Clicky

Kunstraum Bad Cannstatt

Kunstraum Bad Cannstatt temporärer Kunstraum in Bad Cannstatt

Wie gewohnt öffnen

17/06/2013

"WURZELN WEIT MEHR AUFMERKSAMKEIT WIDMEN" (3)

Ein Ausstellungsprojekt von Kunstraum Bad Cannstatt, Polarraum - Hamburg, Der Laden - Weimar und des Kunstvereins Familie Montez (Frankfurt)

Künstler:
Oyama Ryu Toru, Mariola & Bela Brillowska, Till Galunke, Ramo Mayer, Sandra Mann, Eva Moll, Hanna Rut Neidhardt, Edwin Schäfer, Paul Hirsch, Eva Weingärtner, Peter Braunholz, Anja Czioska, Corinna Mayer, Dirk Baumanns, Hans Petri, Katja Jüttemann, Nikolaus A. Nessler, Deniz Alt, Anja Conrad, Stefan Stichler, Vroni Schwegler, Joachim Hildebrand, Esther Poppe, Sascha Boldt, Jos Diegel, Vládmir Combre de Sena, Lionel Röhrscheid, Albrecht Wild, Christoph von Löw, KNSTFHLR™, Ruth Luxenhofer, Mirek Macke, Sonja Yakovleva, Velvet G.Oldmine, Valentina Stanojev, Frank Rox, Kerstin Krone-Bayer, Günter Zehetner, Susannah Martin, Rolf Poellet, Florian Heinke, Caroline Krause, Jin-Kyoung Huh, Dominik Gussmann, Hajo Hellmann, Maria Bubenik, Jerome North, Max Pauer, Sven Tadic, Sandip Shah, Tobias Jaremko, Aleksandra Botic, Il-Jin Atem Choi, Patrick Raddatz, Elizabeth Dorazio, Goekhan Erdogan, Christiaan Tonnis, Erika Roor, Stehn Raupach, Robert Bery, Daniel Wind, Franziska Kneidl, Ericson Krüger, Jörg Simon, Sabine Hegmann, Matthias Zeidler, Stefan Wieland, Holger Wüst, Vesna Bilic, Konstantin Arro, Wolfgang Winter, Jan Lotter, Bea Emsbach, Uwe Groß, Wolfgang Raith, Karsten Kraft, Charlotte Malcom Smith, Thomas Hartmann, Oliver Tüchsen, Maike Häusling, Alexander Frohberg, Konrad Hasse, Peter Wolf, Guido Zimmermann, Rushy Rush, Martin Holzschuh, Giorgio Capogrossi, Natalie Goller, Monika Romstein, Andreas Exner, Anke Röhrscheid, Justine Otto, Simone van de Loo, Thomas Buck, Andrea Ketter-Haase,Vanja Vukovic, Spomenka Aleckovic, Lukas Balthasar Pank, Martin Bomba, Andreas Tontsch, Simone Barthel, Fabian Fontain, Marc Aaron Faesser, Adam Noack, BIKINIRAMA®, Carlos Kella | Photography, Thomas Erdelmeier, Steffen Kugel, Stefanie Katja Ernst, Achim Schauffele, Matthias Tedjasukmana, Heiko Wommelsdorf, Zero Reiko Ishihara, Konstanze Habermann, Petra Johanna Barfs, Katharina Messer, Nicola Gördes, Mara Mbolage, ANITA MARIA LEIB, Sascha Schäfke, Anna Hartlaub, Zeljko Vidovic, Markus Gundlach, Karima Klasen, Sascha Patzig, Nadine Maisenbacher, Tobias Diehm, Markus Heller, Amanda Moore, Lars Rasmussen, Hannelore Kober, Lennart Schreiber, Johannes Müller, Maks Dannecker, Jens Lehmann, Eun-Joo Shin u.a.

"Stuttgart ist die dritte Station einer Wanderausstellung an der sich ca. 130 Künstler aus Frankfurt, Weimar, Hamburg und Stuttgart beteiligen. Die Route der Ausstellung soll durch verschiedene deutsche Städte führen. Nach Stuttgart soll sie in Berlin, Leipzig, Karlsruhe und anderen deutschen Städten gezeigt werden. Bis sie am Ende des Jahres in Frankfurt in der neuen Ausstellungshalle des Kunstvereins Familie Montez in vollem Umfang präsentiert wird. Die genauen Termine stehen noch nicht fest.
Es ist geplant aus jedem Ort, an dem die Ausstellung gezeigt wird, ca. 10 – 15 Künstler in die nächste Ausstellung „mitzunehmen“, so dass sich die Anzahl der ausstellenden Künstler jedes Mal erhöhen wird." (M.M.)

