Clicky

Kontakt - Das Kulturfestival

Kontakt - Das Kulturfestival Offizielle Seite von kontakt - Das Kulturfestival http://kontakt-bamberg.de/.

Wie gewohnt öffnen

Nach zwei Jahren Stille brechen wir >auf zu neuen Ruinen< um sie zu unserem Traumpalast zu machen. Besucht uns vom 20. -...
01/04/2022

Nach zwei Jahren Stille brechen wir >auf zu neuen Ruinen< um sie zu unserem Traumpalast zu machen. Besucht uns vom 20. - bis 22. Mai in der Ohmstraße 8, dem alten Metalluk-Gelände. Wir öffnen die Tore dieses ehemaligen Industriegeländes und bieten einmal mehr (Er-)Lebensraum für Kultur und Begegnung. Sei dabei!
Kommt, tanzt, lacht, staunt und helft!

Bis dahin,
Wir

***AUFRUF ZUR KUNDGEBUNG***Keine Verschwörungsmythen und Neonazis in Bamberg!Zwischen den Jahren ging die starke Mobilis...
04/01/2022

***AUFRUF ZUR KUNDGEBUNG***
Keine Verschwörungsmythen und Neonazis in Bamberg!
Zwischen den Jahren ging die starke Mobilisierung auf Seiten des Bamberger Querdenken-Ablegers weiter und löste nicht nur in Bamberg, sondern auch in umliegenden Ortschaften wie Ebern oder Breitengüßbach Proteste aus, die über angemessene Kritik an der Corona-Politik weit hinausgingen. Offen rechtsextreme Mitglieder vom Kollektiv „Zukunft Schaffen - Heimat Schützen“ und dem III. Weg konnten ohne Probleme mitlaufen. Wie schon am 18.12.2021 in Bamberg bekamen bekannte Neonazis also die Gelegenheit, den Protest offen mitzutragen und ihre menschenfeindliche Haltung zu verbreiten.

Nun hat sich das Antifaschistische Bündnis gegen Verschwörungsmythen gegründet, um sich mit zivilgesellschaftlichem Protest Stay Awake und ihren rechtsextremen Kumpan:innen entgegenzustellen, anhaltenden Widerstand zu leisten und deutlich zu machen, dass sie in unserer Stadt nicht erwünscht sind!

Unsere erste Kundgebung startet nun am 6. Januar um 13:30 Uhr am Bahnhofsvorplatz und wird über die Luitpoldbrücke zum Schönleinsplatz gehen, um dort unsere Abschlusskundgebung um ca. 14:45 Uhr abzuhalten. Dort wird vermutlich um 14:30 Uhr eine weitere Kundgebung stattfinden.

Für ein deutliches Zeichen gegen Stay Awake und ihre rechte Fackelmärsche freuen wir uns über jeden Menschen, der mit uns auf die Straße geht, um sich den rechten Protesten entgegenzustellen!

***AUFRUF ZUR KUNDGEBUNG***
Keine Verschwörungsmythen und Neonazis in Bamberg!

Zwischen den Jahren ging die starke Mobilisierung auf Seiten des Bamberger Querdenken-Ablegers weiter und löste nicht nur in Bamberg, sondern auch in umliegenden Ortschaften wie Ebern oder Breitengüßbach Proteste aus, die über angemessene Kritik an der Corona-Politik weit hinausgingen. Offen rechtsextreme Mitglieder vom Kollektiv „Zukunft Schaffen - Heimat Schützen“ und dem III. Weg konnten ohne Probleme mitlaufen. Wie schon am 18.12.2021 in Bamberg bekamen bekannte Neonazis also die Gelegenheit, den Protest offen mitzutragen und ihre menschenfeindliche Haltung zu verbreiten.

