Clicky

Künstlerhaus 188

Künstlerhaus 188 Das Künstlerhaus 188 im Glaucha-Viertel von Halle verbindet Kunst, Design, Gestaltung und Handwerk, ist Ort für kulturelle Bildung und Austausch, beherbergt Ateliers und Werkstätten.

Wie gewohnt öffnen

16/05/2022

Nach dem Abitur zu studieren – für Serdar klang das erst mal plausibel. "Ich hab das Studium angefangen und mein Herz hat was ganz anderes gesagt, von Anfang an." Zwei Jahre hielt er durch, bis er mutig genug war, sein Studium abzubrechen und seiner Berufung zu folgen: Er macht eine Ausbildung zum Metallbauer mit Fachrichtung Metallgestaltung. Seinen Weg zum Beruf seines Herzens seht ihr bei #37GradLeben: https://kurz.zdf.de/QNEo/

Photos from Sarah Deibele's post
16/05/2022

Photos from Sarah Deibele's post

Photos from Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt's post
26/04/2022

Photos from Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt's post

'Andre haben andre Schwingen,Aber wir, mein fröhlich Herz,Wollen grad hinauf uns singen,Aus dem Frühling himmelwärts!'(J...
14/04/2022

'Andre haben andre Schwingen,
Aber wir, mein fröhlich Herz,
Wollen grad hinauf uns singen,
Aus dem Frühling himmelwärts!'

(Joseph von Eichendorff)

Mit diesen Zeilen von Eichendorff und dem Scherenschnitt von Dirk Neumann

》》》wünschen wir von Herzen ein frohes friedliches Osterfest und sonnige, erholsame Frühlingstage.

#frieden #ostern #osterfest #easter #peace #Eichendorff #osterdeko #osterhase #osterhasen #bunniesofinstagram #bunny #easterbunny #easterbunnies #frühling #Hoffnung #friedenslicht #hasen #karnickel #miffy #scherenschnitt #cutout #pink #meinhalle #meinhallesaale #Halle #hallewood #hallesaalegermany #sachsenanhalt #sachsen_anhalt #verliebtinhalle

>>> Nur noch bis Morgen sind die Arbeiten unserer Mitglieder in Karlsruhe zu Gast:KÜNSTLER[H]AUSTAUSCH»Diktionen und Sub...
02/04/2022

>>> Nur noch bis Morgen sind die Arbeiten unserer Mitglieder in Karlsruhe zu Gast:

KÜNSTLER[H]AUSTAUSCH

»Diktionen und Substrate Druckgrafische Positionen des »Künstlerhaus 188 e.V.« Halle«

Druckkunstausstellung anlässlich des am 15. März stattfindenden »Tag der Druckkunst« mit Künstler:innen aus Halle – in der Partnerstadt Karlsruhe.

In einer abschließenden Veranstaltung ist es möglich ab 15 Uhr vor Ort noch einmal ins Gespräch zu kommen.

Die Künstler:innen aus Halle arbeiten fokussiert in den mannigfaltigen Möglichkeiten der Druckgrafik, so dass in der Schau ein individuelles Kompendium nahezu aller möglichen Techniken ansichtig wird: Hoch-, Tief-, Flach- und Durchdrucktechniken sind ebenso vertreten wie die Chimären Frottage oder Monotypie.

Beteiligte Vereinsmitglieder
Nora Mona Bach | Franca Bartholomäi | Oliver Bekiersz | Steffen Christophel | Sarah Deibele | Ondine Frochaux | Tobias Gellscheid | Linda Grüneberg | Sebastian Harwardt | Philipp Haucke | Ilko Koestler | Rita Lass | Sara Möbius | Dirk Neumann | Franz Rentsch | Torsten Enzio Richter | Iris Trostel Santander | Bianca Strauch | Marianne Thurm | Uwe Wolfradt

Wir freuen uns erneut über diesen wunderbaren Austausch mit dem Künstlerhaus Karlsruhe BBK.

