c/o pop Convention

c/o pop Convention Die c/o pop Convention ist eine Konferenz für die Musikindustrie und kooperierende Bereiche wie die digitale Wirtschaft und Games. In Keynotes, Talks, Vorträgen und Workshops werfen wir einen praxisnahen Blick in die Zukunft.

Nach zwei erfolgreichen digitalen Ausgaben sind wir mehr als bereit, euch wieder in Person bei der c/o pop Convention 2022 am 21.+ 22. April zu treffen. Wir haben einiges in der Planung für euch! Seid gespannt und freut euch auf Themen rund um New-Music, Politics, Talents, Diversity, Gender Equality, Transformation, Networking und Innovation! Das 2-Tagestickets für Professionals und Students sind ab sofort im Shop erhältlich!

Wie gewohnt öffnen

Was erwarten die Verbände der Kultur- und Kreativwirtschaft von der Politik in den kommenden vier Jahren? Darüber hat ha...
04/01/2022
Corsogespräch: Florian Drücke über Perspektiven der Kultur- und Kreativbranche

Was erwarten die Verbände der Kultur- und Kreativwirtschaft von der Politik in den kommenden vier Jahren? Darüber hat hat Florian Drücke, Vorstandsvorsitzender des Bundesverband Musikindustrie und Sprecher der Initiative k3d, mit dem Deutschlandfunk Kultur gesprochen.

Chancen für mehr Klimaschutz Um das Pariser Klimaziel von 2015 einzuhalten, muss in unterschiedlichen Bereichen gehandelt werden. Welche Rolle spielen die erneuerbaren Energien, die Zementindustrie, das Heizen in Privathaushalten, die Landwirtschaft und unsere eigene Ernährung?

Byebye 2021… Hello, 2022 🥰Ein Jahr voller auf, ab, hin und her ist vorbei! Wir konnten euch im letzten Jahr nicht in Per...
01/01/2022

Byebye 2021… Hello, 2022 🥰

Ein Jahr voller auf, ab, hin und her ist vorbei!

Wir konnten euch im letzten Jahr nicht in Person empfangen und blicken doch auf eine sehr erfolgreiche „Online-Ausgabe“ mit euch allen zurück. 🙌

Im diesem neuen Jahr wollen wir endlich wieder ein Festival mit euch allen in Person erleben! 🚀

Wir wünschen euch Kraft, Mut, Zuversicht und natürlich Gesundheit für dieses neue Jahr. 🤗

– – – – –

A year full of ups and downs back and forth is over!

We weren't able to welcome you in person last year, yet we look back on a very successful "online edition" with all of you. 🙌

In this new year, we finally want to experience a festival with all of you in person again! 🚀

We wish you strength, courage, confidence, and of course health for this new year. 🤗
.
.
#copopcon22 #copop #convention #musicfestival #cologne #köln #koeln #festival

Byebye 2021… Hello, 2022 🥰

Ein Jahr voller auf, ab, hin und her ist vorbei!

Wir konnten euch im letzten Jahr nicht in Person empfangen und blicken doch auf eine sehr erfolgreiche „Online-Ausgabe“ mit euch allen zurück. 🙌

Im diesem neuen Jahr wollen wir endlich wieder ein Festival mit euch allen in Person erleben! 🚀

Wir wünschen euch Kraft, Mut, Zuversicht und natürlich Gesundheit für dieses neue Jahr. 🤗

– – – – –

A year full of ups and downs back and forth is over!

We weren't able to welcome you in person last year, yet we look back on a very successful "online edition" with all of you. 🙌

In this new year, we finally want to experience a festival with all of you in person again! 🚀

We wish you strength, courage, confidence, and of course health for this new year. 🤗
.
.
#copopcon22 #copop #convention #musicfestival #cologne #köln #koeln #festival

counting the days 🗓Wir sind bereit für spannende Talks und angeregte Diskussionen auf der Convention im nächsten Jahr. 🙌...
28/12/2021

counting the days 🗓

Wir sind bereit für spannende Talks und angeregte Diskussionen auf der Convention im nächsten Jahr. 🙌

📸 von Jonas Hellmann

– – – – –

counting the days 🗓

We are ready for exciting talks and lively discussions at next year's convention. 🙌

