Clicky

Galerie Abtart

Galerie Abtart Freiraum für zeitgenössische bildende Kunst, unabhängig von Marktmechanismen.
»Kunst soll für alle zugänglich sein«.

Wie gewohnt öffnen

03/04/2022
Ulrich Klieber – »Corona-Times«

Ulrich Klieber – »Corona-Times«
07. April bis 03. Juli 2022

Der Künstler Ulrich Klieber hat die ›Corona-Zeit‹ fast ausschließlich in der Zurückgezogenheit seiner Ateliers in Adelberg und Murnau verbracht. In dieser Zeit fertigte er Zeichnungen, die er später in Malerei umsetzte:
»Die Kreise werden immer kleiner. Der tägliche Blick aus dem Fenster. Ein Eichhörnchen klopft jeden Tag gegen die Scheibe und bettelt nach Nüssen. Jetzt! Die neuen Bilder sind anders. Viel Zeichnung mit drin. Eine neue Sicherheit… groß und manche leuchtend bunt.«
Die Ausstellung »Corona-Times« zeigt die Ergebnisse dieser Arbeitsphase.

Aufgrund des nach wie vor hohen Infektionsgeschehens hat sich die Leitung der Galerie ABTART dazu entschlossen, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und für den Besuch der Vernissage die derzeit geltenden Abstands-, Masken-, und Hygieneempfehlungen des Landes Baden-Württemberg zu übernehmen.
Um den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern wahren zu können, müssen wir die Zahl der Teilnehmer begrenzen und bitten Sie um Anmeldung unter: [email protected].

Die Ausstellung wird eröffnet von Dr. Tobias Wall
am Donnerstag, 7. April 2022, 19:30 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Karin Abt-Straubinger & das Team der ABTART

SAVE THE DATE – ART ALARM Frühling 2022
Sie können unsere aktuellen Ausstellungen im Rahmen des Galerienrundgangs ART ALARM Frühling 2022 besuchen:
Samstag, 9. April 2022 von 11:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 10. April 2022 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Marc Felten – »Chimären«07. April bis 03. Juli 2022Marc Feltens Ausstellung setzt sich mit »Chimären« auseinander – myth...
03/04/2022

Marc Felten – »Chimären«
07. April bis 03. Juli 2022

Marc Feltens Ausstellung setzt sich mit »Chimären« auseinander – mythologischen Mischwesen, die aus verschiedenen Tieren und menschlichen Körperteilen gebildet sind. Sie stellen einen Versuch dar, Mensch- und Tierwelt wieder zu vereinen.
Feltens Werk ist grell und direkt und zeigt die Dekadenz und Eitelkeit menschlichen Handelns und Agierens.

Aufgrund des nach wie vor hohen Infektionsgeschehens hat sich die Leitung der Galerie ABTART dazu entschlossen, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und für den Besuch der Vernissage die derzeit geltenden Abstands-, Masken-, und Hygieneempfehlungen des Landes Baden-Württemberg zu übernehmen.
Um den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern wahren zu können, müssen wir die Zahl der Teilnehmer begrenzen und bitten Sie um Anmeldung unter: [email protected].

Die Ausstellung wird eröffnet von Dr. Tobias Wall
am Donnerstag, 7. April 2022, 19:30 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Karin Abt-Straubinger & das Team der ABTART

SAVE THE DATE – ART ALARM Frühling 2022
Sie können unsere aktuellen Ausstellungen im Rahmen des Galerienrundgangs ART ALARM Frühling 2022 besuchen:
Samstag, 9. April 2022 von 11:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 10. April 2022 von 11:00 bis 18:00 Uhr

»Fenster zur Welt« – Doris Graf22. Februar – 20. Mai 2022Eröffnung und Künstlergespräch mit Dr. Tobias Wallam Freitag. 2...
25/02/2022

»Fenster zur Welt« – Doris Graf
22. Februar – 20. Mai 2022

Eröffnung und Künstlergespräch mit Dr. Tobias Wall
am Freitag. 25. März 2022, 19:30 Uhr

Wie wurden weltweit die Menschen mit den Einschränkungen ihrer gewohnten Bewegungsfreiheiten im Laufe der COVID-19-Pandemie fertig? Wie erlebten sie diese oft nicht leichte Situation? Dies untersuchte die Künstlerin Doris Graf mit dem Kunstprojekt »Ich, Quarantäne«, bei welchem sie ähnlich wie bei ihrem aktuellen Langzeitprojekt »CityX« (www.dorisgraf.de) die Menschen um eine Zeichnung bat, welche diesen Zustand beschreiben sollte. Die daraus resultierenden Piktogramme werden nun in der Galerie ABTART ausgestellt.

