Clicky

Luxor Koeln

Luxor Koeln Das Luxor ist eine feste Institution im Kölner Nachtleben. mit sehr vielen Live Konzerten u. Partys Konzerte - Party - Nachtclub

Wie gewohnt öffnen

Wir feiern Geburtstag, eine ganze Woche lang!!! Wer noch länger feiern will mit einem kleinen Andenken, holt sich schnel...
03/12/2022

Wir feiern Geburtstag, eine ganze Woche lang!!!

Wer noch länger feiern will mit einem kleinen Andenken, holt sich schnell eins der limitierten Shirts!

Entweder direkt abends direkt bei uns im Luxor oder unter: www.ghvc-shop.de/kuenstler-innen/luxor/

30/11/2022

Das heutige Konzert von GiiRL muss leider krankheitsbedingt verschoben werden! Wir geben schnellstmöglich einen Ersatztermin bekannt. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

29/11/2022

Das Konzert von Die Nerven am 05.12.22 muss leider verschoben werden! Tickets behalten ihre Gültigkeit. Der Ersatztermin wird schnellstmöglich bekannt gegeben.

Statement: “Wir sind bedauerlicherweise aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage die Konzerte in den kommenden zwei Wochen zu spielen. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Zu Nachholterminen informieren wir, sobald wir mehr wissen.

🖤 DIE NERVEN”

24/11/2022

Das Konzert von Christian Steiffen am 29.11.22 ist nun restlos ausverkauft.

17/11/2022

ACHTUNG! Neue Einlass und Beginn Zeiten beim Tankcsapda Konzert am 26.11.2022.
Einlass ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr.

17/11/2022

Das Konzert von Michael Franti and Spearhead am 31.01.23 wurde leider abgesagt. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Statement:
"Soulrockers - We love coming to Europe and have had some of our best touring moments there over the years. In 2019, we were lucky to come over and play a number of new festivals and some of our favorite venues and quickly booked a follow up tour for 2020. Since the pandemic hit, we have been forced to move that tour multiple times and as a result of the pandemic, inflation, rising touring costs and new obstacles, at this time, we need to cancel our current European tour for Jan/Feb 2023. We know that most of you have held onto your tickets since 2020 and we are so grateful for your support. We are working hard to find a new time to come over and want our European fans to know we miss you all and promise to get back as soon as we can. All tickets and VIP Upgrades will be refunded by your point of purchase."

10/11/2022

Das Konzert von Deathstars am 15.02.2023 wurde leider ersatzlos abgesagt. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Dieses tolle Foto verdanken wir Falko Böck!
10/11/2022

Dieses tolle Foto verdanken wir Falko Böck!

Bock auf nen coolen Job?! Du gehörst zu den Nachteulen, hast Bock auf coole Konzerte und Partys?! Dann bist Du bei uns g...
05/11/2022

Bock auf nen coolen Job?!
Du gehörst zu den Nachteulen, hast Bock auf coole Konzerte und Partys?! Dann bist Du bei uns genau richtig!
Wir suchen Runner, Garderoben- und Thekenpersonal.
Bewirb dich unter: [email protected]
Wir freuen uns auf Dich! 🥳

Wir feiern vom 28.11.2022 – 05.12.2022! 🔥ES PASSIERT! HIER! IMMER NOCH! *In der Jubliäumswoche erwarten uns unfassbar to...
03/11/2022

Wir feiern vom 28.11.2022 – 05.12.2022! 🔥

ES PASSIERT! HIER! IMMER NOCH! *

In der Jubliäumswoche erwarten uns unfassbar tolle Shows von:

*Def Benski x Fründe
*Christian Steiffen
*GiiRL + Paul & The Microcosm
*COMA + Vaovao
*KLEE + Aftershowparty
*Thees Uhlmann & Band
*Bläck Fööss
*Die Nerven

Im November 1982 eröffnete an der Luxemburger Straße 40 in Köln einer der bis heute wichtigsten Liveklubs des Landes.