📸 by Jonas Hellmann
.
.
#copopcon22 #copop #convention #musicfestival #cologne #köln #koeln #festival

counting the days 🗓

Wir sind bereit für spannende Talks und angeregte Diskussionen auf der Convention im nächsten Jahr. 🙌

📸 von Jonas Hellmann

– – – – –

counting the days 🗓

We are ready for exciting talks and lively discussions at next year's convention. 🙌

📸 by Jonas Hellmann
.
.
#copopcon22 #copop #convention #musicfestival #cologne #köln #koeln #festival

💞 Happy Holidays 💞Habt eine entspannte Zeit mit euren Liebsten und genießt die Ruhe und Besinnlichkeit 🥰. 

Wir sehen un...
24/12/2021

💞 Happy Holidays 💞

Habt eine entspannte Zeit mit euren Liebsten und genießt die Ruhe und Besinnlichkeit 🥰. 



Wir sehen uns alle nächstes Jahr bei der c/o pop Convention 2022 – live und in Person! 


– – – – –

💞 Happy Holidays 💞

Have a relaxing time with your loved ones and enjoy peace and contemplation 🥰. 



See you next year at the c/o pop Convention 2022 - in person! 

.
.
#copop22 #copopfestival2022 #copopfestival #festival #music #cologne #koeln

💞 Happy Holidays 💞

Habt eine entspannte Zeit mit euren Liebsten und genießt die Ruhe und Besinnlichkeit 🥰. 



Wir sehen uns alle nächstes Jahr bei der c/o pop Convention 2022 – live und in Person! 


– – – – –

💞 Happy Holidays 💞

Have a relaxing time with your loved ones and enjoy peace and contemplation 🥰. 



See you next year at the c/o pop Convention 2022 - in person! 

.
.
#copop22 #copopfestival2022 #copopfestival #festival #music #cologne #koeln

Die FAQ des Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz wurden angepasst: Unternehmen, die im Zeitraum 1.11. bis 31...
22/12/2021
Corona-Ticker Sie fragen, wir antworten!

Die FAQ des Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz wurden angepasst: Unternehmen, die im Zeitraum 1.11. bis 31.12.2021 wegen behördlich angeordneter Corona-bedingter Einschränkungen wie z.B. der 3G- oder 2G-Regel, oder vergleichbarer Maßnahmen (Verbot touristischer Übernachtungen, Sperrstundenregelungen) ihre Öffnungszeiten stark reduzieren oder gar freiwillig schließen, weil eine Aufrechterhaltung des Betriebs unwirtschaftlich wäre, können Überbrückungshilfe III Plus beantragen.

Allgemeines Neustarthilfe Plus Überbrückungshilfe III Plus

++ Kölner Bands und Künstler:innen aufgepasst! ++aktuelle Ausschreibung zur Förderung von Produktionen und Sonderprojekt...
22/12/2021
Popkultur

++ Kölner Bands und Künstler:innen aufgepasst! ++
aktuelle Ausschreibung zur Förderung von Produktionen und Sonderprojekten & Cologne Music Export des Kulturamts der Stadt Köln:

Bis zum 31.01.2022 können sich Kölner Musiker:innen, Produzent:innen, Labels, etc. zur anteiligen Förderung ihrer Vorhaben in 2022 bewerben. Wichtig ist bei Produktionen der künstlerisch-kulturelle Aspekt, also die Begründung des Förderbedarfs aus inhaltlichen Entscheidungen heraus (z.B. „wollen Gastmusikerin XYZ für die Songs des Albums einladen“ oder „wollten schon immer mit Produzent X / in Studio Y aufnehmen“ etc.). Bei der Produktionsförderung geht es um die Entstehung physischer Tonträger. Digitalveröffentlichungen oder reine Promotion-Maßnahmen können nicht gefördert werden. Für den „Cologne Music Export“ gilt keine Schlussfrist, die Förderungen werden nach dem Windhund-Prinzip vergeben und können fortlaufend in 2022 beantragt werden.

Alle Infos finden sich auf der Website unter dem Menüpunkt „Förderung von Produktionen und Sonderprojekten & Cologne Music Export“. Bitte auch das dort erwähnte Merkblatt unbedingt beachten!
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/kulturfoerderung/popkultur

Sie sind Teil der privat organisierten Popkulturszene in Köln und wollen ein innovatives Projekt verwirklichen?

