

Wie gewohnt öffnen

Happy Birthday Strandbar Mitte!Am 16.6.2002 - heute vor 18 Jahren - wurde die Strandbar Mitte als erste ihrer Art in Eur...
16/06/2020

Happy Birthday Strandbar Mitte!

Am 16.6.2002 - heute vor 18 Jahren - wurde die Strandbar Mitte als erste ihrer Art in Europa eröffnet. Sogar Donald Duck war schon da (Micky Maus-Magazin #15, Juli 2018:)

Wir arbeiten dran... wünscht uns Glück diese Woche!
14/06/2020

Wir arbeiten dran... wünscht uns Glück diese Woche!

Senatsverwaltung für Kultur und EuropaPressemitteilung vom 09.06.2020Mit den aktuell geltenden Regelungen zur Eindämmung...
10/06/2020
Draußen spielt die Musik! - Berlin.de

Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Pressemitteilung vom 09.06.2020

Mit den aktuell geltenden Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden öffentliche Kulturveranstaltungen wieder möglich gemacht. Die Bedingungen dafür sind schwierig, die Teilnehmerzahlen können weiter nur gering sein. Die einschlägigen Hygieneregeln einzuhalten, erfordert eine besondere Dramaturgie.

Dennoch: Die Chance die Kultur Berlins wieder öffentlich sichtbar zu machen, wollen wir nutzen. Und darum wollen wir handeln und deshalb unterbreiten drei Bezirksbürgermeister*innen (die Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, Dagmar Pohle, die Bezirksbürgermeister von Pankow und Lichtenberg, Sören Benn und Michael Grunst) gemeinsam mit Kultursenator Klaus Lederer einen Vorschlag, für den sie in allen Bezirken werben:

• Wir wollen die bezirklichen Frei- und Grünflächen, Straßen und Plätze und womöglich auch Sportaußenanlagen öffnen für eine einzigartige Open Air-Saison für Kunst, für Theater und Musik.
• Wir sind offen für gute Ideen von Ensembles, Musiker*innen, darstellenden und bildenden Künstler*innen.
• Wir werden schnell darüber entscheiden, was wo möglich ist.
• Wir setzen uns dafür ein, dass alle Verantwortlichen, die einschlägigen gesetzlichen Regelungen für das öffentliche Straßenland, für Grünanlagen und Sportstätten großzügig handhaben und schnell entscheiden.
• Wir sind dazu bereit und schaffen dafür jeweils eine Anlaufstelle zur Rettung der Kunst, die sich bis zum 30. September 2020 als Dienstleister für Kulturschaffende in unseren Bezirksämtern um eine möglichst unkomplizierte, unbürokratische und kurzfristige Bearbeitung von Anfragen für die Ermöglichung von Veranstaltungen bemühen wird.
• Und wir werben bei den Berlinerinnen und Berlinern bei Umsetzung dieser Vorschläge um die sprichwörtliche Toleranz und um Solidarität mit den Kulturschaffenden.

Kultursenator Klaus Lederer: „Wir versuchen, Pandemieeindämmung und kulturelles Leben zu verbinden. Mit guten Schutzkonzepten probieren wir kleinteilige Formate aus. Ich freue mich sehr, dass die drei Bezirksbürgermeister*innen vorangehen.“

Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, Dagmar Pohle: „Marzahn-Hellersdorf hat Platz für coole Angebote – vom Fensterkonzert über Straßentheater bis zu Kunst in den Gärten der Welt ist vieles möglich“

Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, Michael Grunst: „Das Theater an der Parkaue hat begonnen, weitere Angebote sollten folgen – von der Trabrennbahn bis zum Prerower Platz – ein Ort findet sich.“

Bezirksbürgermeister von Pankow, Sören Benn: „Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen, auch zur Rettung der Kunst vor dem coronalen Tod. Licht, Luft und Sonne für die darstellenden Sparten ist ein Gebot der Stunde.“

Diese Initiative greift auch die Vorschläge des Rates der Künste auf, aus Erfahrungen mit der Coronakrise Ideen und Konzepte für die Zukunft der Stadt zu erproben.
Der Rat der Künste schlägt unter der Überschrift „Die Draußenstadt: Wir brauchen mehr Platz zum Ausprobieren!“ vor, in den nächsten Jahren in jedem Bezirk experimentelle Zukunftslabore einzurichten.

