Clicky

Künstlerhaus 188

Künstlerhaus 188 Das Künstlerhaus 188 im Glaucha-Viertel von Halle verbindet Kunst, Design, Gestaltung und Handwerk, ist Ort für kulturelle Bildung und Austausch, beherbergt Ateliers und Werkstätten.

Wie gewohnt öffnen

Photos from Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V.'s post
18/02/2022

Photos from Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V.'s post

18/02/2022

Ausschreibung Projektstipendium Mach den Kiosk 2022

Der hallesche Kunst- und Projektraum hr.fleischer e.V. schreibt 2022 zum fünften Mal das Projektstipendium „Mach den Kiosk!“ aus. Professionelle Kunstschaffende sind eingeladen, für den ehemaligen Zeitungskiosk an einem zentralen Knotenpunkt der Stadt Halle (Saale)  ein Kunstprojekt zu realisieren, das auf diesen Ort zugeschnitten ist. Das Stipendium ist dem Andenken unseres tragisch zu Tode gekommenen Gründungsmitglieds Juliane Noack gewidmet.

Der Kiosk steht im Oktober/November 2022 (17.10. bis 30.11.2022) für die Ergebnisse des mit 1.000 € dotierten Projektstipendiums zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 25.03.2022

Vollständige Ausschreibung unter www.herrfleischer.de

#herrfleischerev #projektstipendium2022 #machdenkiosk #kunstimoeffentlichenraum #stipendium #kioskamreileck #ausstellung

16/02/2022

KATALOG ERSCHIENEN! Begleitend zu einer Ausstellung ist der von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt geförderte Katalog "Ornament in Transistion. Silke Trekel Jewellery 1995 - 2020" (arnoldsche ART PUBLISHERS, Stuttgart) erschienen.
Die Ausstellung ist in der Galerie Viceversa, Rue Mercerie 3, 1003 Lausanne in der Schweiz bis zum 12. März 2022 zu sehen. Die Schmuckkünstlerinnen Silke Trekel, Ryungjae Jung (KR) und Esther Heite (DE) stellen darin neue Arbeiten vor.

https://www.viceversa.ch/
Öffnungszeiten:
Di - Fr 10:30 - 18:30 Uhr
Sa 10 - 17 Uhr

FrauenOrt goes Schule (Halle, FrauenOrt Nr. 11 und andere)
31/01/2022
FrauenOrt goes Schule (Halle, FrauenOrt Nr. 11 und andere)

FrauenOrt goes Schule (Halle, FrauenOrt Nr. 11 und andere)

Schulen mit Frauen als Namenspatinnnen sind immer noch selten anzutreffen. Dass und wie es gelingen kann die Richtige zu finden, verrät Romina Altenburg, Schulleiterin der "Marguerite Friedlaender Gesamtschule" in Halle (Saale) im Gespräch mit FrauenOrte-Koordinatorin Anke Triller. >In Form bringe...

Gedenken an Clauss Dietel.mpg
11/01/2022
Gedenken an Clauss Dietel.mpg

Gedenken an Clauss Dietel.mpg

Am 2. Januar 2022 ist Clauss Dietel verstorben, einer der wichtigsten Designkünstler der DDR. In diesem Video präsentiert Kuratorin Sabine Epple einige…

>>> Ein weiterer Blick hinter die Kulissen in das Atelier von Dirk Neumann - hier entstehen die Schnittformen für die Ad...
21/12/2021

>>> Ein weiterer Blick hinter die Kulissen in das Atelier von Dirk Neumann - hier entstehen die Schnittformen für die Adventsfenster des Künstlerhauses. Viele Stunden schneidet das Skalpell durch die Abende.

Der Künstler und der Künstlerhaus 188 e.V. wünschen in diesem Sinne beste Vorbereitungen für die Weihnacht in Besinnlichkeit.

Wer noch eine Geschenkidee braucht: Kunst geht immer. Unterstützung kann die lokale Szene stets gebrauchen.

Zum Beispiel:
@geiststr43
@galerie_zaglmaier @zeitkunstgalerie @feingemachthalle @hr.fleischers_kiosk

Oder bei dem/der Künstler:in ihres Vertrauens.

