Clicky

DIPHTHONG

DIPHTHONG DIPHTHONG is founded in 2016 by the artists Stephanie Felber and Nikos Konstantakis. DIPHTHONG agiert national und international.

Nach langjähriger Zusammenarbeit gründeten Stephanie Felber (Choreographin, Foto- und Videokünstlerin / www.stephanie-felber.com) und Nikos Konstantakis (Schauspieler, Tänzer und Soziologe / www.nik-kon.com) 2016 das Label DIPHTHONG. Bereits seit Beginn des Künstlerkollektivs DIPHTHONG sind die Arbeiten interdisziplinär angelegt und erforschen vertieft innergesellschaftliche Dynamiken und deren Au

Nach langjähriger Zusammenarbeit gründeten Stephanie Felber (Choreographin, Foto- und Videokünstlerin / www.stephanie-felber.com) und Nikos Konstantakis (Schauspieler, Tänzer und Soziologe / www.nik-kon.com) 2016 das Label DIPHTHONG. Bereits seit Beginn des Künstlerkollektivs DIPHTHONG sind die Arbeiten interdisziplinär angelegt und erforschen vertieft innergesellschaftliche Dynamiken und deren Au

Wie gewohnt öffnen

Wir sind heute AUSVERKAUFT! Danke an alle! Let's rock it! 😃
28/08/2022
Premiere: COLLISIONS INTERDITES

Wir sind heute AUSVERKAUFT! Danke an alle! Let's rock it! 😃

Premiere: COLLISIONS INTERDITES Eine Tanzperformance des DIPHTHONG Kollektivs im öffentlichen Raum 26.08.2022 Premiere um 19 Uhr - Pariser Platz, 50765 Köln Chorweiler Weitere Aufführungen: 27.08.2022 um 19 Uhr Wiener Platz, 51065 Köln Mülheim - sowie 28.08.2022 um 17 Uhr Ebertplatz, 50668 Köl...

26/08/2022

Herzlichen Glückwunsch an Nikos Konstantakis] und mit ihrem Kollektiv .art zu einer wunderbaren Premiere von „Collisions Interdites“ auf dem Pariser Platz in Köln-Chorweiler. Dabei sind auch TAKkies und ein TAK-Dozent >>> Nikos Konstantakis] übernimmt ab dem Wintersemester das Fach Stückentwicklung. Wir freuen uns so sehr!

Photos from Koeln.gr's post
24/08/2022

Photos from Koeln.gr's post

Danke Stadtrevue !!
23/08/2022

Danke Stadtrevue !!

PREMIERE +++ PREMIERE +++ PREMIERE26.08.2022 | PremierePariser Platz um 19 Uhr.     27.08.2022 | 2te VorstellungWiener P...
22/08/2022

PREMIERE +++ PREMIERE +++ PREMIERE

26.08.2022 | Premiere
Pariser Platz um 19 Uhr.
27.08.2022 | 2te Vorstellung
Wiener Platz um 19 Uhr.
28.08.2022 | 3te Vorstellung
Ebertplatz um 17 Uhr.

Wir bitten um eine Ticketbuchung im Voraus, da es nur eine begrenzte Zahl an Kopfhörer gibt.

https://rausgegangen.de/events/collisions-interdites-3/

Photo: Daniel Swoboda

20/08/2022

eine Produktion des DIPHTHONG.art e.V.

26.-28.08.2022 öffentlicher Raum Köln

+++ PREMIERE KOMMT +++ don's miss it :)Die Stunde da wir nichts voneinander wußten, von Peter Handke —————————COLLISIONS...
03/08/2022
COLLISIONS INTERDITES / Die Stunde da wir nichts voneinander wußten von Peter Handke

+++ PREMIERE KOMMT +++ don's miss it :)

Die Stunde da wir nichts voneinander wußten, von Peter Handke
—————————
COLLISIONS INTERDITES
Eine Tanzperformance des DIPHTHONG Kollektivs im öffentlichen Raum.