Ausstellungsort:
BBK im Künstlerhaus
Am Künstlerhaus 47
76131 Karlsruhe

Ausstellungsort:
BBK im Künstlerhaus, Am Künstlerhaus 47, 76131 Karlsruhe

#künstlerhaustausch #künstlerhauskarlsruhe #künstlerhaus188 #karlsruhe #kunstkarlsruhe #Halle #hallesaale #meinhallesaale #partnerstadt #verbindung #austausch #städtetrip #städtereise #ostwest #westost #gastfreundschaft #kunstfreundschaft #DRUCKGRAFIK #holzstich #holzschnitt #siebdruck #linolätzung #linolschnitt #lithography #kunstaushalle #kulturkarlsruhe

01/04/2022
GLÜCKLICHE MENSCHENWer die Buchpremiere von Andreas Montag im Künstlerhaus 188 verpasst hat, kann sich über weitere Lese...
30/03/2022

GLÜCKLICHE MENSCHEN

Wer die Buchpremiere von Andreas Montag im Künstlerhaus 188 verpasst hat, kann sich über weitere Lesestationen freuen:

31. März um 18 Uhr
im Stadtmuseum Halle

15. Mai um 19 Uhr
In der Buchhandlung des Waisenhauses Halle

#andreasmontag #GlücklicheMenschen #berlin #Halle #halleandersaale #meinhallesaale #verliebtinhalle #lesung #lesezeichen #bücherliebe #bücherempfehlung #projektion #meer #meeresrauschen #karussell #Erzählung #Glück

> Vorfreude >> gleich startet der FORTBILDUNGSUNTERRICHT > Gestalter:in im HANDWERK <>>> dieses Wochenende : Kunstgeschi...
25/03/2022

> Vorfreude >> gleich startet der FORTBILDUNGSUNTERRICHT > Gestalter:in im HANDWERK <
>>> dieses Wochenende : Kunstgeschichte > Zeichnen – Figur im Raum > Gestalterische Entwurfsarbeit >>>>

> Danke Torsten Enzio Richter für die Inszenierung!

>>> nächster AKTZEICHENKURS bei Dirk Neumann für ALLE >>
9. und 10. April 2022
...ein Platz ist noch frei!

< im MAI >>>
14. und 15. Mai 2022

< im JUNI >>>
11. und 12. Juni 2022

#torstenenziorichter #kristinabake #steffiauffenbauer #janthomas #dirkneumann #vorfreude #gestalterinimhandwerk #handwerk #gestaltung #fortbildung #weiterbildung #kuenstlerhaus188ev

>> ZEICHNEN und MALEN >...ganz egal ob Laien, Profis oder einfach Neugierige – die Kurse stehen allen ab 14 Jahren offen...
22/03/2022

>> ZEICHNEN und MALEN >
...ganz egal ob Laien, Profis oder einfach Neugierige – die Kurse stehen allen ab 14 Jahren offen!

am Mittwoch NACHMITTAG um 14 Uhr>>>>
> TERMINE < 6. und 20. April/ 4. und 18. Mai/ 1. Juni 2022
< UHRZEIT > 14 – 16.30 Uhr
> TEILNEHMERGEBÜHR < 50 € inklusive Material für fünf aufeinanderfolgende Veranstaltungen

am DONNERSTAG NACHMITTAG um 14 Uhr>>>>
> TERMINE < 7. und 21. April/ 5. und 19. Mai/ 2. Juni 2022
< UHRZEIT > 14 – 16.30 Uhr
> TEILNEHMERGEBÜHR < 50 € inklusive Material für fünf aufeinanderfolgende Veranstaltungen

>>Ziel dieses Kurses ist es, die sichtbaren Eigenschaften einer Form zu erkennen und zeichnerisch darzustellen. Es werden Aufgaben und Übungen zu Naturformen, technischen Formen und zum Thema Architektur behandelt. Selbstverständlich kann auch an eigenen Themen gearbeitet werden.
Die Teilnehmer:innen werden entsprechend ihrer Interessen angeleitet. Als Zeichenmittel kommen unterschiedlichste Kreiden und Stifte zum Einsatz. Zeichnerische Fertigkeiten ermöglichen es, eigene Ideen und Kundenwünsche zeichnerisch verständlich darzustellen und Fragen zu Produkt und Umsetzung zu klären. Die Zeichnung ist der erste Schritt zum Produkt. Sie vereinfacht die Zusammenarbeit mit den Kunden, hilft Vorstellungen zu erfragen, Missverständnisse zu vermeiden und die Kunden zu überzeugen. Gleichzeitig ist die Zeichnung ein wunderbares Medium Ideen freien Lauf zu lassen.>>

www.kgh-halle.de/kurse

#dirkneumann #zeichnen #malen #collagieren #mappemachen #bewerbung #kunst #design #gestaltung #kurse #kursprogramm #kuenstlerhaus188ev #verliebtinhalle