Und auch unsere Gestaltungskurse stehen allen Interessierten offen. ♡

#studioview #studio #vanitas #mementomori #erzgebirge #schnitzerei #stilllife #stillleben #vorweihnachtszeit #geschenkideen #weihnacht #weihnachtsdekoration #christmasdecorations #artsupport #artistsupport #buyart #shoplocal #hallesaale #halle #verliebtinhalle #meinhalle #salzstadthalle #halleandersaale #sachsenanhalt

>>> Hinter den Kulissen des Künstlerhaus 188 > >><Im Atelier von Dirk Neumann entstehen die Schnittformen für die Advent...
19/12/2021
Hinter den Kulissen.

Im Atelier von Dirk Neumann entstehen die Schnittformen für die Adventsfenster des Künstlerhauses. Viele Stunden schneidet das Skalpell durch die Abende.
Wichtig ist es für Neumann, Formen zu finden, die für Jung und Alt funktionieren.

Entstanden ist ein großes Formgeflecht: Wir fühlen uns sehr wohlig an Lieblingsmärchenbücher erinnert, wissen Geometrie und Freiform zueinander kombiniert, sehen Kirchenfenster, Herzschlagadern, Romantische Erzählungen von Hoffmann und Eichendorff, ein bisschen Jugendstil, Ruinöses, Verheißungsvolles, Reiselust, wir zählen Tiere die sich durch die rauhe Nacht schlagen in Forst und Stadt...

... und wir sehen die viele Arbeit, die für uns und die Vorrübergehenden sehr wertvoll ist. ♡

Heute Nachmittag wird das neue Fenster installiert. Die Vorfreude spannt sich in den Tag.
Von 6 - 22 Uhr wird beleuchtet.

#hingabe #hinterdenkulissen #studioview #studio #atelier #atelierhaus #künstlerhaus #künstlerhaus188 #cutout #scherenschnitt #skalpel #schnittmuster #schnittmusterfürkinder #märchen #märchenwald #lostplaces #ruine #kirchenfenster #fensterkunst #schattenspiel #hasen #hasenbaby #fledermaus #fuchs #foxesofinstagram #romantik #Halle #halleandersaale #meinhallesaale #hallesaale @mz_leben @mz_deinverein @dubisthalle @mein_halle @verliebtinhalle

>>> Hinter den Kulissen des Künstlerhaus 188 > >><

Im Atelier von Dirk Neumann entstehen die Schnittformen für die Adventsfenster des Künstlerhaus 188. Viele Stunden schneidet das Skalpell durch die Abende.
Wichtig ist es für Neumann, Formen zu finden, die für Jung und Alt funktionieren.

Entstanden ist ein großes Formgeflecht: Wir fühlen uns sehr wohlig an Lieblingsmärchenbücher erinnert, wissen Geometrie und Freiform zueinander kombiniert, sehen Kirchenfenster, Herzschlagadern, Romantische Erzählungen von Hoffmann und Eichendorff, ein bisschen Jugendstil, Ruinöses, Verheißungsvolles, Reiselust, wir zählen Tiere die sich durch die rauhe Nacht schlagen in Forst und Stadt... und wir sehen die viele Arbeit, die für uns und die Vorübergehenden sehr wertvoll ist.

Heute Nachmittag wird das neue Fenster installiert. Die Vorfreude spannt sich in den Tag.
Von 6 - 22 Uhr wird beleuchtet.

#hingabe #hinterdenkulissen #studioview #studio #atelier #atelierhaus #künstlerhaus #künstlerhaus188 #dirkneumann #cutout #scherenschnitt #skalpel #schnittmuster #schnittmusterfürkinder #märchen #märchenwald #lostplaces #kirchenfenster #fensterkunst #schattenspiel #hasen #hasenbaby #fledermaus #fuchs #romantik #halle #halleandersaale #meinhallesaale #hallesaale #flanieren #verliebtinhalle #kunst #bildendekunst #kuenstlerhaus188
@mz_leben @mz_deinverein @dubisthalle @mein_halle @verliebtinhalle

LICHT LIEBE MUT ZUVERSICHTjeden Abend von 16 bis 22 Uhr sendet der Künstlerhaus 188 e.V. Lichter in die winterliche Nach...
11/12/2021

LICHT LIEBE MUT ZUVERSICHT

jeden Abend von 16 bis 22 Uhr sendet der Künstlerhaus 188 e.V. Lichter in die winterliche Nacht.

