Diözesanmuseum Bamberg

Diözesanmuseum Bamberg Domschatz.Kaisergewänder.Kreuzgang - Kunstschätze aus dem Bamberger Dom und der gesamten Diözese.
(1)

Museumsshop, Fachliteratur, Postkarten, Devotionalien, Produkte aus der Partnerdiözese Thiès im Senegal

ART LeidenschaftDonnerstags um 17:00 Uhr im DiözesanMuseumSie möchten mehr? Dann nutzen Sie die exklusive Gelegenheit, a...
20/12/2023

ART Leidenschaft
Donnerstags um 17:00 Uhr im DiözesanMuseum

Sie möchten mehr? Dann nutzen Sie die exklusive Gelegenheit, außerhalb der regulären Öffnungszeiten durch die Ausstellung geführt zu werden. Dies übernehmen im Wechsel die Hauptabteilungsleiterin für Kunst und Kultur, die Leiterin und die Kuratorin des Diözesanmuseums. Die Kunsthistorikerinnen legen hier den Fokus besonders auf die künstlerische Qualität der gezeigten Exponate und schaffen so ein ganz besonderes Ausstellungserlebnis.

"Es klappert die Mühle..." - Heute stellen wir Ihnen die Wassermühle vor, die als Klosterkrippe unsere Ausstellung "Leid...
18/12/2023

"Es klappert die Mühle..." - Heute stellen wir Ihnen die Wassermühle vor, die als Klosterkrippe unsere Ausstellung "Leidenschaft für Gott - 750 Jahre Karmeliten in Bamberg" ergänzt.

Bei dieser Krippe aus Holz, Styrodur und Harzstein hat die Heilige Familie Unterschlupf in einer alten Wassermühle gefunden. Die Krippe stammt vom Bamberger Krippenbaumeister Franz Döppmann und ist eine Leihgabe von P. Roland Hinzer vom Karmelitenkloster St. Theodor.

Herzlichen Dank, dass wir diese schöne Krippe bei uns zeigen dürfen.

Sie haben Lust bekommen, die Wassermühlen-Krippe und die anderen Klosterkrippen "in natura" zu bestaunen? Noch bis zum 09. Januar 2024 ist dies, während der Öffnungszeiten des Museums, möglich.

(Foto: DiözesanMuseum Bamberg, Dr. Ludmila Kvapilová-Klüsener)

Heute stellen wir Ihnen keine ganze Krippe, sondern ein einzelnes Jesuskind vor, das unsere Ausstellung "Leidenschaft fü...
17/12/2023

Heute stellen wir Ihnen keine ganze Krippe, sondern ein einzelnes Jesuskind vor, das unsere Ausstellung "Leidenschaft für Gott - 750 Jahre Karmeliten in Bamberg" ergänzt.

Das Jesuskind entstand in der Tonwerkstatt der Kleinen Schwestern Jesu in Gräfentonna. P. Dieter, der Pfarrvikar in St. Kilian in Hallstadt, fertigte es dort selbst während seiner Exerzitien in den 1990er Jahren an.

Herzlichen Dank, dass wir dieses schöne und sehr persönliche Jesuskind bei uns zeigen dürfen.

Sie haben Lust bekommen, das tönerne Jesuskind und die anderen Klosterkrippen "in natura" zu bestaunen? Noch bis zum 09. Januar 2024 ist dies, während der Öffnungszeiten des Museums, möglich.

