Theater Freiburg

// ZUHÖRENBlickrichtung einmal umgedreht – von der Bühne ins Publikum:Wer sitzt da im Publikum? Wer ist es, der/die dem ...
01/06/2020
Theater Freiburg

// ZUHÖREN

Blickrichtung einmal umgedreht – von der Bühne ins Publikum:
Wer sitzt da im Publikum? Wer ist es, der/die dem Philharmonischen Orchester zuhört? Wer sind die Menschen, die mit Stift und Papier, auch manchmal mit der Partitur im Konzert sitzen und Konzertkritiken schreiben?

Heute ist der Musikjournalist und Badische Zeitung-Kulturredakteur Johannes Adam im Gespräch mit der Konzertdramaturgin Helga Maria Craubner

Das ganze Interview finden Sie hier: https://theater.freiburg.de/de_DE/zuhoeren

  Blickrichtung einmal umgedreht – von der Bühne ins Publikum: Wer sitzt da im Publikum? Wer ist es, der/die dem Philharmonischen Orchester zuhört? Wer sind die Menschen, die mit Stift und Papier, auch manchmal mit der Partitur im Konzert sitzen und Konzertkritiken schreiben?     Johannes Ada...

// KONZERTE ZUM NACHHÖRENDas Philharmonische Orchester Freiburg ist nun auch online zu hören.Für alle, die die Konzerte ...
31/05/2020

// KONZERTE ZUM NACHHÖREN

Das Philharmonische Orchester Freiburg ist nun auch online zu hören.
Für alle, die die Konzerte vermissen oder schon immer ein mal in ein Konzert reinschnuppern wollten, gibt es jetzt ... Konzertmitschnitte der vergangenen Jahre zum Nachhören, Neuhören und Genießen.Aber auch Konzertkritiken zum Nachlesen, aktuellen Interviews und Werkeinführüngen.

Alles das finden Sie unter: https://theater.freiburg.de/de_DE/nachhoeren

Mit freundlicher Unterstützung des SWR.

Foto: Britt Schilling

// GEISTERJAGD UMS THEATER Der berühmte Geisterjäger Theo van Thom kehrt am 19. Juni 2020 zurück! In seinem neusten Spuk...
30/05/2020
BALD: GEISTERJAGD UMS THEATER | JUNGES THEATER FREIBURG – BLOG

// GEISTERJAGD UMS THEATER

Der berühmte Geisterjäger Theo van Thom kehrt am 19. Juni 2020 zurück! In seinem neusten Spukfall steht er vor der größten Herausforderung seiner bisherigen Berufslaufbahn: Denn ein besonders fieser und mächtiger Geist hat van Thom im Theater eingesperrt und komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Jetzt benötigt der legendäre Spukforscher deine Hilfe, um dem Bannkreis zu entkommen!

Mehr Infos unter: http://www.theaterlabor.net/geisterjagd/

Illustration: Michael Genter

Der berühmte Geisterjäger Theo van Thom kehrt am 19. Juni 2020 zurück! In seinem neusten Spukfall steht er vor der größten Herausforderung seiner bisherigen Berufslaufbahn: Denn ein besonders fieser und mächtiger Geist hat van Thom im Theater eingesperrt und komplett von der Außenwelt abgesch...

// BALD AUF!Weitere Informationen folgen in Kürze.
28/05/2020

// BALD AUF!

Weitere Informationen folgen in Kürze.

26/05/2020
WIR SIND VIELFALT

// Das Philharmonische Mosaik Folge 3

Hier erfahren Sie, was Sie schon immer von den Musiker_innen des Philharmonischen Orchesters über ihren Beruf wissen wollten!

Weitere spannende Informationen, Videos und Konzertmitschnitte finden Sie unter: www.theater.freiburg.de/de_DE/hoeren

Video: Anna-Lena Schuppe, Georg Schuppe, Malte Neidhardt & Julien Guiffes

25/05/2020
E-Magazin WUT & WAHN!

// 3. eMagazin WUT & WAHN!

