Clicky

Naturpark Oberpfälzer Wald e.V.

Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. Der Naturpark Oberpfälzer Wald liegt im Herzen der Oberpfalz. Er umfasst 81.700 ha in den mittleren, nördlichen und nordöstlichen Gemeinden des Landkreises Schwandorf.

Im Osten grenzt der Naturpark mit einer Mittelgebirgslandschaft an Tschechien an.

Wie gewohnt öffnen

Ranger-Aktion im Franziskus-Kindergarten Pfreimd. Das war ein Spaß!
01/04/2022

Ranger-Aktion im Franziskus-Kindergarten Pfreimd. Das war ein Spaß!

🐸 Krötenwanderung 🐸

In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. und der Rangerin Anna Spiller, unternahmen wir eine Krötenwanderung.

Die Rangerin erklärte den Kindern anhand von Schleich Fröschen und Bildern bereits im Kindergarten sehr viel Wissenswertes über die Familie der Frösche. Welche verschiedenen Frösche gibt es? Was ist ihr Lebensraum? Wie entwickelt sich der Froschlaich und vieles mehr. Bei der Krötenwanderung verwandelten wir uns in Kröten, Molche, Lurche, Feuersalamander und Grasfrösche, dabei gab es einiges an Spaß und Action, wir mussten uns tarnen, z. B. Wenn ein Vogel über uns flog, schnell bücken. Natürlich war unsre größte natürliche Gefahr der Storch er kam uns ganz oft bei seiner Futtersuche über den Weg. Nachdem wir alle einen Platz zum laichen gefunden haben konnten wir auf der Wiese noch ein kleines Picknick genießen. Vor dem Essen spielten wir noch die Entwicklung vom Froschei bis zur kaulquappe und zum ausgewachsen Frosch nach.
Zum Schluss fanden die Kinder auf der Wiese unter der Strauchschicht, viele verschiedene Frösche, Kröten usw und durften diese auch mit nach Hause nehmen.
Es war ein sehr schöner Vormittag für die Kinder und auch für das Personal.

Amphibien auf Wanderschaft Endlich Regen! Die Trockenheit der letzten Wochen hat sämtlichen Amphibien im Naturpark-Gebie...
31/03/2022

Amphibien auf Wanderschaft

Endlich Regen! Die Trockenheit der letzten Wochen hat sämtlichen Amphibien im Naturpark-Gebiet, wie diesem Feuersalamander und Grünfrosch, das Leben und Vermehren schwergemacht. An vielen Stellen findet man jetzt den Laich von Fröschen (siehe Bild), Kröten und Molchen. Der Feuersalamander hingegen gebärt seine Nachkommen schon direkt als Larve ins Wasser. Sämtliche Amphibien- und Reptilienmodelle können bis 19.5.22 übrigens im Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath-Perschen, zusammen mit einer Sonderausstellung über Naturparke in Bayern und den Naturpark Oberpfälzer Wald bestaunt werden. Mehr Informationen zum Amphibienschutz des BUND im Landkreis Schwandorf gibt es hier: https://www.bund-naturschutz.de/pressemitteilungen/bn-kreisgruppen-in-der-oberpfalz-retten-kroeten-und-froesche

Von Frühlingsboten und Frühlingsgefühlen Die Frühlingsknotenblume Leucojum vernum (auch bekannt als Märzenbecher oder Mä...
10/03/2022

Von Frühlingsboten und Frühlingsgefühlen

Die Frühlingsknotenblume Leucojum vernum (auch bekannt als Märzenbecher oder Märzenglöckchen) nutzt als eine der ersten die Sonnenstrahlen, die (noch) auf den Waldboden fallen solange die Bäume keine Blätter haben. Das bringt auch dieses Reiherentenpärchen in Frühlingsstimmung, das in den kommenden Monaten mit der Eiablage und Bebrütung beschäftigt sein wird. Dann gilt es ganz besonders: Hunde an die Leine, denn die Vögel brauchen Ruhe, damit es mit dem Nachwuchs auch klappt und wir uns jedes Frühjahr aufs Neue an den Gesängen erfreuen können, die eben auch unsere Lebensgrundlage bedeuten.

Jetzt ist die Zeit des Gemeinen Schneeballs! Nein damit ist kein hinterlistiger Angriff auf dein Geschwisterchen beim Sc...
21/01/2022

Jetzt ist die Zeit des Gemeinen Schneeballs!

Nein damit ist kein hinterlistiger Angriff auf dein Geschwisterchen beim Schlittenfahren gemeint, sondern dieser hübsche Strauch mit seinen rot leuchtenden Beeren, die in die braun-weiße Winterlandschaft ein bisschen Farbe bringen.