Die illuminierten Fenster des Künstlerhaus 188 möchten auch in diesem Jahr den Vorübergehenden, unseren Nachbar:innen, Freunden und Freundinnen des Hauses, den Pendelnden und Suchenden eine Freude bereiten. Wir wollen einen guten Gedanken, Wärme und vielleicht ein Lächeln schenken - in einer Zeit, die für uns alle auch in diesem Jahr wieder sehr herausfordernd ist.

Zu jedem Advent wird auf diese Weise eine neue Geschichte für Kleine und Große erzählt. Jeder Tag hält zudem eine kleine Veränderung bereit.

Wir laden Sie herzlich zu einer Wanderung in die Südstadt ein.

Für die Gestaltung der Fenster danken wir Dirk Neumann und seinen Helfern: Michael Weiske und Torsten Enzio Richter.

#advent #adventskalender #licht #mut #zuversicht #liebe #illumination #vorweihnachtszeit #artistsupport #fensterkunst #windows #notes #nachricht #scherenschnitt #cutout #laterne #weihnacht #werkstatt #künstlerhaus188 #hallesaalegermany #halle #hallesaale #verliebtinhalle #meinhalle #meinhallesaale #südstadt #bolliwood #dubisthalle #sachsenanhalt #sachsen_anhalt

09/12/2021

Aufenthaltsstipendium für das Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop wird vergeben! Auch im kommenden Oktober ermöglicht es die Kunststiftung Sachsen-Anhalt, am Meer zu leben und zu arbeiten! Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2022 (Poststempel).
Nähere Informationen unter: https://www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/aufenthaltsstipendium-fuer-das-kuenstlerhaus-lukas-in-ahrenshoop/
GERN WEITERSAGEN Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Designhaus Halle Künstlerhaus 188 Künstlerhaus Lukas

30/11/2021

Letzte Nacht habe ich von meinem alten tragbaren CD Player geträumt. Die Batterien waren geladen, aber die Kontakte waren verrostet. Ich hatte Angst, er würde aufhören zu spielen.

Aber es war ja nur ein Traum! Ich weiß, ihr alle habt noch massenweise CD-Spieler zu Hause. Geladen und geölt. Es kann nicht anders sein.

Denn hier ist die zweite Auflage der Single „Von der Weihnachtsdudelei“ von mir und den Wise Old Men - mit Bonustrack featuring „Schnaufi“, die Kaffeemaschine!

Als Spezial-Edition! Denn es gibt eine neue Gestaltung. Also auch wenn ihr Euren CD Player nicht finden könnt und das Lied per Online streamen oder per YouTube-Video anschauen müsst - empfehle ich den Erwerb der CD als tragbaren Gegenstand, denn das Cover wurde von der halleschen Graphikerin Sarah Deibele gestaltet. Freue mich sehr über die wiederkehrende Zusammenarbeit!

So. Und wenn alle Stricke reißen, könnt ihr ja das Lied auf Kassette überspielen und im Kassettenrekorder abspielen.
Denn das geht immer!

Liebe Leute , ich wünsche uns allen, dass wir es schaffen, in diesen Zeiten beieinander zu bleiben. Und den Kontakt nicht zu verlieren - zur Musik, zueinander, zu uns selbst.

Herzlich,
AMZ

PS: Die CD könnt ihr bei mir oder in Prosodia-Shop bestellen. In Halle erhaltet ihr sie auch in der Buchhandlung Jacobi & Müller. #Hallemusik #liedermacher #singersongwriter #weihnachtsmusikoderwas #Wennnichtlivedannvomscheibchen #cdplayer #kassettendeck

Photos from Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt's post
29/11/2021

Photos from Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt's post

29/11/2021
20/11/2021

Wir sind ausgebucht. 💚

Freie Plätze dafür den Vortrag heute Abend mit Sunhi Jaeger vor Ort in Halle können wir euch nur noch spontan am Abend anbieten, falls angemeldete Gäste nicht erscheinen.

