Clicky

das dokumentartheater berlin

das dokumentartheater berlin Theater gegen das Vergessen Vereinsregister AG Duisburg, VR 5021

Wie gewohnt öffnen

09/12/2022

Heinz Berggrün Gymnasium in Berlin Charlottenburg. Der ukrainische Kinderchor Dyvo aus Kiew und die Schüler des Gymnasium sangen mit Freude und aus vollem Halse. Begleitet
am Flügel von Musiklehrer H. Schäfer. Leonard Cohens Halleluja.

Auch das war die Auktion:Schönheit, lukullisches, und Ästhetik.
04/12/2022

Auch das war die Auktion:

Schönheit, lukullisches, und Ästhetik.

Das photographische Potpourri eines außerordentlichen Nachmittages: Die Auktion ukrainischer Exponate, Bilder und Skulpt...
03/12/2022

Das photographische Potpourri eines außerordentlichen Nachmittages: Die Auktion ukrainischer Exponate, Bilder und Skulpturen ukrainischer weiblicher und männlicher Spitzenkünstler am Sonntag, den 27. November 2022.

Unter Mitwirkung tatkräftiger Hilfe von Schauspielern des dokumentartheater Berlin. Unser Dank geht an Felix Schreiber vom Hotel Waldorf-Astoria, das uns die einzigartige Kulisse des Großen Ballsaales ermöglichte. Insbesondere an Oliver Schruoffeneger, Bezirksstadtrat Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, der mit einer Glanzleistung die Aktion überhaupt ermöglichte.

Danke für ein grandiose Ereignis am Ende eines turbulenten Jahres.

Fotos © Heinz J. Sehr

Photos from Hilfsnetzwerk für Überlebende der NS-Verfolgung in der Ukraine's post
30/11/2022

Photos from Hilfsnetzwerk für Überlebende der NS-Verfolgung in der Ukraine's post

Photos from Kul'tura e.V.'s post
30/11/2022

Photos from Kul'tura e.V.'s post

Die Versteigerung beginnt. Unser Bild zeigt den Auktionator Hämmerle.
27/11/2022

Die Versteigerung beginnt. Unser Bild zeigt den Auktionator Hämmerle.

Diana Yanushkevych begrüsst am Flügel im Foyer des Waldorf-Astoria-Hotel die Gäste der Auktion ukrainischer Exponate am ...
27/11/2022

Diana Yanushkevych begrüsst am Flügel im Foyer des Waldorf-Astoria-Hotel die Gäste der Auktion ukrainischer Exponate am 27. November 2022.

27/11/2022

Grußwort von Staatssekretärin Ana-Maria Trasnea anläßlich der Versteigerung ukrainischer Exponate im Großen Ballsaal des Waldorf-Astoria-Hotels.

Olaf Möller. CEO von OM-Events und eine der tragenden Säulen der Auktion am 27. November 2022 im Großen Ballsaal des Wal...
27/11/2022

Olaf Möller. CEO von OM-Events und eine der tragenden Säulen der Auktion am 27. November 2022 im Großen Ballsaal des Waldorf-Astoria kurz vor Beginn der Versteigerung.

27/11/2022

Auktion ukrainischer Exponate. Im Großen Ballsaal des Hotel Waldorf Astoria. am 27. November 2022.

Etwas für die Sinne. Schönheit made in Ukrain. Violinistin Angelina Serafimovich mit Saxophon-Begleitung.

27/11/2022

Auktion von 59 Losen ukrainischer Exponate. Bilder und Skulpturen.

