BBK Köln

BBK Köln Der BBK Köln ist die Berufs- und Interessenvertretung der professionellen Bildenden Künstler,-innen in Köln
(zum Impressum) Öffnungszeiten Büro: Mi und Do 14-18 Uhr

Vorstand:

Fabian Hochscheid (Vorsitzender) / Götz Sambale (Vorsitzender)

Beirat: Detlev Callies, Christiane Zabinski, Frederike Graben, Frederike van Duiven, Doris Frohnapfel

Wie gewohnt öffnen

15/12/2021

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass die Termine und das Thema für die Offenen Ateliers 2022 stehen!

Köln rechts­rhei­nisch: 9. – 11. September 2022
Köln links­rhei­nisch Nord: 16. – 18. September 2022
Köln links­rhei­nisch Süd: 23. – 25. September 2022

Thema 2022: Druck analog + digital

25/11/2021

INFO

Wir freuen uns Ihnen auf diesem Wege mitteilen zu können, dass die Künstlerkarten über den Jahreswechsel hinaus ihre Gültigkeit behalten. Es besteht keine Notwendigkeit die Karten zu erneuern. Die Karten können wie gewohnt genutzt werden und ermöglichen weiterhin freien Zugang zu den ständigen Sammlungen und Sonder­aus­stel­lungen in den Kölner Museen.

06/10/2021

OPEN CALL Matjö 2022

Wir starten unseren Open Call für das Ausstel­lungs­pro­gramm 2022 im Matjö – Raum für Kunst!
Der Bewer­bungs­zeit­raum läuft vom 6.10. – 12.11.21.

Die Ausschrei­bung richtet sich vorrangig an Bildende Künst­le­r*innen und Medien­künst­le­r*innen, sparten­über­grei­fende Projekte sind auch willkommen. Die Ausstel­lungen laufen in der Regel 3 – 4 Wochen. Auch kürzere Projekte wie Perfor­mances sind willkommen.

Künstler*innenhonorare und Zuschüsse zu den Ausstel­lungs­kosten können werden gezahlt.

Die Jury, die entscheidet, welche Ausstel­lungs­vor­haben 2022 im Matjö umgesetzt werden können, besteht aus Vorstands­mit­glie­dern des BBK Köln und der künst­le­ri­schen Leitung des Matjö. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an: [email protected]​matjoe.​de
Alle Infos und die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie unter:
https://www.matjoe.de/open-call-2022/

Vielen Dank Eva-Maria Kollischan für den schönen Artist Talk letzten Sonntag!Die Ausstellung ist noch bis morgen zu sehe...
06/10/2021

Vielen Dank Eva-Maria Kollischan für den schönen Artist Talk letzten Sonntag!
Die Ausstellung ist noch bis morgen zu sehen!
Fotos sind von Fabian Hochscheid- die Veranstaltung fand mit der 3G-Regelung statt

Wir begrüßen Eva-Maria Kollischan kommenden Sonntag, 3.10. zum Künstleringespräch bei Kaffee und Kuchen - hoffentlich Si...
29/09/2021

Wir begrüßen Eva-Maria Kollischan kommenden Sonntag, 3.10. zum Künstleringespräch bei Kaffee und Kuchen - hoffentlich Sie auch!
Los geht es um 14:30 Uhr!

Wir begrüßen Eva-Maria Kollischan kommenden Sonntag, 3.10. zum Künstleringespräch bei Kaffee und Kuchen - hoffentlich Sie auch!
Los geht es um 14:30 Uhr!

REMINDER: Die Bewerbungsphase der Recherche-und Arbeitsstipendien Bildende Kunst der Stadt Köln läuft noch eine Woche: b...
23/09/2021

REMINDER: Die Bewerbungsphase der Recherche-und Arbeitsstipendien Bildende Kunst der Stadt Köln läuft noch eine Woche: bis zum 30.9.21
Hier die Zusammenfassung - alle weiteren Infos auf der Website:
Bezeich­nung: Recherche- und Arbeits­sti­pen­dien Bildende Kunst der Stadt Köln
Zielgruppe: profes­sio­nelle Kölner Künstler*innen und Kurator*innen
Förder­maß­nahme: Arbeits­sti­pen­dium
Alters­be­schrän­kung: keine
Vergabe: jährlich
Reich­weite: Köln
Bewer­bungs­ver­fahren: offene Ausschrei­bung
Bewer­bung: per Online-Formular, siehe "Bewer­bung"

