Clicky

Rockstation Halle 2001 - 2020

Rockstation Halle 2001 - 2020 Remembering the good old times, no activitiy anymore. Please no booking requests or messages. Die Rockstation war...
• ein Live-Veranstaltungsclub für Musik von Rock'n'Roll bis Metal, von Punkrock bis Knüppelgrind, von Stonerrock bis Blues
• ein Platz für Lesungen, Unplugged-Abende usw.
• ein Haus für subkulturelle Szenen
• ein Club für Musiker (oder die es werden wollten)

Wie gewohnt öffnen

09/11/2018

Liebe Freunde, Fans, Musiker, Hallenser,
liebe alle, die es interessiert,

lange hat es sich abgezeichnet – und dem ein oder anderen war es sicher schon irgendwie klar: da es quasi unmöglich scheint, ein neues Objekt zu finden und verschiedene weitere Probleme den Verein belasten, haben wir uns dazu entschieden, den Verein bis spätestens Ende 2018 aufzulösen.

Es wird also keine neue „Rockstation“ geben. Sicherlich werden wir – als Freunde – uns das ein oder andere Mal dazu hinreißen lassen, ein Konzert unter dem altbekannten Label „Rockstation“ zu organisieren. Die Rockstation, wie man sie aus der Hafenstraße kennt, wird es jedoch nicht mehr geben.

Jeder, der den Werdegang der „Rockstation“ über die letzten Jahre begleitet oder beobachtet hat weiß, dass wir nach der unfreiwilligen Aufgabe der Räumlichkeiten in der Hafenstraße arg zu kämpfen hatten, um überhaupt etwas „Vernünftiges“ auf die Beine zu stellen. Die Cluberöffnung in der Karl-von-Thielen-Straße hinter dem Bahnhof war ein durchaus kraftraubender Versuch, die „Rockstation“ wieder auferstehen zu lassen. Gegeben der Möglichkeiten dort hätten wir jedoch auch mit sehr viel Zeit und Anstrengung wohl nie das bieten können, was die „Rockstation“ eigentlich ausmacht: umfassende Kultur- und Jugendförderung, Betreuung von Proberäumen, Durchführung von Konzerten und vieles mehr. Die Kündigung durch den Eigentümer des Objekts war hier ein letzter Todesstoß.

Wir haben wirklich viel versucht, Kontakte geknüpft, Anfragen über Anfragen gestellt und uns viele potenzielle Objekte in Halle angeschaut. Fehlende bauliche oder infrastrukturelle Voraussetzungen für das Durchführen von Konzerten, fehlende Proberäume, fehlende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und letztendlich auch die Mietpreise auf dem privaten Immobilienmarkt haben uns immer wieder einen dicken Strich durch unsere Träume gemacht. Entsprechend passende städtische Immobilien oder Immobilien des Landes, die ungenutzt sind, gibt es nicht mehr und selbst wenn es sie gäbe, verschlingt die Erfüllung baurechtlicher Anforderungen locker fünfstellige Summen – Summen, die von einem Kulturverein nur schwerlich aufzubringen sind (darüber können wohl auch andere Vereine ein langes Lied singen…). In traurigem Rückblick denken wir sogar ab und an, dass wir die Hafenstraße nie hätten verlassen dürfen – das mit dem Besetzen scheint jedenfalls erfolgsversprechender als das legale Suchen auf dem Immobilienmarkt…

Insbesondere durch das Fehlen einer eigenen Location fällt es uns zusätzlich zunehmend schwer, wirklich satzungsgemäß zu arbeiten. Weitere Vorgaben machen es nahezu unmöglich den Verein in seinem jetzigen Zustand in ehrenamtlicher Arbeit weiter zu führen.

Naja – alles rumgeheule nützt nichts: die Entscheidung ist gefallen und mittlerweile haben auch wir uns mit dem Ende des „Rockstation Kultur e.V.“ abgefunden.

