Clicky

ETA Hoffmann Theater Bamberg

ETA Hoffmann Theater Bamberg Die offizielle Seite des ETA Hoffmann Theaters Bamberg.

Das Bamberger Theater im Gebäude am Schillerplatz gibt es seit 1802, damals unter dem Namen "Hochfürstlich privilegierte Schaubühne zu Bamberg". Seit 1970 befindet es sich in städtischer Trägerschaft und trägt seitdem auch den Namen "ETA Hoffmann Theater", nach dem großen Romancier, der von 1808 bis 1813 an unserem Theater wirkte. Von 1999 bis 2003 fanden umfangreiche Renovierungsarbeiten statt, an deren Ende die feierliche Neueröffnung in einem modernen Theatergebäude stand.

Wie gewohnt öffnen

Nachspiel: Dritte HalbzeitSamstag, 14.01.23, 22:00 Uhr, GewölbeOb auf dem Platz, in Stadien oder vor den Bildschirmen: T...
27/12/2022

Nachspiel: Dritte Halbzeit
Samstag, 14.01.23, 22:00 Uhr, Gewölbe

Ob auf dem Platz, in Stadien oder vor den Bildschirmen: Täglich werden Millionen Zuschauer*innen in einen Zustand kollektiver Erregung versetzt. Und doch kann "die schönste Nebensache der Welt" schlagartig in Massenhysterie, Gewalt und kriegsähnliche Situationen umschlagen. Gemeinsam begeben wir uns in diesem Nachspiel auf eine theatrale Spurensuche nach dem Massenphänomen Sport. Was passiert mit dem Menschen hinter dem Sportstar, der nicht minder als moderner Held idolisiert wird?

Künstlerische Leitung MARVIN WITTIBER
Text MARVIN WITTIBER, ROBERT MILAN KNORR
Bühne und Kostüm SASKIA HOLTE
Musik STEFAN LEIBOLD

mit: Robert Milan Knorr

Tickets hier: https://theater.bamberg.de/spielplan/stuecke/nachspiel-dritte-halbzeit/

Vielen Dank an die Bamberg Congress & Event GmbH Konzerthalle Bamberg für die Erlaubnis, das Foto in der Brose Arena Bamberg zu machen!

Foto: ETA Hoffmann Theater / Markus Kortschak

Wir wünschen Ihnen allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gutes, gesundes und hoffentlich friedvolleres J...
24/12/2022

Wir wünschen Ihnen allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gutes, gesundes und hoffentlich friedvolleres Jahr 2023!
Unser Programm bis zum Jahresende
Montag, 26. Dezember, 16:00 Uhr
zum letzten Mal: "Bär im Universum" (ausverkauft, Restkarten eventuell an der Tageskasse)

Dienstag, 27. Dezember, 20:00 Uhr
"tiefer Grund"

Mittwoch und Donnerstag, 28. + 29. Dezember, jeweils 19:30 Uhr
"Beute"

Samstag, 31. Dezember, 20:00 Uhr
Silvestervorstellung "Beute" plus Party mit Feuerwerk
(ausverkauft, Restkarten eventuell an der Abendkasse)

Foto "tiefer Grund": Birgit Hupfeld
Fotos "Bär im Universum" und "Beute": Martin Kaufhold

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen des Malwettbewerbs zu "Bär im Universum" gemeinsam mit der Familienbäckere...
21/12/2022

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen des Malwettbewerbs zu "Bär im Universum" gemeinsam mit der Familienbäckerei Fuchs!

Mit strahlenden Augen wurden Überraschungspakete🎁 und Theaterkarten🎫 von den glücklichen Gewinnern entgegen genommen…
Auch dieses Jahr haben wir und das ETA Hoffmann Theater Bamberg einen Malwettbewerb 🖍zum Kinder-Weihnachtsmärchen veranstaltet. Die teilnehmenden Kinder haben dem Eisbär Benny🐻‍❄️ geholfen seine Freunde 🐳🦒🐻🐥zu finden, die er im Weihnachtsmärchen „Bär im Universum“ kennen lernt.
Wir bedanken uns bei ALLEN Kindern, die Benny bei seiner Suche geholfen haben!
Aus den vielzähligen Einsendungen hat unsere Glücksfee 🧚 die Gewinner gezogen, die sich über ihr Überraschungspaket mit Tortengutschein, Turnbeutel und vielen weiteren Kleinigkeiten sowie je drei Theaterkarten für „Bär im Universum“ sehr gefreut haben 🤩