Schauen Sie sich das 3. eMagazin des Theater Freiburg an.
Unter dem Titel WUT & WAHN! haben wir Beiträge zu

THE TURN OF THE SCREW
DER TEMPELHERR
89/90
KASIMIR UND KAROLINE
INTERVIEWS MIT GMD FABRICE BOLLON, DEM 1. KAPELLMEISTER EKTORAS TARTANIS

All das und noch vieles mehr ... finden Sie hier https://mag3.theater.freiburg.de.

// DAS JUNGE THEATER MACHT KLAR SCHIFFWährend der Proben- und Spielbetrieb pausiert, räumt das Junge Theater sein Archiv...
23/05/2020

// DAS JUNGE THEATER MACHT KLAR SCHIFF

Während der Proben- und Spielbetrieb pausiert, räumt das Junge Theater sein Archiv auf: In KLAR SCHIFF zeigen wir unveröffentlichte, rare, skurrile und informative Videos.

Das perfekte Programm für Regenwetter gibt's hier: http://www.theaterlabor.net/

Illustration: Michael Genter

// KONZERTE ZUM NACHHÖRENDas Philharmonische Orchester Freiburg ist nun auch online zu hören.Für alle, die die Konzerte ...
21/05/2020

// KONZERTE ZUM NACHHÖREN

Das Philharmonische Orchester Freiburg ist nun auch online zu hören.
Für alle, die die Konzerte vermissen oder schon immer ein mal in ein Konzert reinschnuppern wollten, gibt es jetzt ... Konzertmitschnitte der vergangenen Jahre zum Nachhören, Neuhören und Genießen.Aber auch Konzertkritiken zum Nachlesen, aktuellen Interviews und Werkeinführüngen.

Alles das finden Sie unter: https://theater.freiburg.de/de_DE/nachhoeren

Mit freundlicher Unterstützung des SWR.

Foto: Britt Schilling

// FREIBURG FESTIVAL 2020Heute hätte das Freiburg Festival begonnen. Eineinhalb Jahre Vorbereitung waren nicht ganz verg...
20/05/2020
Was vom Freiburg Festival übrig bleibt - Theater - Badische Zeitung

// FREIBURG FESTIVAL 2020

Heute hätte das Freiburg Festival begonnen. Eineinhalb Jahre Vorbereitung waren nicht ganz vergebens. Drei Gastspiele sind im Dezember zu sehen, ein Projekt am Stühlinger Kirchplatz nächstes Jahr.

Weitere Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link.

Heute hätte das Freiburg Festival begonnen. Eineinhalb Jahre Vorbereitung waren nicht ganz vergebens. Drei Gastspiele sind im Dezember zu sehen, ein Projekt am Stühlinger Kirchplatz nächstes Jahr.

20/05/2020
Freiburg Festival 2020

// FREIBURG FESTIVAL 2020

Anlässlich des offiziellen Starts des Freiburg Festivals am heutigen 20. Mai schenken wir unserem Publikum Impressionen der 13 internationalen Produktionen, die Sie unter normalen Umständen auf unseren Bühnen gesehen hätten.

Die Kooperationspartner E-WERK Freiburg, Theater im Marienbad und Theater Freiburg freuen sich zum eigentlichen Festivalstart am auf www.freiburgfestival.de einen 18-minütigen Trailer zu zeigen, der die ursprünglich eingeladenen Produktionen vorstellt.

Anlässlich des offiziellen Starts des Freiburg Festivals am heutigen 20.
Mai schenken wir unserem Publikum Impressionen der 13 internationalen
Produktionen, die Sie unter normalen Umständen auf unseren Bühnen
gesehen hätten:

Stadt der Lebewesen – Was heißt hier öffentlicher Raum, du gebietsfremde, invasive Art?
Club Real (Wien/Berlin)

Elephant / You Should Have Seen Me Dancing Waltz
Rabih Mroué mit dem Dance On Ensemble (Libanon/Deutschland)

Neue Hymnen! Ein demokratisches Public-Songwriting für und von FreiburgElia Rediger & guests (Schweiz)

Mund-Stück
Ant Hampton & Rita Pauls (Argentinien/Großbritannien)

Reflection
Isabelle Schad (Deutschland)

Die Berufung
Markus & Markus Theaterkollektiv (Deutschland)

Lob des Vergessens

Oliver Zahn (Deutschland)

Oratorium. Kollektive Andacht zu einem wohlgehüteten Geheimnis.

