Regionalbuchmesse Oberpfalz

Regionalbuchmesse Oberpfalz Seit 2013 findet in Sulzbach-Rosenberg alle zwei Jahre im Herbst die Regionalbuchmesse Oberpfalz statt. von Seidel.

Veranstalter sind das Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg und der Kulturverein Historische Druckerei J.E.

Unabhängige Verlegerinnen und Verleger aufgepasst! Bis 1. Mai sind wieder Bewerbungen für die bayerischen Verlagspreise ...
12/04/2022
Literaturpreise des Freistaats Bayern

Unabhängige Verlegerinnen und Verleger aufgepasst! Bis 1. Mai sind wieder Bewerbungen für die bayerischen Verlagspreise möglich! Wer den Preis schon mal bekommen hat und wofür, kann man auch auf der Regionalbuchmesse am 24.4. erfahren.

Literaturpreise des Freistaats Bayern Kunstförderpreis in der Sparte Literatur Mit der jährlichen Verleihung von Förderpreisen an Schriftstellerinnen und Schriftsteller in der Anfangsphase ihres Schaffens verbindet sich die Absicht einer gezielten Nachwuchsförderung. Die Förderpreise sollen beg...

Wir freuen uns auf eine bunte Mischung mit Verlagen aus ganz Bayern, die am Sonntag, 24. April, 13.00 - 18.00 Uhr auf de...
11/04/2022

Wir freuen uns auf eine bunte Mischung mit Verlagen aus ganz Bayern, die am Sonntag, 24. April, 13.00 - 18.00 Uhr auf der Regionalbuchmesse Oberpfalz ihr Programm präsentieren: Belletristik und Lyrik, Sachbücher, Bavarica, Foto-Bildbände und Künstlerbücher, Kinderbücher und Kalender. Es gibt vieles zu entdecken und spontane Funde können gleich erworben werden.
Näheres zu den Verlagen und den beiden Messestandorten gibt es hier:
https://www.literaturarchiv.de/fileadmin/Dateiverzeichnis/PDF/Programme/2022/Flyer_RegBuchmesse2022.pdf

16/03/2022

Vor der nächsten Regionalbuchmesse haben wir weiteres Live-Programm:

Wir planen für die nächste Regionalbuchmesse: Am 24. April geht sie diesmal zeitgleich mit dem Weißer-Sonntag-Markt in S...
09/02/2022

Wir planen für die nächste Regionalbuchmesse: Am 24. April geht sie diesmal zeitgleich mit dem Weißer-Sonntag-Markt in Sulzbach-Rosenberg über die Bühne. Unabhängige Verlage aus ganz Bayern sind eingeladen, ihre Programm zu präsentieren. Wir laden alle Büchermenschen und Leseratten zum Stöbern und Kaufen ein!

https://www.literaturarchiv.de/veranstaltungen/regionalbuchmesse-oberpfalz

04/11/2021

Liebe Freundinnen und Freunde der weiß-blauen ,

eigentlich wollten wir die „litera “ – die mit Publikationen und Informationen zu , und zur europäischen – heuer wieder „in Präsenz“ stattfinden lassen. Angesichts der aktuellen Inzidenzwerte haben wir den Branchentreff für Verleger, , Pressevertreter und ein weiß-blau interessiertes Publikum jedoch in den virtuellen Raum verlegt.

Online-Buchmesse
mit virtuellen Messeständen und Livestreams

• Veranstalter: Histonauten / Edition Luftschiffer
• für alle, die sich für München, Bayern und europäische Kulturgeschichte interessieren
• auf dem Online-Portal www.litera-bavarica.de - die Welt der bayerischen
• 6. bis 20. November 2021
• Aktionstag: Sa, 6. November 2021, 10 bis 18 Uhr

