Umweltconsulting Seminaretage

Umweltconsulting Seminaretage Raum für unterschiedlichste Arten von Veranstaltungen von Seminaren (bestuhlt) bis zu Präsentationen mit Stehempfang... Küche + WC vorhanden.
(1)

Ca. 90m² freundliche, komplett eingerichtete Semnarräumlichkeiten verteilt auf 3 getrennte Räume. Max. Seminargröße von 14 Personen (im größten Raum) mit Tischen und Projektion... Bis zu 25 Personen bei ausschließlicher Bestuhlung. Geeignet für Kunst, Seminare, Coaching, Treffen... Einmalig oder regelmäßig... außschließlich Nichtraucher... Internetanschluß u. Teeküche vorhanden. Veranstaltungstechnik, Catering (vegetarisch, vegan, helal) oder Übernachtung (in direkter Nachbarschaft) als zusatzleistung buchbar.

DFB - Pokal der 1. Damen (19.09.2020, 14.00 Uhr, Volkspark Mariendorf)) | B.S.V. Grün-Weiss-Neukölln 1950 e.V. - Homepag...
19/09/2020
DFB - Pokal der 1. Damen (19.09.2020, 14.00 Uhr, Volkspark Mariendorf)) | B.S.V. Grün-Weiss-Neukölln 1950 e.V. - Homepage

DFB - Pokal der 1. Damen (19.09.2020, 14.00 Uhr, Volkspark Mariendorf)) | B.S.V. Grün-Weiss-Neukölln 1950 e.V. - Homepage

Unsere 1. Damen qualifizierte sich für den DFB Pokal. In der 1. Runde treffen sie auf den Bundesliga-Aufsteiger SV Meppen. Eine absolute Herausforderung und ein einmaliges Event für die gesamte GW-Familie. Unser Team braucht jede Unterstützung. Auf euren Besuch würden wir uns sehr freuen!

#Klimanotstand Lieber Tagesspiegel das ist doch eigentlich eine Niederlage für die SPD, oder?"Auch Senatorin Günther äuß...
09/09/2020
SPD stoppt Abstimmung über Klimapaket im Berliner Senat

#Klimanotstand Lieber Tagesspiegel das ist doch eigentlich eine Niederlage für die SPD, oder?
"Auch Senatorin Günther äußerte sich über Twitter: „Ich bedaure sehr, dass unser Klimapaket heute im Senat verschoben wurde. Rot-Rot-Grün hatte daran monatelang gearbeitet und einen guten Konsens erreicht. Die jetzt überraschend aufgetretenen Themen werden wir konstruktiv bearbeiten.“ Grünen-Landeschef Werner Graf betonte die Dringlichkeit des Projekts: „Unglaublich! Wir sollten das letzte Jahr nutzen um das Klima zu retten. Der Klimaschutz verträgt keinen Aufschub mehr!“"

Statt sich auf ein Klimaschutzpaket zu einigen, streitet der Senat über die Eckpunkte. In letzter Sekunde wurde die Verabschiedung der Maßnahmen verschoben.

Absurde Machtspiele eines Umweltstadtrates
10/07/2020
Absurde Machtspiele eines Umweltstadtrates

Absurde Machtspiele eines Umweltstadtrates

Das Kollektiv Prinessinnengärten bewirtschaftet Teile eines Friedhofs in Neukölln und erhält dafür viel Unterstützung. Außer von der CDU.

Die Wutmaschine funktioniert in der Krise nicht mehr. Viele Menschen setzen auf seriöse Medien und die Populisten verlie...
07/04/2020
Warum die AfD in der Corona-Krise an Reichweite verliert

Die Wutmaschine funktioniert in der Krise nicht mehr. Viele Menschen setzen auf seriöse Medien und die Populisten verlieren zunehmend in sozialen Netzwerken an Relevanz.

Die sozialen Medien sind das wichtigste Kommunikationsmittel der AfD. Doch mit Corona-Themen kann sie hier schlecht punkten.

