Clicky

Elisabethkirche Kassel

Elisabethkirche Kassel Die Elisabethkirche am Kasseler Friedrichsplatz bietet Gottesdienste in unterschiedlichen Sprachen an und hat sich als Kulturkirche mit zahlreichen Veranstaltungen einen Namen gemacht.

Wie gewohnt öffnen

Vorankündigung +++ Benefizkonzert „Kultur.Liebe.Hoffnung“ für Menschen in und aus der Ukraine. Die Elisabethkirche Kasse...
23/03/2022

Vorankündigung +++ Benefizkonzert „Kultur.Liebe.Hoffnung“ für Menschen in und aus der Ukraine. Die Elisabethkirche Kassel lädt am Sonntag, 24.4.22 um 19.30 Uhr zu einem Benefizkonzert für Menschen in und aus der Ukraine ein. Kasseler Kulturschaffende wollen so ihren Beitrag leisten. Statt Eintritt wird um eine Spende für die Hilfsaktion des Malteser Hilfsdienstes gebeten. Mitwirkende sind u.a. Astrid Weber, Andrea C. Ortolano, Martin Lüker, Studio Lev Cho:r, Thomas Pieper und die ukainische Sopranistin Anna Sorokina. Kerstin Leitschuh moderiert den Abend. Veranstalter ist die Elisabethkirche zusammen mit den Maltestern, der Gewerkschaft der Polizei und der Citypastoral Kassel. Das vollständige Programm findet man vor dem Abend auf www.elisabeth-kassel.de Sie können nicht kommen? Dann spenden Sie: Pfarrei St. Elisabeth Kassel, DE49 5205 0353 0000 1076 99. Kennwort "Benefizkonzert Ukraine". Das wird 1:1 an den Maltester Hilfsdienst in Kassel übergeben und dient dem Transport von Spenden aus der Kirche St. Joseph in die Ukraine bzw. die polnisch-ukrainische Grenze.

Das Hirtenwort unseres Bischofs Dr. Michael Gerber.
21/03/2022
Hirtenwort

Das Hirtenwort unseres Bischofs Dr. Michael Gerber.

Bischof Dr. Michael Gerber: Hirtenwort zum 1. Fastensonntag 2022

In einer „Langen Nacht für den Frieden“ luden die evangelische und die katholische Kirche in Kassel ein. Kooperationspar...
20/03/2022

In einer „Langen Nacht für den Frieden“ luden die evangelische und die katholische Kirche in Kassel ein. Kooperationspartner war die Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr". Die Veranstaltung begann mit einem Gottesdienst in der Martinskirche. Dabei erklang die Kantate „Ach Gott, wie manches Herzeleid“ von Johann Sebastian Bach. Anschließend folgten musikalische Mahnwachen mit Gebeten, Lesungen, Wortbeiträgen und Musik in der Elisabethkirche und in der Karlskirche.
Das musikalische Programm in der Elisabethkirche umfasste Werke zum Beispiel von Johann Sebastian Bach bis hin zur ukrainischen Volksmusik. Es musizieren Studierende und Lehrende der Musikakademie, von denen einige sogar Urlaubs- und Reisepläne während der vorlesungsfreien Zeit verschoben haben. Außerdem sind Mitglieder des Staatsorchesters zu hören, ebenso die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Kassel. Ganz besonders freuten sich die Veranstalter auch über Beiträge ukrainische Musikerinnen und Musiker, die Kassel in den vergangenen Tagen als Geflüchtete erreicht haben. Akademiedirektor Dr. Peter Gries zeigt sich überwältigt von der Resonanz: "Innerhalb von nur einem Tag stand dieses ebenso eindrucksvolle wie hörenswerte Programm. Unser aller Dank richtet sich an die Musizierenden."
Redebeiträge hatten u.a. Regierungspräsident Mark Weinmeister, Oberbürgermeister Christian Geselle, Pastoralreferent Stefan Ahr und die Referentin für Citypastoral, Kerstin Leitschuh. "Der Krieg in der Ukraine, in Europa - trifft uns und es braucht möglichst vielfältige Formen des Protests für den Frieden, um bewusst zu machen, dass jeder und jede von uns gefordert ist, sich für den Frieden einzusetzen", so Stefan Ahr. (Foto: K. Leitschuh, P. Meyer, M. Leitschuh)

Lange Nacht für den Frieden auch in unserer Elisabethkirche Kassel. Musik, Texte und Gebet.
19/03/2022

Lange Nacht für den Frieden auch in unserer Elisabethkirche Kassel. Musik, Texte und Gebet.

