Diözesanmuseum Bamberg

Diözesanmuseum Bamberg Kunstschätze aus dem Bamberger Dom und der gesamten Diözese. Highlights: Sternenmantel, Domkreuz, Ornat aus dem einzigen Papstgrab nördlich der Alpen, original Figuren des Doms, Werke von Veit Stoß, Matthäus Merian d.

J. und Joachim Sandrart. Museumsshop, Fachliteratur, Postkarten, Devotionalien, Produkte aus der Partnerdiözese Thiès im Senegal

Wie gewohnt öffnen

Das Andachtsbild zeigt in der Medaillon-Szene den Schutzheiligen gegen Eheprobleme in seinem Garten sitzend. Der Vita na...
11/05/2021

Das Andachtsbild zeigt in der Medaillon-Szene den Schutzheiligen gegen Eheprobleme in seinem Garten sitzend. Der Vita nach hat er den Platz viel zu teuer erworben, um den verarmen Besitzer zu unterstützen. Der 11. Mai ist der Gedenktag des hl. Gangolf 📷 Kupferstich, Vergépapier, 18. Jh. Diözesanmuseum Bamberg

für eine Masterarbeit im Fach M. Sc. Digitale Denkmaltechnologien an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurden diese...
07/05/2021

für eine Masterarbeit im Fach M. Sc. Digitale Denkmaltechnologien an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurden diese Woche Objekte unserer Sammlung 3D- gescannt, u. a. das Ziborium mit vielen Besonderheiten z. B. transparenten Hornplatten. #Wissenschaft im #Museum 📷 Ziborium, Elfenbein, Bein, Holz, Silber, Glassteine, Horn, Pergament, gemalt, eingelassen, eingefärbt, ausgekleidet, Erste Hälfte 14. Jh. Diözesanmuseum Bamberg

zwei Seiten hat die Medaille aus 1987 zur Erinnerung an die Domweihe am 6.Mai 1012. Die Publikation dazu 320 Seiten und ...
06/05/2021

zwei Seiten hat die Medaille aus 1987 zur Erinnerung an die Domweihe am 6.Mai 1012. Die Publikation dazu 320 Seiten und ist im Shop erhältlich - wär doch was zum Muttertag! #offen #Kunstgenuss

Mitten in den Kriegswirren des Ersten Weltkriegs wurde Maria zur Schutzpatronin von Bayern erhoben. Unser Bild ist eine ...
01/05/2021

Mitten in den Kriegswirren des Ersten Weltkriegs wurde Maria zur Schutzpatronin von Bayern erhoben. Unser Bild ist eine Kopie nach Gebhard Fugel (1863-1939) geschaffen zur formellen Einführung des Festes Patrona Bavariae 1916. Unter dem ausgebreiteten Mantel birgt die Madonna verschiedene Volksgruppen, darunter auch Offiziere und Soldaten des Ersten Weltkriegs. Im Zentrum des Bildes, das Königspaar, rechts dahinter ist Kardinal Franziskus von Bettingen dargestellt. 📷 Patrona Bavariae, Farbdruck auf Papier mit Karton hinterlegt, 1917 @ Diözesanmuseum Bamberg

Mitten in den Kriegswirren des Ersten Weltkriegs wurde Maria zur Schutzpatronin von Bayern erhoben. Unser Bild ist eine Kopie nach Gebhard Fugel (1863-1939) geschaffen zur formellen Einführung des Festes Patrona Bavariae 1916. Unter dem ausgebreiteten Mantel birgt die Madonna verschiedene Volksgruppen, darunter auch Offiziere und Soldaten des Ersten Weltkriegs. Im Zentrum des Bildes, das Königspaar, rechts dahinter ist Kardinal Franziskus von Bettingen dargestellt. 📷 Patrona Bavariae, Farbdruck auf Papier mit Karton hinterlegt, 1917 @ Diözesanmuseum Bamberg

Kaiser Heinrich II. – ein Retter der Menschheit?
23/04/2021
Kaiser Heinrich II. – ein Retter der Menschheit?

Kaiser Heinrich II. – ein Retter der Menschheit?

Interdisziplinäres Forschungsteam veröffentlicht neue Erkenntnisse über die mittelalterlichen Bamberger Kaisergewänder. Eine Stickerei auf einem Bamberger Kaisergewand spielt auf den nahenden Weltuntergang um das Jahr 1000 an. Kaiser Heinrich II. inszeniert sich mit dieser Anspielung als Retter ...

