Schauspielschule der Keller

Schauspielschule der Keller Die Schauspielschule der Keller ist eine private Schauspielschule in Köln, die seit 1954 Schauspieler für Film, Fernsehen, Funk und Theater ausbildet.

Seit 1955 kooperiert sie mit dem Theater der Keller Köln. Viele prominente Schauspieler wie Til Schweiger, Annette Frier, Heiner Lauterbach oder Gudrun Landgrebe haben hier ihre Ausbildung absolviert. Besonderes Merkmal setzt die Schauspielschule auf eine praktische Ausbildungen und befürwortet und fördert Einsätze im Theater, Film, Fernsehen und Funk bereits während der Ausbildung.

Wie gewohnt öffnen

21/10/2021

Heute feiert unsere Abschlussklasse Premiere:
RAGE!!!!

DIE LANGE NACHT DER SCHAUSPIELSCHULEim theater der kellersiegburger straße 233w, 50735 Kölnam Sonntag, 19.09.2021ab 17.3...
15/09/2021

DIE LANGE NACHT DER SCHAUSPIELSCHULE
im theater der keller
siegburger straße 233w, 50735 Köln
am Sonntag, 19.09.2021
ab 17.30h

1 BÜHNE, 3 KLASSEN, 4 PROJEKTE
Die Schauspielschule DER KELLER zeigt ihre Arbeitsergebnisse -
und das bis in die Nacht.
Shakespeare, Handke, eine zeitgenössische Komödie und Lieder von Brecht. 4 eigenständige Programme, ein großer Rahmen.

Programm:
- 17.30-18.15 Uhr: Brecht-Programm
- 18.15-18.30 Uhr: Umbau
- 18.30-19.45 Uhr: Shakespeare-Projekt
- 19.45-20.30 Uhr: Pause mit Live-Musik
- 20.30-21.15 Uhr: Pas de deux
- 21.15-21.45 Uhr: Pause
- 21.45-22.45 Uhr: Handke-Projekt

Wählen Sie einzelne Programmpunkte oder schauen Sie sich gleich alles hintereinander an. Für Kartenanfragen kontaktieren Sie uns bitte über: [email protected]

Wir freuen uns auf Sie!

DIE LANGE NACHT DER SCHAUSPIELSCHULE
im theater der keller
siegburger straße 233w, 50735 Köln
am Sonntag, 19.09.2021
ab 17.30h

1 BÜHNE, 3 KLASSEN, 4 PROJEKTE
Die Schauspielschule DER KELLER zeigt ihre Arbeitsergebnisse -
und das bis in die Nacht.
Shakespeare, Handke, eine zeitgenössische Komödie und Lieder von Brecht. 4 eigenständige Programme, ein großer Rahmen.

Programm:
- 17.30-18.15 Uhr: Brecht-Programm
- 18.15-18.30 Uhr: Umbau
- 18.30-19.45 Uhr: Shakespeare-Projekt
- 19.45-20.30 Uhr: Pause mit Live-Musik
- 20.30-21.15 Uhr: Pas de deux
- 21.15-21.45 Uhr: Pause
- 21.45-22.45 Uhr: Handke-Projekt

Wählen Sie einzelne Programmpunkte oder schauen Sie sich gleich alles hintereinander an. Für Kartenanfragen kontaktieren Sie uns bitte über: [email protected]

Wir freuen uns auf Sie!

Zoom-Premiere am Freitag, 12.03.2021,  um 19.30Uhr:"DYSTOPIE PANDEMIE - eine Parodie"Die Zusendung der Zugangsdaten erfo...
11/03/2021

Zoom-Premiere am Freitag, 12.03.2021, um 19.30Uhr:

"DYSTOPIE PANDEMIE - eine Parodie"

Die Zusendung der Zugangsdaten erfolgt per Mailanfrage an [email protected]

"Liebe und S*x - vielleicht das persönlichste in der zwischenmenschlichen Beziehung - jetzt übers Internet. Tinder und die Pornoindustrie boomen in dieser Pandemie. Wir haben uns viel zu schnell mit diesem virtuellen-Distanz-Leben abgefunden. Es gibt doch so viel zu hinterfragen, so viel was nicht okay ist. Wir haben keinen Bock mehr auf ernste Gespräche, wir haben Bock zu spielen."

