Clicky

Deutsches Schauspielhaus in Hamburg

Deutsches Schauspielhaus in Hamburg Kartenservice: 040-24871-3 oder www.schauspielhaus.de, Impressum: siehe allgemeine Informationen Willkommen auf der offiziellen Facebook-Seite des Deutschen SchauSpielHaus!

Wie gewohnt öffnen

💙💛 SAVE THE DATE 💙💛Versteigerung zugunsten der Opfer des russischen Angriffkrieges. Ersteigert werden können u.a. eine g...
02/10/2022

💙💛 SAVE THE DATE 💙💛

Versteigerung zugunsten der Opfer des russischen Angriffkrieges. Ersteigert werden können u.a. eine goldene Schallplatte der Ärzte, eine handgeschriebene Partitur von Chilly Gonzales, eine Gitarre von Axel Prahl und viele weitere Objekte von Jan Delay, Linda Zervakis, Jürgen Klopp, Caren Mioska, den Toten Hosen und vielen anderen.

Live Musik von Erobique und Thees Uhlmann.

Die Versteigerung erfolgt 20/10/22 live im SchauSpielHaus und Online auch: Link dazu in unserer Bio.

#PudelArtAction #Auktion #StandwithUkraine

👑 Nach der gestrigen Wiederaufnahme von »Richard the Kid & the King« in dieser Spielzeit wurde Lina Beckmann auf der Büh...
01/10/2022

👑 Nach der gestrigen Wiederaufnahme von »Richard the Kid & the King« in dieser Spielzeit wurde Lina Beckmann auf der Bühne des SchauSpielHauses mit einer Urkunde für die Auszeichnung als „Schauspielerin des Jahres“ gewürdigt. Nach 2011 erhält sie diese Auszeichnung nun bereits zum zweiten Mal. Die Kritiker*innen-Umfrage 2022 der Fachzeitschrift „Theater heute“ ehrte damit Beckmann für ihre Verkörperung von Shakespeares Antihelden Richard in Karin Henkels Inszenierung. »Richard the Kid & the King« ist eine Koproduktion mit den Salzburger Festspielen und eröffnete die Spielzeit 2021-22 in Hamburg.

Eva Behrendt, Redakteurin „Theater heute: „Dieses Jahr wurde Lina Beckmann für ihr überwältigendes körperliches und transparentes Spiel in »Richard the Kid & the King« zur Schauspielerin des Jahres gewählt! Liebe Lina Beckmann, Gratulation zu dieser Wahnsinnsrolle und ganz herzlichen Glückwunsch! Es ist ja nicht das erste Mal, dass Du Schauspielerin des Jahres bist, aber neuerdings gibt es dafür auch eine Urkunde.“

Erst kürzlich wurde Lina Beckmann für ihre Rolle als Richard für den Deutschen Theaterpreis „DER FAUST 2022“ nominiert, 2021 erhielt sie bereits den NESTROY-Theaterpreis in der Kategorie „Beste Schauspielerin“ und wurde außerdem mit dem Gertrud-Eysoldt-Ring geehrt.

🎭 Richard the Kid & the King
nach William Shakespeare
Fassung von Karin Henkel, Sybille Meier und Andrea Schwieter
Koproduktion mit den Salzburger Festspielen 2021

ist wieder am 8/10 und 30/10 sowie am 20/11 und 30/11 im SchauSpielHaus zu sehen und am 9/11 als Gastspiel beim Prager Theaterfestival deutscher Sprache.

In den kommenden Wochen ist Lina Beckmann in weiteren Inszenierungen auf der Bühne des SchauSpielHauses zu erleben:

Die Nibelungen – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht
am 12/10 im SchauSpielHaus sowie heute, am 1/10 und am 2/10 als Gastspiel im Theater Gütersloh

Das Schloss
von Franz Kafka
Regie: Viktor Bodo
am 6/10, 1/11 und 20/11 im SchauSpielHaus

Lina, wir gratulieren die ganz herzlich zu diesem Preis!!! ❤

Alle Infos zu Lina Beckmann: https://schauspielhaus.de/ensemble/lina-beckmann

Fotos: Sinje Hasheider

Wir wünschen allen Beteiligten der Produktion "Generation One" am Jungen SchauSpielHaus ein herzliches ToiToiToi für die...
01/10/2022

Wir wünschen allen Beteiligten der Produktion "Generation One" am Jungen SchauSpielHaus ein herzliches ToiToiToi für die heutige Uraufführung!