Würde mal den Artikel zusammenfassen:Was passiert, wenn Populisten und Faschisten regieren und sich um das Gesundheitssy...
07/04/2020
Warum das Virus die Lombardei so befällt

Würde mal den Artikel zusammenfassen:
Was passiert, wenn Populisten und Faschisten regieren und sich um das Gesundheitssystem "kümmern".
Spannender Artikel.

Die Krankenhäuser sind überfüllt, täglich sterben Hunderte: Dass das Coronavirus in der Lombardei besonders wütet, hat mehrere Gründe. Und offenbar ist die Zahl der Toten deutlich höher als offiziell verkündet.

Grüne Neukölln
27/05/2019

Grüne Neukölln

Wow! 27,4 % - stärkste Kraft in #Neukölln 💚

Danke euch für das Vertrauen. Und danke allen Aktivist*innen für diesen fantastischen Wahlkampf 🎉

#europawahl2019 #berlin #greenwave #votegreens #ep2019 #grün

Grüne fordern einen zentralen Gedenkort für alle
10/05/2019
Grüne fordern einen zentralen Gedenkort für alle

Grüne fordern einen zentralen Gedenkort für alle

In Neukölln werden Straßen nach zwei getöteten Polizisten umbenannt. Einen zentralen, offenen Gedenkort gibt es nicht. Das wollen Berlins Grüne ändern.

Bitte Teilen und vormerken:Ab dem 8. April können sich wieder Menschen für den nächsten Kieztrödelmarkt auf dem Boddinpl...
27/02/2019

Bitte Teilen und vormerken:

Ab dem 8. April können sich wieder Menschen für den nächsten Kieztrödelmarkt auf dem Boddinplatz anmelden. Anmeldungen, die vor diesem Datum eingehen werden NICHT berücksichtigt

Anmeldung erfolgt unter:

[email protected] unter Angabe der vollständigen Adresse und mit einer Information, was angeboten werden soll.

Bitte Teilen und vormerken:
Ab dem 8. April können sich wieder Menschen für den nächsten Kieztrödelmarkt auf dem Boddinplatz anmelden. Anmeldungen, die vor diesem Datum eingehen werden NICHT berücksichtigt
Anmeldung erfolgt unter:
christian.hoffm[email protected] unter Angabe der vollständigen Adresse und mit einer Information, was angeboten werden soll.

Grüne Neukölln
11/10/2018

Grüne Neukölln

Viele Häuser in #Neukölln gehören noch immer privaten Einzeleigentümer*innen, die viel Wert auf ein gutes Verhältnis zu Ihren Mieter*innen legen und die individuelle Situation der Bewohner*innen kennen und respektieren. Das finden wir toll!

Gleichzeitig kommt es durch den Generationswechsel verstärkt zu Verkäufen – leider oft meistbietend an internationale Immobilienfonds. Diese verfolgen teilweise aggressive Strategien um die Rendite der Häuser zu erhöhen. Jahrelange gewachsene Hausgemeinschaften werden dadurch zerstört.

Dabei geht es auch anders. Wenn Dir ein Haus gehört und Du über einen Verkauf nachdenkst, appellieren wir an Dich, sich die Käufer*innen im Vorfeld genau anzuschauen. Gerne helfen wir auch bei der Kontaktaufnahme zu einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft oder einer Genossenschaft. Vielleicht möchten auch die Bewohner*innen selber zum Beispiel über eine Stiftung das Haus erwerben?

Gerade in den Neuköllner Milieuschutzgebieten, in denen dem Bezirk das Vorkaufsrecht zusteht, lohnt sich die Suche nach einem verantwortungsvollen Käufer doppelt. Unterschreibt dieser eine Abwendungsvereinbarung, in der er sich auf die Ziele des Milieuschutzes und den Verzicht auf die Umwandlung in Eigentumswohnungen verpflichtet, geht der Verkauf reibungslos über die Bühne und Du als Verkäufer*in erhältst schnell Dein Geld. Andernfalls droht im schlechtesten Fall ein jahrelanger Rechtsstreit.

