Clicky

Hofgarten Kabarett Aschaffenburg

Hofgarten Kabarett Aschaffenburg Der Ort für Kabarett, Kleinkunst und Comedy in Aschaffenburg! Infos, Spielplan, Kartenvorverkauf: Bühnenbüro des Hofgarten-Kabarett

Unsere Abendkasse öffnet 1h vor Veranstaltungsbeginn ( i.d.R.

Ab 19.00 Uhr )

Wie gewohnt öffnen

Der Trainer von Bayern München bekommt nach dem Ausscheiden seines Vereins aus der Champions-League 450 Morddrohungen be...
13/11/2022

Der Trainer von Bayern München bekommt nach dem Ausscheiden seines Vereins aus der Champions-League 450 Morddrohungen bei Instagram, und „nach jedem Spiel eigentlich – egal ob wir gewinnen oder verlieren.“ Wenn er eine Dreierkette ankündigt bekommt er mehr als bei einer Viererkette. Rettungskräfte und Feuerwehrleute bekommen schon mal Prügel bei einem Einsatz und Bürgermeister werden aus dem Amt gemobbt, wenn sie es wagen irgendwas zu unternehmen, was einer Handvoll Wutbürgern gegen den Strich geht. Wo leben wir eigentlich? In Wuthausen? Choleristan? Kann sich jetzt jeder Simpel zum Westentaschendiktator upgraden, nur weil er ein Smartphone und 35 Follower hat? Was ist mit Respekt? Und Anstand? Im Funkloch verschwunden?
In ihrem 15. Programm gehen die beiden grauhaarigen Pfarrerkabarettisten auf die Suche nach der verlorenen Vernunft. Bestimmt werden sie fündig bei ihrem intelligenten, geschmackvollen und aufs Äußerste zahlungsbereiten Publikum, das ihnen nun schon seit über 25 Jahren „in Hessen und den angrenzenden Kontinenten“ die Treue hält.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!

Foto: Harling

Ob dahaam oder dahoam oder daheim. Geschenkt. Dahaam kann man sich himmlisch entspannen. Dahaam kann aber auch die Hölle...
13/11/2022

Ob dahaam oder dahoam oder daheim. Geschenkt. Dahaam kann man sich himmlisch entspannen. Dahaam kann aber auch die Hölle sein. Dahaam schmeckts am besten. Oder doch nur halb so gut wie beim Wirtn ums Eck. Dahaam ist immer was los. Außer wir schauen fern. Dahaam geht es richtig ab. Oder ziemlich daneben. Dahaam ist alles blitzsauber. Oder komplett durcheinander. Dahaam lernen wir gehen und fallen, spielen und betrügen, lieben und lügen. Dahaam schaffen wir an. Und Amazon alles her.

Dahaam ist alles privat. Und doch immer hochpolitisch. Dahaam ist globaler Klimawandel im Bonsaimodus. Dahaam wabbert ein chinesisches Plastikmeer durchs Kinderzimmer. Dahaam ist alles anders und vieles gleich. Und rundherum ist Österreich. Und damit „Dahaam“ nicht zu österreichisch wird, lässt sich Christof Spörk erstmals vom passionierten Schlagzeuger und schlagfertigen Bassisten Alberto Lovison begleiten. Der ist übrigens in Italien dahaam. Und wer jetzt immer noch nicht weiß, wie das Programm heißt, der soll bitte dahaam bleiben!

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!

Foto: Wolfgang Hummer

Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well-Brüder...
12/11/2022

Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well-Brüder aus’m Biermoos“ gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm unseres Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei die „da unten“ zu verschonen.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!

Foto: Peter Hoesl

+++VERLOSUNG+++Waltraut zeigt die Vielfalt der Weiblichkeit, ihre Bühne ist offen für Kabarett, Comedy, Musik, Kunst all...
11/11/2022

+++VERLOSUNG+++

Waltraut zeigt die Vielfalt der Weiblichkeit, ihre Bühne ist offen für Kabarett, Comedy, Musik, Kunst aller Art, aber auch für Projektvorstellungen und Vernetzung zur Unterstützung von Mädchen und Frauen. Moderiert wird der Abend von Fee Badenius , die sich mit zahlreichen Auftritten in Aschaffenburg schon einen Namen gemacht und in die Herzen des Publikums gesungen hat. Mit ihr auf der Bühne stehen: Teresa Reichl und Christin Jux !