TICKETS:

COLLISIONS INTERDITES / Die Stunde da wir nichts voneinander wußten von Peter Handke in Köln ► Alle Infos auf Rausgegangen!

+++ NEW PROJEKT +++ AUGUST 2022+++COLLISIONS INTERDITESTanzperformance im öffentlichen Raum Infos & Tickets:https://diph...
30/06/2022
COLLISIONS INTERDITES / 2022 - Künstlerkollektiv Diphthong

+++ NEW PROJEKT +++ AUGUST 2022+++

COLLISIONS INTERDITES
Tanzperformance im öffentlichen Raum

Infos & Tickets:
https://diphthong.art/collisions-interdites/
https://rausgegangen.de/events/collisions-interdites-3/

Gefördert von Stadt Köln & land.nrw
Unterstütz von mittendrin e.V. & Pusteblume-Zentrum e.V.

Eine Tanzperformance des DIPHTHONG Kollektivs im öffentlichen Raum. Setzt die Kopfhörer auf. Werdet Teil unserer Welt. In dieser Performance erobert das Kollektiv DIPHTHONG gemeinsam mit seinen Kompliz:innen Plätze unserer Stadt ...

!!!
28/06/2022

!!!

Einigung bei Künstler:innengagen erreicht – die Mindestgage steigt in zwei Schritten und wird dynamisiert!

Die Künstler:innengewerkschaften GDBA, VdO und BFFS haben sich gemeinsam mit den Deutschen Bühnenverein im vierten Tarifgespräch geeinigt. Ab 1.9.2022 steigt die Mindestgage zunächst auf 2.550 Euro, ab dem 1.1.2023 dann auf 2.715 Euro. Ab 1.9. 2023 erhalten Beschäftigte im 3. Jahr 2.915 Euro. Auch die Gastgagen erhöhen sich deutlich. Alle Details erfahrt ihr in unserer Pressemitteilung unter https://www.buehnengenossenschaft.de/einigung-bei-kuenstlerinnengagen-erreicht-die-mindestgage-steigt-in-zwei-schritten-und-wird-dynamisiert/ .

Agreement found for artists wages the minimum wage rises in two steps and will be dynamized!

The artist union GDBA, VdO and BFFS reached together with the Deutsche Bühnenverein an agreement in the fourth tariff talk. On the 1.9.2022 the minimum wage will rise firstly to 2.550 Euro, then from the 1.1.2023 to 2.715 Euro. From the 1.9.2023 employees in their 3. year earn 2.915 Euro. Also wages for guest will rise considerably. All details can be found in our press release https://www.buehnengenossenschaft.de/einigung-bei-kuenstlerinnengagen-erreicht-die-mindestgage-steigt-in-zwei-schritten-und-wird-dynamisiert/ .

Vereinigung deutscher Opern- und Tanzensembles e. V. - VdO
Bundesverband Schauspiel e.V.
Deutscher Bühnenverein

!!!!!
13/06/2022

!!!!!

Dringender Appell vom Kulturrat NRW, dem wir auch angehören, an die künftige Koalition (CDU-Landtagsfraktion NRW Grüne Fraktion NRW): Das Kulturministerium muss erhalten bleiben!

"Die letzten fünf Jahre waren von einem Aufbruch der Kulturpolitik in NRW geprägt. Entscheidend war die Koalitionsvereinbarung, die klare Selbstverpflichtungen formulierte, verbunden mit einem jährlichen Aufwuchs des Kulturetats. Es war aber auch dieser neue Zuschnitt des Ressorts zusammen mit dem Bereich Wissenschaft, der mit einer fachkundigen Ministerin der Kulturpolitik in NRW neue Kraft gegeben hat. Ein Ergebnis war das in Deutschland bisher einmalige Kulturgesetzbuch, das in der neuen Legislaturperiode umgesetzt werden muss. Zu dem Ministerium gehören auch die Bereiche Weiterbildung und Politische Bildung. Sie müssen jetzt noch stärker zur Demokratiebildung beitragen. Diese Entwicklung der letzten Jahre wurde von der Kulturszene in NRW einhellig begrüßt und fand parteiübergreifenden Konsens.