Der Besuch der Vernissage ist nur nach Anmeldung und mit verbindlicher Zusage möglich. Anmeldung bitte an [email protected].

Die gültigen Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg sind stets zu beachten.

Das Projekt wurde gefördert durch ein Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Die Ausstellung kann auch während der ART ALARM Stuttgart, am 9. und 10. April 2022 besucht werden.

Böller und Brot alias Wiltrud Baier und Sigrun Köhler25. Februar 2022, 19:30 UhrBöller & Brot – NarrenFilmvorführung und...
25/02/2022

Böller und Brot alias Wiltrud Baier und Sigrun Köhler

25. Februar 2022, 19:30 Uhr

Böller & Brot – Narren
Filmvorführung und Künstlerinnengespräch mit Jürgen Knubben

2008 erhielten die Filmemacherinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier alias „Böller & Brot“ eine Filmförderung der Karin Abt-Straubinger Stiftung. Im Rahmen von „Solo für Stuttgart“ zeigen sie ihren neuesten Film „Narren“, in dem sie Einblicke in die Welt der südwestdeutschen „Fastnacht“ geben. Vorab wird sich der Künstler, Stiftungsvorstand und Fastnachtsexperte Jürgen Knubben aus Rottweil mit Böller & Brot über die Entstehung ihres Filmes unterhalten.

Zu: Böller und Brot
Das Duo Sigrun Köhler und Wiltrud Baier gehören zu den bemerkenswertesten Filmemacherinnen Baden-Württembergs.
Seit dem Abschluss ihres Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg im Jahr 2000 arbeiten Sigrun Köhler und Wiltrud Baier als BÖLLER UND BROT zusammen. Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit ist der künstlerische Dokumentarfilm (Buch, Regie, Kamera und Schnitt).

Mit ihren Filmen haben sie zahlreiche internationale Preise gewonnen. Bekannt geworden ist besonders ihr Debütfilm SCHOTTER WIE HEU, der im Kino zum Kultfilm avancierte. 2012 erhielten sie für ALARM AM HAUPTBAHNHOF den Grimmepreis. Neben abendfüllenden Dokumentarfilmen zu den Themen „Zeit“ (HOW TIME FLIES, 2000, 89 min), „Geld“ (SCHOTTER WIE HEU, 2002, 99 min), „Glaube“ (DER GROSSE NAVIGATOR, 2007), „Ruhm“ (WHERE’S THE BEER AND WHEN DO WE GET PAID?, 2012) und „Macht“ (ALARM AM HAUPTBAHNHOF,2011, ca 90 min) haben sie zahlreiche Filme mit oder über Kunst und Künstler realisiert und wurden mit Stipendien ausgezeichnet. Zur Zeit arbeiten sie an ihrem sechsten abendfüllenden Kinodokumentarfilm WER HAT ANGST VOR SIBYLLE BERG über die Autorin Sibylle Berg.

Sigrun Köhler und Wiltrud Baier wurden im Jahr 1967 geboren. Sigrun wurde in Schwäbisch Hall zur Druckvorlagenherstellerin ausgebildet, Wiltrud erlernte in München den Beruf der Konditorin.
(Quelle: https://theaterrampe.de/personen/boeller-und-brot/)

Weitere Infos unter:
http://www.boeller-und-brot.de/
https://www.narren-film.de/

Tickets gibt es zwei Wochen vor der Veranstaltung unter
[email protected]
Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Tickets begrenzt sind. Pro Person können max. 3 Tickets reserviert werden.

„Solo für Stuttgart!“ ist eine Veranstaltungsreihe der KARIN ABT-STRAUBINGER Stiftung. Sie wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert durch das Programm „Kunst trotz Abstand“, das die Wiederaufnahme des Kulturbetriebs unter Corona-bedingten Auflagen ermöglicht.

Absage!!! Das Konzert am 19. November in der Karin Abt-Straubinger Stiftung fällt aus!Konzert: Kartmann Kollektiv „Die L...
07/11/2021

Absage!!! Das Konzert am 19. November in der Karin Abt-Straubinger Stiftung fällt aus!