"Stuttgart is the third stop of a travel exhibition with approx. 130 artists from the City of Frankfurt am Main, Weimar, Stuttgart and Hamburg. The route of the exhibition leads to different German Cities. The plan is to show in Berlin, Leipzig, Karlsruhe and other German Cities. At the end of the year the exhibition is presented in Frankfurt am Main at the new exhibition hall of the Kunstverein Familie Montez (Art Club Familiy Montez). The exact dates will be announced. It is scheduled to take on additional 10 - 15 artist of each exhibit-location, to the next exhibition. This way the number of exhibited artists will increase each time." (E.M.)

Das Ausstellungsprojekt wird unterstützt vom Kulturamt der Stadt Frankfurt und natürlich allen Beteiligten (!)

Vernissage Kollektives Kunstgedächnis
13/05/2013

Vernissage Kollektives Kunstgedächnis

Der Kunstraum beginnt sich zu füllen......
07/05/2013

Der Kunstraum beginnt sich zu füllen......

03/05/2013

PROJEKT KOLLEKTIVES KUNSTGEDÄCHTNIS

STARTET AM 6.MAI UM 10 UHR!!

Wir laden euch alle ein, mit euerer Kunst teilzunehmen.

Bitte meldet euch unter:

[email protected]

einfach kurze Info über euch und eure Kunst.

Wir freuen uns auf euch!

19/04/2013
17/04/2013

SEI TEIL DES KOLLEKTIVEN KUNSTGEDÄCHTNIS IN STUTTGART!!!

Das Projekt:

Wir haben den legendären, ehemaligen Leder-S&M-Biker-Shop Burn-out in Stuttgart, Bad Cannstatt angemietet.

Der vorherige Besitzer hat sich in den Ladenräumen eine fantastische tropfstein-höhlenartige Fantasywelt geschaffen, welche bald abgerissen wird.
Grund genug für uns den Laden in seiner einzigartigen Verfassung zu übernehmen und als kollektives Kunstgedächtnis zu erhalten.
Unsere Idee ist, den gesamten Laden mit eurer Kunst zu füllen.
Es gibt weder Begrenzung noch Vorgaben. Es gibt keinen Ausschluss! Jeder, der sich angesprochen fühlt, ist herzlichst eingeladen!
Das ganze läuft als Experiment für mehr autarke Kunstraum-Gestaltung in Stuttgart. Ziel ist es, soviele kunstschaffende, kreative Leute wie möglich zu erreichen, ohne Beschränkung auf bestimmte künstlerische Richtungen oder Medien. Als Organisatoren wollen wir einen möglichst selbstverwalteten Aufbau ermöglichen.
Du bist dabei? - Schnapp dein Kunstwerk ( bitte auf der Rück- oder Unterseite mit vollständigem Namen und Preis versehen) bring es in unsere Galerie und stelle es an den Platz, der dir gefällt. Dabei gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, ma(h)lt zuerst .
Die Ausstellung wird mit einer großen Vernissage eröffnet -. Die Gelegenheit für weitere Aktionen, Performances, Screenings, Konzerte oder Konzepte. Je mehr Künstler(innen) mitmachen, desto größer die Resonanz. Nutze die einmalige Chance, in einem einzigartigen Biotop deine Kunst vorzustellen.

Das Organisatorische: Wir öffnen die Räumlichkeiten vom 6.-9. Mai
von 10-16 Uhr für den Ausstellungsaufbau. Nach Absprache öffnen wir für aufwändigere Werke auch früher.

Kontakt: [email protected]

Die Ausstellung wird am Freitag den 10. Mai eröffnet, und am 13. Mai wieder abgebaut.
Sorge du für die künstlerischen Interventionen, den Rest der Organisation ( Getränke, Beleuchtung, Werbung, …) übernehmen wir.

Was wir werden wollen::

Ein experimenteller Kunstraum, vollgepackt mit unterschiedlichen kreativen Ansätzen. Von Anfänger bis Profi, alle unter einem Dach. Wir wollen beweisen, dass es möglich ist, ein kollektives Kunstgedächtnis zu kreieren, welches den vielen Facetten des künstlerischen Schaffens gerecht wird und begeistert.

Und DU bist Teil des Ganzen. Wir freuen uns auf DICH!

Adresse

Waiblinger Str. 38
Stuttgart
70372

Telefon

07115920802

Webseite

facebook.com

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kunstraum Bad Cannstatt erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kunstraum Bad Cannstatt senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Stuttgart

Alles Anzeigen