An den virtuellen Messeständen präsentieren sich 18 Verlage und Institutionen

• Allitera Verlag (München)
• Bildungswerk Irsee &
• Schwäbisches Tagungs- und Bildungszentrum Kloster Irsee
• Verlag C.H.BECK (München)
• edition tingeltangel / Edition Luftschiffer (München)
• Franz Schiermeier Verlag München
• Hirschkäfer Verlag (München)
• Liccaratur Verlag (Landsberg am L**h)
• lichtung verlag (Viechtach)
• LOhrBär-Verlag (Regensburg)
• Morisken Verlag (München)
• Verlag PH.C.W. Schmidt (Neustadt an der Aisch)
• Phantasiereich Kinder- und Jugendbücher (Aschheim)
• Susanne Weber Verlag (Griesstätt)
• Verlag Friedrich Pustet (Regensburg) Verlag Friedrich Pustet Geschichte Bücher Pustet
• Verlag HEPHAISTOS-Edition Allgäu (Immenstadt im Allgäu)
• Werkstatt für Schwarze Kunst (Mainburg)

Bei den Livestreams stellen Autorinnen und Autoren am Aktionstag (Sa, 6. November 2021) ihre Publikationen vor

• 10.00 – 10.15
Begrüßung (Histonauten)

• 10.30 – 10.50
Bernhard Graf: „Napoleons Erben – Die Herzöge von Leuchtenberg“
(Allitera Verlag)

Die Geschichte der Leuchtenbergs, nach den Wittelsbachern die bedeutendste Familie des Königreichs Bayern, ist eine Geschichte von Aufstieg und Fall. Das Buch enthält eine Vielzahl von bislang unbekannten und unveröffentlichten Bildmotiven aus Privatbesitz

• 11.30 – 11.50
Roman Deininger: „Die CSU – Bildnis einer speziellen Partei“
(C.H. Beck Verlag)

Roman Deiningers Portrait der Partei stand auf der „Bestenliste von ZDF, Deutschlandfunk Kultur und DIE ZEIT“

• 12.30 – 12.50
Uschi und Klaus Pfaffeneder: „Entwurzelte Schatten - in einfacher Sprache“
(Liccaratur Verlag)

Krimi um einen syrischen Flüchtling in Landsberg am L**h, übertragen in einfache Sprache

• 13.30 – 13.50
Franziska zu Reventlow: „Das Logierhaus zur schwankenden Weltkugel“ (LOhrBär-Verlag)

Dieses Hörbuch wurde ausgezeichnet als eines der zehn „Besten Independent-Bücher Bayerns 2020“ (Literaturpreis des Freistaates Bayern)

• 14.30 – 14.50
Bernhard Hagemann: „Die Pensionsspiele von Oberammergau“
(Morisken Verlag)

Urkomischer Roman über zwei ahnungslose Quereinsteiger, die eine Pension in Oberammergau übernehmen

• 15.30 – 15.50
Petra Breuer: „Das Kunstareal für Kinder – Mit einem Alien auf Expedition“
(Phantasiereich Kinder- und Jugendbuchverlag)

Ein Alien ist mit seiner fliegenden Untertasse von der Flugbahn abgekommen und vor der Pinakothek der Moderne in München gelandet. Überrascht und neugierig zugleich beginnt es die Erkundung des gesamten Kunstareals

• 16.30 – 16.50
Kristina Pöschl / Eva Bauernfeind (Hg.): „Flüsse – ein lichtung-Lesebuch“
(lichtung verlag)

Das Lesebuch lädt ein, sich auf eine Reise zu begeben. Die Autorinnen und Autoren führen mit ihren Gedichten und Geschichten an Flüsse in Südostbayern. Das Buch wurde ausgezeichnet mit der „Verlagsprämie des Freistaates Bayern 2020“ (Förderung für 2021)

• 17.15 -17.35
Nicole Eick: „Wer kennt diese Frau?“
(edition tingeltangel)

Tiefgründiger Krimi um zwei Frauen in Bamberg, die unterschiedlicher nicht sein könnten und nicht zu fassen sind

Bettina Brömme, Beatrix Mannel u.a.: „Mordsgipfel – Krimis aus den bayerischen Bergen“ Bettina Brömme Beatrix Mannel Gurian
(edition tingeltangel)

Anthologie mit 14 Autorinnen und Autoren auf mörderischen Pfaden – von der Partnachklamm und dem Teufelstättkopf bis zum Bayerischen Wald und ins Fichtelgebirge

