Kulturgiesserei

Kulturgiesserei Kunst, Kultur: Konzerte, Theater, Lesungen, Ausstellungen, Workshops, ... Die Kulturgießerei versteht sich als Ort verschiedener künstlerischer Aktivitäten.
(19)

Sie ist ein lebendiges Schöneicher Begegnungszentrum, ein Mehrgenerationenhaus, und bietet
- Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Form von kreativen Kursen und Workshops
- Veranstaltungen verschiedenster Art - Theater, Literatur, Musik und Film
- ständig wechselnde Ausstellungen regionaler und überregionaler Künstler
- Atelierräume und Arbeitsmöglichkeiten für Künstler
- internationale und regionale Symposien mit Künstlern verschiedener Genres.

Wie gewohnt öffnen

- DIE KRAFT DER FARBE - Stefan VölkerVernissage am 18.07.2021 ab 16 Uhr in der Kulturgtießerei #schöneiche Wir freuen un...
22/06/2021

- DIE KRAFT DER FARBE - Stefan Völker
Vernissage am 18.07.2021 ab 16 Uhr in der Kulturgtießerei #schöneiche

Wir freuen uns Stefan Völker in der Kulturgiesserei begrüßen zu dürfen.
Er ist mit einer begnadeten Frische und Aufgeschlossenheit ausgestattet, um die man ihn beneiden könnte, aber noch besser, über welche man sich ganz einfach freuen kann.

Begrüßung: Kerstin Baudis
Laudatio: Jens Steinberg
Musikalische Begleitung: Matze Stolpe

Austellung vom 18.7. bis 12.09.2021

#diekraftderfarbe #kulturgiessereischöneiche #kunstgalerie #stefanvölker #kunsttutgut #ohnekunstwirdesstill #wirsindgekommenumzubleiben

- DIE KRAFT DER FARBE - Stefan Völker
Vernissage am 18.07.2021 ab 16 Uhr in der Kulturgtießerei #schöneiche

Wir freuen uns Stefan Völker in der Kulturgiesserei begrüßen zu dürfen.
Er ist mit einer begnadeten Frische und Aufgeschlossenheit ausgestattet, um die man ihn beneiden könnte, aber noch besser, über welche man sich ganz einfach freuen kann.

Begrüßung: Kerstin Baudis
Laudatio: Jens Steinberg
Musikalische Begleitung: Matze Stolpe

Austellung vom 18.7. bis 12.09.2021

#diekraftderfarbe #kulturgiessereischöneiche #kunstgalerie #stefanvölker #kunsttutgut #ohnekunstwirdesstill #wirsindgekommenumzubleiben

#kulturbleibt #ohnekunstundkulturwirdsstill Wir haben uns sehr gefreut die Band @lavallee.band  in unserem sanierten Ver...
16/06/2021

#kulturbleibt #ohnekunstundkulturwirdsstill Wir haben uns sehr gefreut die Band @lavallee.band in unserem sanierten Veranstaltungssaal für exklusive Proben begrüßen zu dürfen. Die Nutzung des Raumes für vielfältige Zwecke ist jetzt wieder möglich. Wir freuen uns bald wieder #livemusic mit Publikum zu präsentieren. Bleibt gespannt.

Foto credit @ronnypabst

#kulturbleibt #ohnekunstundkulturwirdsstill Wir haben uns sehr gefreut die Band @lavallee.band in unserem sanierten Veranstaltungssaal für exklusive Proben begrüßen zu dürfen. Die Nutzung des Raumes für vielfältige Zwecke ist jetzt wieder möglich. Wir freuen uns bald wieder #livemusic mit Publikum zu präsentieren. Bleibt gespannt.

Foto credit @ronnypabst

Es geht wieder los Wir starten behutsam in den Sommer. Am 05.06.21 ab 15 Uhr im Garten der Kulturgießerei. Wir freuen un...
28/05/2021

Es geht wieder los

Wir starten behutsam in den Sommer. Am 05.06.21 ab 15 Uhr im Garten der Kulturgießerei. Wir freuen uns Veranda Trio sowie Jan Haasler an der Ukulele begrüßen zu dürfen. Weitere Gäste haben sich bereits angekündigt, werden hier aber noch nicht verraten. Bleibt gespannt.