Ein beliebter Namenspatron mit (zu)häufig verwendeten Materialien dargestellt. Die Silhouette des hl. Georg, der Prozess...
23/04/2021

Ein beliebter Namenspatron mit (zu)häufig verwendeten Materialien dargestellt. Die Silhouette des hl. Georg, der Prozessionsfahne der Dompfarrei und jene von der Renaissancekanzel des Doms dienten als Grundlage für diese Linolschnitte. Der hl. Georg ist zweiter Patron des Bamberger Doms.

Wir wünschen allen, die heute Namenstag haben - alles Gute!

📷 Curry-George macht aus jedem Drachen Schaschlick!', Jörg Länger, Protagonistendruck (Linolschnitt), Bindemittel und Curry-Pulver auf Imbiss-Pappschalen, auf blau-weiß /rot-weiß karierter Papiertischdecke, 2014 @ Diözesanmuseum Bamberg

#Namenstag #Georg

unsere Madonna mit Mondsichel stand einst im Ostchor des Bamberger Doms. Die Corona (Krone) der vom Bildhauer Hans Mathe...
23/04/2021

unsere Madonna mit Mondsichel stand einst im Ostchor des Bamberger Doms. Die Corona (Krone) der vom Bildhauer Hans Mathes Sebert ( † 23.4.1665 ) geschnitzte und von Theodor Rosa gefassten Himmelskönigin ging verloren. Jetzt wartet die Halbfigur ohne Krone darauf, die Besucher mit Details und Ausdruckskraft nach der Corona-Pandemie wieder zu verzaubern. 📷 Madonna, sig. Hans Mathes Sebert, Lindenholz, 1627 @ Diözesanmuseum Bamberg

Das Museum ist bis auf weiteres wieder geschlossen 😔aber:Wir lieben unser Besucher, Wir glauben, dass es dank Gott bald ...
16/04/2021

Das Museum ist bis auf weiteres wieder geschlossen 😔

aber:
Wir lieben unser Besucher,
Wir glauben, dass es dank Gott bald besser wird,
Wir hoffen, dass wir bald wieder öffnen dürfen.

Drei Engelsfiguren als Liebe, Glaube, Hoffnung, Andachtsbild, Ende 19. Jh. 📸 Diözesanmuseum Bamberg

Das Museum ist bis auf weiteres wieder geschlossen 😔

aber:
Wir lieben unser Besucher,
Wir glauben, dass es dank Gott bald besser wird,
Wir hoffen, dass wir bald wieder öffnen dürfen.

Drei Engelsfiguren als Liebe, Glaube, Hoffnung, Andachtsbild, Ende 19. Jh. 📸 Diözesanmuseum Bamberg

90 großformatige Ansichten deutscher Städte schuf der am 8. April 1888 verstorbene Lithograph Gustav Frank. Die Ansicht ...
08/04/2021

90 großformatige Ansichten deutscher Städte schuf der am 8. April 1888 verstorbene Lithograph Gustav Frank. Die Ansicht von Bamberg durfte um 1860 entstanden sein. 📸 Bamberg von Südwesten, Gustav Frank, Lithographie (Steindruck), um 1860 @ Diözesanmuseum Bamberg

90 großformatige Ansichten deutscher Städte schuf der am 8. April 1888 verstorbene Lithograph Gustav Frank. Die Ansicht von Bamberg durfte um 1860 entstanden sein. 📸 Bamberg von Südwesten, Gustav Frank, Lithographie (Steindruck), um 1860 @ Diözesanmuseum Bamberg

Das runde Relief zeigt mittig Christus als Auferstandener, in der Linken trägt er ein Kreuz, mit der Rechten segnet er. ...
04/04/2021

Das runde Relief zeigt mittig Christus als Auferstandener, in der Linken trägt er ein Kreuz, mit der Rechten segnet er. Hinter seinen Beinen ist noch das Grab zu sehen. Eine Person links im Bild schläft, ein Mann rechts sitzt staunend daneben. Das Diözesanmuseum wünscht allen FB-Freunden gesegnete Ostern! Rund @ Diözesanmuseum Bamberg