REMINDER: Die Bewerbungsphase der Recherche-und Arbeitsstipendien Bildende Kunst der Stadt Köln läuft noch eine Woche: bis zum 30.9.21
Hier die Zusammenfassung - alle weiteren Infos auf der Website:
Bezeich­nung: Recherche- und Arbeits­sti­pen­dien Bildende Kunst der Stadt Köln
Zielgruppe: profes­sio­nelle Kölner Künstler*innen und Kurator*innen
Förder­maß­nahme: Arbeits­sti­pen­dium
Alters­be­schrän­kung: keine
Vergabe: jährlich
Reich­weite: Köln
Bewer­bungs­ver­fahren: offene Ausschrei­bung
Bewer­bung: per Online-Formular, siehe "Bewer­bung"

Die Ausschreibung zu Update Cologne#5 läuft noch bis zum 3.9.2021! Das Format Update Cologne widmet sich Kölner Künstler...
25/08/2021

Die Ausschreibung zu Update Cologne#5 läuft noch bis zum 3.9.2021!
Das Format Update Cologne widmet sich Kölner Künstlerinnen und Künstler ab 50 Jahren, die schon über einen langen Zeitraum kontinuierlich in Köln tätig sind, deren Arbeiten aber – aufgrund eines Mangels an geräumigen Ausstellungslokalitäten – hier vor Ort selten in größerem Rahmen gezeigt wurden.
Alle weiteren Informationen finden Sie unter:
www.update-cologne.de

Die Ausschreibung zu Update Cologne#5 läuft noch bis zum 3.9.2021!
Das Format Update Cologne widmet sich Kölner Künstlerinnen und Künstler ab 50 Jahren, die schon über einen langen Zeitraum kontinuierlich in Köln tätig sind, deren Arbeiten aber – aufgrund eines Mangels an geräumigen Ausstellungslokalitäten – hier vor Ort selten in größerem Rahmen gezeigt wurden.
Alle weiteren Informationen finden Sie unter:
www.update-cologne.de

18/08/2021
https://www.recherchestipendien-koeln.de/

Die Bewerbungsphase der Recherche-und Arbeitsstipendien Bildende Kunst der Stadt Köln ist gestartet & läuft bis zum 30.9.21

Hier die Zusammenfassung - alle weiteren Infos auf der Website:

Bezeich­nung: Recherche- und Arbeits­sti­pen­dien Bildende Kunst der Stadt Köln
Zielgruppe: profes­sio­nelle Kölner Künstler*innen und Kurator*innen
Förder­maß­nahme: Arbeits­sti­pen­dium
Alters­be­schrän­kung: keine
Vergabe: jährlich
Reich­weite: Köln
Bewer­bungs­ver­fahren: offene Ausschrei­bung
Bewer­bung: per Online-Formular, siehe "Bewer­bung"

Noch bis morgen, 2.7.21 können sich Kölner Künstler*innen zu den Offenen Ateliers 2021 anmelden. Alle Informationen und ...
01/07/2021
offene-ateliers-koeln.art-now.online

Noch bis morgen, 2.7.21 können sich Kölner Künstler*innen zu den Offenen Ateliers 2021 anmelden. Alle Informationen und das Anmeldeformular hier:

Im Matjö läuft die Ausstellung DOMESTIC CONCERNS von Aram Lee [NL/KOR] und Rosa Johanna [NL], die sich mit Fotografien a...
12/05/2021

Im Matjö läuft die Ausstellung DOMESTIC CONCERNS von Aram Lee [NL/KOR] und Rosa Johanna [NL], die sich mit Fotografien aus dem eingestürzten Historischen Archiv der Stadt Köln beschäftigt

Unterstützt wurde die Ausstellung von Mondriaan Fonds

Eindrücke der Schaufensterausstellung TRABANT (Fernweh) von Martina Muck, die täglich bis zum 18.2.21 von 16-1 Uhr im Ma...
28/01/2021
Martina Muck - TRABANT (Fernweh)

Eindrücke der Schaufensterausstellung TRABANT (Fernweh) von Martina Muck, die täglich bis zum 18.2.21 von 16-1 Uhr im Matjö zu sehen ist!