Unter Lebensgefahr und Beschuss im Frühjahr aus Charkiw nach Berlin gebracht. Heute ab 13.00 Uhr im Großen Ballsaal des Waldorf-Astoria-Hotel zur Versteigerung anstehend. Für die Auktion konnte das renommierte Auktionshaus Hämmerle gewonnen werden. Beginn mit Begrüßung und Grußworten:

- Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf
Kirstin Bauch
- seine Exzellenz, Botschafter der Ukraine Oleksii Makeiev
- Staatssekretärin Ana-Maria Trasnea

Musikalische Beiträge von Angelina Serafimovich und Oleg Januskhevich (beide Violine). Am Flügel des Waldorf-Astoria wempfängt Sie unsere Pianistin Diana Yanushkevich. Zwischen den einzelnen Versteigerungsblöcken wird ein umfangreiches ukrainisches Buffet gereicht. Der Tanzauftritt des Staatsballett Berlin rundet den Nachmittag ab.

Dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf als Schirmherr dieses sonntäglichen Leckerbissen, namentlich Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger sei dafür gedankt, dass dieses großartige Event zu Zeiten des Krieges möglich wurde. Unser Dank geht auch an jene, die in kürzester Zeit unter enormen Zeitdruck die Veranstaltung auf die Beine stellten. Es sind dies stellvertretend für alle die Leiterin und Regisseurin des Theaters, Prof. Marina Schubarth und der unermüdliche, an Zuverlässigkeit unübertroffene Organisator Olaf Möller, Chef von OM-Event.

Nicht zuletzt danken wir der Leitung des Waldorf-Astoria, vertreten durch Felix Schreiber dafür, dass uns mit dem Großen Ballsaal eine großartige Kulisse zur Verfügung gestellt wurde.
Für alle, die an der Präsenzveranstaltung nicht teilnehmen können, hier die online Adresse unter der an der Auktion teilgenommen werden kann:

www.haemmerle.de/de/4985_praesenzauktion_von_ 90_exponaten_ukrainischer_kuenstler/a/1889

Wir wünschen Ihnen einen ereignisreichen, friedlichen Sonntagnachmittag.

13/11/2022

Gast-Professorin der Uni-Leipzig, Regisseurin und Leiterin des dokumentartheater berlin, Marina Schubarth am 12. November 2022 am Schauspiel Leipzig beim Talk "DANCING IN TIMES OF WAR".

13/11/2022

"Dancing in the times of war".

Diskussion zur Lage der Ukraine. Schauspiel Leipzig, Sa. 12., November 2022. Die Leipziger Gast-Professorin Marina Schubarth im Gespräch mit Johannes Voswinkel, Leiter des
Kyiver Büros der Heinrich-Böll-Stiftung.

Ich danke Diana, Oleg, Mia, Susanna, Daniela und Hendrik, Olaf Möller und Anne Becker für ihr Kommen. Nastasiia für ihre...
11/11/2022

Ich danke Diana, Oleg, Mia, Susanna, Daniela und Hendrik, Olaf Möller und Anne Becker für ihr Kommen. Nastasiia für ihre wie stets glanzvollen Photos.

Prof. Günther Heeg, Dr. Micha Braun und Gina Krewer vom CTT für ihre außerordentliche Unterstützung.

Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger aus Berlin, Charlottenburg-Wilmersdorf, der eigens aus Berlin anreiste und einer außerordentlichen Kulturschaffenden der Hauptstadt die Aufwartung machte.

Der Universität Leipzig und dem CTT, die mit Marina Schubarth eine würdige Gast-Professorin für das WS 2022/23 auswählten.

Der Abend der Gastprofessur an der Uni Leipzig. Bild oben: Die Beigeordnete für Kultur Dr. Skadi Jennecke. Bild unten li...
08/11/2022

Der Abend der Gastprofessur an der Uni Leipzig.

Bild oben: Die Beigeordnete für Kultur Dr. Skadi Jennecke. Bild unten links: die neue Gastprofessorin "eingerahmt" von der Beigeordneten für Kultur (li.) und der Rektorin der Universität Leipzig, Prof. Dr. Eva Inés Obergfell.