Es geht jetzt nicht um einen Neuanfang, sondern um die Fortsetzung und Fortentwicklung bewährter Politik. Deshalb appellieren wir dringend an CDU und Grüne, ein eigenes Kulturministerium zu erhalten. Wir tun das im Namen unserer mehr als 80 Mitgliedsverbände aller Kultursparten, aber auch im Namen der vielen kulturinteressierten Bürger*innen in unserem Lande. Kultur ist ein den Bundesländern aufgegebener Verfassungsauftrag. Er wird jetzt bundesweit auch durch eine neu geschaffene Kulturministerkonferenz wahrgenommen. Ministerien, die Kultur und Wissenschaft gemeinsam wahrnehmen, sind auch in anderen Bundesländern ein bewährtes Modell.

Gerhart Baum
Vorsitzender des Kulturrates NRW"

08/06/2022

Danke für die schone Zusammenarbeit 😘
30/05/2022

Danke für die schone Zusammenarbeit 😘

Danke danke danke 😊🙏 eine letzte Vorstellung heute Abend in Orangerie Theater !! Um 18 Uhr !! Don’t miss it 😊
22/05/2022

Danke danke danke 😊🙏 eine letzte Vorstellung heute Abend in Orangerie Theater !! Um 18 Uhr !! Don’t miss it 😊

Die Performance KASPAR FROM ABROAD des Kollektivs .art zeigt auf eine poetisch-ästhetisch schöne Art und Weise eines der größten Probleme der deutschen Bühne auf: die deutsche Sprache! Was genau kritisiert wird hat Marius () in seiner Besprechung auf unserem Blog dargestellt.

Hier geht’s zum Text:

https://theaterwg.blog/2022/05/22/wie-viel-deutsch-braucht-die-deutsche-buhne-kaspar-from-abroad-von-diphthong/

📷 Alessandro De Matteis

Danke Koeln.gr ! Zum letzten mal! Don’t miss it 😊
19/05/2022

Danke Koeln.gr !

Zum letzten mal! Don’t miss it 😊

Wir freuen uns 😊
17/05/2022

Wir freuen uns 😊

Wir sind im Newsletter von Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion - kubia 😊
14/04/2022

Wir sind im Newsletter von Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion - kubia 😊

Mit dem April-Newsletter verabschieden wir uns ins 🐇🐣 Osterwochenende und wünschen Euch ein paar erholsame Tage!

https://ibk-kubia.de/newsletter-aktuell-kubia.html

Wir suchen Mitstreiter*innen /we are looking for amateur performers. Please share and spread love 🙂🥳Mareike Theile Steph...
10/04/2022

Wir suchen Mitstreiter*innen /
we are looking for amateur performers.

Please share and spread love 🙂🥳

Mareike Theile Stephanie FelberNikos Konstantakis Dan Doodle Will Saunders

Rassismus am Theater - Wie Bühnen sich für Diskriminierung sensibilisieren können
06/11/2021
Rassismus am Theater - Wie Bühnen sich für Diskriminierung sensibilisieren können

Rassismus am Theater - Wie Bühnen sich für Diskriminierung sensibilisieren können

Theater wähnen sich auf der Seite des Guten. Doch auch dort gibt es rassistische Vorfälle wie aktuell in Düsseldorf. Eine entsprechende Klausel in den Verträgen der Bühnen kann diese zwar nicht verhindern, aber dabei helfen, damit besser umzugehen.

„Eine gelungene Performance über deutsches Sprachphilistertum, dem derzeit niemand entgeht.“Danke für die schöne Kritik!...
03/11/2021
Sprache und Ausgrenzung | choices - Kultur. Kino. Köln.

„Eine gelungene Performance über deutsches Sprachphilistertum, dem derzeit niemand entgeht.“

Danke für die schöne Kritik!

Wir spielen ab 09.11 bis 14.11 in der TanzFaktur !!