Gemeinsam mit Partnern aus Kunst und Kultur könnten die konzeptionellen Linien und Umsetzungsprozesse erarbeitet werden. Zur Erschließung der neuen Flächen und Räume ist die aktive Unterstützung von Land und Bezirken gefordert: Brachen, Plätze und leerstehende Gewerbeflächen sollen unkompliziert und kurzfristig an Initiativen und Projekte vergeben werden, die in herausfordernden Berliner Sozialräumen kreative Erlebnis- und Lernorte, Aktions- und Bewegungsräume für und mit Nachbarschaft einrichten.
In Zusammenarbeit mit Museen, Literatur- und Konzerthäusern, Tanzinitiativen, Opern und Theater, die eigene Impulse einbringen, können hier neue Trainings- und Veranstaltungsformen erprobt werden.

Aus Gründen der Infektionsprävention nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts ist die Senatsverwaltung im Moment nur eingeschränkt erreichbar und das Leistungsangebot beschränkt. Wir bitten deshalb bei Verzögerungen von Beantwortungen von Anfragen um Ihr Verständnis. Auf unserer Sonderseite...

10/06/2020

02/06/2020
02/03/2020

Markus Maria Profitlich für den Erhalt des Monbijou Theaters & der Märchenhütten! SPD Berlin

22/02/2020

Wir sind bereit! Auch schon in der nächsten Generation!
.
.raytman .theater

Überall auf der Welt wird das neue Jahr mit buntem Feuerwerk, Glockengeläut und lauten Böllern begrüßt. Damit wollen die...
31/12/2019

Überall auf der Welt wird das neue Jahr mit buntem Feuerwerk, Glockengeläut und lauten Böllern begrüßt. Damit wollen die Menschen die bösen Geister der Vergangenheit vertreiben und voller Zuversicht in die Zukunft blicken. Das wollen wir auch!
✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨
Liebe Freunde, wir wünschen Euch einen tollen Rutsch ins Neue Jahr! Bleibt gesund und mit genauso viel Lebensfreude wie bisher! Wir danken Euch für Eure unermüdliche Unterstützung, die ganzen liebevollen Nachrichten und Videos und vor allem für Eure Treue.
Die rappelvollen Hütten zeigen uns, dass es noch viele Menschen gibt, die unsere Begeisterung für Märchen teilen - und Märchen verbinden Kulturen!
HAPPY NEW YEAR!!!🧚‍♀️🌟🥳

.....................................................................................................................
Holger Güttersberger Franziska Hayner Melanie Stahl Rosa Flanders Florian Kleine Peter Sillier André Lewski Carolin Ott Simon Fleischhacker Julia Pohl Vlatka Alec Tobias Schulze Peggy Polina Bachmann Anja Pahl Don Marron Stiefbruder, Christine Gold

31/12/2019

Heute ist erstmal der letzte Tag für die Märchenhütten im Monbijoupark! So viele Menschen haben uns unterstützt und aus den vollen Hütten Ihren Wunsch - - in die Welt hinausgeschriehen. Wir hoffen sehr, dass wir gemeinsam erhört werden!

30/12/2019

Volle Hütte voller Freude!
✨✨✨✨✨✨✨✨✨

  ・・・   #märchenhütteberlin#survival#occupy#theatre#theatrelife#lastchance#brothergrimm#hänselundgretel#premiere#kunstfr...
30/12/2019


・・・
#märchenhütteberlin#survival#occupy#theatre#theatrelife#lastchance#brothergrimm#hänselundgretel#premiere#kunstfreiheit#wirbleiben#actor#actorslife#fightforyourdreams

Vielen Dank für Eure Unterstützung und für die ganzen lieben Nachrichten, welche wir täglich erhalten. DANKE - das kann ...
29/12/2019

Vielen Dank für Eure Unterstützung und für die ganzen lieben Nachrichten, welche wir täglich erhalten. DANKE - das kann man wirklich nicht oft genug sagen! Ihr seid toll!🎊🤩
🙏🏻✨

@ Monbijoupark

Noch keine Pläne an Silvester? 🎆 Das kennen wir Alle! Plötzlich ist es da, das Ende des Jahres und die Entscheidung, wo ...
29/12/2019