Erfolgsstart in den achtziger Jahren

Anlässlich der Albumveröffentlichung „Morje, Morje“ spielten am 11.11.1982 die Bläck Fööss im gerade frisch eröffneten Luxor. Vier umtriebige Menschen aus der Musik- und Gastroszene der Domstadt hatten sich entschlossen, diesen Liveklub zu eröffnen: Karl-Heinz Pütz, vorher Kneipier im Chlodwig Eck in der Südstadt, Musikmanager Klaus Tröscher, Gastronom Clemens Böll und Musiker Dietmar Maaz als Geschäftsführer. Durch ihre Szenenähe und die Verbindung zur damals in Köln ansässigen Plattenfirma EMI Electrola konnten die vier Betreiber in Sachen internationaler Live-Konzerte und Diskothekenbetriebe schnell eine Erfolgsstory aus dem Laden machen.

Die heutigen Betreiber Peter Debüser und Richard Bölle sind dem Laden seit langem verbunden. Bölle war schon 1998 Booker des damals vorübergehend in Prime Club umbenannten Ladens, Debüser schon in den Anfangstagen als Zappes und DJ. Er legte ab 1984 als Booker den Grundstein für die erste große Ära international bedeutender Acts auf der Bühne des Luxors.

Da ein solcher Club nicht nur von Live-Gigs leben kann, sondern sein Bier auch am Wochenende im klassischen Discothekenbetrieb verkaufen muss, gesellten sich erste DJs und Partyveranstaltungen zum Live-Programm. Da gab es diese Party mit dem Slogan „Wenn’s schneit, gibt’s Freibier“ am Heiligabend, die zum echten „Talk of the town“ wurde, auch wenn es in all den Jahren nicht ein einziges Mal an Heiligabend schneite im warmen Rheinland. Ansonsten verlief der Nightlife-Betrieb im Luxor ganz ohne Skandale, wilder waren im Luxor damals eher die Konzerte, die mit den Jahren immer bedeutender, aufregender und vielfältiger wurden, sowohl für internationale Acts in den Kinderschuhen, als auch für die lokale Szene, die an der Luxemburger Straße endlich einen festen Spielort fand. Legendär bis heute: die jährlich wiederkehrenden Konzerte des niederländischen Rock’n’Rollers Hermann Brood, der mit seiner Band Wild Romance mehrere Abende um die Weihnachtszeit das Luxor füllte.

Ab in die Neunziger: Die Szene in der Stadt wächst.

Mit der aufkeimenden „Konkurrenz“ wuchs auch die Strahlkraft des Luxors: Zwar spielten einige Wunschacts plötzlich gegenüber im Rose Club, und viele weitere Läden in Köln kamen hinzu, auch große Hallen wie das E-Werk und die Live Music Hall. Das Luxor aber blieb immer der amtliche Live-Club von Köln. Und bei aller Konkurrenz auf Augenhöhe, die sich längst durch zahlreiche Stadtteile um den Dom herum etabliert hat, gilt der Laden noch zum 40-jährigen Jubiläum als eine feste Bank für Live-Musik.

Mit den beginnenden 90er Jahren wurden auch die Partyabende mehr und zugkräftiger: Im Oktober 1992 startet Guildo Horn seine „Glamour La Trash Party“ und spielte von da an knapp drei Jahre lang jeden Sonntagabend live im Luxor, und auch Kölns erste Single-Party „Lonely Hearts“ sorgte Mitte der Neunziger für Aufsehen. In der zweiten Hälfte des Jahrzehnts ging es dem Klub dennoch wirtschaftlich nicht mehr gut. Marcel Klein hatte zwischenzeitlich zunächst erfolgreich das Booking übernommen, die glorreichen Jahre der Popkomm schlugen auch im Luxor ein, aber vieles funktionierte auch nicht mehr wie von den früheren Betreibern gewünscht, und nach einem zweiten Betreiberwechsel Ende 1997 kamen Peter Debüser und Jochen Tiffe als Luxor-Chefs ins Spiel, die sich Anfang der Neunziger als Veranstalter einen Namen in Köln gemacht hatten und schließlich kurz nach Gründung ihrer Agentur PRIME Entertainment dazu entschlossen, das Luxor zu kaufen. „Das Luxor war tot, und brauchte zumindest eine Verschnaufpause. Daher die Idee mit dem neuen Namen Prime Club, passend zu unserer Agentur. Wir hatten aber nicht vor, den Laden irgendwann wieder umzubenennen. Es war einfach klar, dass die Ära Luxor vorbei war.“ Das Luxor schloss für kurze Zeit, wurde renoviert und eröffnete als Prime Club am 23.1.1998 neu.