Eindrücke der Schaufesnterausstelloung TRABANT (Fernweh) von Martina Muck

Ein Ausblick auf 2021 im MatjöWir freuen uns auf ein Ausstel­lungs­jahr, das anders als 2020, hoffent­lich lückenlos ble...
05/01/2021
CYTTER_TEASER_16zu9

Ein Ausblick auf 2021 im Matjö
Wir freuen uns auf ein Ausstel­lungs­jahr, das anders als 2020, hoffent­lich lückenlos bleibt! Auf Vernis­sagen, Finis­sagen, auf Kunst, die endlich wieder gesehen werden kann.

Im Januar können wir die Ausstel­lung Trabant (Fernweh) von Martina Muck begrüßen. Die Künst­lerin aus Münster zeigt kineti­schen Licht­ar­beiten, die je nach Möglich­keiten einer Öffnung, auch durch das Schau­fenster gut gesehen werden können.

Die Ausstel­lung CYTTER von Chris­tian Doller wird folgen. Zentrales Element der Ausstel­lung ist ein Daten­labor, in dem selbst­ge­baute Maschinen an digitalen Überset­zungen von alltäg­li­chen Gegen­ständen arbeiten.

Im weiteren Jahres­ver­lauf freuen wir uns u.a. über Ausstel­lungen von:

Kriz Olbricht
Javier Gastelum
Aino Nebel + Tomasz Niedziółka
Kurato­ri­sches Projekt von Julia Katha­rina Thiemann
Juan Blanco
Eva-Maria Kollischan
Marc Duveneck
Andreas Keil
Oliver Schuß
____

Hier ein kurzes Video zur Ausstellung CYTTER von Christian Doeller:

This is "CYTTER_TEASER_16zu9" by Matjoe Raum für Kunst on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.

BBK Köln's cover photo
05/01/2021

BBK Köln's cover photo

18/11/2020
https://www.recherchestipendien-koeln.de/

Noch 2 Tage geht der Bewerbungszeitraum für die Recherche- und Arbeitsstipendien der Stadt Köln! 15 Stipendien werden altersunabhängig an Kölner Künstler*innen vergeben. Alle weiteren Infos auf der Website!

BBK Köln's cover photo
14/10/2020

BBK Köln's cover photo

OPEN CALL bis zum 18. Oktober 2020!Für das Ausstel­lungs­pro­gramm 2021 im Matjö – Raum für Kunst werden ab sofort Bewer...
17/09/2020
OPEN CALL 2021 | Matjoe - Raum für Kunst

OPEN CALL bis zum 18. Oktober 2020!

Für das Ausstel­lungs­pro­gramm 2021 im Matjö – Raum für Kunst werden ab sofort Bewer­bungen angenommen. Die Ausschrei­bung richtet sich vorrangig an Bildende Künst­le­r*innen und Medien­künst­le­r*innen, sparten­über­grei­fende Projekte sind auch willkommen. Die Ausstel­lungen laufen in der Regel 3 – 4 Wochen, kürzere Projekte wie Perfor­mances können gerne vorge­schlagen werden.

Mehr infos hier:
https://www.matjoe.de/open-call-2021/

Wir freuen uns auf eure Vorschläge!

OPEN CALL 2021 Bewer­bungs­zeit­raum bis zum 18.10.20 /english below Für das Ausstel­lungs­pro­gramm 2021 im Matjö – Raum für Kunst werden ab sofort Bewer­bungen angenommen. Die Ausschrei­bung richtet sich vorrangig an Bildende Künst­le­r*innen und Medien­künst­le­r*innen, spart...

