Clicky

Kaspar Hauser Stiftung

Kaspar Hauser Stiftung Soziale Einrichtung Haftungsausschluss

Inhalte
Den Inhalt dieses Internetauftritts haben wir sorgfältig bearbeitet und überprüft. Wir können jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der publizierten Informationen übernehmen.

Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung dieses Internetangebots oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern unsererseits kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Wir behalten uns ausdr

Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung dieses Internetangebots oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern unsererseits kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Wir behalten uns ausdr

Wie gewohnt öffnen

Eröffnungs-Feier im Jüli 30 - dem Kieztreff für alle!Wir feiern am Freitag, 29. April 2022 von 13:00 bis 17:00 Uhr in de...
27/04/2022

Eröffnungs-Feier im Jüli 30 - dem Kieztreff für alle!

Wir feiern am Freitag, 29. April 2022 von 13:00 bis 17:00 Uhr

in der Jülicher Str. 30, 13357 Berlin.

- Es gibt Kaffee und Kuchen
- Musik und kreative Angebote!
- Austausch über das Thema Nachbarschaft und Inklusion

Mehr Informationen und Kontakt unter: https://www.kh-stiftung.de/jueli30

#kieztreff #nachbarschaft #inklusion #austausch #jüli30 #kasparhauserstiftung #aktionmensch

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Donnerstag, 5. Mai 2022Treffpunkt: Brandenburg...
20/04/2022

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Donnerstag, 5. Mai 2022

Treffpunkt: Brandenburger Tor
Start der Demo: Ab 14:00 Uhr

Wegstrecke: Brandenburger Tor – Unter den Linden – Spandauer Str. – Rotes Rathaus

Start der Abschlusskundgebung: 15:30 – 16:45 / 17:00 Uhr

Von der Abschlusskundgebung wird phasenweise der Fernsehsender Alex Berlin berichten.

Für die Abschlusskundgebung stehen Gebärdensprachdolmetscher*innen zur Verfügung.

Weitere Infos unter: www.protesttag-behinderte.de

Photos from Freiwilligendienste - Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.'s post
13/04/2022

Photos from Freiwilligendienste - Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.'s post

Situation in der Ukraine – Veranstaltung in Leichter SpracheIm Gespräch wollen wir gemeinsam verstehen:Warum ist in der ...
22/03/2022

Situation in der Ukraine – Veranstaltung in Leichter Sprache

Im Gespräch wollen wir gemeinsam verstehen:

Warum ist in der Ukraine Krieg?
Wie geht es den Menschen in der Ukraine?
Wie geht es den vielen Flüchtlingen
Wie können wir helfen?

ERW-IN und die Landes·zentrale für Politische Bildung Berlin lädt Sie zum Zoom-Meeting ein.

Thema: Die Situation in der Ukraine – in Leichter Sprache

Uhrzeit: 23. März 2022 von 16 Uhr bis 17 Uhr

Zugang per Zoom und weitere Informationen unter:
https://www.berlin.de/land/kalender/index.php?detail=153941&ls=0&c=153&date_start=23.03.2022&date_stop=23.03.2022

Ein tolles Projekt von himmelbeet!Ein Buch zum Klima-Schutz in Leichter Sprache ist entstanden.Das Buch wird nur gedruck...
22/03/2022

Ein tolles Projekt von himmelbeet!

Ein Buch zum Klima-Schutz in Leichter Sprache ist entstanden.
Das Buch wird nur gedruckt, wenn genug Bücher vorbestellt werden.
Hier kann das Buch für 20 € vorbestellt werden:
https://www.oekom-crowd.de/projekte/klima-schutz-fuer-jeden-tag

Über das Buch:
Wir alle können helfen, das Klima zu schützen.
In kleinen Schritten und jeden Tag ein bisschen.
Ideen dafür gibt es im Buch »Klima-Schutz für jeden Tag«.
Das Buch zeigt verschiedene Wege, klima-freundlich zu leben.
Alle Ideen hat die Buch-Gruppe selbst ausprobiert.
Sie hat zusammen Workshops gemacht.
Daraus sind Übungen für das Buch entstanden.

In 6 Kapiteln gibt es viele Ideen zum Nachmachen.
Zum Beispiel eine Anleitung für barriere-freies Yoga.
Tipps zum umwelt-bewussten Einkaufen.
Ein Rezept für eine natürliche Heil-Salbe.
Oder Ideen, um sich mit anderen zusammen zu tun.

Alle Texte im Buch sind in Leichter Sprache.