Noch keine Pläne an Silvester? 🎆 Das kennen wir Alle! Plötzlich ist es da, das Ende des Jahres und die Entscheidung, wo man nun feiert ist immer noch nicht gefallen. 🤯
Bloß keine Panik! Unser Dr. Gold hat die Lösung für alle Probleme:
🔻🔻🔻🔻🔻 🔻🔻🔻
SILVESTERPARTY IN DEN MÄRCHENHÜTTEN 🎇🎆
31.12. ab 19 Uhr mit Märchen, Spanferkel und anderen Köstlichkeiten, Livemusik und Polka DJ.
Noch ein Paar wenige Tickets gibt es auf
www.maerchenhuette.de
Die Tickethotline ist von Dienstag bis Freitag, 13 bis 17:30 Uhr erreichbar:
030 - 2 888 66 999
Kommt und feiert mit uns ✨

28/12/2019

“Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgend einem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!” - Friedrich Wilhelm Nietzsche

27/12/2019

Märchen sind nicht zum Lesen da, Märchen müssen erzählt werden - dann werden sie lebendig. - Otto Vogel

26/12/2019

WEIHNACHTSZEIT IST MÄRCHENZEIT!

25/12/2019

Eine Hütte voller Liebe!

25/12/2019

ALLE HABEN LUST AUF MÄRCHEN! Danke für Eure grandiose Unterstützung

24/12/2019

WIR WOLLEN DIE MÄRCHENHÜTTEN!!

Liebe Freunde! Wir wünschen Euch Frohe Weihnachten, ein besinnliches Fest und ganz viel Liebe in dieser märchenhaften Ja...
24/12/2019

Liebe Freunde! Wir wünschen Euch Frohe Weihnachten, ein besinnliches Fest und ganz viel Liebe in dieser märchenhaften Jahreszeit! 🎄✨🕯 - GEMEINSAM MIT EUCH 🤩🙏🏻

🎁 *GEWINNSPIEL* 🎁 Liebe Freunde, Wir hoffen Ihr habt ein wundervolles Weihnachtsfest vor Euch und lasst Euch reichlich b...
23/12/2019

🎁 *GEWINNSPIEL* 🎁
Liebe Freunde,
Wir hoffen Ihr habt ein wundervolles Weihnachtsfest vor Euch und lasst Euch reichlich beschenken!
Für Eure Treue und Unterstützung möchten wir uns gerne bedanken und ein kleines Gewinnspiel starten.
Es gibt Freikarten zu gewinnen. Folgendes ist zu tun:
🔸Komm in die Märchenhütte
🔸Mache ein Foto (vielleicht warst Du auch schon bei uns und hast ein besonders tolles Bild gemacht)
🔸Poste das Foto mit dem Hashtag
🔸Verfasse einen Text zu Deinem Foto, was für dich die Märchenhütten bedeuten
🔸Markiere die Märchenhütte
DIE BESTEN 3 FOTOS gewinnen je zwei Freikarten zu einer WUNSCHVORSTELLUNG bis zum 31.12.2019
❗️Die Gewinner werden am 27.12 bekannt gegeben.❗️

© Ilona Raytman

Huch...was ist denn da los? 😯Nein, es ist kein neues "Harry Potter" Buch rausgekommen. 🤷🏻‍♀️🤷🏽So sieht das nämlich gerad...
23/12/2019

Huch...was ist denn da los? 😯
Nein, es ist kein neues "Harry Potter" Buch rausgekommen. 🤷🏻‍♀️🤷🏽
So sieht das nämlich gerade täglich bei uns vor den Märchenhütten aus! 😍🤩
Volle Hütten, lautes Gelächter und eine zauberhafte Vorweihnachtsstimmung ✨ - und das wisst Ihr zu schätzen! Wir danken Euch für Eure Treue!

Foto: Melanie Stahl

23/12/2019

Die ganze Wolfsfamilie sagt: "DIE MÄRCHENHÜTTEN MÜSSEN BLEIBEN!" Wenn Du derselben Meinung bist - teile dieses Video gerne mit den Hashtags

23/12/2019

Wenn Du derselben Meinung bist - teile dieses Video gerne mit den Hashtags
Das Schöne am Lachen ist, dass es alle Strukturen auflöst, die Menschen voneinander trennen. - John Cleese
Wir sind sehr dankbar, jeden Tag mit Euch Lachen zu dürfen!