Gewonnen haben: Maximilian, Ben, Maja & Paul, Viktoria, Philipp, Frieda, Emilia, Paul, Frida Margitta und Tobias

Liebes Publikum,die Vorstellung von "tiefer Grund" am morgigen Mittwoch, 21.12.22 muss krankheitsbedingt auf den 23.02.2...
20/12/2022

Liebes Publikum,
die Vorstellung von "tiefer Grund" am morgigen Mittwoch, 21.12.22 muss krankheitsbedingt auf den 23.02.23, 20:00 Uhr, verschoben werden. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Sollten Sie mit der Verschiebung nicht einverstanden sein, können Sie Ihre Karten auf andere Termine von "tiefer Grund" tauschen oder an der Theaterkasse stornieren lassen (0951/87-3030). Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Foto: Birgit Hupfeld

18/12/2022
4. Advent

Zum 4. Advent liest uns Paul Maar ein Weihnachtsgedicht vor! 🕯🕯🕯🕯🎄

Photos from Deutscher Bühnenverein's post
15/12/2022

Photos from Deutscher Bühnenverein's post

Schenken Sie Theater! 🎅🎁🎄
15/12/2022

Schenken Sie Theater! 🎅🎁🎄

Wir wünschen "Sams"-Erfinder und Freund des Theaters, Paul Maar, herzlich alles Gute zu seinem 85. Geburtstag!🎉 Noch im ...
13/12/2022

Wir wünschen "Sams"-Erfinder und Freund des Theaters, Paul Maar, herzlich alles Gute zu seinem 85. Geburtstag!🎉 Noch im vergangenen Jahr durften wir sein "Herr Bello und das blaue Wunder" als Weihnachtsmärchen auf der Großen Bühne zeigen😊
Foto: Sonja Och

"Alles in allem ist es ein sehr sehenswertes Stück, das den Zuschauer*innen sowohl Unterhaltung als auch Tiefgang anbiet...
12/12/2022

"Alles in allem ist es ein sehr sehenswertes Stück, das den Zuschauer*innen sowohl Unterhaltung als auch Tiefgang anbietet und dabei auch die regionale Verortung berücksichtigt," schreibt das Rezensöhnchen über unsere Komödie "Beute" von Joe Orton! Die nächsten Vorstellungen sind am Freitag, Samstag und Sonntag im Großen Haus!
https://theater.bamberg.de/spielplan/stuecke/beute/

Wo schwere Mauern fallen, wird so manches Geheimnis ans Tageslicht befördert. Menschliche Abgründe und ein großes Verbrechen sind Grundlage des humoristischen Theaterstücks „Beute“ von Joe Orton, das gerade ins Programm des E.T.A-Hoffmann-Theaters aufgenommen wurde.

Einen Einblick ins Stück erhaltet ihr in der Kritik: https://xn--rezenshnchen-9ib.de/2022/12/09/eta-hoffmann-theater-beute/

ETA Hoffmann Theater Bamberg

11/12/2022

Wir wünschen allen einen schönen 3. Advent!🕯🕯🕯
Auch Benny II. ist wieder unterwegs und trifft Schauspielerin Barbara Wurster, um an seiner Aussprache zu feilen.

Seit Oktober zeigen wir Natalia Vorozhbyts „Zerstörte Straßen (Bad roads)“ auf der Großen Bühne. Das Stück in der Inszen...
09/12/2022