• 17.45 – 18.05
Markus Richter / Klaus Reichold: „Königliche Momente – Exklusive Einblicke in das Leben Ludwigs II.“ Markus Richter Autor
(Edition Luftschiffer)

Der Wandkalender für 2022 zeigt König Ludwig II. so, wie ihn noch niemand gesehen hat, und gibt historische Einordnungen

Verabschiedung (Histonauten)

Die Livestreams werden am „Aktionstag“ (Samstag, 6. November 2021, 10 bis 18 Uhr) live übertragen und aufgezeichnet und sind zwei Wochen lang (bis Samstag, 20. November 2021) online.

Schauen Sie rein in die Welt der bayerischen Bücher und finden Sie Neues zum !

Vom Herbst in den Frühling: Der Termin für die nächste Regionalbuchmesse steht fest!
06/10/2021

Vom Herbst in den Frühling: Der Termin für die nächste Regionalbuchmesse steht fest!

Da für Veranstaltungen immer noch Einschränkungen durch die Corona-Auflagen zu beachten sind, haben wir uns entschlossen die Regionalbuchmesse Oberpfalz ins Frühjahr 2022 zu verschieben und können als Termin Sonntag, 24. April ankündigen. Wir hoffen, die Lockerungen sind dann so weit gediehen, dass wir die Messe in gewohnter Weise durchführen können. Derzeit müssten wir aufgrund der Abstandsregeln die Zahl der Stände und die Besucherzahlen begrenzen und auch den Zugang regulieren. Das würde die Vielfalt der Ausstellerinnen und Aussteller und ein lockeres Messe-Networking doch sehr einschränken.
Informationen zur Anmeldung für ausstellende Verlage folgen.

Da für Veranstaltungen immer noch Einschränkungen durch die Corona-Auflagen zu beachten sind, haben wir uns entschlossen...
04/10/2021

Da für Veranstaltungen immer noch Einschränkungen durch die Corona-Auflagen zu beachten sind, haben wir uns entschlossen die Regionalbuchmesse Oberpfalz ins Frühjahr 2022 zu verschieben und können als Termin Sonntag, 24. April ankündigen. Wir hoffen, die Lockerungen sind dann so weit gediehen, dass wir die Messe in gewohnter Weise durchführen können. Derzeit müssten wir aufgrund der Abstandsregeln die Zahl der Stände und die Besucherzahlen begrenzen und auch den Zugang regulieren. Das würde die Vielfalt der Ausstellerinnen und Aussteller und ein lockeres Messe-Networking doch sehr einschränken.
Informationen zur Anmeldung für ausstellende Verlage folgen.

12/07/2021
Literaturpreise des Freistaats Bayern

Endspurt! Noch bis 15.7. läuft die Bewerbungsfrist für
"Bayerns beste Independent-Bücher 2021": Die Empfehlungsliste von 10 im Jahr 2021 erschienenen Publikationen unabhängiger Verlage in Bayern wird als undotierte Auszeichnung vergeben.
"Verlagsprämien des Freistaats Bayern 2021": Die Verlagsprämien werden für ein überzeugendes Publikationsvorhaben und für ein qualitätsvolles Verlagsprogramm vergeben. Im Jahr 2021 werden 10 Verlagsprämien in Höhe von jeweils 5.000 € vergeben.
Weitere Informationen:
https://www.stmwk.bayern.de/kunst-und-kultur/literatur/preise.html

Literaturpreise des Freistaats Bayern Auszeichnung "Bayerns Buchhandlung des Jahres" Bayern genießt eine vielfältige Buchhandelslandschaft, in der Buchhandlungen auch in kleineren Orten das kulturelle Leben der Kommunen wesentlich mitbestimmen, die Öffentliche Hand in der Kulturvermittlung unters...

Ab sofort sind Bewerbungen für "Bayerns beste Independent Bücher" und die "Verlagsprämie des Freistaats Bayern" möglich!
27/05/2021

Ab sofort sind Bewerbungen für "Bayerns beste Independent Bücher" und die "Verlagsprämie des Freistaats Bayern" möglich!