Seid herzlich eingeladen per Zoom dabei zu sein - einfach eine Mail an [email protected] senden, dann bekommt ihr die Zugangsdaten.

>>> BENEFIZAUKTION27. November 2021 um 14 Uhrzu Gunsten des Verein zur Förderung der Palliativmedizin am Krankenhaus St....
18/11/2021

>>> BENEFIZAUKTION
27. November 2021 um 14 Uhr
zu Gunsten des Verein zur Förderung der Palliativmedizin am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara e.V.

Wir laden Sie herzlich ein!
Seien Sie Teil des spannenden Erlebnisses!
Bieten Sie mit!

Da nicht abzusehen ist, ob die Veranstaltung am 27. November 2021 real stattfinden kann:

Nutzen Sie die Möglichkeit des Ferngebotes!
>>>>>> hier FORMBLATT herunterladen: www.kuenstlerhaus188.de

Für die Benefizauktion stellen Kunstschaffende aus der Region Halle ihre Werke zur Verfügung:
Torsten Illner | Hermann Grüneberg | Rita Lass | Johannes Nagel | Jessi Strixner | Tobias Gellscheid | Steffen Christophel | Sebastian Herzau | Sebastian Gerstengarbe | Astrid-Lindgren-Schule | Friederike von Hellermann | Thomas Rug | Marcus Jacobi | Marianne Thurm | Hanna Sass | Linda Grüneberg | Oliver Bekiersz | Robert Deutsch | Nora Mona Bach | Suska Tyralla | Marco Warmuth

>>> LINDA GRÜNEBERG >>> #33F / Serie VII (2015)>>> 31 x 28 cm>>> Frottage auf Holzrahmen aufgezogen>>> Auktionsnummer 04...
17/11/2021

>>> LINDA GRÜNEBERG
>>> #33F / Serie VII (2015)
>>> 31 x 28 cm
>>> Frottage auf Holzrahmen aufgezogen

>>> Auktionsnummer 04
>>> Startgebot 250,- Euro

www.linda-grueneberg.de

>>> 27. November 2021 um 14 Uhr Kunstversteigerung
zu Gunsten des Verein zur Förderung der Palliativmedizin am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara e.V. im Künstlerhaus 188

> Wir laden Sie herzlich ein!
> Seien Sie Teil des spannenden Erlebnisses!
> Bieten Sie mit!

> Da nicht abzusehen ist, ob die Veranstaltung am 27. November 2021 real stattfinden kann:
Nutzen Sie die Möglichkeit des Ferngebotes!

>>>>>> FORMBLATT:https://www.kuenstlerhaus188.de/wp-content/uploads/2021/11/Formblatt_Benefizauktion2021_Kuenstlerhaus188eV_20211115.pdf

Für die Benefizauktion stellen Kunstschaffende aus der Region Halle ihre Werke zur Verfügung:

Torsten Illner | Hermann Grüneberg | Rita Lass | Johannes Nagel | Jessi Strixner | Tobias Gellscheid | Steffen Christophel | Sebastian Herzau | Sebastian Gerstengarbe | Astrid-Lindgren-Schule | Friederike von Hellermann | Thomas Rug | Marcus Jacobi | Marianne Thurm | Hanna Sass | Linda Grüneberg | Oliver Bekiersz | Robert Deutsch | Nora Mona Bach | Suska Tyralla | Marco Warmuth

#palliativ
#fürdengutenzweck
#kuenstlerhaus188
#charity #auktion #versteigerung #versteigerungfürdengutenzweck #kunst #ARTISTSUPPORT #artist #konkret #konkretekunst #hashtag #gitter #colourblog #frottage #druckgrafik #einzelstück #abstractart #halle #hallesaale #meinhalle #sachsenanhalt #palliativecare #palliative #lindagrüneberg