Nun hat sich das Antifaschistische Aktionsbündnis gegen Verschwörungsmythen gegründet, um sich mit zivilgesellschaftlichem Protest Stay Awake und ihren rechtsextremen Kumpan:innen entgegenzustellen, anhaltenden Widerstand zu leisten und deutlich zu machen, dass sie in unserer Stadt nicht erwünscht sind! Unsere erste Kundgebung startet nun am 6. Januar um 13:30 Uhr am Bahnhofsvorplatz und wird über die Luitpoldbrücke zum Schönleinsplatz gehen, um dort unsere Abschlusskundgebung um ca. 14:45 Uhr abzuhalten. Dort wird vermutlich um 14:30 Uhr eine weitere Kundgebung stattfinden.

Für ein deutliches Zeichen gegen Stay Awake und ihre rechte Fackelmärsche freuen wir uns über jeden Menschen, der mit uns auf die Straße geht, um sich den rechten Protesten entgegenzustellen!

kontakt und CoronaWir organisieren Kulturveranstaltungen, auf denen sich möglichst alle Menschen wohlfühlen können solle...
19/12/2021

kontakt und Corona
Wir organisieren Kulturveranstaltungen, auf denen sich möglichst alle Menschen wohlfühlen können sollen. Seit zwei Jahren fällt unser Festival aufgrund der Pandemie aus. Wir wünschen uns sehr, wieder eine Rückkehr in eine Welt mit ausgiebigen Feiern und Tanzen mit vielen Leuten. Damit das gelingt, stehen wir klar zur wissenschaftlichen Erkenntnis, dass wir nur mit einer möglichst hohen Impfquote aus dieser Pandemie herauskommen werden und rufen alle, denen es möglich ist auf sich gegen Corona zu impfen, sich und andere mit Masken zu schützen und - so leid es uns tut - Kontakte einzuschränken.

Aus aktuellem Anlass stellen wir auch nochmal fest: Man sollte sich gut überlegen auf wessen Party man tanzen möchte.

Wie auf allen unseren Veranstaltungen gilt: Diskriminierendes und gewalttätiges Verhalten wird bei uns nicht toleriert – Sexismus und Rassismus haben bei uns nichts zu suchen, und ebenso verweisen wir N***s oder fremdenfeindliche Personen konsequent von unseren Veranstaltungen. Wer mit solche Leuten feiert oder demonstriert macht sich mit deren menschenverachtender Gesinnung gemein.

Wir haben lange überlegt und gehofft aber leider müssen wir kontakt kompakt am 04.12. absagen. In der aktuellen Situatio...
22/11/2021

Wir haben lange überlegt und gehofft aber leider müssen wir kontakt kompakt am 04.12. absagen. In der aktuellen Situation ist uns kein unbeschwertes Organisieren und Feiern möglich. Dafür freuen wir uns umso mehr, in die Planungen für nächstes Jahr zu starten!

Ein kalter Wintertag in Pandemie-Zeiten und eine alte Industriehalle draußen am Berliner Ring. Damit melden wir uns zurü...
12/11/2021

Ein kalter Wintertag in Pandemie-Zeiten und eine alte Industriehalle draußen am Berliner Ring. Damit melden wir uns zurück! Was nicht sonderlich einladend klingt, wird besonders motiviert angegangen. Leerstand ist unsere liebste Herausforderung und wir nehmen sie wieder in Angriff, um auf dem ehemaligen Metalluk-Gelände einen Tag voller Festival-Vibe zu kreieren.

Am 04.12.2021 wird das alte Gelände mit feinen Bands und elektronischen Klängen zum ersten Mal für Kultur zugängig gemacht.
Einlass 15 Uhr, Eintritt frei.
Programm folgt in Kürze.

Auch unsere Doku zum 15jährigen, gedreht vom famosen Thomas Paulmann ist mit dabei.Also auf zu den Kulturförderpreis-Kol...
05/11/2021

Auch unsere Doku zum 15jährigen, gedreht vom famosen Thomas Paulmann ist mit dabei.

Also auf zu den Kulturförderpreis-Kolleg:innen der KUFA - Kultur für Alle (1000 Glückwünsche by the way) !