Alles findet draußen statt und unter den momentan herrschenden regeln der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung.

Bedeutet:

Einlass nur über Haupteingang der Kulturgießerei.

Zutritt nur für asymptomatische Personen, das sind

- Personen ohne Covid19 Symptome

- vollständig geimpfte Personen

- genesene Personen

- negativ getestete Personen (Nachweis nicht älter als 24 h)

Es wird möglich sein gegen eine SPENDE einen Antigen Schnelltest in der Kulturgießerei selbst durchzuführen.

- Personen bis zum 6. vollendeten Lebensjahr

weiterhin gelten:

- Zutrittsbeschränkungen

- Aufnahme von Personendaten zur Kontaktnachverfolgung

- Tragen einer medizinischen Maske bis zum Platz

- Einhalten des Abstandgebotes

Es geht wieder los

Wir starten behutsam in den Sommer. Am 05.06.21 ab 15 Uhr im Garten der Kulturgießerei. Wir freuen uns Veranda Trio sowie Jan Haasler an der Ukulele begrüßen zu dürfen. Weitere Gäste haben sich bereits angekündigt, werden hier aber noch nicht verraten. Bleibt gespannt.

Alles findet draußen statt und unter den momentan herrschenden regeln der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung.

Bedeutet:

Einlass nur über Haupteingang der Kulturgießerei.

Zutritt nur für asymptomatische Personen, das sind

- Personen ohne Covid19 Symptome

- vollständig geimpfte Personen

- genesene Personen

- negativ getestete Personen (Nachweis nicht älter als 24 h)

Es wird möglich sein gegen eine SPENDE einen Antigen Schnelltest in der Kulturgießerei selbst durchzuführen.

- Personen bis zum 6. vollendeten Lebensjahr

weiterhin gelten:

- Zutrittsbeschränkungen

- Aufnahme von Personendaten zur Kontaktnachverfolgung

- Tragen einer medizinischen Maske bis zum Platz

- Einhalten des Abstandgebotes

#wirsindgekommenumzubleiben #schöneiche Viel hat sich getan in der #Kulturgießerei. Einiges hat sich verändert. Wir freu...
07/05/2021

#wirsindgekommenumzubleiben #schöneiche Viel hat sich getan in der #Kulturgießerei. Einiges hat sich verändert. Wir freuen uns euch hoffentlich bald wieder begrüßen zu dürfen. Seid gespannt. #kunstistsystemrelevant #ohneunswirdsstill #alarmstuferot #kulturerhalten #zusammenhalten #wirwärendannsoweit

#wirsindgekommenumzubleiben #schöneiche Viel hat sich getan in der #Kulturgießerei. Einiges hat sich verändert. Wir freuen uns euch hoffentlich bald wieder begrüßen zu dürfen. Seid gespannt. #kunstistsystemrelevant #ohneunswirdsstill #alarmstuferot #kulturerhalten #zusammenhalten #wirwärendannsoweit

#wirsindgekommenumzubleiben # Das Team der Kulturgießerei arbeitet weiter daran das Haus für die hoffentlich baldige Erö...
03/05/2021

#wirsindgekommenumzubleiben # Das Team der Kulturgießerei arbeitet weiter daran das Haus für die hoffentlich baldige Eröffnung vorzubereiten. Wir sind bereit. Wenn alle an einem Strang ziehen, wird es bald wieder möglich sein Kultur zu leben. #ohnekunstwirdsstill #ohneunswirdsstill #kulturerhalten #kulturistsystemrelevant #zerocovid #hygienekonzept ###

#wirsindgekommenumzubleiben # Das Team der Kulturgießerei arbeitet weiter daran das Haus für die hoffentlich baldige Eröffnung vorzubereiten. Wir sind bereit. Wenn alle an einem Strang ziehen, wird es bald wieder möglich sein Kultur zu leben. #ohnekunstwirdsstill #ohneunswirdsstill #kulturerhalten #kulturistsystemrelevant #zerocovid #hygienekonzept ###

Wozu Kultur?Das Jahr 2021 ist noch jung und die Vorstellungen sind für Kultureinrichtungen vage? Wegen der staatlichen E...
01/03/2021

Wozu Kultur?