Seit Oktober zeigen wir Natalia Vorozhbyts „Zerstörte Straßen (Bad roads)“ auf der Großen Bühne. Das Stück in der Inszenierung von Wojtek Klemm setzt sich mit dem Ukraine-Krieg auseinander, der nach wie vor für unermessliches Leid in der Zivilbevölkerung sorgt. Nach jeder Vorstellung haben die Schauspieler*innen das Publikum ermutigt, mithilfe einer im Theaterfoyer aufgestellten Spendenbox Geld an den Verein Bamberg U:A zu spenden. Bamberg U:A ist eine gemeinnützige Organisation, die von ukrainischen Studierenden an der Universität Bamberg gegründet wurde und Hilfen für die Menschen in der Ukraine organisiert. Der Spendenerlös von 1550,- wurde heute im Theater von Intendantin Sibylle Broll-Pape und dem Leitenden Dramaturgen Armin Breidenbach an die Vertreterinnen von Bamberg U:A, Justyna Koval und Mariia Stetsko, übergeben.
.0

Am Samstag, 21:30 Uhr, findet im Gewölbe die nächste Ausgabe der Ensemble-Reihe "Nachspiel" statt!Der Kampf um die Gleic...
08/12/2022

Am Samstag, 21:30 Uhr, findet im Gewölbe die nächste Ausgabe der Ensemble-Reihe "Nachspiel" statt!

Der Kampf um die Gleichberechtigung hat im Jahr 2030 in der amerikanischen Weltunion neue Züge angenommen: Um Gleichheit zwischen Robotern und Menschen zu schaffen, hat Präsidentin X das Gesetz „Die 6. Nacht“ erlassen. Da Roboter keinen Sexualtrieb verspüren, sind die Männer dazu aufgefordert, sich diesen entfernen zu lassen. Doch als Sam Eagle sich der Behandlung unterzieht, misslingt sie. Es stellt sich heraus: Er ist der „ultimative Stecher“ und damit Staatsfeind Nr. 1. Sam Eagle begibt sich auf eine rasante Heldenreise, bei der er die Nachtclubsängerin Domino Goodnight kennenlernt. Sie hat erstaunliche Ähnlichkeit mit seiner Frau Millicent. Die beiden entdecken, dass hinter dem Gesetz ein perfider Plan steckt …

Künstlerische Leitung MARLON OTTE
Text MARLON OTTE, SONJA HONOLD
Bühne und Kostüme ANNALENA SCHIESSL
Es spielen: Marek Egert, Jeanne Le Moign, Stefan Herrmann, Philine Bührer

Tickets: https://theater.bamberg.de/spielplan/stuecke/nachspiel-the-6th-night/
Foto: ETA Hoffmann Theater / Sonja Honold

Am 08, 09. und 10. Dezember, jeweils 20:00 Uhr, zeigen wir wieder Björn SC Deigners "tiefer Grund". Student Jean Müller ...
07/12/2022

Am 08, 09. und 10. Dezember, jeweils 20:00 Uhr, zeigen wir wieder Björn SC Deigners "tiefer Grund". Student Jean Müller von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg hat eine Vorstellung besucht und anschließend mit dem Autor persönlich gesprochen. Entstanden ist daraus eine Reportage, die Sie hier nachlesen können: https://cutt.ly/B14Fcm9
Für alle anderen Student'innen, Azubis und Schüler*innen gilt für die drei Vorstellungen wieder der Studi-Deal für 5,50€. Diesen bekommt ihr gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises an der Theaterkasse :) Zusätzlich bieten Schauspielerin Barbara Wurster und die Leitende Dramaturgin Petra Schiller wieder ein Nachgespräch im Anschluss an die Vorstellungen vom 08. und 09. Dezember an.
Foto: Birgit Hupfeld
Björn SC Deigner

Dem Regisseur Stefan Otteni sei "zusammen mit einem fabelhaften Schauspielerteam eine sehenswerte Inszenierung gelungen"...
05/12/2022

Dem Regisseur Stefan Otteni sei "zusammen mit einem fabelhaften Schauspielerteam eine sehenswerte Inszenierung gelungen", schreibt der Fränkischer Tag Bamberg in seiner Besprechung unserer Komödie "Beute"! "Die komischen Qualitäten von Alina Rank als Fay sind überragend - ihr allein könnte man einen Abend lang zuschauen, wie sie in Mimik und Duktus alle Fäden elaborierter Bühnenkunst in Händen hält. Womit nichts gegen ihre Kollegen gesagt sei, die ebenfalls prächtig spielen, als primus inter pares vielleicht Eric Wehlan als korrupter Truscott mit mühsam beherrschten Tics und Anfällen."
Alle weiteren Termine von "Beute" finden Sie hier: https://theater.bamberg.de/spielplan/stuecke/beute/
Foto: Martin Kaufhold

04/12/2022
Freund*innen gesucht

Benny II. befindet sich weiter auf der Suche nach Freund*innen und trifft dabei im Großen Haus auf einen alten Bekannten...

