Internationales Künstlerhaus Villa Concordia

Internationales Künstlerhaus Villa Concordia Das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia nahm 1998 seine Arbeit auf. Seither leben & arbeite
(10)

Auf der Liste der besten Bücher des Jahres 2023 u.a. mit Werken von VITALIY CHENSKIY (Villa Concordia-Stipendium 2023/24...
18/12/2023

Auf der Liste der besten Bücher des Jahres 2023 u.a. mit Werken von VITALIY CHENSKIY (Villa Concordia-Stipendium 2023/24) und NATALKA VOROZHBYT (Sonderstipendium Ukraine 2022)!

Reprinted by Yahoo News in Canada, one of the 50 Best Books of 2023 ( #21, in fact) as determined by the UK "News Website of the Year," The Telegraph. with John Freedman, John Farndon, Maksym Kurochkin, et al . . .
https://ca.news.yahoo.com/50-best-books-2023-ranked-110000448.html?guce_referrer=aHR0cHM6Ly93d3cuZ29vZ2xlLmNvbS8&guce_referrer_sig=AQAAAFi3vk8MUVDaHptoX-tIVZh2MHYy518YvCe7LOMCSws6WsI2zszKWFLE-OKw9mJgQSvIUaVAEoJJPPGITeHJBIhv4s2FmrfGDZ5MgTnzC0t052_IdsjyLPpUIu-pvmifruqrzPcTM_likJ81CBk8N5uEBT3hMSkdgE-UTItRm7c9

****JOB ****JOB***JOB***JOB ***HAUSTECHNIKER IN VOLLZEIT (M/W/D) GESUCHTIm Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia ...
16/12/2023

****JOB ****JOB***JOB***JOB ***

HAUSTECHNIKER IN VOLLZEIT (M/W/D) GESUCHT
Im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Haustechniker in Vollzeit (m/w/d) EGr. 7 TV-L zu besetzen.

Das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia ist eine Einrichtung des Freistaates Bayern. Es dient der Förderung und Pflege der Künste und der Vertiefung der kulturellen Beziehungen des Freistaates Bayern zu anderen Staaten. Durch die Aufnahme von Künstlern aus anderen europäischen Ländern will der Freistaat Bayern einen Beitrag zur Förderung des europäischen Gedankens leisten. Außerdem leistet das Internationale Künstlerhaus durch die Zusammenarbeit mit den örtlichen Institutionen, durch öffentliche Auftritte der Stipendiatinnen und Stipendiaten und durch eigene Veranstaltungen einen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt Bamberg und der Region.

Wir bieten:

• Attraktive betriebliche Altersvorsorge
• Modern ausgestatteter, digitalisierter Arbeitsplatz
• Fortbildungsmöglichkeiten

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

• Instandhaltung und Wartung der Haustechnik der drei Liegenschaften, in der Verwaltung, bei der Unterbringung der Gäste sowie bei Veranstaltungen

• Hausmeistertätigkeiten für alle drei Liegenschaften des Künstlerhauses

• Mitarbeit in der Arbeitsorganisation und der Unterbringung der Gäste

• Mitwirkung bei der Koordinierung von Aufträgen, u.a. mit dem Staatlichen Bauamt

• Angebotseinholung und deren Bewertung aus technischer Sicht

• Terminüberwachung

Ihr Profil:

• Abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Bereich

• Kenntnis der gesetzlichen Vorgaben zur Sicherheit bei Veranstaltungen, im Büro, beim Aufbau von Veranstaltungen

• Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten v.a. Excel

• Gute Fremdsprachenkenntnisse, wobei Englisch im Vordergrund steht

• Gutes Zeit- und Terminmanagement, sowie strukturiertes Arbeiten

• Organisationstalent und ausgeprägte Kommunikationstätigkeit

• Belastbarkeit

• Eigenverantwortliche Bearbeitung von Anfragen

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (zusammengefasst zu einer Datei im PDF Format, max. 6 MB) bis spätestens 8. Januar 2024 an Frau Stephanie Weiß: weiss(at)villa-concordia.de

WHAT'S LEFT? - MARIA BRAUNE8.12.2023 - 14.1.2024Internationales Künstlerhaus Villa Concordia Mo-Do 8-12 Uhr und 13-15 Uh...
16/12/2023

WHAT'S LEFT? - MARIA BRAUNE
8.12.2023 - 14.1.2024

Internationales Künstlerhaus Villa Concordia
Mo-Do 8-12 Uhr und 13-15 Uhr, Fr 8-13 Uhr, Sa/So 11-16 Uhr.
Eintritt frei.