Querdenker Demo in Kassel rund um unsere Kirchen. Wir haben eine klare Botschaft der Solidarität.
19/03/2022

Querdenker Demo in Kassel rund um unsere Kirchen. Wir haben eine klare Botschaft der Solidarität.

Liebe Menschen in Kassel, am Freitag setzen wir Kassel ein starkes Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und verleihen...
17/03/2022

Liebe Menschen in Kassel, am Freitag setzen wir Kassel ein starkes Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und verleihen unseren Wunsch nach Frieden Nachdruck. Dazu ruft ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Parteien, Religionsgemeinschaften, Vereinen und Unternehmen aus Kassel und Umgebung auf.
Friedenskundgebung
"Kassel steht für Frieden"
Datum: Freitag 18. März
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: Friedrichsplatz
www.kassel-fuer-frieden.de
Kommen Sie zahlreich und laden Sie Freunde, Bekannte und Kolleg*innen dazu ein, mit Ihnen zusammen zum Friedrichsplatz zu kommen um zu helfen! Im Chor des Friedens zählt jede Stimme! Nutzen Sie die Gelegenheit, den Menschen in und aus der Ukraine mit einer Geldspende an die "Aktion Deutschland" hilft konkret zu helfen mit dem Spendenformular auf www.kassel-fuer-frieden.de .

Elisabethkirche Kassel nimmt an „Langer Nacht für den Frieden“ teilMit Musik, Texten und Stille ein Zeichen des Protests...
17/03/2022

Elisabethkirche Kassel nimmt an „Langer Nacht für den Frieden“ teil

Mit Musik, Texten und Stille ein Zeichen des Protests setzen: Das ist das Ziel einer „Langen Nacht für den Frieden“ am Samstag, 19. März. Dazu laden die evangelische und die katholische Kirche in Kassel zusammen mit der Musikakademie Louis Spohr ein. Beginn ist um 18 Uhr mit einem Gottesdienst in der Martinskirche.
Dabei erklingt die Kantate „Ach Gott, wie manches Herzeleid“ von Johann Sebastian Bach. Es musiziert die Kleine Kantorei Sankt Martin und das Orchester Sankt Martin unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz. Anschließend folgen musikalische Mahnwachen mit Gebeten, Lesungen, Wortbeiträgen und Musik in der Elisabethkirche (Beginn 19.30) und in der Karlskirche (Beginn 21 Uhr). Mitwirkende sind dann Studierende und Dozenten/Dozentinnen der Musikakademie sowie Solisten/Solistinnen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Spenden werden erbeten. Die Teile der Veranstaltung können jeweils separat besucht werden.
„Die ´Lange Nacht für den Frieden` reiht sich ein in eine Vielzahl von Veranstaltungen, mittels derer wir als Stadtgesellschaft auf den Krieg, den Russland gegen die Ukraine führt, öffentlich aufmerksam machen. In einer Kooperation mit der Musikakademie setzen wir mit Texten, Musik und Stille einen eigenen Akzent des Protests.“, sagt Stadtdekan Dr. Michael Glöckner. "Der Krieg in der Ukraine, in Europa trifft uns und es braucht möglichst vielfältige Formen des Protests für den Frieden, um bewusst zu machen, dass jeder und jede von uns gefordert ist, sich für den Frieden einzusetzen", so Pastoralreferent Stefan Ahr von der Katholischen Kirche.
"Künstlerinnen und Künstler waren schon immer in besonderer Weise davon abhängig, dass Frieden herrscht", sagt Dr. Peter Gries, Direktor der Musikakademie Kassel. "Musik machen oder Musik lauschen kann niemand, wenn im Hintergrund Bomben fallen, Menschen vor Schmerzen oder Trauer schreien und Kinder weinen. Aber Musik vermag es, Menschen über alle sprachlichen, kulturellen, religiösen oder historischen Grenzen hinweg auch zu vereinen; sie kann Horizonte eröffnen und Frieden stiften. Töne und Klänge können zu einem Bauwerk der Hoffnung werden. Daher laden wir alle Musikerinnen und Musiker aus Kassel, die sich an der Mahnwache beteiligen wollen, herzlich zur Mitwirkung ein. Setzen wir gemeinsam ein Bollwerk aus Tönen und Klängen gegen die Rohheit der Waffen und den Wahn der Zerstörung".
Link zum FB-Event: https://fb.me/e/1s5HsIco2