>> RADIERUNG > Fr 17 – 21 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr> TEILNEHMERGEBÜHR < 80 € inklusive Grundmaterialim JUNI > Sa 10 – 17 Uhr, ...
22/03/2022

>> RADIERUNG > Fr 17 – 21 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr
> TEILNEHMERGEBÜHR < 80 € inklusive Grundmaterial

im JUNI > Sa 10 – 17 Uhr, So 10 – 16 Uhr
> TEILNEHMERGEBÜHR < 80 € inklusive Grundmaterial

>>>Die Radierung ermöglicht eine manuelle Vervielfältigung von grafischen Motiven. In die Oberflächen glattpolierter Kupfer- oder Zinkplatten werden Vertiefungen eingebracht – durch Kratzen mit einer Nadel oder durch Ätzen mit einer Säure. In diese Vertiefungen (Näpfchen) wird Farbe eingerieben und unter hohem Druck mit Hilfe einer Druckpresse auf Büttenpapier übertragen. Es drucken nur die tiefen Partien der Trägerplatte – daher wird die Radierung als Tiefdruck bezeichnet. Je nach verwendeten Verfahren sind vielfältige grafische Ergebnisse möglich: der akkorate, kühle Kupferstich, wie er bei zahlreichen Illustrationen und Reproduktionen Verwendung fand – die schmeichelnd weiche Kaltnadel oder die virtuos inszenierte Ätzung in Fläche und Linie.

>> FOTOGRAFIEKURS >> TERMINE < 4. Mai 2022, 1. Juni 2022 und 6. Juli 2022 < UHRZEIT > 17 –19.30 Uhr> TEILNEHMERGEBÜHR < ...
22/03/2022

>> FOTOGRAFIEKURS >

> TERMINE < 4. Mai 2022, 1. Juni 2022 und 6. Juli 2022
< UHRZEIT > 17 –19.30 Uhr
> TEILNEHMERGEBÜHR < 30 € inklusive Material, eine eigene Kamera ist mitzubringen
www.kgh-halle.de/kurse

#matthiasritzmann #fotografie #analog #digital #kurse #kursprogramm #kuenstlerhaus188ev #verliebtinhalle

 PROJEKTTAGE mit Schüler:innen >>>der  Marguerite Friedlaender Gesamtschule Halle (2. IGS) >> begleitet von Dirk Neumann...
22/03/2022

PROJEKTTAGE mit Schüler:innen >>>der Marguerite Friedlaender Gesamtschule Halle (2. IGS) >> begleitet von Dirk Neumann und Nora Mona Bach >>> Schritt für Schritt wurde die Idee entwickelt, mit Bunt- und Bleistift skizziert und auf Leinwände gemalt. Außergewöhnlich – Format und Material, Mut und Ideen, Konzentration und Engagement der Schüler:innen. >>> Es war uns eine große Freude!

>>>eine VERANSTALTUNG zur Buchmesse Leipzig von ANDREAS MONTAG und dem QUINTUS-VERLAG >>>
14/03/2022

>>>eine VERANSTALTUNG zur Buchmesse Leipzig von ANDREAS MONTAG und dem QUINTUS-VERLAG >>>

>> ANWESENHEITSSTIPENDIEN FÜR BILDENDE KÜNSTLER:INNEN >> KÜNSTLERHAUS SCHLOSS BALMORAL
14/03/2022
Anwesenheit Künstler - Künstlerhaus Balmoral

>> ANWESENHEITSSTIPENDIEN FÜR BILDENDE KÜNSTLER:INNEN >
> KÜNSTLERHAUS SCHLOSS BALMORAL

Künstlerhaus Schloss Balmoral Villenpromenade 11 56130 Bad Ems Telefon: +49 (0) 2603 9419-0info(at)balmoral.de  English version 

