Clicky

Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich

Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich WEHR51 - performative Künste - setzt sich kritisch-kreativ mit politischen u. zeitgenössischen Themen auseinander. Leitung: Rosi Ulrich & Andrea Bleikamp.

WEHR51, auf performativen postdramatischen Künsten basierend und mit anderen Künsten/Künstlern eng verbunden, gründete sich 2019 in Köln/Berlin und wird von der Regisseurin Andrea Bleikamp und der Dramaturgin und Autorin Rosi Ulrich geleitet. Der vielfältige und interdisziplinäre Ansatz des WEHR51 ist dem Experiment verpflichtet und die Bühne wird zum Ort der utopischen kommunikation. Hervorgegang

WEHR51, auf performativen postdramatischen Künsten basierend und mit anderen Künsten/Künstlern eng verbunden, gründete sich 2019 in Köln/Berlin und wird von der Regisseurin Andrea Bleikamp und der Dramaturgin und Autorin Rosi Ulrich geleitet. Der vielfältige und interdisziplinäre Ansatz des WEHR51 ist dem Experiment verpflichtet und die Bühne wird zum Ort der utopischen kommunikation. Hervorgegang

🟡🟡 Trans-S: Ein immersives Kunsterlebnis, eine philosophische Achterbahn 🎢durch die Konstruktion von Realität. ✔️ Genera...
05/05/2022

🟡🟡 Trans-S: Ein immersives Kunsterlebnis, eine philosophische Achterbahn 🎢durch die Konstruktion von Realität.

✔️ Generalprobe geschafft (Danke an das weltbeste Team und unser Probenpublikum!)
✔️ Technik läuft (Danke an Jan Kutscher!)
✔️ Fotos gemacht (Danke an Alessandro de Matteis!)

👉👉👉 Und das heißt: Ready for WELTURAUFFÜHRUNG!

Wir freuen uns riesig 🤩, dass wir euch nach monatelanger Planung, Konzeption, Stückentwicklung, Tüftelei, Proben nun Trans-S präsentieren können.

🟡🟡 Konzept: Andrea Bleikamp (Regie) | Rosi Ulrich (Text/Dramaturgie) | Jens Standke (Video) | Sibin Vassilev (Komposition/Sounddesign)
mit: Anna Möbus, Tomasso Tessitori | Bühne: Trixy Royeck | Kostüm: Paula Noller | Maskenbau: Marion Bihler-Kerluku | Lichtdesign / Technik: Jan Kutscher | Regie-Assistenz und Requisite: Gina Bensch | PR & Öffentlichkeitsarbeit: neurohr & andrä

📸 Alessandro De Matteis

Am Donnerstag (ja, übermorgen!) ist schon Uraufführung von Trans-S ! 💛 Wir sind sehr vorfreudig und etwas aufgeregt. Und...
03/05/2022

Am Donnerstag (ja, übermorgen!) ist schon Uraufführung von Trans-S ! 💛 Wir sind sehr vorfreudig und etwas aufgeregt. Und wir freuen uns über diesen schönen Text in der neuen choices Cologne , den ihr auch online lesen könnt: 👉www.choices.de/trans-s-andrea-bleikamp-freies-werkstatt 🤩

🟡🟡 Konzept: Andrea Bleikamp (Regie) | Rosi Ulrich (Text/Dramaturgie) | Jens Standke (Video) | Sibin Vassilev (Komposition/Sounddesign)
mit: Anna Möbus, Tomasso Tessitori | Bühne: Trixy Royeck | Kostüm: Paula Noller | Maskenbau: Marion Bihler-Kerluku | Lichtdesign / Technik: Jan Kutscher | Regie-Assistenz: Gina Bensch | PR & Öffentlichkeitsarbeit: neurohr & andrä

3 Schwestern, unser Stück in Kooperation mit @schmitz_moebus_kollektiv, goes Schäl Sick! Wir spielen im GEBÄUDE 9 in Köl...
23/04/2022