Christin Jugsch: macht Stand Up Comedy sympathisch, ehrlich und mit einer norddeutschen Attitüde. Moin, Moin! Christin geht mit flammender Rede (und ebensolchen Haaren) stolz voraus. Die feurig-kühle Christin entzündet in ihrem Publikum das, was es an ihr so liebt: unbändiges Lachen und den Wunsch, dass sie nie wieder damit aufhören möge.

Teresa Reichl: Sie ist wortgewandt, sie ist niederbayerisch und sie kann was. Das behauptet die Kabarettistin Teresa Reichl provokant im Titel ihres Debütprogramms »Obacht, i kann wos«!. Und sie hält Wort, wenn sie in Anlehnung an Ereignisse aus ihrem bisherigen Leben Fragen aufwirft mit de[1]nen sie andere, aber vor allem sich selbst schmerz[1]haft auseinandernimmt. Wer einen Abend mit ihr erlebt hat, versteht plötzlich die Dynamik hinter Religionen (oder auch Verschwörungstheorien), der Spagat ist keine Illusion und Feminismus ist kein Schimpfwort mehr…

Unter allen, die diesen Beitrag mit "Ich will zu Waltraut" bis Montag, 14.11. um 12 Uhr kommentieren, verlosen wir 2x2 Tickets. Die Gewinner werden benachrichtigt! Viel Glück 🍀!

Es gibt aber natürlich auch noch Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!!

Foto: privat, Leonie Hartung (Reichl), Sven Serkis (Jugsch)

Erneut ein Kabarettprogramm von Jochen Malmsheimer, in dem die Pointen nur so krachen! Dabei geht es um die wahrheitsget...
06/11/2022

Erneut ein Kabarettprogramm von Jochen Malmsheimer, in dem die Pointen nur so krachen! Dabei geht es um die wahrheitsgetreue Schilderung all dessen, was in und um Eltern so los ist, wenn sie Eltern werden, also jeder für sich und auch beide zusammen. Was ja auch etwas mit Kindern zu tun hat.

Hier wird sehr viel gelacht werden, und das nicht selten aus Schadenfreude. „Halt mal, Schatz!“ erzählt wesentliches über Planung, Kiellegung, Stapellauf und Betrieb eines Kindes. Ein Programm für die ganze Familie also, für seiende und werdende Väter und Mütter und solche, die es werden wollen. Oder auch auf keinen Fall werden wollen, und denen dazu noch die wesentlichen Argumente fehlen!

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de

Foto: Dominic Reichenbach

Satirisch, bissig und charmant knöpft sich die aus TV-Sendungen („Nuhr im Ersten“, „Ladies Night“ etc.) bekannte Kabaret...
05/11/2022

Satirisch, bissig und charmant knöpft sich die aus TV-Sendungen („Nuhr im Ersten“, „Ladies Night“ etc.) bekannte Kabarett-Lady, WDR-Radiokolumnistin und alleinerziehende Mutter Barbara Ruscher erneut die brennenden Themen unserer Zeit vor. Wer weiß schon genau, wer man ist?

Ist man der Typ ‚Earth, Wind and Eier‘ mit Hang zur eigenen Hühnerhaltung, aber gegen Windräder, sobald sie vorm Wohnhaus stehen? Wo fängt gesellschaftliche Verantwortung an und wo sind die Grenzen? Warum ist der Nachbar ein natur-affiner Stand-up-Paddeling-Fetischist, hat aber vorm Haus einen Schottergarten des Grauens?