She She Pop (Deutschland)

Die Bademattenrepublik/8+

Junges Ensemble Stuttgart (Deutschland)

All InclusiveJulian Hetzel / CAMPO (Belgien)

Untitled [2020]/14+
Henrike Iglesias & Junges Theater Basel (Deutschland/Schweiz)

Pleasant Island

Silke Huysmans und Hannes Dereere/ CAMPO (Belgien)

Reverse Colonialism!

Ahilan Ratnamohan & Star Boy Collective (Belgien, Kamerun, Australien, Nigeria)

Präsentiert von: E-WERK Freiburg e.V., das Theater im Marienbad und das Theater Freiburg präsentieren den Trailer Freiburg Festival 2020

Mit Unterstützung der Stadt Freiburg, gefördert durch das Sonderprogramm „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Förderung von künstlerischen und kulturellen Projekten“ des Landes Baden-Württemberg, die Sparkasse Freiburg sowie das Nationale Performance Netz (NPN).

In Kooperation mit dem informationszentrum 3. welt (iz3w) und der Katholischen Akademie sowie mit dem Kommunalen Kino und dem Literaturhaus Freiburg.

Freiburg Festival 2020

Performing Democracy

freiburgfestival.de

Design:
Any Studio, Berlin

Max Edelberg & Jakob Kornell
any.studio.de

robinson2 GbR, Freiburg
Juliane und Benjamin Robinson

robinson2.com

Trailer:
Bastian Kabuth

19/05/2020
WIR SIND VIELFALT

// Das Philharmonische Mosaik Folge 3

Hier erfahren Sie, was Sie schon immer von den Musiker_innen des Philharmonischen Orchesters über ihren Beruf wissen wollten!

Weitere spannende Informationen, Videos und Konzertmitschnitte finden Sie unter: www.theater.freiburg.de/de_DE/hoeren

Video: Anna-Lena Schuppe, Georg Schuppe, Malte Neidhardt & Julien Guiffes

// ZUHÖRENBlickrichtung einmal umgedreht – von der Bühne ins Publikum: Wer sitzt da im Publikum? Wer ist es, der/die dem...
18/05/2020
Theater Freiburg

// ZUHÖREN

Blickrichtung einmal umgedreht – von der Bühne ins Publikum:
Wer sitzt da im Publikum? Wer ist es, der/die dem Philharmonischen Orchester zuhört? Wer sind die Menschen, die mit Stift und Papier, auch manchmal mit der Partitur im Konzert sitzen und Konzertkritiken schreiben?

Heute ist der Musikjournalist und Badische Zeitung-Kulturredakteur Johannes Adam im Gespräch mit der Konzertdramaturgin Helga Maria Craubner

Das ganze Interview finden Sie hier: https://theater.freiburg.de/de_DE/zuhoeren

  Blickrichtung einmal umgedreht – von der Bühne ins Publikum: Wer sitzt da im Publikum? Wer ist es, der/die dem Philharmonischen Orchester zuhört? Wer sind die Menschen, die mit Stift und Papier, auch manchmal mit der Partitur im Konzert sitzen und Konzertkritiken schreiben?     Johannes Ada...

// Unübersehbar #3Streaming-Empfehlungen vom 15.5. bis zum 21.5.2020 von nmz.Mit unseren Autoren-Tipps in der Ausgabe Nu...
18/05/2020
Unübersehbar #3 – Streaming-Empfehlungen vom 15.5. bis zum 21.5.2020 | nmz - neue musikzeitung

// Unübersehbar #3

Streaming-Empfehlungen vom 15.5. bis zum 21.5.2020 von nmz.

Mit unseren Autoren-Tipps in der Ausgabe Nummer 3 empfehlen wir Ihnen Online-Angebote der Münchener Biennale, der Oper Graz, der Dresdner Musikfestspiele, des BKA Theaters, der Komischen Oper Berlin und des Theaters Freiburg.

Mehr dazu gibt es hier: https://www.nmz.de/online/unuebersehbar-3-streaming-empfehlungen-vom-155-bis-zum-2152020

Das Virus bestimmt auch im Frühsommer die Geschicke des Kulturbetriebs und stellt Geduld und Durchhaltevermögen der Veranstalter auf die Probe. Erfindergeist im Rahmen der individuellen Kontexte und Ressourcen ist da gefragt. Zu denjenigen, die nicht gewillt oder genötigt waren, komplett das Hand...