(Foto: DiözesanMuseum Bamberg, Dr. Ludmila Kvapilová-Klüsener)

❗ Vom Berg Karmel nach Paris. - Die Anfänge des Karmelitenordens. ❗Freitag, 15. Dezember 2023, um 19:00 UhrOtto-Friedric...
15/12/2023

❗ Vom Berg Karmel nach Paris. - Die Anfänge des Karmelitenordens. ❗
Freitag, 15. Dezember 2023, um 19:00 Uhr
Otto-Friedrich-Universität Bamberg, An der Universität 5, Raum U5/01.22

Der Vortrag beleuchtet die Geschichte des Karmelitenordens von der Eremitengemeinschaft an der Quelle des Elija auf dem Berg Karmel in Palästina im 12. Jahrhundert, die nach dem Untergang der Kreuzfahrerstaaten nach Europa übersiedelte und sich in den Stadtgesellschaften West- und Mitteleuropas zu einem Mendikantenorden entwickelte. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Ausbreitung der Klöster von Paris nach Köln und Bamberg.

ART O.CarmFreitags um 15:30 Uhr im DiözesanMuseumErkunden Sie die faszinierende Welt der Karmeliten, begleitet von einem...
14/12/2023

ART O.Carm
Freitags um 15:30 Uhr im DiözesanMuseum

Erkunden Sie die faszinierende Welt der Karmeliten, begleitet von einem Karmelitenbruder. Tauchen Sie in die Ausstellung ein, um die Geschichte, Spiritualität und Tradition dieses Ordens in Bamberg zu erfahren. Gewinnen Sie Einblicke in das Leben, die Gebete und die Hingabe der Karmeliten. Bestaunen Sie beeindruckende Kunstwerke und lernen Sie mehr über viel verehrte Karmeliten-Heilige. Spüren Sie die Ordenstracht selbst und vertiefen Sie Ihr Verständnis für das Wirken des Karmelitenordens – von der Gegenwart bis in die bewegte Vergangenheit.

Heute stellen wir Ihnen die bezaubernde Peruanische Krippe vor, die als Klosterkrippe unsere Ausstellung "Leidenschaft f...
12/12/2023

Heute stellen wir Ihnen die bezaubernde Peruanische Krippe vor, die als Klosterkrippe unsere Ausstellung "Leidenschaft für Gott - 750 Jahre Karmeliten in Bamberg" ergänzt.

Diese wunderschöne Tonkrippe wurde in einem Dritte-Welt-Laden von Herrn Michael Koch aus Springiersbach erworben. 2023 schenkte er sie dem Karmelitenkloster in seiner Heimatstadt. Alle Tonfiguren, also auch die Hl. Drei Könige, tragen für Peru typische Landestrachten.

Herzlichen Dank, dass wir diese schöne Krippe bei uns zeigen dürfen.

Sie haben Lust bekommen, sich die Peruanische Tonkrippe genauer anzusehen und alle Klosterkrippen "in natura" zu bestaunen? Noch bis zum 09. Januar 2024 ist dies, während der Öffnungszeiten des Museums, möglich.

(Foto: DiözesanMuseum Bamberg, Dr. Ludmila Kvapilová-Klüsener)

Heute stellen wir Ihnen die wunderbar detaillierte Krippe der Franziskusschwestern in Erlangen vor, die als Klosterkripp...
10/12/2023

Heute stellen wir Ihnen die wunderbar detaillierte Krippe der Franziskusschwestern in Erlangen vor, die als Klosterkrippe unsere Ausstellung "Leidenschaft für Gott - 750 Jahre Karmeliten in Bamberg" ergänzt.

Diese Krippe war nicht von Anfang an mit so vielen Figuren ausgestattet. Das Konvent bekommt nämlich jedes Jahr von einer lieben Gönnerin eine neue Figur geschenkt. So wächst die Krippe von Jahr zu Jahr und wird dabei immer lebendiger.
Dies ist eine von zwei Krippen, die während der Weihnachtszeit im Konventgebäude aufgestellt sind.
Herzlichen Dank, dass wir diese schöne Krippe bei uns zeigen dürfen.

Sie haben Lust bekommen, sich diese große und detaillierte Krippe genauer anzusehen und alle Klosterkrippen "in natura" zu bestaunen? Noch bis zum 09. Januar 2024 ist dies, während der Öffnungszeiten des Museums, möglich.