Bis Frühjahr 2022 begleitet das Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit 16 Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen bei der Nut...
21/12/2021
Pilotprojekt: Klimabilanzen für NRW Kultur | Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit in Kultur und Medien

Bis Frühjahr 2022 begleitet das Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit 16 Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen bei der Nutzung des CO2-Rechners für die Kultur sowie bei der Erstellung von Klimabilanzen – auch wir sind mit der c/o pop Convention 2022 dabei! 🌻

CO2 Rechner Pilotprojekt mit 16 Kulturinstitutionen aus NRW. Zusammen mit der Energieagentur.NRW unterstützt das Aktionsnetzwerk bei der Erstellung von Klimabilanzen

Wichtige Info für Veranstalter:innen zum Sonderfonds der Bundesregierung für Kulturveranstaltungen: Die Absagefrist für ...
20/12/2021
Eilmeldung: Absagefrist beim Corona-Sonderfonds Kultur wird verlängert | Deutscher Kulturrat

Wichtige Info für Veranstalter:innen zum Sonderfonds der Bundesregierung für Kulturveranstaltungen: Die Absagefrist für Veranstaltungen wurde jetzt vom 23.12.2021 auf den 31.01.2022 verlängert, meldet der Deutsche Kulturrat.

Die freiwillige Absage im Rahmen der Ausfallabsicherung des Sonderfonds greift damit nun unter folgenden Voraussetzungen:
• Der geplante Veranstaltungstermin ist zwischen dem 18.11.2021 und 28.02.2022.
• Die freiwillige Absage erfolgt(e) bis zum 31.01.2022; das heißt: die öffentliche Bekanntgabe der Absage muss spätestens bis zum 31.01.2022 erfolgen und bis zu diesem Datum über die Antragsplattform des Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen angezeigt werden
• Die Veranstaltung wurde vor der öffentlichen Absage auf der Antragsplattform des Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen registriert
• Registrierungsdatum bis 06.12.2021 (einschließlich): keine weiteren Bedingungen
• Registrierungsdatum nach dem 06.12.2021 bis 31.01.2022: Planung der Veranstaltung (z.B. Ticketverkauf) muss nachweislich bis zum 06.12.2021 begonnen haben

Veranstaltungen, die erst nach dem 06.12.2021 geplant wurden/werden, können die freiwillige Absage weiterhin nicht in Anspruch nehmen.

20. Dezember 2021 Eilmeldung: Absagefrist beim Corona-Sonderfonds Kultur wird verlängert Deutscher Kulturrat begrüßt erweitere Regelungen Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Drucken PDF Berlin, den 20.12.2021. Der Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen soll Veranstalter dazu ermutig...

„Wie finden Kunst und Kultur in Pandemiezeiten in NRW statt?“ Auch die Musikwirtschaft wird in dieser Online-Publikation...
17/12/2021

„Wie finden Kunst und Kultur in Pandemiezeiten in NRW statt?“ Auch die Musikwirtschaft wird in dieser Online-Publikation des Kulturrat NRW thematisiert -> https://www.kulturrat-nrw.de/online-publikation-der-umfrageergebnisse-wie-finden-kunst-und-kultur-in-pandemiezeiten-in-nrw-statt/

Es ist soweit! Die Ergebnisse der Umfrage "Wie finden Kunst und Kultur in Pandemiezeiten in NRW statt?" sind online: https://www.kulturrat-nrw.de/online-publikation-der-umfrageergebnisse-wie-finden-kunst-und-kultur-in-pandemiezeiten-in-nrw-statt. Die Umfrageauswertung bildet die quantitativen Ergebnisse zu Fragen nach Formatangeboten, Erlösmodellen und Zielgruppen ab. Sie stellt zudem eine Auswahl von unterschiedlichen Merkmalen der künstlerischen Formate in den einzelnen Sparten vor, wie auch von außergewöhnlichen Beispielen. Wir wünschen eine anregende Lektüre!

2020 hat sie bei der DIANA Award Show auf der c/o pop xoxo ein kurzes Konzert gegeben – bald bringt GRAY ihre Debüt-EP „...
10/12/2021
GRAY: Entlastung, Aufatmen, Loslassen | Kaput Mag

2020 hat sie bei der DIANA Award Show auf der c/o pop xoxo ein kurzes Konzert gegeben – bald bringt GRAY ihre Debüt-EP „Dialogue Systems“ heraus und hat darüber mit Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop ---> Journalism against algorithm gesprochen.