Tatsächlich hängen die Früchte des Gemeinen Schneeballs (Viburnum opulus), die wegen ihres herzförmigen Samen auch Herzbeere heißen i.R. schon seit August, aber erst jetzt stechen sie vielen von uns ins Auge und unseren lieben Wintervögelchen.

Für sie sind die Früchte in dieser futterknappen Jahreszeit als Nahrung wichtig, wohingegen sie für uns als ungenießbar gelten. In einigen osteuropäischen Kulturen wird die Frucht allerdings gekocht und zu Muß, Saft oder Marmelade verarbeitet und gilt als Heilmittel gegen Husten, Nierensteine und - dem Namen nach- natürlich gut für’s Herzal.

Außerdem spannend zu wissen: zerquetscht man eine Frucht riecht diese nach Schweiß oder alten Socken und Gemeiner Schneeball heißt die Pflanze wegen ihres runden, weißen Blütenstands.

Wenn du wissen willst welche Vögel im Winter bei uns zu finden sind, dann geh raus! Die folgende Liste hilft dir bei der Bestimmung:
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-wintervoegel/vogelportraets/index.html

Ein Weihnachtsbaum mal anders geschmückt: Dieser Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni) hat sich eine kleine Fichte im Taube...
20/12/2021

Ein Weihnachtsbaum mal anders geschmückt:

Dieser Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni) hat sich eine kleine Fichte im Taubenwiesbachtal als Winterruheplatz ausgesucht. Während die meisten Schmetterlinge als Ei, Raupe oder Puppe überwintern und ein paar wenige (z.B. das Tagpfauenauge) sich für den Winter in einem Unterschlupf verstecken, sucht sich der Zitronenfalter für seine Winterstarre ein hübsches Plätzchen mitten im Freien, selbst wenn er dort so richtig eingeschneit wird. Er scheidet noch bevor es gefriert alles an Körperflüssigkeit aus, was er entbehren kann und lagert Glycerin, Sorbit und Eiweiße an. Mit dem körpereigenen Frostschutzmittel übersteht er Temperaturen bis zu -20°C. Auch im Sommer hat der Zitronenfalter eine Ruhephase, in der er seinen Stoffwechsel wieder stark herunterfährt. Durch diesen Energiesparmodus kann der Zitronenfalter ein Alter von bis zu 12 Monaten erreichen und gilt als der langlebigste Tagfalter in ganz Mitteleuropa!

Wow, da haben sich die Kinder von unserer Naturpark-Kita - dem Landkindergarten in Trausnitz - aber mächtig ins Zeug gel...
24/11/2021

Wow, da haben sich die Kinder von unserer Naturpark-Kita - dem Landkindergarten in Trausnitz - aber mächtig ins Zeug gelegt um den Weihnachtsbaum festlich zu schmücken🎄🌟

Der diesjährige Weihnachtsbaum am Gemeindehaus ist wieder eine Pracht. Wir bedanken uns bei der Familie Maria und Thomas Klar für die Spende, dem Landkindergarten fürs Schmücken, der FFW Trausnitz für die Logistik sowie den Herren Andreas Prem und Reinhard Schwarz für die Organisation. Eine tolle Aktion in dieser schweren Zeit!

Unscheinbar und doch ganz besonders sind diese Farne🌱💚.Es handelt sich um sogenannte #Serpentinfarne, die es in Deutschl...
06/10/2021

Unscheinbar und doch ganz besonders sind diese Farne🌱💚.

Es handelt sich um sogenannte #Serpentinfarne, die es in Deutschland nur in der Oberpfalz, Oberfranken und in Sachsen. Sie wachsen nur auf dem seltenen Serpentinit-Gestein beschränkt und sind somit von Natur aus sehr selten. Die Trockenheit der letzten Jahre🥵 und Konkurrenz durch anderen Arten gefährden die Farne zunehmend. Deshalb kümmert sich der Naturparkverein Oberpfälzer Wald🌳🌲 um die bekannten Vorkommen im Schönseer Land, bei Winklarn und bei Niedermurach. Die Standorte werden jedes Jahr im Herbst von Moos und Jungbäumchen befreit. Zusätzlich wird die Bestandsentwicklung ganz genau dokumentiert📝.
Auf den Bildern seht ihr den Keilblättrigen Serpentin-Streifenfarn (stark gefärdet❗️) und den Braunstieligen Serpentin-Streifenfarn (etwas häufiger).