>>> EINZEL- UND KOOPERATIONSSTIPENDIEN SCHLOSS WIEPERSDORF >>Bewerbungsschluss: 15. April 2022»Die Kulturstiftung Schlos...
14/03/2022
Einzel-/Kooperations-Stipendien - Schloss Wiepersdorf (de)

>>> EINZEL- UND KOOPERATIONSSTIPENDIEN SCHLOSS WIEPERSDORF >>

Bewerbungsschluss: 15. April 2022

»Die Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf bietet Künstler:innen und Wissenschaftler:innen sowie Gruppen aus dem kulturellen und akademischen Bereich ein internationales und interdisziplinäres Residenzprogramm.«
schloss-wiepersdorf.de

Die Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf gewährt Einzel- und Kooperationsstipendien an KünstlerInnen sowie WissenschaftlerInnen in Schloss Wiepersdorf (Land Brandenburg/Fläming).

14/03/2022
Stiftung Kunstfonds - Über uns - Zustiftungen - Zustiftung Martha Laugs

>>> Zuschuss für bildende Künstler:innen – Stipendium 65plus ><
STIFTUNG KUNSTFONDS – ZUSTIFTUNG MARTHA LAUGS

Bewerbungsschluss: 31. März 2022

»Die Künstlerin Martha Laugs hat in 2021 der Stiftung Kunstfonds 100.000 Euro gespendet. Mit dieser Summe sollen professionell bildende Künstler:innen unterstützt werden, die 65 Jahre und älter sind. Diese können sich um einen monatlichen Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro bewerben, um ihr künstlerisches Werk zu profilieren.
Der Zuschuss soll den Künstler:innen als dauerhafte stipendienartige Unterstützung gewährt werden, bis die Spende in voller Höhe verbraucht ist. Die Auswahl der Geförderten trifft eine Fachjury der Stiftung Kunstfonds.«
Kunstfonds.de

Die Künstlerin Martha Laugs hat in 2021 der Stiftung Kunstfonds 100.000 Euro gespendet. Mit dieser Summe sollen professionell bildende Künstler:innen unterstützt werden, die 65 Jahre und älter sind. Diese können sich um einen monatlichen Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro bewerben, um ihr künstl...

Photos from Museum für Druckkunst's post
08/03/2022

Photos from Museum für Druckkunst's post

Photos from Museum für Druckkunst's post
08/03/2022

Photos from Museum für Druckkunst's post

Wir bedanken uns sehr herzlich für die wunderbare Eröffnung unserer Ausstellung im Sonntagssonnenschein im Künstlerhaus ...
08/03/2022

Wir bedanken uns sehr herzlich für die wunderbare Eröffnung unserer Ausstellung im Sonntagssonnenschein im Künstlerhaus Karlsruhe.

Einen herzlichen Dank richten wir an Frau Angelika Schmidt vom Kulturamt Karlsruhe, die spontan das Grußwort der Stadt vom krankheitsbedingt verhinderten Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe - Dr. Frank Mentrup - übernommen hat.

Einen digitalen Gruß senden wir ebenso an Frau Dr. Bärbel Maliske-Velten (Vorsitzende des Freundeskreis Karlsruhe-Halle e.V.) sowie an Rainer Markus Wimmer, der die Vernissage mit Gitarre und Gesang begleitet hat und natürlich an Dietmar Israel, (Vorsitzender des Künstlerhaus Karlsruhe BBK).

Ein gelungener Auftakt für unsere Ausstellung
»Diktionen und Substrate Druckgrafische Positionen des »Künstlerhaus 188 e.V.« Halle«

Ausstellungszeiten
7. März 2022 bis 3. April 2022
geöffnet Do + Fr 17 bis 19 Uhr, Sa + So 14 bis 18 Uhr

Vernissage am 6. März 2022 um 11 Uhr

Ausstellungsort
BBK im Künstlerhaus, Am Künstlerhaus 47, 76131 Karlsruhe

@noramonabach
@o_beksz @atelier.phareaux @gellscheid @lindagrueneberg @sebastianharwardt @philipp_haucke @ilko_pinx @rita_lass @franz_rentsch @franz_rentsch_grafik @torstenenziorichter @iris_trostel_santander @b.strauch_drawing @mariannethurm