SILVESTERPARTY IN DEN MÄRCHENHÜTTEN 🎇🎆31.12. ab 19 Uhr mit Märchen, Spanferkel und anderen Köstlichkeiten, Livemusik und...
22/12/2019

SILVESTERPARTY IN DEN MÄRCHENHÜTTEN 🎇🎆
31.12. ab 19 Uhr mit Märchen, Spanferkel und anderen Köstlichkeiten, Livemusik und Polka DJ.
Tickets gibt es auf
www.maerchenhuette.de
Die Tickethotline ist von Dienstag bis Freitag, 13 bis 17:30 Uhr erreichbar:
030 - 2 888 66 999
Kommt und feiert mit uns ✨

“DER TANNENBAUM” Am 25.12 gibt es noch ein Paar wenige Restkarten!   ・・・#märchenhütteberlin#fairytail#brothergrimm#fight...
21/12/2019

“DER TANNENBAUM”
Am 25.12 gibt es noch ein Paar wenige Restkarten!

・・・
#märchenhütteberlin#fairytail#brothergrimm#fightforsurvival#lastchance#actor#actorslive

Berlin, 19. Dezember 2019OFFENER BRIEF DER MÄRCHENHÜTTEN und Monbijoutheater gGmbH an die BVV Mitte Sehr geehrter Herr G...
19/12/2019

Berlin, 19. Dezember 2019

OFFENER BRIEF DER MÄRCHENHÜTTEN und Monbijoutheater gGmbH an die BVV Mitte

Sehr geehrter Herr Gothe, sehr geehrte Damen und Herren der BVV Mitte,

das desaströse Missmanagement der Theater an der Museumsinsel gGmbH, die inzwischen ihre Pläne eines Bierzelts als „Märchenscheune“ aufgegeben sowie eine Bauruine im Monbijoupark und viele unbezahlte Rechnungen hinterlassen haben, erfordert ein sofortiges Eingreifen der zuständigen Überwachungsgremien und der BVV Mitte sowie eine Untersuchung der Vorkommnisse.

Die Schauspieler*innen der Theater an der Museumsinsel gGmbH haben trotz begonnener Proben für den Winter weder wie versprochen einen Vertrag bekommen noch wurden sie sozial- und krankenversichert oder haben ihren Lohn erhalten. Noch am 20.11.2019 haben die Fraktionen der SPD, Grünen und Linken in Mitte in einer gemeinsamen Presseerklärung für diese „legale Alternative“ zu den Märchenhütten geworben.

Unklar ist die Rolle von Sven Diedrich, Mitglied im Ausschuss Stadtentwicklung der BVV Mitte, dem die Überwachung der Umsetzung der Beschlussziele anvertraut wurde. Er hat unermüdlich für die Theater an der Museumsinsel gGmbH getrommelt, hat die Ausschuss-Mitglieder unkritisch deren Seriosität vermittelt und seit dem Sommer einen Dialog mit den Märchenhütten als „untragbar“ verhindert. Herr Sven Diedrich muss sich Fragen gefallen lassen, welche Verbindung zwischen ihm und dem Event-Manager und Gastronomen Matthias Stieler bestehen, den er in diese Gesellschaft mit eingebracht hat. Sollten Honorare geflossen sein, ist dies von ihm offenzulegen.

Sven Diedrich kannte die Probleme vor Ort, denn er hat aktiv an Gesellschafter- und Ensembleversammlungen teilgenommen und stand beratend konstant an der Seite von Maurici Farré und Matthias Horn (Leitung Theater an der Museumsinsel) im Austausch mit Politik und Bezirk.

Welche Begründung für eine Beseitigung der Märchenhütten nennen die Fraktionen? Es hätten sich im Monbijoupark „inakzeptable Zustände entwickelt“. Unklar bleibt, was damit gemeint sein soll. Tatsache ist, dass die Märchenhütten und Monbijou Theater gGmbH nach Maßgabe der Beschlüsse der BVV aus Dezember 2018 gegründet und konzeptioniert wurde. Alle Vorgaben zur Gemeinnützigkeit sind umgesetzt und der Mietvertrag mit der Humboldt Universität zur Aufrechterhaltung des Märchenbetriebes in der Wintersaison 2019/2020 ist unterzeichnet. Die erforderlichen Genehmigungen liegen vor oder sind beantragt, wobei festzuhalten ist, dass der Theaterbetrieb als solcher gemäß § 33a Abs. 1 Satz 2 GewO gerade nicht genehmigungspflichtig ist (Kunstfreiheit).