Jipieeee🥳 Wir bekommen "Zuwachs" und das gleich im Doppelpack!!! Bei strahlendem Herbstwetter wurden in Weidenthal (Geme...
29/09/2021

Jipieeee🥳
Wir bekommen "Zuwachs" und das gleich im Doppelpack!!! Bei strahlendem Herbstwetter wurden in Weidenthal (Gemeinde Guteneck) eine tolle neue Zusammenarbeit besiegelt. Der Kindergarten St. Michael und Grundschule Guteneck haben die Kooperationsvereinbarung mit dem Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. unterzeichnet und machen sich somit auf den Weg zur zertifizierten Naturpark-Kita und Naturpark-Schule💐💚. Wir freuen uns auf viele tolle Aktionen mit den Kindern rund um Natur, Kultur und Umwelt 😊🐞🌿

Kindergarten St. Michael und Grundschule Guteneck in Weidenthal auf dem Weg zur Naturpark-Kita und zur Naturpark-Schule

Als Hausherr begrüßt Bürgermeister Johann Wilhelm alle Anwesenden und freut sich über die doppelte Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit den beiden Bildungseinrichtungen in Weidenthal und dem Landrat Thomas Ebeling als Vorsitzender des Vereins Naturpark Oberpfälzer Wald. Damit befinden sie sich auf dem Weg zur „Naturpark-Kita“ bzw. „Naturpark-Schule“.
Beides ist eine bundesweite Auszeichnung des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN), die die einzelnen Naturparke im Namen des VDN an Kitas und ihre Schulen in ihrem Naturpark verleihen können.
Das Konzept Naturparkthemen wie Natur und Landschaft, regionale Kultur und Handwerk, Land- und Forstwirtschaft regelmäßig im Kindergartenalltag, auf Exkursionen oder an Projekttagen zu behandeln wird bereits praktiziert und soll nun durch die Kooperation verstärkt werden. Die Kinder lernen mit externen Partnern ihre Heimat und ihren Naturpark besser kennen und schätzen. Im Mittelpunkt steht dabei die bewusste Auseinandersetzung mit der Natur sowie die Sensibilisierung für natürliche Kreisläufe im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Robert Häusler als Leiter der Grundschule in Nabburg und Rebecca Juraske als Grundschullehrerin erläutern das Engagement der Grundschule, die auch Unterstützung vor Ort erhält, z.B. bei der Anlage des schönen Schulgartens. Leiterin des Kindergartens Katja Baumer wird vom gesamten Team unterstützt. Es wurden schon in der Vergangenheit Themen aus der Natur und Kultur den Kindern nahe gebracht. So gibt es ganz in der Nähe den selbst ernannten Räuber-Hotzenplotz-Wald und Feenwald. Aktiv geholfen hat der Kindergarten bei einer Heckenpflanzung. Ein Informationsabend über die Naturpark-Kita für die Eltern hatte bereits im Oktober 2020 stattgefunden.

„Mit Aktionen die Natur und Kultur der Region näher zu bringen ist eine wichtige Grundlage“ bedankte sich Landrat Thomas Ebeling beim Kindergarten und der Grundschule Weidenthal.

Bildunterschrift: Landrat Thomas Ebeling mit Rektor Robert Häusler und Bürgermeister Johann Wilhelm bei der Vertragsunterzeichnung. Hinten v.l.: Leiterin des Kindergartens Katja Baumer, Grundschullehrerin Rebecca Juraske sowie Birgit Simmeth, Mitarbeiterin am Landratsamt Schwandorf und Gebietsbetreuerin für den Naturpark Oberpfälzer Wald.

Bild: Matthias Meier, Landratsamt Schwandorf

Es gibt eine neue Attraktion im Naturpark Oberpfälzer Wald 🤗 Vom Landschaftskino am Böhmerwaldturm hat man einen traumha...
28/09/2021

Es gibt eine neue Attraktion im Naturpark Oberpfälzer Wald 🤗
Vom Landschaftskino am Böhmerwaldturm hat man einen traumhaften Blick🏞️

Neues Landschaftskino am Böhmerwaldaus-sichtsturm
Neue Attraktion im Oberpfälzer Wald lädt zum Verweilen ein

Es ist zwar nicht der neue James Bond, der hier auf dem Programm steht, aber die Szenen, die der Zuschauer entdeckt, sind nicht weniger spektakulär. Das neue Landschaftskino am Weingartenfels zwischen Böhmerwaldaussichtsturm und Ruine Reichenstein bei Stadlern bietet am höchsten Punkt des Landkreises Schwandorf herrliche Ausblicke in den Böhmerwald.

