Kunstraum ABER

Kunstraum ABER ABER möchte ein Experimentierfeld für Künstler aller Genres, ein Ort des Austauschs, der Zusammenarbeit und Diskussion sein.
(2)

Was passiert, wenn Künstler zusammen ein Werk erarbeiten? Wie können Kunstwerke sich durchdringen und wechselseitig ergänzen? Was erschafft man, wenn man alle Genres der Künste sich vereinen lässt? Der offene Kunstraum ABER möchte die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Künstlern aller Genres ( Bildene Kunst, Musik, Theater , Performance, Tanz, ...) fördern. Hier wird vor Allem jungen und nicht etablierten Künstlern eine Plattform zum Austausch, Zusammenerschaffen und Ausstellen gegeben. Vernetzungen erwünscht! Künstler mit Projektideen oder Visionen meldet euch gerne!

Letzte Veranstaltung in aber! 3. Januar
01/01/2015

Letzte Veranstaltung in aber! 3. Januar

30/12/2014

Am 3. Januar gibt es eine letzte Ausstellung (Kunstler: Erik Arichandran) und ausserdem ein Abschlussfest!

Wir müssen schließen!Liebe Kunstinteressierte und Freunde vom aber	Der Abriss des Kunstraums aber können wir nicht länge...
14/12/2014
Kunstraum ABER

Wir müssen schließen!


Liebe Kunstinteressierte und Freunde vom aber

Der Abriss des Kunstraums aber können wir nicht länger verhindern. Der Pavillon soll Platz für Baumaßnahmen der Universitätsklinik schaffen. Anfang Januar 2015 werden wir den Schlüssel abgeben müssen. Seit dieser Woche (10. Dezember 2014) ist der Strom abgeschaltet.

Notiert euch den 3. Januar als letzter Vernissage und Abschlußparty!

Was bedeutet dies für die derzeitige Ausstellung Passing Parallels
Aufgrund des Wegfalls von Beleuchtung und Heizung haben wir neue Öffnungszeiten:

fr. 12.12.
sa.13.12.
do.18.12.
fr. 19.12.
sa. 20.12 jeweils von 14-16 Uhr

Was bedeutet dies für aber?
Unser Kollektiv sucht derzeit neue Räumlichkeiten in Freiburg um das fortzusetzen was wir im aber (Heiliggeiststraße) angefangen haben.

kunstraum aber
erik arichandran
helge emanneel
martin feser
jikke ligteringen

[email protected]">www.kunstraumaber.com [email protected]

Heiliggeiststraße 2, 79106 Freiburg i. Br.

25/09/2014

Ausschreibung Kunstprojekt ‘Im Lauf der Zeit’ -
Infotreff im Kunstraum Aber am 2.10.2014 um 20 Uhr

Dieses Projekt richtet sich sowohl an bildende Künstler als auch an Literaten mit besonderem Interesse am Experiment und Zusammenarbeit mit Anderen. Teilnehmen sollen Künstler, die Interesse an interdisziplinärer Arbeit haben und im Oktober ca. 10 Stunden wöchentlich Zeit haben gemeinsam zu arbeiten.

Das Projekt wird in der zweiten Oktoberwoche beginnen.

Projektbeschreibung:
Jeweils vier Künstler aus Malerei und Literatur werden in einem Zeitraum von zwei Wochen im Ausstellungsraum ABER (Heiliggeiststr 2 in Freiburg) miteinander arbeiten und auf einander reagieren. Es sollen Texte zu Bildern oder Bilder zu Texten entstehen. Die Zusammenarbeit kann zwischen den Künstler zeitlich frei gewählt werden, es bestehen keine festen Arbeitszeiten. Der Raum dient in dieser Zeit als ‘art lab’ oder Werkstatt. Anschließend wird es eine Präsentation in Form einer Vernissage geben.

Es soll somit eine Interaktion zwischen Literatur und Malerei geschaffen werden.