Die Ohmstraße hat so einiges zu bieten.

Bamberg-Flimmern Kultur
9.11 & 10.11// 19.00 Uhr // Eintritt frei

Es werden Kurz-Filme gezeigt.
Diese zeigen die Bamberger Kultur-Szene.
Es werden aktuelle und alte Filme gezeigt.

Anmeldung unter: [email protected]

Kommt das soziokulturelle Zentrum auf der ehem. Kaserne?Am Mittwoch, 20.10. tagen Kultur- und Konversionssenat ab 15 Uhr...
18/10/2021

Kommt das soziokulturelle Zentrum auf der ehem. Kaserne?

Am Mittwoch, 20.10. tagen Kultur- und Konversionssenat ab 15 Uhr im Hegelsaal der Konzert- und Kongresshalle in öffentlicher Sitzung. Einziger TOP ist das Kulturzentrum, das nun nach langem hin-und-her in der Reithalle errichtet werden soll.

Kommt doch gerne vorbei zur Sitzung.

Die Unterlagen sind öffentlich unter https://www.stadt.bamberg.de/buergerinformationssystem/to010.asp?SILFDNR=3170

Machbar

heute auf der erba-spitze
09/09/2021

heute auf der erba-spitze

Nur noch zwei Tage! Dann feiern wir den NACHSOMMER mit..The Rolling Chocolate Band | RIIVA | Wayne Campbell And The Drea...
07/09/2021

Nur noch zwei Tage! Dann feiern wir den NACHSOMMER mit..

The Rolling Chocolate Band | RIIVA | Wayne Campbell And The Dreamcatchers | B.I.B.S.N.

und mit euch natürlich!

Am 09.09., Einlass ab 16:30 Uhr.
Showbeginn um 17:15 Uhr.

Wir freuen uns! 😃

____________________________
Grafik by Jana Kiesekamp

Wir feiern den NACHSOMMER an der ERBA-Spitze mit..RIIVARIIVA verbrachte ihre Kindheit in den frühen 2000ern unter den Ei...
19/08/2021

Wir feiern den NACHSOMMER an der ERBA-Spitze mit..

RIIVA

RIIVA verbrachte ihre Kindheit in den frühen 2000ern unter den Einflüssen weiblicher Popstars wie Britney Spears, Destiny’s Child oder JLo. Sie gaben den Startschuss für die kreative Laufbahn der jungen Künstlerin, die daraufhin in ihrer Jugend das Songwriting für sich entdeckte und ihre vielseitige Stimme formte. Einige Jahre und viele Songs später schloss sie eine Ausbildung zur Gesangslehrerin ab und absolvierte ihr Gesangs- und Songwriting - Studium an der Popakademie Baden-Württemberg, wo RIIVAs Geschichte offiziell begann. Inspiriert von über die Jahre weiter angesammelten musikalischen Vorbildern, von MUSE zu BANKS, SEVDALIZA und Col3trane, vereint sie unterschiedlichste genreübergreifende Sounds in ihren Songs.

2000er R’n’B und HipHop Vibes, umgeben von dunklen, alternativen und orchestralen Elementen öffnen die Pforten zu geheimnisvollen Welten, ohne den Bezug zur modernen Realität zu verlieren. Von funky Bässen zu minimalistischen Balladen - RIIVAs facettenreiche Stimme durchdringt jede ihrer noch so vielschichtigen Harmonien sowie elektronischen Arrangements und zieht den Hörer kompromisslos in ihren Bann.

RIIVA sehnt sich nach Emotionen und fordert sie konsequent ein. Dafür lässt sie den Hörer Teil ihrer musikalischen Selbstheilung werden, teilt Ängste, Wünsche, Erfahrungen der Vergangenheit und Gegenwart auf eine oft unbarmherzige und ehrliche Weise. Nach dem Motto „greedy for emotions“ sollen die Songs Persönliches offenbaren und die verschiedenen Stadien RIIVAs emotionaler Erlebnisse dem Hörer greifbar machen.