Nur wenige Schritte vom Böhmerwaldturm entfernt, direkt am Nurtschweg bzw. Europäischen Fernwanderweg E6 und anderen Wanderwegen, finden die Besucher jetzt eine neue Attraktion im Schönseer Land: Das Landschaftskino am Böhmerwaldaussichtsturm lädt die Gäste ein, sich niederzulassen und zu genießen. „Wir sind sehr stolz, an diesem besonderen Punkt das erste Landschaftskino im Naturpark Oberpfälzer Wald eröffnen zu können“, erläutert Gerald Reiter, der 1. Bürgermeister der Gemeinde Stadlern. Gemeinsam mit Landrat Thomas Ebeling hat er sich auf den Weg gemacht, den knapp 900 Meter hoch gelegenen Punkt zu besuchen. „Die Idee, an Stellen mit einer besonderen Aussicht Kinobestuhlung aufzustellen, haben wir von den Landschaftspflegeverbänden in der Oberpfalz übernommen“, berichtet Ebeling, der in gleicher Weise 1. Vorsitzender sowohl des „Vereins Naturpark Oberpfälzer Wald“ als auch des „Landschaftspflegeverbandes im Landkreis Schwandorf“ ist. Deswegen wurden die sieben Sitzmöglichkeiten bei derselben Firma Kebinger aus Deining bestellt, die die Stühle beispielsweise auch für das Landschaftskino am Premberger Gipfelkreuz bei Teublitz angefertigt hatte. „Unser Bauhof hat die dann die Montage und Gestaltung dieses Platzes übernommen“, erklärt Reiter. Neben vielen weiteren Beteiligten bedankt er sich beim Grundstückseigentümer Hans Gottmeier, der bereit war, das Landschaftskino auf seinem Grundstück zu errichten, und beim Naturparkverein, der die Antragstellung und Finanzierung organisiert hat. Vorsitzender Ebeling informiert, dass 50 Prozent der Kosten der Freistaat Bayern trage, jeweils 20 Prozent die Gemeinde Stadlern und der Naturparkverein sowie 10 Prozent das Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf. Reiter und Ebeling sind überzeugt, dass das Landschaftskino ein willkommener Rastpunkt für viele Wan-derer sein wird: „Der Blick über die Magerrasen der ehemaligen Skiabfahrt hinein in ein wogendes Waldmeer – wo kann man die Natur besser genießen?“

Bild:
Der 1. Vorsitzende des Vereins Naturpark Oberpfälzer Wald Landrat Thomas Ebeling (links) besuchte zusammen mit dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Stadlern Gerald Reiter (rechts) und den Eigentümern des Grundstücks Michaela und Hans Gottmeier bei herrlichem Ausflugswetter das neue Landschaftskino am Böhmerwaldaussichtsturm.“
(Foto: Hermann Markgraf)

Einen ziemlich großen Brocken hat sich diese Ringelnatter im Naturschutzgebiet Charlottenhofer Weihergebiet als Frühstüc...
15/09/2021

Einen ziemlich großen Brocken hat sich diese Ringelnatter im Naturschutzgebiet Charlottenhofer Weihergebiet als Frühstück auserkoren😲. Frösche🐸 zählen übrigens zur Leibspeise von Ringelnattern. Wir hoffen nur die große Beute ist ihr nicht im Halse Stecken geblieben🤭.

Auf Äckern oder im Garten wo wir barfuß laufen sind Disteln leider oft nicht gerne gesehen🙈. Jedoch sollte man dabei nic...
07/09/2021

Auf Äckern oder im Garten wo wir barfuß laufen sind Disteln leider oft nicht gerne gesehen🙈. Jedoch sollte man dabei nicht vergessen, dass sie zu den wertvollsten Insektenpflanzen in unserer Landschaft gehören🐝! Auch dieses Tagpfauenauge profitiert hier von einer Acker-Kratzdistel.

In diesem Jahr finden der Schöpfungstag des Bistums Regensburg in und um Wackersdorf statt🙂! Wir vom Naturpark Oberpfälz...
01/09/2021

In diesem Jahr finden der Schöpfungstag des Bistums Regensburg in und um Wackersdorf statt🙂!
Wir vom Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. sind auch mit dabei. Unsere Gebietsbetreuerin Birgit Simmeth führt rund um den Murner See und gibt Einblicke in das angrenzende Naturschutzgebiet Charlottenhofer Weihergebiet. Außerdem wird es einen Stand vom Naturpark geben.