Leichte Sprache können fast alle Menschen verstehen:
Menschen mit Behinderungen
Menschen mit einer Lese-Schwäche
Menschen, die nicht gut Deutsch sprechen
Das Buch möchte all diese Menschen erreichen.
Es ist eine Einladung, mitzumachen und selbst aktiv zu werden.

Das Buch ist ein Projekt vom #himmelbeet.
Das himmelbeet ist ein Gemeinschafts-Garten in Berlin.
Im Moment zieht der Garten an einen neuen Ort.
Bald wird er wieder für alle Menschen offen sein.

Sonntag um 12:00 Uhr am Alexanderplatz - Vorlagen für Pappschilder stellt der BUND hier zur Verfügung: https://www.bund....
11/03/2022

Sonntag um 12:00 Uhr am Alexanderplatz - Vorlagen für Pappschilder stellt der BUND hier zur Verfügung:https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/bundintern/mitmachen/2022-Friedens-Demos/FriedensDemo_Vorlagen_final.pdf

Stoppt den Krieg! Frieden und Solidarität für die Menschen in der Ukraine

Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg der russischen Führung im Herzen Europas wird immer brutaler. Sie droht mit Atomwaffen. Das Leiden der Menschen in der Ukraine wird immer dramatischer. Wir fühlen mit ihnen und stehen an ihrer Seite. Wir halten unsere Türen offen für jede*n, der*die aus Kriegen entkommen kann - unabhängig von Hautfarbe, Staatsangehörigkeit und Identität und ohne rassistische Zurückweisung. Solidarität mit den Ukrainer*innen ist das Gebot der Stunde - und diese tragen wir am Sonntag den 13. März in Berlin, Leipzig, Frankfurt a.M., Stuttgart und Hamburg auf die Straße.

Unsere Solidarität gilt auch den Menschen, die in Moskau, Sankt Petersburg und so vielen anderen Städten Russlands ihre Stimme gegen den Krieg erheben. Wir sind tief beeindruckt von ihrer Kraft und ihrem Mut. Gemeinsam mit ihnen streiten wir dafür, dass Putin sofort alle Angriffe einstellt, sich aus der Ukraine zurückzieht und deren territoriale Integrität wieder herstellt. Unser Ziel sind Friedensverhandlungen, die in einem atomwaffenfreien Europa gemeinsamer Sicherheit, des Friedens und der Abrüstung unter Einschluss von Ukraine und Russland münden.

Nicht der Breite der russischen Bevölkerung, sondern der politischen und wirtschaftlichen Führungsriege gilt unsere Forderung, dem Krieg den Geldhahn zuzudrehen. Wir befürworten scharfe wirtschaftliche Sanktionen, die gezielt darauf ausgerichtet sind, die Kanäle zur Finanzierung des Krieges zu kappen.

Die gegenwärtige Krise zeigt: Wir müssen uns dringend von fossilen Energieimporten befreien. Schnellstmöglichst raus aus Kohle, Öl und Gas! Und rein in Energieeffizienz, Energiesparen, Erneuerbare Energien und eine Verkehrswende – mit einem massiven Investitionsprogramm! Für den Frieden, das Weltklima und Millionen neue gute Jobs!

Wir bekennen uns zum Ziel gemeinsamer Sicherheit und fordern eine aktive Friedenspolitik. Wir benötigen mehr Geld für eine sozial-ökologische Transformation und einen leistungsfähigen Sozialstaat. Zudem müssen weit mehr Mittel als bisher für Krisenprävention, zivile Konfliktbearbeitung und den Ausbau der Entwicklungszusammenarbeit zur Verfügung stehen. Eine Erhöhung der Verteidigungsausgaben Deutschlands um 100 Milliarden Euro sehen wir sehr kritisch. Dem Kauf neuer Flugzeuge zum Einsatz von Atombomben stellen wir uns entgegen. Die Erhöhung der Rüstungsausgaben auf 2 Prozent des Bruttoinlandsproduktes lehnen wir ab.

Sei dabei und geh mit uns am 13. März auf die Straße – für ein Europa des Friedens, der Solidarität und der Abrüstung. Solidarisch miteinander halten wir die Hygieneregeln ein und bitten geimpft, getestet und mit Maske teilzunehmen.

Uns alle bewegt der Krieg in der Ukraine sehr, viele möchten etwas tun, den Menschen vor Ort helfen, Geld oder brauchbar...
04/03/2022

Uns alle bewegt der Krieg in der Ukraine sehr, viele möchten etwas tun, den Menschen vor Ort helfen, Geld oder brauchbare Gegenstände spenden.

