The Browse Gallery

The Browse Gallery The Browse Gallery Kunst und Kultur aus Berlin und international /Art and Culture from Berlin and international

Großes Interview von Aubrey Powell mit  Libération und anderen französischen Medien zur ikonischen Album Cover Art von H...
24/02/2020

Großes Interview von Aubrey Powell mit Libération und anderen französischen Medien zur ikonischen Album Cover Art von Hipgnosis und hunderten von Plattencovern, die das britische Art House zwischen 1968 und 1983 gestaltete. Congratulations, Aubrey!

Thank you
14/02/2020

Thank you

I am very touched by all the birthday greetings I have received and the many kind words. Thank you.
- pg

photo by York Tillyer.

HAPPY BIRTHDAY PETER GABRIEL!Peter Gabriel is one of our favourite artists.He is not only an exceptionally creative musi...
14/02/2020

HAPPY BIRTHDAY PETER GABRIEL!
Peter Gabriel is one of our favourite artists.
He is not only an exceptionally creative musician who has brought innovation to the history of rock and pop more than once: during his time as a front man for GENESIS, launching his astonishing career as a solo artist and also through his activities as a founder and producer of Real World Records.
Celebrating the 70th birthday of PeterGabriel BrowseGallery Berlin offers a 30% discount on beautiful limited edition prints of 15 album covers, like this one: Peter Gabriel, Ovo, Album Cover Design: Nils-Udo © Peter Gabriel.

The discount is on for 4 days only (13.-15.2.2020).
https://browse.gallery/shop/peter-gabriel-special/

Peter Gabriel Newsletter Real World Records

Happy Birthday Peter Gabriel! Vier Tage Rabatt-Aktion: Limitierte Kunstdrucke der Album Cover Art von Peter Gabriel zum ...
13/02/2020
The Browse Gallery - Peter Gabriel Birthday Special

Happy Birthday Peter Gabriel!

Vier Tage Rabatt-Aktion: Limitierte Kunstdrucke der Album Cover Art von Peter Gabriel zum Sonderpreis

Celebrating the 70th birthday of our favourite artist,The Browse Gallery Berlin offers a 30% discount on limited edition silkscreen and fine art prints of 15 different album cover. https://browse.gallery/shop/peter-gabriel/

Zum 70. Geburtstag von Peter Gabriel bietet die BROWSE GALLERY Berlin für vier Tage 30% Rabatt auf Albumcover-Kunstdrucke des Musikers

Am kommenden Donnerstag wird Peter Gabriel 70 Jahre alt. Heute widmet der MDR Kultur im Radio ihm eine Konzertsendung .U...
10/02/2020

Am kommenden Donnerstag wird Peter Gabriel 70 Jahre alt. Heute widmet der MDR Kultur im Radio ihm eine Konzertsendung .Um 20.05 Uhr geht’s los und dauert satte 115 Minuten. https://www.mdr.de/kultur/radio/ipg/sendung-524874_ipgctx-true_zc-4cd383ea.html

Peter Gabriels zweites Album ("Scratch") ist mit Sicherheit das am stärksten diskutierte und am wenigsten geliebte in seiner gesamten Diskographie. Schuld daran: Auf dem Album befindet sich kein Hit wie Solsbury Hill oder Biko und die Atmosphäre strotzt nur so vor Zerissenheit und Depression. Auch das Artwork wirkt kalt und unwirtlich. Dennoch lohnt es sich einen genaueren Blick auf dieses verkannte Meisterwerk zu riskieren!

Wir schreiben das Jahr 1978: Peter Gabriels Ausstieg bei Genesis liegt nun bereits vier Jahre zurück. Während seine Ex-Kollegen es erstmals mit eingängiger Popmusik versuchen (Follow You, Follow Me) steht Gabriel vor der schwierigen Aufgabe, sein zweites Soloalbum zu produzieren. Sein erstes, schlicht Peter Gabriel genanntes Solowerk war noch als Suche zu verstehen, eine Suche nach musikalischer Identität und künstlerischer Richtung. Trotz der sehr verschiedenen Stile und fehlenden Geschlossenheit wurde das Debütalbum sehr positiv von der Kritik aufgenommen. Mit Solsbury Hill legte er gar einen unkaputtbaren Welthit hin. Das zweite Album sollte und musste nun richtungsweisend sein für seine weitere Laufbahn als Künstler.