Infos und Programm findet ihr auf der Webseite des Bistums:
https://www.oekosoziales-bistum-regensburg.de/schoepfungstage

Ein gutes Auge für Insekten beweist unsere Gebietsbetreuerin Birgit Simmeth. Ein #Ochsenauge bedient sich am Nektar der ...
31/08/2021

Ein gutes Auge für Insekten beweist unsere Gebietsbetreuerin Birgit Simmeth. Ein #Ochsenauge bedient sich am Nektar der #Ackerwittwenblume, zwei #Bläulinge zeigen sich beim Liebesspiel, und eine ganze Gruppe #Streifenwanzen tummelt sich auf einer Wilden Möhre. Bei dieser faszinierenden #Artenvielfalt lohnt es sich einfach genauer hinzusehen😊🐝🦋

Der bekannteste "Lost Place"🕵️‍♂️ im Naturpark Oberpfälzer Wald ist wohl das verlassene Dorf Büglellohe im Schönseer Lan...
26/08/2021

Der bekannteste "Lost Place"🕵️‍♂️ im Naturpark Oberpfälzer Wald ist wohl das verlassene Dorf Büglellohe im Schönseer Land.
Die Grenzsiedlung wurde nach dem 2. Weltkrieg von Sudetendeutschen aus Angst vor der Vertreibung errichtet. 11 Familien, fast 60 Personen errichteten sich hier eine einfache Bleibe. Die Lebensbedingungen waren hart; es gab weder Strom, noch fließendes Wasser noch eine ordentliche Straße. 1960 lebten nur noch 8 Personen dort, 1970 verließ der letzte Bewohner die Siedlung. Heute ist bis auf eine Hausruine🏚 und die Rodungsflächen nichts mehr übriggeblieben. In dem noch stehenden "Fleischhackerhaus" können sich Wanderer🥾 über die Geschichte der Siedlung informieren.
Anschließend kann man vom nahe gelegenen Böhmerwaldturm aus die Aussicht über den Oberpfälzer Wald 🌳🌲und das angrenzende Tschechien genießen. Der Böhmerwaldturm steht übrigens am höchsten Punk im Landkreis Schwandorf, dem Weingartenfels mit 898m.

Nein, diese #Schafgarbe ist nicht aus Versehen mit einer roten Socke in der Waschmaschine gelandet🤣. Eigentlich kennen w...
23/08/2021

Nein, diese #Schafgarbe ist nicht aus Versehen mit einer roten Socke in der Waschmaschine gelandet🤣.
Eigentlich kennen wir die Wiesen-Schafgarbe eher so weiß wie bei den Exemplaren im Hintergrund zu sehen. Allerdings muss das nicht immer so sein, von weiß über zartrosa bis fast pink sind alle Farbschattierungen möglich🙂🌸.

Was für tolle Aufnahmen: zwei sogenannte "C-Falter" und ein "Wachtelweizen-Scheckenfalter". Schmetterlinge zu bestimmen ...
16/08/2021

Was für tolle Aufnahmen: zwei sogenannte "C-Falter" und ein "Wachtelweizen-Scheckenfalter".
Schmetterlinge zu bestimmen ist oft gar nicht so einfach🦋🤔! Meist genügt dazu nämlich nicht so ein schöner Schnappschuss von der Oberseite, sondern sind besonders die Flügelunterseiten auch wichtig für die Bestimmung der Art. Zum Beispiel ist das namensgebende "C" des C-Falters nur auf der Unterseite der Flügel zu erkennen😉

Diese #Zwitscherschrecke (Tettigonia cantans) hat unsere Gebietsbetreuerin Birgit entdeckt. Sie ist eine der größten in ...
12/08/2021

Diese #Zwitscherschrecke (Tettigonia cantans) hat unsere Gebietsbetreuerin Birgit entdeckt. Sie ist eine der größten in Mitteleuropa vorkommenden Heuschrecken🦗. Sie erreichen eine Körperlänge von bis zu 35 mm und sind grün gefärbt mit einer braunen Zeichnung am Rücken. Der Legebohrer des Weibchens ragt deutlich über die Flügel hinaus. Man findet sie ab Mitte Juli bis in den Oktober hinein.
Sie "zwitschert" ab Mittags bis in die Nacht hinein mit einem reibend-schwirrenden Geräusch. Der laute Gesang ist oft über 50 m weit hörbar🎼.
Die Zwitscherschrecke ernährt sich überwiegend von Insekten und frisst auch andere Heuschrecken, sogar das deutlich größere grüne Heupferd😲.

Der #Schwammspinner ist ein wärmeliebender #Nachtfalter. Während die Raupe🐛 mit roten und blauen Flecken und stark behaa...
09/08/2021

Der #Schwammspinner ist ein wärmeliebender #Nachtfalter. Während die Raupe🐛 mit roten und blauen Flecken und stark behaart daher kommt, ist der ausgewachsene Falter eher unscheinbar gräulich-braun. Auch wenn die Raupen grundsätzlich ungefährlich für uns sind, ist doch etwas Vorsicht geboten: Die Raupenhaare können bei empfindlichen Menschen Hautreizungen hervorrufen❗️
Nach der Verpuppung schlüpfen die Falter zwischen Juli und Ende September🦋.