© Fotos: Nastasiia Malisheva

Die neue Gastprofessorin der Universität Leipzig für das WS 2022/23 an der Fakultät für Geschichte, Kunst und Religionsw...
08/11/2022

Die neue Gastprofessorin der Universität Leipzig für das WS 2022/23 an der Fakultät für Geschichte, Kunst und Religionswissenschaften: Marina Schubarth.

© alle Fotos: Nastasiia Malisheva

Impressionen eines unvergesslichen Abends. Marina Schubarth ist die neue Gastprofessorin der Universität Leipzig an der ...
08/11/2022

Impressionen eines unvergesslichen Abends.

Marina Schubarth ist die neue Gastprofessorin der Universität Leipzig an der Fakultät für Geschichte, Kunst und Religionswissenschaften.

Bild rechts oben: Prof. Dr. Günther Heeg, Direktor des
CTT. Darunter Ole und Diana, Pianistin und Violinist. Bild ganz unten: eine sichtlich erfreute Rektorin der Universität, Prof. Dr. Eva Inés Obergfell.

© aller Bilder Nastasiia Malisheva

08/11/2022

Die Übergabe der Urkunde durch Rektorin der Universität Leipzig, Dr. Eva Inés Obergfell an Gastprofessorin Marina Schubarth. Links im Bild: Kulturbeigeordnete Dr. Skadi Hennecke.

08/11/2022

Dankesrede von Berthold-Brecht Gastprofessorin Marina Schubarth anläßlich des Festaktes im Alten Senatssaal der Universität Leipzig am 7. November 2022.

08/11/2022

Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger anlässlich der Verleihung der Berthold-Brecht-Gastprofessur an Marina Schubarth

08/11/2022

Prof. Dr. Eva Inés Obergfell, Rektorin der Universität Leipzig im Alten Senatssaal bei ihrer Grußrede zu Ehren der Verleihung der Berthold-Brecht-Gastprofessur an Marina Schubarth für das WS 2022/23.

Empfang zu Ehren der neuen Gastprofessorin der Universität Leipzig.
08/11/2022

Empfang zu Ehren der neuen Gastprofessorin der Universität Leipzig.

7. November 2022, 18.00 Uhr: Die Universität Leipzig hat Marina Schubarth die Berthold-Brecht-Gast Professor für des WS ...
08/11/2022

7. November 2022, 18.00 Uhr: Die Universität Leipzig hat Marina Schubarth die Berthold-Brecht-Gast Professor für des WS 2022/23 verliehen. Bildmitte: die frisch ernannte Professorin. Links von ihr Rektorin der Universität Leipzig, Prof. Dr. Eva Inés Obergfell. Rechts die Beigeordnete für Kultur, Bürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke.

https://calendar.boell.de/de/event/dancing-times-war Marina Schubarth am 12. Januar 2023 an der Universität Leipzigzur L...
01/11/2022
Dancing in times of war Zur Lage von Kunst und Kultur während des Krieges in der Ukraine

https://calendar.boell.de/de/event/dancing-times-war
Marina Schubarth am 12. Januar 2023 an der Universität Leipzig
zur Lage der Kunst und Kultur in Zeiten des Krieges in der Ukraine.

Trotz aller Zerstörung durch den russische Angriffskrieg finden viele ukrainische Künstler:innen dennoch die Kraft, weiter zu arbeiten. Unter schwierigsten Umständen gelingt es ihnen, mit ihrer Kunst auch die Gegenwart zu reflektieren, innere Schutzräume zu kreieren und neue Perspektiven zu scha...

Die Leiterin und Regisseurin des dokumentartheater berlin, Marina Schubarth war am 27. Oktober 2022 im Ernst-Bloch-Zentr...
30/10/2022

Die Leiterin und Regisseurin des dokumentartheater berlin, Marina Schubarth war am 27. Oktober 2022 im Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen Gast einer hochkarätigen Talkrunde.