Wir als Kaspar Hauser Stiftung wählten ein Projekt, das unter dem Dach einer Einrichtung der Eingliederungshilfe entstanden ist: Die Ukraine-Hilfe Lobetal ist hervorgegangen aus einer Hilfsaktion der Anstaltskirchengemeinde der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, einer der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.
Weitere Informationen und Spendenkonten unter: https://www.ukrainehilfe.de

Wir haben uns im Unterricht mit dem Krieg in der Ukraine beschäftigt. Es macht uns alle sehr traurig, was in der Ukraine...
03/03/2022

Wir haben uns im Unterricht mit dem Krieg in der Ukraine beschäftigt. Es macht uns alle sehr traurig, was in der Ukraine passiert. Es ist sehr schade, dass Menschen im Krieg sterben und viele ihr zu Hause verlassen müssen. Wir wollten ein Friedens-Zeichen setzen. Deshalb haben wir ein Peace-Zeichen mit Transparentpapier an die Fensterscheibe geklebt, damit es alle gut sehen können.
Mich beschäftigt das mit der Ukraine sehr. Mir geht es auch sehr nah, was da passiert in der Ukraine. Es ist nicht toll, dass viele Menschen keine Häuser mehr haben und es denen nicht so gut geht. Und, dass die kein Essen und Trinken haben. Ich hoffe, dass die Ukraine bald keinen Krieg mehr hat.
Die Menschen sind sprachlos was Putin da gemacht hat. Und sie sind sehr sauer auf Putin, viele Menschen mussten wegen Putin flüchten.
Ein Text von S.J. aus dem Berufsbildungsbereich der Kaspar Hauser Stiftung

Preisträger*in gesucht!! Matthias-Vernaldi-Preis 2022Wir verleihen dieses Jahr zum zweiten Mal den „Matthias-Vernaldi-Pr...
16/02/2022

Preisträger*in gesucht!! Matthias-Vernaldi-Preis 2022

Wir verleihen dieses Jahr zum zweiten Mal den „Matthias-Vernaldi-Preis für selbstbestimmtes Leben“.

Vorschläge und Bewerbungen mit aussagekräftiger Begründung können bis zum Donnerstag, 31.03.2022, per Mail oder Post eingereicht werden:

E-Mail: [email protected]

Postadresse:
Kaspar Hauser Stiftung
Rolandstrasse 18-19 | 13156 Berlin

Im Anschluss entscheidet eine hochkarätige Jury nach folgenden Kriterien:

Die/ der Preisträger*in engagiert sich langjährig oder in besonders wirksamen Aktionen für ein selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Behinderung.

Das Engagement macht anderen Menschen Mut, eignet sich als Vorbild bzw. im Sinne von Best Practice.

Das Engagement ist besonders nachhaltig und/ oder besonders innovativ.

Das Engagement trägt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention bei.

Zusatzkriterium für die Preisverleihung 2022 - Das Engagement unterstützt und bestärkt Menschen mit Behinderung darin, ihre Sexualität frei und selbstbestimmt zu leben.

Dieses zusätzliche Kriterium haben wir auf Anregung von Birgit Stenger, unserer Preisträgerin 2021, als besonderen inhaltlichen Schwerpunkt für das Jahr 2022 aufgenommen.

In ihrer Rede anlässlich der Preisverleihung im Jahr 2021 sagte Birgit Stenger: „Aber vor allen Dingen stand Matthias Vernaldi nicht nur für ein selbstbestimmtes Leben assistenzbedürftiger Menschen, er stand auch für eine selbstbestimmte Sexualität von Menschen mit Behinderungen. Für jeden Menschen ist es auch unerlässlich, berührt zu werden und seine Sexualität frei und selbstbestimmt zu leben.“

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wird im Juni 2022 auf unserem Sommerfest verliehen werden. Menschen mit Assistenzbedarf, die in der Kaspar Hauser Stiftung tätig sind, werden außerdem ein kleines Kunstwerk, d.h. den „Matthias-Vernaldi-Preis für selbstbestimmtes Leben“, schaffen.

Der „Matthias-Vernaldi-Preis“ erinnert an den faszinierenden Menschen und Aktivisten der Behindertenszene, an den Kämpfer für ein selbstbestimmtes Leben – Matthias Vernaldi, der am 09.03.2020 im Alter von 60 Jahren verstarb.