Fotos © IKVC

Tipp fürs Wochenende!
15/12/2023

Tipp fürs Wochenende!

✨Entdeckt die Magie des Interkulturellen Kunsthandwerker-Adventsmarkts in Bamberg! Nach drei Jahren Pause sind wir zurück und laden euch ein, köstliche ukrainische Spezialitäten zu probieren, traditionelle Kunsthandwerke zu bewundern und das Fest der Liebe zu feiern.

🍲 Genießt traditionellen Borschtsch, gefüllte Krautwickler, Varenyky und mehr an unserem Stand.

🎶 Taucht ein in die Seele der Ukraine mit berührenden ukrainischen Liedern, präsentiert von einem Kinderchor am 16. Dezember und der talentierten .leshyshak am 17. Dezember.

🎨 Verwöhnt eure Augen mit kunstvollen Schmuckstücken von ukrainischen Handwerkern und sichert euch das perfekte Geschenk. Die Kleinen können sich in unserer Bastelecke vergnügen, während ihr den aromatischen Kaffee aus Lwiw genießt.

🗓️ Markiert eure Termine und kommt vorbei, um die Vielfalt unserer kulturellen Erlebnisse zu genießen! Wir freuen uns darauf, euch an unserem Stand zu begrüßen. 🎁🎄

Für die Lesung aus seiner Neuerscheinung "Die Zeit der Verluste" kehrte DANIEL SCHREIBER nach Bamberg zurück! Im vollen ...
14/12/2023

Für die Lesung aus seiner Neuerscheinung "Die Zeit der Verluste" kehrte DANIEL SCHREIBER nach Bamberg zurück! Im vollen Saal des Künstlerhauses sprach er gestern mit der Kuratorin und Literaturwissenschaftlerin Anna-Lisa Dieter über den Entstehungsprozess des Essays und seine ganz persönliche Trauererfahrung. Das Buch spielt auch im Centro Tedesco di Studi Veneziani - DSZV, wo Daniel Schreiber letztes Jahr, im Rahmen des gegenseitigen Stipendiatenaustauschs anlässlich der Jubiläen unserer Häuser, zu Gast war. Zahlreiche Fans des Autors nutzten anschließend die Gelegenheit, sich ein Buch signieren zu lassen. Die Collibri Verlagsbuchhandlung hatte bestens vorgesorgt.

Daniel Schreiber wurde 2022/23 mit dem Villa Concordia-Stipendium ausgezeichnet.

Fotos: IKVC

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst Nora-Eugenie Gomringer

Erinnern Sie sich noch an die Vorführung des Films "Tove" über die Erfinderin der Mumins, in Anwesenheit der Hauptdarste...
12/12/2023

Erinnern Sie sich noch an die Vorführung des Films "Tove" über die Erfinderin der Mumins, in Anwesenheit der Hauptdarstellerin Alma Pöysti im Sommer unseres Finnland-Jahrgangs 2021? Für ihre schauspielerische Leistung in Aki Kaurismäkis Film "Fallende Blätter" ist sie bei den Golden Globes als beste weibliche Darstellerin Musical/Komödie nominiert. Wir drücken die Daumen!

Fotos: Nora-Eugenie Gomringer und IKVC

Lichtspiel Kino & Odeon Kino, Bamberg

Ein Interview mit MIRON SCHMÜCKLE und Nora-Eugenie Gomringer in der aktuellen Ausgabe von ART. 5 / III. Auf nach Frankfu...
12/12/2023

Ein Interview mit MIRON SCHMÜCKLE und Nora-Eugenie Gomringer in der aktuellen Ausgabe von ART. 5 / III. Auf nach Frankfurt ins Städel Museum!

Miron Schmückle, geboren 1966 in Sibiu/Hermannstadt, Rumänien, lebt und arbeitet heute in seiner Wahlheimat Berlin als bildender Künstler. Aufgewachsen unter und vertrieben vom Regimes Ceaușescus ist er seit seiner Studienzeit in Kiel und Hamburg in zahlr

Schalten Sie das Radio ein! Am Samstag, den 9. Dezember um 10:05 Uhr erzählt die Lyrikerin MARION POSCHMANN (Villa Conco...
09/12/2023

Schalten Sie das Radio ein! Am Samstag, den 9. Dezember um 10:05 Uhr erzählt die Lyrikerin MARION POSCHMANN (Villa Concordia-Stipendium 2006/07) im Deutschlandfunk aus ihrem Leben.