Konzert: Kartmann Kollektiv „Die Linien des Lebens“
am 19. November 2021, 19.30 Uhr
Galerie ABTART
Rembrandtstraße 18
Stuttgart-Möhringen
70567 Stuttgart

Sie können alles: Das Kartmann Kollektiv ist im Jazz genauso zuhause wie in der Klassik. Das neue Programm der Formation um Daniel Kartmann hat sich von Lyrik inspirieren lassen. Der Titel stammt von Friedrich Hölderlins Gedicht „Die Linien des Lebens“, in dem es um die großen Themen des Lebens geht: Liebe und Vergänglichkeit. Das Trio hat aber auch Gedichte von Suleman Taufiq vertont oder Texte des Stuttgarter Autors Mathias Bach.

Bei dem Konzert in den Räumen der Galerie ABTART überwindet das Kartmann Kollektiv elegant die Genregrenzen und spielt frühbarocke Sonaten von Giralamo Kapsberger genauso wie Benjamin Brittens Hölderlinvertonungen. Die Sängerin Sandra Hartmann, der Kontrabassist Jonathan Sell und der Percussionist Daniel Kartmann haben allerhand musikalische Überraschungen parat und nutzen auch Elektronik, Vibrafon und sogar ein Hackbrett.

Sandra Hartmann - Sopran
Daniel Kartmann - Schlagzeug, Vibraphon, Zink, Gesang
Jonathan Sell - Kontrabass, E-Bass

Eintritt frei
Anmeldung per E-Mail an: [email protected]
Der Einlass ist nur mit einer verbindlichen Zusage möglich, da die Plätze coronabedingt begrenzt sind.

Bitte beachten Sie: Es gelten die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen.

„Solo für Stuttgart“ ist eine Veranstaltungsreihe der Karin Abt-Straubinger Stiftung. Sie wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert durch das Programm „Kunst trotz Abstand“, das Kultur unter coronabedingten Auflagen ermöglicht.

FRANK PAUL KISTNER · MEER IN SICHT15.10. – 26.11.2021 · ABTARTWir laden Sie herzlich ein zur Vernissage amFreitag, 15. O...
01/10/2021

FRANK PAUL KISTNER · MEER IN SICHT
15.10. – 26.11.2021 · ABTART

Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage am

Freitag, 15. Oktober 2021 um 19:30 Uhr

im Studio 57A.
Es spricht Adrienne Braun. Der Künstler ist anwesend.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Karin Abt-Straubinger & das Team der ABTART

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung zutreffenden Corona‑Verordnungen des Landes Baden‑Württemberg.
Wir bitten Sie um Anmeldung unter: [email protected]

Liebe Freunde der ABTART,wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung „Isa Dahl + Daniel Wagenblast: Zeit un...
15/09/2021

Liebe Freunde der ABTART,

wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung „Isa Dahl + Daniel Wagenblast: Zeit und alles“.

Vernissage: Donnerstag, 23. September 2021, 19:30 Uhr

Es spricht Adrienne Braun.
Isa Dahl + Daniel Wagenblast sind anwesend.

Sie sind feste Größen in der Kunstwelt:
Isa Dahl, die Malerin, zieht die Betrachter in wogende Farbschlaufen hinein, die Unendlichkeit spüren lassen.
Die herausfordernden Figuren und Objekte des Bildhauers Daniel Wagenblast geben eine Ahnung, wie der Mensch die Welt anpackt, um sie unter Kontrolle zu bringen.
In der Ausstellung zeigen die beiden, dass hinter den Positionen, die sie bekannt gemacht haben, ein vielfältigeres Werk steckt — und vermitteln nebenbei, wie bereichernd es ist, das Selbstverständliche zu hinterfragen.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung zutreffenden Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg. Aktuell gilt für den Besuch der Galerie die 3G-Regelung. Einlass entsprechend nur mit gültigem Geimpftennachweis, Genesenennachweis oder negativem Schnelltest. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung sind die verfügbaren Plätze begrenzt.

Eine Bewirtung findet voraussichtlich im Freien statt.

Isa Dahl und Daniel Wagenblast sind auch zum Stuttgarter Galerienrundgang Art Alarm in der Galerie:

Samstag, 25.09.2021, 11-20 Uhr
Sonntag, 26.09.2021, 11-17 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Karin Abt-Straubinger & das Team der ABTART

LESUNG ZUR FINISSAGE DER AUSSTELLUNG»STATIONEN: ULRICH KLIEBER«Am Donnerstag, dem 9. September 2021 um 19:30 Uhr liest U...
08/09/2021

LESUNG ZUR FINISSAGE DER AUSSTELLUNG
»STATIONEN: ULRICH KLIEBER«

Am Donnerstag, dem 9. September 2021 um 19:30 Uhr liest Ulrich Klieber aus seinem Buch „Begegnungen mit Kunst“.