Unter der Leitung von SWR Moderator Dietrich Brants, der die Diskutanten stets eng am Thema hielt, stritten zwei Ukrainerinnen und ein Ukrainer um das Thema "Kultur als Reservoir der Utopie". Die Zuschauer erlebten neunzig hochinteressante Minuten.

Ihre zahlreichen Fragen am Ende des Talks belegten, dass das Thema der Veranstaltung zutreffend gewählt war. Über allem schwebte der Geist des genialen Ernst Bloch.

29/10/2022

Regisseuerin Marina Schubarth am 27. Oktober im Ernst-Bloch-Zentrum in Ludwigshafen. Gegen Ende des Talks wurde es noch einmal kontrovers.

28/10/2022

Die Leiterin und Regisseurin des Theaters in einer hochkarätig besetzten Talkrunde mit SWR-Moderator Dietrich Brants am 27. Oktober 2022 im Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen

Das sind die: sechs stolze junge Ukrainerinnen. Zu Gast bei uns in Deutschland. Dank eines Projektes der EVZ. Ihr Land b...
21/10/2022

Das sind die: sechs stolze junge Ukrainerinnen. Zu Gast bei uns in Deutschland. Dank eines Projektes der EVZ. Ihr Land brennt. Entzündet von einem teuflischen Massenmörder. Aber trotz allem lassen sie sich nicht beirren. Jammern nicht, wie der deutsche Michel auf hohem Niveau. Dafür muss man ihnen Respekt zollen.

03/10/2022

Ukrainische Engelchen in Oranienburg

Ein voller Saal in der Orangerie in Oranienburg.Foto © Anastasiia Malisheva
03/10/2022

Ein voller Saal in der Orangerie in Oranienburg.

Foto © Anastasiia Malisheva

Ein in jeder Hinsicht begeisterter Bürgermeister Laesicke. Eine selten von Verlegenheit überraschte Regisseurin. Ein Bil...
03/10/2022

Ein in jeder Hinsicht begeisterter Bürgermeister Laesicke. Eine selten von Verlegenheit überraschte Regisseurin. Ein Bild vom Aufenthalt bei Freunden.

Foto © Anastasiia Malisheva

Die Gruppe VEREMYIA. Im Hintergrund Oleg an der Violine, Diana am Flügel. Musikalische Darbietung der absoluten Sonderkl...
03/10/2022

Die Gruppe VEREMYIA. Im Hintergrund Oleg an der Violine, Diana am Flügel. Musikalische Darbietung der absoluten Sonderklasse.

Foto © Anastasiia Malisheva

Das Theater war am 2. Oktober 2022 einer Einladung des Bürgermeisters von Oranienburg, Alexander Laesicke gefolgt. Das E...
03/10/2022

Das Theater war am 2. Oktober 2022 einer Einladung des Bürgermeisters von Oranienburg, Alexander Laesicke gefolgt.
Das Ensemble hatte das Gefühl, bei Freunden zu sein. Dank der grandiosen Organisation und einem Bürgermeister, der in der Eröffnungsrede sein Herz sprechen ließ.

"Lieder und Gedanken in Zeiten des Krieges", vorgetragen von ukrainischen und deutschen Künstlern ließen keinen Zweifel: Es gilt weiterhin, die Kunst vor der Vernichtung durch einen Despoten zu schützen. Dazu war die Gruppe VEREMYIA eigens aus Riwne (UA) angereist und trat noch am selben Abend die Rückfahrt in die Ukraine an.

Abermals hat Marina Schubarth mit ihrer Inszenierung für Sprachlosigkeit und Tränen beim Publikum gesorgt. Während der Rezensent das Gebet von Valeria Karpilenko vortrug, konnte man eine Stecknadel fallen hören.

Der Dank einer Zuschauerin aus Israel an Regisseurin Marina Schubarth mit den Worten: "das erste Mal seit dem 24. Februar habe ich wieder weinen können", hätte die Anerkennung deutlicher nicht ausdrücken können.