Fotos von der Vernissage der Ausstellung "What's left?" unserer aktuellen Kunst-Stipendiatin MARIA BRAUNE. Herzlichen Da...
08/12/2023

Fotos von der Vernissage der Ausstellung "What's left?" unserer aktuellen Kunst-Stipendiatin MARIA BRAUNE. Herzlichen Dank an Kuratoriumsmitglied und Kulturreferentin Ulrike Siebenhaar, die kurzfristig die Begrüßung für die erkrankte Direktorin übernommen hatte. In die spezielle ästhetische und symbolische Sprache der Künstlerin führte die Kunsthistorikerin und Kuratorin Julia Katharina Thiemann ein.

Kommen Sie doch in den nächsten Tagen einmal bei uns vorbei! Die Ausstellung ist bis zum 14. Januar 2024 zu folgenden Zeiten geöffnet: Mo-Do 8-12 Uhr und 13-15 Uhr, Fr 8-13 Uhr, Sa/So 11-16 Uhr. Am 24., 25. und 26. Dezember ist die Ausstellung geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Fotos: Jürgen Schabel © IKVC

Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellung „What‘s left?“ von unserer aktuellen Stipendiatin MARIA BRAUNE heute, ...
07/12/2023

Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellung „What‘s left?“ von unserer aktuellen Stipendiatin MARIA BRAUNE heute, am 7.12. um 19 Uhr!

What’s left?
8.12.2023 - 14.1.2024
Internationales Künstlerhaus Villa Concordia

Öffnungszeiten: Mo-Do 8-12 Uhr und 13-15 Uhr, Fr 8-13 Uhr, Sa/So 11-16 Uhr. Am 24., 25. und 26. Dezember ist die Ausstellung geschlossen.

Der Eintritt ist frei!

Foto © IKVC

Am 7. Dezember um 19 Uhr eröffnen wir eine neue Ausstellung im Künstlerhaus!Die aktuelle Kunst-Stipendiatin MARIA BRAUNE...
05/12/2023

Am 7. Dezember um 19 Uhr eröffnen wir eine neue Ausstellung im Künstlerhaus!

Die aktuelle Kunst-Stipendiatin MARIA BRAUNE fragt zum Jahresende "What's left?" und zeigt in der Show ihre spektakulären Skulpturen aus Migma. Migma (griechisch für Mixtur) ist ein nachwachsender Werkstoff, den die Künstlerin selbst erfunden hat. Über einen mehrwöchigen Prozess wir dieser gegossen, eingefärbt und geformt. Zur Vernissage spricht die Kunsthistorikerin und Kuratorin Julia Katharina Thiemann. Herzliche Einladung!

Die Ausstellung läuft bis zum 14. Januar und ist zu folgenden Zeiten zu sehen: Mo-Do 8-12 Uhr und 13-15 Uhr, Fr 8-13 Uhr, Sa/So 11-16 Uhr. Am 24., 25. und 26. Dezember ist die Ausstellung geschlossen. Eintritt frei.

Foto © Maria Braune

Unser Programm im DEZEMBERDonnerstag, 7. 12. 19 Uhr:Eröffnung der Ausstellung "What's Left?" von MARIA BRAUNEMittwoch, 1...
04/12/2023

Unser Programm im DEZEMBER

Donnerstag, 7. 12. 19 Uhr:
Eröffnung der Ausstellung "What's Left?" von MARIA BRAUNE

Mittwoch, 13.12. 19 Uhr:
Lesung mit DANIEL SCHREIBER

Weitere Informationen auf unserer Website: www.villa-concordia.de

Fotos: Maria Svidryk, Nikita Teryoshin und IKVC

Im neuen Stadtecho Bamberg!
03/12/2023

Im neuen Stadtecho Bamberg!

Die geschwungenen und gewebeartigen Skulpturen aus Migma von Maria Braune erzählen von Wachstum und Verfall gleichzeitig.