#künstlerhaustausch #künstlerhauskarlsruhe #künstlerhaus188 #karlsruhe #kunstkarlsruhe #Halle #hallesaale #meinhallesaale #partnerstadt #verbindung #austausch #städtetrip #städtereise #ostwest #westost #gastfreundschaft #kunstfreundschaft #DRUCKGRAFIK #holzstich #holzschnitt #siebdruck #linolätzung #linolschnitt #lithography #kunstaushalle #kulturkarlsruhe

Fotos: @werkstattfuermalerei

Adresse

Böllberger Weg 188
Halle (Saale)
06110

Telefon

0345 - 23 117 0

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Künstlerhaus 188 erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Künstlerhaus 188 senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Halle (Saale)

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Aufenthaltsstipendium für das Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop wird vergeben! Auch im kommenden Oktober ermöglicht es die Kunststiftung Sachsen-Anhalt, am Meer zu leben und zu arbeiten! Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2022 (Poststempel). Nähere Informationen unter: https://www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/aufenthaltsstipendium-fuer-das-kuenstlerhaus-lukas-in-ahrenshoop/ GERN WEITERSAGEN Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Designhaus Halle Künstlerhaus 188 Künstlerhaus Lukas
#Benefizauktion der Kunstschaffenden aus Halle (Saale) 🖼 Am 27. November 2021 veranstaltet das Künstlerhaus 188 um 14 Uhr eine Versteigerung zu Gunsten des Vereins zur Förderung der Palliativmedizin am „Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)“. Die Exponate, die versteigert werden, stammen von Künstler*innen aus der Region Halle (Saale). Möglich ist auch in Abwesenheit mitzubieten. Alle Auktionsstücke und weitere Informationen findet ihr hier 👉 kuenstlerhaus188.de Foto: Repost Künstlerhaus 188 e.V. #sachsenanhalt #moderndenken #kreativwirtschaft #saxonyanhalt #kuenstlerhaus188 #versteigerung
Am vergangenen Donnerstag nahm unser Stadtrat Kay Senius als Vorsitzender des Kulturausschuss an der Präsentation des Kinderprojekts "Meine Maske" im Künstlerhaus 188 teil . Kinder der Förderschule für Geistigbehinderte "Astrid Lindgren" gestalteten ihre Idee rund um das Thema Masken auf Papier, Keramik und Fliesen. Dabei entstanden großartige und einzigartige Kunstwerke. Wir danken Jürgen Weißbach für die Einladung und sein Engagement!
FILM AB! Vorgestellt: Nora Mona Bach, unsere HEIMAT-Stipendiatin am ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode, über ihre Beziehung zum Bergbau und ihre künstlerische Arbeit im Rahmen des #HEIMATSTIPENDIUM. Nora Mona Bach, freischaffende Künstlerin, ist Absolventin der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. und engagiert sich als stellvertretende Vorsitzende des Künstlerhaus 188 e.V.! Die Grafikerin hat eine ganz besondere Beziehung zum Bergbau. Schon als Kind suchte sie gemeinsam mit ihrem Vater Achate und andere Steine. Sie hat die Erzählungen ihres Großvaters noch im Ohr, der als Bergmann unter Tage gearbeitet hat. Solche Erlebnisberichte drohen mit den alten Bergleuten auszusterben. Mit ihren Arbeiten will die Künstlerin dem etwas entgegensetzen. Erkundungen über und unter Tage fließen in großformatige Kohlezeichnungen ein, die, schichtenweise aufgebaut, manches verbergen, anderes entbergen – analog der Landschaft und dem Bergbau. Dazu verwendet Nora Mona Bach neben Kohle auch Material, das eigens dafür aus dem Schacht geborgen wurde. Das ErlebnisZentrum gehört heute zu den wichtigsten Zeugnissen der Industriekultur in Sachsen-Anhalt. Es befindet sich inmitten der historischen Bergbaulandschaft des südöstlichen Harzvorlandes. Markantes Wahrzeichen ist eines der ältesten stählernen Schachtfördergerüste Europas. 