Das runde Relief zeigt mittig Christus als Auferstandener, in der Linken trägt er ein Kreuz, mit der Rechten segnet er. Hinter seinen Beinen ist noch das Grab zu sehen. Eine Person links im Bild schläft, ein Mann rechts sitzt staunend daneben. Das Diözesanmuseum wünscht allen FB-Freunden gesegnete Ostern! Rund @ Diözesanmuseum Bamberg

Das früher dem Dresdner Hofbildhauer Balthasar Permoser zugeschriebene Standkreuz konnte dem herausragenden Elfenbeinsch...
02/04/2021

Das früher dem Dresdner Hofbildhauer Balthasar Permoser zugeschriebene Standkreuz konnte dem herausragenden Elfenbeinschnitzer Lorenz Rues zugeschrieben werden. Das kürzlich restaurierte Kruzifix erstrahlt nun in der Dauerausstellung im neuen Glanz. Mehr Information zum Objekt im Heinrichsblatt 7/2021, vom 14. Februar. 📸 Elfenbeinkruzifix, Lorenz Rues, Rom, um 1670/75 @ Diözesanmuseum Bamberg

Im Kapitelhaus hat sich ein eigener Schrank für die Heiligen Öle erhalten. Anlässlich der heutigen Chrisammesse um 18 Uh...
31/03/2021

Im Kapitelhaus hat sich ein eigener Schrank für die Heiligen Öle erhalten. Anlässlich der heutigen Chrisammesse um 18 Uhr im Bamberger Dom steckt der Schlüssel. live unter www.youtube.com/erzbistumbamberg.

📸 Eckschrank zur Aufbewahrung der Heiligen Öle, um 1680 @ Diözesanmuseum Bamberg

Aufgrund der steigenden Corona-Inzidenz wird das Museum per 31.3 wieder geschlossen. Wer noch ein paar Mäuse für Osterge...
30/03/2021

Aufgrund der steigenden Corona-Inzidenz wird das Museum per 31.3 wieder geschlossen. Wer noch ein paar Mäuse für Ostergeschenke und Osterdeko ausgeben möchte am Mittwoch und Donnerstag besteht die Möglichkeit, nach telefonischer Terminvereinbarung 0951 502 2502 schöne Dinge abzuholen. Schaut in unseren Facebookshop - Bezahlung vor Ort #shopping

Aufgrund der steigenden Corona-Inzidenz wird das Museum per 31.3 wieder geschlossen. Wer noch ein paar Mäuse für Ostergeschenke und Osterdeko ausgeben möchte am Mittwoch und Donnerstag besteht die Möglichkeit, nach telefonischer Terminvereinbarung 0951 502 2502 schöne Dinge abzuholen. Schaut in unseren Facebookshop - Bezahlung vor Ort #shopping

Vor 400 Jahren wurde Matthäus Merian d. Jungere, ein Schüler von Joachim Sandrart, geboren. Unser Bild, das die Enthaupt...
25/03/2021

Vor 400 Jahren wurde Matthäus Merian d. Jungere, ein Schüler von Joachim Sandrart, geboren. Unser Bild, das die Enthauptung der Hl. Katherina zeigt, hat er ganz modern klingend mit Matthaeus Merian Junior fecit A[nn]o 1653 signiert.

📷 Matthäus Merian d. J., Enthauptung der hl. Katharina, 1653 © Diözesanmuseum Bamberg

Für 2021 rief Papst Franziskus das Jahr des hl. Josephs aus. Heute an seinem Gedenktag möchten wir auf unser Objekt des ...
19/03/2021

Für 2021 rief Papst Franziskus das Jahr des hl. Josephs aus. Heute an seinem Gedenktag möchten wir auf unser Objekt des Monats hinweisen. Die Wachsbossierung ist besonders fein und detailliert ausgearbeitet. Der originale Rahmen ist reichlich mit geschnitzten Blüten verziert. Mehr Infos im #Heinrichsblatt vom 14. März 2021 📷 Hl. Joseph als Nährvater, Wachsrelief, bossiert, Glasaugen, Süddeutschland um 1700 © Diözesanmuseum Bamberg

Photos from Diözesanmuseum Bamberg's post
17/03/2021

Photos from Diözesanmuseum Bamberg's post

Museum ab Donnerstag, 6. Mai geöffnet* Di - So 12 -17 UhrFür die Anmeldung bitten wir Euch, folgende Schritte zu befolge...
12/03/2021

Museum ab Donnerstag, 6. Mai geöffnet*
Di - So 12 -17 Uhr

Für die Anmeldung bitten wir Euch, folgende Schritte zu befolgen:
1. Bucht einen Termin: xoyondo.com/dp/5ytQU15i434wwPb
Namen, Telefonnummer und Personenanzahl (selber Hausstand) angeben.
2. Bringt das ausgefüllte Datenblatt mit zum download auf https://dioezesanmuseum-bamberg.de/

* Vorbehaltlich rechtlicher Änderungen.