@jessistrixner @lindagrueneberg @hannasass_grafik @marco_warmuth_fotografie @noramonabach @Gellscheid @sebastianherzau @hermanngrueneberg @mariannethurm @sebastiangerstengarbedetails @illinoisette @rita_lass @deutsch.robert @o_beksz Nora Mona Bach

Adresse

Böllberger Weg 188
Halle (Saale)
06110

Telefon

0345 - 23 117 0

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Künstlerhaus 188 erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Künstlerhaus 188 senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Halle (Saale)

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Aufenthaltsstipendium für das Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop wird vergeben! Auch im kommenden Oktober ermöglicht es die Kunststiftung Sachsen-Anhalt, am Meer zu leben und zu arbeiten! Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2022 (Poststempel). Nähere Informationen unter: https://www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/aufenthaltsstipendium-fuer-das-kuenstlerhaus-lukas-in-ahrenshoop/ GERN WEITERSAGEN Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Designhaus Halle Künstlerhaus 188 Künstlerhaus Lukas
#Benefizauktion der Kunstschaffenden aus Halle (Saale) 🖼 Am 27. November 2021 veranstaltet das Künstlerhaus 188 um 14 Uhr eine Versteigerung zu Gunsten des Vereins zur Förderung der Palliativmedizin am „Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)“. Die Exponate, die versteigert werden, stammen von Künstler*innen aus der Region Halle (Saale). Möglich ist auch in Abwesenheit mitzubieten. Alle Auktionsstücke und weitere Informationen findet ihr hier 👉 kuenstlerhaus188.de Foto: Repost Künstlerhaus 188 e.V. #sachsenanhalt #moderndenken #kreativwirtschaft #saxonyanhalt #kuenstlerhaus188 #versteigerung
Am vergangenen Donnerstag nahm unser Stadtrat Kay Senius als Vorsitzender des Kulturausschuss an der Präsentation des Kinderprojekts "Meine Maske" im Künstlerhaus 188 teil . Kinder der Förderschule für Geistigbehinderte "Astrid Lindgren" gestalteten ihre Idee rund um das Thema Masken auf Papier, Keramik und Fliesen. Dabei entstanden großartige und einzigartige Kunstwerke. Wir danken Jürgen Weißbach für die Einladung und sein Engagement!
FILM AB! Vorgestellt: Nora Mona Bach, unsere HEIMAT-Stipendiatin am ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode, über ihre Beziehung zum Bergbau und ihre künstlerische Arbeit im Rahmen des #HEIMATSTIPENDIUM. Nora Mona Bach, freischaffende Künstlerin, ist Absolventin der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. und engagiert sich als stellvertretende Vorsitzende des Künstlerhaus 188 e.V.! Die Grafikerin hat eine ganz besondere Beziehung zum Bergbau. Schon als Kind suchte sie gemeinsam mit ihrem Vater Achate und andere Steine. Sie hat die Erzählungen ihres Großvaters noch im Ohr, der als Bergmann unter Tage gearbeitet hat. Solche Erlebnisberichte drohen mit den alten Bergleuten auszusterben. Mit ihren Arbeiten will die Künstlerin dem etwas entgegensetzen. Erkundungen über und unter Tage fließen in großformatige Kohlezeichnungen ein, die, schichtenweise aufgebaut, manches verbergen, anderes entbergen – analog der Landschaft und dem Bergbau. Dazu verwendet Nora Mona Bach neben Kohle auch Material, das eigens dafür aus dem Schacht geborgen wurde. Das ErlebnisZentrum gehört heute zu den wichtigsten Zeugnissen der Industriekultur in Sachsen-Anhalt. Es befindet sich inmitten der historischen Bergbaulandschaft des südöstlichen Harzvorlandes. Markantes Wahrzeichen ist eines der ältesten stählernen Schachtfördergerüste Europas. 