// HÖRENDas Philharmonische Orchester Freiburg ist nun auch online zu hören.Für alle, die die Konzerte vermissen oder sc...
16/05/2020

// HÖREN

Das Philharmonische Orchester Freiburg ist nun auch online zu hören.
Für alle, die die Konzerte vermissen oder schon immer ein mal in ein Konzert reinschnuppern wollten, gibt es jetzt ... Konzertmitschnitte der vergangenen Jahre zum Nachhören, Neuhören und Genießen.Aber auch Konzertkritiken zum Nachlesen, aktuellen Interviews und Werkeinführüngen.

Alles das finden Sie unter: https://theater.freiburg.de/de_DE/nachhoeren

Mit freundlicher Unterstützung des SWR.

// UNS FEHLT UNSER PUBLIKUMDer Intendant des Freiburger Theaters Peter Carp vermisst sein Publikum. Er will das Haus sob...
15/05/2020
Freiburger Intendant in der Corona-Krise: "Uns fehlt unser Publikum" - Theater - Badische Zeitung

// UNS FEHLT UNSER PUBLIKUM

Der Intendant des Freiburger Theaters Peter Carp vermisst sein Publikum. Er will das Haus sobald wie möglich wieder öffnen. Ein Gespräch über andere Aufführungen in Zeiten von Corona.

Die aktuelle Spielzeit ist gelaufen. Nicht ganz, hofft Peter Carp, Intendant des Freiburger Theaters. In Hessen dürfen die Theater schon wieder öffnen, Sachsen ist ab 18., Nordrhein-Westfalen ab 30. Mai dabei. Baden-Württemberg hält sich noch bedeckt. Über die Möglichkeiten seines Mehr-Sparten-Hauses, in der kommenden Saison auch unter den geltenden Regeln den Spielbetrieb zu gewährleisten, sprach Bettina Schulte mit einem gutgelaunten Theaterchef, den der Humor auch in der Krise nicht verlassen hat. (Bettina Schulte // Badische Zeitung)

Das ganze Interview finden Sie hier: https://www.badische-zeitung.de/freiburger-intendant-in-der-corona-krise-uns-fehlt-unser-publikum--185484664.html?fbclid=IwAR0B8TBPMAQpRaaWhjfzwneJVLv2kirqy-Gy9mWUInr4Am9_DCPZ5Tm8Vhk

Der Intendant des Freiburger Theaters Peter Carp vermisst sein Publikum. Er will das Haus sobald wie möglich wieder öffnen. Ein Gespräch über andere Aufführungen in Zeiten von Corona. Die aktuelle Spielzeit ist gelaufen. Nicht ganz, hofft Peter Carp, Intendant des Freiburger Theaters. In Hessen...

// TUTTI SOLO Unter dem Titel TUTTI SOLO veröffentlicht das HEIM UND FLUCHT ORCHESTER (HFO) in Zeiten von Social Distanc...
14/05/2020

// TUTTI SOLO

Unter dem Titel TUTTI SOLO veröffentlicht das HEIM UND FLUCHT ORCHESTER (HFO) in Zeiten von Social Distancing zehn Miniaturen: Das Orchester spielt normalerweise gemeinsam Musik aus aller Herren Länder. Da jedoch in Zeiten von Corona keine Gruppen-Proben möglich sind, haben die Mitglieder in den letzten Wochen die Idee entwickelt, trotz der Zwangspause von zu Hause aus neues Material zu produzieren.

Die einzige Vorgabe war: Tonart Dm, Gm, A7 / Tempo 100, es gab keine andere Regeln, kein Notenmaterial ö. ä.

Alles weitere gibt es auf dem Blog des JUNGEN THEATER:

http://www.theaterlabor.net/tutti-solo/

Foto: Maurice Korbel

13/05/2020
Das Philharmonische Mosaik

// Das Philharmonische Mosaik

Für alle, die die erste Folge noch nicht gesehen haben!

Hier stellt sich Ihnen Ihr Philharmonisches Orchester Freiburg vor und Sie erfahren, was Sie schon immer über die Musiker_innen wissen wollten!