Was, wenn wir die Chance hätten, noch einmal neu anzufangen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Theaterkollektiv Prinzip Gonzo in seinem interaktiven Theater-Game Generation One. Hier wird das Publikum zur Besatzung einer Raumfahrtmission, die auf einem unbekannten Planeten eine neue Zivilisation aufbauen muss, da die Erde, die sie vor vielen Jahren verlassen haben, keinen bewohnbaren Lebensraum mehr bietet. Konflikte sind hier vorprogrammiert, denn das der neue Planet hält Überraschungen und schräge Wesen bereit.

In den vergangenen acht Jahren hat das Theaterkollektiv Prinzip Gonzo viele theatrale Modellwelten erschaffen, welche die Zuschauer*innen zu aktiv beteiligten Spieler*innen gemacht haben. Mit Generation One werden sie erstmals solch ein ästhetisch anspruchsvolles, innovatives Erlebnis für junge Menschen entwickeln, in welchem diese aktiv mitgestalten können.

ES SPIELEN: Jara Bihler, Severin Mauchle, Christine Ochsenhofer, Alicja Rosinski, Nico-Alexander Wilhelm, Dennis Seidel, Friederike Jaglitz, Noa Michalski, Leonie Sauermann, Antonie Zschoch, Ilario Rascher, Olivia Müller-Elmau, Kilian Prigge, Lena Reissner ALTERNIEREND: David Czesienski, Holle Münster, Tim Tonndorf

REGIE: @prinzip_gonzo (David Czesienski, Holle Münster, Tim Tonndorf) BÜHNE UND KOSTÜME: @bitter_ton, @hannaroxischlawinski DRAMATURGIE: @one_in_a_tillion

Gefördert im Programm Jupiter – Darstellende Künste für junges Publikum der Kulturstiftung des Bundes. Die Kulturstiftung des Bundes wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Unterstützt durch die Freunde des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg e. V. In Kooperation mit HfMT und Meine Damen und Herren.

29/09/2022

Ein Gruß aus Paris von unserer Gastspiel -Gang! 🇨🇵

"Die Sorglosschlafenden, die Frischaufgeblühten" von Christoph Marthaler mit Texten von Friedrich Hölderlin in der Regie von Christoph Marthaler ist noch am 1/10 und 2/10 beim @festivaldautomne zu sehen 🥳🙂

#Gastspiel #Frankreich #paris #diesorglosschlafendendiefrischaufgeblühten #christophmarthaler #samelweiss #josefineisrael #sasharau #larsrudolph #bendixdethleffsen

#gönndirkultur lautet der Titel einer neuen Kampagne, die die Vielfalt des kulturellen Angebots in Hamburg aufzeigt. Das...
28/09/2022

#gönndirkultur lautet der Titel einer neuen Kampagne, die die Vielfalt des kulturellen Angebots in Hamburg aufzeigt.
Das unterstützen wir natürlich gerne :)

#gönndirkultur #kulturstadthamburg #allyouneed #schauspielhaushamburg #hamburg #theater

27/09/2022

Bei unserem heutigen #DateamDienstag gibt es einen Blick hinter die Kulissen des @jungesschauspielhaus

Schauspielerin Friederike Jaglitz von @meinedamenundherren_theater spricht über „Generation One“ 🌌🚀💫🌎🪐

Uraufführung ist am 01/10/2022 // 15.00 Große Bühne Wiesendamm, Studio Wiesendamm, Kleine Bühne Theaterakademie

Regie: Prinzip Gonzo (David Czesienski, Holle Münster, Tim Tonndorf)

Gefördert im Programm Jupiter – Darstellende Künste für junges Publikum der Kulturstiftung des Bundes. Die Kulturstiftung des Bundes wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Unterstützt durch die Freunde des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg e. V. In Kooperation mit HfMT und Meine Damen und Herren.