1987 wurde der übertägige Bereich der Öffentlichkeit als Bergbaumuseum zugänglich gemacht. Die Dauerausstellung zeigt in den drei großen Themenkomplexen „Der Berg“, „Der Bergbau“ und „Der Bergmann“ die 800-jährige Geschichte des Kupferschieferbergbaus im Mansfelder und Sangerhäuser Revier. Seit 1991 ist der Bereich unter Tage als Schaubergwerk für Besucher erschlossen. Dort wird die Entwicklung des Kupferschieferbergbaus von den Anfängen bis zur Neuzeit gezeigt. Die Ausstellung "VOM TIEFEN GRUND. REFLEXIONEN ÜBER DEN BERGBAU" läuft vom 14. November 2021 – 13. Februar 2022, ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode (Lehde 17 – 06526 Sangerhausen, OT Wettelrode) Am Samstag, dem 13. November 2021 um 15 Uhr ist *Eröffnung* VOM TIEFEN GRUND. REFLEXIONEN ÜBER DEN BERGBAU – Nora Mona Bach / HEIMATSTIPENDIUM#2 HEIMATSTIPENDIUM – ein Stipendiatenprogramm der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. und gefördert durch die Kloster Bergesche Stiftung, 2021 Die Filmreihe zum #HEIMATSTIPENDIUM der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt entstand im Rahmen der „Digitalen Agenda für das Land Sachsen-Anhalt“ mit einer Förderung durch das Ministeriums für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt.de #DigitaleAgendaLSA Eine Film-Produktion der Kunststiftung Sachsen-Anhalt, 2021 Produktionsleitung: Björn Hermann Redaktion: Anne Sailer Umsetzung: studio sandberg Musik: Super Flu & Andhim – Hasoweh (Monaberry) http://heimatstipendium.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/ http://nora-mona-bach.com/ www.roehrigschacht.de
Unter dem zentralen Motiv „Zuhören“ habe ich heute die Ausstellung „The violence we have witnessed carries a weight on our hearts“ von Talya Feldman im Künstlerhaus 188 in Halle besucht. Gemeinsam mit Katharina Hindelang vom Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage und von der „Koalition gegen Antisemitismus“ konnte ich wichtige Einblicke in die Arbeit von gewinnen und auch konkrete politische Herausforderungen besprechen. Katharina Hindelang betonte neben der Wichtigkeit Strukturen vor Ort zu unterstützen, die vor allem die Opfer von rechtsextremem Terror in den Blick nehmen, auch die zentrale Forderung der Überlebenden des Terroranschlags vom 09. Oktober 2019, dass ihnen zugehört und sie frühzeitig bei Planungen zum Gedenken eingebunden und gehört werden. Mein Anliegen ist es, dass wir als Zivilgesellschaft zusammen stehen gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Gerade staatliche Institutionen müssen einen Weg finden, dieses Zuhören als Teil ihrer praktischen Arbeit zu begreifen. Die Ausstellung ist noch bis zum 21.10. täglich von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Künstlerhaus 188 geöffnet. (TKP)
Die Künstlerin Talya Feldman will mit ihrer Ausstellung anlässlich des zweiten Jahrestags des Attentats auf die Synagoge in Halle allen Opfern rechter Gewalt eine Stimme geben. Ihre Installation kann noch bis 21. Oktober im Künstlerhaus 188 in Halle besichtigt werden.
Der erste reguläre Ausstellungstag unserer gemeinsamen Ausstellung mit der Mobile Opferberatung im Künstlerhaus 188 liegt jetzt hinter uns. Danke, dass bereits zahlreiche Besucher:innen da waren und sich vor Ort mit den Sprachaufnahmen von Überlebenden rechter, antisemitischer und rassistischer Gewalt sowie von Familien der Terroropfer und Initiativen, die gegen diesen Terror kämpfen, beschäftigt haben. Die Ausstellung "The Violence We Have Witnessed Carries a Weight on Our Hearts" von Talya Feldman ist noch bis zum 21. Oktober jeden Tag von 15 – 19 Uhr für euch geöffnet. Weitere Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen zum zweiten Jahrestag des Anschlags vom 9. Oktober 2019 unter anschlag.halggr.de #hal0910 #9Oktober #halle #gedenken #solidarität