02/12/2017
Bündnis 90/Die Grünen Berlin

Bündnis 90/Die Grünen Berlin

Seit der Abgeordnetenhauswahl im September 2016 regieren Bündnis 90/Die Grünen in Berlin mit. Für die nächsten fünf Jahre haben wir uns viel vorgenommen. Schon im ersten Jahr haben wir gezeigt: Es macht einen Unterschied, wenn Grüne an der Regierung beteiligt sind. Und wir versprechen: Grün geht's weiter! #ldk17

Grüne Neukölln
15/11/2017

Grüne Neukölln

>>> Bitte teilen

01/09/2017
Claudia Roth

Claudia Roth

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Mein Film geht online. Wir gehen raus und ändern die Welt. Sie braucht es.

30/08/2017
Grüne Neukölln

Grüne Neukölln

Wir brauchen keinen starken Mann, sondern eine starke Gesellschaft!

#btw17 #Neukölln #DarumGruen

12/09/2016
Grüne Neukölln

Grüne Neukölln

Neukölln muss bezahlbar sein! Im letzten Teil unserer Video-Reihe "48 Sekunden Neukölln" verliert Nina gegen den neuen Eigentümer ihrer Wohnung.

So (oder so ähnlich) wie Nina ergeht es vielen Neuköllner*innen: Astronomisch steigende Mieten im Bezirk u.a. durch Umwandlungen in Eigentumswohnungen, Zweckentfredmungen und Luxus-Modernisierungen. Wir wollen, dass niemand Neukölln verlassen muss, weil das Geld nicht reicht.

Mehr Infos zu unserer Arbeit gegen steigene Mieten unter: http://www.gruene-neukoelln.de/milieuschutz

10/09/2016
Grüne Neukölln

Grüne Neukölln

Dear EU citizens in Berlin, we want to encourage you to vote in the September 18 elections. Berlin is a great city, let's make it a great city for everyone. >>> Colourful, just & modern

Grüne Neukölln
24/08/2016

Grüne Neukölln

Grüne Neukölln
24/08/2016

Grüne Neukölln

Grüne Neukölln
23/08/2016

Grüne Neukölln

Mit uns gibt es mehr Grün: Wir wollen für jeden gefällten Baum eine Neupflanzung – und zwar in der Nähe des gefällten Baumes. Außerdem wollen wir die Begrünung von Fassaden und Dächern sowie die Bienenhaltung in Neukölln fördern. Denn sie leisten einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz und zur Artenvielfalt.

22/08/2016
Grüne Neukölln

Grüne Neukölln

An einem heißen Sommertag hofft Karl auf Erfrischung im Landwehrkanal. Doch er wird bitter enttäuscht.

In der dritten Folge unserer Video-Serie "48 Sekunden Neukölln" geht es um die Wasserqualität der Kanäle in Neukölln. Der Sauerstoffgehalt des Wassers ist so gering, dass es zusätzlich mit Sauerstoff versorgt werden muss. Dazu kommen Unmengen an Müll im Wasser und am Ufer des Kanals. Wir wollen das ändern und die vielen kleinen grünen Oasen im Norden Neuköllns erhalten und ausbauen. Mehr Infos zur Grünen Wasserstrategie auf www.gruene-neukoelln.de/48sekunden

#agh16 #gruene #neukoelln #landwehrkanal

15/08/2016
Grüne Neukölln

Grüne Neukölln

48 Sekunden Neukölln - Teil 2: Nina und Karl vs. Ganja-Hater. Love & Peace, everyone!

Mehr dazu gibts unter www.gruene-neukoelln.de/48sekunden

Jeden Montag ein Video zu Alltagsproblemen in Neukölln - bis zur Wahl am 18.9.

#agh16 #gruene #neukölln #kiffen

08/08/2016
Grüne Neukölln

Grüne Neukölln

Ab heute heißt es sechs Wochen lang "48 Sekunden Neukölln": Warten auf den M41. Fahrradfahren ohne Fahrradwege. Stress mit nervigen Miethaien. Kiffen ohne es zu dürfen... Unsere Video-Serie zur Wahl 2016 zeigt Alltagsprobleme in Neukölln – vielfach diskutiert und trotzdem noch immer nicht gelöst.