(Foto: DiözesanMuseum Bamberg, Dr. Ludmila Kvapilová-Klüsener)

Unsere Ausstellung "Leidenschaft für Gott - 750 Jahre Karmeliten in Bamberg" ist um wunderschöne Klosterkrippen ergänzt ...
08/12/2023

Unsere Ausstellung "Leidenschaft für Gott - 750 Jahre Karmeliten in Bamberg" ist um wunderschöne Klosterkrippen ergänzt worden!

Ab heute nehmen wir Sie mit in unsere Ausstellung und stellen einige der Krippen und deren Besitzer näher vor.

Fr. Bonifatius Dittrich hat uns diese feine Krippe geliehen. Er ist als gelernter Schneider für die Sakristei des Karmelitenkloster St. Theobald verantwortlich.
Die Figuren sind von Norbert Tuffek aus Wendelstein aus Holz geschnitzt, bemalt und angekleidet. Die farbenfrohe Krippe ist über die Jahre gewachsen. Die letzte Ergänzung ist der als "Hirtenstoffel" bezeichnete Hirte, dessen Esel so lebendige Augen hat, dass man ihn sich einfach näher ansehen muss.

Sie haben Lust bekommen, dem Esel tief in die Augen zu sehen und alle Klosterkrippen "in natura" zu bestaunen? Noch bis zum 09. Januar 2024 ist dies, während der Öffnungszeiten des Museums, möglich.

(Foto: DiözesanMuseum Bamberg, Dr. Ludmila Kvapilová-Klüsener)

Vortrag am Donnerstag, 07.12.2023 um 18.15 UhrAntijudaistische Texte im Neuen Testament und deren Rezeption in der Kunst...
05/12/2023

Vortrag am Donnerstag, 07.12.2023 um 18.15 Uhr
Antijudaistische Texte im Neuen Testament und deren Rezeption in der Kunstgeschichte am Beispiel des Bamberger Doms – Befund, historisch-kritische Einordnung und Vorschläge zum Umgang im Heute

Judenfeindliche Bildtraditionen entstanden im Mittelalter in der Polarität Alter Bund/Neuer Bund - zunächst in den Miniaturen der liturgischen Handschriften und Bibelkommentare, ab dem Hochmittelalter in monumentalen Bildprogrammen an den Fassaden der großen Kathedralen. Offener Judenhass spricht aus den diffamierenden Darstellungen sämtlicher Bildmedien im Spätmittelalter.
Eine besondere Rolle spielen die beiden Frauenfiguren Ecclesia und Synagoga als Personifikationen des Christentums und des Judentums. In Paris, Reims, Straßburg und Bamberg beeindrucken diese gotischen Schönheiten den Betrachter. Kaum einer ist sich dabei der historischen und theologischen Hintergründe ihrer Aussage bewusst. Kein einfaches Erbe, mit dem die Kirche und auch die Gesellschaft heute umgehen müssen. Die Referentin erläutert das Motiv im Kontext des Fürstenportals des Bamberger Doms mit Blick auf denkmalpflegerische Fragestellungen und Ansätzen zum Umgang mit den Figuren in der Gegenwart.

Referenten:
Dr. Birgit Kastner, Erzbistum Bamberg
Prof. Dr. Bernhard Heininger, Universität Würzburg

Der Vortrag ist Teil des "Bamberger Theologischen Forums im WS 2023/2024" und findet im Hörsaal U2/00.25 (An der Universität 2, Bamberg) statt.

Foto: Fürstenportal mit Ecclesia und Synagoga am Bamberger Dom. (Erzbistum Bamberg, Dr. Ludmila Kvapilová-Klüsener)

Unsere Klosterkrippenausstellung ist eröffnet!Am Sonntag haben wir den ersten Advent gefeiert, manche sind über den Weih...
05/12/2023

Unsere Klosterkrippenausstellung ist eröffnet!