Unser „Ende“ zeigt wieder einmal ganz deutlich, wie schwer es ist, als Kulturverein seinen Platz (sowohl im räumlichen als auch übertragenen Sinne) zu finden und zu behaupten. Deshalb – und vor allem im Hinblick auf die verbleibenden Vereine – denkt bitte daran: diese Stadt braucht ihre Subkultur – in diesen Zeiten mehr als jemals zuvor – und jeder von euch kann etwas für den Erhalt der Szene tun. Eigentlich reicht es schon aus, wenn ihr die Konzerte und Veranstaltungen besucht und ordentlich trinkt, egal ob Mate oder Bier. Und wer mehr Interesse hat kann bei den Clubs immer fragen, ob noch Hilfe gebraucht wird. Also scheut euch nicht und supported eure lokale Szene!

Wir danken euch auf jeden Fall für all die schönen Jahre, die wir mit euch verbringen durften. Für die vollen Hallen und auch für die fast leeren ^^.Für jedes Getränk, das ihr getrunken habt, für jedes Merch, das ihr gekauft habt, für jedes Lob und jede Kritik, für die schönen und auch für die unschönen Zeiten. CHEERS!
Letztendlich haben wir alles, was wir getan haben, vor allem für euch getan (…und weil es nicht unsere Art ist unsere Freizeit irgendwo alleine totzuschlagen ^^…) und es war uns immer eine Ehre, für so eine geile Szene Konzerte u.v.m. gemacht zu haben.

In diesem Sinne wir sehen uns, wir haben euch alle ganz dolle lieb,
euer Rockstation Kultur e.V.
Fletcher-Lutz, Fibo, Freddy,
AC Hri, Thomas Ramone, Waldemar Schuhfutter, Eric, Flimmi, Lindi Viduum, Liz-Rockstationer, Marcel und Leo Löwenherz.

P.S.: Haltet euch trotz allem mal den 13.04.2019 frei. Der Fletcher hat uns geflüstert, dass es zu seinem 60ten Geburtstag noch einen letzten großen Ramonesabend 2019 geben wird. So richtig groß! Natürlich halten wir euch darüber auf dem Laufenden.

P.P.S.: Special Thanks to:

Horst (✝), Oli (✝), Silvio (✝) und Andreas (✝)

...alle Bands, die jemals bei uns gespielt haben (siehe Band Index auf https://rockstation-halle.com/), Alle Bands aus unseren Proberäumen - insbesondere Parts N Patterns, Return To Peeze, Mickey the Sick/ Liv Butcher, Büsack und Cannon Club. Unsere Freunde vom Rockpool eV und vom GiG Kneipe, die uns in den letzten Jahren echt viel geholfen haben. Aileen, Antje, Basti; Lars, Christian-Quasi und die gesamte Veranstaltungstechnik Halle GmbH & Co. KG Crew; Carsten, Christian, Dancing Boots Halle, Darkness Party, Doreen, Emil, Franky, Frank, Halleluja Stoner, Halles Stadtmagazine, Higher; Max, Ritschy und die komplette Halle rollt Crew; Jonas, Josi-Pita, Martin-Krusty, Mario, Mary, Grinder-Matthias, Mirco-Unikum, Nancy McEve, NoBo, Querbass Crew, Reini, Ronny-Keule, Bine, Steffi, Lilly, Thomas, Vivien...

...Und an jeden den wir jetzt vielleicht vergessen haben, fühl dich nicht vernachlässigt, wenn du etwas für die Rockstation getan hast, bist du immer in unseren Herzen 🤗❤️

throwback thursday part 2:  01.06.2013 - Rockstatio im Exil Nr. 1 im Puschkinhaus, n tach später is die Rockstation abge...
26/07/2018

throwback thursday part 2: 01.06.2013 - Rockstatio im Exil Nr. 1 im Puschkinhaus, n tach später is die Rockstation abgesoffen. Danke an Frank für die Fotos.
#throwbackthursday #throwback #rockstation #imexil #rockstationhalle #babyuniversal #kahler #dtuned #animalboys #daysofgrace #2013 #fünfjahrespäter #subculture #goodoldtimes @ Rockstation Halle

Throwback Thursday: Krachfest 1 am 19.01.2008 Geiler Scheiss!#throwbackthursday #throwback #rockstation #rockstationhall...
19/07/2018

Throwback Thursday: Krachfest 1 am 19.01.2008 Geiler Scheiss!
#throwbackthursday #throwback #rockstation #rockstationhalle #hallesaale #abjured #ares #inexorable #korades #recapture #retardednoisesquad #skr8 #unhandledexception #nolipsticks #nokeyboards #nonazish*t #justextrememusic #metalheadsagainstfascism #2008 #krachfest #zehnjahrespäter #ckvh #grindcore #metal #krach #hallenoisemilitia #subculture #goodoldtimes @ Rockstation Halle