BBK Köln's cover photo
09/09/2020

BBK Köln's cover photo

BBK Köln's cover photo
27/07/2020

BBK Köln's cover photo

Heute Abend um 19 Uhr eröffnet der Rundgang der Kunsthochschule für Medien Köln! Im Matjö zeigt Sybella Perry ihre Diplo...
15/07/2020

Heute Abend um 19 Uhr eröffnet der Rundgang der Kunsthochschule für Medien Köln! Im Matjö zeigt Sybella Perry ihre Diplomarbeit. In ihrer Doppel­pu­bli­ka­tion „Rustic Airs“, die ein Künst­ler­buch und eine Schall­platte umfasst, nimmt Sybella Perry das Beispiel der engli­schen Airs – einfa­cher, austausch­barer Melodien von Volks­lie­dern, die sich auf dem Weg ihrer Verbrei­tung durch Großbri­tan­nien stetig verän­dert haben – zum Anlass, um über Mobilität, Trans­for­ma­tion und Plura­lität nachzu­denken.

Eröffnung: heute, Mittwoch 15.Juli, 19-22 Uhr
Öffnungszeiten danach: Donnerstag, 16.Juli bis Sonntag, 19-Juli, je 14-20 Uhr

BBK Köln's cover photo
15/07/2020

BBK Köln's cover photo

Herzliche Einladung zur Finissage der Ausstellung "Landschaft. Ein Fragment." heute von 17-19 Uhr!Auf unserer Homepage g...
09/07/2020
Denise Winter – Landschaft. Ein Fragment. | Matjoe - Raum für Kunst

Herzliche Einladung zur Finissage der Ausstellung "Landschaft. Ein Fragment." heute von 17-19 Uhr!
Auf unserer Homepage gibt es einen filmischen Einblick in das Entstehen der Ausstellung!
http://www.matjoe.de/denise-winter-landschaft-ein-fragment/

Denise Winter – Landschaft. Ein Fragment. Vernis­sage: 10.06., 18 – 21 Uhr / Finis­sage 09.07., 17 – 19 Uhr Laufzeit: 10.06.20 – 09.07.20 Herzliche Einla­dung zur Finis­sage der Ausstel­lung am Donnerstag, 09.07., 17 – 19 Uhr! Staub in der Lunge. Von dort kommt mit dem ...

BBK Köln's cover photo
09/07/2020

BBK Köln's cover photo

13/05/2020

UPDATE bezüglich der NRW Soforthilfen (12./13.05.20)

Neuigkeiten bezüglich NRW Soforthilfe (9000/50000€), Auszüge aus dem Corona-Rundbrief Nr.19 des Kulturrats NRW:

-Von der NRW Soforthilfe 2020 dürfen 2.000 Euro von den 9.000 Euro für Lebenshaltungskosten verwendet werden, sofern man diese vor dem 1. Mai bezogen hat
-Alle Solo-Selbstständigen sind verpflichtet, am Ende des dreimonatigen Bewilligungszeitraums eine Erklärung abzugeben. Darin legen sie dar, ob sie die NRW-Soforthilfe vollständig zur Deckung des Corona-bedingt entstandenen Liquiditätsengpasses benötigt haben. Andernfalls müssen sie zu viel erhaltene Hilfe zurückzahlen. Die nun getroffene Regelung sieht vor, dass sie bei diesem Nachweis 2.000 Euro für den Lebensunterhalt ansetzen können.
-Voraussetzung ist, dass die Antragsteller weder im März noch im April ALG II beantragt haben. Nicht gewährt wird dieser indirekte Zuschuss des Landes auch, wenn sie bereits eine Unterstützung aus dem Sofortprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft für Künstlerinnen und Künstler erhalten haben.

Regelungen bezüglich des Soforthilfeprogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler (2000€). Die ursprünglich 5 Millionen wurden auf 32 Millionen erhöht.

-Antragsberechtigte, die bereits einen Antrag gestellt haben, bislang aufgrund der Mittelbegrenzung auf fünf Millionen Euro jedoch nicht zum Zuge gekommen sind, erhalten unter Nachweis ihrer künstlerischen Tätigkeit (Mitgliedschaft in Künstlersozialkasse oder anderem Künstlerbund) einen finanziellen Zuschuss für ihren Lebensunterhalt in Höhe von 2.000 Euro für die Monate März und April. Voraussetzung ist, dass sie im März und April keine Leistungen aus dem MKW-Programm, der NRW-Soforthilfe 2020 oder der Grundsicherung bezogen haben.
-Auch die Unterstützung für jene Antragssteller, deren Antrag bereits positiv beschieden wurde, wird auf pauschal 2.000 Euro erhöht. Hierfür muss ein Antrag um den Differenzbetrag gestellt werden
-Die ca. 13.000 Antragssteller, die bislang eine Ablehnung erhalten haben, müssen einen NEUEN ANTRAG stellen, dafür wird ein neues Online-Formular freigeschaltet (voraussichtlich ab Mitte KW 21 auf der Website des Ministeriums)
-Wer bis 09.04. KEINEN Antrag gestellt hatte, kann leider nicht berücksichtigt werden
-Belegprüfungen fallen aus
-Es gibt also weder Aufhebungen der Ablehnungsbescheide noch automatische Zahlungen von Differenzbeträgen
-Es ist eine Informationswebsite geplant