Das von Hipgnosis (Aubrey Powell und Storm Thorgerson) wie gewohnt sehr sorgfältig gestaltete Cover passt perfekt zur Musik. Auf der Vorderseite sehen wir Peter Gabriel, der sein eigenes Foto mit den Fingernägeln zu zerkratzen scheint. Daher ist dieses Album auch unter dem Namen Scratch bekannt. Auf der Rückseite sieht man eine einsame, karge Stadt-Szenerie im Winter. Eine Person läuft unter einer Brücke hindurch, frierend und sich nach Wärme sehnend. Doch die Umwelt ist kalt, einsam und düster. Diese beiden Pole - Aggression und Zerissenheit auf der einen und Hilflosigkeit, Verlorenheit und Einsamkeit auf der anderen Seite - finden sich in vielen Songs wieder.
Quelle und mehr unter www.genesis-fanclub.de
https://browse.gallery/aubrey_powell/

Für alle Peter Gabriel / Genesis Fans: Heute um 17.10 liefert der Radiosender Ö1 einen Querschnitt durch Gabriels umfang...
09/02/2020

Für alle Peter Gabriel / Genesis Fans: Heute um 17.10 liefert der Radiosender Ö1 einen Querschnitt durch Gabriels umfangreiches musikalisches Ouvre mit Blick auf den 70. Geburtstag des Künstlers am 13. Februar.
https://oe1.orf.at/programm/20200209/588451/Peter-Gabriel-zum-70-Geburtstag

Nach seiner Zeit bei Genesis vergingen gut zwei Jahre, ehe Peter Gabriel sich wieder traute, einen Fuß ins Musikbusiness zu setzten. Sein erstes Album veröffentlichte er am 10. Februar 1977, fast genau vor 43 Jahren und legte mit dem entstandenen Album den Grundstein für seine Solokarriere.
Die ersten vier Alben von Peter Gabriel bekamen keine Titel sondern wurden schlicht peter gabriel benannt. Dazu sagte er selbst, dass er seine Alben wie Ausgaben einer Zeitschrift betrachtet haben wollte, die auch keine individuellen Titel tragen. Da dieses Verfahren aber bei Händlern und Fans zu Verständigungsschwierigkeiten führte, haben sich für die ersten vier Alben inoffizielle Namen eingebürgert. Im Falle des ersten Albums ist das Car (wegen des Autos auf dem Cover).

Das Cover-Design stammt aus der Schmiede des berühmten Design-Studios Hipgnosis und wurde gemeinsam mit Peter Gabriel von Aubrey Powell und Storm Thorgerson entworfen.
https://browse.gallery/aubrey_powell/

David Storey, Lost in thoughts. As #Brexit is happening in these minutes, the UK EU membership is becoming something lik...
31/01/2020

David Storey, Lost in thoughts. As #Brexit is happening in these minutes, the UK EU membership is becoming something like what David tries to capture in his painterly studies - memories on the brink of fading, oblivion.
Sad, but we keep on celebrating contemporary British art and rebel pop culture. Thank you Brits :-)
And don't DESPAIR, all of you who voted no to Brexit and yes for remain in the EU. As Europeans we'll still be together in mind and soul.
More on David Storey Artist
https://browse.gallery/en/david-storey/

Die Browse Gallery trauert um den Schriftsteller, Grafiker und "Malerpoeten" Christoph Meckel. Der gebürtige Berliner st...
31/01/2020
Zum Tod des "Malerpoeten" Christoph Meckel | MDR.DE

Die Browse Gallery trauert um den Schriftsteller, Grafiker und "Malerpoeten" Christoph Meckel. Der gebürtige Berliner starb am Mittwoch im Alter von 84 Jahren in Freiburg.Wir sind mit unseren Gedanken bei seiner Familie.
https://www.mdr.de/kultur/themen/christoph-meckel-nachruf-100.html

Für seine Lyrik wurde Christoph Meckel vielfach ausgezeichnet, doch sein Schaffen als Grafiker wird oft unterschätzt. Am Mittwoch starb Meckel im Alter von 84 Jahren. Sein früherer Verleger Michael Krüger blickt zurück.