1987 wurde der übertägige Bereich der Öffentlichkeit als Bergbaumuseum zugänglich gemacht. Die Dauerausstellung zeigt in den drei großen Themenkomplexen „Der Berg“, „Der Bergbau“ und „Der Bergmann“ die 800-jährige Geschichte des Kupferschieferbergbaus im Mansfelder und Sangerhäuser Revier. Seit 1991 ist der Bereich unter Tage als Schaubergwerk für Besucher erschlossen. Dort wird die Entwicklung des Kupferschieferbergbaus von den Anfängen bis zur Neuzeit gezeigt. Die Ausstellung "VOM TIEFEN GRUND. REFLEXIONEN ÜBER DEN BERGBAU" läuft vom 14. November 2021 – 13. Februar 2022, ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode (Lehde 17 – 06526 Sangerhausen, OT Wettelrode) Am Samstag, dem 13. November 2021 um 15 Uhr ist *Eröffnung* VOM TIEFEN GRUND. REFLEXIONEN ÜBER DEN BERGBAU – Nora Mona Bach / HEIMATSTIPENDIUM#2 HEIMATSTIPENDIUM – ein Stipendiatenprogramm der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. und gefördert durch die Kloster Bergesche Stiftung, 2021 Die Filmreihe zum #HEIMATSTIPENDIUM der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt entstand im Rahmen der „Digitalen Agenda für das Land Sachsen-Anhalt“ mit einer Förderung durch das Ministeriums für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt.de #DigitaleAgendaLSA Eine Film-Produktion der Kunststiftung Sachsen-Anhalt, 2021 Produktionsleitung: Björn Hermann Redaktion: Anne Sailer Umsetzung: studio sandberg Musik: Super Flu & Andhim – Hasoweh (Monaberry) http://heimatstipendium.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/ http://nora-mona-bach.com/ www.roehrigschacht.de
Unter dem zentralen Motiv „Zuhören“ habe ich heute die Ausstellung „The violence we have witnessed carries a weight on our hearts“ von Talya Feldman im Künstlerhaus 188 in Halle besucht. Gemeinsam mit Katharina Hindelang vom Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage und von der „Koalition gegen Antisemitismus“ konnte ich wichtige Einblicke in die Arbeit von gewinnen und auch konkrete politische Herausforderungen besprechen. Katharina Hindelang betonte neben der Wichtigkeit Strukturen vor Ort zu unterstützen, die vor allem die Opfer von rechtsextremem Terror in den Blick nehmen, auch die zentrale Forderung der Überlebenden des Terroranschlags vom 09. Oktober 2019, dass ihnen zugehört und sie frühzeitig bei Planungen zum Gedenken eingebunden und gehört werden. Mein Anliegen ist es, dass wir als Zivilgesellschaft zusammen stehen gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Gerade staatliche Institutionen müssen einen Weg finden, dieses Zuhören als Teil ihrer praktischen Arbeit zu begreifen. Die Ausstellung ist noch bis zum 21.10. täglich von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Künstlerhaus 188 geöffnet. (TKP)
Die Künstlerin Talya Feldman will mit ihrer Ausstellung anlässlich des zweiten Jahrestags des Attentats auf die Synagoge in Halle allen Opfern rechter Gewalt eine Stimme geben. Ihre Installation kann noch bis 21. Oktober im Künstlerhaus 188 in Halle besichtigt werden.
Der erste reguläre Ausstellungstag unserer gemeinsamen Ausstellung mit der Mobile Opferberatung im Künstlerhaus 188 liegt jetzt hinter uns. Danke, dass bereits zahlreiche Besucher:innen da waren und sich vor Ort mit den Sprachaufnahmen von Überlebenden rechter, antisemitischer und rassistischer Gewalt sowie von Familien der Terroropfer und Initiativen, die gegen diesen Terror kämpfen, beschäftigt haben. Die Ausstellung "The Violence We Have Witnessed Carries a Weight on Our Hearts" von Talya Feldman ist noch bis zum 21. Oktober jeden Tag von 15 – 19 Uhr für euch geöffnet. Weitere Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen zum zweiten Jahrestag des Anschlags vom 9. Oktober 2019 unter anschlag.halggr.de #hal0910 #9Oktober #halle #gedenken #solidarität
