Stützkow

Stützkow Stützkow ist ein Dorf am Ostrand der Uckermark, an der Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße (Teil der Havel-Oder-Wasserstraße) gelegen.

Seit dem 1. Juni 1973 ist Stützkow, das bereits 1952 mit dem ehemaligen Gut Neugalow zusammengelegt worden war, ein Ortsteil der Gemeinde Schöneberg, zu der seit 1. Januar 2002 auch Felchow und Flemsdorf gehören.GeschichteEs wurde erstmals 1354 in einer Abtretungsurkunde Ludwig des Römers von Brandenburg (1330–1365) an den Herzog Barnim III. von Stettin als wendischer Fischerort erwähnt. Damals gehörte es noch nicht zum Fürstentum Brandenburg. Als Besitzer von Stützkow werden im Laufe der Zeit die folgenden Adelsfamilien genannt: von Suringk, von Buch, von Aschersleben, von Risselmann, Graf Reinhard Finck von Finckenstein. Letzte Besitzerin war Frau von Langenn-Steinkeller (1926 bis 1945).Stützkow hatte 1527 zehn Hufen; 1598 lebten dort 20 Kossäten, von denen 16 der Adelsfamilie von Aschersleben und vier denen von Buch zinsbar waren. Seit dem Ende des 17. Jahrhunderts gehörte das Dorf zum Gute in Crussow. Im Dreißigjährigen Krieg hatte Stützkow schwer zu leiden. Von damals 21 Fischern blieben nur vier im Dorf.

Adresse

Berg Straße
Schöneberg
16278

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Stützkow erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Schöneberg

Alles Anzeigen