Die "Verlagsprämien des Freistaats Bayern" und die "Bayerns beste Independent-Bücher" gehen in diesem Jahr in die zweite Runde. und unabhängiger Verlage im mit einem Umsatz bis zu einer Million Euro können sich bis 15. Juli 2021 für eine der beiden bewerben. Das gab ich als heute in München bekannt. Neu in diesem Jahr ist, dass sich nun auch beteiligen können. Die für die Publikationen selbst wurden um die Sparten „ -/ “ und „ / “ erweitert.
Genauere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie ab sofort unter: https://www.stmwk.bayern.de/kunst-und-kultur/literatur/preise.html

22/03/2021
Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler in der Anfangsphase ihres Schaffens startet

Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler in der Anfangsphase ihres Schaffens startet

zurück Corona-Hilfe Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler in der Anfangsphase ihres Schaffens startet Kreative Projekte sind gefragt Bis zu 5.000 Künstlerinnen und Künstler in der Anfangsphase ihres Schaffens können sich um ein Stipendium zu je 5.000 Euro bewerben. Antragsfrist f....

15/12/2020
Verlagsprämie des Freistaats Bayern 2020: neue Auszeichnung für zehn ausgewählte Verlage

Neben der Auszeichnung „Bayerns beste Independent-Büchern 2020“ vergibt der Freistaat Bayern auch erstmals mit jeweils 5.000 € dotierte Verlagsprämien für Publikationsprojekte, die unabhängige Verlag für 2021 planen. Wir freuen uns, dass unter den geförderten Publikationen auch Bücher des in Erlangen, des in Viechtach und der Original Hersbrucker Bücherwerkstätte sind – alle drei dürften den Besucherinnen und Besuchern der Regionalbuchmesse bestens bekannt sein! Herzlichen Glückwunsch!
Bei der Auswahl der zehn besten Projekte war übrigens auch die Einschätzung der gefragt!🤓😉
Weitere Informationen zu den prämierten Verlagen und ihren Projekten gibt es hier:
https://www.stmwk.bayern.de/pressemitteilung/12110/nr-286-vom-13-12-2020.html

zurück Pressemitteilung Nr. 286 vom 13.12.2020 Verlagsprämie des Freistaats Bayern 2020: neue Auszeichnung für zehn ausgewählte Verlage 5.000 Euro pro Verlag – Verlage aus Mittelfranken, Niederbayern, Oberbayern und Schwaben – Kunstminister Bernd Sibler: „Mit ihrem Glauben an Projekte fern...

Auf Anregung einiger unabhängiger Verlage in Bayern rief das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst die...
07/12/2020
Hotlist Bayerns beste Independent Bücher 2020

Auf Anregung einiger unabhängiger Verlage in Bayern rief das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst die Auszeichnung "Bayerns Beste Independent Bücher" aus, die heuer erstmals an zehn unabhängige Verlage vergeben wurde, die sich mit aktuellen Titeln beworben hatten. Ein gutes und wichtiges Signal! Im Jury-Statement heißt es unter anderem: "Diese neue Auszeichnung zeigt die hohe Professionalität und Diversität unabhängiger Verlage in Bayern wie auch ihren Mut, besondere Themen zu fokussieren, sich politisch zu positionieren und nicht zuletzt unternehmerisches Wagnis einzugehen.“
Wir gratulieren besonders dem , der es mit seinem aktuellen Hörbuch "Das Logierhaus zur schwankenden Weltkugel" unter die zehn Besten schaffte.
https://www.stmwk.bayern.de/kunst-und-kultur/meldung/6598/bayerns-beste-independent-buecher-2020.html

Hier werden die ausgezeichneten Titel von Buchhändlerin Gaby Kellner vorgestellt: https://vimeo.com/487335655/94773d6ca4

This is "Hotlist Bayerns beste Independent Bücher 2020" by Leo van Kann on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.