14/07/2018

Die Objektsuche gestaltet sich zunehmend schwierig. Wäre vllt. ne Alternative.
#sindhiersatzzeichenüberhauptin

Noch ein kleiner Leserbrief aus der MZ zum Thema. Ein bisschen Mut machen 👍
02/06/2017

Noch ein kleiner Leserbrief aus der MZ zum Thema. Ein bisschen Mut machen 👍

und gleich noch ein Programmhinweis für die Ultrakurzwellenfrequenz 95.9 Mhz im Raum Halle - Radio Corax. Am morgigen Mi...
30/05/2017
Radio Corax Freies Radio im Raum Halle auf UKW 95.9

und gleich noch ein Programmhinweis für die Ultrakurzwellenfrequenz 95.9 Mhz im Raum Halle - Radio Corax. Am morgigen Mittwoch um 14.20 Uhr hat unser Fletcher gleich das nächste Interview beim Lokalsender. Einschalten lohnt sich! Wer im Büro, Zuhause oder sonstwo kein RFT Weltempfänger hat, kann das Ganze auch auf http://radiocorax.de/ digital belauschen.

Unser Fletcher hat uns mal wieder in die Lokalpresse gebracht.
30/05/2017

Unser Fletcher hat uns mal wieder in die Lokalpresse gebracht.

02/05/2017

Tja liebe Freunde der Rockstation,

da hat uns doch die Deutsche Bahn Konzern nochmal so richtig schön gef***t! Man hat uns letzte Woche Donnerstag mitgeteilt, dass wir bis zum 29.05.2017 die Räumlichkeiten in der Karl-von-Thielen-Straße zu verlassen haben. Das heißt die Rockstation steht schon wieder vor den Trümmern ihrer Existenz. Innerhalb eines Monats dürfen wir jetzt das zerstören, was wir über die letzten Jahre mühevoll aufgebaut haben und was noch lange nicht fertig war. An eine neue Location ist in dieser kurzen Zeit natürlich nicht zu denken und wie es mit uns weiter geht können wir jetzt auch noch nicht einschätzen. Fest steht eins, der 13.05.2017 mit Stonehead, Mothercake, Crooked. wird wohl das letzte Konzert in der jetzigen Location sein. Den Rest der Zeit bis Ende Mai werden wir fürs rausreißen und einlagern unserer Einrichtung brauchen. Wir versuchen den 27.05.2017 mit Ära Krâ, Wound Spreader, Oaken Heart, Inexistence Of Aeon noch irgendwie auszulagern aber ob dieser Termin stattfindet oder nicht können wir jetzt noch nicht sagen. Die Termine ab Juni werden auf jeden Fall woanders stattfinden, wir werden also erst einmal wieder ins Exil gehen. Unsere Knuddelkirschen vom Rockpool eV haben uns schon mal Hilfe angeboten, mal sehen was wir da wuppen können 😘.

Mit uns trifft es auch die Kollegen von Halle rollt, die ja zum Glück schon neue Möglichkeiten gefunden haben, an dieser Stelle einmal vielen Dank für die gute Zusammenarbeit. Gleiches gilt an die Jungs von Veranstaltungstechnik Halle die jetzt auch innerhalb eines Monats die Arbeit für ein ganzes Jahr schaffen müssen. Man sieht also selbst für kleine Unternehmen gibt es kein Verständnis und keine Gnade. Auch die Bands in unseren Proberäumen müssen jetzt Knall auf Fall neue Unterkünfte suchen, falls Ihr da Ideen habt sagt uns Bescheid wir geben das gerne weiter. Fürs Einlagern und eventuell dann irgendwann umziehen benötigen wir auf jeden Fall noch Hilfe daher lassen wir die Gruppe: https://www.facebook.com/groups/RockstationSupporter/ wieder auferstehen dort werden wir um Hilfe betteln wenn Not am Mann ist. Ihr könnt da also gerne beitreten.