Die Studierenden der Schauspielschule DER KELLER haben sich für eine künstlerische Forschungsreise auf die digitale Bühne begeben. Sie haben bisherige Grenzen des digitalen Theaters untersucht, gegen Stillstand experimentiert und ihre Fähigkeiten und ihr schauspielerisches Können in einen wunderbaren, lebendigen Prozess einfließen lassen.
Frei improvisiert, nur gestützt von einer theatralen Verabredung treffen die Schauspielschüler*innen im digitalen Raum aufeinander. Als wäre die Bühne immer schon so nah gewesen.
Zoom-Premiere: Freitag, 12.03.2021, 19.30 Uhr
Die Zusendung der Zugangsdaten erfolgt per Mailanfrage an [email protected]

Zoom-Premiere am Freitag, 12.03.2021, um 19.30Uhr:

"DYSTOPIE PANDEMIE - eine Parodie"

Die Zusendung der Zugangsdaten erfolgt per Mailanfrage an [email protected]

"Liebe und S*x - vielleicht das persönlichste in der zwischenmenschlichen Beziehung - jetzt übers Internet. Tinder und die Pornoindustrie boomen in dieser Pandemie. Wir haben uns viel zu schnell mit diesem virtuellen-Distanz-Leben abgefunden. Es gibt doch so viel zu hinterfragen, so viel was nicht okay ist. Wir haben keinen Bock mehr auf ernste Gespräche, wir haben Bock zu spielen."

Die Studierenden der Schauspielschule DER KELLER haben sich für eine künstlerische Forschungsreise auf die digitale Bühne begeben. Sie haben bisherige Grenzen des digitalen Theaters untersucht, gegen Stillstand experimentiert und ihre Fähigkeiten und ihr schauspielerisches Können in einen wunderbaren, lebendigen Prozess einfließen lassen.
Frei improvisiert, nur gestützt von einer theatralen Verabredung treffen die Schauspielschüler*innen im digitalen Raum aufeinander. Als wäre die Bühne immer schon so nah gewesen.
Zoom-Premiere: Freitag, 12.03.2021, 19.30 Uhr
Die Zusendung der Zugangsdaten erfolgt per Mailanfrage an [email protected]

Schauspielschule DER KELLER im Lockdown:Vier Wochen hat sich unser dritter Jahrgang im Februar in Begleitung mehrerer Do...
08/03/2021

Schauspielschule DER KELLER im Lockdown:
Vier Wochen hat sich unser dritter Jahrgang im Februar in Begleitung mehrerer Dozent*innen online in einem Projektraum zum Thema HAMLET getroffen.
Hamlet, das wohl berühmteste Stück Shakespeares, aus dem das wohl bekannteste Zitat der dramatischen Literatur stammt:
„To be, or not to be, that ist the question“
als Impulsgeber für einen von den Schüler*innen selbst konzipierten und selbst inszenierten Film von 3 Minuten.
Heute um 19.30h folgt nun die Premiere dieser Arbeiten auf unserem Youtubekanal.
Link zur Premiere:
https://youtu.be/tNPshJofWG4
Das Video bleibt auch nach der Premiere weiterhin abrufbar.
Mit:
Jack Rehfuss, Paula Luy, Felix Dobriciu-Peter, Ina Rottstegge, Hannah Holthaus, Leo Gabriel, Sefa Küskü, Aylin Ravanyar, Josa Butschkau, Zeynep Topal

Projektleitung: Sabine Hahn
Dramaturgische Begleitung: Dr. Peter Jansen
Filmische Beratung: Nadine Schwitter

Schauspielschule DER KELLER im Lockdown:
Vier Wochen hat sich unser dritter Jahrgang im Februar in Begleitung mehrerer Dozent*innen online in einem Projektraum zum Thema HAMLET getroffen.
Hamlet, das wohl berühmteste Stück Shakespeares, aus dem das wohl bekannteste Zitat der dramatischen Literatur stammt:
„To be, or not to be, that ist the question“
als Impulsgeber für einen von den Schüler*innen selbst konzipierten und selbst inszenierten Film von 3 Minuten.
Heute um 19.30h folgt nun die Premiere dieser Arbeiten auf unserem Youtubekanal.
Link zur Premiere:
https://youtu.be/tNPshJofWG4
Das Video bleibt auch nach der Premiere weiterhin abrufbar.
Mit:
Jack Rehfuss, Paula Luy, Felix Dobriciu-Peter, Ina Rottstegge, Hannah Holthaus, Leo Gabriel, Sefa Küskü, Aylin Ravanyar, Josa Butschkau, Zeynep Topal