Davy's on the road againDavid Storey auf Tour mit seinen Bildernhttps://browse.gallery/david-storey/Eine Auswahl der neu...
22/01/2020

Davy's on the road again
David Storey auf Tour mit seinen Bildern
https://browse.gallery/david-storey/

Eine Auswahl der neuesten Gemälde von David Storey sind derzeit in der Stratford Gallery, Stratford Upon Avon zu sehen. Im April werden seine Arbeiten dann auf der Fresh Art Fair in Cheltenham gezeigt. Sollten Sie im Laufe dieses Monats in New York sein, werden weitere Werke in einer Ausstellung der C24 Gallery zu sehen sein, die am 30. Januar eröffnet wird. Und die letzte Gelegenheit, Bilder von David Storey in der Gruppenausstellung bei Cameron Contemporary in Brighton zu sehen, endet diesen Monat. Sehenswert! Wer nicht die Gelegenheit hat, die wunderbaren Bilder vor Ort zu sehen, hier eine Biografie des Künstlers mit einer Auswahl seiner Bilder. https://browse.gallery/david-storey/
David Storey Artist

MINOR MIGRANTS: DETAINED IN EUROPE'S PRISONS
15/01/2020
MINOR MIGRANTS: DETAINED IN EUROPE'S PRISONS

MINOR MIGRANTS: DETAINED IN EUROPE'S PRISONS

Credit: IE/Alexia Barakou Minor Migrants: Europe's Prisons January 15th, 2020 Credits: Art Direction & Motion Graphics Design: Alexia Barakou Sound design: Panagiotis Papagiannopoulos & Alexis Koukias-Pantelis Narration: Pavlos Zafiropoulos Summary European society has been swift to condemn Presiden...

Happy Birthday R.P.S. Lanrue! Anlässlich des Geburtstags lest ihr ein Porträt des Komponisten und Chef-Gitarristen der T...
14/01/2020
Ton Steine Scherbens R.P.S. Lanrue Godfather des Krautrocks ganz ohne Pathos

Happy Birthday R.P.S. Lanrue!

Anlässlich des Geburtstags lest ihr ein Porträt des Komponisten und Chef-Gitarristen der Ton Steine Scherben von Hans Korfmann (Kreuzberger Chronik) im Blog der The Browse Gallery (Fotos John Colton)
https://browse.gallery/tonsteinescherben-rps-lanrue/

Porträt R.P.S. Lanrue, Gründungsmitglied Ton Steine Scherben zum 70. Geburtstag. Text Hans Korfmann, Fotos John Colton, Browse Gallery 2020

So true. We need more Klartext addressing  inequality and capitalist exploitation clearly aggrevatedon a global scale de...
09/01/2020

So true. We need more Klartext addressing inequality and capitalist exploitation clearly aggrevatedon a global scale despite all talk about today's ambiguities. Now is the time to remember and uphold the values and achievments of the youth and counterculture battles of the 60s and 70s, it's protest against injustice, intolerance. We are in need of a lot of creativity and voices of courage to keep going against all the odds. Viva Rio Reiser!

Rio Reiser wäre heute 70 Jahre alt geworden.