Mit dem Beschluss 1615/V vom 11.12.2018 wurden die Grundlagen für eine Genehmigung für öffentliche Nutzung und Veranstaltungen im Monbijoupark neu definiert und wichtige Reformen gefordert:

„In Partnerschaft mit dem Förderverein Freunde des Theaters im Monbijoupark Mittel, Wege und Bedingungen (z.B. öffentliche WC- Anlage, kommunale Bildungsangebote, gute Arbeit und faire Löhne, Sauberkeit im Park) zu erörtern, nach denen zukünftig Theater im Monbijoupark gespielt werden kann.“

Im Vertrauen auf eine konsequente Umsetzung dieser Bedingungen erteilte das Bezirksamt mit Unterstützung der BVV Mitte dem Theater an der Museumsinsel gGmbH den Zuschlag für eine kulturelle Nutzung des Parkgeländes im Sommer und für die Errichtung der „Märchenscheune“ im Winter.

Mittlerweile steht unstreitig fest: KEIN EINZIGER PUNKT wurde durch die neue Gesellschaft umgesetzt! Vielmehr wurde jeder einzelne Punkt bereits im Sommer grob missachtet.

Die Mitarbeiter wurden damit gedroht, keine Bezahlung zu erhalten, sollten diese den Verantwortlichen der Politik nicht schriftlich mitteilen, dass alles in Ordnung sei und alle zufrieden seien mit den Arbeitsbedingungen. Zuvor gab es heftige Kritik der Mitarbeiter an den Arbeitsbedingungen und an dem Führungsstil der Gesellschafter Matthias Horn und Maurici Farré. Mehrfach hatten Mitarbeiter hilfesuchend das Gespräch mit Sven Diedrich gesucht, und ihm über die eklatanten Missstände auf und hinter den Bühnen und den rüden, verantwortungslosen und missbräuchlichen Umgang mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen seitens der Verantwortlichen sowie der Geschäftsführung berichtet. Ohne Erfolg. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verließen aus Protest das Theater und wechselten fast geschlossen zur Märchenhütten und Monbijoutheater gGmbH.

Gleichzeitig hat die Märchenhütten und Monbijoutheater gGmbH die geforderten Reformen seit August mit großem Eifer umgesetzt, hat aber seitdem keinen einzigen Gesprächstermin mehr bei der Bezirkspolitik erhalten.

Schon im Sommer war allen Beteiligten klar, dass die von der BVV protegierte Theater an der Museumsinsel gGmbH nicht in der Lage sein würde, eine erfolgreiche Winterbespielung zu organisieren. So wurde der Bau der „Märchenscheune“ finanziert durch nicht bezahlte Rechnungen der Subunternehmer, Handwerker und Künstler*innen des Sommerbetriebes. Alle Hilferufe des Ensembles im Sommer wurden ignoriert!

Die Märchenhütten sind ein unsubventioniertes freies Theater mit über 50 langjährigen Mitarbeiter*innen auf und hinter der Bühne, die seit Wochen um ihren Arbeitsplatz bangen und trotzdem ein unfassbares Engagement zeigen, diesen Ort am Leben halten und nebenbei eine magische Winterspielzeit hinlegen. Es darf nicht ein weiterer charismatischer, unvergleichlicher Kulturort in Berlin-Mitte abgeschafft werden. Absolut nichts spricht gegen eine weitere Duldung sowie gemeinsame Verabredungen über Rahmenbedingungen für ein zukünftiges Theaterspiel in den Märchenhütten im Monbijoupark.

Auch auf die Petition zur Rettung der Märchenhütten und des Monbijou Theaters, die bereits im Mai/Juni über 17.000 Menschen unterzeichnet haben, gab es von Ihnen, der BVV, bis heute keine Reaktion.