Projektleitung: Sabine Hahn
Dramaturgische Begleitung: Dr. Peter Jansen
Filmische Beratung: Nadine Schwitter

Unseren Dozent*innen Sean McDonagh und Katharina Schmalenberg sowie dem gesamten Ensemble wünschen wir für Ihre Stream-P...
20/12/2020
Früchte des Zorns, nach dem Roman von John Steinbeck - 20.12.2020, 17.00 - 19.00 | Schauspiel Köln

Unseren Dozent*innen Sean McDonagh und Katharina Schmalenberg sowie dem gesamten Ensemble wünschen wir für Ihre Stream-Premiere von FRÜCHTE DES ZORNS am Schauspiel Köln ein ganz dickes toitoitoi! Wir sind dabei. Streamt mit unter:

https://www.schauspiel.koeln/spielplan/a-z/fruechte-des-zorns-online-stream/?fbclid=IwAR03xQmeNw2HWl23U1Laci_cGZuoVrwtMXfPU7M1p4tzLnZwIKvX3gNan-c

Früchte des Zorns, Online Stream, nach dem Roman von John Steinbeck, Regie: Rafael Sanchez, Besetzung: Tom Joad: Seán McDonagh, Grandmapa: Margot Gödrös, Ma: Katharina Schmalenberg, Pa: Stefko Hanushevsky, Al, Toms kleiner Bruder: Justus Maier, Rose, Toms kleine Schwester: Kristin Steffen, Conni...

Zu finden auf unserer Homepage www.schauspielschule-koeln.de oder direkt unter https://schauspielschule-koeln.de/wp-cont...
15/06/2020

Zu finden auf unserer Homepage www.schauspielschule-koeln.de oder direkt unterhttps://schauspielschule-koeln.de/wp-content/uploads/OFFENTLICHE-MITTEILUNG.pdf

Jetzt im ZDF „Marie Brand und die Liebe zu viert“ mit Auftritten von unseren Kellerkindern Thekla Viloo Fliesberg und Ma...
11/04/2020

Jetzt im ZDF „Marie Brand und die Liebe zu viert“ mit Auftritten von unseren Kellerkindern Thekla Viloo Fliesberg und Madieu Ulbrich.
Und wer danach weiter im ZDF dranbleibt, kann Madieu gleich erneut in „Merz gegen Merz“sehen.
Läuft würden wir mal sagen...
#schauspielschulederkeller

Ab heute und über die Ostertage läuft im ZDF und in der ZDF-Mediathek die 2. Staffel von „Merz gegen Merz“ mit Annette F...
09/04/2020

Ab heute und über die Ostertage läuft im ZDF und in der ZDF-Mediathek die 2. Staffel von „Merz gegen Merz“ mit Annette Frier in der Titelrolle und zwei weiteren Kellerkindern in durchgehenden Rollen: Charlotte Bohning spielt „Anne Merz“s Freundin und Kollegin „Vera“ und Madieu Ulbrich den undurchsichtigen „Damian“, der sich mit dem Sohn der Familie Merz anfreundet.
Da bleiben wir heute einfach mal zu Hause und schalten ein!!!
#schauspielschulederkeller

29/03/2020
In Coronia

Da hat unser Dozent und Kellerkind Daniel Kuschewski die Zeit daheim aber kreativ genutzt...
Deswegen möchten wir das mit Euch teilen!