Hintergrund Story zum zeitgeschichtlichen gesellschaftlichen Kontext, in dem Rio Reiser und die Scherben ab 1970 ihre Mu...
09/01/2020
"König von Deutschland": Warum Rio Reiser eine deutsche Ikone ist | DW | 08.01.2020

Hintergrund Story zum zeitgeschichtlichen gesellschaftlichen Kontext, in dem Rio Reiser und die Scherben ab 1970 ihre Musik machten und damit die Jugendrevolte und Bewegung der radikalen Linken in Berlin wie auch die Rockmusikgeschichte in der BRD nachhaltig prägten.

https://amp.dw.com/de/k%C3%B6nig-von-deutschland-warum-rio-reiser-eine-deutsche-ikone-ist/a-51931234

Poet, Rebell, Rockstar, gehasst und geliebt. Kultfigur des linken Widerstands. Leidenschaftlicher Songschreiber und Idol für unzählige deutsche Musiker. Rio Reiser wurde vor 70 Jahren geboren.

09/01/2020
Abendschau

Happy Birthday Rio Reiser 70 :-)

Die Band Ton, Steine, Scherben lieferte in den 70er Jahren den Soundtrack für APO und Hausbesetzerszene. Heute wäre ihr Sänger Rio Reiser 70 Jahre alt geworden.

Herzlichen Glückwunsch, Happy Birthday to our colleague Sabine Drwenzki.
04/01/2020

Herzlichen Glückwunsch, Happy Birthday to our colleague Sabine Drwenzki.

# Wanderausstellung / travelling #exhibition: #Hipgnosis Daring to Dream. Album Cover Art and Photodesign by Aubrey Powe...
31/12/2019

# Wanderausstellung / travelling #exhibition: #Hipgnosis Daring to Dream. Album Cover Art and Photodesign by Aubrey Powell and Storm Thorgerson. Photo: Hipgnosis, © Pink Floyd Ltd
#PinkFloyd #WishYouWereHere #albumcoverart #albumcoverdesign

Thank you for the mentioning Pulse & Spirit : Pink Floyd Fanbasis. We just updated the blog article including a link to ...
31/12/2019

Thank you for the mentioning Pulse & Spirit : Pink Floyd Fanbasis. We just updated the blog article including a link to the Pink Floyd Podcast The Art of Lost Conversation 3rd episode. David Gilmour and Aubrey Powell talk about the creative process of the visual artwork development for the box set and cover design. https://browse.gallery/en/aubrey-powell-box-set-design-pink-floyd-the-later-years-1987-2019/

Auf der Website von The Browse Gallery erschien ein sehr interessanter Artikel über Aubrey Powell's Artwork für Pink Floyd's Later Years Box-Set. https://browse.gallery/aubrey-powell-box-set-design-pink-floyd-the-later-years-1987-2019/
#browsegallery #aubreypowell #boxset #hipgnosis #lateryears #pinkfloyd #daringtodream

And here's some last good news to celebrate: Fresh from the printer this very special fine art print of the wonderful co...
23/12/2019

And here's some last good news to celebrate: Fresh from the printer this very special fine art print of the wonderful cover motif of the new Pink Floyd Box Set "The Later Years 1987 - 2019", has landed on our table.

The surreal cover image is very much in line with the great Hipgnosis photodesign tradition, based on an idea by Pink Floyd's creative director Aubrey Powell and photographed by Rupert Truman © Pink Floyd Ltd. The new art print was produced by Rupert Truman, who is also director of StormStudios. The exclusive print is available in 2 different sizes, signed and in a limited edition. It can be ordered immediately through our shop at www.browse.gallery.
Rupert and Aubrey have also described the genesis of the cover image in our latest blog article on the Browse Gallery Website.
Enjoy and Happy Holidays

Und hier noch eine frohe Botschaft zum Fest: Frisch aus dem Druck auf unserem Tisch gelandet ist dieset edler Fine Art Druck des wunderbaren Cover Motifs des neuen Pink Floyd Box Set “The Later Years 1987 – 2019”, nach einer Idee von Aubrey Powell und fotografiert von Rupert Truman © Pink Floyd Ltd
Produziert hat den Druck Rupert Truman, der auch Direktor von Storm Studios ist. Der exklusive Print wird in 2 verschiedenen Größen, signiert und in limitierter Auflage angeboten. Er kann sofort über unseren Shop auf www.browse.gallery bestellt werden.