Rettung mit Freibier

Eine neue Ära war eingeleitet – was einerseits für die Konzerte im Prime Club wichtig war, aber ebenso für das Partygeschäft. „Mit der irren Idee einer Freibierparty mitten in der Woche kam der Promoter Abbas Khatami um die Ecke. Darauf wären wir nie gekommen.“ Die legendäre „Campus Nacht“ war geboren, bei der die Schlangen vor der Tür irgendwann bis zum Barbarossaplatz reichten. Jeden Mittwoch, rund 8 Jahre lang, wurden hier alle Besucher-Rekorde gebrochen, bei denen an einigen Abenden bis zu 1000 Personen durchgeschleust wurden. Ein Erfolg, der auch auf das Wochenende im Prime Club abfärbte: Der Freitag wurde zur (S)champus Nacht, am Samstag entstand die Prime(l) Party.

In Sachen Booking kam Richard Bölle zum Geschehen hinzu, der auch gleichzeitig mit der Agentur vernetzt war. Ein Synergieeffekt, der bis heute zu einem erfolgreichen Rezept führte und eine goldene Ära der Klub-Konzerte fortführte – bis heute.

Im neuen Jahrtausend: Eine Ära kommt, eine Ära geht …

Spätestens 2007 war Köln von Freibierpartys inflationär überrollt. Das Thema war durch, auch für die Campus Nacht. „Nach zehn Jahren muss sich in Sachen Partyleben immer etwas verändern, damit es weitergeht,“ weiß Peter Debüser als inzwischen alter Hase im Geschäft. 2008 verlässt er PRIME Entertainment als Teilhaber und konzentriert sich fortan ganz auf den Prime Club – der in dem Moment wieder zur guten alten Tante Luxor wurde. „Der Name stand ja für etwas sehr gutes und legendäres“, erinnert sich Peter Debüser. „Und da zu diesem Zeitpunkt die Ära Prime Club zumindest in Sachen Partys zu Ende ging, lag es nahe, ein Stück weit wieder dorthin zurückzukehren. Insofern hatten wir dem Luxor damit tatsächlich nur eine Verschnaufpause gegönnt.“

Und die Kölner? Die Gäste? Niemand sagt heute mehr Prime Club. Es war für alle sehr einfach, zum Namen Luxor zurückzukehren. Nur bei einigen Neukölner:innen blieb der Prime Club im Kopf – aber wirklich nur vorübergehend. Denn so fühlte sich das für Köln auch an: eine Art zehnjähriges „Fremdgehen“ war vorbei, und man stand wieder im Luxor, als sei nichts geschehen. Das große „P“ hinter der Bühne verschwand, der alte Schriftzug kehrte zurück. Und trotz aller nicht enden wollenden Coronapandemie und eines Ukraine-Kriegs mit unabsehbaren Folgen ist die Geschichte, die Richard und Peter seit den frühen Nuller Jahren bis in die hohen 2010er-Jahre mit immensem Erfolg geschrieben haben, noch nicht zu Ende erzählt: 120 bis 150 Konzerte im Jahr sprechen für sich, jede zweite Show fast ausverkauft.