„Der geistige Samen des Einen wird weitergegeben und Neues entsteht.“

Der Kunstraum ABER ist ein offener Raum in dem experimentiert werden soll, Künstler unterschiedlichster Couleur können den Raum nutzen um etwas Neues entstehen lassen. Die entstandenen Werke werden ausgestellt, dargestellt, aufgeführt, nahegebracht, überlassen.

Informationsabend zum Projekt im Kunstraum ABER

Interessierte Künstler können am 2. Oktober um 20. Uhr zum Informationsabend im Kunstraum ABER kommen. Bringen Sie bitte einige Ihrer Arbeiten (Kopien/ Abbildungen) mit, damit wir uns ein Bild von ihrer Arbeit machen können.

Das Literaturbüro und das Künstlerkollektiv ABER werden nach dem Informationsabend die bildenden Künstler und Literaten für das Projekt auswählen.

Dieses Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro statt. Unsere Projekte werden vom Kulturamt Freiburg gefördert.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben wenden Sie sich bitte per e-Mail an:

[email protected]

Kunstraum aber
heiliggeiststrasse 2
Freiburg

http://www.kunstraumaber.com/

Impressionen von der Vernissage der Ausstellung "Blue Moon" am 19.09.2014
22/09/2014

Impressionen von der Vernissage der Ausstellung "Blue Moon" am 19.09.2014

Wir hatten einen schönen Künstlertreff bei bestem Spätsommerwetter! Ein herzliches Dankeschön an alle  die da waren.Der ...
08/09/2014

Wir hatten einen schönen Künstlertreff bei bestem Spätsommerwetter! Ein herzliches Dankeschön an alle die da waren.

Der nächste Künstlertreff findet am 4. Oktober wieder ab 19 Uhr im Kunstraum ABER statt - Kunstschaffende jeglicher Disziplin sind hierzu wieder herzlich eingeladen!

03/09/2014

Diesen Samstag, den 6.9. ab 19 Uhr findet im Kunstraum ABER wieder der monatliche Künstlertreff für für Kunstschaffende jeglicher Disziplin statt.

Ziel ist es einen offenen Raum für Vernetzung, gemeinsame Ideenfindung und Austausch zu schaffen.

Wir freuen uns auf euch!

03/09/2014

Treminvorschau:
Von 3.11- 15.11 findet im Kunstraum ABER ein Projekt mit dem Thema Helden in Zusammenarbeit mit der Universität für Soziologie und Tripoly ev. statt
Mehr Infos in Kürze!

Am Samstag den 6. September ab 19.00 Uhr findet der nächste Künstlertreff statt. Zu sehen sind Arbeiten des Künstlers No...
01/09/2014

Am Samstag den 6. September ab 19.00 Uhr findet der nächste Künstlertreff statt. Zu sehen sind Arbeiten des Künstlers Norbert Neon.

Der Kunstraum ABER in der Heiliggeiststr. 2 in Freiburg zeigt bis zur Nocturne in seinen Fenstern 6 Arbeiten aus der 12-teiligen Serie ‚wortschwarzweiss‘ des Überlinger Künstlers Norbert Neon
Deutlich sichtbar für alle Passanten ist das Banner „Kunst kotzt mich an!“ im Schaufenster zu sehen. Diese Aussage in einem offspace, den Künstler betreiben und der Kunst fördern soll?
Kunst ist schwer verkäuflich, weil oft schwer verständlich.
Die meisten Galeristen versuchen deshalb, Kunst zu finden, die schnell und leicht verkäuflich ist.
Viele Künstler präsentieren deshalb auch Arbeiten, die wunderschön über das Sofa passen. Besonders oft finden sich solche Werke in Ausstellungen von Kunstfreunden, Kunstkreisen, Mitgliederausstellungen von Kunstvereinen, in Rathaus’galerien‘, Arztpraxen, Stadthallen etc etc. Angesichts der sozialen (Schief-) Lage der Kunstschaffenden ist es verständlich, dass Künstler oft nach dem dünnsten Faden greifen, um Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erlangen und damit Chancen auf Verkäufe zu erzwingen und sei es nur durch ein Bild über der Bistrotheke. Schlimm ist aber nur, dass dabei das lebenskraftspendende Wort ‚Kunst‘ so inflationär als Alibi für belanglose Wanddekorationen gebraucht wird.
Die Serie „wortschwarzweiss“ erinnert den Betrachter (ob Künstler oder Ausstellungsbesucher) daran, sein Verhältnis zum Leben im Allgemeinen und zur Kunst im Besonderen zu überdenken.
Aktuell sind in den Fenstern drei Banner zu sehen, die in ca zwei Wochen gegen drei andere Banner ausgetauscht werden. Radfahrer und Fußgänger, die täglich am kunstraum ABER vorbei kommen, werden auch dann wieder Worte zum Nachdenken erblicken.