Ab heute, dem 19.3.2020 um 18h ist unser Kellerkind Davina Donaldson in der ZDF-Serie „Soko Stuttgart“ als neue Ermittle...
19/03/2020

Ab heute, dem 19.3.2020 um 18h ist unser Kellerkind Davina Donaldson in der ZDF-Serie „Soko Stuttgart“ als neue Ermittlerin Ines Richter zu sehen.
Davina ist seit ihrem Abschluss der Schauspielausbildung im letzten Jahr bei uns neben ihren Dreharbeiten fest am Theater Trier engagiert.
Läuft also. Wir schalten heute auch auf alle Fälle ein!!!
#schauspielschulederkeller

Seit kurzem kooperieren wir neben unseren laufenden Kooperationen mit dem Theater der Keller, der Comedia Köln, der Kuns...
09/03/2020
Schauspiel Wuppertal

Seit kurzem kooperieren wir neben unseren laufenden Kooperationen mit dem Theater der Keller, der Comedia Köln, der Kunsthochschule für Medien in Köln, dem Theater Trier und vielen anderen nun auch mit dem Schauspiel Wuppertal.
In "Draussen vor der Tür" spielen Hannah Holthaus und Jack Rehfuß, beides Schauspielschüler aus unserem 2. Ausbildungsjahr.

»Die erste Produktion des inklusiven Schauspielstudios überzeugte mit einem geschlossen agierenden Ensemble und einer faszinierenden Inszenierung. Die Zuschauer im Theater am Engelsgarten feierten die Premiere.« WZ Wuppertal

Glanzstoff Akademie der inklusiven Künste Schauspielschule der Keller

Heute Morgen feierte unserer Klasse MÄDEL mit dem Eigenprojekt URMEL AUS DEM EIS im COMEDIA Theater in Köln ihre Premier...
06/02/2020

Heute Morgen feierte unserer Klasse MÄDEL mit dem Eigenprojekt URMEL AUS DEM EIS im COMEDIA Theater in Köln ihre Premiere.
Wir danken allen Beteiligten und speziell dem COMEDIA Theater für die großartige Zusammenarbeit und gratulieren unserer Klasse zu dieser wundervollen, selbst erarbeiteten Premiere!
Morgen, Freitag, den 07.02.2020 um 10.30 Uhr gibt es noch eine weitere Vorstellung. Kommt vorbei!

Heute, am 1.2.2020 ist unser Kellerkind Tobias Krebs um 20.15h im ZDF in „Ein starkes Team - Parkplatz bitte sauber halt...
01/02/2020

Heute, am 1.2.2020 ist unser Kellerkind Tobias Krebs um 20.15h im ZDF in „Ein starkes Team - Parkplatz bitte sauber halten“ zu sehen. Tobias hat letztes Jahr seine Schauspielausbildung an unserer Schule abgeschlossen und war neben seinen Dreharbeiten sowohl am Theater am Dom in Köln wie auch an der Komödie Düsseldorf engagiert. Dann mal weiter so...
#schauspielschulederkeller

Heute, am 16.1.2020 ist Gareth Charles aus unserer Abschlussklasse um 20.15h in einer Episodenhauptrolle in der RTL-Seri...
16/01/2020

Heute, am 16.1.2020 ist Gareth Charles aus unserer Abschlussklasse um 20.15h in einer Episodenhauptrolle in der RTL-Serie „Der Lehrer“ zu sehen, wer ihn aber heute lieber live sehen möchte, kann das schon 15 Minuten früher, denn um 20h läuft im Theater der Keller „Nichts“, das Abschlussstück unseres Absolventenjahrgangs und es gibt heute sogar noch Karten...!!!
#schauspielschulederkeller

09/01/2020

Heute abend, am 9.1.2020 gibts um 20h das erst Mal in diesem Jahr "Fusseln" im Theater der Keller.
Der Kölner Sadtanzeiger schrieb über die Premiere der Uraufführung an Silvester:
"Charlotte Sprenger setzt auf der Deutzer Interimsbühne des Theaters der Keller den zarten Beobachtungen von in Pfützen schwimmendem Licht und im Knopfloch verwelkten Blumen die Wucht eines Chores entgegen (Co-Regisseur Frank Casali hat die Einstudierung des Chores besorgt). Das erscheint zunächst kontraintuitiv, aber der Fussel-Chor brüllt ja nicht anklagend im Soldatenmantel, im Gegenteil. Sprenger hat ihn mit 13 Studierenden der Schauspielschule der Keller besetzt und diese mit festlich glitzernden Leibchen angetan: Was wir sehen, sind junge Menschen, die sich gerade erst des Verlorengehens der Zeit und damit der eigenen Sterblichkeit bewusst geworden sind.
Rastlose Menschen, die nur selten lang in einer Formation verharren, sondern quer über das große, kulissenlose Spielquadrat schießen, und auch darüber hinaus; die nicht mehr mitkommen, die versuchen, bei der nächsten Wendung wieder ganz nach vorne zu kommen; die sich vom über sie hereinbrechenden Alltag gehetzt fühlen und von der tinderhaften Unverbindlichkeit zwischenmenschlicher Beziehungen."
Was immer wieder berührt.