Mal laufen die ganz gesittet ab, mal unglaublich enthusiastisch, wenn 400 Gäste begeistert jeden Ton in jedem Song begrüßen. Das war so bei R.E.M., bei Oasis, das war so bei Rage Against The Machine, bei Sportfreunde Stiller, bei Dua Lipa. Und das ist noch heute so. Immer noch. Weil’s hier halt passiert. *

*

“ES PASSIERT! HIER!“ war der Werbeclaim des Luxors bis zur Verwandlung in den Prime Club.

Auswahl bedeutender Live-Acts im Luxor und Prime Club bis heute:

02/84: Die Ärzte | 02/84. Killing Joke | 05/84: Anne Clark | 09/84: Violent Femmes | 11/84: The Sisters Of Mercy | 02/85: Eric Burdon | 04/85: The Pogues | 09/85: New Model Army | 10/85: R.E.M. | 10/85: Chris Isaak | 06/86: Dead Can Dance | 10/86: Billy Bragg | 11/86: Curts Mayfield | 05/87: Element Of Crime | 06/87: Die Toten Hosen | 12/87: Rainbirds | 03/88: Sinead O’Connor | 09/88: Underworld | 01/89: Happy Mondays | 03/89: My Bloody Valentine | 04/89: Vaya Con Dios | 10/89: The Stone Roses | 12/89: Lenny Kravitz

04/90: Gil Scott Heron | 04/90: Les Negrettes Vertes | 02/91: Ride | 01/92: Smaching Pumpkins | 03/92: Pearl Jam | 05/92: Keziah Jones | 02/93: Rage Against The Machine | 03/93: Suede | 05/93: PJ Harvey | 02/94: Sheryl Crow | 03/94: Pavement | 04/94: Counting Crows | 04/94: Heather Nove | 09/94: Blur | 10/94: Green Day | 11/94: Oasis | 02/95: Weezer | 02/95: Jeff Buckley | 04/95: Radiohead | 05/95: Die Prinzen | 12/95: Supergrass

10/97: Ben Harper | 11/97: Beatsteaks | 10/98: Eels | 12/98: Him | 10/99: Moby | 10/00: Sportfreunde Stiller | 05/02: Wilco | 09/02: Avril Lavigne | 02/03: Wallflowers | ??/??: Morcheeba | 01/05: Kasabian | 10/05: Tocotronic | 02/06: John Cale | 03/06: Snow Patrol |

04/06: The Kooks | 10/06: The Black Keys | 10/06: Snow Patrol | 09/07: Biffy Clyro | 10/07: Kula Shaker | 12/06: Hot Chip | 11/07: The National

05/10: Donots | 04/11: Bosse | 05/11: Panic! At The Disco | 11/11: St. Vincent | 04/12: Of Monsters And Men | 05/12: The Lemonheads | 09/12: Icona Pop | 09/12: Graham Coxon | 11/12: Selig | 10/13: Bruce Cockburn | 02/14: Gary Numan | 11/14: Johnny Marr | 11/14: Emiliana Torrini | 12/14: Mia. | 04/16: Funderal For A Friend | 05/16: Psychic TV | 04/17: Dua Lipa | 11/17: Tricky | 09/18 Danger Dan | 11/18: Snail Mail | 11/18: MC5 | 04/19: Sharon van Etten | 11/19: Aldous Harding | 02/20: Conchita Wurst

02/11/2022
01/11/2022

Beide Shows von Thees Uhlmann & Band am 03.12. sind restlos ausverkauft!

Ja, entschuldigt bitte - Es ist echt kurz vorm Wochenende. Es tut uns leid! Der Vorverkauf für die kleine Thees Uhlmann ...
31/10/2022
Thees Uhlmann & Band - Tickets 2022 | 02.12.2022 - Hamburg - Molotow | eTicket | SW10285.10

Ja, entschuldigt bitte - Es ist echt kurz vorm Wochenende. Es tut uns leid!

Der Vorverkauf für die kleine Thees Uhlmann & Band Tour im Dezember anlässlich des des Livealbums "100.000 Songs Live in Hamburg" lief holprig. Wissen wir, und wir können nur sagen: Wir hatten alles versucht, es hat nicht gereicht. Der Server hat stundenlang hickhack gemacht.