#GenerationOne #TheaterGame #PrinzipGonzo #Kooperation #Theaterakademie #Hamburg #MeineDamenundHerren @prinzip_gonzo @theaterakademie_hamburg

20/09/2022

Zu unserem heutigen #DateamDienstag
haben wir ganz frisch eine neue Episode der #Ensemlegespräche (🎥 @riccardarusso) für euch.
Viel Spaß damit 🙌

Video: @riccardaRusso
Musik: @fabiankuss

Regie: Riccarda Russo
Musik: Fabian Kuss

#SubjektWoyzeck #GeorgBüchner #MoritzFranzBeichl #Woyzeck #jungesschauspielhaus #theater #hamburg

Es sind noch Plätze frei beim YOUtopia-Camp des Junges Schauspielhaus HamburgDas YOUtopia-Camp richtet sich an alle thea...
20/09/2022

Es sind noch Plätze frei beim YOUtopia-Camp des Junges Schauspielhaus Hamburg

Das YOUtopia-Camp richtet sich an alle theaterinteressierten Menschen zwischen 12 und 18 Jahren. Es ist kostenfrei und beinhaltet jeden Tag ein Mittagessen.

Vom 17/10 bis 22/10 treffen wir uns jeden Tag um 10.00 Uhr im Jungen SchauSpielHaus und arbeiten gemeinsam bis 17.00 Uhr.

Weitere Informationen sowie Anmeldung unter Angabe von Alter und Kontaktdaten ab sofort unter:
[email protected].

Alle Infos hier: https://junges.schauspielhaus.de/de_DE/stuecke-jsh/youtopia-camp.1328714

Foto: Sinje Hasheider / Grafik : Andreas Haase

Dieses YOUtopia Camp entsteht in Partnerschaft mit der Körber-Stiftung.

Leider müssen wir euch darüber informieren, dass aufgrund krankheitsbedingter Verzögerungen im Probenverlauf der 23/9 al...
19/09/2022

Leider müssen wir euch darüber informieren, dass aufgrund krankheitsbedingter Verzögerungen im Probenverlauf der 23/9 als Premierentermin für »Macbeth« nicht gehalten werden kann. Die Premiere kann daher erst am 5/10 stattfinden. Die Vorstellung am 25/9 wiederum muss leider entfallen. Wir bedauern diesen Umstand sehr und bitten um euer Verständnis.

Die Verschiebung der Premiere hat zudem Auswirkungen auf den Spielplan zwischen dem 24/9 und dem 3/10.
Aktuelle Informationen findet ihr auf unserer Website.

📆 Am 1/10 um 19.30 Uhr im SchauSpielHaus𝐃𝐢𝐞 𝐠𝐫𝐨ß𝐞 𝐑𝐨𝐜𝐤𝐨 𝐒𝐜𝐡𝐚𝐦𝐨𝐧𝐢 𝐒𝐜𝐡𝐚𝐮 𝟐𝟐Rocko Schamoni wird in diesem Herbst Strecken a...
17/09/2022

📆 Am 1/10 um 19.30 Uhr im SchauSpielHaus

𝐃𝐢𝐞 𝐠𝐫𝐨ß𝐞 𝐑𝐨𝐜𝐤𝐨 𝐒𝐜𝐡𝐚𝐦𝐨𝐧𝐢 𝐒𝐜𝐡𝐚𝐮 𝟐𝟐

Rocko Schamoni wird in diesem Herbst Strecken aus seiner pointierten Rolling Stone Kolumne »Dummheit als Weg« vorlesen. Texte, die von der These ausgehen, dass für die menschliche Gesellschaft gerade in den digitalen Jahren weniger die Schwarmintelligenz als viel eher die Schwarmdummheit entscheidend ist. Darüber hinaus wird er ein paar Songs seines neuen Albums vortragen, das er während der Corona-Pandemie komplett allein in seinem Studio einspielte und das deshalb den Arbeitstitel ALL EIN trägt.