Aufgrund der akuten Not der Menschen in und aus der Ukraine findet ein großer Spendenmarathon in Kassel statt auf www.ka...
17/03/2022

Aufgrund der akuten Not der Menschen in und aus der Ukraine findet ein großer Spendenmarathon in Kassel statt auf www.kassel-fuer-frieden.de

Dazu ruft ein von allen demokratischen Parteien, Religionsgemeinschaften, Gewerkschaften, Kirchen, Vereinen und vielen zivilgesellschaftlichen Organisationen getragenes Bündnis auf. Dasselbe Bündnis hat die große Kasseler Friedenskundgebung "Kassel steht für Frieden" freitags auf dem Friedrichsplatz organisiert. Unsere Ziel: Bis Freitag (18.3.) € 100.000 für die Not- und Katastrophenhilfe Ukraine der "Aktion Deutschland hilft" zu sammeln.

Unsere Bitte: Spenden Sie online oder per Überweisung auf kassel-fuer-frieden.de. Das Spendenformular und den aktuellen Stand des Spendenmarathons finden Sie der Webseite kassel-fuer-frieden.de.

Ob 10, 50 oder 100 Euro: Jede Spende zählt und kommt Hilfsorganisationen in dem Bündnis "Aktion Deutschland hilft" zugute. Das Aktionsbündnis ist mit dem DZI Spendensiegel ausgezeichnet. Das ist Ihre Garantie, dass jede Spende auch wirklich dort ankommt, wo sie Menschen in Not hilft.

Neben Privatpersonen können auch Unternehmen, Organisationen und Vereine spenden. Sie alle werden auf der gemeinsamen Spendenseite gut sichtbar dargestellt. Mehr Informationen über "Spenden als Verein/Unternehmen" finden Sie auf kassel-fuer-frieden.de. Am Freitag den 18.3. um 18.30 Uhr wird während der Friedenskundgebung auf dem Friedrichsplatz in Kassel die Spendensumme aus Online-Spenden, Gruppenspenden und Überweisungen verkündet.

Link zum FB-Event: https://fb.me/e/2egeAPKeg

Unsere Pfarrei hilft am Kirchort St. Joseph gemeinsam mit den Maltesern und der Gewerkschaft der Polizei. Es werden wied...
16/03/2022

Unsere Pfarrei hilft am Kirchort St. Joseph gemeinsam mit den Maltesern und der Gewerkschaft der Polizei. Es werden wieder Sachspenden gebraucht.

Elisabethkirche Kassel nimmt an „Langer Nacht für den Frieden“ teilMit Musik, Texten und Stille ein Zeichen des Protests...
14/03/2022