Wir verhalten uns ambivalent und Mutter Erde hat langsam die Schnauze voll. Ein Abend über Patchwork im Wohnwagen, Nachhaltigkeit, Partnerportale, Cancel Culture, Kinder, Klimawandel, SUP, Prägung durch Eltern, Rassismus, Welpen-Schwemme aus dem Dognet. Denn seit dem Lockdown hat jeder ein Haustier. Wer keins hat, hat Alexa.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de

Foto: Guido Schroeder

„Meine Zukunft ist so problematisch, daß sie mich selbst zu interessieren anfängt“ schrieb Greorg Büchner 1835. Zwei Jah...
04/11/2022

„Meine Zukunft ist so problematisch, daß sie mich selbst zu interessieren anfängt“ schrieb Greorg Büchner 1835. Zwei Jahre später war er tot. Merke: Die Beschäftigung mit der Zukunft ist ein gefährliches Geschäft. Severin Groebner aber, die Wiener Kassandra aus dem Gemeindebau, der Theresias unter den Exilösterreichern, das austriakische Orakel mit Vibrationshintergrund (er fährt viel Bahn) wirft unerschrocken einen Blick nach vorn. Ins Ungewisse.

Was kommt, was geht und was wird gehen? Und was wird uns auf die Nerven gehen? Fünfmal schaut er ins Futur und findet sich in unterschiedlichen Situationen wieder: Bankrott, berühmt, bescheuert, bekehrt und beerdigt. Fünf Möglichkeiten über die Zukunft und wie sie für uns werden könnte. Groebner wirft eine kabarettistische Zeitmaschine an und nimmt uns mit auf eine Reise ins Mögliche.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de

Foto: Stefan Stark

Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren, die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich meines 60. Geburtstages vers...
01/11/2022

Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren, die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich meines 60. Geburtstages verschickte, um zu ermitteln, ob ich nach Auswertung der Rückmeldungen für das Fest die Saturnarena in Ingolstadt anmieten muss, oder ob das Nebenzimmer vom Schutterwirt reicht, bekam ich von einem Herrn, der bis zum Tag seiner Rückmeldung mein Freund war, folgende Antwort: „Mensch Günter, vielen Dank für die Einladung, ich komme definitiv vielleicht.“ Da dachte ich, sollte Gott der Herr mir noch ein paar Jahre im Diesseits genehmigen und ich infolgedessen dazu in der Lage sein, noch ein weiteres Kabarettprogramm aus dem morastigen Erdboden zu stampfen, dann wird definitiv vielleicht das Programm „Definitiv vielleicht“ heißen. Nun, der Herr hatte entweder ein Einsehen, oder anderweitig zu tun, weshalb ich nun mit dem Programm „Definitiv vielleicht“ für die nächsten Jahre auf Welttournee bin. Ich denke, der Titel drückt den momentanen Zeitgeist des „sowohl als auch“, des „sich alle Optionen offen halten“, des „Warum soll ich einen Arzttermin absagen, die merken ja wenn ich nicht komme“ auf das Vortrefflichste aus.

Tickets gibt es unter www.hofgarten-kabarett.de!

Foto: R. Dorn

Danke, dass ihr da wart!!! 🤩
30/10/2022

Danke, dass ihr da wart!!! 🤩

Leute, es war tierisch im Hofgarten Kabarett Aschaffenburg! Danke 🤩🥰

****la

Wahnsinn -  der Oktober neigt sich schon wieder dem Ende zu!! 🍂Aber keine Zeit  Trübsal zu blasen... wir haben einen auf...
30/10/2022

Wahnsinn - der Oktober neigt sich schon wieder dem Ende zu!! 🍂
Aber keine Zeit Trübsal zu blasen... wir haben einen aufregenden November vorbereitet 🥳

Am besten gleich Tickets sichern - für einige Veranstaltungen gibt es nur noch wenige Karten...

Michael Altinger Jess Jochimsen Frank Fischer Günter Grünwald Severin Groebner Barbara Ruscher Jochen Malmsheimer Fee Badenius Christof Spörk Torsten Sträter: Sträter Kay Ray

Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt Frank Fischer ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen...
30/10/2022

Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt Frank Fischer ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen N***s und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de

Foto: Olli Haas

Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alle...
29/10/2022

Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig. Und zum guten Schluss zeigt er Urlaubsbilder. Für Daheimgebliebene.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de

Foto: Britt Schilling

Wir haben nur diese eine Welt. Und sie heisst Strunzenöd. Seit zwei Kabarettprogrammen versucht Michael Altinger, diese ...
28/10/2022

Wir haben nur diese eine Welt. Und sie heisst Strunzenöd. Seit zwei Kabarettprogrammen versucht Michael Altinger, diese Welt zu retten. Mit „Lichtblick“, dem letzten Teil seiner Trilogie, kommt es endlich zum finalen Showdown. Und es wird ein Happy-End geben. Aber für wen?