Weitere spannende Informationen, Videos und Konzertmitschnitte finden Sie unter: www.theater.freiburg.de/de_DE/hoeren

Video: Anna-Lena Schuppe, Georg Schuppe, Malte Neidhardt

// UNS FEHLT UNSER PUBLIKUMDer Intendant des Freiburger Theaters Peter Carp vermisst sein Publikum. Er will das Haus sob...
12/05/2020
Freiburger Intendant in der Corona-Krise: "Uns fehlt unser Publikum" - Theater - Badische Zeitung

// UNS FEHLT UNSER PUBLIKUM

Der Intendant des Freiburger Theaters Peter Carp vermisst sein Publikum. Er will das Haus sobald wie möglich wieder öffnen. Ein Gespräch über andere Aufführungen in Zeiten von Corona.

Die aktuelle Spielzeit ist gelaufen. Nicht ganz, hofft Peter Carp, Intendant des Freiburger Theaters. In Hessen dürfen die Theater schon wieder öffnen, Sachsen ist ab 18., Nordrhein-Westfalen ab 30. Mai dabei. Baden-Württemberg hält sich noch bedeckt. Über die Möglichkeiten seines Mehr-Sparten-Hauses, in der kommenden Saison auch unter den geltenden Regeln den Spielbetrieb zu gewährleisten, sprach Bettina Schulte mit einem gutgelaunten Theaterchef, den der Humor auch in der Krise nicht verlassen hat. (Bettina Schulte // Badische Zeitung)

Das ganze Interview finden Sie hier: https://www.badische-zeitung.de/freiburger-intendant-in-der-corona-krise-uns-fehlt-unser-publikum--185484664.html

Der Intendant des Freiburger Theaters Peter Carp vermisst sein Publikum. Er will das Haus sobald wie möglich wieder öffnen. Ein Gespräch über andere Aufführungen in Zeiten von Corona. Die aktuelle Spielzeit ist gelaufen. Nicht ganz, hofft Peter Carp, Intendant des Freiburger Theaters. In Hessen...

11/05/2020
KLAR SCHIFF - Episode 5: DIE ZWEITE HAUT

// KLAR SCHIFF - Episode 5: DIE ZWEITE HAUT

Ein Dokumentarfilm über die Entstehung der Kostüme in der Produktion DRACULA

Während wir am Theater Freiburg von Dezember 2019 bis Februar 2020 der blutroten Spur von Bram Stokers legendärem Untoten gefolgt sind, wurden wir auf den Proben von der Filmemacherin Katrin Weißler begleitet.

In der fünften Episode der Reihe KLAR SCHIFF zeigen wir nun erstmals ihre Dokumentation, in der sie sich der Entstehung der Kostüme widmet, die von Sarah Mittenbühler entworfen wurden. Der Film zeichnet den Weg von der Idee bis zur Umsetzung für die Bühne nach und erforscht, welchen Stellenwert das Kostümbild für das Ensemble bei der Findung seiner Rollen hat …

DRACULA
Bram Stokers legendärem Vampir auf der Spur

Text, Regie und Performance: Gesa Bering, Benedikt Grubel, Michael Kaiser, Jan Paul Werge

Kostüme: Sarah Mittenbühler
Musik: Jan Paul Werge
Videoeffekte: Robert Läßig
Premiere: 15.02.2020 // Werkraum

Video: Katrin Weissler

10/05/2020
E-Magazin WUT & WAHN!

// KURZWEILIGES ZUM SONNTAG!

Das 3. eMagazin des Theater Freiburg ist unter dem Titel WUT & WAHN! erschienen! Wir haben Beiträge zu

THE TURN OF THE SCREW
DER TEMPELHERR
89/90
KASIMIR UND KAROLINE
INTERVIEWS MIT GMD FABRICE BOLLON, DEM 1. KAPELLMEISTER EKTORAS TARTANIS

All das und noch vieles mehr ... finden Sie hier https://mag3.theater.freiburg.de.