Heute mussten wir einer durch das Berliner Verwaltungsgericht vermittelten Einigung zustimmen. Die Märchenhütten dürfen bis zum Ende des Jahres weiterspielen, müssen aber dann die ursprünglich bis Ende Februar geplante Winterspielzeit abbrechen. Auch ihre Beseitigungsanordnung für die zwei über 100 Jahre alten Holzhütten im Monbijoupark steht weiterhin im Raum. Warum?

Der einseitig von der Bezirkspolitik aufgekündigte Dialog mit dem Team der Märchenhütten muss sofort wieder aufgenommen werden!

Mit hoffnungsfrohen Grüßen

Adresse

Monbijoustraße 3b
Berlin
10117

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Märchenhütte erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Märchenhütte senden:

Videos

Kategorie

Märchenhütte

Die Märchenhütte ist seit 2006 der Winterspielort des Monbijou-Theaters und befindet sich im Monbijoupark Berlin Mitte.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Works of faith,hope and love,www.faopal.hu
Ich habe 4 Tickets für den 25.12. um 21 Uhr zu verkaufen. Wir haben 60,- bezahlt. Meldet euch bei Interesse gerne bei mir.
Würde mich freuen, sie noch loszuwerden.
Wir sind leider krank geworden. ;-(
Ich bin auf der Suche nach 3-5 Karten für eine Kindervorstellung. Leider sind alle Vorstellungen ausgebucht. Wir würden uns sehr freuen.
Habe ein Ticket für die Vorstellung am 17.12.2020 19 Uhr für die Doppelvorstellung Frau Holle und Rötkäppchen und der böse Wolf.

Kann selbst leider nicht teilnehmen. Wenn jemanden ein Ticket sucht (15€), bitte PM. :-)

Im vergangenen Winter wurden 60 000 Besucher gezählt. Eigentlich wollten die in der Märchenhütte im Berliner bis Ende des Jahres weitermachen - das Bezirksamt aber fordert nun: Der Betrieb muss zu sofort eingestellt werden.

Mehr
https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/jetzt-wird-das-maerchen-um-die-huetten-im-monbijoupark-richtig-boese

via B.Z.
rbb24
Es war einmal eine Märchenhütte!😔 Immerhin: Bis Ende des Jahres kannst du dir die Aufführungen im Monbijoupark noch angucken, dann ist Schluss.
Rötkäppchen und der böse Wolf / Der Tannenbaum
Märchenhütte

Kulturinteressierte haben den großen Krieg um das Theater im Monbijoupark wahrscheinlich mitverfolgt, weniger Kulturinteressierte haben es vielleicht nur am Rande mitbekommen und andere Theaterfreunde freuen sich vielleicht einfach bloß auf Märchenvorführungen und wollen von all dem Drama gar nichts wissen. Also werde ich auch einfach bloß die guten Dinge betonen und auf alles andere nicht eingehen, das lässt sich ja bei Bedarf fix ergoogeln. [ 296 weitere Wörter ]
https://berlineransichtssachen.com/2019/11/28/maerchen-fuer-erwachsene-maerchenhuetten-monbijoupark/
Möchte jemand seine Karten für die Märchenhütte am 21.12. oder 22.12. loswerden? Ich bin auf der Suche nach insgesamt 5 Tickets und leider sind schon alle Vorstellungen ausverkauft😔
Was ist den dran an der Info aus der Abendschau vom 12.11.19: Aus für die Märchenhütte????
Zur RETTUNG des Original Monbijou Theater und der Märchenhütte läuft eine Petition https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-das-original-berliner-monbijou-theater-und-die-maerchenhuetten
Zur RETTUNG des Original Monbijou Theater und der Märchenhütte läuft eine Petition https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-das-original-berliner-monbijou-theater-und-die-maerchenhuetten
Es war einmal ... eine ziemlich schöne und lustige Märchenstunde an einem ziemlich schönen und lustigen Abend in der Märchenhütte. ♥️

x

Andere Theater in Berlin (alles anzeigen)

Monbijou Theater Galli Theater und Trainingcenter Berlin GORKI X Admiralspalast Berlin Dungeon Theater am Schiffbauerdamm Theater am Schiffbauerdamm Berliner Staatsoper Acker Stadt Palast Schauspielhaus am Gendarmenmarkt Volksbühne Berlin Tanzkomplizen Theater Mirakulum - Puppenkomödie Berlin Pfefferberg Theater TIPI AM KANZLERAMT