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!

Foto: Martina Bogdan

„Wo das Böse sich erhebt“… von Geistern und Dämonen, Vampiren und Werwölfen, Zombies und Voodoo… es ist einfach der Horr...
23/10/2022

„Wo das Böse sich erhebt“… von Geistern und Dämonen, Vampiren und Werwölfen, Zombies und Voodoo… es ist einfach der Horror, denn die lebenden Legenden Urban Priol und Jochen Malmsheimer tauschen sich an diesem Abend über ihre gruseligsten Fälle von John Sinclair, dem wohl berühmtesten Geisterjäger Deutschlands, aus.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!

Foto: Michael Palm / Dominic Reichenbach

Wie allein kann man sein, wenn selbst die Geier nicht mehr über einem kreisen? Die Rabattmarke des deutschen Kabarett ze...
23/10/2022

Wie allein kann man sein, wenn selbst die Geier nicht mehr über einem kreisen? Die Rabattmarke des deutschen Kabarett zeigt in ihrem neuen Programm: Allein unter Geiern, dass Schicksal durchaus Spaß machen kann. Wenn das Leben in ruhigen Bahnen verläuft, ist La Signora zur Stelle und stellt die Weichen auf Chaos.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!

Foto: Harald Hofmann

Heute Abend bei uns im Hofgarten!! 🥳
22/10/2022

Heute Abend bei uns im Hofgarten!! 🥳

Christian Springer kann sich Dinge merken. In der Schule hat er noch gelernt: „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Niemand!“ Aber anscheinend hat man ihn angeschwindelt. Alle haben Angst, und nicht nur vor dem schwarzen Mann. Auch vor dem Weltuntergang, vor dem Virus, vor dem Verkehr, vor den Transsexuellen. Christian Springer hat Angst vor Idioten. Denn sie vermehren sich schneller als alles andere. Sein Gegenmittel ist die scharfe Zunge. Satirisches. Florett kann er auch, aber gegen Heuchelei und Hirnlosigkeit muss einfach mal die Keule her. Aber das, was er unter Kabarett versteht, geht meilenweit über das gesprochene Wort hinaus. Denn er steckt selbst mittendrin im Geschehen und gilt als der engagierteste deutsche Kabarettist. Egal ist ihm nichts. Machen und einmischen: er kann es und macht es vor. Er fesselt mit seinen „wahren“ Erzählungen, haut rein, wo es wehtut, und ist am Ende doch ein Mutmacher. Seine Mischung aus Bosheit und Feinheit ist ein großes Vergnügen. Zumindest für die, die nicht den ganzen Abend Mann-Frau-Witze hören wollen. Bei Springer gilt: Nichts unter der Gürtellinie. Der an Silvester geborene Münchner hat elf Bücher geschrieben, seine zweite Heimat ist Beirut im Libanon.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!!

Foto: Sina Schweikle

ENDLICH der letzte Vorhang fällt, haben sie nochmals richtig Böcke, für euch ein musikomisches Freudenfeuer eines Vierte...
22/10/2022

ENDLICH der letzte Vorhang fällt, haben sie nochmals richtig Böcke, für euch ein musikomisches Freudenfeuer eines Vierteljahrhunderts Sing & Unsing abzufackeln. füenf bedanken sich aufs scherzlichste mit dem Besten, was ihr bescheidenes Repertoire zu bieten hat -nebst einem allabendlichen Wunschkonzert -ENDLICH bei den treuesten Fans der Welt!

Tickets gibts unter www.hofgarten-kabarett.de!!

Foto: Bernd Eidenmüller

🥳
21/10/2022

🥳

...das hat Spass gemacht - prima Auftritte von Sebastian23 und Serdar Karibik - eine gutgelaunte entspannte Moderation von Johannes Scherer - klasse Publikum und die schöne Atmosphäre im Hofgarten Kabarett ergaben eine richtig runde Show - gerne wieder!