Der Vorverkauf für die Calderón-Spiele 2023 ist gestartet! Ab sofort können Tickets für die Komödie "Zur schönen Aussich...
03/12/2022

Der Vorverkauf für die Calderón-Spiele 2023 ist gestartet! Ab sofort können Tickets für die Komödie "Zur schönen Aussicht" von Ödön von Horváth an der Theaterkasse und im Webshop erworben werden. Inszeniert wird das Freilichttheater in der Alten Hofhaltung Bamberg von Susi Weber, die bereits bei "Der Diener zweier Herren", "Ein Sommernachtstraum" und "Der Brandner Kaspar und das Ewig' Leben" Regie führte. Premiere von "Zur schönen Aussicht" ist am 30.06.23!
Karten gibt es an der Theaterkasse und hier:
https://theater.bamberg.de/spielplan/stuecke/zur-schoenen-aussicht/

Photos from ETA Hoffmann Theater Bamberg's post
03/12/2022

Photos from ETA Hoffmann Theater Bamberg's post

Ein herzliches Toi, toi, toi geht an das Team von "Beute" zur heutigen Premiere auf der Großen Bühne 💰⚰🏠     .0         ...
01/12/2022

Ein herzliches Toi, toi, toi geht an das Team von "Beute" zur heutigen Premiere auf der Großen Bühne 💰⚰🏠

.0
📷 Martin Kaufhold

01/12/2022

Welche Geschichte wohl hinter diesem 😙 Kuss steckt? Ihr erfahrt es, wenn Ihr kommende Woche den Studi-Deal nutzt und ins .hoffmann.theater zu einer der Vorstellungen von "Tiefer Grund" kommt. Soviel sei vorab verraten: In dem Stück von Björn SC Deigner geht es um die große Frage nach der Schuld! Mehr erfahrt Ihr auf der Website des ETA Hoffmann Theaters unter https://theater.bamberg.de/spielplan/stuecke/tiefer-grund/. Als Student*innen erhaltet Ihr die Tickets 🎫 nach Vorlage Eures Studierendenausweises für günstige 5,50 Euro 🛒 an der Theaterkasse. Der Studi-Deal gilt für die nächsten Vorstellungen am 08., 09. und 10. Dezember 2022!



📷️ Birgit Hupfeld

"Was soll ich bloß zu Weihnachten schenken?" Diese Frage treibt viele von uns kurz vor den Festtagen um. Ein Wahl-Abo 4+...
30/11/2022

"Was soll ich bloß zu Weihnachten schenken?" Diese Frage treibt viele von uns kurz vor den Festtagen um. Ein Wahl-Abo 4+4 im ETA Hoffmann Theater bietet den Beschenkten freie Vorstellungswahl und flexible Termingestaltung - eine wunderbare Alternative und ein nicht alltägliches Geschenk für Ihre Liebsten!
Erhältlich ist das Wahl-Abo 4+4 an der Theaterkasse (Öffnungszeiten Mo-Fr 11-14 Uhr, Mi zusätzlich 16-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr / [email protected] / 0951/98-3030)

Voller Vorfreude blicken wir auf die Premiere der Komödie "Beute" von Joe Orton! Ab Freitag, 19:30 Uhr, ist die Inszenie...
30/11/2022

Voller Vorfreude blicken wir auf die Premiere der Komödie "Beute" von Joe Orton! Ab Freitag, 19:30 Uhr, ist die Inszenierung von Stefan Otteni auf der Großen Bühne zu erleben⬇️
https://theater.bamberg.de/spielplan/stuecke/beute/
Foto: Martin Kaufhold

Auch in diesem Jahr gibt es in Kooperation mit der Familienbäckerei Fuchs die Bäckertüten passend zu unseren Weihnachtsm...
29/11/2022