Ein Tipp, um so richtig in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen: Das Collegium Musicum präsentiert sein Programm "Barock...
02/12/2023

Ein Tipp, um so richtig in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen: Das Collegium Musicum präsentiert sein Programm "Barocke Weihnachten" am 16. Dezember in der Auferstehungskirche in Bamberg und am 17. Dezember in der Erlöserkirche in Scheinfeld. Zur Aufführung kommt auch die Weihnachts-Sinfonietta von Carl Reinecke in der Instrumentalfassung von JOHANNES X. SCHACHTNER (Villa Concordia-Stipendium 2009/10)!

2005/06 war MIRON SCHMÜCKLE Stipendiat im Künstlerhaus. Am 1. Dezember wird seine Einzelausstellung "Flesh for Fantasy" ...
30/11/2023

2005/06 war MIRON SCHMÜCKLE Stipendiat im Künstlerhaus. Am 1. Dezember wird seine Einzelausstellung "Flesh for Fantasy" im Städel Museum eröffnet! Die Ausstellung läuft bis zum 14. April 2024. https://www.staedelmuseum.de/de/miron-schmueckle

Miron Schmückle beeindruckte unsere damaligen Kuratoren schon vor seiner Zeit als Stipendiat im Künstlerhaus. Seine verführerische Art der Ästhetisierung von pflanzlicher, maritimer und zoologischer Welt, mit der er in Bamberg reüssierte, hat sich in den Jahren danach auch sehr erfolgreich in den Galerien und großen Sammlungen abgebildet.

Wer schon einmal nach einer Veranstaltung zum Empfang in unserer Sala Terrena war, dem sind sicherlich die vier bunten Medaillons von MIRON SCHMÜCKLE an der Stuckdecke aufgefallen. Die Serie, die er während seines Stipendiums anfertigte, heißt: De tinctio petalorum 1-4 und war ein Geschenk des Rotary Club Bamberg.

Foto: IKVC

Fotonachlese zu Villa Wild  #14. Jürgen Schabel hat die Höhepunkte der letzten Show, die „von den Paaren“ handelte, für ...
29/11/2023

Fotonachlese zu Villa Wild #14. Jürgen Schabel hat die Höhepunkte der letzten Show, die „von den Paaren“ handelte, für Sie festgehalten. Vielen Dank an LINE HOVEN und JOCHEN SCHMIDT für die Einblicke in ihre Arbeit und die lustige Lesung aus dem gemeinsamen Buchprojekt „Paargespräche“, MICA und BOBAN ANDJELKOVIC für die persönlichen Beziehungstipps und der Band BUHAI für ihre Auswahl an ganz besonderen Liebesliedern. Wir bedanken uns auch beim ETA Hoffmann Theater Bamberg für die Gastfreundschaft und bei Stephanie Pfeiffer von ZUCKERBROT, die mit ihren süß-salzigen Kringelpaaren den Abend kulinarisch ausklingen ließ.

Fotos: Jürgen Schabel © IKVC

Nora-Eugenie Gomringer Line Hoven

HEUTE (Mittwoch 29.11.) im ETA Hoffmann Theater Bamberg! Ensemblemitglieder des ETA Hoffmann Theaters, Sibylle Broll-Pap...
29/11/2023

HEUTE (Mittwoch 29.11.) im ETA Hoffmann Theater Bamberg! Ensemblemitglieder des ETA Hoffmann Theaters, Sibylle Broll-Pape und Nora-Eugenie Gomringer lesen Texte jüdischer Autorinnen und Autoren. Der Eintritt ist frei.

„NIE WIEDER“ IST JETZT!
Ein Abend gegen Antisemitismus

Am Mittwoch, 29. November, 20 Uhr, findet im Studio eine Lesung mit dem Titel „„NIE WIEDER“ IST JETZT!“ Ein Abend gegen Antisemitismus“ statt.
Der wieder erstarkende Antisemitismus lässt uns nicht kalt. Es kann nichtjüdischen Menschen nicht gleichgültig sein, dass sich in Deutschland Jüdinnen und Juden nicht mehr sicher fühlen und Angst haben, ihren Glauben offen zu zeigen. 1946 schrieb Jean-Paul Sartre: „Der Antisemitismus ist kein jüdisches Problem, er ist unser Problem“. Das gilt heute noch mehr als damals. Jüdische Menschen sind auch rund 80 Jahre nach der Shoa Zielscheibe unerbittlichen und unversöhnlichen Hasses. Dagegen müssen wir aufstehen.