Elisabethkirche Kassel nimmt an „Langer Nacht für den Frieden“ teil

Mit Musik, Texten und Stille ein Zeichen des Protests setzen: Das ist das Ziel einer „Langen Nacht für den Frieden“ am Samstag, 19. März. Dazu laden die evangelische und die katholische Kirche in Kassel zusammen mit der Musikakademie Louis Spohr ein. Beginn ist um 18 Uhr mit einem Gottesdienst in der Martinskirche.
Dabei erklingt die Kantate „Ach Gott, wie manches Herzeleid“ von Johann Sebastian Bach. Es musiziert die Kleine Kantorei Sankt Martin und das Orchester Sankt Martin unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz. Anschließend folgen musikalische Mahnwachen mit Gebeten, Lesungen, Wortbeiträgen und Musik in der Elisabethkirche (Beginn 19.30) und in der Karlskirche (Beginn 21 Uhr). Mitwirkende sind dann Studierende und Dozenten/Dozentinnen der Musikakademie sowie Solisten/Solistinnen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Spenden werden erbeten. Die Teile der Veranstaltung können jeweils separat besucht werden.
„Die ´Lange Nacht für den Frieden` reiht sich ein in eine Vielzahl von Veranstaltungen, mittels derer wir als Stadtgesellschaft auf den Krieg, den Russland gegen die Ukraine führt, öffentlich aufmerksam machen. In einer Kooperation mit der Musikakademie setzen wir mit Texten, Musik und Stille einen eigenen Akzent des Protests.“, sagt Stadtdekan Dr. Michael Glöckner. "Der Krieg in der Ukraine, in Europa trifft uns und es braucht möglichst vielfältige Formen des Protests für den Frieden, um bewusst zu machen, dass jeder und jede von uns gefordert ist, sich für den Frieden einzusetzen", so Pastoralreferent Stefan Ahr von der Katholischen Kirche.
"Künstlerinnen und Künstler waren schon immer in besonderer Weise davon abhängig, dass Frieden herrscht", sagt Dr. Peter Gries, Direktor der Musikakademie Kassel. "Musik machen oder Musik lauschen kann niemand, wenn im Hintergrund Bomben fallen, Menschen vor Schmerzen oder Trauer schreien und Kinder weinen. Aber Musik vermag es, Menschen über alle sprachlichen, kulturellen, religiösen oder historischen Grenzen hinweg auch zu vereinen; sie kann Horizonte eröffnen und Frieden stiften. Töne und Klänge können zu einem Bauwerk der Hoffnung werden. Daher laden wir alle Musikerinnen und Musiker aus Kassel, die sich an der Mahnwache beteiligen wollen, herzlich zur Mitwirkung ein. Setzen wir gemeinsam ein Bollwerk aus Tönen und Klängen gegen die Rohheit der Waffen und den Wahn der Zerstörung".

Adresse

Friedrichsplatz 13
Kassel
34117

Telefon

056116746

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Elisabethkirche Kassel erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Elisabethkirche Kassel senden:

Videos

Musik, Kunst und Kultur

Die Elisabethkirche am Friedrichsplatz hat sich zu einem festen Ort in der Kasseler Kulturszene entwickelt. Nicht nur das Klangdenkmal der Bosch-Bornefeld-Orgel sondern auch viele andere Künstler laden immer wieder ein, durch die Musik einen neuen Zugang zu Gott und zum Glauben zu gewinnen.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Kassel