#einenbesuchwert #museum #bamberg #wiedereröffnung

Museum ab Donnerstag, 6. Mai geöffnet*
Di - So 12 -17 Uhr

Für die Anmeldung bitten wir Euch, folgende Schritte zu befolgen:
1. Bucht einen Termin: xoyondo.com/dp/5ytQU15i434wwPb
Namen, Telefonnummer und Personenanzahl (selber Hausstand) angeben.
2. Bringt das ausgefüllte Datenblatt mit zum download auf https://dioezesanmuseum-bamberg.de/

* Vorbehaltlich rechtlicher Änderungen.

#einenbesuchwert #museum #bamberg #wiedereröffnung

Schon zu Lebzeiten ihres Gatten wirkte Kunigunde als eigenständige "Politikerin". Nach dem Tod Heinrichs führte sie unan...
11/03/2021

Schon zu Lebzeiten ihres Gatten wirkte Kunigunde als eigenständige "Politikerin". Nach dem Tod Heinrichs führte sie unangefochten für zwei Monate die Regentschaft weiter. Dann übergab sie 1024 die Reichskleinodien dem neuen gewählten König Konrad II. Die Heinrichskrone entstand erst im 13. Jh. - im Museum gibt es eine Nachbildung. #frauenpower #fraueninderpolitik 📷 Statuen der hll. Kunigunde und Heinrich vom Adamsportal des Bamberger Doms (heute im Museum), sog. Jüngere Bildhauer-Werkstatt, 1230er Jahre, Schilfsandstein - Heinrich H: 178 cm; Kunigunde H: 173 cm © Diözesanmuseum Bamberg 📷 Heinrichskrone, Nachbildung: Friedemann Gideon Haertl, Bamberg, 2011 © Leihgabe der Oberfrankenstiftung an das Diözesanmuseum

Den Regenschirm fürs edle shopping und die Porzellantasse für die teatime gibts bei uns im Shop
10/03/2021

Den Regenschirm fürs edle shopping und die Porzellantasse für die teatime gibts bei uns im Shop

#Kaiser #Heinrich II. stammte aus dem Geschlecht der Herzöge von Bayern. 1002 wurde er zum deutschen König und 1014 zum Kaiser gekrönt. Er sicherte dem Reich äußeren und inneren Frieden, förderte die kirchliche Reform, stiftete das Bistum Bamberg und gründete viele Klöster. Er ist mit seiner Gemahlin, der heiligen Kunigunde, im Bamberger Dom bestattet.

Einzelstücke, die eines Kaisers würdig sind, finden sich auch im Bamberger Einzelhandel: Die silberne Teedose gibt es bei Senger Kunsthandel Bamberg, edle Stoffe bei Escalera und die Kaiser-Heinrich-Praline im Cafe am Dom.

#LokalEinkaufen #ShopTheLook #SupportYourLocals #BambergLieben #Bamberg

Unsere Brettchenweberei besteht aus einer Goldborte mit stilisierten Ranken und Blättern. Wegen des eingewebten Goldes w...
09/03/2021

Unsere Brettchenweberei besteht aus einer Goldborte mit stilisierten Ranken und Blättern. Wegen des eingewebten Goldes wurde bereits vor 1500 aus der einstigen Stola der "Kunigundengürtel".