Wir freuen uns auf euch !!

https://www.choices.de/kaspar-from-abroad-tanzfaktur-koeln

Die Sprachübungen sind zu Ende, der Novize ist entlassen. Er baut sich ein Haus, verkriecht sich in seine neue Höhle, die ihm die gerade erlernte Sprache bietet. Doch auf der Leinwand hinter ihm erscheint ein großes Auge, das sich schnell verdreifacht. Die Überwachung ist allgegenwärtig.

Wir freuen uns 🙂
03/10/2021

Wir freuen uns 🙂

Danke für die tolle Premiere!!  Wir spielen weiter !!'Kaspar from abroad'  - Theaterproduktion von DIPHTHONG in Kooperat...
24/09/2021

Danke für die tolle Premiere!! Wir spielen weiter !!

'Kaspar from abroad' - Theaterproduktion von DIPHTHONG in Kooperation mit Orangerie Theater .

Freitag 24.09 & Samstag 25.09 um 20 Uhr
und Sonntag 26.09 um 18 Uhr.

Es gibt noch Restkarten!!
Mo-Sa 10:00–19:00 Uhr
Tel: +49 (0)221–952 27 08
Mail: [email protected]

Foto: Alessandro De MATTEIS

IKARUS: never enoughIn einem halbjährigen Vermittlungsprojekt haben wir uns in Workshop-Gruppen dialogisch dem Thema “Im...
07/09/2021

IKARUS: never enough

In einem halbjährigen Vermittlungsprojekt haben wir uns in Workshop-Gruppen dialogisch dem Thema “Immer höher, immer weiter” genähert und gemeinsam in künstlerische Formen wie Theater / Tanz / Text / Musik übersetzt und anschließend in einem Symposium in Kontext gesetzt.

Projektleitung: DIPHTHONG, Nikos Konstantakis & Stephanie Felber
Dramaturgie, Audience Development: Mareike Theile
Musikalische Leitung: Torben Schug
Psychologische Begleitung: Kelly Cavalcanti
Projekt-Assistenz: Silke Manz
Filmische Dokumentation: Alessandro De Matteis

Teilnehmer:innen:

Michael Alberti, Eva Herrmann, Jacqueline Krell, Marianne Kreuzig, Johanna Kos, Svetlana Matteis, Hartmut Misgeld, Helen Nicolini, Denis Okatan, Sandra Preiss, Lena Rocholl, Laura Sallfellner, Robert Schmitz, Nadine Kohne, Miriam Schumacher, Maria Tater, Laura Thieme, Veronika Voessing, Barbara Wegener.

Symposium-Moderation: Ben Thele
Soziologin: Dr. Lisa Wiedemann
KünstlerInnen: Sabine Lindlar, Antje Velsinger

Das Audience Development Projekt IKARUS: never enough wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und
Medien

Danke an alle Teilnehmer:innen für das tolle Symposium!





Foto: Alessandro De Matteis

27/08/2021
Kaspar from abroad

‘Sprache ist für Menschen wie Wasser für Fische’*
*Kübra Gümüsay

Kaspar from abroad ist eine Theaterproduktion von DIPHTHONG in Kooperation mit dem Orangerie Theater Köln.

Credits:
Regie/ Schauspiel: Nikos Konstantakis, Produktionsleitung/ Videoart: Stephanie Felber, Co-Regie: Andrea Bleikamp, Dramaturgie: Mareike Theile, Bühnenbild/ Kostüm: Eleonora Pedretti, Lichtdesign/ Technischer Leiter: Daniel Swoboda, Fotografie/ Film/ Grafik Design: Alessandro de Matteis, Assistenz:
Silke Manz

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Unterstützt durch die Residenzprogramme 2020/2021 im Quartier am Hafen und die Tanzfaktur.