"Aber auch das Leiden und die Last gehören zur Kunst dazu. Sonst würde ich keine Künstlerin sein und nicht die Art von Musik machen, die von mir zu hören ist. Es ist ein Wechselspiel von Leid und Antrieb, was ohneeinander nicht funktioniert."

We’re back! Nach zwei erfolgreichen digitalen Ausgaben sind wir mehr als bereit, euch wieder in Person bei der c/o pop C...
09/12/2021

We’re back!
Nach zwei erfolgreichen digitalen Ausgaben sind wir mehr als bereit, euch wieder in Person bei der c/o pop Convention 2022 am 21.+ 22. April zu treffen.

Wir haben einiges in der Planung für euch! Seid gespannt und freut euch auf Themen rund um New-Music, Politics, Talents, Diversity, Gender Equality, Transformation, Networking und Innovation!

Nehmt an unserer Facebook-Veranstaltung teil um nichts zu verpassen:
✅ fb.me/e/2O3aXiEa5

Das 2-Tagestickets für Professionals und Students sind ab sofort im Shop erhältlich!
🎫 bit.ly/2copop_tickets_2022

Wir sind optimistisch, dass wir euch im nächsten Frühjahr live in Ehrenfeld antreffen werden können und wünschen euch allen viel Kraft und Mut bis dahin.

c/o pop Convention 2022 – who’s in? 🤗
.
.
#copopconvention2022 #copop #convention #musicfestival
#cologne #köln #koeln #festival

Gute Nachrichten meldet soeben der Deutsche Kulturrat: Der Corona-Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen wird ...
07/12/2021
Eilmeldung: Corona-Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen wird angepasst | Deutscher Kulturrat

Gute Nachrichten meldet soeben der Deutsche Kulturrat: Der Corona-Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen wird angepasst.

Befristet wurden folgende neue Regelungen für den Sonderfonds vereinbart:
• Anerkennung freiwilliger Absagen als „pandemiebedingt“ für Kulturveranstaltungen im befristeten Zeitraum vom 18.11.2021 bis 28.02.2022 in beiden Ausfallabsicherungen für private Veranstalter (integrierte Ausfallabsicherung im Modul Wirtschaftlichkeitshilfe für Veranstaltungen mit maximal 2.000 Teilnehmenden und Modul Ausfallabsicherung für Veranstaltungen mit mehr als 2.000 Teilnehmenden).

Die Absage der Veranstaltung innerhalb dieses Zeitraums wird unter den folgenden Voraussetzungen (unabhängig von der Verordnungslage in den jeweiligen Bundesländern) als pandemiebedingt akzeptiert:
1. Die Absage muss spätestens bis zum 23.12.2021 erfolgen und bis zu diesem Datum über die Registrierungsplattform gemeldet werden.
2. Die Regelung gilt grundsätzlich nur für bereits registrierte Veranstaltungen.
3. Eine Registrierung ist für Veranstaltungen dann noch bis zum 23.12.2021 möglich, wenn der Ticketverkauf für die in Rede stehende Veranstaltung nachweislich bis spätestens am 06.12.2021 begonnen hatte.
4. Es sind nur solche Kosten erstattungsfähig, die bis zum 23.12.2021 nachweislich entstanden sind bzw. begründet wurden.

Die FAQ sowie die technische Umsetzung dieser Regelung auf der IT-Plattform werden so schnell wie möglich erfolgen.

7. Dezember 2021 Eilmeldung: Corona-Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen wird angepasst Deutscher Kulturrat begrüßt neue Regelungen Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Drucken PDF Berlin, den 07.12.2021. Der Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen soll Veranstalter dazu e...

Lesetipp: „Pop & Populismus“ ist ein Schwerpunktthema in der aktuellen Ausgabe von Politik & Kultur, der Zeitung des Deu...
06/12/2021
Ausgabe: Nr. 12/2021-01/2022 | Deutscher Kulturrat

Lesetipp: „Pop & Populismus“ ist ein Schwerpunktthema in der aktuellen Ausgabe von Politik & Kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates (kostenlos als pdf verfügbar)…

25. November 2021 Ausgabe: Nr. 12/2021-01/2022 Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Drucken PDF Zum PDF-Download Zum Online-Shop   Themen der Ausgabe:   Das Ende eine Ära Was bleibt nach 16 Jahren CDU-Kulturpolitik? Und was kommt jetzt? Koalitionsvertrag Erste Bilanz: Viele Forderungen des Deut...