Provokative Weiblichkeit und Fantasie sind eine gefährlich mitreißende Mischung. Doch die Sängerin sieht sich selbst nicht als Rebellin, nur weil sie ihr Innerstes zeigt, auch wenn sich herausstellt, dass es tausend Formen und Farben hat. RIIVA ist stark, mutig und selbstbewusst mit einem Hauch Melancholie.

Im August 2020 veröffentlichte sie ihre erste EP „Bold Femininity“, dessen Songs „Wall Of Water“ und „Boring Boys“ unter anderem in den Spotify Editorial Playlists „Butter“ und „Indie Brandneu“ gefeatured wurden.

https://www.facebook.com/riivalisa/

Tickets unter: https://www.bvd-ticket.de/produkt/kontakt-machbar-09-09-21/

Beim NACHSOMMER an der ERBA Spitze freuen wir uns auf..Wayne Campbell & The Dreamcatchers"Manch ein zeitgeistiger Hipste...
06/08/2021

Beim NACHSOMMER an der ERBA Spitze freuen wir uns auf..

Wayne Campbell & The Dreamcatchers

"Manch ein zeitgeistiger Hipster mag der Meinung sein, dass es sich im 21. Jahrhundert nicht mehr schickt, mit der Hand im Aschenbecher und den Cowboyboots noch an den Füßen aufzuwachen. Der Hahn hat lange schon gekräht. Es ist Dienstag und so herzhaft wie der salzige Geschmack auf deiner Zunge so herzhaft war die Nacht. Wayne Campbell & The Dreamcatchers
machen die Musik für diese Nacht und fürs Erwachen danach und das ist, gerade jetzt und heute, notwendiger denn je. Drei junge Fusselbärte aus Franken, die ihrer Zuneigung zu schmackhaft
saftigen Schweinebackensongs, gut angefüttert und genährt von Mama Grunge und Papa 70sHardrock, mal breitbeinig, mal slackerhaft, Couch-lungernd Ausdruck verleihen. Phips, Dave und
Gurgus stelzen, slackern und lungern schon seit 2014 durch die Gegend, haben 2015 ihr erstes, 2017 das zweite Album herausgebracht. Das Hören alleine schon sorgt für plötzliches Auftreten von Sand in den Stiefeln, unverhofften Bierdurst und die Sehnsucht mit guten Freunden eine Mofagang zu gründen. 2020 gibt´s Neuware von Wayne Campbell & The Dreamcathers. Für die
schmerzhaften Zeiten, für die good times, für die letzte Kippe im Sonnenaufgang und den Kater danach. Excellent."

https://m.facebook.com/waynecampbellandthedreamcatchers
https://waynecampbellandthedreamcatchers.bandcamp.com/releases

Tickets unter: https://www.bvd-ticket.de/produkt/kontakt-machbar-09-09-21/

Wir freuen uns heute euch unser Line-Up für den NACHSOMMER an der ERBA Spitze präsentieren zu dürfen! 🥳Los geht´s mit..T...
06/08/2021

Wir freuen uns heute euch unser Line-Up für den NACHSOMMER an der ERBA Spitze präsentieren zu dürfen! 🥳

Los geht´s mit..

The Rolling Chocolate Band!

"Trotz! Energie! Leidenschaft! Das ist ‚The Rolling Chocolate Band‘ (Vali, Domi & Jones): ihr Garage Blues/FolkRock hat seine Wurzeln in den Sechzigern, dem Folkrock der Siebziger genauso wie im Punkrock! Boom boom boom boom…"

Ticktes unter: https://www.bvd-ticket.de/produkt/kontakt-machbar-09-09-21/

30/07/2021

BaERBAla präsentiert das Festivalprogramm:

kontakt & machbar

09.09.21 | 17.00–21.45 Uhr | kostenfrei (mit Einlasskarte) | Musik

„kontakt – das Kulturprojekt“ bereichert den Kulturkalender der Stadt Bamberg seit 16 Jahren mit vielfältigen soziokulturellen Veranstaltungen. Üblicherweise stellt das Kunst- und Kulturfestival „kontakt“ den Höhepunkt der Jahresplanung dar. Daneben ist es dem Team aber seit jeher ein Anliegen, neue und außergewöhnliche Räume für kulturelle Zwecke zu erschließen und mit Leben zu füllen.