Also wir hoffen euch noch ein letztes mal am 13.05. zu sehen bis dahin rock on!
Eure Rockstation Crew
TEILEN ERWÜNSCHT!!!

18/04/2017

Liebe Leute was war das für ein Abend!
Joey Ramone saß Samstag bestimmt auf seiner Wolke und hatte ein richtig fettes Grinsen im Gesicht. Vielen Dank an alle die da waren und der Rockstation noch einmal einen denkwürdigen Tag bereitet haben, unser Publikum is halt einfach das Beste.
Vielen Dank auch an die genialen Bands, Flesh n Blood aus Merseburg haben grandios eröffnet. The Running Board Driver haben mal wieder Social Distortion alle Ehre gemacht und zu guter Letzt die Animal Boys legendär wie immer, ohne Frage eine der besten Shows.
Wir hoffen ihr alle kommt uns mal wieder besuchen
Rock on
Eure Rockstation Crew

Unsere kleene Rockstation is ja mal sowas von photogen. Bester Beweis, das neue Vietscheo von Chaver. Geile Band - Geile...
08/03/2017
CHAVER - Stroke (Official Music Video) | METAL HAMMER

Unsere kleene Rockstation is ja mal sowas von photogen. Bester Beweis, das neue Vietscheo von Chaver. Geile Band - Geiler Streifen - Anschauen Pflicht.

CHAVER - Stroke (Official Music Video) | METAL HAMMER exklusive Videopremiere ▼▼▼ Weitere Infos in der Videobeschreibung ▼▼▼ --------------------------------...

11/01/2017

Hallo Rockstation-Freunde,
euch allen erst einmal nur das Beste und viel gute Musik im neuen Jahr!
Die Rockstation ist nicht klein zu kriegen und auch wenn der Weg immer noch dunkel ist haben wir jetzt zumindest einen schönen Bahnübergang.
Man merkt vielleicht, wir hatten schon letztes Jahr Zuwachs im Booking Team und für 2017 flutschen derzeit die Termine ja nur so aus dem Äther 2.0, deshalb hier mal eine kleine Übersicht der bisher feststehenden Termine:


- 21.01.2017 - Ära Krâ, Welk, Opaque - http://bit.ly/2jtI7HZ

- 03.02.2017 - The Disaster Area, Qui Gon's Heritage, Blessed With Rage - http://bit.ly/2ieXza5
- 25.02.2017 - Awakening Sun, Into Oblivion, Sonorous Noise - http://bit.ly/2jCldm7

- 18.03.2017 - The Sleeper, Vergil, Broken Key, Kings Of Forlorn Lands - http://bit.ly/2j6uzWy

- 08.04.2017 - Call Tracy, A Shade Higher, F**kwinter - http://bit.ly/2ieSxKu
- 15.04.2017 - Ramones Abend mit den Animal Boys - http://bit.ly/2iiadIk

- 13.05.2017 - Stonehead, Mothercake, Crooked. - http://bit.ly/2jhK5vQ

- 24.06.2017 - Hopes, Grosswell + Support - http://bit.ly/2jtQRhs

...und das war auf jeden Fall noch nicht alles. Da kommt noch was. Gerne könnt ihr uns auch Feedback hinterlassen. Welche Bands würdet ihr gerne mal sehen? Was gefällt euch oder auch nicht an der Rockstation? Lasst euch aus...

17/10/2016

Berlin, Halle, Dresden...einfach voll von ❤️
Zusammen "reisen", trinken, essen, schlafen, Musik machen und skaten.
Mehr Wort sind nicht nötig. Ein Bild zeigt mehr als tausend Worte...

Hallo Freunde der guten Musik,Bei uns wird ja derzeit immer noch der Bahnübergang gebaut. Deswegen könnt ihr mit dem Aut...
13/10/2016
Rockstation Halle

Hallo Freunde der guten Musik,

Bei uns wird ja derzeit immer noch der Bahnübergang gebaut. Deswegen könnt ihr mit dem Auto nur bis an den Bahnübergang ranfahren, dort parken und den Rest des Weges müsstet ihr dann zu Fuß zurücklegen. Bei Coal and Crayon, diemeeresindblau + ELMAR am 15.10.2016 wird das auf jedenfall noch so sein.
Aber jetzt kommt die gute Nachricht wenn alles glatt läuft ist der Bahnübergang zu Shotgun Valium + WOE am 28.10. wieder begeh- und befahrbar.