Das Jahr 2021 ist noch jung und die Vorstellungen sind für Kultureinrichtungen vage? Wegen der staatlichen Einstufung als pure „Freizeitaktivität“ und der Begrenzungen haben die Kulturaktiven mit Enttäuschung und herben Einschnitten zu leben. Jedoch lässt sich Kultur nicht aus der Gesellschaft entfernen. Eine Gesellschaft ohne Kunst und Kultur halten wir für undenkbar, denn unsere Moral -und Wertvorstellungen, unsere Identität, unsere Selbstdefinierung werden durch Kultur beeinflusst. Sie baut Brücken, um durch die Konfrontation mit etwas Fremden ein Miteinander anzuregen und uns besser zu respektieren und Toleranz zu zeigen. Sie inspiriert uns über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und sogar etwas selbst auszuprobieren. Dies anzuregen und zu verwirklichen ist die Motivation der für die Kulturgießerei ehrenamtlich arbeitenden oder angestellten Menschen.

Was für Viele momentan nicht sichtbar zu sein scheint, wächst gerade im Hintergrund und wird entwickelt um sich geknüpft an eine Zuversicht auf Änderungen noch in diesem Jahr in voller Blüte zu präsentieren. Inzwischen sind neue Formate entstanden, um wenigstens digital einen semiöffentlichen Zugang zu kreativen Ideen zu schaffen. So ortsunabhängig erweitert sich zwar der Radius der Zuschauenden, die Akteure fühlen dennoch die Stille im Raum des Geschehens und vermissen ein lebhaftes Publikum. Die Sehnsucht nach einem direkten Kontakt ist auch spürbar auf der Seite derer, die vor den Bühnen interessiert teilnahmen. Die Hoffnung auf eine lebendige Kontinuität von Kultur in unserem Leben, im Umfeld, in dem wir leben, ist ungebrochen.

Die jetzige Zeit bedeutet für die Kulturgießerei diese zu nutzen, um zu realisieren, was bei laufendem Betrieb kaum möglich gewesen wäre. Ein neuer Fußboden im Saal! Vor 2 Jahren begann die Spendenaktion zur Sanierung des Fußbodens im Saal. Ohne Eure Spenden wäre es einfach nicht möglich gewesen und mit Unterstützung der LAG Soziokultur, (in welcher die Kunst- und Kulturinitiative Schöneiche e.V. Mitglied ist), auch aus Mitteln des Bundes finanziert, war es nun möglich dieses Projekt zu Ende zu bringen. Wir danken nochmals den vielen Spendern.
Tango im Saal und vieles mehr ist vorstellbar geworden.
Nun endlich durch Fördermittel der Einbau einer Belüftungsanlage mit Filter! Diese wird den Hotspot Saal besonders bei den gut besuchten Veranstaltungen entlasten. Überhaupt hat sich dieser durch Anstrich und neu installierte Galeriewände verändert.
Immer wieder verlangen uns auch gesetzliche Verordnungen ab mit der Entwicklung technisch mitzuhalten. Diesbezüglich konnten wir einiges umsetzen, um Arbeitsprozesse effektiver absolvieren zu können. Ein leistungsfähiges WLAN im Saal. Karten für Veranstaltungen können jetzt bargeldlos erworben werden und auch die Rechnung an der Bar kann jetzt bargeldlos beglichen werden. Denn unser Fokus soll vor allem in eine Richtung gehen: für die Öffentlichkeit da zu sein und ein Podium für Ideen zu sein.
Dies alles ist zukunftsweisend!

Im Haushalt der Gemeinde Schöneiche ist die Institutionelle Förderung der Kulturgießerei ein wesentlicher Bestandteil, wofür wir dankbar sind. Als Gegenzug realisieren wir Aufgaben, die ein Leben und Wohnen in Schöneiche attraktiver machen. Wir sind auch aktiv als Mitglied des Kulturbeirats des Landkreises Oder-Spree unterwegs.
Was geschieht mit den vielen verschobenen Veranstaltungen und den bereits gebuchten Tickets? Besonders dankbar sind wir gegenüber den Besucher:innen, welche mit Geduld ihre bereits gebuchten Tickets behalten und den erhofften Termin abwarten. Für die Künstler:innen bedeutet das oftmals doppelte Probenzeiten, etwas wieder aufleben lassen unter provisorischen Umständen, was lange pausieren musste.
Wir werden, sobald es möglich ist den Berg der Veranstaltungen abtragen und überlegen diesen Sommer „durchzumachen“. Nur eine unserer Möglichkeiten: „Open Air“ stärken und auszubauen, was einen zeitlichen Vorlauf für Planungen benötigt.