Zusammen mit „machbar – Kultur auf der Kaserne“ nimmt das kontakt-Team die Einladung, das NACHSOMMER-Bühnenprogramm mitzugestalten, gerne an. Am 9. September sorgen Acts aus verschiedenen Sparten für echtes kontakt-Festival-Feeling. Besuchende können tanzend den späten Sommer verabschieden und einen goldenen Herbst für die Kultur willkommen heißen!

Das NACHSOMMER-Programm wird veröffentlicht unter:
www.kontakt-bamberg.de / www.machbar-bamberg.de

Tickets: https://www.bvd-ticket.de/produkt/kontakt-machbar-09-09-21/

Foto (c) ASAL WELT

Adresse

Bamberg
96052

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kontakt - Das Kulturfestival erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kontakt - Das Kulturfestival senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Bamberg

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Werkstatt Ost - Ein neues Projekt in einem alten Gebäude

Bitte hier unterschreiben und den Link gerne weiterverteilen:
https://www.openpetition.de/petition/online/handwerk-und-kultur-auf-der-ehemaligen-kaserne-werkstatt-ost

Wir empfehlen der Stadt Bamberg den Zuschlag für die Nutzung des ehemaligen Kindergartens auf der Lagarde-Kaserne dem Projekt „Werkstatt Ost“ zu erteilen.

Im Bestandsgebäude 7111 kommen öffentliche, soziale, kulturelle, nachhaltige und bildende Nutzung zusammen. Es entsteht ein Treffpunkt, der sowohl Anlaufstelle ist für das neu entstehende Quartier auf der ehemaligen Kaserne als auch in den Stadtteil Bamberg Ost wirkt und darüber hinaus ein Leuchtturmprojekt für die ganze Stadt und den Landkreis Bamberg darstellt.

Der Zweck der Nutzung des Gebäudes ist insbesondere die Förderung des Handwerks sowie die Schaffung von Möglichkeitsräumen und Laborsituationen für kulturelle und soziokulturelle Aktivitäten. Es entsteht eine Werkstatt bürgerschaftlichen, sozialen und kulturellen Engagements sowie generationenübergreifenden Lernens und darüber hinaus eine konkrete Offene Werkstatt mit Werkzeug, Maschinen und Know-How.

Beste Grüße
Katharina Breinbauer und Michi Schmitt

für die Offene Werkstatt Bamberg e.V. und Machbar bamberg e.V.

Das Projekt wird u.a. unterstützt und befürwortet von:
Schutzgemeinschaft Alt Bamberg
Handwerkskammer für Oberfranken
Pfarrei St. Heinrich / Bamberg-Ost
Kulturquartier Lagarde e.V.
Kulturpreisträgerin Johanna Knefelkamp-Storath
Kulturpreisträger Kontakt - Das Kulturfestival
Bambägga
Baugemeinschaft Lagarde
Wild Wuchs - Theater Bamberg
AStA Bamberg e.V.
Bamberger Zirkus-Varieté e.V.

Bild: machbar bamberg e.V.
Werkstatt Ost - Ein neues Projekt in einem alten Gebäude

Bitte hier unterschreiben und den Link gerne weiterverteilen:
https://www.openpetition.de/petition/online/handwerk-und-kultur-auf-der-ehemaligen-kaserne-werkstatt-ost

Wir empfehlen der Stadt Bamberg den Zuschlag für die Nutzung des ehemaligen Kindergartens auf der Lagarde-Kaserne dem Projekt „Werkstatt Ost“ zu erteilen.