Die Website FAQs des Kulturrats NRW ist in diesem Zusammenhang sehr zu empfehlen! Sie wird stetig erweitert und konkretisiert! (https://www.kulturrat-nrw.de/corona-faqs/)

Ab heute kann die Videoarbeit OHNE SORGE von Sara Hoffmann betrachtetet werden. Während der - aktuell verkürzten - Öffnu...
07/05/2020

Ab heute kann die Videoarbeit OHNE SORGE von Sara Hoffmann betrachtetet werden. Während der - aktuell verkürzten - Öffnungszeiten (Mi & Do, 15-18 Uhr) im Raum sowie außerhalb der Öffnungszeiten durch das Schaufenster. Die Arbeit ist Teil der multimedialen Ausstellung Cherry Picking Paradise"".

Aufgrund allge­mein bekannter Umstände kann die Ausstellung Cherry Picking Paradise von Sara Hoffmann leider nicht wie g...
06/05/2020

Aufgrund allge­mein bekannter Umstände kann die Ausstellung Cherry Picking Paradise von Sara Hoffmann leider nicht wie geplant statt­finden. Trotzdem möchten wir einen Einblick in die Mixed Media Instal­la­tion ermög­li­chen und zeigen in unserem Schau­fenster als Ausschnitt der Arbeit das Video OHNE SORGE.

In ihrer aktuellen Arbeit hat sich die Künstlerin mit der vielschich­tigen Bedeu­tung der Palme beschäf­tigt, die nicht nur Symbol für Urlaub, Paradies und Wohlstand ist, sondern auch in der Kultur­- und Ökonomiege­schichte eine bedeu­tende Rolle spielt. Sie thema­ti­siert die Macht und den Besitz­an­spruch des Menschen anderen Lebewesen gegen­über und die damit einher­ge­hende koloniale Praxis, Pflanzen in andere Länder zu migrieren.

OHNE SORGE

2020, FullHD, Einkanal Fassung, 23’12’’, Farbe, ohne Ton

Immergrüne Palmen lassen ihre Wedel im Winter nicht fallen, da sie an Orten ihres natürlichen Vorkommens Kälte nicht zu befürchten haben. Die exotischen Kübelpflanzen der Parkanlagen von Schloss Sanssouci in Potsdam werden im Oktober eines jeden Jahres zur Überwinterung in die Orangerie gebracht um sie vor Herbststürmen und winterlichen Temperaturen zu schützen. Sara Hoffmann hat diese Einfuhr mit der Kamera begleitet und lässt die Gewächse wie Geister durch die historische Kulisse wandern. Die Ausblendung des Menschen als Verursacher der ungewohnt schnellen und abrupten Bewegungen vermenschlicht die Pflanzen und thematisiert auf absurde und komische Weise die Kommodifizierung der Lebewesen. Der Mensch tritt in Form lebloser Statuen auf, die das Gebäude schmücken und allegorisch für Gartenkunst, Industrie, Wissenschaft und Jahreszeiten stehen.

http://www.matjoe.de/sara-hoffmann-cherry-picking-paradise/

BBK Köln's cover photo
05/05/2020

BBK Köln's cover photo

Eine Umfrage des  BBK Bundesverbandes Umfrage zur wirtschaftlichen und sozialen Situation Bildender Künstlerinnen und Kü...
26/03/2020
BBK Umfrage

Eine Umfrage des BBK Bundesverbandes

Umfrage zur wirtschaftlichen und sozialen Situation Bildender Künstlerinnen und Künstler gestartet. Erneut erhebt der BBK Bundesverband umfassend Daten, die für eine wirksame Interessenvertretung gebraucht werden. Das wird in Zeiten von existenzbedrohenden Einbußen in der aktuellen Corona-Pandemie noch deutlicher. Wir bitten Euch daher herzlich um Beteiligung! Die Fragen können online beantwortet werden https://umfrage.bbk-bundesverband.de oder mit der angehängten PDF beantwortet werden. Diese dann bitte mit dem Betreff „Antwort Umfrage“ an [email protected] zurücksenden.