Rupert und Aubrey haben die Entstehungsgeschichte des Cover Bildes beschrieben, zu lesen in unserem aktuellen Blog Artikel auf der Browse Gallery Website.
Viel Spaß beim Lesen und frohe Festtage für euch alle.

Wir brauchen „Imagine“ mehr, als John Lennon sich das je erträumte
23/12/2019
Wir brauchen „Imagine“ mehr, als John Lennon sich das je erträumte

Wir brauchen „Imagine“ mehr, als John Lennon sich das je erträumte

Eine zeitlose Hymne voller Trost und Hoffnung, die ihre Hörer durch tiefe Trauer getragen hat, von Lennons eigenem Tod 1980 bis hin zum Grauen des 11. September. Man kann sich heute eine Welt ohne „Imagine“ kaum mehr vorstellen.

Der Berliner Heinrichplatz wird in “Rio-Reiser-Platz” umbenannt. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) i...
28/11/2019
Endlich ein Platz für Rio Reiser im Herzen Kreuzbergs - The Browse Gallery

Der Berliner Heinrichplatz wird in “Rio-Reiser-Platz” umbenannt. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in Kreuzberg Berlin am 27.11.2019.

In unserem Blog lest ihr die Rede, mit der Kai Sichtermann von Ton Steine Scherben bei der öffentlichen Beteiligungsveranstaltung am 7. November im Aquarium für die Platzumbenennung plädierte.

Die Umbenennung soll im Rahmen der zum 70. Geburtstag Reisers und dem 50. Jahrestag der Bandgründung der Scherben geplanten Feierlichkeiten im September 2020 stattfinden, bei denen auch die The Browse Gallery mitmischen wird.

Endlich ein Platz für Rio Reiser im Herzen KreuzbergsDer Berliner Heinrichplatz wird in "Rio-Reiser-Platz" umbenannt. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV)

Wir freuen uns!
28/11/2019

Wir freuen uns!

Freunde der Band Ton Steine Scherben und des „Königs von Deutschland“ können sich freuen: Der Heinrichplatz soll in "Rio-Reiser-Platz" umbenannt werden. Die Umbenennung soll im Rahmen der zum 70. Geburtstag Reisers und dem 50. Jahrestag der Bandgründung der Scherben geplanten Feierlichkeiten im September 2020. stattfinden.

Gestern im Berlin-Teil der taz https://taz.de/!5640962 die leicht gekürzte Grabrede von Rolf Hosfeld, mit der der Kultur...
24/11/2019

Gestern im Berlin-Teil der taz https://taz.de/!5640962 die leicht gekürzte Grabrede von Rolf Hosfeld, mit der der Kulturhistoriker seinen Freund, die Person und den Fotografen Wolfgang Krolow würdevoll wertschätzend ehrt. Lesenswert!
/

24/11/2019

Man versteht, was passiert, auch ohne spanisch zu sprechen.

FOTO: Wolfgang Krolow untitled30 years since the fall of the Berlin Wall - the recently deceased Berlin photographer Wol...
09/11/2019

FOTO: Wolfgang Krolow untitled

30 years since the fall of the Berlin Wall - the recently deceased Berlin photographer Wolfgang Krolow, our friend and neighbour, saw the windows to freedom after the fall of the Berlin wall with sober melancholy and left us with poetic snapshots of the Post wall transition period in Berlin history with traces of utopia.