Bereits im Frühjahr erschienen kann nach der Coronazwangspause nun endlich die Buchvorstellung stattfinden! Jörg Fischer...
21/09/2020
Paul der Vilsgeist – Events

Bereits im Frühjahr erschienen kann nach der Coronazwangspause nun endlich die Buchvorstellung stattfinden! Jörg Fischer ist als Buchautor im Verlag Eckhard Bodner beheimatet, wenn es ums Hörspiel und Hörbuch geht bei .

113 followers

Hoffentlich hilfreich für alle Kleinverlage, die ja nicht selten von "soloselbstständigen" Künstler*innen am Laufen geha...
24/03/2020
Kulturstaatsministerin informierte noch am Abend / Das Hilfsprogramm: Grütters nennt Details

Hoffentlich hilfreich für alle Kleinverlage, die ja nicht selten von "soloselbstständigen" Künstler*innen am Laufen gehalten werden!

Nach der Verabschiedung eines milliardenschweren Hilfsprogramms für die von der Corona-Krise geschädigten Unternehmen und Selbstständigen kommen schnell Details ans Licht. In einem Telefonat noch am Montagabend informierte Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Hauptgeschäftsführer des Bö...

Mobile uploads
19/11/2019

Mobile uploads

LOhrBär-Verlag 😇🤗

Photos from Julia Kathrin Knoll - Autorin's post
19/11/2019

Photos from Julia Kathrin Knoll - Autorin's post

Photos from Battenberg Gietl Verlag - Heimat's post
19/11/2019

Photos from Battenberg Gietl Verlag - Heimat's post

Einige Eindrücke vom Rahmenprogramm der Messe vergangenen Sonntag. Messefazit: Kein Schnee, viele Besucher, glückliche V...
19/11/2019

Einige Eindrücke vom Rahmenprogramm der Messe vergangenen Sonntag. Messefazit: Kein Schnee, viele Besucher, glückliche Veranstalter!

Danke für die schönen Fotos, liebe Kolleginnen und Kollegen der Regensbuch! Bis nächstes Jahr im November in Regensburg!
19/11/2019

Danke für die schönen Fotos, liebe Kolleginnen und Kollegen der Regensbuch! Bis nächstes Jahr im November in Regensburg!

Der erste Stand ist schon aufgebaut! Wir finden ihn wunderschön!
16/11/2019

Der erste Stand ist schon aufgebaut! Wir finden ihn wunderschön!

Unser Stand für die Regionalbuchmesse 2019 im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg - Literaturhaus Oberpfalz ist aufgebaut. Schaut kommenden Sonntag gerne ab 13 Uhr vorbei.
Als kleines Special werden wir um 17:00 Uhr zusammen mit Autor Jörg Fischer aus Amberg unser Hörspiel "Das Artefakt" vorstellen und natürlich gibt es auch sämtliche bisher im Verlag erschienenen Titel zu kaufen.

Kommt vorbei - wir freuen uns!

Und pünktlich zur Messe hat auch der Umzug unserer Hörbücher und Hörspiele zu Audible und Amazon endlich geklappt und somit sind die Sachen wieder erhältlich.
Nächstes Jahr kommen dann weitere Shops dazu.

Happy Weekend Audio Warriors!

PS: Kann man LKW-Planen eigentlich bügeln?🤣

Letzte Woche hatten wir Besuch von Anke Schäfer, Journalistin beim Neuen Tag, Weiden. Sie war neugierig auf die Buchmess...
13/11/2019
Heiße Location mit coolen Typen

Letzte Woche hatten wir Besuch von Anke Schäfer, Journalistin beim Neuen Tag, Weiden. Sie war neugierig auf die Buchmesse und hat uns einige Fragen gestellt. Heute ist das Interview auf der Kulturseite nachzulesen:

Bei der Regionalbuchmesse Oberpfalz sind 20 Aussteller in Sulzbach-Rosenberg zu Gast. Im Gepäck haben sie von Roman, Krimi, und Sachbuch über Hör- und Kochbücher bis zu Kunstdrucken und Escape-Games alles, was die Buchwelt hergibt.

12/11/2019

Ein Offener Brief bayerischer Kleinverlage, darunter auch der , , , , die am kommenden Sonntag alle auf der Regionalbuchmesse anzutreffen sind.