Bis auf das Konzert in Kiel waren Hamburg, Köln und Bremen in kürzester Zeit ausverkauft, und viele hatten gar keine reale Chance, an Tickets zu kommen.

Aber wir möchten ein Friedensangebot machen:

In Hamburg am 02.12., in Köln am 03.12. und in Bremen am 04.12. werden Thees Uhlmann & Band einfach vor dem ausverkauften Konzert abends noch ein zweites Konzert am Nachmittag spielen. Gleiche Support-Acts, gleicher Ort, nur ein paar Stunden früher.

Die Nachmittagskonzerte werden um 15:30 Uhr mit dem Support beginnen, und um 19:00 Uhr ist dann Wachablöse und die Ticketkäufer*innen vom Abend dürfen rein. Also so:

Nachmittagskonzerte:

15:00 Uhr Einlass
15:30 Uhr Support
16:10 Uhr Thees Uhlmann & Band

Abendkonzerte

19:00 Uhr Einlass
19:45 Uhr Support
20:30 Uhr Thees Uhlmann & Band

It's a tour so nice, you play it twice!

Tickets für die drei Nachmittagskonzerte sind ab sofort erhältlich, und wir hoffen dass jetzt auch alle kommen können, die bisher leer ausgegangen sind.

Tickets gibts hier:

Zur Feier des am 02.12.2022 erscheinenden Thees Uhlmann Live Album „100.000 Songs - Live in Hamburg spielen Thees & Band in Hamburg, Köln und Bremen auf Grund der großen Nachfrage Zusatzshows am Nachmittag. 01.12. Kiel, Pumpe 02.12. Hamburg, Molotow…

Das Konzert von Yungblud am 03.11. findet leider nicht statt! Neuer Termin wird baldmöglich bekannt gegeben. Tickets beh...
26/10/2022

Das Konzert von Yungblud am 03.11. findet leider nicht statt! Neuer Termin wird baldmöglich bekannt gegeben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

A Message from Yungblud - I.A.F. COLOGNE & VIENNA DATES POSTPONED

A Message from Yungblud:
"it always breaks my heart to have to reschedule shows, and i’m so sorry … but due to scheduling conflicts and the intimate shows being back to back, I need to reschedule the Vienna (Nov 5th) and Cologne (Nov 3rd) intimate shows. you know i always want to give you the show that you deserve

this year has been mental, and i always want to come out and play for you as much as possible and see as many of you as i can. all tickets will remain valid and i will be sharing the new dates as soon as i possibly can. i love you all with my whole heart and can’t wait to see u xx"

Your orders remains valid for the new dates and we will inform you about the timing of the two shows asap via email.

The shows in Berlin, Hamburg and Munich all remain on the planned dates.
If you have any questions, please reach out to the Universal customer service.

19/10/2022

Das Konzert von Rainbow Kitten Surprise am 09.11.22 wurde auf den 27.03.2023 und in Die Kantine - Yard Club verlegt! Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig.

17/10/2022

Das Konzert von Ela. am 13.11.2022 wurde ins Helios37 verlegt. Neue Zeiten: Einlass 19:30, Beginn 20:30. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

11/10/2022

Das Konzert von Rainbow Kitten Surprise am 09.11. musste leider verlegt werden. Ein Ersatztermin wird in Kürze bekannt gegeben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Statement der Band:

"The update on our end is that things are really improving, folks are getting better and we are working extremely hard on getting back to business. That said, healing isn’t linear and we are aware of the challenges that touring brings (especially international touring) to us individually and collectively. We want to bring the most positive and loving experience to our fans and feel that a little more healing will go a long way.

We try not to take for granted that we have the best fans around. We know you spend money to travel to see us. You request vacation days. You make plans for your kids or your pets or both. We realize some of you don't recover deposits, flights etc. Knowing that these decisions affect y’all breaks our hearts but, for us to continue to do this job we have to lead with our humanity. So thank you dearly for understanding, for seeing us as humans, and for the incredible patience and grace you have shown us thus far.