#mauerfall30 Nach der Eröffnung der großen outdoor WALLonWALL Ausstellung auf der Peace Line in Belfast, eröffnet am 8.1...
09/11/2019

#mauerfall30
Nach der Eröffnung der großen outdoor WALLonWALL Ausstellung auf der Peace Line in Belfast, eröffnet am 8.11.19 zum gleichen Thema die
Ausstellung CONFRONTIER. Mauern 1989 – 2019. Fotografien von Kai Wiedenhöfer in Wolfsburg. 09.11.2019 bis 01.03.2020
Hoffmann-von-Fallersleben-Museum, Schloßplatz 6
38442 Wolfsburg Fallersleben
"Im Herbst ’89 forderten die demonstrierenden DDR-Bürger „Die Mauer muss weg!“ 30 Jahre später gibt es rund 65 Staaten, die ihre Grenzen mittels Beton-Wällen absichern. Von diesen entstand die Hälfte erst im noch jungen 21. Jahrhundert. Diese Entwicklung dokumentiert eine Auswahl großformatiger Bilder des Fotografen Kai Wiedenhöfer. Der Fall der Berliner Mauer wurde das für ihn prägendste politische Ereignis, das er vor Ort erlebte. Mit seiner Kamera fotografiert er seither immer wieder Mauern, Grenzanlagen weltweit." (Ankündigung des Museums)

1989 - 30 Jahre danach gibt es mehr Mauern weltweit als je zuvor. Auch in Europa sollen Mauern Probleme "lösen", die wir mit verursacht haben und für die wir keine Verantwortung tragen wollen. Statt gemeinsamer globale Verantwortung dominiert nationale Abschottung. Ein Modell, das zum Scheitern verurteilt ist, für das wir auch den Tod von tausenden Menschen in Kauf nehmen. Mauern sind keine Lösung, sie zementieren Konflikte und Spaltungen.
#noborders

Photos: AntonioZazueta Olmos and Kai WiedenhöferWALLonWALL exhibit on the longest separation line between Catholics and ...
02/10/2019

Photos: AntonioZazueta Olmos and Kai Wiedenhöfer
WALLonWALL exhibit on the longest separation line between Catholics and Protestant a socalled "Peace LIne" in Cupar Way, Belfast. The out-door show includes 36 panoramas from nine different border walls around the world and two pictures form the fall of the Berlin Wall. All were taken by photographer Kai WIedenhöfer between 1989 and 2018. More info on the website wallonwall.org . Belfast, Northern Ireland, September 2019.

Photos: AntonioZazueta Olmos and Kai Wiedenhöfer
WALLonWALL exhibit on the longest separation line between Catholics and Protestant a socalled "Peace LIne" in Cupar Way, Belfast. The out-door show includes 36 panoramas from nine different border walls around the world and two pictures form the fall of the Berlin Wall. All were taken by photographer Kai WIedenhöfer between 1989 and 2018. More info on the website wallonwall.org . Belfast, Northern Ireland, September 2019.

Adresse

Browse Gallery Temporarär. Bergmannstrasse. 5, 10961 Berlin
Berlin
10961

U-Bahnhof Gneisenaustr.

Öffnungszeiten

Dienstag 14:00 - 20:00
Mittwoch 14:02 - 20:00
Donnerstag 14:00 - 20:00
Freitag 14:00 - 20:00
Samstag 14:00 - 20:00
Sonntag 14:00 - 20:00

Telefon

015233609236

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von The Browse Gallery erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an The Browse Gallery senden:

Videos

Kategorie

BROWSE GALLERY STORY

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Oasis look-back at the Browse Gallery, plus Q&A with Michael Spencer Jones and John Robb on the 6th. Not to be missed! #oasis #michaelspencerjones #browsegallery #johnrobb
This has to be the beginning, not a one day stand. Fight for democracy, human and equal rights and cultural diversity #unteilbar
Wie lautete der richtige Link zu Hipgnosis? Jan
WE ARE PLEASED TO PRESENT YOU “WAVER” a video installation by VALERIO FIGUCCIO and NICOLA PICCINI. Sound composition by LUDOVICO FAILLA. Link to the VIDEO--> https://youtu.be/o9MFLEujaVo “..the night as symbol of unrest and a metaphor for the unconscious. An embryo of darkness comes to life and moves around the earth, expanding to define the characteristics of the space around it..”