Quasi als Vorbote der Regionalbuchmesse, aber noch vielmehr anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht ist heute U...
04/11/2019
Der jiddische Bob Dylan

Quasi als Vorbote der Regionalbuchmesse, aber noch vielmehr anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht ist heute Uwe von Seltmann in Sulzbach-Rosenberg zu Gast. Seine Biographie "Es brennt. Leben und Werk des Mordechai Gebirtig" ist im homunculus verlag erschienen, der am 17.11. auf der Messe mit einem Stand und einer weiteren Veranstaltung vertreten ist.

Uwe von Seltmann stellt seine Mordechai-Gebirtig-Biografie "Es brennt" in Sulzbach-Rosenberg vor

28/10/2019

Der Messe-Flyer ist online!
http://literaturarchiv.de/fileadmin/Dateiverzeichnis/PDF/Programme/2019/REGIONALBUCHMESSE_OPF_2019_Flyer.pdf

Dem lichtung verlag ist das Literaturhaus Oberpfalz in besonderer Weise verbunden, denn seit einigen Jahren beherbergt d...
22/10/2019
Brandl erzählt „immer in Sichtweite“

Dem lichtung verlag ist das Literaturhaus Oberpfalz in besonderer Weise verbunden, denn seit einigen Jahren beherbergt das Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg auch das Verlagsarchiv der frühen Jahre mit Dokumenten zur Gründung und Autorenkorrespondenzen. Wir freuen uns auf einen Stand mit tollen Neuerscheinungen u.a. von Friedrich Brandl, der zum Abschluss der Messe um 18.00 Uhr aus seinem neuesten Werk "Immer in Sichtweite" lesen wird!

Der „Stadtschreiber“ von Amberg stellt sein neues Werk vor.

Der Verlag   hat wieder mal einen Preis eingeheimst! Gratulation! Wir freuen uns, dass die schönen Bücher und Publikatio...
21/10/2019

Der Verlag hat wieder mal einen Preis eingeheimst! Gratulation! Wir freuen uns, dass die schönen Bücher und Publikationen zu Architektur, Kunst und Literatur auch wieder auf der Regionalbuchmesse zu bewundern sind. Außerdem konnte der Verlag keinen Geringeren als Eckhard Henscheid zu eine Kurzlesung im Rahmenprogramm gewinnen, die dieser gemeinsam mit seiner Frau Regina bestreitet. Lesen wird er aus "Aus dem Leben der Heiligen. Neue Legenden", das selbstverständlich im Verlag Büro Wilhelm erschien.

Die Organisatoren der Regionalbuchmesse freuen sich immer wie die Schneeköniginnen, wenn es auf der Messe gefunkt hat! Z...
16/10/2019
dysturbia.de

Die Organisatoren der Regionalbuchmesse freuen sich immer wie die Schneeköniginnen, wenn es auf der Messe gefunkt hat! Z. B. zwischen homunculus und yellow king! 👍😊

Auch auf der Regionalbuchmesse kann man sie entdecken und etwas über die vielfältigen Aktivitäten des Schriftstellerverb...
08/10/2019

Auch auf der Regionalbuchmesse kann man sie entdecken und etwas über die vielfältigen Aktivitäten des Schriftstellerverbands Ostbayern erfahren!

Schön war's bei unserer Lesung "Ostbayerische Literatinnen entdecken" gestern in der Regensburger Staatsbibliothek ^_^
Auf dem Bild zu sehen sind: Dr. Bernhard Lübbers, Leiter der Staatlichen Bibliothek und unsere AutorInnen Dieter Lohr, Julia Kathrin Knoll, Claudia Spelic und Fabian Bader.

In Sulzbach-Rosenberg gibt es seit kurzem eine offene Literaturwerkstatt für junge Schreibtalente: Zu unserer großen Fre...
08/10/2019

In Sulzbach-Rosenberg gibt es seit kurzem eine offene Literaturwerkstatt für junge Schreibtalente: Zu unserer großen Freude werden sich die Mädels und Jungs von Pub.Li.City@SuRo auch auf der Regionalbuchmesse präsentieren und zwar mit der neuesten Veröffentlichung:

Nach 88 Jahren gibt es ihn wieder - den Sulzbacher Kalender! Auf 160 Seiten erzählt er Geschichten aus der Heimat und dient als Mitmach-Kalender zum Selbstgestalten. Bilder und Texte stammen von jungen Talenten aus Publicity SuRo!