Es gibt heute und auch am 23.1.noch Restkarten...

https://www.ksta.de/kultur/des-lebens-fluechtigkeit-33683370

Alte oder neue Bande ist heute die Frage...Um 20h läuft im Theater der Keller die unglaubliche 200. (!!!) Vorstellung vo...
08/01/2020

Alte oder neue Bande ist heute die Frage...
Um 20h läuft im Theater der Keller die unglaubliche 200. (!!!) Vorstellung von „Tschick“. Also hin, wer es noch nicht gesehen hat...
Premiere war 2014 als Abschlussstück des damaligen Jahrgangs mit Manuel Bashirpour, Franziska Ferrari und Emil Schwarz. Regie: Anna-Lena Kühner.
Mittlerweile spielen neben Emil Schwarz die Kellerkinder Raphaela Kiczka und Denis Merzbach.
Und wer lieber vorm Fernseher bleiben möchte, der kann sich die „Alte Bande“ um 20.15h im Ersten angucken, unter anderem mit den aktuellen Schülern Sam Gerst (1. Ausbildungsjahr), Kathrin Selakovic (2. Ausbildungsjahr) und dem Kellerkind Ela Paul und Dominik Klingberg aus unserem Schulleitungsteam.
#schauspielschulederkeller

2020... und schon gehts wieder los mit unserem Kellerkindern...:Heute, am 2.1.2020 startet um 21.45h die neue RTL-Serie ...
02/01/2020

2020... und schon gehts wieder los mit unserem Kellerkindern...:
Heute, am 2.1.2020 startet um 21.45h die neue RTL-Serie „Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig!“ mit Caroline Maria Frier in der Hauptrolle.
Da sind wir mal gespannt und schalten auf alle Fälle ein!
#schauspielschulederkeller

Der 24. naht, aber wer für den 31. noch nichts vorhaben sollte, "Fusseln" von Wolfram Lotz wird im Theater der Keller ur...
23/12/2019

Der 24. naht, aber wer für den 31. noch nichts vorhaben sollte, "Fusseln" von Wolfram Lotz wird im Theater der Keller uraufgeführt und das mit unseren Kellerschülern Katharina Abel, Josa Butschkau, Frank Casali, Adeline Joao, Paul Hofmann, Hannah Holthaus, Erika Rosalie Jell, Sefa Küskü, Anna Marzinzik, Brit Purwin, Jack Rehfuß, Ina Rottstegge, und Luis Volkner. Regie: Charlotte Sprenger.
Also kommt, guckt und feiert mit uns in ein neues Jahrzehnt!!!

Morgen und übermorgen, am 19. und 20.12. und dann erneut am 23.12. wird am Euro Central Theater Bonn wieder "Cyrano" gez...
18/12/2019
„Cyrano“: Die Poesie der Nase

Morgen und übermorgen, am 19. und 20.12. und dann erneut am 23.12. wird am Euro Central Theater Bonn wieder "Cyrano" gezeigt und wenn man die Kritiken so liest, sollte sich ein Abstecher nach Bonn eventuell doch lohnen...