Foto: @ Anastasiia Malisheva

das dokumentartheater Berlin gratuliert einer großartigen Schauspielerin zu einer weiteren, von zahlreichen  Ehrungen: D...
02/10/2022

das dokumentartheater Berlin gratuliert einer großartigen Schauspielerin zu einer weiteren, von zahlreichen Ehrungen:

Daniela Ziegler erhält am 30. Oktober 2022 in Aachen den Kurt-Sieder-Preis. Die Verleihung des Preises an die deutsche AusnahmeSchauspielerin findet im Grenzlandtaheater statt.

Wir verneigen uns vor einer großartigen Frau, einer Grand Dame des internationalen Schauspiels.

© Foto: fitz-skoglund.de

01/10/2022

Actors war from Theatre11 Kiew

das dokumentartheater berlin war am 28.9. zu Gast im Hotel Silber in Stuttgart. Eine gelungene Aufführung von Babyn Yar....
29/09/2022

das dokumentartheater berlin war am 28.9. zu Gast im Hotel Silber in Stuttgart. Eine gelungene Aufführung von Babyn Yar. In den ehemaligen Räumen des Gestapo-Hauptquartiers Württemberg-Hohenzollern. Fassungslose Zuschauer. Tränen der Rührung zu einem Thema, das mit zu der dunkelsten Geschichte deutscher Kriegsverbrechen gehört.

Die Aufführung wurde getragen von einem großartigen Ensemble. Unser Dank gilt Theresa-Lea Berg vom Haus der Geschichte Baden-Württemberg, die als Gastgeberin unübertrefflich war. Perfekt vorbereitet. Dem Ensemble stand jeder Form der Hilfe zur Verfügung. Ein exzellenter Techniker, der bestens vorbereitet war. Die Gastgeberin hat für ausreichendes leibliches Wohl gesorgt.

Prof. Günther Heeg von der Uni Leipzig hatte als Gast den Weg bis nach Stuttgart nicht gescheut. Es gab ein Wiedersehen mit Brigitte Diefenbacher, der zwischenzeitlich im Ruhestand lebenden, ehemaligen Geschäftsführerin der Berthold-Leibinger Stiftung.

Der lang anhaltende Applaus zeigte einmal mehr, dass das Theater abermals den richtigen Ton getroffen hat.

Unser Dank gilt dem großartigen Ensemble, das eine fehlerfreie Aufführung auf die Bühne gebracht hatte. Der Abend ging mit Entspannung für eine kleine Weile beim nahegelegenen Italiener zu Ende.

Photos from Arno Zillmer's post
27/09/2022

Photos from Arno Zillmer's post

25/09/2022

Mit Freude und Stolz gibt die Leitung des dokumentartheater berlin bekannt, dass die Stadt Leipzig am 7. November 2022 Marina Schubarth im Rahmen eines Festaktes die Berthold Brecht-Gastprofessur im Fachbereich Theaterwissenschaften verleihen wird.

Die Verleihung findet im Rahmen eines Festaktes im alten Festsaal am Centre of Competence für Theatre (CCT) der Universität Leipzig statt. Ihr werden Persönlichkeiten aus
Kultur und Politik beiwohnen.

Näheres in Kürze an dieser Stelle.

Foto: ©Anastasiia Malisheva

Adresse

Kurfürstendamm 196
Berlin
10707

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von das dokumentartheater berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an das dokumentartheater berlin senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen
x

Andere Theater in Berlin (alles anzeigen)

Lena Dörrie Theater am Kurfürstendamm Theater am Kurfürstendamm Theatergruppe St. Ludwig Theatertreffen BAR JEDER VERNUNFT Theater Größenwahn Ewa Dmoch Artystycznie Kindergesang.de Bar jeder Vernunft Vagantenbühne Berlin Theater unterm Turm Theater des Westens Mamma Mia - Das Musical Renaissance-Theater Berlin