Holt ihn euch für 7,50 € im Buchhandel SuRo's und im Sulzbacher Stadtmuseum. 😍

30/09/2019

Der Herbst kommt mit Sturmgebraus, die Regionalbuchmesse rückt näher und hier gibt es einen ersten, wenn auch noch nicht ganz vollständigen Überblick über die ausstellenden Verlage und Akteure:

Anne Woeller Verlag, Pentling | ars vivendi verlag, Cadolzburg | Battenberg Gietl Verlag, MZ-Buchverlag, Südost-Verlag, Buch- und Kunstverlag Oberpfalz in der Battenberg Gietl Verlag GmbH, Regenstauf | BÜRO WILHELM. VERLAG, Amberg | Eckhard Bodner, Buchhandlung und Verlag, Pressath | Gisela Verlag, Regensburg | homunculus verlag, Erlangen | lichtung verlag, Viechtach | Literaturwerkstatt Pub.Li.City@SuRo | LOhrBär Verlag, Regensburg | Provinzialbibliothek Amberg | Roderer Verlag, Regensburg | Schmitz Magazin, Ostbayerische Technische Hochschule OTH Amberg-Weiden | Stadtarchiv Amberg | Stadtarchiv Sulzbach-Rosenberg | Verband der freien Lektorinnen und Lektoren VFLL e.V., Regionalgruppe Bayern | Verlag Friedrich Pustet, Regensburg | Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di, Regionalgruppe Ostbayern | Yellow King Productions, Sulzbach-Rosenberg.

Wir gratulieren dem ars vivendi verlag und freuen uns, dass er mit einem Stand auf der Regionalbuchmesse am 17.11. vertr...
17/09/2019
Preisträger des ersten Deutschen Verlagspreises ausgezeichnet / "Leuchttürme unserer vielfältigen Literaturlandschaft"

Wir gratulieren dem ars vivendi verlag und freuen uns, dass er mit einem Stand auf der Regionalbuchmesse am 17.11. vertreten ist!

66 kleine und unabhängige Verlage aus ganz Deutschland können sich über die erste Auszeichnung mit dem Deutschen Verlagspreis freuen. Am 18. Oktober wird Kulturstaatsministerin Monika Grütters den von ihr initiierten Preis auf der Frankfurter Buchmesse zum ersten Mal verleihen.

Das Schmitz-Redaktionsteam der OTH Amberg-Weiden wird auch wieder auf der Regionalbuchmesse vertreten sein. Unlängst ers...
23/07/2019
Weltmeisterschaft mal anders | Schmitz

Das Schmitz-Redaktionsteam der OTH Amberg-Weiden wird auch wieder auf der Regionalbuchmesse vertreten sein. Unlängst erschien die Ausgabe "Schmitz Purpur", z.B. mit einem Artikel über Hip-Hop-Tanz.

Hip-Hop-Tanz und Streetdance sind in Deutschland eher unpopuläre Sportarten. Unsere Gruppen stoßen bei Wettkämpfen und Weltmeisterschaften immer wieder auf Probleme vorallem in der Finanzierung und Realisierung.

Adresse

Rosenberger Str. 9
Sulzbach-Rosenberg
92237

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Regionalbuchmesse Oberpfalz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Regionalbuchmesse Oberpfalz senden:

Teilen

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Sulzbach-Rosenberg

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Vielen Dank nochmal an das Team des Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg - Literaturhaus Oberpfalz für die tolle Messe letzten Sonntag. Wir haben ein paar alte Bekannte getroffen und neue Leute kennengelernt. Solche Veranstaltungen sind für Aussteller nicht zu unterschätzen, weil sich dadurch viele interessante Kontakte ergeben die oftmals Früchte tragen. Zum Beispiel unsere "Elfenblüte"-Hörbuchreihe von Julia Kathrin Knoll - Autorin, "Das Artefakt" von Jörg Fischer oder auch unsere Zusammenarbeit mit dem homunculus verlag aus Erlangen für den jüngst erschienenen zweiten Teil des Brettspiels ESCAPE Dysturbia (dazu bald mehr!). Auch in musikalischer Hinsicht hat die Regionalbuchmesse Oberpfalz mehr beigetragen als sie eigentlich weiss:-)