Aus Solidarität mit den Jüdinnen und Juden Deutschlands lesen Ensemblemitglieder des ETA Hoffmann Theaters, Intendantin Sibylle Broll-Pape und Nora Gomringer, Lyrikerin und Direktorin des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia, Texte jüdischer Autor*innen. Ein Streichquartett der Städtischen Musikschule Bamberg untermalt den Abend musikalisch. Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Theatervereins Bamberg statt. Der Eintritt ist frei.

Nora-Eugenie Gomringer

Ein Buchtipp zu Weihnachten? Ein Interview mit NINA JÄCKLE über ihren neuen Roman VERSCHLUNGEN bei literaturblatt.ch! Ni...
22/11/2023

Ein Buchtipp zu Weihnachten? Ein Interview mit NINA JÄCKLE über ihren neuen Roman VERSCHLUNGEN bei literaturblatt.ch! Nina Jäckle wurde 2022/23 mit dem Villa Concordia-Stipendium ausgezeichnet.

Alfred Kröner Verlag

Nina Jäckle ist eine absolut faszinierende Erzählerin. Ihre Art des Geschichtenerzählens richtet sich nach Innen, ohne den Blick auf das Darüberhinaus zu verlieren. „Verschlungen“ ist ein Tauchgang in die Psyche einer Frau, die sich verzweifelt zu befreien versucht. Im Heute wünschen wir un...

Wie schön, dass Sie alle da waren! Bei unserem Tag der offenen Türen haben wir bekannte und auch viele neue Gesichter ge...
21/11/2023

Wie schön, dass Sie alle da waren! Bei unserem Tag der offenen Türen haben wir bekannte und auch viele neue Gesichter gesehen.

Es war ein Tag vollgepackt mit Kunst und Geselligkeit. Vielen Dank an unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten, die so vielfältige Einblicke in Ihre Arbeit ermöglicht haben. Zu entdecken gab es Werke von Tanja Maljartschuk, Michael Pietrucha, Oleksandr Irwanez und Vitaliy Chenskiy. Maria Braune und Kateryna Badianova öffneten ihre Ateliers, Boban Andjelkovic sprach über seine aktuelle Ausstellung und Olena Ilnytska ließ den Abend mit Klaviermusik aus ihrem Atelier ausklingen. Das Konzert mit dem Asasello Quartett erinnerte an die im Mai verstorbene ehemalige Stipendiatin Viera Janárčeková. Markus Elsner führte zuvor berührend und anschaulich in das Werk der Komponistin ein. Die Veranstltung fand in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia e.V. statt.

Fotos © IKVC

Im aktuellen Stadtecho Bamberg!
20/11/2023

Im aktuellen Stadtecho Bamberg!

Boban Andjelkovic ist Stipendiat der Villa Concordia. Der Maler hatte sich für seine Zeit in der Stadt Entschleunigung vorgenommen.

Heute, am 20. November erscheint "Die Zeit der Verluste" von DANIEL SCHREIBER (Villa Concordia-Stipendium 2022/23) bei H...
20/11/2023

Heute, am 20. November erscheint "Die Zeit der Verluste" von DANIEL SCHREIBER (Villa Concordia-Stipendium 2022/23) bei Hanser Berlin. Am 13. Dezember um 19 Uhr liest Daniel Schreiber aus seiner Neuerscheinung bei uns im Künstlerhaus, save the date!

Nach seinem Bestseller "Allein“ geht Daniel Schreiber in diesem Buch der Frage nach: Wie lässt sich ein Leben in Zeiten um sich greifender Verluste führen? Das Buch spielt auch im Centro Tedesco di Studi Veneziani - DSZV, wo Daniel Schrieber letztes Jahr, im Rahmen des gegenseitigen Stipendiatenaustauschs anlässlich der Jubiläen unserer Häuser, zu Gast war.

Portrait: Nikita Teryoshin, Cover: Hanser Berlin

Herzlich willkommen zum Tag der offenen Türen im Künstlerhaus und fröhlich hereinspaziert! Eintritt frei.  Bayerisches S...
20/11/2023

Herzlich willkommen zum Tag der offenen Türen im Künstlerhaus und fröhlich hereinspaziert! Eintritt frei.