King Rocko Schamoni, in Schleswig-Holstein geboren, arbeitet für Theater, Film und Fernsehen, tourt regelmäßig durch die Republik und besitzt eine eingeschworene Fangemeinde als Musiker, Autor, Humorist, Schauspieler und so weiter. 1988 erschien seine erste LP »Vision«. Es folgten ein Plattenvertrag und diverse weitere Tonträger-Veröffentlichungen, so 2015 das Album »Rocko Schamoni & l'orchestre Mirage: Die Vergessenen« und 2019 »Musik für Jugendliche«. Ende August 2022 erscheint ein neues Album. 1989 gründeten Rocko Schamoni, Schorsch Kamerun und Kaiser Walter im Hamburger Schanzenviertel den »Pudel Klub«. Nach seinem Roman-Debüt »Risiko des Ruhms« folgte 2004 sein langanhaltender Bestseller »Dorfpunks«, der auch auf die Bühne gebracht und 2009 in die Kinos kam, sowie »Sternstunden der Bedeutungslosigkeit«, »Tag der geschlossenen Tür«, »Fünf Löcher im Himmel«, »Ich will nicht schuld sein an deinem Niedergang« (mit Christoph Grissemann), »Große Freiheit« und zuletzt »Der Jaeger und sein Meister«.
Mit Jacques Palminger und Heinz Strunk hat Rocko Schamoni mehrere Studio-Braun-Theaterstücke inszeniert, unter anderem »Dorfpunks«, »Fleisch ist mein Gemüse«, »Fraktus« und zuletzt »Coolhaze«. Zudem wirkt er in der Free-TV-Serie KBV (Keine besonderen Vorkommnisse) mit und hat mit Gereon Klug den Podcast »Auf der Bahn« geschaffen.

Foto: Kerstin Behrendt

15/09/2022

📅 Am 28/9/2022 wieder bei uns: "Geschichten aus dem Wiener Wald" von Ödön von Horváth. Regie: Heike M. Goetze

Marianne sucht nach einer Rolle für sich in ihrem Leben. Wie andere Frauenfiguren Horváths lebt sie in scheußlichen Abhängigkeiten. „Papa sagt immer, die finanzielle Unabhängigkeit der Frau vom Mann ist der letzte Schritt zum Bolschewismus.“ Aber Marianne kämpft gegen ihre arrangierte Verlobung und versucht zu tun, was ihrem Gefühl entspricht, sich aus dem Konstrukt zu befreien, das ihr Vater, genannt der „Zauberkönig“, und ihr Bräutigam Oskar, ein Metzger, aufgerichtet haben. „Jetzt bricht der Sklave seine Fessel“, darf Marianne von sich selbst sagen, für einen Moment. Lange vor 1968 und #MeToo fällt 1929 der Satz: „Mein Körper gehört mir“. Zu Recht gilt das Stück als Schlüsselwerk des modernen Dramas.

ES SPIELEN: Simon Brusis, Daniel Hoevels, Jan-Peter Kampwirth, Eva Maria Nikolaus, Josef Ostendorf, Maximilian Scheidt, Julia Wieninger

#GeschichtenausdemWienerWald #ÖdönvonHorváth #HeikeMGoetze #SimonBrusis #DanielHoevels #JanPeterKampwirth #EvaMariaNikolaus #JosefOstendorf #MaximilianScheidt #JuliaWieninger #Theater #SchauspielhausHamburg #TheaterHamburg

Wir gratulieren Lina Beckmann zur Nominierung “ in der Kategorie "Darsteller:in Schauspiel" für den Deutschen Theaterpre...
15/09/2022

Wir gratulieren Lina Beckmann zur Nominierung “ in der Kategorie "Darsteller:in Schauspiel" für den Deutschen Theaterpreis „DER FAUST 2022“.