// DIE VIELENDIE VIELEN organisieren am 8. und 9. Mai 2020 GLÄNZENDE AKTIONSTAGE, um den 75. Jahrestag der Befreiung Deu...
09/05/2020
Der 8. Mai muss Feiertag werden! #DieBefreiungfeiern

// DIE VIELEN

DIE VIELEN organisieren am 8. und 9. Mai 2020 GLÄNZENDE AKTIONSTAGE, um den 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus und die Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Gedenken würdig zu feiern sowie am folgenden Tag, dem Europatag, ein offenes EUROPA DER VIELEN zu proklamieren. Verbunden mit den Aktionstagen ist die Idee, die beiden Daten als Erinnerungs- und Gedenktage im kollektiven Bewusstsein zu verankern.

Der 8. Mai ist dieses Jahr einmaliger gesetzlicher Feiertag in Berlin. DIE VIELEN fragen: Warum nur einmalig? Und warum nur in Berlin? Wäre es nicht Zeit für einen bundesweiten gesetzlichen Feiertag, wie die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano fordert? Angesichts eines erstarkenden Rechtsextremismus sowie immer weniger werdenden Zeitzeugen setzen Aktive der Kunst und Kultur ein Zeichen gegen Diskriminierung und Nationalismus und für eine demokratische und vielfältige Gesellschaft. Mit einem überregionalen Glänzenden Rauschen soll daran erinnert werden, dass das geeinte Europa ein antifaschistisches und solidarisches Friedensprojekt war und ist. An beiden Tagen werden DIE VIELEN in über 35 Städten in Deutschland und Österreich regionale Aktionen für eine Gesellschaft von morgen realisieren und sich online und offline mit Projektionen und goldenen Fahnen an Fassaden, glitzernden Webseiten und goldenen Social- Media-Kanälen gegen den Hass und für die SCHÖNHEIT DER VIELFALT einsetzen.

PETITION: Der 8. Mai muss Feiertag werden!
https://weact.campact.de/p/petitiondervielen8mai

// DIE VIELEN IN FREIBURGHeute wurde die regionale Erklärung von Die Vielen Baden-Württemberg vor dem Theater Freiburg v...
09/05/2020

// DIE VIELEN IN FREIBURG

Heute wurde die regionale Erklärung von Die Vielen Baden-Württemberg vor dem Theater Freiburg verlesen. Anschließend haben Mitglieder_innen unserer Ensembles die alternative Europahymne auf dem Theatervorplatz gesungen.

Die Vielen haben sich als Zusammenschluss für die Sicherung der Kunstfreiheit in Offenheit und Vielfalt gegründet und sind in den letzten drei Jahren zu einem bundesweiten offenen Zusammenhang zwischen zahlreichen Kunstinstitutionen, Aktiven der Kulturlandschaft und freien produzierenden Künstler_innen geworden. Den 32 regionalen Erklärungen der VIELEN in Deutschland haben sich inzwischen über 4.000 Unterzeichnende Kulturinstitutionen und tausende private Unterstützer_innen angeschlossen. Hinzukommen über 400 Unterzeichnende der Erklärungder Vielen in Österreich. Für die Forderung der Online-Petition „Der 8. Mai muss Feiertag werden!“ wurden bereits mehr als 10.000 Unterschriften gesammelt.

Adresse

Bertoldstraße 46
Freiburg Im Breisgau
79098

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 18:00
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 13:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Theater Freiburg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