Adresse

Wackersdorfer Straße 80
Schwandorf
92421

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Schwandorf

Alles Anzeigen

Bemerkungen

🐸 Krötenwanderung 🐸 In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. und der Rangerin Anna Spiller, unternahmen wir eine Krötenwanderung. Die Rangerin erklärte den Kindern anhand von Schleich Fröschen und Bildern bereits im Kindergarten sehr viel Wissenswertes über die Familie der Frösche. Welche verschiedenen Frösche gibt es? Was ist ihr Lebensraum? Wie entwickelt sich der Froschlaich und vieles mehr. Bei der Krötenwanderung verwandelten wir uns in Kröten, Molche, Lurche, Feuersalamander und Grasfrösche, dabei gab es einiges an Spaß und Action, wir mussten uns tarnen, z. B. Wenn ein Vogel über uns flog, schnell bücken. Natürlich war unsre größte natürliche Gefahr der Storch er kam uns ganz oft bei seiner Futtersuche über den Weg. Nachdem wir alle einen Platz zum laichen gefunden haben konnten wir auf der Wiese noch ein kleines Picknick genießen. Vor dem Essen spielten wir noch die Entwicklung vom Froschei bis zur kaulquappe und zum ausgewachsen Frosch nach. Zum Schluss fanden die Kinder auf der Wiese unter der Strauchschicht, viele verschiedene Frösche, Kröten usw und durften diese auch mit nach Hause nehmen. Es war ein sehr schöner Vormittag für die Kinder und auch für das Personal.
"Heimat" Ein Moment der Ruhe und Entspannung. Hier im Lauterachtal in der wunderschönen oberpfalz.de kommt meine Seele zur Ruhe. Ich komme hier immer wieder her, und es ist jedes mal wieder einfach genial in dieser Gegend. NikonD7500 - Sigma 10-20 - Haida Pol Nikon Visit Bavaria SIGMA Deutschland Haida Deutschland Wir in Bayern Wandermagazin outdoor magazin Bayerns Bestes Goldsteig wandern oberpfalz.de Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. CHIP FOTO-VIDEO Naturpark Hirschwald e.V. Amberg-Sulzbacher Land Onetz Amberg Onetz Amberg-Sulzbach Regional Amberg.de ✔Like ✔Comment ✔Share ✔Follow https://9teufelphotography.myportfolio.com/ https://instagram.com/9_teufel_photography #nikon #nikkor #rollei #bavaria #bayern #antennebayern #goldsteig #hiking #wandern #meineheimat #heimat #germany #wanderlust #outside #nikond7500 #nikondeutschland #nikonartist #haida #oberpfälzerwald #woods #wald #amberg #landkreisambergsulzbach #frühling #clouds #hope #home #bavaria #oberpfalz #meineoberpfalz #oberpfalz #utzenhofen #lauterachtal
🌳 Ausgezeichnet als „Naturpark-Kita“ 🌳 Landrat und 1. Vorstand des Vereins Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. Thomas Ebeling überreichte heute unserer Kindergartenleitung Daniela Kielhorn die Auszeichnung „Naturpark-Kita“. Zur offiziellen Übergabe waren eingeladen: Pater Georg (Stadtpfarrer) Richard Tischler (Bürgermeister) Hermann Gebhard (Kirchenpfleger) Birgit Simmeth (Gebietsbetreuerin) Helene Seitz (Rangerin) Die Kinder haben extra für diesen großen Tag eine musikalische Aufführung eingeübt. „Guck mal diese Biene da“, passend zum Thema Natur, konnten sie stolz den Ehrengästen zum besten geben. Als 2. Kindergarten (nach dem Landkindergarten Trausnitz) in der VG Pfreimd, freuen wir uns sehr, diese Auszeichnung erhalten zu haben. 💚 💚 💚 💚 💚 💚 💚 💚 💚 💚 💚 „Als Naturpark-Kita ermöglicht die Kita ihren Kindern nach den Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) originale Natur-, Kultur- und Heimaterfahrungen in ihrem direkten Umfeld und vermittelt ihnen Kenntnisse über ihre Heimatregion und die Aufgaben des Naturparks.“