➡️ https://nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=21405:die-nominierungen-fuer-den-deutschen-theaterpreis-der-faust-2022&catid=126:meldungen-k&Itemid=100890

In den kommenden Wochen ist Lina Beckmann in zahlreichen Inszenierungen auf der Bühne des SchauSpielHauses zu erleben: https://www.schauspielhaus.de/de_DE/ensemble/lina-beckmann.80787

Am Sonntag, 25. September, wird Édouard Louis sein neues Buch "Anleitung ein anderer zu werden" bei uns vorstellen. Eva ...
14/09/2022

Am Sonntag, 25. September, wird Édouard Louis sein neues Buch "Anleitung ein anderer zu werden" bei uns vorstellen. Eva Mattes, die am Tag zuvor in der Inszenierung von Falk Richter des Louis-Textes "Die Freiheit einer Frau" im Schauspielhaus zu sehen ist, wird den deutschen Text lesen.

„Ein Buch von aufwühlender Schönheit.“ (Le Monde)

„Ein seltener Glücksfall – ein Autor, der etwas zu sagen hat und bereit ist, es ohne Rücksicht auf sich selbst zu tun.“ (The New York Times“)

„Fesselnd.“ (FAZ)

Was kostet es, das eigene Leben in die Hand zu nehmen?
Mit Mitte zwanzig hat er schon mehrere Leben hinter sich: Eine Kindheit in extremer Armut, die Scham über die eigene Herkunft, die Flucht vom Dorf in die Stadt, den Aufbruch nach Paris. Er macht sich frei von den Grenzen seiner Herkunft, nimmt einen neuen Namen an, liest und schreibt wie ein Besessener, probiert sich aus, will alle Leben leben. Immer neue Welten erschließen sich ihm. Mit unbändiger Energie erfindet er sich wieder und wieder, schließt Freundschaften und hinterfragt doch die radikale Selbstveränderung, die sich nie ganz vollendet. Édouard Louis („Das Ende von Eddy“) hat ein großes Buch geschrieben darüber, was man zurücklässt, wenn man bei sich selbst ankommt.
Im März diesen Jahres feiert das Deutsche Schauspielhaus mit „Die Freiheit einer Frau“ von Édouard Louis die Premiere der Bühnenadaption von Falk Richter.
Eva Mattes spielt darin die Mutter Monique Bellegueule.
Wir freuen uns sehr, dass Eva Mattes bei der Buchvorstellung mit Édouard Louis aus „Die Anleitung ein anderer zu werden“ lesen wird.

Ü𝘣𝘦𝘳𝘴𝘦𝘵𝘻𝘶𝘯𝘨 𝘥𝘦𝘴 𝘙𝘰𝘮𝘢𝘯𝘴: 𝘚𝘰𝘯𝘫𝘢 𝘍𝘪𝘯𝘬

📷 Christian Werner, Yvonne Schmedemann

#HarbourFrontFestival #HarbourFrontClassics #EdouardLouis #EvaMattes #Anleitungeinandererzuwerden #AufbauVerlag #Festival #Literatur

Adresse

Kirchenallee 39
Hamburg
20099

Allgemeine Information

Kartenservice 040-24871-3 oder unter www.schauspielhaus.de IMPRESSUM Herausgeber Deutsches Schauspielhaus in Hamburg Kirchenallee 39 20099 Hamburg Telefon: 040.2 48 71-0 (Zentrale) Kartentelefon: 040.2 48 71-3 Telefax: 040.2 48 71-411 E-Mail: [email protected] Registergericht und HRB-Nr. HRB 2761 Amtsgericht Hamburg Umsatzsteueridentifikations-Nr.: DE 118 509 792 Geschäftsführung: Karin Beier – Intendantin Peter F. Raddatz – Kaufmännischer Direktor Vorsitzende des Aufsichtsrats: Dr. Carsten Brosda

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Deutsches Schauspielhaus in Hamburg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Deutsches Schauspielhaus in Hamburg senden:

Videos

Das größte Sprechtheater Deutschlands.

Willkommen auf der offiziellen Facebook-Seite des Deutschen SchauSpielHaus!