Auch in diesem Jahr gibt es in Kooperation mit der Familienbäckerei Fuchs die Bäckertüten passend zu unseren Weihnachtsmärchen🎄🎅🔔❄ Beim Malwettbewerb für Kinder auf der Rückseite können wieder Karten zu gewonnen werden, und zwar für die Vorstellung von "Bär im Universum" am 26. Dezember ❄🐻 ✨
Vielen Dank an die Familienbäckerei Fuchs für die tolle Zusammenarbeit und den Teilnehmer*innen viel Erfolg beim Malwettbewerb 👍👍👍

27/11/2022

Unser Benny II. ist auf der Suche nach Freund*innen und trifft auf unserer Probebühne die Regisseurin Bettina Ostermeier und Schauspielerin Wiebke Jakubicka-Yervis ("Polly") von "Bär im Universum".
Ihr habt auch ein Lieblings-Weihnachtslied? Dann postet es in die Kommentare oder schickt uns eine Mail an [email protected] 🎄❄🌟 Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir 2 Theatergutscheine.

 Vielen Dank an alle Besucher*innen der Lesung in Solidarität mit der Protestbewegung im Iran! Amnesty Hochschulgruppe B...
26/11/2022

Vielen Dank an alle Besucher*innen der Lesung in Solidarität mit der Protestbewegung im Iran!
Amnesty Hochschulgruppe Bamberg

Zum 1. Advent gibt es morgen hier auf Facebook eine kleine Weihnachtsüberraschung. Unser "Benny II." macht sich im Theat...
26/11/2022

Zum 1. Advent gibt es morgen hier auf Facebook eine kleine Weihnachtsüberraschung. Unser "Benny II." macht sich im Theater auf die Suche nach Freund*innen. Wen er da wohl treffen wird?

"Viele der jungen Zuschauerinnen und Zuschauer dürften zum ersten Mal ein Theater besucht haben. Dort erlebten sie bis i...
21/11/2022

"Viele der jungen Zuschauerinnen und Zuschauer dürften zum ersten Mal ein Theater besucht haben. Dort erlebten sie bis in die Haarspitzen spielfreudige Darstellerinnen und Darsteller", schreibt der Fränkische Tag über "Bär im Universum". "Vor allem aber feiert „Bär im Universum“ die Freundschaft, Solidarität und Liebe. Benny mag nicht der hellste Bär im Universum sein. Aber er und die anderen Tiere sind mutig, gewitzt und liebenswert." Die sehr schöne Besprechung wird abgeschlossen mit den Worten: "Die Kinder erlebten Musik und Gesang. Sie durften mit dem Eisbären und seinen neugewonnenen Freunden mitfiebern. Sie durften mit ihnen lachen. Und wer wollte, nahm einige anregende Gedanken mit nach Hause. Das ist es, was das Theater ausmacht. Gleichgültig, ob es für Erwachsene gemacht ist oder für Kinder."
.de

Photos from ETA Hoffmann Theater Bamberg's post
19/11/2022

Photos from ETA Hoffmann Theater Bamberg's post

Ein herzliches Toi Toi Toi an alle Beteiligten für die heutige Premiere von "Bär im Universum" im Großen Haus 🐻‍❄️ 🌌    ...
18/11/2022

Ein herzliches Toi Toi Toi an alle Beteiligten für die heutige Premiere von "Bär im Universum" im Großen Haus 🐻‍❄️ 🌌
.seniuk .laumeyer
📷 Martin Kaufhold

Vorfreude auf das Weihnachtsmärchen "Bär im Universum"! Am Samstag beginnt Bennys großes Abenteuer. 🐻‍❄️     .seniuk    ...
17/11/2022

Vorfreude auf das Weihnachtsmärchen "Bär im Universum"! Am Samstag beginnt Bennys großes Abenteuer. 🐻‍❄️ .seniuk
📷Martin Kaufhold

"Intendantin Sibylle Broll-Pape und ihre langjährige Bühnenbildnerin Trixy Royeck haben die Bühne in schummriges Licht g...
15/11/2022
Bamberg: „Tiefer Grund“ im ETA Hoffmann Theater

"Intendantin Sibylle Broll-Pape und ihre langjährige Bühnenbildnerin Trixy Royeck haben die Bühne in schummriges Licht getaucht. Zwei verschiebbare Stellwände deuten mal den Friedwald, mal das frühere Elternhaus an. Davor zwei Stühle. Die nur eine Stunde dauernde Inszenierung ist von großer Schlichtheit und entfaltet gerade dadurch eine enorme emotionale Wucht."
Süddeutsche Zeitung

Kritik: „Tiefer Grund“ im Bamberger ETA Hoffmann Theater – eine bedrückende, beeindruckende Inszenierung.