🥳Heute ist Welt-Ranger-Tag! 🥳 Weltweit kümmern sich Ranger um die Belange von Natur und Mensch. Auch in Bayerns Naturparken gibt es inzwischen insgesamt 43 Ranger mit vielseitigen und wichtigen Aufgabenfeldern. In diesem kurzen Video bekommt ihr einen klitzekleinen Einblick in unsere Arbeit in Bayerns Naturparken. Wenn ihr mehr erfahren möchtet, sprecht uns ruhig an, wenn ihr uns draußen im Gelände trefft! Altmühltal Ranger Naturpark Ammergauer Alpen Naturpark Bayerischer Wald Naturpark Augsburg - Westliche Wälder Naturpark Fichtelgebirge Naturpark Frankenhöhe e.V. Naturpark Frankenwald Naturpark Fränkische Schweiz - Frankenjura Naturpark Haßberge Naturpark Hirschwald e.V. Naturpark Nagelfluhkette Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. Naturpark Spessart Naturpark Steinwald Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Die Landkreis Rallye ganz einfach erklärt in vier Schritten. So geht´s: 1. Einen der Pins im Landkreis finden 2. QR-Code auf dem Pin scannen und Anweisungen auf der Webseite folgen 3. Mehr Pins finden 4. Tolle Preise gewinnen Jetzt mitspielen und den Landkreis Schwandorf neu entdecken. Alle weiteren Infos zur Rallye findet ihr unter http://www.xn--natrlich-leb-ich-hier-bic.de/ Wir wünschen ganz viel Spaß! Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. Oberpfälzer Wald, Oberpfalz, Bayern Oberpfälzer Seenland Gemeinde Bodenwöhr Gemeinde Wackersdorf Gemeinde Trausnitz Stadt Schwandorf Neunburg vorm Wald Stadt Nabburg Gemeinde Dieterskirchen BayernLab Nabburg Sunshine Bikes Steinberg am See Wild Wake Park Stonehill Adventuregolf Prokart Raceland Wildpark Höllohe Flugsport-Club Schwandorf Music: www.bensound.com Sound effects: www.zapsplat.com #landkreisschwandorf #natürlichlebichhier #natuerlichlebichhier #landkreisrallye #mitspielen #gewinnen #gewinnspiel #meineoberpfalz #landkreisschwandorfregional #meinoberpfälzerwald #oberpfälzerwald #oberpfälzerglücksmomente #urlaubinbayern #meinbayern
Heute war Startschuss für die Kunst-Kultur-Tage 🎨 im Landkreis Schwandorf Natürlichlebichhier.de! Werde kreativ 👩‍🎨👨‍🎨 und schütze dabei die Umwelt 🌱! Kleines Extra-Schmankerl: Jede/-r Teilnehmer/-in bekommt ein schickes Multifunktionstuch mit unserem Logo! 🤩 Dieses ist u.a. als Mund-Nasen-Bedeckung nutzbar! Für einige Veranstaltungen sind noch Restplätze 🪑 frei. Schnell anmelden unter www.kjr-schwandorf.de. Wir freuen uns auf euch!!🎉 Stadt Schwandorf Gemeinde Wackersdorf Gemeinde Steinberg am See Schwandorf Tourismus Stadt Nabburg Stadt Nittenau Gemeinde Bodenwöhr Stadt Oberviechtach Neunburg vorm Wald Neunburger Kunstverein Unverdorben Stadt Maxhütte-Haidhof Burglengenfeld Teublitz Schwarzenfeld K3 Junge Kultur - Jugendtreff Schwandorf Jugendbeirat Schwandorf Kolping Spielmannszug Oberviechtach e.V. Stadtkapelle Oberviechtach KLJB Nittenau Freilandmuseum Oberpfalz Oberpfälzer Künstlerhaus Naturpark Oberpfälzer Wald e.V.
Ganz viele von euch haben es gewusst: Unser Flug letzte Woche ging über Vohenstrauß! 👏😀 Diese schöne Stadt ist auch ein guter Start für die Naturparklandrunde mit dem Radl. Der Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. beschreibt die Tour hier: https://bit.ly/3soZkGB
Pünktlich zum Nikolaustag haben wir nochmal in unseren Archiven gekramt und diese tolle winterlich-weihnachtliche Malvorlage ausfindig gemacht. Unterhttps://www.natuerlich-leb-ich-hier.de/fileadmin/user_upload/gegen-langeweile/malbuch/landkreis_schwandorf_malvorlagen_guteneck_weihnachtsmarkt.pdf steht sie kostenlos für euch zum Download bereit. Wir wünschen allen einen tollen Nikolaustag und ganz viel Spaß beim Ausmalen! #landkreisschwandorf #meinoberpfaelzerwald #oberpfälzerwald #oberpfälzerglücksmomente #nikolaus #nikolaustag #malvorlagen #advent #weihnachtszeit #weihnachten #weihnachten2020 #weihnachtenmitkindern #adventszeit #zweiteradvent #landkreisschwandorfregional #meineoberpfalz #meinbayern #meineoberpfalz #natürlichlebichhier #natuerlichlebichhier Oberpfälzer Wald, Oberpfalz, Bayern Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. Schloss Guteneck