Der Anschlag vom 9. Oktober 2019 jährt sich am Samstag zum zweiten Mal. In den letzten Tagen haben wir an 15 Standorten in der gesamten Stadt Bannerflächen im Gedenken an Jana Lange und Kevin Schwarze & für Solidarität mit dem Kiez Döner und der Jüdischen Gemeinde zu Halle (Saale) aufgestellt. Zudem möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Deutschland ein großes Antisemitismusproblem hat. Diese Wände sind – genau wie die Ausstellung "The Violence We Have Witnessed Carries a Weight on Our Hearts" von Talya Feldman, die wir gemeinsam mit der Mobile Opferberatung organisieren und die morgen im Künstlerhaus 188 eröffnet wird – Teil eines zivilgesellschaftlichen Gedenkens in Erinnerung an die Getöteten & in Solidarität mit den Betroffenen und Überlebenden des extrem rechten Terroranschlags. Alle Informationen zum Programm am Jahrestag und zu unserer Ausstellung auf unserem Blog unter: https://anschlag.halggr.de/ Zur Ausstellung hier: https://facebook.com/events/s/ausstellung-the-violence-we-ha/297512531748287/ #hal0910 #solidarität #kundgebung #gedenken #halle #9oktober #ausstellung #erinnerungundsolidarität
Video-Chat am 20. Oktober! EURE FRAGEN zur Antragstellung von Projektförderungen & Arbeitsstipendien beantworten die Mitarbeiter der Kunststiftung Sachsen-Anhalt am Mittwoch, den 20. Oktober ab 10 Uhr, in einem Video-Chat! Das Angebot richtet sich an Interessierte, die vorhaben, einen Antrag bei der Kunststiftung – perspektivisch zur nächsten Abgabefrist am 9. November 2021 – zu stellen. Anmeldung zum Erhalt des Zugangslinks bis 19. Oktober 2021, 13 Uhr, unter [email protected] mit Angabe des vollständigen Namens und unter Nennung des Vorhabens (Arbeitsstipendium oder Projektförderung und Genre). Alle Informationen zu den Förderprogrammen der Kunststiftung gibt es unter: www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/foerderung/, alle Antragsformulare auch in der Übersicht unter: www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/antragsuebersicht/ #kunststiftungsachsenanhalt #kunststiftung #stipendium #stipendiat #projektförderung #förderung #kunstförderung #antragstellung #arbeitsstipendium GERN WEITERSAGEN Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Designhaus Halle Künstlerhaus 188
Der Verein Künstlerhaus 188 hat den Kunst-Kalender 2022 herausgegeben. Er kann gegen eine Spende im Hause im Böllberger Weg 188 in Halle erworben werden. Der Kalender zeigt Werke von Halleschen Künstlern und Künstlerinnen, darunter sind auch Stipendiaten der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, z. B. Franca Bartholomäi, Sarah Deibele, Ondine Frochaux, Ilko Koestler, Renée Reichenbach und Marco Warmuth.
Das Kompetenzzentrum „Gestalter im Handwerk" in Halle (Saale) bietet noch bis Ende des Jahres zahlreiche neue Kurse für Kunstinteressierte an: Kreative Köpfe können im #Kursprogramm des Projekts vom Verein Künstlerhaus 188 künstlerisch aktiv werden. Angeboten werden Schulungen aus den Bereichen #Malerei, #Grafik, #Gestaltung, #Fotografie und viele mehr. Am 28. September 2021 könnt ihr zum Beispiel mit dem Kurs Abendakt starten. Hier lernt ihr den Körper zeichnerisch zu erfassen und in seiner Gestalt und seinen Formbeziehungen zu begreifen. Unter kgh-halle.de/kurse findet ihr das gesamte Programm. Außerdem interessant: Der Verein veröffentlichte seinen zweiten #Kunstkalender mit Werken engagierter Künstler*innen, wie Marianne Thurm, Sarah Bartmann, Franca Bartholomäi oder Olivier Bekiersz. Gegen eine Spende kann der Kalender unter kgh-halle.de/2021/08/kunstkalender-2022 erworben werden. #sachsenanhalt #kreativwirtschaft #moderndenken #saxonyanhalt #kompetenzzentrum #gestalterimhandwerk #kunstkurse #kuenstlerhaus188