Here are the updates regarding Mobile, New Orleans, Hulaween and Europe.

• We have made the decision to move Mobile and New Orleans from the end of October to December 18th and 19th respectively.

• We have made the tough decision not to play Hulaween this year. It is one of our favorite festivals to attend as fans and we are heartbroken. We will get back on that lineup in the future. It is a mission.

• We are rescheduling Europe for early 2023. Hold on to your tickets. New dates will be announced in the coming weeks. We’re so excited to get back to Europe and we’re going to make sure as many of you can see us as possible.

We feel great about December and on into 2023. We want to be on that stage as badly as y’all want to fill those spaces with love! Until then we promise to lead with honesty and hope.

Love RKS

PS - Please hold on to your tickets for New Orleans, Mobile and Europe - they will be valid for the rescheduled dates! If you can not make the new dates, refunds will be available at point of purchase."

11/10/2022

Leider musste das Konzert von Animal Collective am 27.11.2022 abgesagt werden. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Statement:
"Friends, we are absolutely gutted to announce today that we are making the decision to cancel our UK/EU dates for this November. We love playing music for you and truly wish we could be there. It has been a wild year for us trying to push through a mountain of touring obstacles related to COVID and the economy. Three of us got bad cases of Covid. We were forced to cancel shows and lost large amounts of the income that sustains us and our families. The one constant has been that we have had an incredible time playing music in front of our fans at every show. You are all amazing. We chose to push through because we love to do it. But preparing for this tour we were looking at an economic reality that simply does not work and is not sustainable. From inflation, to currency devaluation, to bloated shipping and transportation costs, and much much more, we simply could not make a budget for this tour that did not lose money even if everything went as well as it could. We have always been the kind of people to persevere through the difficult times and get on stage unless our health prevented it. We are choosing not to take the risk to our mental and physical health with the economic reality of what that tour would have been. We hope you understand and that you know we would not make a choice like this lightly. We truly want nothing more than to make it out there again. Thank you so much to our team, the promoters and venues who worked so hard on this tour for us. We look forward to getting back out to play for all of you and hope you will be there with us when we do.“

07/10/2022

Das Konzert von Antje Schomaker am 08.11.22 ist leider abgesagt.
Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Statement der Künstlerin:
"Hey ihr tollen Menschen,
ich habe mich so sehr auf die Tour im Herbst gefreut. Eigentlich sollte sie ja schon 2021 stattfinden und nach all der Zeit wollte ich unbedingt mit neuen Songs kommen und diese vor der Tour noch veröffentlichen.
Es bricht mir das Herz, aber wir haben beschlossen, diese Tour nicht zu spielen und die Zeit zu nutzen, um meine neuen Songs fertig zu machen und im nächsten Jahr mit neuem Album zurückzukommen.
Ich hoffe, dass ihr das versteht ❤
Bis bald, Eure Antje"

Adresse

Luxemburger Strasse 40
Cologne
50674

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 16:00
Dienstag 10:00 - 16:00
Mittwoch 10:00 - 16:00
Donnerstag 10:00 - 16:00
Freitag 11:00 - 16:00
19:00 - 17:00
Samstag 19:00 - 05:00
Sonntag 19:00 - 00:00

Telefon

+49221924460

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Luxor Koeln erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Luxor Koeln senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Veranstaltungsort für Live-Musik in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Impressionen aus dem Luxor zum Sessionsauftakt 20/21. So oder so ähnlich sieht es wohl in allen Clubs und Kneipen der Stadt heute am 11.11. aus.😭😭😭
Aber das wird auch irgendwann wieder vorbei gehen !😜😉🙂
Jessie Reyez am 02.05. findet statt?
Stimmt es, dass das Konzert Fedz am 27.3.2020 ausfällt?
Suche dringend noch ein Ticket für Feeder!!! Falls jemand kurzfristig nicht kann bitte bei mir melden!
Hey! Habt ihr für das Konzert am Samstag ne Abendkasse und wenn ja, wo befindet sich die?
Matt Simons, 13.11.2019 im Luxor, Köln
Support: Chris Ayer