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

18/11/2023

Am Montag, den 20. November öffnen wir von 11 bis 22 Uhr die Türen in der Villa Concordia und im Neuen Ebracher Hof und laden bei freiem Eintritt ein zu Lesungen, Atelierbesuchen, Filmvorführungen und Konzert.

Das ganze Programm finden Sie auf unserer Website: www.villa-concordia.de.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Freunde des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia e.V. statt.

Video © IKVC

17/11/2023
Der Komponist ULRICH KREPPEIN navigiert im Labyrinth der Klangobjekte. Mit einem Vortrag und zahlreichen Hörbeispielen g...
16/11/2023

Der Komponist ULRICH KREPPEIN navigiert im Labyrinth der Klangobjekte. Mit einem Vortrag und zahlreichen Hörbeispielen gab er gestern Abend einen umfassenden Einblick in sein Werk und zukünftige Projekte, wie z.B. die geplante Horroroper "Caligari" am Landestheater Coburg 2025.

Das Duo 2KW (Klaus-Peter Werani und Kai Wangler) interpretierte das Stück "Spielraum für Akkordeon und Viola" und stellte sich anschließend gemeinsam mit dem Komponisten den Fragen des Publikums.

Fotos © IKVC

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Das 14. Literaturfest München findet vom 15. November bis zum 3. Dezember 2023 statt!Am Montag, den 20.11. um 18 Uhr kön...
14/11/2023

Das 14. Literaturfest München findet vom 15. November bis zum 3. Dezember 2023 statt!

Am Montag, den 20.11. um 18 Uhr können Sie unsere Stipendiatin TANJA MALJARTSCHUK in der Ludwig-Maximilians-Universität München (Hauptgebäude, Hörsaal M118) im Dialog mit Lukas Bärfuss hören. Die Veranstaltung unter dem Titel "Das Erbe des Krieges: Ein Blick zurück nach vorn" beschäftigt sich mit den Fragen: Wo steht die Ukraine heute, fast zwei Jahre nach dem russischen Überfall? Was erzählen uns die Ruinen? Welchen Platz bekommen die Verbrechen im geschichtlichen, politischen und literarischen Erbe Europas?

Eintritt frei. Anmeldung unter: [email protected]

Zum ganzen Programm des Literaturfestes geht es hier: https://www.literaturfest-muenchen.de/veranstaltungen

Literaturhaus München

Fotos von einem Wochenende mit fünf Konzerten bei den 19. Tagen der Neuen Musik in VHS Bamberg, u.a. mit der Uraufführun...
13/11/2023

Fotos von einem Wochenende mit fünf Konzerten bei den 19. Tagen der Neuen Musik in VHS Bamberg, u.a. mit der Uraufführung von "Wirbelwind" von OLENA ILNYTSKA sowie Kompositionen von ANNA KORSUN, VIERA JANÁRČEKOVÁ, Horst Lohse, György Ligeti u.v.a.m.

Fotos: Stephanie Weiß

Olena Ilnytska

Adieu, ORANGERIE NATURE! Seit 2015 stand sie im Garten der Villa Concordia. Von vielen geliebt, von einigen argwöhnisch ...
12/11/2023

Adieu, ORANGERIE NATURE! Seit 2015 stand sie im Garten der Villa Concordia. Von vielen geliebt, von einigen argwöhnisch beäugt, das begehbare Kunstobjekt von ROLAND SCHÖN war über die Jahre für uns, unsere Besucher, Stipendiatinnen und Stipendiaten zu einem beliebten Aufenthaltsort geworden. Da dauerhafte bauliche Veränderungen in der Villa nicht vorgenommen werden dürfen, war die Errichtung des Baus von vornherein auf eine begrenzte Zeit konzipiert, die nun leider zu Ende geht. In diesen Tagen wird die Orangerie leider wieder abgebaut und eingelagert. Vielen Dank, Roland Schoen, für immer wieder neue Perspektiven von außen und innen auf das Künstlerhaus.