Toggle navigation Sprache: Deutsch - Deutsch עברית - Hebräisch Беларускі - Belarussisch Кыргызча - Kirgiesisch Македонски - Mazedonisch Монгол - Mongolisch Русский - Russisch Српски - Serbisch (kyrillisches Alphabet) հայերեն - Armenisch ار...

26/03/2020

Neuigkeiten (25.03.20)

-Erleichterung bei der Grundsicherung: Bei Anträgen zur Grundsicherung zwischen März und Juni für sechs Monate erfolgt keine Vermögensprüfung und angemessene Vermögen (wahrscheinlich 60.000 € für den/die Antragsteller*in, plus 30.000 € pro weiteres Haushaltsmitglied) werden nicht angerechnet, Miet- und Heizkosten für die Wohnung werden für Erstantragsteller*innen aufgrund der Corona-Krise in voller Höhe übernommen.

-Um den Schaden für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt. Die Landesregierung hat beschlossen, das Angebot des Bundes 1:1 an die Zielgruppen weiterzureichen und dabei zusätzlich den Kreis der angesprochenen Unternehmen noch um die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten zu erweitern.

Informationen zu den Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, sowie den Antrag gibt es unter www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

-Positive Nachrichten gibt es von der KSK: Sie stundet bei corona-bedingten akuten Zahlungsschwierigkeiten Beiträge. Der Versicherungsschutz bleibt auch aufrechterhalten, wenn nach aktualisierter Einkomensschätzung voraussichtlich das Mindesteinkommen nicht erreicht wird. Informationen hier: https://www.kuenstlersozialkasse.de/die-ksk/meldungen.html

Adresse

Mathiasstr. 15
Cologne
50676

Öffnungszeiten

Mittwoch 14:00 - 18:00
Donnerstag 14:00 - 18:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von BBK Köln erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an BBK Köln senden:

Our Story

Öffnungszeiten Büro: Mi und Do 13:30-18 Uhr (bei Beratungen vorherige Anmeldung erwünscht) Vorstand: Fabian Hochscheid (Vorsitzende) / Götz Sambale (Vorsitzender) Christiane Zabinski / Friederike Graben / Friederike van Duiven / Detlev Callies / Doris Frohnapfel

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Finnissage mit Künstlergespräch – diesen Donnerstag, 19 Uhr
Künstler in Köln zum entdecken 👨‍🎨 Folgen: Jérémy Piquet🖌
Like #839! :)
Zur Abschlussveranstaltung am 28. April 2018 fährt, organisiert vom BBK Köln e.V./Matjö, ein Bus von Köln zum Haus Pfeffermann und zurück. Hier die Fakten: Abfahrt Köln: 11 Uhr, Ehrenfeldgürtel 112-114 Besichtigung Schwarzes Moor: 14-16 Uhr Ankunft Haus Pfeffermann: 16.30 Uhr Abfahrt Haus Pfeffermann: 20 Uhr Ankunft Köln: ca. 24 Uhr Gebühr: 25,-€ pro Teilnehmer ( Kinder bis 6 J. fahren frei/Kinder bis 16 J. zum halben Preis/Hunde fahren umsonst 😀 ) Anmeldung ab sofort unter [email protected] noch bis 2. April! Wir freuen uns auf euch!
Sie sind da!
Liebe Teilnehmer, liebe Interessierte: kommt im Matjö vorbei und holt euch Poster und Einladungskarten ab jetzt und die Broschüre ab dem 5. September! Außerdem ist bis Morgen die Ausstellung von Andreas Bausch zu sehen, ab dem 31. August zeigt Selma Gültoprak eine aktuelle Arbeit!
Liebe Kölner Künstler: Super Gelegenheit ins eigene Atelier einzuladen: Im September bei den OFFENEN ATELIERS mitmachen!