Das Rezensöhnchen schreibt zu "tiefer Grund": "Als Publikum glaubt man, zu wissen, was eine*n erwartet, man ist sich der...
15/11/2022

Das Rezensöhnchen schreibt zu "tiefer Grund": "Als Publikum glaubt man, zu wissen, was eine*n erwartet, man ist sich der emotionalen Intensität, der moralischen Zerrissenheit bewusst, und dennoch wird man erschlagen von der Authentizität der Inszenierung und Umsetzung. Trauer, Wut, Selbstvorwürfe, Fassungslosigkeit, Hilfslosigkeit, Schmerz, Angst, Einsamkeit und lähmende Verzweiflung spürt man unfassbar nah. Allerdings schafft es das Stück ebenso zarte Fäden der Hoffnung, der Annäherung, der Aussicht auf eine Zukunft in die Erzählung zu spannen. Und so ist es nicht einfach, „Tiefer Grund“ anzuschauen, und das darf und soll es auch nicht sein. Das Stück wird seinem Namen und seiner Thematik gerecht und lässt sich deshalb mit Nachdruck empfehlen!"

Das eigene Kind ein Amokläufer – welche Schuld tragen die Eltern, wie richtig trauern, wie richtig erinnern, wie richtig weiterleben? Diese Fragen stellen sich Eriks Eltern und reißen das Publikum mit in den moralischen Sog. Das Stück „Tiefer Grund“ von Björn SC Deigner im ETA Hoffmann Theater Bamberg ist eine absolute Empfehlung!

Die Kritik ist hier nachzulesen: https://xn--rezenshnchen-9ib.de/2022/11/15/eta-hoffmann-theater-tiefer-grund/

Bild von Birgit Hupfeld.

ETA LoungeMit der Firma oder Freund*innen ins Theater!Sie sind auf der Suche nach einem ganz besonderen Event für Ihre K...
15/11/2022

ETA Lounge
Mit der Firma oder Freund*innen ins Theater!

Sie sind auf der Suche nach einem ganz besonderen Event für Ihre Kolleg*innen oder Freund*innen? Oder Sie wollen Ihren Theaterbesuch zu einem einzigartigen Erlebnis werden lassen?
Genießen Sie im eigens für Sie reservierten Lounge-Bereich im Foyer kulinarische Gaumenfreuden vor und nach der Vorstellung, sowie während der Pause.
Egal ob Firmen- oder Geburtstagsfeier, als Abschluss eines Businessmeetings oder für einen Freund*innenabend, wir bieten den exklusiven Rahmen dazu.
Unsere beiden Loungebereiche bieten Platz für bis zu 20 Personen.

Pro Person 59,00 Euro (Vorstellung Großes Haus)
inkl. Eintrittskarte der PK 1 oder PK 2,
Variationen vom Fingerfood-Buffet, dazu Getränk vor der Vorstellung, leckere Butterbreze mit einem Glas italienischem Prosecco während der Pause sowie ein Dessert mit einem Glas Wein nach der Vorstellung. Natürlich gibt es auch alkoholfreie Getränke.

Eine Buchung ist ab 10 Personen möglich. Für Buchungen kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0951/87-3031 oder per E-Mail unter [email protected]. Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihren außergewöhnlichen Theaterabend und heißen Sie im ETA Hoffmann Theater herzlich Willkommen!