Henry Drozdzynski (Vereinsvorsitzender) schrieb im Januar 2021 an die Mitglieder des Trägervereins der Kulturgießerei: „Ich möchte mit diesem Schreiben allen danken, die im Jahr 2020 der Kunst -und Kulturinitiative Schöneiche e.V. die Treue gehalten haben. Nur so kann der Verein die Kulturgießerei mit Leben erfüllen und es zu dem machen, was es für uns alle ist: Haus der Kunst und Kultur, der Begegnungen, des Austauschs, des Miteinanders und der Freude, aber auch der Diskurse und Auseinandersetzungen mit dem, was ist und was sein wird.“
Wenn sie uns weiterhin unterstützen wollen spenden Sie an die Kulturgießerei oder ein noch größerer Schritt: werden Sie Mitglied der Kunst -und Kulturinitiative Schöneiche e.V.. Mehr Informationen dazu sind auf der www.kulturgiesserei.de zu finden.
Wir freuen uns Sie als Besucher:in oder vielleicht sogar als Mitglied des Vereins begrüßen zu können. So oder so kann das ihr kultureller Beitrag sein.
Hoffen wir, dass sich vieles wieder umkehrt, womit wir kein „zurück“ meinen. Hoffen wir, dass das Positive nicht etwas Negatives meint! Wir haben Lust viele farbige Punkte in die stillen Landschaften zu setzen. Und vertrauen sie uns: wir arbeiten daran!
Wir werden wieder die Stühle stellen, das Licht einrichten, das Haus ordnen und putzen, die Tickets organisieren, die Künstler:innen bekochen, bauen, sägen, hämmern bohren, die Förderungen abrechnen, die Rechnungen bezahlen, die Klinken putzen, die Plakate entwerfen und aushängen, die Wände streichen, die Homepage betreuen, den Kindern Kakao kochen, die Pflaster ausgeben, das Laub harken, die Flüchtlinge willkommen heißen, die Wege frei halten, die Bühne stellen, die Bar besetzen, die Mikrofone öffnen, das Licht ausschalten um sie begrüßen zu können.

Wozu Kultur?

Das Jahr 2021 ist noch jung und die Vorstellungen sind für Kultureinrichtungen vage? Wegen der staatlichen Einstufung als pure „Freizeitaktivität“ und der Begrenzungen haben die Kulturaktiven mit Enttäuschung und herben Einschnitten zu leben. Jedoch lässt sich Kultur nicht aus der Gesellschaft entfernen. Eine Gesellschaft ohne Kunst und Kultur halten wir für undenkbar, denn unsere Moral -und Wertvorstellungen, unsere Identität, unsere Selbstdefinierung werden durch Kultur beeinflusst. Sie baut Brücken, um durch die Konfrontation mit etwas Fremden ein Miteinander anzuregen und uns besser zu respektieren und Toleranz zu zeigen. Sie inspiriert uns über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und sogar etwas selbst auszuprobieren. Dies anzuregen und zu verwirklichen ist die Motivation der für die Kulturgießerei ehrenamtlich arbeitenden oder angestellten Menschen.

Was für Viele momentan nicht sichtbar zu sein scheint, wächst gerade im Hintergrund und wird entwickelt um sich geknüpft an eine Zuversicht auf Änderungen noch in diesem Jahr in voller Blüte zu präsentieren. Inzwischen sind neue Formate entstanden, um wenigstens digital einen semiöffentlichen Zugang zu kreativen Ideen zu schaffen. So ortsunabhängig erweitert sich zwar der Radius der Zuschauenden, die Akteure fühlen dennoch die Stille im Raum des Geschehens und vermissen ein lebhaftes Publikum. Die Sehnsucht nach einem direkten Kontakt ist auch spürbar auf der Seite derer, die vor den Bühnen interessiert teilnahmen. Die Hoffnung auf eine lebendige Kontinuität von Kultur in unserem Leben, im Umfeld, in dem wir leben, ist ungebrochen.