Am Sonntag haben wir den ersten Advent gefeiert, manche sind über den Weihnachtsmarkt gebummelt.
Auch im Museum startet die besinnliche Zeit. So wurde unsere Ausstellung "Leidenschaft für Gott - 750 Jahre Karmeliten in Bamberg" um 13 wunderschöne Klosterkrippen ergänzt. Die meisten wurden uns von den Karmelitenbrüdern aus Bamberg, einige von Klöstern des Bistums, geliehen.
Ein herzliches Dankeschön an alle Leihgeber!
Noch bis zum 09. Januar 2024 können sie die bezaubernden Krippen aus aller Welt bei uns bestaunen und sich auf Weihnachten einstimmen.

Verpassen Sie nicht unsere Führung zusammen mit der VHS am 28.11.2023!Die Karmeliten, einer der großen mittelalterlichen...
20/11/2023

Verpassen Sie nicht unsere Führung zusammen mit der VHS am 28.11.2023!

Die Karmeliten, einer der großen mittelalterlichen Bettelorden, sind seit 750 Jahren in Bamberg ansässig. Versäumen Sie nicht die Überblicksführung durch die Ausstellung im Diözesanmuseum, welche die bewegte Geschichte der Ordensgemeinschaft und ihres Klosters am Kaulberg erzählt: Blütezeiten der Kunst und Spiritualität, aber auch Kriegsplünderungen, Reform, Aufhebung und Neubeginn markieren die vergangenen Jahrhunderte vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Unter den wertvollen Objekten, die gezeigt werden, befinden sich alte Klosteransichten, Handschriften, ein Flügelaltarrelief sowie Fragmente des berühmten Weihnachtsaltars von Veit Stoß.

Dienstag, 28.11.2023 um 16:00 Uhr
Anmeldung über die VHS Bamberg Stadt!

Verpassen Sie nicht unsere Dom.Premium-Führung zusammen mit der VHS am 24.11.2023!Während der Führung besichtigen Sie di...
17/11/2023

Verpassen Sie nicht unsere Dom.Premium-Führung zusammen mit der VHS am 24.11.2023!

Während der Führung besichtigen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Bamberger Doms: Architekturformen, Malereien, Altäre, Skulpturen und Krypten. Neben der beindruckenden Baugeschichte und Architektur werden Ihnen die Glanzlichter der deutschen Skulpturenwelt vorgestellt: der Lachende Engel, der Bamberg Reiter sowie die Plastiken der Chorschranken. Das von Tilman Riemenschneider geschaffene Kaisergrab veranschaulicht die Lebenswelt um 1500: der Verdacht des Ehebruchs, der gerechte Lohn, Krankheit und Tod sowie die Abwägung der Seelen. Kein Geringerer als Veit Stoß schnitzte den fantastischen Marienaltar: die vollplastischen Skulpturen werden beeindrucken und vom Können des Künstlers überzeugen. Sowohl die Häupterkapelle als auch die beiden Krypten sind Spiegelbilder der Frömmigkeitsgeschichte. Erleben Sie die Portale des Bamberger Doms: das Adamsportal, die Marienpforte sowie das Fürstenportal als Spiegelbild der Menschheitsgeschichte – mit all ihren Fragen, Herausforderungen und Hoffnungen – so aktuell wie vor Hunderten von Jahren.

Freitag, 24.11.2023 um 15:00 Uhr
Anmeldung über die VHS Bamberg Stadt!

Wir tauschen uns mit den vielen tollen Kolleginnen und Kollegen aus Museen in Oberfranken, Bayern und Deutschland aus be...
15/11/2023

Wir tauschen uns mit den vielen tollen Kolleginnen und Kollegen aus Museen in Oberfranken, Bayern und Deutschland aus beim
Seminar "Bildung im Museum - neue Wege für alle".