Die LiveKomm hat ein paar Forderungen an die Politik…
30/11/2021

Die LiveKomm hat ein paar Forderungen an die Politik…

LIVEKOMM STATEMENT: „Jeden Winter zu?“ - zur aktuellen Lage von Musikclubs und Festivals

Auf der Konferenz Stadt Nach Acht in Berlin trafen sich Vertreter*innen von Musikclubs und Festivals aus ganz Deutschland (und darüber hinaus) und tauschten sich über die Lage aus. Im folgenden Statement haben wir die Diskussionen zusammengefasst.

-----------------------

„Jeden Winter zu?“
Die Reise der Kultur durch die Pandemie war schon schwierig, für Livemusik und die Clubkultur ist sie ein Horrortrip. Und ein Ende nicht in Sicht. Die Lage zur Zeit? Nichts ist gut und wir alle wissen oder ahnen es. Symptomatisch steht hierfür die vermasselte Impfkampagne. Spürbare Folgen davon sind die echten und Pseudo-Lockdowns. Neben der wirtschaftlichen Belastung des Hin- und Her bei Schließungen und Wiedereröffnungen verstreut sich nun erneut das Personal. Viele Punkte wären zu nennen, aber alle führen zur Zusammenfassung: die Lage ist düster, und die Perspektive ist es auch.

Die Club- und Festivallandschaft ist solidarisch den Weg von Schließungen, strengen Kontrollen an der Tür, 2G oder 3G-Regelungen mit oder ohne plus und vielem mehr mitgegangen. Die Hilfen kommen an, auch wenn es noch immer schmerzende Lücken gibt (Solo-selbstständige mit Lebenshaltungskosten und Mini-Jobber*innen steht erneut vor dem Nichts). Aber die Resilienz schmilzt dahin. Vor allem weil es scheinbar nicht einmal nach der Impfung eine wirkliche Perspektive gibt.

Nach bald zwei Jahren bewegen wir uns noch immer im Nebel. Nach fast zwei Jahren stehen wir vor denselben Fragen:
➔ Wann und unter welchen Bedingungen ist ein Clubbetrieb (ohne Masken und Ab-stand) wieder möglich?
➔ Wie wirken sich Clubschließungen auf die Pandemie aus und gibt es negative Effekte (z.B. Begegnungen im privaten unkontrollierten Raum, Auswirkungen auf Akzeptanz von Maßnahmen und Motivation für die Impfkampagne), die die positiven doch wieder aufheben?
➔ Sind wir gern genommene Sündenböcke für ein Infektionsgeschehen, das niemand mehr wirklich durchschaut?
➔ Welches Risiko sind wir als Gesellschaft bereit einzugehen, um wieder ein (halbwegs) normales Leben zu leben?

Zur Klärung dieser Fragen drängen sich zwingende Handlungsschritte auf:

++Beendet die Pandemie!++
Das mag banal klingen. Dennoch die Aufforderung an die Politik, die Pandemie mit allen erdenklichen Mitteln zu beenden. Wir sind skeptisch, dass es genügt, Clubs zu schließen und Veranstaltungen einzuschränken.

++Helft Überleben und führt raus aus der Krise!++
Die Hilfen müssen weitergeführt, angepasst, entbürokratisiert und verbessert werden. Dazu gehört im Anschluss der akuten Maßnahmen der Krisenbekämpfung ein Marshall-Plan für die Kultur- und Veranstaltungswirtschaft. Dieser ermöglicht den Restart und den Schutz einer einzigartigen Clubkulturlandschaft.

++Setzt einen Fahrplan!++
Musikclubs und Festivals brauchen Perspektiven mit einer festen Matrix, sobald die vierte Welle gebrochen wurde. Nötig sind Orientierungswerte und abgestufte Maßnahmen ohne Maskenpflicht und Abstand. Das Schaffen von sicheren Räumen mittels PCR- oder Antigentests sowie Checks und Warnungen mittels Corona-Warn-App muss ermöglicht wer-den. Aber Clubkultur mit Maske und Distanz ist wie Fußballsport ohne Ball und Tor.