Der Anschlag vom 9. Oktober 2019 jährt sich am Samstag zum zweiten Mal. In den letzten Tagen haben wir an 15 Standorten in der gesamten Stadt Bannerflächen im Gedenken an Jana Lange und Kevin Schwarze & für Solidarität mit dem Kiez Döner und der Jüdischen Gemeinde zu Halle (Saale) aufgestellt. Zudem möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Deutschland ein großes Antisemitismusproblem hat. Diese Wände sind – genau wie die Ausstellung "The Violence We Have Witnessed Carries a Weight on Our Hearts" von Talya Feldman, die wir gemeinsam mit der Mobile Opferberatung organisieren und die morgen im Künstlerhaus 188 eröffnet wird – Teil eines zivilgesellschaftlichen Gedenkens in Erinnerung an die Getöteten & in Solidarität mit den Betroffenen und Überlebenden des extrem rechten Terroranschlags. Alle Informationen zum Programm am Jahrestag und zu unserer Ausstellung auf unserem Blog unter: https://anschlag.halggr.de/ Zur Ausstellung hier: https://facebook.com/events/s/ausstellung-the-violence-we-ha/297512531748287/ #hal0910 #solidarität #kundgebung #gedenken #halle #9oktober #ausstellung #erinnerungundsolidarität
Video-Chat am 20. Oktober! EURE FRAGEN zur Antragstellung von Projektförderungen & Arbeitsstipendien beantworten die Mitarbeiter der Kunststiftung Sachsen-Anhalt am Mittwoch, den 20. Oktober ab 10 Uhr, in einem Video-Chat! Das Angebot richtet sich an Interessierte, die vorhaben, einen Antrag bei der Kunststiftung – perspektivisch zur nächsten Abgabefrist am 9. November 2021 – zu stellen. Anmeldung zum Erhalt des Zugangslinks bis 19. Oktober 2021, 13 Uhr, unter [email protected] mit Angabe des vollständigen Namens und unter Nennung des Vorhabens (Arbeitsstipendium oder Projektförderung und Genre). Alle Informationen zu den Förderprogrammen der Kunststiftung gibt es unter: www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/foerderung/, alle Antragsformulare auch in der Übersicht unter: www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/antragsuebersicht/ #kunststiftungsachsenanhalt #kunststiftung #stipendium #stipendiat #projektförderung #förderung #kunstförderung #antragstellung #arbeitsstipendium GERN WEITERSAGEN Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Designhaus Halle Künstlerhaus 188
Der Verein Künstlerhaus 188 hat den Kunst-Kalender 2022 herausgegeben. Er kann gegen eine Spende im Hause im Böllberger Weg 188 in Halle erworben werden. Der Kalender zeigt Werke von Halleschen Künstlern und Künstlerinnen, darunter sind auch Stipendiaten der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, z. B. Franca Bartholomäi, Sarah Deibele, Ondine Frochaux, Ilko Koestler, Renée Reichenbach und Marco Warmuth.
Das Kompetenzzentrum „Gestalter im Handwerk" in Halle (Saale) bietet noch bis Ende des Jahres zahlreiche neue Kurse für Kunstinteressierte an: Kreative Köpfe können im #Kursprogramm des Projekts vom Verein Künstlerhaus 188 künstlerisch aktiv werden. Angeboten werden Schulungen aus den Bereichen #Malerei, #Grafik, #Gestaltung, #Fotografie und viele mehr. Am 28. September 2021 könnt ihr zum Beispiel mit dem Kurs Abendakt starten. Hier lernt ihr den Körper zeichnerisch zu erfassen und in seiner Gestalt und seinen Formbeziehungen zu begreifen. Unter kgh-halle.de/kurse findet ihr das gesamte Programm. Außerdem interessant: Der Verein veröffentlichte seinen zweiten #Kunstkalender mit Werken engagierter Künstler*innen, wie Marianne Thurm, Sarah Bartmann, Franca Bartholomäi oder Olivier Bekiersz. Gegen eine Spende kann der Kalender unter kgh-halle.de/2021/08/kunstkalender-2022 erworben werden. #sachsenanhalt #kreativwirtschaft #moderndenken #saxonyanhalt #kompetenzzentrum #gestalterimhandwerk #kunstkurse #kuenstlerhaus188