Also drückt uns die Daumen und wir würden uns natürlich freuen euch zu beiden Veranstaltungen bei uns zu sehen.

Cheers

Rockstation Halle

Shows October 2016
12/10/2016

Shows October 2016

Picture Day Part 2. Ein Klassiker am 16.04. in der Rockstation mit den großartigen Animal Boys und den fabulösen Liv But...
19/04/2016
2016-04-16 Ramones Tribute

Picture Day Part 2. Ein Klassiker am 16.04. in der Rockstation mit den großartigen Animal Boys und den fabulösen Liv Butcher. Let's Guck.

2016-04-16 Ramones Tribute

Picture Day Part 1. Die Bilder erstmal vom 02.04. Viel Spaß beim durchklicken. Die vom letzten WE komm auch bald.Masuria...
19/04/2016
2016-04-02 Metal Threesome

Picture Day Part 1. Die Bilder erstmal vom 02.04. Viel Spaß beim durchklicken. Die vom letzten WE komm auch bald.
Masuria, Shot In A Continental und Take All To Heaven.

2016-04-02 Metal Threesome

Ma ne Ansage die fetzt ;-) von Shot In A Continental.Natürlich mit dabei Masuria und Take All To Heaven.@Metal 3some wit...
31/03/2016

Ma ne Ansage die fetzt ;-) von Shot In A Continental.
Natürlich mit dabei Masuria und Take All To Heaven.
@Metal 3some with: Masuria, Shot in a Continental + Take all to Heaven

Und schon gibts die Bilder vom Wochenende.Vielen Dank an unseren Gastfotografen Carsten von CKvH - Carsten Klotz von Hof...
21/03/2016
2016-03-19 Deathfest

Und schon gibts die Bilder vom Wochenende.
Vielen Dank an unseren Gastfotografen Carsten von CKvH - Carsten Klotz von Hoff

Mit besten Dank an unseren Gastfotografen Carsten Mehr gibts auf CKvH.de

Alle Bilder vom Wochenende mit den grandiosen Outtake of Evil, Soulbone und Shocking Hawk findet ihr übringens auf rocks...
22/02/2016
Bilder

Alle Bilder vom Wochenende mit den grandiosen Outtake of Evil, Soulbone und Shocking Hawk findet ihr übringens auf rockstation-halle.com. Dort gibts auch die Bilder der letzten Jahre zum schwelgen in Erinnerungen...

Bilder der Konzerte in der alten und neuen Rockstation.

R.I.P. Lemmy
29/12/2015

R.I.P. Lemmy

Timeline Photos
12/09/2014

Timeline Photos

Timeline Photos
21/08/2014

Timeline Photos

Timeline Photos
12/07/2014

Timeline Photos

We are saddened to announce the passing of Tommy Ramone (nee Erdelyi), the original drummer for the Ramones, earlier today, 11 July 2014.

"It wasn't just music in The Ramones: it was an idea. It was bringing back a whole feel that was missing in rock music – it was a whole push outwards to say something new and different. Originally it was just an artistic type of thing; finally I felt it was something that was good enough for everybody." - Tommy Ramone, 1978

RIP Tommy.

immer wieder schön von den jungs zu hören. auch hier wieder ein klasse teil *daumen hoch*
18/06/2014
Hidden in depths, by VICTIM

immer wieder schön von den jungs zu hören. auch hier wieder ein klasse teil *daumen hoch*

Hidden in depths by VICTIM, released 18 June 2014 That is not dead which can eternal lie, And with strange æons, even death may die...

Adresse

Halle (Saale)

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Rockstation Halle 2001 - 2020 erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Rockstation Halle 2001 - 2020 senden:

Videos

Our Story

Wir haben für immer geschlossen. Die Rockstation war... • ein Live-Veranstaltungsclub für Musik von Rock'n'Roll bis Metal, von Punkrock bis Knüppelgrind, von Stonerrock bis Blues • ein Platz für Lesungen, Unplugged-Abende usw. • ein Haus für subkulturelle Szenen • ein Club für Musiker (oder die es werden wollten)

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Veranstaltungsort für Live-Musik in Halle (Saale)

Alles Anzeigen