Das Schauspielhaus ist unsere Hauptspielstätte. Der Zuschauerraum des von dem berühmten Architektenpaar Hermann Helmer und Ferdinand Fellner d. J. 1899/1900 erbauten Theaters ist in Rot und Gold gehalten und gilt mit seinen neobarocken Elementen, dem Figurenschmuck und dem roten Gestühl als einer der schönsten Theaterräume Deutschlands. Weitere Infos findet ihr hier: https://www.instagram.com/schauspielhaushamburg/ https://soundcloud.com/hoerspielhaus https://twitter.com/schauspielHHaus Datenschutzerklärung: https://www.schauspielhaus.de/de_DE/datenschutzerklaerung-facebook

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Hamburg

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ian McEwan erzählt in seinem neuem Roman das Auf und Ab eines ganzen Menschenlebens. Am 18. November wird er zu Gast bei Harbour Front sein, um „Lektionen" vorzustellen und mit Dirk Peitz (DIE ZEIT) im Deutschen Schauspielhaus darüber zu sprechen. Wir freuen uns sehr, dass die Schauspielerin Sophie Rois aus dem Roman lesen wird. Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit DIE ZEIT und dem Deutsches Schauspielhaus in Hamburg Alle Infos gibt es hier: https://harbourfront-hamburg.com/veranstaltung/ian-mcewan Diogenes Verlag 📷 Ulrike Schamoni
Extreme Emotionen und große Heldentaten garantiert! Samstag, den 1. Oktober und Sonntag, den 2. Oktober 2022, jeweils um 19.30 Uhr, gastiert das Deutsche Schauspielhaus Hamburg mit „Die Nibelungen – Allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie“ von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht im Theater Gütersloh. ▶ Infos, Trailer & Tickets zu beiden Vorstellungen findet ihr hier: www.theater-gt.de/veranstaltung/die-nibelungen-allerdings-mit-anderem-text-und-auch-anderer-melodie #theatermomente #kulturingt Stadt Gütersloh Gütersloh Marketing GmbH Deutsches Schauspielhaus in Hamburg
In Karin Henkels Inszenierung zur Saisoneröffnung am Deutsches Schauspielhaus in Hamburg spielt Kristof Van Boven als frisch gebackenes Ensemblemitglied Shakespeares blutrünstigen Königsmörder Macbeth. Im Interview wirkt der Belgier eher schüchtern.
Die Premieren der Woche 🐷 Di., 20.09. Duo ZweiStockwerkDrüber mit "Ungeniert improvisiert" im Theaterschiff Hamburg Mi., 21.09. "Soundcheck Schule: Das Konzert" im FUNDUS THEATER Fr., 23.09. - "Und wer nimmt den Hund?" in der Komödie Winterhuder Fährhaus - "Das Schwein und ich" im Theater an der Marschnerstrasse - "Die Verwandlung" im Hamburger Puppentheater - "Macbeth" im Deutsches Schauspielhaus in Hamburg So., 25.09. - "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" im Hamburger Puppentheater - Anna Piechotta mit "Leben leicht gelacht" im Theaterschiff Hamburg _____________________________ 📸 © PicturePeople, © Margaux Weiss, © Dietrich Dettmann, © Theater an der Marschnerstraße, © Maren Kaun Figurentheater, © Rocket & Wink, © Maren Kaun Figurentheater, © Kai Myller
SCHWEIZER GRAND PRIX DARSTELLENDE KÜNSTE / HANS-REINHART-RING 2022 - BARBARA FREY Barbara Frey, geboren 1963 in Basel, gilt als umsichtige Intendantin und geniesst als Regisseurin seit vielen Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum eine hohe Anerkennung. Sie studierte an der Universität Zürich Germanistik und Philosophie, begann ihre künstlerische Karriere als Schlagzeugerin und Songwriterin und kam 1988 als Theatermusikerin unter Frank Baumbauer ans Theater Basel. Dort arbeitete sie auch als Regieassistentin. Sie inszenierte am Theater Neumarkt, am Nationaltheater Mannheim und am Deutsches Schauspielhaus in Hamburg , bevor sie von 1999 bis 2001 Hausregisseurin an der Schaubühne Berlin am Lehniner Platz und von 2005 bis 2008 in gleicher Funktion