19.9. 2014 ab 20 Uhr Vernissaage der  Ausstellung “Blue Moon” mit  Kimberly Horton & Silke SilkenborgIm Anschluss an Noc...
27/08/2014

19.9. 2014 ab 20 Uhr Vernissaage der Ausstellung “Blue Moon” mit Kimberly Horton & Silke Silkenborg
Im Anschluss an Nocturne laden wir ab 22 Uhr zur Party mit Live-Musik, Speisen und Getränken ein.
Die Ausstellung dauert vom 19.9. – 04.10.2014
Öffnungszeiten:
Sa. 20.09. 18-21 Uhr
So. 21.09. 15-18 Uhr
Fr. 26. und Sa. 27. jeweils 18-21 Uhr
So. 28.09. 15-18 Uhr
Fr. 03.10 und Sa. 04.10. 18-21 Uhr

Kunstraum ABER's cover photo
26/08/2014

Kunstraum ABER's cover photo

Kunstraum ABER's cover photo
26/08/2014

Kunstraum ABER's cover photo

Drei ist eine Zahl, die mit Bedeutung aufgeladen ist:die drei Wünsche bei der Fee,das Tryptichon in der Kunst,die Dreiei...
03/08/2014

Drei ist eine Zahl, die mit Bedeutung aufgeladen ist:
die drei Wünsche bei der Fee,
das Tryptichon in der Kunst,
die Dreieinheit in vielen Religionen und Glaubensrichtungen,
die These, dass ab drei die Chaostheorie greift -.

Für diese Ausstellung konnten Künstler ihre Arbeiten zum vielschichtigen Thema „drei“ einreichen.
Da es dem Kunstraum ABER ein großes Anliegen ist, die künstlerische Zusammenarbeit zu fördern und aufzuzeigen, dass gerade in der Kunst das Verständnis der Gemeinsamkeit elementar ist, soll für diese Zusammenarbeit ein entsprechender Raum geschaffen werden. So wurde diese Ausstellung nicht von Kuratoren, sondern von den Künstlern selbst konzipiert und organisiert – mit allen Herausforderungen, die das Zusammen- und Aufeinandereinwirken der sich vorher nicht bekannten Künstler hervorbringen kann.
So stehen die einzelnen Arbeiten (Malerei, Fotografie, Installation, Klanginstallation, Grafik und Skulptur) sowohl für sich, ergänzen sich jedoch in der Ausstellung und schaffen eine dynamische und umfangreiche Auseinandersetzung mit dem Thema „drei“.

Die Ausstellung fand 1.Mai bis 28. Juni 2014 statt.

Drei ist eine Zahl, die mit Bedeutung aufgeladen ist:
die drei Wünsche bei der Fee,
das Tryptichon in der Kunst,
die Dreieinheit in vielen Religionen und Glaubensrichtungen,
die These, dass ab drei die Chaostheorie greift -.