Adresse

Heliosstr. 6a
Cologne
50825

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von c/o pop Convention erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an c/o pop Convention senden:

Videos

Music x Innovation x Networking

Hugs and Kisses from Cologne: c/o pop xoxo Die c/o pop Convention und das c/o pop Festival konnten im April nicht stattfinden. Deshalb haben wir ein neues, experimentelles Konzept entwickelt und gehen gemeinsam neue digitale und analoge Wege. Die c/o pop xoxo war eine Sonderedition für 2020, vom 21. bis 24. Oktober mischten wir klassische Livegigs und Talks mit neuen digitalen Formaten im Stream. Die Videos könnt ihr euch in unserem YouTube-Kanal anschauen: https://www.youtube.com/channel/UC1oPIxKH2StqQ5cEr8jF84w

Die nächste Ausgabe von c/o pop Convention und c/o pop Festival ist für den 21. bis 24. April 2021 geplant.

Bei der c/o pop xoxo gab es Konzerte, Interviews, Lesungen, Vorträge, Workshops, Tutorials und Showcases aller Art, die in unserer Zentrale Herbrand’s in Köln-Ehrenfeld produziert und von dort ausgestrahlt wurden, ergänzt durch Aktivitäten auf unseren Social-Media-Kanälen. Inhaltlich setzten wir auf ein breites Spektrum an popkulturellen Inhalten und natürlich bringen wir auch diesmal Künstler*innen und Bands aus dem ganzen Land mit dem Publikum und Fachleuten der Branche virtuell in Kontakt. Das Ganze wurde natürlich pandemietauglich umgesetzt: auf weniger Bühnen, dafür mehr auf digitalen Plattformen.

Generell wirft die c/o pop Convention in Keynotes, Panel-Diskussionen, Präsentationen, Workshops und Trainings einen praxisnahen Blick in die Zukunft. Dazu gibt es jede Menge Gelegenheiten, sich zu vernetzen. Die Konferenz für alle, die neue Kontakte und Ideen suchen!