Die jetzige Zeit bedeutet für die Kulturgießerei diese zu nutzen, um zu realisieren, was bei laufendem Betrieb kaum möglich gewesen wäre. Ein neuer Fußboden im Saal! Vor 2 Jahren begann die Spendenaktion zur Sanierung des Fußbodens im Saal. Ohne Eure Spenden wäre es einfach nicht möglich gewesen und mit Unterstützung der LAG Soziokultur, (in welcher die Kunst- und Kulturinitiative Schöneiche e.V. Mitglied ist), auch aus Mitteln des Bundes finanziert, war es nun möglich dieses Projekt zu Ende zu bringen. Wir danken nochmals den vielen Spendern.
Tango im Saal und vieles mehr ist vorstellbar geworden.
Nun endlich durch Fördermittel der Einbau einer Belüftungsanlage mit Filter! Diese wird den Hotspot Saal besonders bei den gut besuchten Veranstaltungen entlasten. Überhaupt hat sich dieser durch Anstrich und neu installierte Galeriewände verändert.
Immer wieder verlangen uns auch gesetzliche Verordnungen ab mit der Entwicklung technisch mitzuhalten. Diesbezüglich konnten wir einiges umsetzen, um Arbeitsprozesse effektiver absolvieren zu können. Ein leistungsfähiges WLAN im Saal. Karten für Veranstaltungen können jetzt bargeldlos erworben werden und auch die Rechnung an der Bar kann jetzt bargeldlos beglichen werden. Denn unser Fokus soll vor allem in eine Richtung gehen: für die Öffentlichkeit da zu sein und ein Podium für Ideen zu sein.
Dies alles ist zukunftsweisend!

Im Haushalt der Gemeinde Schöneiche ist die Institutionelle Förderung der Kulturgießerei ein wesentlicher Bestandteil, wofür wir dankbar sind. Als Gegenzug realisieren wir Aufgaben, die ein Leben und Wohnen in Schöneiche attraktiver machen. Wir sind auch aktiv als Mitglied des Kulturbeirats des Landkreises Oder-Spree unterwegs.
Was geschieht mit den vielen verschobenen Veranstaltungen und den bereits gebuchten Tickets? Besonders dankbar sind wir gegenüber den Besucher:innen, welche mit Geduld ihre bereits gebuchten Tickets behalten und den erhofften Termin abwarten. Für die Künstler:innen bedeutet das oftmals doppelte Probenzeiten, etwas wieder aufleben lassen unter provisorischen Umständen, was lange pausieren musste.
Wir werden, sobald es möglich ist den Berg der Veranstaltungen abtragen und überlegen diesen Sommer „durchzumachen“. Nur eine unserer Möglichkeiten: „Open Air“ stärken und auszubauen, was einen zeitlichen Vorlauf für Planungen benötigt.

Henry Drozdzynski (Vereinsvorsitzender) schrieb im Januar 2021 an die Mitglieder des Trägervereins der Kulturgießerei: „Ich möchte mit diesem Schreiben allen danken, die im Jahr 2020 der Kunst -und Kulturinitiative Schöneiche e.V. die Treue gehalten haben. Nur so kann der Verein die Kulturgießerei mit Leben erfüllen und es zu dem machen, was es für uns alle ist: Haus der Kunst und Kultur, der Begegnungen, des Austauschs, des Miteinanders und der Freude, aber auch der Diskurse und Auseinandersetzungen mit dem, was ist und was sein wird.“
Wenn sie uns weiterhin unterstützen wollen spenden Sie an die Kulturgießerei oder ein noch größerer Schritt: werden Sie Mitglied der Kunst -und Kulturinitiative Schöneiche e.V.. Mehr Informationen dazu sind auf der www.kulturgiesserei.de zu finden.
Wir freuen uns Sie als Besucher:in oder vielleicht sogar als Mitglied des Vereins begrüßen zu können. So oder so kann das ihr kultureller Beitrag sein.
Hoffen wir, dass sich vieles wieder umkehrt, womit wir kein „zurück“ meinen. Hoffen wir, dass das Positive nicht etwas Negatives meint! Wir haben Lust viele farbige Punkte in die stillen Landschaften zu setzen. Und vertrauen sie uns: wir arbeiten daran!
Wir werden wieder die Stühle stellen, das Licht einrichten, das Haus ordnen und putzen, die Tickets organisieren, die Künstler:innen bekochen, bauen, sägen, hämmern bohren, die Förderungen abrechnen, die Rechnungen bezahlen, die Klinken putzen, die Plakate entwerfen und aushängen, die Wände streichen, die Homepage betreuen, den Kindern Kakao kochen, die Pflaster ausgeben, das Laub harken, die Flüchtlinge willkommen heißen, die Wege frei halten, die Bühne stellen, die Bar besetzen, die Mikrofone öffnen, das Licht ausschalten um sie begrüßen zu können.