"Mit Paula Luy, Gareth Charles und Jonathan Dorando hat das Euro Theater dabei erstmals mit Absolventen und Studenten der Schauspielschule Der Keller Köln gearbeitet – auch das ein Glücksgriff. Das Trio harmoniert hervorragend miteinander, ist spielerisch stark und setzt gleich zu Anfang mit einer furiosen Fecht-Choreographie einen eindeutigen Akzent. „Wir sind da und gekommen, um zu bleiben.“

"Diese Balance bewahren sich die Schauspieler selbst dann, wenn Gareth Charles, der sämtliche männlichen Nebenrollen verkörpert, als Edel-Gastronom mit rosa Schürze über die Bühne springt und dabei in bester Disney-Manier „Sei hier Gast“ schmettert. Doch gerade durch den schrillen Ton erhalten die dramatischen, bewegenden Passagen eine besondere Fallhöhe und Emotionalität, so dass „Cyrano“ zu einer Achterbahn der Gefühle wird, die keinen der Zuschauer kalt lassen kann. In den besten Momenten sind die Zwiegespräche von Paula Luy und Jonathan Dorado derart intensiv, dass mehr als nur ein paar Tränen die Wangen hinunterkullern."

https://www.kultur-kritik.net/2019/11/26/methodisch-inkorrekt-im-dienste-der-wissenschaft/

Briefe über Briefe fliegen durch den Kuppelsaal im obersten Stock der Thalia-Buchhandlung, rote, blaue, gelbe, eine Flut von geschriebenen Worten voller Poesie und Gefühl. Ein Liebesbeweis nach dem nächsten gelangt auf diesem Wege zu Roxanne, die angesichts der romantischen Botschaften und zärtl...

Unser Kellerkind Davina Donaldson, die erst Anfang diesen Jahres ihre Schauspielausbildung bei uns abgeschlossen hat, ha...
10/12/2019

Unser Kellerkind Davina Donaldson, die erst Anfang diesen Jahres ihre Schauspielausbildung bei uns abgeschlossen hat, hat gerade in den letzten 4 Folgen Soko Stuttgart, die dieses Jahr gedreht wurden, die durchgehende Hauptrolle der Polizeischülerin Ines abgedreht.
Neben ihren Dreharbeiten ist Davina weiterhin seit Ausbildungsende fest am Theater Trier engagiert.
Definitiv also ein produktives erstes Berufsjahr...!!!
#schauspielschulederkeller

Seit heute, dem 5.12.2019 läuft die Verfilmung des Erfolgromans „Auerhaus“ in der Inszenierung von Neele Leana Vollmar i...
05/12/2019

Seit heute, dem 5.12.2019 läuft die Verfilmung des Erfolgromans „Auerhaus“ in der Inszenierung von Neele Leana Vollmar in den deutschen Kinos. Und neben dem prominenten Hauptcast sind in kleinen Rollen auch Dominik Klingberg aus unserem Schulleitungsteam als Polizist und Paul Hofmann aus unserem 3. Jahrgang als Soldat mit dabei. #schauspielschulederkeller

Fridays for Future.Kellerkinder for Future too.Wir bilden ja schließlich auch für die Zukunft aus.#schauspielschulederke...
30/11/2019

Fridays for Future.
Kellerkinder for Future too.
Wir bilden ja schließlich auch für die Zukunft aus.
#schauspielschulederkeller

Heute, am 21.11.2019 feiert „Cyrano“ um 20h Premiere am Euro Theater Central in Bonn und gespielt wird es allein von dre...
21/11/2019

Heute, am 21.11.2019 feiert „Cyrano“ um 20h Premiere am Euro Theater Central in Bonn und gespielt wird es allein von drei aktuellen Schauspielschülern der Schauspielschule der Keller. Auf der Bühne stehen Jonathan Dorando und Gareth Charles aus unserer aktuellen Abschlussklasse und Paula Luy aus unserem 2. Jahrgang. Regie führte Laura Tetzlaff. Wir wünschen Toi toi toi!
#schauspielschulederkeller

Adresse

Merkenicher Str. 87-89
Cologne
50735

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 16:00
Dienstag 10:00 - 16:00
Mittwoch 10:00 - 16:00
Donnerstag 10:00 - 16:00
Freitag 10:00 - 16:00