Für diese Ausstellung konnten Künstler ihre Arbeiten zum vielschichtigen Thema „drei“ einreichen.
Da es dem Kunstraum ABER ein großes Anliegen ist, die künstlerische Zusammenarbeit zu fördern und aufzuzeigen, dass gerade in der Kunst das Verständnis der Gemeinsamkeit elementar ist, soll für diese Zusammenarbeit ein entsprechender Raum geschaffen werden. So wurde diese Ausstellung nicht von Kuratoren, sondern von den Künstlern selbst konzipiert und organisiert – mit allen Herausforderungen, die das Zusammen- und Aufeinandereinwirken der sich vorher nicht bekannten Künstler hervorbringen kann.
So stehen die einzelnen Arbeiten (Malerei, Fotografie, Installation, Klanginstallation, Grafik und Skulptur) sowohl für sich, ergänzen sich jedoch in der Ausstellung und schaffen eine dynamische und umfangreiche Auseinandersetzung mit dem Thema „drei“.

Die Ausstellung fand 1.Mai bis 28. Juni 2014 statt.

Kunstraum ABER
02/08/2014

Kunstraum ABER

Timeline Photos
02/08/2014

Timeline Photos

02/08/2014

Gestern (1. August) Rundgang in der HkdM
Heute (2. August) Künstlertreff im Kunstraum Aber. Ab 19 Uhr,
Ihr kommt ja!

Kunstraum ABER's cover photo
26/05/2014

Kunstraum ABER's cover photo

Timeline Photos
26/05/2014

Timeline Photos

Wir kuratieren eine interdisziplinäre Ausstellung zum Thema "drei" Ihr könnt eure Arbeiten ab sofort bei uns einreichen!...
14/03/2014
Kunstraum ABER

Wir kuratieren eine interdisziplinäre Ausstellung zum Thema "drei" Ihr könnt eure Arbeiten ab sofort bei uns einreichen! Mehr infos hier: http://kunstraumaber.wordpress.com unter aktuelles. wir freun uns auf zahlreiche einsendungen und eine tolle ausstellung!
-
we just organizing an interdisciplinary exhibition with the theme "three". you can applicate for the exhibition. all infos in the link! :)

Heiliggeiststraße 2, 79106 Freiburg i. Br.

Doku der Performance "twins", live gezeigt bei der Eröffnung. Vielen lieben Dank an Pjotr Strokov für Musik, Kamera und ...
12/03/2014
twins

Doku der Performance "twins", live gezeigt bei der Eröffnung. Vielen lieben Dank an Pjotr Strokov für Musik, Kamera und Schnitt !
http://www.youtube.com/watch?v=moE7Z2ZfCm8&feature=youtu.be

Performance von Anat Ivgi und Simone Isenmann im Kunstraum ABER, Freiburg.Februar 2014. Performanc of Anat Ivgi and Simone Isenmann at Artspace ABER, Freibur...

Liebe dem Kunstraum ABER Zugetane,unsere nächste Veranstaltung, die totale Eröffnung mit Video-Installation, experimente...
26/01/2014
Kunstraum ABER

Liebe dem Kunstraum ABER Zugetane,

unsere nächste Veranstaltung, die totale Eröffnung mit Video-Installation, experimenteller Livemusik, Performance und T/Imbiss findet am Samstag, 22. Februar statt.

Also nicht, wie vormals angekündigt, am 31. Januar kommen!

Im Februar wir dann auch unser Blog florieren und sukzessive Einblicke ins Raumgeschehen geben: http://kunstraumaber.wordpress.com/

Schön warm bleiben
Euer Kunstraum ABER


kunstraumaber.wordpress.com

Heiliggeiststraße 2, 79106 Freiburg i. Br.

Performance-Auftakt
19/12/2013

Performance-Auftakt

Kunstraum ABER's cover photo
19/12/2013

Kunstraum ABER's cover photo

Adresse

Heiliggeiststraße 2
Freiburg Im Breisgau
79106

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kunstraum ABER erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Freiburg im Breisgau

Alles Anzeigen