Im Bestandsgebäude 7111 kommen öffentliche, soziale, kulturelle, nachhaltige und bildende Nutzung zusammen. Es entsteht ein Treffpunkt, der sowohl Anlaufstelle ist für das neu entstehende Quartier auf der ehemaligen Kaserne als auch in den Stadtteil Bamberg Ost wirkt und darüber hinaus ein Leuchtturmprojekt für die ganze Stadt und den Landkreis Bamberg darstellt.

Der Zweck der Nutzung des Gebäudes ist insbesondere die Förderung des Handwerks sowie die Schaffung von Möglichkeitsräumen und Laborsituationen für kulturelle und soziokulturelle Aktivitäten. Es entsteht eine Werkstatt bürgerschaftlichen, sozialen und kulturellen Engagements sowie generationenübergreifenden Lernens und darüber hinaus eine konkrete Offene Werkstatt mit Werkzeug, Maschinen und Know-How.

Beste Grüße

Katharina Breinbauer und Michael Schmitt

für die und .bamberg

Das Projekt wird u.a. unterstützt und befürwortet von:

Schutzgemeinschaft Alt Bamberg Schutzgemeinschaft Alt Bamberg
Handwerkskammer Oberfranken
Pfarrei St. Heinrich / Bamberg-Ost
Kulturquartier Lagarde e.V. Kulturquartier Lagarde e.V.
Kulturpreisträgerin Johanna Knefelkamp-Storath
Kulturpreisträger kontakt - Das Kulturprojekt Kontakt - Das Kulturfestival
Bambägga Jonas Bambaegga
Baugemeinschaft Lagarde
Wildwuchs - Theater Bamberg WildWuchsTheater
ASTA Bamberg e.V. AStA Bamberg e.V.
Kommt das soziokulturelle Zentrum auf der ehem. Kaserne?

Am Mittwoch, 20.10. tagen Kultur- und Konversionssenat ab 15 Uhr im Hegelsaal der Konzert- und Kongresshalle in öffentlicher Sitzung. Einziger TOP ist das Kulturzentrum, das nun nach langem hin-und-her in der Reithalle errichtet werden soll.

Kommt doch gerne vorbei zur Sitzung. Die Unterlagen sind öffentlich unter https://www.stadt.bamberg.de/buergerinformationssystem/to010.asp?SILFDNR=3170

Bamberg_Kultur Kontakt - Das Kulturfestival Kulturquartier Lagarde e.V. Offene Werkstatt Bamberg
Heute Abend berät der Finanzsenat in Bamberg über die Schließung von Büchereizweigstellen und die Streichung von 25% der Finanzmittel für die freien Kulturszene. Aus den Wahlversprechen "Wir wollen mehr für die Kultur" nahezu aller Parteien ist "Oh." geworden.

Ich bin es leid. Seit 15 Jahren thematisier ich die Schieflage der freien Szene in Bamberg, die nachweislich den wesentlichen Teil zur kulturellen Wahrnehmung Bambergs beiträgt. Der Kämmerer und die Stadt haben es noch nie verstanden oder es ignoriert, weil es immer und immer weiter ging und weil immer und immer wieder junge Kulturschaffende aller Sparten nachkommen, die wieder bereit sind für Null bis Nix zu arbeiten. Weil man seitens der Stadt erklärt, dass nur kostenlose Kultur gute Kultur ist. EINTRITT FREI!1!1!!! und "Ist ja Werbung für euch!" sind das große Credo.

Wenn die Stadträte nicht bereit sind gegenzulenken, wenn Corona nun als Grund herhalten muss, dass aus Wenig Nochweniger gemacht wird, wenn für die Stadtobersten nur noch Beileidsbekundungen und Sonntagsreden bei durch Spenden finanzierten Veranstaltungen was zählen, wenn sich die politischen Sprachrohre für Kultur aktuell vom Kämmerer vorführen lassen oder resignierende Totalausfälle sind, dann muss es die Kreativwirtschaft in Bamberg halt endlich mal selbst in die Hand nehmen:

- Kulturlose Wochenenden ohne Theater, Musik und Clubkultur

- Mehr Auftritte in Hallstadt, Gundelsheim oder sonstwo

- Spontane Absagen von Veranstaltungen mit Verweis auf die Stadt Bamberg

- Öffentlichkeitswirksames Ausladen von städtischen Vertretern

- Links liegen lassen aller städtischen Profiteure.