📷 2 x Gürtel der hl. Kunigunde, Süditalien oder Spanien, 11./12. Jh., Beschläge: 14 Jh. L: 142 cm, B: 3,8 cm © Diözesanmuseum Bamberg 📷 Text aus der aktuellen Ausstellung

Am Blauen Kunigundenmantel sind 63 Medaillons. Eines zeigt die Kreuzigung des hl. Petrus. Unsere verlängerte Sonderausst...
08/03/2021

Am Blauen Kunigundenmantel sind 63 Medaillons. Eines zeigt die Kreuzigung des hl. Petrus. Unsere verlängerte Sonderausstellung zeigt die neuen DFG-Forschungsergebnisse. Infos zum Museumsbesuch nach Voranmeldung auf unserer Homepage #einenbesuchwert
#verlängert"
📷 Blauer Mantel der hl. Kunigunde, Süddeutschland, erstes Viertel 11. Jh., H: 158 cm© Diözesanmuseum Bamberg

Ab 9. März Museumsbesuch nach Voranmeldung*Für die Anmeldung bitten wir Euch, folgende Schritte zu befolgen:1. Bucht ein...
05/03/2021

Ab 9. März Museumsbesuch nach Voranmeldung*
Für die Anmeldung bitten wir Euch, folgende Schritte zu befolgen:

1. Bucht einen Termin: xoyondo.com/dp/5ytQU15i434wwPb
bitte Namen, Telefonnummer und Personenanzahl (selber Hausstand) angeben.

2. Bringt das ausgefüllte Datenblatt mit

alle weiteren Details unter https://dioezesanmuseum-bamberg.de
* Vorbehaltlich rechtlicher Änderungen.

Nicht nur in ägyptischen Sammlungen zu finden! Der *Sarkophag* der hl. Kunigunde (†3.3.1033 Kloster Kaufungen) wurde 196...
03/03/2021

Nicht nur in ägyptischen Sammlungen zu finden! Der *Sarkophag* der hl. Kunigunde (†3.3.1033 Kloster Kaufungen) wurde 1969 bei Ausgrabungen im Dom gefunden. Unklar ist, ob dieser der Sarkophag der Erstbestattung ist oder vor 1125 neu gefertigt wurde. #geheimnis #kunigunde #OnThisDay #onthisdayinhistory

📷 Sarkophag der Kaiserin Kunigunde, 11./12. Jh., Rhätsandstein, 227,5 x 68 x 40,5 cm © Diözesanmuseum Bamberg

Happy Birthday: Der #Bamberger Reiter, Wahrzeichen unserer Stadt, wurde auch von dem Künstler #Marino Marini (geboren am...
27/02/2021

Happy Birthday: Der #Bamberger Reiter, Wahrzeichen unserer Stadt, wurde auch von dem Künstler #Marino Marini (geboren am 27.02.1901) aufgegriffen. Sein „Cavaliere“ (zu dt. Reiter) steht seit zwei Jahren bei uns im Kreuzgang. #traditionundmoderne

Kunst als Inspiration auch fürs #LokalEinkaufen 👍und nach dem Lockdown dann gestylt ins lokale Museum 🖼 !
24/02/2021

Kunst als Inspiration auch fürs #LokalEinkaufen 👍und nach dem Lockdown dann gestylt ins lokale Museum 🖼 !

#Kunigunde von Luxemburg (um 980-1033) gilt als Gründerin des Bistums #Bamberg. Sie beteiligte sich rege an den Regierungsgeschäften ihres Mannes Heinrich II. und wirkte entscheidend bei der Errichtung vieler Kirchen und Klöster mit. 1200 wurde Kaiserin Kunigunde von Papst Innozenz III. heiliggesprochen.

#LokalEinkaufen #ShopTheLook #SupportYourLocals #BambergLieben

Das heutige Fest „Kathedra Petri“ erinnert an die Berufung des Apostels Petrus auf den römischen Bischofsstuhl (Kathedra...
22/02/2021

Das heutige Fest „Kathedra Petri“ erinnert an die Berufung des Apostels Petrus auf den römischen Bischofsstuhl (Kathedra). Der Bamberger Bischofsstuhl steht im Westchor des Doms. Infos zu den (Erz-)Bischöfen findet ihr (nach dem Lockdown) bei uns im Museum. #einenbesuchwert

📷 Kathedra mit Wappen des Erzbischofs Joseph von Schork, nach Entwurf von Leonhard Romeis, 1899, Foto AEB

Adresse

Domplatz 5
Bamberg
96049

Öffnungszeiten

Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Telefon

+499515022502

Produkte

Kunstgenuss

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Diözesanmuseum Bamberg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Diözesanmuseum Bamberg senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Bamberg

Alles Anzeigen