Bis zur Wahl am 18. September posten wir jede Woche ein neues Video für euch. Unter www.gruene-neukoelln.de/48sekunden findet ihr weitere Infos und Hintergründe.

Zum Auftakt geht es um den M41. Für Neuköllner*innen, die an der berüchtigten Buslinie wohnen, ist keine weitere Erklärung notwendig: Der M41 ist eine Herausforderung für jeden noch so geduldigen Menschen.

Hinter einer hohen Mauer am Columbiadamm
28/03/2016
Hinter einer hohen Mauer am Columbiadamm

Hinter einer hohen Mauer am Columbiadamm

Eine Gruppe gärtnerisch, sozial und politisch engagierter Menschen gründete 2007 den inter-kulturellen Pyramidengarten am Columbiadamm, um sich nahe am Nord-Neuköllner Kiez zwischen Sehitlik Mosche…

LaurentiNews
15/03/2016

LaurentiNews

10 Ziele für eine fahrradgerechte Stadt - Machen Sie den Radverkehr zur Chefsache, Herr Müller!...
08/03/2016
10 Ziele für eine fahrradgerechte Stadt - Machen Sie den Radverkehr zur Chefsache, Herr Müller!...

10 Ziele für eine fahrradgerechte Stadt - Machen Sie den Radverkehr zur Chefsache, Herr Müller!...

Die Grenzen des Wachstums beim Autoverkehr sind längst überschritten. Jahr für Jahr werden mehr Pkw zugelassen, die immer mehr Staus, Parkplatznot und Klimaprobleme verursachen. Die Berliner leiden unter der von Feinstaub und Stickoxiden vergifteten Luft, unter Lärm und den täglichen Unfällen. Unter…

Fahrrad-Volksentscheid: Volle Fahrt voraus
24/02/2016
Fahrrad-Volksentscheid: Volle Fahrt voraus

Fahrrad-Volksentscheid: Volle Fahrt voraus

Ein neue Initiative soll zu mehr Gerechtigkeit im Straßenverkehr führen, ohne neue Verbote, aber mit weniger Raum für Autos. Unser Autor, bekennender Vielradler, sucht nach Gegenargumenten – und scheitert

29/01/2016
Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln

Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln

„Husten, wir haben ein Problem!“ - das war eine super Aktion! Danke an alle, die da waren, die gebastelt, gemalt, organisiert oder abgelichtet haben und vor allem ganz großen Dank an Kristoffer Schwetje Photography from mitRADgelegenheit für dieses tolle Video!

08/01/2016
Grüne Neukölln

Grüne Neukölln

Unsere erste Bezirksgruppensitzung in diesem Jahr (12.1. um 19 Uhr) befasst sich mit dem Thema "Fahrradfreundliches Neukölln und der aktuelle Stand zum Volksentscheid". Dazu gibt es Input von Vertretern des Netzwerks Fahrradfreundliches Neukölln. Im Ausschuss für Verkehr und Tiefbau wurde am Mittwoch über die Einrichtung des Weigandufers als Fahrradstraße diskutiert und auch positiv entschieden, der nächste Schritt folgt dann in der Bezirksverordnetenversammlung. Wir berichten!

Elephant Meditation
03/11/2015

Elephant Meditation

Nachbarschaftshaus am Körnerpark
10/08/2015

Nachbarschaftshaus am Körnerpark

Auch dieses Jahr übernachteten die Coolen Kids wieder auf Einladung von Christian Hoffmann im Pyramidengarten.
Nach einer Fahrradtour übers Tempelhofer Feld, halfen fleißige Kids Christian beim Abreißen des Lehmofens, später wurde mit Feuer experimentiert, gegrillt und unter freiem Himmel übernachtet.
Beim abschließenden "Klimafrühstück" wurde erfahrbar, welche Auswirkungen das eigene Ernährungs- und Konsumverhalten auf das Klima hat.

Es waren wieder mal unvergessliche Erfahrungen für die Kids!