Der Matthias-Vernaldi-Preis für selbstbestimmtes Leben wird jährlich verliehen.

Die Preisjury besteht aus 10 Personen, zu denen als Vertreter der Familie Vernaldi, Lewin Vernaldi-Kimani gehört sowie die Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin von Pankow, Dr. Cordelia Koch. Außerdem freuen wir uns über die Mitwirkung von Vertreter*innen des Landesbeirates für Menschen mit Behinderung, des Stiftungsrates der Kaspar Hauser Stiftung, des Paritätischen Wohlfahrtverbandes, der LAG WfbM, der Arbeitsgemeinschaft für selbstbestimmtes Leben schwerstbehinderter Menschen e.V., des ambulante Dienste e.V. sowie des Werkstattrates der Kaspar Hauser Stiftung.

#selbstbestimmung #selbstbestimmtleben #preisverleihung #matthiasvernaldi #Berlin #kasparhauserstiftung

Foto: Matthias Vernaldi fotografiert von Stefan Weise

#ÄrmelHoch in der Kaspar Hauser Stiftung ... alle Menschen in der KHS erhielten heute die Möglichkeit zu einer Auffrisch...
21/12/2021

#ÄrmelHoch in der Kaspar Hauser Stiftung ... alle Menschen in der KHS erhielten heute die Möglichkeit zu einer Auffrischimpfung.

Herzlichen Dank an das tolle Impf-Team aus dem MVZ Nürnberger Straße!!

Und natürlich auch an Jana, die sich bei ihrem Piecks fotografieren ließ. :)