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Wenn Studio Lev Kassel zu spät ist mit Weihnachtsgrüßen, Neujahrsgrüßen und überhaupt allem... dann dreht Studio Lev Kasselden Spieß einfach um und ist 2021 mal zu früh. Womit? Natürlich mit DEM Weihnachtsh*t schlechthin, "Last Christmas"! Bei uns habt ihr ihn 2021 als erstes gehört! Dieses supersweete Cover haben unsere #pfirsichbäckchenmimi Darsteller*innen aufgenommen. Sie nehmen euch nochmal zurück mit zur Probenzeit im Sommer 2020 und wir verwandeln ihn einfach in unseren Weihnachtsneujahrsundüberhaupt2021gehtsteilmitdreitollenProjekten-Gruß um! Schön, dass wir 2020 gemeinsam überstanden haben und dass wir, dafür wie viele Einschränkungen es gab, doch verhältnismäßig viel Kultur machen, erleben und dadurch auch die Sichtbarkeit für Kultur und Teilhabe erhöhen konnten. Alle Begegnungen waren noch wertvoller als sowieso schon immer und wir gehen gestärkt in 2021, getragen von der tollen Unterstützung aller Studio Lev'is, seien es Darsteller*innen, Musiker*innen, Unterstützer*innen, Vereinsmitglieder und Besucher*innen. You made our 2020. Und mit euch wird 2021 der OBERKRACHER! Und 2021 wird auch der Oberkracher, weil wir drei spannende Projekte am Start haben, von denen wir euch in den kommenden Wochen auf unseren Social Media Kanälen berichten werden. Nun wünschen wir euch aber erstmal noch viel Freude mit "Last Christmas" und freuen uns auf alles, was da 2021 im Studio Lev-Kosmos mit euch passiert! Danke, dass ihr mit uns Studio Lev möglich macht! Und danke an den besten PBM-Cast, den sich Studio Lev wünschen kann! Ihr seid unglaublich!
Wir spielen eine Runde Stadt-Land-Heilige! Malteser im Bistum Fulda, Kath. Innenstadtpfarrei Fulda Sankt Simplicius, Faustinus und Beatrix, Elisabethkirche Kassel, Caritas im Bistum Fulda, SkF im Bistum Fulda - spielt ihr mit? 💪 Wir spielen mit dem Buchstaben "F" 🙂 Los geht's! ⬇️⬇️⬇️⬇️
Wochenrückblick: Der trübe November hat gestartet und dieses Jahr ist er vielleicht noch stiller und trüber als sonst. Umso wichtiger, das Positive nicht aus den Augen zu verlieren und als Selbstfürsorge in Erinnerung zu rufen. Was lief gut? Was war schön? Woraus habe ich Hoffnung geschöpft? Ich persönlich schaue zurück auf eine Tagung, wo Self-Care für pädagogische Kräfte im Fokus stand (kollegiale Beratung, yeah!). Auf wertvolle Begegnungen online und offline. Und auf den Abschluss einer grandiosen Veranstaltungsreihe der Elisabethkirche Kassel, die gezeigt hat, dass Kirche ein einladender Ort für Kultur.Liebe.Hoffnung sein kann, für Verständigung zwischen den Kulturen und Religionen, ein Ort zum Krafttanken. Sorgt gut für euch und helft anderen dabei!
Heute Abend findet in der Elisabethkirche Kassel ein Poetry Slam Abend statt. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Kultur.Liebe.Hoffnung.
Ein bewegendes Konzert kündigt sich an in der Elisabethkirche Kassel
Unser Bischof Michael Ge**er war gestern zu Gast in der Elisabethkirche Kassel bei der Veranstaltungsreihe Kultur.Liebe.Hoffnung Kassel. Noch bis Ende Oktober öffnet die Kirche zweimal pro Woche ihre Türen für Künstlerinnen und Künstler. Was hinter der Veranstaltungsreihe steckt, können Sie im Radiobeitrag nachhören: https://soundcloud.com/bistum-fulda/elisabethkirche-kassel-kultur-liebe-hoffnung
Herzliche Einladung in die Elisabethkirche Kassel zur Reihe "Kultur.Liebe.Hoffnung". Dieses Mal mit dem Trio In-Between. Der Einlass ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Infos zur Veranstaltung ➡️ https://lmy.de/lWbd9
Heute Abend startet die Aktion "Kultur.Liebe.Hoffnung." in der Elisabethkirche Kassel. Die Kirche öffnet ihren Raum für Künstler und Kulturschaffende aus der Region. Zum Programm: www.elisabeth-kassel.de
Am 2. August startet die Aktion Kultur-Liebe-Hoffnung in der Elisabethkirche Kassel. Kulturschaffende haben so die Möglichkeit, endlich wieder vor Publikum aufzutreten. Mehr erfahren Sie in unserem Beitrag: https://soundcloud.com/bistum-fulda/elisabethkirche-kassel-kultur-liebe-hoffnung
Die Elisabethkirche Kassel und Kultur in Kassel - Die Veranstaltungsseite schließen sich zusammen. Um Kulturschaffenden einen Raum zu geben, gibt es ab August viele verschiedene Veranstaltungen. Unterstützen auch Sie das Projekt. Näheres zu den Veranstaltungen auf www.elisabeth-kassel.de.
Herzliche Einladung in die Elisabethkirche Kassel! Liedermachen Gregor Linßen ist auf seiner "Kinder des Lichts"-Tour dort zu Gast. Er schreibt und spielt deutsche Gospel.
In der Elisabethkirche Kassel gibt es ab sofort jeden ersten Sonntag im Monat einen Gottesdienst in Englisch.