Wir bedanken uns herzlich bei Christian Hoffmann für die Zeit und sein ehrenamtliches Engagement für die Coolen Kids!
Wir freuen uns schon auf das nächstes Mal ;-)

06/08/2015
tagesschau

tagesschau

„Wenn man also nicht der Meinung ist, dass alle Flüchtlinge Schmarotzer sind, die verjagt, verbrannt oder vergast werden sollten, dann sollte man das ganz deutlich kund tun. Dagegen halten. Mund aufmachen. Haltung zeigen“, so Panorama-Chefin Anja Reschke in Ihrem Tagesthemen-Kommentar zur Hetze im Internet.

Baruther Urstromtal
29/07/2015

Baruther Urstromtal

Mehrere Sicherungsgeländer am Boden-Geo-Pfad wurden zerstört:

Am "Panoramaweg", der entlang der oberen Bruchkannte der Sperenberger Gipsbrüche führt, wurden Ende Juli mehrere Sicherungsgeländer an den beliebten Aussichtspunkten zu den Tiefbauten komplett zerstört oder stark durch Unbekannte beschädigt. Auch das Geländer an der Treppe zwischen dem Tiefbau 1 und 2 wurde beschädigt. Mountainbiker haben auch den Treppenstufen massiv zugesetzt.

In die Enttäuschung über die Zerstörung mischt sich die Wut über die Täter, die eine große Gefahrenstelle geschaffen haben. Mittlerweile sind Schilder angebracht, die das Betreten der ungesicherten Stellen verhindern sollen. Die Reparatur wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Ein Wanderwegewart, der aus Mitteln des Landesprogramms "Arbeit für Brandenburg" finanziert wird, hatte erst im Frühjahr alle Sicherungsgeländer repariert und die Treppe erneuert. Er sorgt dafür, dass sich der Lehrpfad in einem guten Zustand präsentiert.

Der Boden-Geo-Pfad in den Sperenberger Gipsbrüchen und Klausdorfer Tongruben wurde im Juni 2008 eingeweiht. Auf einer Länge von 16 Kilometern stellt er den Boden als lebenswichtiges Naturgut vor und informiert über die Entstehung und Nutzung der Sperenberger Gipsbrüche. In Klausdorf widmet sich der Lehrpfad auch den ehemaligen Tongruben und den einst zahlreichen Ziegeleien. Derzeit erfreuen Sonnenblumen die Wanderer in den Sperenberger Gipsbrüchen.

Adresse

Neckarstraße 5
Neukölln
12053

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Umweltconsulting Seminaretage erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Umweltconsulting Seminaretage senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Neukölln

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Es wird dringend Zeit dem Umweltstadtrat Eberenz (Ex-AfD nun CDU) seine Grenzen aufzuzeigen und diesen zermürbenden Kleinkrieg gegen wichtige sozio-ökologische Projekte dauerhaft zu beenden.
Heute zu Gast im Seminarraum der VDÄÄ - der Verein Demokratischer Ärztinnen und Ärzte. Ich wünsche eine angenehme und effektive Sitzung!
Heute zu Gast in der Seminaretage: Der Verein Solidarisches Gesundheitswesen. Ich wünsche erfolgreiches arbeiten und einen angenehmen Aufenthalt.
Die Zeit drängt. Es muss gehandelt werden und nicht endlos geredet, deswegen hat die AG klimawandel der Neuköllner Grünen am vergangenen Samstag hunterte Tüten mit Wildblumensamen verteilt, damit Neukölln noch bunter wird und vielfältige Nahrungsquellen für Insekten bereitgestellt werden... Macht mit beim Pflanzen oder unterstützt die Aktivitäten der AG Klimawandel in Neukölln!! Mail: [email protected] https://www.facebook.com/grueneneukoelln/videos/1967193660020188/
Die Zeit drängt. Es muss gehandelt werden und nicht endlos geredet, deswegen hat die AG klimawandel der Neuköllner Grünen am vergangenen Samstag hunterte Tüten mit Wildblumensamen verteilt, damit Neukölln noch bunter wird und vielfältige Nahrungsquellen für Insekten bereitgestellt werden... Macht mit beim Pflanzen oder unterstützt die Aktivitäten der AG Klimawandel in Neukölln!! Mail: [email protected] https://www.facebook.com/grueneneukoelln/videos/1967193660020188/