Adresse

Rolandstraße 18, 13156 Berlin, Deutschland
Berlin
13156

Telefon

+49304749050

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kaspar Hauser Stiftung erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kaspar Hauser Stiftung senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Kaspar Hauser Stiftung
Ein kleiner Schutzengel ist an deine Seite und für Dich da und für die Kaspar Hauser Stiftung wünsche ich ganz viel Kraft für meine ehemalige Arbeitskollegin Christiane Knoblich und für alle aus der ehemaligen Ölwerkstatt die Christiane mochten du fehlst uns sehr wir sind im Gedenken in deinen Herzen wir werden die schönere Erinnerungen nie vergessen! ❤😢
Hinter den Kulissen: INKLUSION ♻️ Zusammenstellen der“neuen“ RE:Mixed Etuis. Kombination aus Krawatten 👔 und Jeans 👖 ❤️ Die Zusammensetzung und Innenfutter (aus Stoff,- und Hemdenresten) werden liebevoll von unserem Kooperationspartner Kaspar Hauser Stiftung vorbereitet. ❤️ Eine Werkstatt die Menschen mit Assistentshlfe beschäftigt. 🤝 Eine gegenseitig respektvolle Zusammenarbeit seit Beginn unseres Labels. 🙏Danke euch für die tolle und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die weiteren Schritte bis zum Etui werden dann von uns im Atelier gefertigt. Endergebnisse demnächst auf diesem Kanal😀 #menschistmensch #inklusion #inklusionschaffenwir #inklusionleben #miteinander #gemeinsamgutestun #refashion #upcycle #recycle #wfbm #berlinundbrandenburg
Der WINTER wird uns bald verlassen, hier sieht es schon etwas nach OSTERN aus. Aus der Werkstatt der Kaspar Hauser Stiftung in Pankow (seit vielen Jahren sind wir verbunden) rollten diese FILZOSTEREIER heran. Die Erlöse aus euren ❗Käufen tragen dazu bei, den Lohn für die, die sie fertigten zu erhöhen. Herbei zum Eierkauf🔴🔵🟢🟡#nonbook #ostern
AUF DEUTSCH SPRENG DIE KETTEN (AUS DEN ORIGINALTITEL BREAK THE CHAIN) STEHT AUF TANZT AUCH FÜR GERECHTIGKEIT GEH AM 14.2.23 VIELLEICHT WIEDER HIN ZU ONE BILLION RISING TANZDEMO GEMEINSAM EIN ZEICHEN SETZEN AM VALENTINSTAG
Tag 4 der Valentinswoche steht unter dem Thema des Teddys. 🧸💗 Diese Gelegenheit möchten wir nutzen, um Ihnen ein ganz besonderes Unternehmen mit wirklich tollen Produkten vorzustellen: Die Kaspar Hauser Stiftung mit ihren super flauschigen und außergewöhnlichen Kuscheltieren. 😍 Das Sozialunternehmen teilt unsere Vision, dass Menschen mit Beeinträchtigungen selbstverständlich am sozialen und beruflichen Leben teilhaben können. In diesem Sinne bietet die Kaspar Hauser Stiftung Menschen mit Assistenzbedarf berufliche Perspektiven und interessante Bildungschancen. 🌟 Unter anderem entstehen in der anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung so diese tollen Kuscheltiere, die auf Grundlage von Mitarbeiter-Zeichnungen genäht werden. 🐱🧸 Die süßen Kerlchen können Sie übrigens in unserem Ladengeschäft Lindele bewundern und natürlich auch erwerben.💗
Wer interessiert ist kann gerne am 5.12 ab 14:00 vorbei kommen bei Laura la Risa im a compas Studio und Location Hof 3 in Kreuzberg U7 Südstern
KEIN BERLIN OHNE KULTUR OHNE KULTUR WÄRE BERLIN GANZ SCHÖN GRAU UND AUCH KEINE KULTUR OHNE INKLUSION KUNSTAKTION AUF DEN EHEMALIGEN Z.B. AM 28.9.21 GEISTERFLUGHAFEN TEGEL IN REINICKENDORF DIE BWB AM WESTHAFEN WAREN AUCH DORT UND AUCH PAAR LEUTE AUS DER KASPAR HAUSER STIFTUNG
Die Kaspar Hauser Stiftung sucht ab sofort eine*n Mitarbeiter*in für die Tätigkeit im Sozialdienst (m/w/d) in TZ/VZ
In diesem Jahr wurde durch die Kaspar Hauser Stiftung in Pankow Niederschönhausen erstmals der „Matthias-Vernaldi-Preis für selbstbestimmtes Leben“ verliehen. Die Gewinnerin ist Birgit Stenger. Den kompletten Artikel findet Ihr auf Seite 2 in der BBZ-Ausgabe September und jetzt auch online: https://berliner-behindertenzeitung.de/2021/09/27/verleihung-des-matthias-vernaldi-preis-fuer-selbstbestimmtes-leben/
Was braucht das soziale Berlin? Unsere Vorschläge an die Politik für die kommenden Jahre haben wir in unserem Rundbrief 3/2021 mit Schwerpunkt zur Abgeordnetenhauswahl zusammengefasst! Wir fordern unter anderem: ✅ eine stabile Refinanzierung aller Felder der sozialen Arbeit ✅ eine regelhafte Angleichung der Refinanzierung an die allgemeine Kostenentwicklung ✅ mehr Ansprechpartner in Behörden und, wo nötig, feste Kontakte ✅ Bürokratieabbau im Zuwendungsrecht ✅ bezahlbare Räume in den Kiezen, etwa Verwaltungs-, Beratungs- und Angebotsräume und ✅ die Stärkung der Zivilgesellschaft Mehr dazu hier im Rundbrief: https://bit.ly/rundbrief_3_2021_soziales_Berlin Vielen Dank an alle, die die Entstehung dieses Rundbriefs mit Beiträgen unterstützt haben – und viel Freude beim Lesen! Paritätisches Jugendhilfeforum Elke Breitenbach Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Pfefferberg Theater UNIONHILFSWERK FiPP e.V. - Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis Pfefferwerk Stadtkultur Lange Tafel RheinFlanke Berlin Oskar I freiwilligenagentur lichtenberg Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Berlin Gangway - Straßensozialarbeit in Berlin e.V. DLRG Berlin Telefonseelsorge Berlin e.V. Berliner Behindertenverband Berliner Behindertenparlament Die Reha E.V. Kaspar Hauser Stiftung Cooperative Mensch Yekmal e. V. Queerformat Fachstelle Queere Bildung Stadtteilzentrum Steglitz e.V. Volkssolidarität Berlin Die Spandauer Freiwilligenagentur Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. Mittelhof e.V. Berliner Freiwilligentage Paritätische Akademie Berlin Der Paritätische Wohlfahrtsverband - Gesamtverband Grüne Fraktion Berlin DIE LINKE. Berlin FDP Fraktion Berlin CDU-Fraktion Berlin SPD-Fraktion Berlin
Ich möchte gerne für Laura la Risa schöne Bilder malen und was schönes basteln für eine Perspektive möchte ein Artikel für den nächsten Newsletter vielleicht für Oktober 2021 darüber schreiben Laura hat 2020 für ein Recht auf ihre Arbeit für Unterstützung, Perspektive Demonstrierst am 9.8.2020 am 28.10.2020 und am 1.5.2021 und sie ist auch Gründerin der Künstler Hilfe