Telefon

+4922127645571

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Schauspielschule der Keller erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Schauspielschule der Keller senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Danke, Paula Luy, Victor Maria Diderich (Schauspielschule der Keller) und Jan Schneider (Robert Schumann Hochschule Düsseldorf mit seinem Jazz-Ensemble für die fantastische Premiere von "Gute Nacht, Harry!" am Freitag! Wir sind begeistert!
Noch bis einschließlich Donnerstag habt ihr die Möglichkeit, "Theaterkönig probt Woyzeck" im COMEDIA Theater Köln zu sehen. https://www.comedia-koeln.de/buehne/satire-plus/theaterkoenig-theaterkoenig-probt-woyczeck/ Theaterkönig ist ein Ensemble für Menschen mit Behinderung in Zusammenarbeit mit Schüler*innen der Schauspielschule der Keller und professionellen Schauspieler*innen.
Heute stellen wir unsere Yogalehrerin Britta Gemmer aka @britta_gemmer vor. Auch sie hat ein paar kleine Fragen beantwortet.⁠⁠ ⁠⁠ Zu Britta Gemmer: Neben ihrer Arbeit als Yogalehrerin und Tänzerin, arbeitet Britta als Dozentin für Bewegung und Tanz sowie Choreografie und Performance an der Schauspielschule der Keller Köln. ⁠⁠ Inspiración für ihren Unterricht und die eigene Yoga-Praxis findet sie bei Soboco Yoga, wo Britta ihre 4 jährige Yoga Ausbildung absolvierte sowie bei regelmäßigen Workshops mit Yoga-Lehrer*innen wie Simon Borg-Olivier, Richard Freeman oder Kino McGregor. Außerdem befasst sich mit buddhistischer und hinduistischer Philosophie und praktiziert Meditation. ⁠⁠ Was möchtet ihr noch über Britta erfahren?⁠⁠ .⁠⁠ .⁠⁠ .⁠⁠ #YESYOGA #yoga #yogacologne #cologne #köln #yogastudio #yogadeutschland
»Diese toten Soldaten, im Text halluziniert wie ein moderner Totentanz, zu dem sie aus den Gräbern steigen: An sie scheint schon zu Beginn ein Aufzug zu gemahnen. Schaurig verfolgen all die Gestalten Beckmann gemeinsam, während sie besagte Eingangsworte zischen. So wie sie ihn auch später umschleichen und bedrängen: Die Geister seiner Kriegserlebnisse lassen den einsamen Rückkehrer nicht los. Dem Stück nimmt das einiges von der Schwere des Stoffs - aber kaum etwas von seinem Schrecken.« Musenblätter Am Sa. 25. & So. 26. April 2020 wieder im Theater am Engelsgarten gemeinsam mit Glanzstoff Akademie der inklusiven Künste und Schauspielschule der Keller
DRAUSSEN VOR DER TÜR von Wolfgang Borchert Eine Produktion des inklusiven Schauspielstudios Premiere: Fr. 06. März 2020, 19:30 Uhr, Theater am Engelsgarten Beckmann kehrt nach zermürbenden Kriegsjahren zurück nach Hause: kraftlos, krank und traumatisiert. Lebensmüde irrt er umher durch die Straßen und muss feststellen, dass es für ihn hier keinen Platz mehr gibt. Eine Produktion des Inklusiven Schauspielstudios. In Kooperation mit Glanzstoff Akademie der inklusiven Künste e.V. In Zusammenarbeit mit der Schauspielschule der Keller. Gefördert im Rahmen von NEUE WEGE durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat.
Beckmann kehrt aus dem Krieg und der Gefangenschaft zurück. Zuhause herrschen Chaos und Hungersnot. Sein Kind und seine Eltern sind tot, seine Frau hat einen Liebhaber. Traumwandelnd sucht er nach einem Grund, weiterzuleben. Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert Eine Produktion des Inklusiven Schauspielstudios. In Kooperation mit der Glanzstoff Akademie der inklusiven Künste. In Zusammenarbeit mit der Schauspielschule der Keller. Gefördert im Rahmen von NEUE WEGE durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat.