Manchmal wird ein Programmtitel zum Alltag. Als Matthias Reuter sein neues Kabarettprogramm „karrierefreies Wohnen“ nann...
20/10/2022

Manchmal wird ein Programmtitel zum Alltag. Als Matthias Reuter sein neues Kabarettprogramm „karrierefreies Wohnen“ nannte, ahnte er nicht, dass er das dann erstmal ein Jahr lang machen würde. Doch nicht nur für Inzidenzen gilt: wenn alles ständig eskaliert, ist es das Beste, man pausiert. Wo Medien, Politik und Mitmenschen zunehmend hysterischer werden, setzt Reuter auf Ruhe. Und Humor.

Aber für beides braucht man Zeit. Und so beantwortet er die uralte schwedische Möbelverkäuferfrage „Wohnst Du noch oder lebst Du schon?“ mit dem Satz „Ich wohne. Um noch was vom Leben mitzukriegen.“ Je nach Nachbarschaft ist das ja auch schon Event genug. Karrierefreies Wohnen ist der Versuch, im vierten Stock am Boden zu bleiben, während gleichzeitig vor der Tür der ganz normale Wahnsinn patrouilliert: weltreisende Viren, wahlkämpfende Wichtigtuer, falsche Dachdecker und Polizisten, Plauderkassen im Supermarkt und Saugroboter mit Kosenamen. Und ständig die bange Frage: Ist Kabarett überhaupt noch systemrelevant? Reuter ist da optimistisch, denn der Mann von der Reinigung hat ihn neulich gefragt, wann er endlich mal wieder aufritt und seine Hemden und den Anzug vorbeibringt. Immerhin! Und so macht sich Matthias Reuter pflichtbewusst auf den Weg in die Kleinkunsttheater der Republik, um Klavier zu spielen, Geschichten zu lesen, Menschen zu unterhalten und seinen Anzug zu verschmutzen. Denn das geht wirklich nur auf der Bühne.

Tickets unter www.hofgarten-kabarett.de!!

Foto: Sebastian Moelleken

Adresse

Hofgartenstrasse 1a
Aschaffenburg
63739

Öffnungszeiten

Donnerstag 14:30 - 18:30
Freitag 14:30 - 18:30

Telefon

06021- 200455

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Hofgarten Kabarett Aschaffenburg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Hofgarten Kabarett Aschaffenburg senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Aschaffenburg

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Servus wir sind eine Gruppe die un Franken und um Franken aktiv sind.
Auch einige Mitglieder in der Oberpfalz.

Hier geht's ums spielen.
Egal ob Brettspiele Rollenspiel Larp Tapeltop Die Werwölfe vom Dünsterwald usw.

Es gibt Spieleverein und private Gruppen wo sich regelmäßig treffen.
Eine gute Möglichkeit auch neue Leute kennen zu lernen.

https://www.facebook.com/groups/1123657304335939/?ref=share
"Glückskatze 2022" on tour - Prächtige Kostüme, Geschenke für Auserwählte & eine erstklassige neue Verschwörungstheorie. Das ganze Programm mit allen Witzen und Special FX. Als kleiner Vorgeschmack ein Amuse Guele mit Akademikertipp.
Morgen, 23.4. Rosenau - Lokalität & Bühne
26.4. Posthof - Zeitkultur am Hafen
28.4. altes kino ebersberg
29.4. Vorderhaus - Kultur in der Fabrik
30.4. Hofgarten Kabarett Aschaffenburg
Info&Tickets: puntigam.at

MC Martin Puntigam zwischendurch wieder einmal ohne seine naturwissenschaftlichen Sailor Moons unterwegs. Mit seinem Solo "Glückskatze 2022" - Prächtige Kostüme, Geschenke für Auserwählte und eine erstklassige neue Verschwörungstheorie. Das ganze Programm mit allen Witzen und Special FX auf Tour.
Morgen, 23.4. Rosenau - Lokalität & Bühne
26.4. Posthof - Zeitkultur am Hafen
28.4. altes kino ebersberg
29.4. Vorderhaus - Kultur in der Fabrik
30.4. Hofgarten Kabarett Aschaffenburg
Info&Tickets: puntigam.at

Liebe Glückskatzen,

Mein hochgeschätzter Kollege, Martin Punitgam, mit dem ich den österreichischen Kabarettpreißz in Gold errungen habe, kraxelt in seinem schicken Anzug übers Gebirg mit dem Auftrag sie fachgerecht und schlau zu amüsieren. Das rentiert sich, empfiehlt ihnen ihr Spurensicherer der Herzen.