In vielen europäischen Ländern landete Matt Simons mit seinem bislang bekanntesten Stück "Catch & Release" auf Platz 1 der Charts. Auch ich muss zugeben, dieser Song war mehr als nur ein Ohrwurm ... er wurde zum Titel des Eröffnungstanzes meiner eigenen Hochzeit. Mit seinem dritten Studioalbum "After The Landslide" geht er auf Europatour. Mit dabei ist sein langjähriger Freund Chris Ayer, der Matt bereits seit über 10 Jahren musikalisch begleitet und supported.

Als letzte Station in Deutschland mit den Songs seines neuen Albums "After The Landslide" macht er Halt in Köln, bevor es in den Niederlanden weiter geht. Gerade in den Niederlanden und in Deutschland ist Matt seit seinem Hit "With you" ein Star.

Das Luxor habe ich selten so voll erlebt. Sold out! Schon seit der Kindheit beschäftigt er sich mit Jazz und lernt Saxophon und das er dieses Instrument beherrscht, zeigte er zum Ende der Show. Mit seiner warmherzigen Stimme und Empathie, wichtige Themen des Weltgeschehens mit einer gewissen Unbeschwertheit in Popsongs zu verpacken, verzaubert er seine Fans. Natürlich durfte auch "Amy's Song" nicht fehlen. So erzählte er, wie es zu dem Song mit der Singer-Songwriterin Amy Kuney, die als homosexuelle Frau in Amerika aufwuchs, gekommen ist. „Amy’s Song” ist ihre Geschichte. Eine Geschichte über eine junge Frau, die als Tochter zweier christlicher Missionare in einem streng konservativen Umfeld in Oklahoma aufwuchs und früh Opfer von Anfeindungen und Diskriminierung wurde. Matt Simons mag es halt sentimental.

Chris Ayer ist selbst auch kein Unbekannter mehr. Zusammen mit Milow, Matt Simons haben sie den Song "Lay Your Worry Down" geschrieben, den sie zusammen aufgenommen und gesungen haben. Lay Your Worry Down" soll Menschen Trost spenden, die eine schwere Zeit hinter sich haben.

Eine tolle Show, erstklassige Musiker, die den Fans einen wunderschönen Abend bescherten.

Fotos von der Show in Köln gibt es in der All Areas TV - Hall of Fame unter:
Hey everyone, I have 2 tickets for The Regrettes (hardcopy's).
Anyone in the Netherlands who wants to buy them from me? We can't go anymore, sadly..
FÜR ÖMME JECK !

Der neue Karnevalssong der SPRUDDLER für alle Jecken und Narren zum Start in die 5. Jahreszeit ! Viel Spaß !

Kleiner Vorgeschmack auf das Konzert von WURST bei Euch am 08.02.2020. Aber das hier ist nur EIN Song von einem grandiosen Album Release-Konzert am vorgestrigen Samstag im Wiener WUK.
Waren heute mehr oder weniger zufällig dort , es war mega :-) leider sind wir im Blue shell eingeladen :-9 rip -
Gibt es für Annihilator morgen noch Tickets an der Abendkasse?
Hallo, möchte jemand zwei Karten für das Dope Lemon Konzert morgen loswerden?:)
x

Andere Veranstaltungsort für Live-Musik in Cologne (alles anzeigen)

Geneva Club Stormy Monday Blues Session Blue Shell Expat Cafe & Bar - Cologne Cologne Bluegrass Bash Restaurant Borsalino MTC Cologne aikido forum kishintai Actors Place Cologne Volksbühne am Rudolfplatz Ruhestörung im Bauturm Kulturdeck am Aachener Weiher Gloria Koeln LTK4 · Klangbasierte Künste Köln Eventsalon Köln