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

⚡SHOWCASE ALERT ⚡BreakOut West and c/o pop Convention are pleased to open submissions for the 2022 BreakOut West showcase at C/O Pop festival, taking place April 20-24 in Cologne, Germany. Submissions close December 20th ➡️ https://tinyurl.com/yc7sbdjd
After c/o pop Festival announced Bilderbuch as a headliner in November (Wed, April 20th, Kölner Philharmonie), the Music Moves Europe Awards nominee Friedberg Music now joins the line-up of the festival (Thu, April 21st). Day tickets are available for 15 Euro & c/o pop Convention tickets for 50 Euro: https://c-o-pop.de/lineup
#aisongcontest •• Dear musicians, this is a great opportunity to get in touch with AI. Apply for the DIANA Songwriting Camp. No prior knowledge of AI or AI software is necessary. Get all the information here: www.hellerau.org/en/open-call-diana-award/ Jovanka von Wilsdorf Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste c/o pop Convention
For this version of #20ThingsToKnow, discover 20 key European showcase festivals and conferences with whom IMPALA has had the pleasure to collaborate over the years. 🧐 Get to know them here: https://www.impalamusic.org/20things-to-know/ #IMPALA20 Budapest Showcase Hub by:Larm c/o pop Convention ESNS Fifty Lab INDIREKT Showcase Belgrade Linecheck m4music Festival MaMA Festival & Convention MENT Ljubljana Midem Mastering the Music Business Musiikki & Media / Music & Media PIN MUSIC Conference & Showcase Primavera Sound Reeperbahn Festival SPOT Festival The Great Escape Festival Waves Vienna Westway LAB
Congratulations and thanx a lot 💚 Norbert Oberhaus ist Kulturmanager des Jahres 2020💪 Der Mitgründer der Klubkomm, Gründer von c/o pop Festival & c/o pop Convention & der COLOGNE MUSIC WEEK setzte sich in der Pandemie für den ersten regionalen Hilfefond für Kölner Clubs und Spielstätten ein. 2 Ausgaben seines Festivals und der Cologne Culture Stream versorgten uns bislang mit digitaler Popkultur. Danke, Norbert Oberhaus! 💚 we 💚 music 💚
📡Open Call: D I A N A - AI Song Contest > presented by c/o pop Convention D I A N A is the first AI songwriting contest with an associated writing camp where songs are created live and on location, as well as an attached prize ceremony and show. For one day human musicians & creative AI team up to write and produce songs. The mission is to actively promote the creative dialogue between musicians and AI software and to kick off inspired collaborations as well as strong songs beyond genre bubbles. D I A N A 2021: SONGWRITING CAMP: OCTOBER 22nd AWARD CEREMONY: OCTOBER 23rd The D I A N A Songwriting Camp: 12 musicians, songwriters and producers will be selected in advance by a jury. Over the course of one day, the four teams consisting of three musicians will then each write a song and generate a music video. No previous knowledge of AI and AI software is required. During the award ceremony, the winning team will be determined and the music videos will be presented. Applications can be submitted until August 27th, 2021. For details, go here: https://c-o-pop.de/en/convention/diana/ Image: (c) D I A N A
CALL FOR APPLICATION: Bewirb dich jetzt um eine:r der 12 Musiker:innen und Producer:innen zu werden, die im DIANA Songwriting Camp mit AI Tools Songs schreiben und produzieren. ❗Vorkenntnisse im Umgang mit AI sind nicht nötig. Bewirb dich bis zum 10. August! Auf der DIANA AI Song Contest Website findest du alle weiteren Infos: www.c-o-pop.de/en/convention/diana/ 📅DIANA Songwriting Camp 22.10.2021 – Live @ Cologne Music Week 📅DIANA Preisverleihung & Show 23.10.2021 – [email protected] Cologne Music Week Im Rahmen der DIANA Award Ceremony wird das Gewinnerteam ermittelt und mit der D I A N A Trophy sowie weiteren wertvollen Preisen prämiert. Das DIANA Projekt ist gefördert durch die Stadt Köln (@stadt.koeln) und die Köln Business Wirtschaftsförderungs-GmbH (@koelnbusiness). Musik im Clip: Johanna Amelie, Marie van Dus, Franziska Schicketanz, Boomy AI, Splash, Pro AI, LyricStudio AI / Created at the DIANA AI Song Contest c/o pop Convention 2020
#TIPP - Unser Panel bei der c/o pop Convention zur #Clubstudie ist ab sofort im #ReLive verfügbar. Mit dabei sind der Studienleiter Heiko Rühl von Socio Cologne, die Bundestagsabgeordnete Caren Lay, Julia von Wild von der LiveKomm, Lisa Andersohn von der Initiative Musik, Martin Eifler von der BKM und die Moderatorin Ina Plodroch. #MusikclubsSindKultur Zum ReLive >>> https://youtu.be/huxFW11npTQ Weitere Informationen zur Clubstudie >>> https://www.initiative-musik.de/clubstudie/
Die Initiative Musik stellte auf der 2021 erneut digital abgehaltenen c/o pop Convention die ersten Ergebnisse ihrer Clubstudie vor – der ersten bundesweiten Umfrage zur Situation der Musikspielstätten in Deutschland.
CALL FOR FEEDBACK! Am 24.04. fand der 5. New Talent Day im Rahmen der c/o pop Convention - xoxo Edition statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn diejenigen von euch die teilgenommen haben bei der Umfrage von Pop NRW - Nachwuchsförderung für junge Musiker in NRW mitmachen würden! https://forms.gle/2yN8ebsAwT8uyTEAA #copopcon21 #newtalent #popnrw #musicconference #xoxo #hugsanfkisses #convention #newcomer #musicbusiness #music #bands #workshops #umfrage #feedback #callforfeedback #landesmusikratnrw #vutwest
Ob musikalische Unterhaltung oder Diskussionen über aktuelle Branchenthemen – die zweite digitale c/o pop Convention stieß erneut auf großes Interesse und konnte im Vergleich zur Premiere sogar ein deutliches Wachstum an Teilnehmerinnen und Teilnehmern verbuchen.
Liebe c/o pop Convention c/o pop Festival Elke Kuhlen Norbert Oberhaus Ralph Christoph danke für den sonnigen Dreh, euren Erfindergeist und eure Geschichten! Stay positive xoxo 💋