- Was immer euch einfällt, um der Stadt im Kulturangebot zu schaden und sie zu demontieren, macht es.

Die Zeit des Bettelns und der Bittstellung ist vorbei. Soll die Stadt, die Stadtverwaltung, der Kämmerer in Steine investieren. Soll die Stadt mal bettelnd ankommen und Gagen zahlen. Oder sie stirbt trotz kultureller Vielfalt vor sich hin. Soll diese Stadt die Welterbekulisse für Tourismus sein, wo man um 19 Uhr den Gehweh hochklappt. Wertschätzung funktioniert nur in zwei Richtungen. Momentan ist keine gute Zeit, um Druck zu machen. Aber es wird wieder rauswärts gehen. Und dann sollte die Kulturszene Bambergs zusammenstehen und den Laden hier mal dicht machen. Mit Beschwerden wende sich der Konsument dann an die Stadt Bamberg.

Ich hab keinen Bock mehr auf diese Stadt, auf diese Windmühlen. Wir waren mit unserer Puppenbühne zu keiner Sekunde in 75 Jahren finanziell oder organisatorisch abhängig, haben nie auch nur einen Cent (Pfennig) der institutionellen Förderung bekommen. Aber ich hab immer und immer geredet im Hintergrund, hab versucht Wege aufzuzeigen, hab Lobbyarbeit betrieben. Es scheint alles für die Katz. 25% Kürzung. Es ist Zeit! Zeit für andere Wege!

Ich hab ein klein wenig Resthoffnung auf den Finanzsenat und ein bisschen Restvertrauen in den Stadtrat und die Vollsitzung, aber viel ist es nicht mehr.

CSU Kreisverband Bamberg SPD Bamberg-Forchheim CSU-BA-Stadtratsfraktion Bamberg Grünes Bamberg Volt Bamberg FDP Bamberg Freie Wähler Bamberg Stadt Bambergs unabhängige Bürger - BuB Bamberg_Kultur Ursula Redler - Politikerin Andreas Starke nana theater im Club Kaulberg Theater am Michelsberg Bamberg Chapeau Claque e.V. Bamberg Kontakt - Das Kulturfestival Christian Lange
Hometown-gigs are bicycle-gigs.

Bamberg_Kultur
Kontakt - Das Kulturfestival
Riese & Müller
hinterher.com
Der Radladen Bamberg NRG GmbH
Leute!
Uns wurde noch ein Video zugespielt 🎞🙃.
Wer bei unserer Show in Bamberg beim Kontakt - Das Kulturfestival also nicht am Start sein konnte und deswegen noch immer unendlich traurig ist, der kann seine lieblings Rasselbande jetzt in Dauerschleife sehen 💥🌈
Neu: Streetfood & Streetkultur in Bamberg. 🤩🍔💚

Wo soll das nur hinführen? Nach der Vegbereitung gibt es mit Der.Franke - Das.Töpfla jetzt schon den zweiten Gastronom, der sauleckere vegetarische Burger macht und die im Zweifel auch noch mit dem Lastenrad ausliefert (😧🤭🤫). Und weil das noch nicht genügt, gibts obendrein fritz-kola und die Unterstützung lokaler Kulturprojekte. Das muss dieses Grünes Bamberg sein, vor dem alle gewarnt haben. 🤔🤷‍♂️

Seit gestern sind Andre und sein Team am Maxplatz anzutreffen und freuen sich über euren Besuch. Also kommt mal vorbei und informiert euch bei einem leckeren Snack über den Kulturburger und über den aktuellen Kulturburger-Meister Jonas Bambägga 😊👍

Kontakt - Das Kulturfestival Dein Lastenrad Naturgarten Stegaurach Der Radladen Bamberg NRG GmbH
Die Eco Eco AG verwirklicht in den kommenden Jahren im Bereich Starkenfeldstraße/ Annastraße/ Pödeldorfer Straße ein nachhaltiges Stadtquartier mit echter Strahlkraft für die Stadt Bamberg.

