YZMO - Commissaires d'exposition d'art . Freelance Art Curators

YZMO - Commissaires d'exposition d'art . Freelance Art Curators Die freien Kunstkuratoren YZMO stellen sich vor: Aktuelle und vergangene Projekte, und Interessensgebiete

10/01/2017

Was bleibt

Die Regionale 17 im E-Werk in Freiburg ist vorbei. Mit einem fantastischen Vortrag von Prof. Janhsen zum Thema "Kunst ortsbezogen" endete am Sonntag die Ausstellung "Lebensspuren". Den Besucherinnen und Besucher im vollbesetzten Kammertheater des E-Werks wurde vor Augen geführt, was Kunst im "Hier und Jetzt" für eine besondere Qualität hat, weil eben nur im Hier und Jetzt erfahrbar, weil weder "Hier" noch "Jetzt" wiederholbar ist. Auf den speziellen Ort des E-Werks bezogene Kunst, nicht reproduzierbar, nicht verkäuflich und nach-Hause-holbar, gerade nur auf das "Jetzt" und die Erfahrung darin bezogen war das Konzept der Ausstellung Lebensspuren. Aber: Spuren einiger Werke werden fortbestehen. Petra Keinhorst wird das Wachs der von Ihr erschaffenen Treppe einschmelzen und irgendwann, irgendwo in ein anderes Werk transferieren. Timo Alt wird die aufgesammelten Farbpigmente seiner Bodenarbeit in Tafelmalerei transferieren und, besonders schön, Florian Thates Werk "Gabel" ist für den Art's Birthday 2017 (am 14.01. im E-Werk im Hier und Jetzt und live auf arte) ein außergewöhnliches Geschenk, die Arbeit wird an diesem Tag Teil der Ausstellung (sowie die Aluminiumwinkel für weitere Werke künftig benutzt werden). Also: Nicht verpassen, die letzten Spuren der Regionale beim Art's Birthday noch zu erleben.
Dank an die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung, Dank an die überaus zahlreichen Besucherinnen und Besucher.

Vom Werden und Vergehen."Lebensspuren" im E-WERK Freiburg.Während in der Installation "e" von Laurence Mellinger immer ...
03/12/2016

Vom Werden und Vergehen.
"Lebensspuren" im E-WERK Freiburg.
Während in der Installation "e" von Laurence Mellinger immer wieder neue Samen keimen und die Gipsdecke über ihnen zuerst mit einem wunderbaren Craquelé versehen und dann durchbrechen, zerfällt die beinahe schon transzendente Wachstreppe des Werks "steps and traces" von Petra Keinhorst. Das war nicht so geplant, gibt dem Werk aber immer wieder neue Perspektiven. Die mittlerweile angebrachte Stützkonstruktion wird die Künstlerin am 18.12. abnehmen und so dem Verfall ihren Lauf lassen. Spannend.

Fabio Luks beim Aufbau der Regionale 17 "Lebensspuren" im E-Werk Freiburg. Eröffnung am 25.11.16 um 19.00UhrUnd schon e...
22/11/2016

Fabio Luks beim Aufbau der Regionale 17 "Lebensspuren" im E-Werk Freiburg. Eröffnung am 25.11.16 um 19.00Uhr
Und schon einmal ein Hinweis für das neue Jahr: Am Sonntag den 08.01.2017, wird Prof. Dr. Angeli Janhsen, Kunstgeschichtliches Institut, Universität Freiburg, im Kammertheater des E-Werks um 18:30 Uhr einen Vortrag zu „Kunst ortsbezogen“ halten.

Es wächst! Im Freiburger Environment "e" lässt LAURENCE MELLINGER die Leben spendende Kraft, die in Samenkörnern schl...
19/11/2016

Es wächst! Im Freiburger Environment "e" lässt LAURENCE MELLINGER die Leben spendende Kraft, die in Samenkörnern schlummert, im Lauf der Ausstellung sichtbar werden. So leblos, abweisend und einengend der Gipsgrund auch erscheinen mag, täglich mit Wasser besprengt, suchen sich keimende Pflanzen ihren Weg durch das feindliche nährstofflose Material an die rettende Oberfläche. Spuren dieser Lebenskraft sind vergängliche wie beständige Lebensspuren.

In der Ausstellung außerdem zu sehen:

TIMO ALT
PETRA KEINHORST
FABIO LUKS
FLORIAN THATE

Schon drei Wochen vor der Eröffnung der Regionale 17 im E-Werk Freiburg wird das erste Werk aufgebaut: Laurence Melling...
08/11/2016

Schon drei Wochen vor der Eröffnung der Regionale 17 im E-Werk Freiburg wird das erste Werk aufgebaut: Laurence Mellinger lässt in ihrem Environment "e" die Kraft sichtbar werden, die in Samenkörnern schlummert.

Es ist wieder soweit: Die Vorbereitungen für die REGIONALE 17 im E-WERK-Freiburg laufen - mehr dazu auf www.yzmo.de
20/09/2016

Es ist wieder soweit: Die Vorbereitungen für die REGIONALE 17 im E-WERK-Freiburg laufen - mehr dazu auf www.yzmo.de

AN ALLE, DIE MIT KUNSTWERKEN LEBEN: EIN AUFRUF ZUM MITMACHEN!Senden Sie uns ein Foto Ihres Lieblingskunstwerkes, mit dem...
14/11/2015

AN ALLE, DIE MIT KUNSTWERKEN LEBEN: EIN AUFRUF ZUM MITMACHEN!

Senden Sie uns ein Foto Ihres Lieblingskunstwerkes, mit dem Sie leben und wir zeigen es in der Ausstellung.

Im Rahmen unserer Ausstellung „Lebenswerke. Über Kunst im privaten Raum“ im E-WERK Freiburg möchten wir Fotografien von Kunstwerken zeigen, die sich im Wohn- und Lebensraum von Menschen befinden.

Besitzen Sie ein Kunstwerk, das Ihnen besonders am Herzen liegt, von dem Sie sich niemals trennen könnten und das Ihnen ein Leben lang Freude und Kraft, Geborgenheit und Erinnerungen, kurz: Heimat schenkt? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie dieses Werk an seinem üblichen Platz in Ihrem Lebensraum fotografieren und uns bis zum 17. November 2015 unter der E-Mail [email protected] zusenden. Übrigens: Sie dürfen mit auf dem Bild sein, müssen aber nicht.

In Form einer digitalen Diashow im Foyer (Ihr Name wird nicht genannt) wird Ihr Kunstwerk Teil der Ausstellung, die am 27. November 2015 um 21 Uhr im E-WERK eröffnet wird. Wir freuen uns auf Ihre Einsendung.

Ihre Kuratoren Marcel Oettrich und Dr. Yvonne Ziegler

Hinweis: Da Aufrufe manchmal missbraucht werden, behalten wir uns vor, nicht dem Aufruf entsprechende Zusendungen auszujurieren. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Adresse

Lorettostraße 57
Freiburg Im Breisgau
79100

Telefon

017662005592

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von YZMO - Commissaires d'exposition d'art . Freelance Art Curators erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Freiburg im Breisgau

Alles Anzeigen