Die verfügbaren Plätze sind leider begrenzt und eine Teilnahme an der Finissage ist nur nach Anmeldung und mit einer verbindlichen Zusage möglich.
Anmeldung bitte unter [email protected].

Aktuell gilt für den Besuch der Ausstellung und die Teilnahme an der Finissage die 3G-Regelung. Einlass entsprechend nur mit gültigem Geimpftennachweis, Genesenennachweis oder negativem Schnelltest. Die gültigen Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg sind stets zu beachten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Karin Abt-Straubinger & das Team der ABTART

P.S. Die Ausstellung „STATIONEN: ULRICH KLIEBER“ ist bis Freitag, 10. September 2021 zu sehen.

Adresse

Rembrandtstraße 18
Stuttgart
70567

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Galerie Abtart erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Galerie Abtart senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Stuttgart

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Die Künstlerinnen und Künstler des Kreativwerks Höfingen freuen sich über die gelungene Ausstellung in der Galerie ABTART! Besuchen Sie die gemeinschaftliche Ausstellung von Atelier 5, Atelier artig und KreativWerk in der Galerie Abtart Rembrandtstraße 18, 70567 Stuttgart-Möhringen! Bitte beachten Sie: Der Besuch der Galerie ist nur nach Anmeldung und mit verbindlicher Zusage möglich. Anmeldung bitte an [email protected]. Ausstellungsdauer: 3.12.2021–14.1.2022 Von 23. Dezember 2021 bis einschließlich 10. Januar 2022 hat die Galerie Weihnachtsferien.
Nur noch 2 Tage, dann eröffnet die Ausstellung des KreativWerks in der Galerie Abtart in Stuttgart. Wir freuen uns auf viele Besucher! Nähere Informationen gibt es hier: http://www.abtart.com/ausstellungen/aktuell/detail/21-3373.html
Wie schön dass Du geboren bist, wir hätten Dich sonst sehr vermisst. Herlichen Glückwunsch
Die Ausstellung „Drei elsässische Räuber“ mit Arbeiten von Tomi Ungerer, Raymond E. Waydelich und Marc Felten wird bis zum 22. Dezember verlängert. Wir freuen uns besonders, die Auswahl um neue Arbeiten von Tomi Ungerer ergänzen zu können. Diese wurden uns freundlicherweise von der Edition Domberger zur Verfügung gestellt, die eine lange Zusammenarbeit mit Ungerer pflegte. Die Arbeiten können ab Mittwoch, den 11. November 2020 im Rahmen der Ausstellung gesehen und erworben werden.
Wir waren heute bei Euch - tolle Galerie, tolle Ausstellung!
::: A R T . A L A R M ::: 🎨🚨 Am Wochenende heißt es in Stuttgart zum 21. Mal: Art Alarm e.V.! Die Initiative Stuttgarter Galerien zeitgenössischer Kunst e.V. lädt wieder zum Galerienrundgang ein. 18 Stuttgarter Galerien öffnen ein Wochenende lang ihre Türen und zeigen ihr breites Spektrum an Bildender Kunst – Malerei, Skulpturen und Fotografie. Aktuelle Themen und gesellschaftliche Diskurse werden in den Ausstellungen künstlerisch aufgegriffen. Beispielsweise die Ausstellung “Polaroid Rage & Black is beautiful” by Slava Mogutin Art in der Galerie Kernweine! Hier seht ihr unser Lieblingsbild: Der Affenmensch von Marc Felten in der Galerie Abtart! Wer, wie, wo, was & alle Infos gibt's hier: 👉https://geheimtippstuttgart.de/art-alarm
Excellent vernissage !!!
Herzliche Einladung zu "Hoch hinaus! Künstlerische Höhenflüge auf der Schwäbischen Alb" vom 22.11. bis 20.12.2019 in der Galerie Abtart in Stuttgart www.gustavmesmer.de
Glaze studies - ink and shellac ink on carboard 2017 To see in the Galerie Abtart in Stuttgart till 16.6.2019 See you!
Framing some handstyle study „traces“ today 👀 opening 28.6. in Stuttgart Galerie Abtart 19h30
In Kürze bei uns in der ABTART: wird gut!!