Puntigam schreibt:

Endlich kommt die Glückskatze auf Nachbarschaftsbesuch. Und das Warten hat sich gelohnt: Prächtige Kostüme, Geschneke für Auserwählte und eine erstklassige neue Verschwörungstheorie. Das ganze Programm mit allen Witzen und Special FX auf Tour. Ticket & Info unter www.puntigam.at
Nächsten Donnerstag geht es los:

23.4. Rosenau - Lokalität & Bühne
26.4. Posthof - Zeitkultur am Hafen
28.4. altes kino ebersberg
29.4. Vorderhaus - Kultur in der Fabrik
30.4. Hofgarten Kabarett Aschaffenburg



https://vimeo.com/699563587
Sieht man heute in die Welt, gibt es vielerlei Dinge, denen selbst ein absoluter Überzeugungs-Humorist wie ich überhaupt keine heitere Note abringen kann. Eine Frage, die mich derzeit oft beschäftigt: Gab es früher eigentlich auch schon so viele Ar*********? Wer weiß? Der Mensch neigt ja mit den Jahren zur Schwäche der Verklärung. Doch wie mein kleines Video zeigen soll, reizen einige Themen eben zum Aufregen – und zum Lachen. Und Gott sei Dank gibt es sie noch: Die netten, die liebenswürdigen, die vernünftigen, ja, eben die menschlichen Menschen. Das macht Hoffnung. Nur wo trifft man sie? Natürlich im Kabarett! Denn wo die Kultur herrscht, sitzt die Barbarei im Kerker! Deshalb verzeiht mir, dass ich auch jetzt wieder die Trommel rühre für folgende Gastspiele:

D0, 7. April: Gleis 1 Unterschleißheim
https://www.forum-unterschleissheim.de/veranstaltungen/detail/philipp-weber-ki-kuenstliche-idioten.html

FR, 8. April: Hofgarten Kabarett Aschaffenburg
https://hofgarten-kabarett.de/veranstaltung/kuenstliche-idioten/?termin=5639

SA, 9. April: „kultur AM ORT“, Gemeinde Neunkirchen
https://www.neunkirchen-siegerland.de/Rathaus-Politik/Veranstaltungen/kultur-AM-ORT-Philipp-Weber-Weber-N-5-.php?object=tx,3362.4.1&ModID=11&FID=3362.126.1&NavID=3362.14&La=1&bn=1

S0, 10. April: Wirtshaus Zum Grünen See, Söhrewald-Eiterhagen
https://wirtshaus-tickets.tickettoaster.de/produkte
Falls du vorhast am Sonntag um 18 Uhr meine Vorstellung im Hofgarten Kabarett in Aschaffenburg zu besuchen, denk' bitte daran heute Nacht die Uhr 1 Stunde vorzustellen. Du verpasst sonst den 1. Teil und der ist mal richtig gut. Der Rest geht so 😉
Hofgarten Kabarett Aschaffenburg zu Gast im Stadttheater Aschaffenburg. Zu den Bildern von VIVA VOCE die a ca****la Band geht’s hier entlang … 👇
ORF-Seitenblicke über die "Glückskatze 2022", https://bit.ly/Glückskatze_2020 - Das ganze Programm mit allen Witzen und Special FX gibt's bald wieder auf Tour. Ticket & Info unter www.puntigam.at

21.4. Scharfrichterhaus Passau
22.4. Theaterbühne Fifty-Fifty e.V. Erlangen
23.4. Rosenau - Lokalität & Bühne Stuttgart
26.4. Posthof - Zeitkultur am Hafen
28.4. altes kino ebersberg
29.4. Vorderhaus - Kultur in der Fabrik
30.4. Hofgarten Kabarett Aschaffenburg
5. + 6.5. Kabarett Niedermair Wien
16.5. Kulisse Wien

https://tvthek.orf.at/profile/Seitenblicke/4790197/Seitenblicke/14128099/Martin-Puntigam-Glueckskatze/15127798?meta=suggestion&query=Puntigam&pos=1
Wow! Danke für diese Konzerte im März! ❤️
Aschaffenburg, Löhne, Ingelheim, Schweiz!
Vor allem, dass ihr so zahlreich erschienen seid! Nicht selbstverständlich momentan und freut uns sehr! So kanns weitergehen!