LOOKING FOR GERMAN STORYTELLERS Swann Studio, an international audiobook publishing house, is looking for narrators to read books and texts in German; in all varieties of genres and styles. We are looking for you who wish to gain experience in using your voice and telling stories; and you with a lot of practical experience and love for storytelling. Apply by filling in your information and uploading a voice sample here: https://narrator-survey.swann-studio.com/. Your voice sample needs to be mp3 format. You can also find the application form on our website: https://swann-studio.com/. Click "Be part of our narrator catalogue" at the top. For more information contact: [email protected].
Hallo, das 2880-Filmfestival 2019 steht von Freitag, den 30.08.2019 bis Sonntag, den 01.09.2019 an. Kurz zum Ablauf: Drehort ist KÖLN! Am Freitag, den 30.08.2019 treffen wir uns bei mir zu Hause gegen 19:00 Uhr zum gegenseitigen kennen lernen. Gegen 20:00 Uhr wird auf der Webseite vom 2880 jeden Team ein zugelostes „Titel“ und „Genre“ veröffentlicht. Im Anschluss entwickeln wir eine kleine Idee für den Filmdreh. Am Samstag, den 31.08.2019 wird der Film gedreht. Im Anschluss wird der Film geschnitten, so dass wir diesen Film bis zum Sonntag, den 01.09.2019, gegen 20:00 Uhr abgeben können. Gesucht werden Mitstreiter für vor und hinter der Kamera, welche auch gerne eigene Ideen in den Film einbringen. Gerne PN an mich. Viele Grüße Jörg
Hallo, Morgen, am Samstag, den 01.09.2018, im Zeitfenster von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr findet ein spontaner Filmdreh statt. Der Titel des Filmes lautet: Glyphosaat Das Genre des Filmes lautet: Kinderfilm Wer Zeit und Lust hat, mit zu machen, darf gerne morgen früh zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr bei Jörg Zimmermann, Alarichstraße 7, 50679 Köln, vorbei kommen. Ihr bekommt die einmalige Chance, in einen Kurzfilm als Schauspielerin oder Schauspieler mitzuwirken. Gesucht werden kreative Schauspielerinnen und Schauspieler mit eigenen Ideen. Vielleicht hat schon jemand zu dieser Genre-Film-Kombination Ideen? Viele Grüße Jörg
Hallo, die 2880-Filmfestival stehen von Freitag, den 31.08.2018 um 19:00 Uhr bis Sonntag, den 02.09.2018 um 20:00 Uhr vor der Tür, dafür suche ich in Köln kreative Gleichgesinnte für vor und hinter der Kamera. Am Freitag, den 31.08.2018 um 20:00 Uhr wird den angemeldeten Team eine Titel-Genre-Kombination zugelost, daraus werden wir am Freitag im Team eine Handlung entwickeln, welche wir am Samstag, den 01.09.2018 gemeinsam verfilmen. Im Anschluss daran erfolgt der Schnitt, so dass ich den fertigen Film am Sonntag, den 02.09.2018 bis 20:00 Uhr persönlich in Leverkusen abgeben werde. Gesucht werden für mein Team insbesondere kreative Drehbuchautoren, welche die Handlung mit entwickeln, Regisseure, welche das SAGEN am Set übernehmen und Darsteller. Und gegebenfalls natürlich auch Drehlocation. Ich biete einen Camcorder, einen Schnittt-PC und weitere Technik. Bestimmt auch interessant für den einen oder anderen Darsteller, um an Material zu kommen. Also meldet Euch gerne bei mir per Email an joerg.zimmermann[at]koeln.de oder per PN. Viele Grüße Jörg
Hallo liebe Schauspiel Freunde. Wir, das sind Melanie Werner ( www.melanie-werner.de ), Valerian Seethaler Studio ( http://seethaler.studio/ ) und meine Band suchen den Hauptdarsteller für unseren Kurzfilm/Musikvideo. Der Dreh findet am letzten Septemberwochenende nähe Hameln/Niedersachsen statt. Das ganze ist ein Low- Budget Projekt und bietet daher allen Beteiligten fernab von Beruf und Job die Möglichkeit, sich kreativ auszuprobieren und einzubinden. Unser Ziel ist es, gemeinsam ein qualitativ hochwertiges Musikvideo zu produzieren und uns dabei künstlerisch auszutoben zu können. Alle weiteren Infos entnehmt bitte dem Steckbrief, den ihr hier herunterladen könnt. https://www.dropbox.com/s/0j6w4vuqlrmpyyp/Musikvideo_Darstellersuche_3.pdf?dl=0 Wir würden uns freuen von dir zu hören! Vielen Dank!
Kostenlose Präsentation mit ausführlichem Profil als Berufseinstiegsangebot für Schauspielabsolventen: filmmakers.de