Wie wichtig der Soufflage-Beruf für den Theaterbetrieb ist, macht das Portrait unserer Kollegin Jutta Vogel im Fränkisch...
14/11/2022

Wie wichtig der Soufflage-Beruf für den Theaterbetrieb ist, macht das Portrait unserer Kollegin Jutta Vogel im Fränkischen Tag auf sehr anschauliche Art und Weise deutlich! Den ganzen Artikel über unsere "Hüterin der Worte" gibt es im Fränkischen Tag vom vergangenen Wochenende oder hinter der Bezahlschranke hier zu lesen: https://bit.ly/3TzewgM

Die Deutsche Bühne hat unsere Uraufführung "tiefer Grund" besucht und schreibt in ihrer Besprechung: "Deigner hat ein ho...
14/11/2022
Björn SC Deigner: Tiefer Grund | Die Deutsche Bühne

Die Deutsche Bühne hat unsere Uraufführung "tiefer Grund" besucht und schreibt in ihrer Besprechung: "Deigner hat ein hochverdichtetes Kammerstück geschrieben, das die richtigen Fragen stellt und auf einfache Antworten verzichtet. In seinem Zentrum steht ein stetig wiederkehrender Albtraum der Mutter. Darin versinkt sie in einem Ozean, bis sie zu ersticken droht. Intendantin Sibylle Broll-Pape nimmt die Zuschauer in ihrer gerade mal eine bedrückende Stunde dauernden Uraufführungsinszenierung mit auf den Grund des Meeres, der ein Abgrund ist." ... "Barbara Wurster und Florian Walter bestechen als traumatisierte Eltern, die verstehen wollen, was letztlich nicht zu verstehen ist. "

ie Inszenierung lebt von ihren subtilen Gesten. Barbara Wurster steht da, verschränkt ihre Arme vor der Brust und schützt sich so selbst. Florian Walter sitzt ...

In seiner Besprechung der Premiere von "tiefer Grund" schreibt der Fränkische Tag: "Vor allem für Barbara Wurster lagen ...
14/11/2022

In seiner Besprechung der Premiere von "tiefer Grund" schreibt der Fränkische Tag: "Vor allem für Barbara Wurster lagen in diesem Premierenabend Chance und Risiko zugleich. Wurster ist neu im Ensemble des ETA Hoffmann Theaters, „tiefer Grund“ ist ihr erstes Stück in Bamberg. Ausgerechnet. Denn die Bühne teilt sich Wurster in „tiefer Grund“ allein nur mit Florian Walter. Das hätte schiefgehen können. Tat es aber nicht. Wurster war dem verlässlich beeindruckenden Walter ebenbürtig. Mit großer Selbstverständlichkeit wechselten die beiden zwischen unterschiedlichen Zeitebenen und Seelenzuständen hin und her." Die nächste Vorstellung von Björn SC Deigners "tiefer Grund" mit anschließendem Nachgespräch gibt es am Mittwoch, 20:00 Uhr, im Studio zu sehen!
Foto: Birgit Hupfeld

Adresse

E. T. A./Hoffmann-Platz 1
Bamberg
96047

Öffnungszeiten

Dienstag 11:00 - 14:00
Mittwoch 11:00 - 14:00
16:00 - 18:00
Donnerstag 11:00 - 14:00
Freitag 11:00 - 14:00
Samstag 10:00 - 14:00

Telefon

(0951) 873030

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von ETA Hoffmann Theater Bamberg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an ETA Hoffmann Theater Bamberg senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

in Sachen Kultur! Samstag und Sonntag gibt's einen Studi-Deal vom ETA Hoffmann Theater Bamberg. Lasst Euch das "Reich des Todes" nicht entgehen...
BAYERISCHE THEATERTAGE 2022
Bereits zum siebten Mal wird das ETA Hoffmann Theater Bamberg vom 13. bis zum 28. Mai 2022 die Bayerischen Theatertage ausrichten.
Stadtgesellschaft, Theaterschaffende und Gäste finden sich in einer von der Pandemie und ihren Folgen gezeichneten Welt wieder, mit all ihren drängenden Themen und Möglichkeiten. Nach einer entbehrungsreichen Zeit ist Theater, künstlerisch-sinnliche Auseinandersetzung und Unterhaltung mehr denn je gefragt!
Vor diesem Hintergrund sollen bei den 38. Bayerischen Theatertagen in Bamberg 2022 wegweisende Inszenierungen und Arbeiten, die sich durch eine besondere künstlerische Kraft auszeichnen, gezeigt werden.