Event: https://fb.me/e/2v2sUSs33
Kartentelefon
Mo-Sa 10:00–19:00 Uhr
Tel: +49 (0)221–952 27 08
Mail: [email protected]

oder

https://www.orangerie-theater.de/programm/kaspar-from-abroad/

IKARUS: Never enough Schauspiel / Performance Workshop      .69
08/08/2021

IKARUS: Never enough Schauspiel / Performance Workshop


.69

Timeline photos
02/08/2021

Timeline photos

▶️VOICES◀️
In unserer VOICES-Reihe fangen wir die Stimmen der -geförderten Künstler*innen zum aktuellen Zeitgeschehen, ihrem künstlerischen Arbeiten unter Pandemie-Bedingungen sowie zukunftsweisende Gedanken zum Erhalt der Szene ein.

Glückwunsch 🎊🎈🍾Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich
04/07/2021

Glückwunsch 🎊🎈🍾Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich

Unsere Umfrage läuft noch !! 🙂
18/05/2021
Akzentfreie deutsche Bühne?

Unsere Umfrage läuft noch !! 🙂

Take this survey powered by surveymonkey.com. Create your own surveys for free.

Liebe Freunde,wir möchten mehr über Schauspieler*innen mit Akzent erfahren. Wenn du Akzent hast, nimm dir bitte 15 Minut...
05/05/2021
Akzentfreie deutsche Bühne?

Liebe Freunde,

wir möchten mehr über Schauspieler*innen mit Akzent erfahren. Wenn du Akzent hast, nimm dir bitte 15 Minuten um diesen Fragebogen zu beantworten.

Gerne weiterleiten , teilen und posten.

https://www.surveymonkey.de/r/Akzentfrei

Diese Umfrage ist gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Danke 🙏
euer DIPHTHONG

Take this survey powered by surveymonkey.com. Create your own surveys for free.

Ikarus: never enoughFoto
17/04/2021

Ikarus: never enough

Foto

Unser erster Workshop ist vorbei 🙂 wir sind begeistert von allen drei Gruppen 🤩😍🦅🎁 Wir freuen auf die kommenden Workshop...
11/04/2021

Unser erster Workshop ist vorbei 🙂 wir sind begeistert von allen drei Gruppen 🤩😍🦅🎁

Wir freuen auf die kommenden Workshops.

Ikarus: never enough



Danke !!! :)
04/03/2021

Danke !!! :)

Anmeldung noch bis morgen Abend:
Warum nehmen Leistung und Fortschritt in unserem Leben so einen selbstverständlichen Stellenwert ein? Was passiert mit den
Menschen, die nicht mehr Schritt halten können oder wollen?

Das Künstler*innenkollektiv DIPHTHONG sucht interessierte Menschen, die Fragestellungen wie diese erarbeitet und in Workshops in künstlerische Formen wie Theater / Tanz / Text / Musik übersetzen.

Mehr Infos unter: http://diphthong.art

Ikarus: never enough // Immer höher - immer weiter.....TEILNEHMER*INNEN FÜR TANZ- UND THEATER-WORKSHOPS GESUCHT! Wir fre...
10/02/2021

Ikarus: never enough // Immer höher - immer weiter.....

TEILNEHMER*INNEN
FÜR TANZ- UND THEATER-WORKSHOPS GESUCHT!

Wir freuen aus auf euch 🙂

Anmeldungen unter [email protected]

YEAH !! DANKE  Wir freuen uns über die Zusage vom Fonds Darstellende Künste der Beauftragten der Bundesregierung für Kul...
23/01/2021

YEAH !! DANKE

Wir freuen uns über die Zusage vom Fonds Darstellende Künste der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.






We wish you all the best, merry Christmas and a happy New year :) 🌻🙏❤
24/12/2020

We wish you all the best, merry Christmas and a happy New year :) 🌻🙏❤

01.12.2020World Aids Day https://vimeo.com/375496263Studiobühne Köln Stadt Köln Aidshilfe NRW
01/12/2020
ΣΤΙΓΜΑ1 (STIGMA1)

01.12.2020

World Aids Day



https://vimeo.com/375496263

Studiobühne Köln Stadt Köln Aidshilfe NRW

This is "ΣΤΙΓΜΑ1 (STIGMA1)" by DIPHTHONG on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.