Ganz besonders hat es uns auch gefreut das Sprecherin Birgit Arnold vorbeigeschaut hat. Sie spricht nicht nur Hörbücher für uns ein, sondern ist auch fester - meist nobel im Hintergrund agierender - organisatorischer Bestandteil von YKP. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle!

Auch dieses mal ist wieder ein tolles Foto von Dieter vom LOhrBär-Verlag und dem Mario entstanden.

… auch schöne Rücken können entzücken … 🤣
Es war mal wieder eine sehr schöne Regionalbuchmesse Oberpfalz gestern in Sulzbach-Rosenberg.
😊📚😊 Einladung zur Regionalbuchmesse Oberpfalz 😊📚😊

Sonntag, 17.11.2019, 13 – 18 Uhr, Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg - Literaturhaus Oberpfalz und Historische Druckerei Seidel

Wir freuen uns auf euch!

Am nächsten Sonntag ist es soweit, die Regionalbuchmesse Oberpfalz 2019 öffnet ihre Pforten. Im Literaturhaus Oberpfalz und in der historischen Druckerei Seidel treffen sich Vertreter der Buch- und Literaturbranche aus Ostbayern und der Metropolregion Nürnberg zur vierten Regionalbuchmesse Oberpfalz und präsentieren ihr breit gefächertes Sortiment. Ob Belletristik und Sachbuch, Hörspiel und Hörbuch, Kunstdrucke und Kataloge, Fotobildbände und Wanderführer, Kalender und Kochbücher, Kinder- und Jugendbücher, Comics und Escape-Games – auf dieser Verkaufsmesse ist für die unterschiedlichsten Interessen etwas geboten. Auch diesmal gibt es wieder ein buntes Rahmenprogramm auf der Lesebühne im Literaturhaus.

Die Messe wird um 13 Uhr mit einer Videogrußbotschaft des Schirmherrn Staatsminister Bernd Sibler, Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, und Grußworten von Dr. Tobias Appl, Bezirksheimatpfleger der Oberpfalz, und Michael Göth, Erster Bürgermeister der Stadt Sulzbach-Rosenberg, in der historischen Druckerei Seidel eröffnet.

Im Laufe des Nachmittags finden zahlreiche interessante Veranstaltungen statt, darunter zwei Vorträge unserer Autoren und Fotografen Kai Ulrich Müller und Franz Xaver Bogner. Sie stellen Ihre Bildbände "Faszination Oberpfalz" und "Stadt und Landkreis Amberg und Sulzbach aus der Luft" vor. Natürlich ist unser Verlag auch wieder mit einem Stand vertreten.

Der folgende Flyer informiert über Aussteller und Veranstaltungsprogramm. Weitere Informationen gibt es auch auf der Website des Literaturhauses Oberpfalz (http://literaturarchiv.de/veranstaltungen/programm/termin/article/regionalbuchmesse-oberpfalz-1.html) und dessen Facebook-Seite (s.o.). Der Eintritt zur Messe und zu den Veranstaltungen ist frei. Zeitgleich findet in Sulzbach-Rosenberg der traditionelle Martini-Markt statt, bitte nutzt die Parkplätze außerhalb der Altstadt oder öffentliche Verkehrsmittel.
Lassen Sie sich die Funktionsweise der historischen Druckmaschinen in der Historische Druckerei Seidel zeigen, besuchen Sie spannende Lesungen und lernen Sie Verlage aus der Region kennen.
Bei der Regionalbuchmesse Oberpfalz veranstaltet vom Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg - Literaturhaus Oberpfalz am 17.11.2019


Alle Besucher sind Willkommen! Eintritt ist frei!