Die Filmemacherin Johanna Seggelke hat die Orangerie Nature für uns in einer filmischen Erinnerung festgehalten: https://m.youtube.com/watch?v=2u8Et2DoO5g

Ein sehr schöner Besuch und erhellende Gespräche mit dem Schuldirektor Dr Bruno Kuntke und Lehrerin Frau Seidelmann-Amli...
09/11/2023

Ein sehr schöner Besuch und erhellende Gespräche mit dem Schuldirektor Dr Bruno Kuntke und Lehrerin Frau Seidelmann-Amling für unsere Direktorin Nora-Eugenie Gomringer heute in Forchheim. Besonders beeindruckt hat sie die Möglichkeit der Teilnahme an einem berührenden “Friedens-Moment” um eine Schweigeminute zum Gedenken an jüdische Menschen in Not, gestaltet von der SMV des Gymnasium Forchheim. Seit vielen Jahren werden vor allem Komponisten, - die ein Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus innehaben - in den Unterricht in dieser Schule eingeladen. Das Künstlerhaus dankt für die gute Zusammenarbeit!

09/11/2023

Ist demnächst jemand in Amsterdam? Noch bis 7. Januar läuft die Soloausstellung "Feed me. Cheat me. Eat me." von JANIS RAFA (Stipendiatin 2017/18) im Eye Filmmuseum in Amsterdam! In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich mit der Spannung Spannung zwischen Pflege und Ausbeutung von Tieren und Landschaften.

Das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia ist in diesem Jahr Gastgeber der ADIR-Tagung! Im Arbeitskreis Deutscher ...
08/11/2023

Das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia ist in diesem Jahr Gastgeber der ADIR-Tagung!

Im Arbeitskreis Deutscher Internationaler Residenzprogramme (ADIR) tauschen sich über zwanzig Kulturinstitutionen zur Weiterentwicklung von Residenzarbeit auf Feldern wie Nachhaltigkeit, Familien & Partner, Inklusion und internationalen Schutzprogrammen aus.

Weiter Informationen über den ADIR finden Sie auf der neuen Website: www.adir.site

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Eindrücke vom Vorstellungsabend von OLENA ILNYTSKA. Die Musikwissenschaftlerin Prof. Dr. Adelina Yefimenko stellte die u...
06/11/2023

Eindrücke vom Vorstellungsabend von OLENA ILNYTSKA. Die Musikwissenschaftlerin Prof. Dr. Adelina Yefimenko stellte die ukrainische Komponistin vor und sprach über verschiedene Einflüsse im Werk von Olena Ilnytska. Live zu hören gab es für das Publikum das Stück „Sarabande für Solo Cello“ und die Uraufführung von „Agnus Dei“ mit Oleksandra Turyanska-Mailliet (Mezzosopran), Clément Maillet (Violoncello) und Olena Ilnytska am Klavier.

Fotros: IKVC

Vom 10. bis 12. November finden die 19. Tage der Neuen Musik in der VHS Bamberg Stadt statt!Aufgeführt werden u.a. Kompo...
05/11/2023

Vom 10. bis 12. November finden die 19. Tage der Neuen Musik in der VHS Bamberg Stadt statt!

Aufgeführt werden u.a. Kompositonen unserer aktuellen ukrainischen Stipendiatinnen ANNA KORSUN und OLENA ILNYTSKA sowie von der im Mai verstorbenen Komponistin VIERA JANÁRČEKOVÁ (Villa Concordia-Stipendium 2010/11).

Die Konzertreihe wird von Alumnus MARKUS ELSNER organisiert. Das ganze Programm finden Sie hier: https://www.neuemusikbamberg.de/festival/

Fotos Anna Korsun und Olena Ilnytska: Maria Svidryk, Foto Viera Janárčeková: Filmstill aus Die Sendung Mit der Kunst!

Eine neue Ausstellung von SIGRID NIENSTEDT (Villa Concordia-Stipendium 2003/04) ab 5. November bei Galerie Ahlers in Göt...
04/11/2023

Eine neue Ausstellung von SIGRID NIENSTEDT (Villa Concordia-Stipendium 2003/04) ab 5. November bei Galerie Ahlers in Göttingen!

https://sigridnienstedt.de/

Adresse

Concordiastraße 28
Bamberg
96049

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 12:00
13:00 - 15:00
Dienstag 08:00 - 12:00
13:00 - 15:00
Mittwoch 08:00 - 12:00
13:00 - 15:00
Donnerstag 08:00 - 12:00
13:00 - 16:00
Freitag 08:00 - 13:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Internationales Künstlerhaus Villa Concordia erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Internationales Künstlerhaus Villa Concordia senden:

Videos

Teilen

Kunst & Unterhaltung in der Nähe