Adresse

Berrenrather Str 188
Cologne

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von DIPHTHONG erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an DIPHTHONG senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

https://www.deutschlandfunkkultur.de/rassismus-am-theater-wie-buehnen-sich-fuer-diskriminierung.2156.de.html?dram:article_id=496036

Seit einigen Jahren gerät die Theaterwelt immer wieder aufgrund von Diskriminierungs - und Rassismusvorwürfen in den Fokus der Medien. In "Kaspar from abroad" be - und verarbeitet der Schauspieler Nikos Konstantakis seine persönlichen Erfahrungen zu eben jenem Thema.

Vom 9.-14. November habt ihr die Möglichkeit das Stück bei uns zu sehen!
Wenn ihr einen tieferen Einblick in die Thematik bekommen möchtet, empfehlen wir euch folgenden Artikel.

➡Tickets gibt's wie immer über Kölnticket.
➡Alle Termine und Uhrzeiten findet ihr auf unserer Homepage

©Deutschlandfunkkultur
DIPHTHONG Nikos Konstantakis
Save the date(s): 9. -14. November KASPAR from abroad

Was hat Sprache mit Diskriminierungserfahrungen zu tun? Wer ist der Mensch, wenn er sich nicht ausdrücken kann? Und was hat Kaspar Hauser damit zu tun? 🗣🧑‍🦱

DIPHTHONG geht in diesem Stück eben jenen Fragen auf den Grund!

Das dürft ihr auf keinen Fall verpassen.
➡Tickets gibt's wie immer über Kölnticket
➡Alle Termine + Uhrzeit findet ihr auf unserer Homepage!

📷 Alessandro De Matteis

DIPHTHONG Nikos Konstantakis
Was genau ist eigentlich Sprache:
Spra·che
/ˈʃpraːxə,Spráche/
Aussprache lernen
Substantiv, feminin [die]
1.
[ohne Plural] Fähigkeit des Menschen zu sprechen; das Sprechen als Anlage, als Möglichkeit des Menschen sich auszudrücken
"die menschliche Sprache"

Was ist aber, wenn einem die Sprache fremd ist und man sich nicht ausdrücken kann?

erfahrt es ab morgen in "Kaspar from abroad" von DIPHTHONG.

➡Termine: 9.-13.11. 20h, 14.11. 18h
➡ Tickets gibt's wir immer über Kölnticket
📷Alessandro De Matteis

DIPHTHONG Nikos Konstantakis
Anmeldung noch bis morgen Abend:
Warum nehmen Leistung und Fortschritt in unserem Leben so einen selbstverständlichen Stellenwert ein? Was passiert mit den
Menschen, die nicht mehr Schritt halten können oder wollen?

Das Künstler*innenkollektiv DIPHTHONG sucht interessierte Menschen, die Fragestellungen wie diese erarbeitet und in Workshops in künstlerische Formen wie Theater / Tanz / Text / Musik übersetzen.

Mehr Infos unter: http://diphthong.art
Trompe-l’œil | Ein Projekt des deutsch-griechischen Künstlerkollektivs Diphthong aus Köln. Am 16.01. (Premiere), 17.01. & 18.01.2020 jeweils um 20:00 Uhr, im Orangerie Theater im Volksgarten (Volksgartenstrasse 25) in der Kölner Südstadt. #θέατρο #χορός #τέχνη #κολωνία
x

Andere Kunst in Cologne (alles anzeigen)

Martin Döhring MotionDesign Süßi Kreativität, Handgemacht Nancy-Tattoo-Design Ecky Rollator Fotograf Volker Eckner Jon Campbell Paintings Natur & Eisen Người Tìm Viêc Việc Tìm Người Tại Germany Die kleine DorfGalerie Fotografie mit Herz Juno Herr Oda e Mergimtarëve Heilbronn Kunstschmiede Andreas Warislohner Gothigurumi Weisheiten der Erde