Bezirk Oberfranken Hanns-Seidel-Stiftung

11/11/2023
Verpassen Sie nicht unsere Führung zusammen mit der VHS am 14.11.2023!Vorgestellt werden ausgewählte, weniger bekannte S...
08/11/2023

Verpassen Sie nicht unsere Führung zusammen mit der VHS am 14.11.2023!

Vorgestellt werden ausgewählte, weniger bekannte Steinskulpturen aus dem Lapidarium des Diözesanmuseums. Neben den originalen Domportalfiguren, sind dort weitere bedeutende Ausstattungsstücke zu sehen. Erfahren Sie mehr zur Herkunft, dem ursprünglichen Standort, Werkstoff und kunsthistorischen Zusammenhängen.

Dienstag, 14.11.2023 um 17:00 Uhr
Anmeldung über die VHS Bamberg Stadt!

Verpassen Sie nicht unsere Führung zusammen mit der VHS am 24.10.2023!Das romanische Elfenbeinkruzifix - seine Funktione...
16/10/2023

Verpassen Sie nicht unsere Führung zusammen mit der VHS am 24.10.2023!

Das romanische Elfenbeinkruzifix - seine Funktionen und Standorte
Das Elfenbeinkruzifix aus dem Bamberger Dom gilt als das größte aus diesem Material gearbeitete Kruzifix der Romanik. Obwohl erst um 1130 entstanden, wurde es als Stiftung Kaiser Heinrichs II. verehrt. Neben den überlieferten Quellen und graphischen Wiedergaben geben die sichtbaren Beschädigungen wie auch ein Blick ins Innere der Skulptur eine Auskunft über seine Geschichte.

Montag, 24.10.2023 um 17:00 Uhr
Anmeldung über die VHS Bamberg Stadt!

Unsere Sonderausstellung frauen.taten.werke ist zu Ende und wird aktuell abgebaut.Herzlichen Dank an alle Künstlerinnen ...
13/10/2023

Unsere Sonderausstellung frauen.taten.werke ist zu Ende und wird aktuell abgebaut.
Herzlichen Dank an alle Künstlerinnen und Mentorinnen! Es war toll mit euch zu arbeiten!!

Ivana Koubek Rosa Brunner CUTschmuck -Maria Kursawe margarete.schruefer .schumann .design

Beim Abtransport der Kunstwerk in unser Depot hat uns das Team von Steinrestaurierung Bauer-Bornemann GmbH unterstützt - Danke!

Herzlichen Glückwunsch an  zum SI Kunstpreis 2023                     .bamberg.kunigunde
13/10/2023

Herzlichen Glückwunsch an zum SI Kunstpreis 2023

.bamberg.kunigunde

Sonderausstellung frauen.taten.werke › heute letzter Tag📌Heute haben Sie zum letzten Mal die Möglichkeit, sich unsere ak...
10/10/2023

Sonderausstellung frauen.taten.werke › heute letzter Tag📌
Heute haben Sie zum letzten Mal die Möglichkeit, sich unsere aktuelle Sonderausstellung anzusehen!

Lisa Woelfel Ivana Koubek Rosa Brunner Marion Albrecht Anna-Maria Kursawe Margarete Schrüfer margarete.schruefer CUTschmuck .schumann .design

07/10/2023

ARTspirituell › jeden So., 10:45 Uhr (nach bzw. vor dem Gottesdienst im Dom)
Nähern Sie sich einem Kunstwerk der Sonderausstellung auf meditativ-betrachtende Weise!

Lisa Woelfel Ivana Koubek Rosa Brunner Marion Albrecht .maria.kursawe Margarete Schrüfer .schruefer CUTschmuck .schumann .design

ARTspirituell › jeden So., 10:45 Uhr (nach bzw. vor dem Gottesdienst im Dom)Nähern Sie sich einem Kunstwerk der Sonderau...
06/10/2023

ARTspirituell › jeden So., 10:45 Uhr (nach bzw. vor dem Gottesdienst im Dom)
Nähern Sie sich einem Kunstwerk der Sonderausstellung auf meditativ-betrachtende Weise!