Diese Woche im Zentrum unserer Reihe "Natur. Vielfalt. Landkreis Schwandorf.": Die Weiße Waldhyazinthe. Die Weiße Waldhyazinthe wird auch als Zweiblättrige Waldhyazinthe bezeichnet. Die Orchidee blüht weiß und duftet, v.a. nachts. Der zylindrische Blütenstand setzt sich aus etwa 25 Einzelblüten zusammen. Der Duft lockt nachtaktive, langrüsselige Schmetterlinge an, die die Blüten bestäuben. Namensgebend sind die zwei (selten 4) langen, ovalen, grundständigen Blätter. Die Weiße Waldhyazinthe ist in lichten Wäldern, an Waldrändern, in Mager- und Borstgrasrasen und auf moorigen Wiesen zu finden. Durch ihre Anpassungsfähigkeit zählt sie noch zu den häufigeren Orchideen. Im Landkreis ist sie eher im nordöstlichen Teil zu finden. Wie alle Orchideen ist sie besonders geschützt. #landkreisschwandorf #meinoberpfaelzerwald #oberpfälzerwald #oberpfälzerglücksmomente #urlaubinbayern #meinbayern #waldhyazinthe #natur #vielfalt #naturschutz #artenschutz #natürlichlebichhier #natuerlichlebichhier Oberpfälzer Wald, Oberpfalz, Bayern Naturpark Oberpfälzer Wald e.V.
Diese Woche im Mittelpunkt unserer neuen Reihe „Natur.Vielfalt.Landkreis Schwandorf“: die Blutwurz. Die Blutwurz oder auch Tormentill oder Aufrechtes Fingerkraut genannt hat im Unterschied zu den anderen Fingerkräutern meist nur 4 gelbe Blütenblätter. Das Rhizom färbt sich rot. Davon kann sich auch der Name „Blutwurz“ ableiten. Die Pflanze wächst eher zierlich mit aufrechten bis niederliegenden Stängel und wird bis etwa 30 cm lang. Blutwurz wächst gerne in Magerasen, Heiden und lichte Wälder, aber auch an Wegrändern im Wald. Generell zeigt die Pflanze mageren und sauren Boden an. Früher nutze man das Rhizom zum Rotfärben. Sie beinhaltet einen sehr hohen Gerbstoffgehalt und wird von alters her als Magenmittel, sowie äußerlich bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum arzneilich verwendet. Blutwurz assoziiert der eine oder andere auch mit etwas Hochprozentigem wie Schnaps oder Likör, dessen Bestandteil diese Pflanze ist. Blutwurz ist nahezu im gesamten Landkreis vertreten. Sie wächst jedoch eher vereinzelt und nicht in sehr großen Beständen. Sie gilt nicht als gefährdet. #landkreisschwandorf #meinoberpfaelzerwald #oberpfälzerwald #oberpfälzerglücksmomente #urlaubinbayern #meinbayern #blutwurz #natur #vielfalt #naturschutz #artenschutz #natürlichlebichhier #natuerlichlebichhier Oberpfälzer Wald, Oberpfalz, Bayern Naturpark Oberpfälzer Wald e.V.
Im Rahmen unserer neuen Reihe geben wir einen Überblick über seltene Pflanzen und Tiere und zeigen, was die artenreiche Naturlandschaft im Landkreis Schwandorf so alles zu bieten hat. Diese Woche im Mittelpunkt: das kleine Habichtskraut. Das kleine Habichtskraut wächst relativ niedrig, etwa 5 bis 25 cm hoch. Es blüht gelb und ist gut an die Trockenheit angepasst. Die Blätter sind in einer Rosette angeordnet und haben als Verdunstungsschutz oberseits lange Borstenhaare und sind unterseits weiß filzig. Bei Trockenheit werden die Blätter eingerollt, wobei die helle, Licht reflektierende Unterseite nach außen weist, um die Erwärmung zu verringern. Die tief wurzelnde Pflanze festigt den Boden und zeigt mageren, kalkarmen Boden an. Sie wächst gerne in kurzrasigen Wiesen, in Mager- und Trockenrasen und auch auf Mauern. Sie kann an passenden Standorten große Flächen einnehmen. Im Landkreis tritt sie fast überall auf. #landkreisschwandorf #meinoberpfaelzerwald #oberpfälzerwald #oberpfälzerglücksmomente #urlaubinbayern #meinbayern #natur #vielfalt #naturschutz #artenschutz #natürlichlebichhier #natuerlichlebichhier Oberpfälzer Wald, Oberpfalz, Bayern Naturpark Oberpfälzer Wald e.V.