13/11/2020

Was passiert in der Kulturgießerei…

Hallo liebe Freund*innen, Unterstützer*innen und Gäst*innen,
ab März konnten in der Kulturgießerei nur sehr kleine Veranstaltungen unter Hygieneauflagen mit maximal 50 Gästen durchgeführt werden, seit dem 2. November ruht jetzt der Publikumsbetrieb gezwungener Maßen ganz.

Wie schon im ersten Lockdown nehmen die Angestellten der Kugi den Ernst der Lage als Chance, lange aufgeschobene Arbeiten durchzuführen und so die beliebte Veranstaltungsstätte für den Start nach der Pandemie vorzubereiten.

Schon seit längerer Zeit gibt es den Plan: den Fußboden im Saal zu erneuern.
Mit Hilfe von bereits gezahlten Spenden und Fördermitteln vom Bundesverband Soziokultur vom Soforthilfeprogramm LAND INTAKT kann nun aufgrund der erneuten Schließung des Hauses mit den Arbeiten begonnen werden.

Seit einigen Tagen wird der Saal ausgeräumt und die Galeriewände abgebaut, damit der neue Fußbodenbelag vollständig gegossen werden kann. Im Zuge dessen erarbeitet das Team der Kulturgießerei mit Hilfe von engagierten Vereinsmitgliedern ein neues Ausstellungskonzept.
In diesem Prozess wird klar, dass weitere Arbeiten wie beispielsweise Maler- und Elektroarbeiten sowie weitere Bauarbeiten nötig sind, um ein umfassendes Ergebnis zu erzielen.

Aus diesem Grund bittet die Kulturgießerei nun um Spenden unter dem Betreff „Kugi erneuert“ auf das Konto Kunst-und Kulturinitiative Schöneiche e.V. IBAN : DE46 1705 5050 3007 7431 67 SWIFT: WELADED1LOS, die Spenden sind steuerlich absetzbar!

Spendenquittungen sind nach Rücksprache jederzeit erhältlich.

Das Team der Kulturgießerei und die Mitglieder des Trägervereins Kunst- und Kulturinitiative Schöneiche e.V. freuen sich sehr darauf, „nach Corona“ wieder das gesamte Haus für Schöneiche*innen, Brandenburger*innen und Berliner*innen zu öffnen und mit Leben zu füllen.

Adresse

An Der Reihe 5
Schöneiche
15566

Öffnungszeiten

Montag 09:15 - 15:00
Dienstag 09:15 - 15:00
Mittwoch 09:15 - 15:00
Donnerstag 09:15 - 15:00
Freitag 09:15 - 14:00

Telefon

+49306492997

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kulturgiesserei erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kulturgiesserei senden:

Our Story

Die Kulturgießerei versteht sich als Ort verschiedener künstlerischer Aktivitäten. Sie ist ein lebendiges Schöneicher Begegnungszentrum und bietet - Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Form von kreativen Kursen und Workshops - Veranstaltungen verschiedenster Art - Theater, Literatur, Musik und Film - ständig wechselnde Ausstellungen regionaler und überregionaler Künstler - Atelierräume und Arbeitsmöglichkeiten für Künstler - internationale und regionale Symposien mit Künstlern verschiedener Genres.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Schöneiche

Alles Anzeigen

Bemerkungen

vielen Dank an euch alle für die tolle Organisation des KUNSTweihnachtsmarktes!!! Ich bin immer so gerne bei euch. Euer Markt ist immer etwas ganz Besonderes.