Einige Merkmale:

👉 Energieversorgung zu 100% basierend auf Erneuerbaren Energien ⚡️
👉 Verwendung ökologischer und langlebiger Baustoffe 🧱
👉 Im Inneren autofrei 🚘⛔️
👉 Mobilitätskonzept auf Grundlage von
Sharingmodellen 🛵🛺🚲
👉 Genossenschaft als Wohnmodell für soziales Zusammenleben 🤝
👉 Lebendiges und lebenswertes Quartier mit unterschiedlichen Nutzungen 👨‍👩‍👧‍👦🌳🏸💻🛒

Für das genossenschaftliche Wohnen und Bauen gab es gestern eine Informationsveranstaltung. Hier werden noch Interessenten gesucht. Schaut euch das Projekt unter https://www.ecoeco.de/nachhaltiges-bauen/ecosquare-bamberg/ mal an und meldet euch bei Interesse.

Bürgerverein Bamberg-Ost NATURSTROM AG Kontakt - Das Kulturfestival Grünes Bamberg
🌳 Der Garten unseres Seniorenzentrums Wilhelm Löhe in Bamberg wurde wieder zu Bühne: Die „Jazzküche“ erfreute die Bewohner mit feinsten Jazzklassikern. Herzlichen Dank für die wundervolle Musik an Sängerin Laura, Gitarrist Peter und Nikolaus am Kontrabass. Dankeschön auch an Kontakt - Das Kulturfestival, die Adalbert-Raps-Stiftung und Asta Bamberg e.V., die das Konzert durch ihre finanzielle Unterstützung möglich gemacht haben 🤗
Bamberger Köpfe für Kultur. 🎭🎨🎻🎬🎺🎤

Eine gute und wichtige Aktion für die Kultur - initiiert vom zweiten Bürgermeister Jonas Glüsenkamp - mitmachstadt.info - hat gestern am Bamberger Gabelmann stattgefunden. Bambergerinnen und Bamberger konnten sich gegen eine Spende für Bamberger Kulturprojekte ablichten lassen. Nach dem Motto „Gesicht zeigen für die Bamberger Kultur“ sollen nun eine Homepage eingerichtet und weitere Spenden akquiriert werden.

Egal ob Kontakt - Das Kulturfestival, TiG Theater im Gärtnerviertel, Maike May, Dr. Umwuchts Tanzpalast, Ernst von Leben, nana theater im Club Kaulberg, Bamberger Symphoniker, ETA Hoffmann Theater Bamberg, Chapeau Spielt, Bambägga, Boxgalopp, Fête de la Musique Bamberg, SoulJam und viele, viele mehr - die Stadt Bamberg hat so eine vielfältige und tolle Kulturszene, für deren Erhalt und Ausbau wir uns als Grünes Bamberg stark machen wollen.

Neben Oberbürgermeister Andreas Starke und der neuen Kulturreferentin Ulrike Siebenhaar war auch die Grünes Bamberg-Fraktion mit unserem Fraktionssprecher für Kultur Michi Schmitt und Vera Mamerow - ebenfalls Mitglied im Kultursenat - vertreten.
x

Andere Kunst und Unterhaltung in Bamberg (alles anzeigen)

Warner Barracks Steinmetzbetrieb Püls Florian Wegner Fotografie Studio80 Plan_B Plan B Architekten Midnight Productions GmbH Events und Angebote Bamberg Karl-May-Verlag Freiraum - Bamberg The Irish Pub Fête de la Musique Bamberg Der Plattenladen Longdrinks & Longplayers Pelikan 1. Faschingsverein Hallstadt