am Deutsches Theater Berlin wirkte. Als erste Frau in der Geschichte des Hauses war Barbara Frey von 2009 bis 2019 Intendantin des Schauspielhaus Zürich. Aktuell ist sie von 2021 bis 2023 Intendantin der Ruhrtriennale. Dieses grosse Kunstfestival lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Neben mehreren Einladungen ans Berliner Theatertreffen wurde Barbara Frey 2016 mit einem Schweizer Theaterpreis ausgezeichnet. ℹ️ Weitere Informationen: https://www.schweizerkulturpreise.ch/awards/de/home/darstellende-kuenste/dk-archiv/dk-2022/barbara-frey.html Fotos: BAK / Charlotte Krieger
Mit Leidenschaft und auf höchstem Niveau haben Künstler in den letzten 10 Tagen »aufBruch« in ganz unterschiedlicher Weise interpretiert - und wir sind berührt wie viele sich haben begeistern lassen. Wir freuen uns auf die kommenden 12 Tage, wir freuen uns auf Euch - beim Lausitz Festival ! //English Over the last 10 days, artists have interpeted "aufBruch" with passion and at the highest level in very different ways - and we are moved by how many have been inspired by them. We are looking forward to the next 12 days and looking forward to seeing you! Soziokulturelles Zentrum Telux Bundesjugendchor Il Giardino Armonico The Sixteen Stadt Luckau.de Omer Klein Music Technisches Denkmal Brikettfabrik Louise Marina Heredia Gerhart-Hauptmann-Theater Fita Heredia Heredia Isabel Karajan Jack Swanson, Tenor Claire de Sévigné, Soprano Europa Chor Akademie Görlitz - ECA Symphoniker Hamburg José Quevedo Bolita Polski Narodowy Chór Młodzieżowy Deutsches Schauspielhaus in Hamburg Théâtre National du Luxembourg - TNL Kulturstiftung Die Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus - SMKT Sachsen Kulturstiftung Fundacja Współpracy Polsko-Niemieckiej Saxony Tourism Erlebe Brandenburg #unbezahlbarland Foto: Caesar©OliverFantitsch Foto: Bundesjugendchor und Nationaler Jugendchor Polens ©Nikolai Schmidt Foto: Il Giardino Armonico ©Nikolai Schmidt Foto: Omer Klein Trio ©Paul Glaser Foto: Marina Heredia ©Paul Glaser Foto: Isabel Karajan, Candide ©Nikolai Schmidt Foto: The Sixteen ©Marcel Schröder
Die Proben laufen auf Houchtouren und morgen ist es endlich so weit! Paul McCarthy und Lilith Stangenberg starten ihre Live-Performance “NV / NIGHT VATER / VIENNA” und werden über vier Tage hinweg durch improvisierte, als auch im Skript fixierte Aktionen eine geschlossene Erzählung bilden, wobei jeder Tag eine andere Episode darstellt. Hier nochmal alle Infos im Überblick: Jeder der 4 Tage wird anders, deshalb erhaltet ihr für jede weitere Vorstellung ermäßigte Tickets um nur 10€/5€. Der Saal kann während der Performance jederzeit verlassen und wieder betreten werden. Nacheinlass ist dadurch ebenso möglich. Bitte beachtet, dass die Aufführungen nicht für Besucher*innen unter 18 Jahren zugänglich sind. In Zusammenarbeit mit Deutsches Schauspielhaus in Hamburg Tickets: https://www.volkstheater.at/produktion/1333032/nv-night-vater-vienna/1333119 © Paul McCarthy. Courtesy of the artist and Hauser & Wirth. Photos Ryan Chin and Alex Stevens
Algunos piensan que el derecho a decidir sobre la propia muerte es una última expresión de dignidad. El tabú sobre la eutanasia es abordado en esta obra del #50FIC. Deutsches Schauspielhaus in Hamburg | Desde la vida 18 y 19 oct, 20h en Auditorio del Estado #Teatro Boletos y más información: https://bit.ly/DeutschesSH