Stadttheater Aschaffenburg Hofgarten Kabarett Aschaffenburg
Morgen Samstag, 12. März streunt die "Glückskatze 2022"wieder im Kabarett Niedermair. Mein immer wieder an die neuesten Weltvarianten angepasstes Solo feat. Extrawurst, Ministrantenstunde und Biberverhöhnung im Dienst der Weltrettung. Beginn 19.00 Uh
Ticket & Info unter www.puntigam.at
Ende April geht es dann endlich wieder auf Tour und zum Ausländer:
21.4. Scharfrichterhaus Passau
22.4. Theaterbühne Fifty-Fifty e.V. Erlangen
23.4. Rosenau Lokalität Bühne Stuttgart
26.4. Posthof - Zeitkultur am Hafen
28.4. altes kino ebersberg
29.4. Vorderhaus - Kultur in der Fabrik Freiburg
30.4. Hofgarten Kabarett Aschaffenburg
Bitte lest und teilt! Urban Priol hat als prominenter Künstler seinen unbekannteren KollegInnen eine Stimme geben! Dank Dir hierfür sehr, lieber Urban! Denn es ist das gemeine Fußvolk der Kulturszene, das die Schwerstarbeit der Kulturarbeit übernimmt. Und zwar weit weg von den Fleischtöpfen der massenmedialen Wahrnehmung oder sechsstelligen Jahreseinnahmen. Es sind die KünstlerInnen und VeranstalterInnen, die die Kultur aufs Land tragen, in die Vorstädte und Dörfer, hin zu den freien Theatern, Kleinkunstvereinen, Kulturbahnhöfen und Zehntscheuern. Zu Menschen, die keinen Zugang zu den subventionierten Kulturtempeln der Großstädte haben und sich die verdammten 300€-Jonas-Kaufmann-Karten eh nicht leisten können …
Zu Urbans offenem Brief möchten wir, die Kabarettisten Inka Meyer und Philipp Weber, noch Folgendes ergänzen:
Liebe Frau Claudia Roth, wenn Ihnen Themen wie Krieg, Rassismus, Geschichtsaufarbeitung, etc. so wichtig sind, dann schaffen Sie doch bitte als Kulturstaatsministerin auch die Voraussetzungen, dass wir KünstlerInnen uns – in den Jahren der Seuche – solchen brisanten Themen auch widmen können. So bietet in diesen verstörenden Zeiten doch gerade die Kultur eine wichtige Diskussions- und Reflexionsebene für unsere Gesellschaft. Aber wie sollen Kulturschaffende ihrer Arbeit nachgehen, wenn sie zum wirtschaftlichen Überleben alle möglichen Jobs machen müssen – außer Kultur? Und das ist nun mal die Realität nach zwei Jahren Corona. Das ist die „kulturelle Vielfalt“, von der Sie reden, liebe Frau Roth. Ist das der essentielle Beitrag der Kultur zur Demokratie, den Sie sich wünschen? Seien Sie bitte für diese Menschen die Anwältin. Also bitte jetzt: frisch ans Werk!
Und sollten zu unserer Branche noch Fragen auftauchen: Rufen Sie doch bitte einfach mal im schönen Theater Hofgarten Kabarett Aschaffenburg an: Urban Priol und Axel Teuscher geben Ihnen sicher gerne Auskunft.
Und für Spontane: Heute Aschaffenburg!
Es gibt nur noch ganz wenige Restkarten.
Tickets ➡️ www.queenz-of-piano.de

Hofgarten Kabarett Aschaffenburg
x

Andere Kunst & Unterhaltung in Aschaffenburg (alles anzeigen)

Galerie MUSCHIK Bodypiercings Aschaffenburg Stern e.V. CASINO Filmtheater Aschaffenburg Colos-Saal Aschaffenburg Friseursalon Die Haarzauberer ConsoleMania Brentano_Tattoo & Galerie Freak-Agentur Cosmos Association I SAID Entertainment Eternal Art Tattoo Der Bunte Hund by Mike DOW The Sedgwick