Rosa Brunner Marion Albrecht .maria.kursawe Margarete Schrüfer .schruefer CUTschmuck .schumann .design

Verpassen Sie nicht unsere Führung zusammen mit der VHS! „Lüpertz - Kraftwerke des Lichts. Originalentwürfe des Künstler...
06/10/2023

Verpassen Sie nicht unsere Führung zusammen mit der VHS!

„Lüpertz - Kraftwerke des Lichts. Originalentwürfe des Künstlers Markus Lüpertz im Diözesanmuseum Bamberg und Fenster in St. Elisabeth“ bietet mit den Originalentwürfen des Künstlers Markus Lüpertz im Diözesanmuseum Bamberg den idealen Einstieg, um die leuchtenden Glasfenster des Künstlers in der St. Elisabeth-Kirche zu betrachten.

Montag, 09.10.2023 um 16:30 Uhr
Anmeldung über die VHS Bamberg Stadt noch möglich

ARTfrauen.taten.werke › Do. 17:00 Uhr📌Exklusiv außerhalb der Öffnungszeiten führen abwechselnd die Hauptabteilungsleiter...
04/10/2023

ARTfrauen.taten.werke › Do. 17:00 Uhr📌
Exklusiv außerhalb der Öffnungszeiten führen abwechselnd die Hauptabteilungsleiterin Kunst und Kultur, die Leiterin des Diözesanmuseums und die Kuratorin des Diözesanmuseums. Verpassen Sie nicht diese Überblicksführung durch die aktuelle Sonderausstellung: Erfahren Sie, wie die Kunstwerke entstanden, wer die Künstlerinnen und die dargestellten Frauen sind!

Lisa Woelfel Ivana Koubek Rosa Brunner Marion Albrecht Anna-Maria Kursawe Margarete Schrüfer margarete.schruefer CUTschmuck .schumann .design

Verpassen Sie nicht das Künstlerinnengespräch zum Abschluss der Ausstellung frauen.taten.werke.So. 08.10. um 13:30 Uhr i...
04/10/2023

Verpassen Sie nicht das Künstlerinnengespräch zum Abschluss der Ausstellung frauen.taten.werke.

So. 08.10. um 13:30 Uhr im Diözesanmuseum Bamberg

Kerstin Himmler, Anna-Maria Kursawe und Elke Zauner laden ein, einen "Künstlerinnenblick" auf ihre Werke zu werfen und mit ihnen und dem Theologen und Kunstkenner Wolfgang Angerer ins Gespräch zu kommen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine Anmeldung ist erforderlich über: [email protected] oder Tel. 0951 5022106

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person. Anmeldeschluss: 05. Oktober 2023



Lisa Woelfel Ivana Koubek Rosa Brunner Marion Albrecht Anna-Maria Kursawe Margarete Schrüfer CUTschmuck .schumann .design

ARTspirituell › jeden So., 10:45 Uhr (nach bzw. vor dem Gottesdienst im Dom)Nähern Sie sich einem Kunstwerk der Sonderau...
30/09/2023

ARTspirituell › jeden So., 10:45 Uhr (nach bzw. vor dem Gottesdienst im Dom)
Nähern Sie sich einem Kunstwerk der Sonderausstellung auf meditativ-betrachtende Weise!

Lisa Woelfel Ivana Koubek Rosa Brunner Marion Albrecht .maria.kursawe Margarete Schrüfer .schruefer [email protected] .design

Adresse

Domplatz 5
Bamberg
96049

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 17:00
Dienstag 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 12:00 - 17:00

Telefon

+499515022502

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Diözesanmuseum Bamberg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Diözesanmuseum Bamberg senden:

Videos

Teilen

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Bamberg

Alles Anzeigen

Sie können auch mögen