⚡️ viennacontemporary bietet 10 GewinnerInnen 25% Ermäßigung auf ein Ticket zur Performance. Folgen Sie Vienna Contemporary und hinterlassen Sie eine Nachricht unter diesem Beitrag! Wir werden die GewinnerInnen am Freitag, 2. September kontaktieren. ⚡️ NV / NIGHT VATER / VIENNA von 03.09. - 07.09. mit Paul McCarthy und Lilith Stangenberg im Volkstheater Wien „Auch ich weiß manchmal nicht, was meine Werke bedeuten sollen. Aber genau dazu ist Kunst ja da. Es gibt sie einfach, und man muss damit klarkommen.“ Paul McCarthy In Form von öffentlichen Dreharbeiten werden über vier Tage hinweg sowohl improvisierte, als auch im Skript fixierte Aktionen eine geschlossene Erzählung bilden. Jeder der vier Tage wird anders, deshalb erhaltet ihr für jede weitere Vorstellung ermäßigte Tickets. Der Saal kann während der Performance jederzeit verlassen und wieder betreten werden. Nacheinlass ist dadurch ebenso möglich. Bitte beachtet, dass die Aufführungen nicht für Besucher*innen unter 18 Jahren zugänglich sind. in Zusammenarbeit mit Deutsches Schauspielhaus in Hamburg Images: NIGHT VATER Ryan Chin © Paul McCarthy, images courtesy of the artist and Hauser & Wirth
Register until 11 September for the community project »Love est. 2023. How we love«. ❤️‍🔥👉 elphi.me/love-est Within five months you will invent music, write poetry, lyrics and work on choreographies – all in the many facets of love.💞 In the last few days, the project leaders have already given a small foretaste of the project at various locations in Hamburg. ___ In cooperation with Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, Ensemble Resonanz and Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste © David Lössl
Unser Auftakt rückt näher! Diesen Samstag, 03. September, 19:30 Uhr: Paul McCarthy & mit ihrer Performance NV / NIGHT VATER / VIENNA Weitere Termine: 04.09. 06.09. 07.09. In Zusammenarbeit mit Deutsches Schauspielhaus in Hamburg Foto: Ryan Chin © Paul McCarthy, images courtesy of the artist and Hauser & Wirth Tickets: https://www.volkstheater.at/produktion/1333032/nv-night-vater-vienna/1333119
👏 Mit Lina Beckmann kommt am 1. und 2. Oktober die „Schauspielerin des Jahres 2022“ ins Theater Gütersloh. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns sehr auf das Gastspiel „Die Nibelungen - Allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie“ vom Deutsches Schauspielhaus in Hamburg! ➡ Infos und Tickets: www.theater-gt.de/veranstaltung/die-nibelungen-allerdings-mit-anderem-text-und-auch-anderer-melodie ➡ Mehr Infos zu den Preisträgerinnen und Preisträgern: https://bit.ly/3Kqh3qW 📸(c) Matthias Horn #theatermomente #kulturingt #besterkreisderwelt #schauspielerindesjahres Gütersloh Marketing GmbH
MACBETH (Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, Sept. + Okt. 2022) Es ist das wohl blutigste von Shakespeares Königsdramen: Auf seinem Weg zur Macht vernichtet Macbeth jeden, der ihm hinderlich sein könnte. Erst ist es der schottische König Duncan, dessen Nachfolge er für sich beansprucht, dann folgt Mord auf Mord, um seine tyrannische Herrschaft auszubauen und zu besiegeln. Seine anfänglichen Skrupel werden durch Aberglauben und den Ansporn seiner Frau zunichte gemacht. Nur durch einen neuen Krieg und Macbeths Tod kann schließlich die staatliche Ordnung wiederhergestellt werden. Shakespeare zeigt einen besessenen Machtmenschen, der sein Volk durch Angst unterdrückt und die Welt manipuliert. Sein Drama wurde 1611 uraufgeführt, die Mechanismen der Macht haben sich jedoch seither kaum geändert. Nicht von ungefähr kommt die Tragödie gerade in dieser Zeit, in der Krieg und Machtspiele zu unserem politischen Alltag gehören, auf die Bühne. Im Schauspielhaus inszeniert Karin Henkel das grausame Spiel von Gewalt und Willkür. Erleben Sie MACBETH mit den Kultur-Abos der inkultur. Flexibel und preiswert in nahezu allen Hamburger Spielstätten. Mehr: https://www.inkultur.de/ #shakespearemacbeth #inkulturhamburg #deutschesschauspielhaus