Zur Premiere am vergangenen Freitag von Olga Grjasnowa‘s
„GOTT IST NICHT SCHÜCHTERN“ konnte ich meinen Kabinettskollegen und Kultusminister Bernd Sibler in Bamberg begrüßen.

lga Grjasnowas Roman "Gott ist nicht schüchtern" kartographiert den sogenannten Arabischen Frühling, der 2011 auch in Syrien vor allem die junge Mittel- und Oberschicht auf die Straße bringt. Die Autorin hat zahlreiche Interviews geführt, in der Türkei, dem Libanon und Griechenland recherchiert und ihr Wissen zu Figuren konzentriert, denen wir zufällig begegnen könnten.

➡️ https://theater.bamberg.de/bay-theatertage-2022/informationen/

Bamberg_Kultur

[email protected] Hoffmann Theater/Peter Krauch
Die Premiere im ETA Hoffmann Theater Bamberg gehörte zu den ersten Vorstellungen, die nach der Änderung des bayerischen Infektionsschutzmaßnahmengesetzes wieder vor 50 Prozent der maximalen Auslastung stattfinden konnten.
Foto: Peter Krauch
Danke an das ETA Hoffmann Theater Bamberg, dass wir bei der Premiere von "Gott ist nicht schüchtern" unseren Verein vorstellen durften. Und vielen Dank an die Besucherinnen und Besucher für das Interesse und die Spenden!!!
Für alle, die das Stück noch sehen: Im Foyer stehen Aufsteller mit Informationen über unsere Arbeit in Bamberg.
Am 1. Februar 2022 um 20h zeigt Wort und Herzschlag gemeinsam mit Seebrücke Bamberg im ETA Hoffmann Theater Bamberg das dokumentarische Theaterstück
DIE MITTELMEERMONOLOGE.

Mit dabei sind unsere Ensemblemitglieder Valentin Bartzsch und Aline Joers.

Der Eintritt ist frei, Anmeldung unbedingt erforderlich bei Seebrücke Bamberg.
Es gilt die 2G plus Regelung.

Es gibt außerdem die Möglichkeit die Vorstellung via Livestream zu verfolgen.

"Da findet eine Wertung statt, bei der Kultur ganz klar den Kürzeren zieht."
Foto: Pixabay

Hoffmann Theater Bamberg

Kino & Odeon Kino, Bamberg
Symphoniker
Warum Gott nicht schüchtern ist, könnt ihr hier lesen.
Foto: ETA Hoffmann Theater Bamberg
Die Bamberger Symphoniker, das ETA Hoffmann Theater Bamberg, das TiG Theater im Gärtnerviertel und zahlreiche weitere Kulturschaffende werden ETA Hoffmann im Jubiläumsjahr 2022 thematisieren.
Foto: Gerald Raab
Bamberg durch die Augen von Jugendlichen sehen.
Foto: ETA Hoffmann Theater Bamberg
Good evening,

after another year of emergency I can summarize that despite all the madness there have been many nice studio projects. For this I would like to thank everyone very briefly and simply! With this little video I would like to wish you a Merry Christmas and a Happy New Year.

Cheers to more years of madness! 🥳🍻

Soundfabrik Bamberg, CAVES, Zerfall, ETA Hoffmann Theater Bamberg, StressimBus, Pyramid, SoulJam, ANNORAAQ
Motto der Lesung: "Kurz vor Weihnachten geht doch immer was schief". Wer kennt das nicht?
Foto: ETA Hoffmann Theater Bamberg
Sind wir alle nichts weiter als tippende Affen? Die Antwort liefert das ETA Hoffmann Theater Bamberg mit "Der endlos tippende Affe". Achtung: Zugang nur mit 2G+.
x

Andere Theater in Bamberg (alles anzeigen)

ArtEast Theater Bamberg e.V. Schall & Rauch Festival Rühlmanns Literatur Bühne nana theater im Club Kaulberg Unabhängige Theatergruppe EGON KHG Oberstufentheater Theater am Michelsberg Bamberg TiG Theater im Gärtnerviertel Chapeau Claque e.V. Bamberg