Auch ich wünsche allen Mitstreitern Des Tempelherrn viel Glück und toi..toi..toi
Bühnentanzabend Tanzimpressionen St. Petersburg - Freiburg Im Rahmen der Russischen Kulturttage 2019 gastiert die St. Petersburger Tanzcompany "Kannon Dance Young" vom 5. bis 10. November in Freiburg. Tanzimpressionen zwischen St. Petersburg und Freiburg“ ist ein gemeinsames Tanzprojekt: Kannon Dance Young aus St. Petersburg und NEO Dance Company - DanceEmotion Academy. Auf Einladung von DanceEmotion und mit der Unterstützung des Zwetajewa-Zentrums besuchen acht russische TänzerInnen Freiburg, um ihre Erfahrungen in Tanzworkshops auszutauschen und einen gemeinsamen Auftritt vorzubereiten. Auf dem Programm stehen sechs unterschiedliche Kompositionen, in denen zwanzig junge TänzerInnen ihre Professionalität, Kreativität und ihr schauspielerisches Talent in einer sehr beeindruckenden Weise dem Freiburger Publikum präsentieren. 2020 ist eine Fortsetzung des Austauschprojekts in St. Petersburg geplant. 8./9. November 2019, 20.00 Uhr im Theatersaal DanceEmotion Humboldtstraße 3 79100 Freiburg Tickets sind im Tanzbüro DanceEmotion erhältlich: Erw./Kinder ab 11J. 15 - 19 € Kinder bis 10 J. 8 € Ermäßigung Stud. 2 € 0761 72524 [email protected] mehr unter: www.danceemotion.de www.zwetajewa-zentrum.de
Danke für einen kurzweiligen Sonntagnachmittag mit und bei dem Sommernachtstraum. Tolle, ausdrucksstarke Schauspieler, die mit ihrem Gesang Gänsehaut und feuchte Augen bei mir ausgelöst haben. Mein Kompliment geht auch an diejenigen, die das Bühnenbild kreiert und erschaffen haben! Ebenso an die Beleuchter, die gekonnt die unterschiedlichsten Stimmungen auf der Bühne unterstrichen haben. Das Klavierspiel ist natürlich auch nicht zu vergessen - ebenso wie die galant gereichte Hand von Theseus bei meinem Platzwechsel über die Stuhlreihe nach der Pause.
Liebe Theaterleute, eine Rückmeldung möchte ich Euch schon geben auf die LATE NIGHT-SHOW am 22.09. im Kleinen Haus: Wenn Ihr denkt, auf diese Weise neue Abonnenten zu gewinnen, bin ich im Zweifel, ob diese Rechnung aufgeht. Die Fäkalsprache und auch ein höchst anzüglicher Männerwitz unterhalb der Gürtellinie, -vorgetragen per Video von Charly Wagner, vielleicht auch in satirischer Absicht aber dadurch nicht besser- und wie Herr Carp selbst feststellen konnte mit einer insgesamt schlecht vorbereiteten Präsentation scheinen kaum brauchbar, ein kulturgewohntes Publikum anzulocken. Ich kam in guter Absicht, aber es tut mir wirklich leid. Ich gönne den Kulturschaffenden und denen, die sich am Ergebnis erfreuen möchten, ein höheres Niveau. Auf bessere Zeiten!
Teilen, teilen, teilen! Unser Architekten-Projektbeitrag fürs Stadtjubiläum 2020: Die B31 soll in einem Teilbereich gesperrt werden, so dass der gesamte Dreisamufer-Innenstadtbereich zusammenwächst und zu einer einzigen großen, bunten Spiel- und Festwiese für unsere Feierlichkeiten wird. Und das Schöne: Wenn erst der Stadttunnel gebaut ist, könnte es immer so sein! Ein Team aus Freiburger Architekten arbeitet an der Idee und hat jetzt diesen tollen Flyer erstellt. Der Projektantrag geht nun in die nächste Phase. Viele Institutionen, Vereine und Bürger haben bereits ihre Unterstützung zugesagt. Seid auch ihr dabei? #Freiburg #Dreisam #Stadtjubiläum #Freiburg2020 #FreiburgandieDreisam #Stadttunnel https://www.facebook.com/architekturforum.freiburg/photos/a.1173560286134444.1073741851.165267383630411/1181334375357035/?type=3&theater
Und Morgen gibts auch ein Premiere im Grossen Haus. Theater Freiburg's geheim tipp. Petruschka und Le Sacre du Printemps. Mit Freiburger für Freiburger. 19.00. Info hier:
Ein fettes TOI toi toi an alle Beteiligten zu "Ein Sommernachtstraum".
I live in Miami Florida......PLEASE post videos of rehearsals or anything concerning your upcoming LOVE LIFE production. I was fortunate to get my hands on a complete conductor's vocal score, was able to play through the whole thing and am probably among its most ardent admirers. I'm so hoping that it's well received and that it will be produced in the US soon. I'm also hoping a recording company such as Jay Records will give it its long overdue complete recording.
Germany Premier from L-E-V Sharon Eyal | Gai Behar · Thank you so much, Montpellier Danse & Julidans for those beautiful premiers of Love Chapter 2! We're back from our vacation & will perform LC2 on October 28th & 29th at the Freiburg Germany - Grosses Haus. Photo: André Le Corre Theater Freiburg