3 Schwestern, unser Stück in Kooperation mit @schmitz_moebus_kollektiv, goes Schäl Sick! Wir spielen im GEBÄUDE 9 in Köln. Kommt! Kommt. Kommt! 🤩

👉 30.4./1.5. um je 19 Uhr
Karten unter: [email protected]

21/04/2022

Für unsere neue Produktion Trans-S (UA 5.5.! 🤩) arbeiten wir mit einem dreiteiligen Setting: Zuerst treten die Zuschauer*innen mit einer VR-Brille in eine skurrile Lebenswelt, dann begegnen sie sich wie in einer Fremderinnerung im Kontrollraum wieder und stehen schließ­lich einem Roboter und seinen philosophischen Fragen der Zukunft gegenüber. 🤖💛.

🟡🟡 5.5.2022, (UA) / 6.–8. / 12.–15.5. 2022, jeweils 19.30 und 21.00 h (sonntags 18:00 und 19:30 h),
Freies Werkstatt Theater Köln.
Tickets: https://www.fwt-koeln.de/veranstaltung/trans-s-20220505.

🟡🟡 Konzept: Andrea Bleikamp (Regie) | Rosi Ulrich (Text/Dramaturgie) | Jens Standke (Video) | Sibin Vassilev (Komposition/Sounddesign)
mit: Anna Möbus, Tomasso Tessitori | Bühne: Trixy Royeck | Kostüm: Paula Noller | Maskenbau: Marion Bihler-Kerluku | Lichtdesign / Technik: Jan Kutscher | Regie-Assistenz: Gina Bensch | PR & Öffentlichkeitsarbeit: neurohr & andrä

Ein neues Theater für Köln! Von unseren Freunden von Trafique! Wie wunderbar ist das denn? Wir freuen uns sehr darauf un...
13/04/2022

Ein neues Theater für Köln! Von unseren Freunden von Trafique! Wie wunderbar ist das denn? Wir freuen uns sehr darauf und empfehlen: hingehen!

#Repost @_trafique_ with
• • • • • •
Das Theater ist nicht nur der Punkt, wo sich alle Künste treffen. Er ist ebenso die Rückkehr ins Leben.
(Oscar Wilde)

🌈 Es wird ein Theater!

Noch ist alles roh und rau, denn wir bauen für Euch. Die Tribüne steht, der Tanzboden ist ausgerollt und die Bühnenproben für unsere Eröffnungspremiere "Lenz" können endlich richtig starten.

Wir freuen uns Euch bald im Studio Trafique begrüßen zu dürfen!

Eröffnung: 13.05.22

#umbau #selfmade #bühnenbau #köln #theaterköln #nippes #schauspiel #oscarwilde #premiere #proben #büchner #lenz #studiotrafique

Proben für Trans-S: Inspiriert von den Erfahrungen der Pandemie erzählt unsere neue Produktion (👉 Uraufführung 5.5. im F...
09/04/2022

Proben für Trans-S: Inspiriert von den Erfahrungen der Pandemie erzählt unsere neue Produktion (👉 Uraufführung 5.5. im Freien Werkstatt Theater) die Geschichte von einem Menschen, der nach einer zu seinem Wohl verhängten Isolation in eine neue digitale Welt entlassen wird. Wir stecken bereits voll und ganz in den Proben mit unserem großartigen Team 💛.

🟡🟡 Konzept: Andrea Bleikamp (Regie) | Rosi Ulrich (Text/Dramaturgie) | Jens Standke (Video) | Sibin Vassilev (Komposition/Sounddesign)
mit: Anna Möbus, Tomasso Tessitori | Bühne: Trixy Royeck | Kostüm: Paula Noller | Maskenbau: Marion Bihler-Kerluku | Lichtdesign / Technik: Jan Kutscher | Regie-Assistenz: Gina Bensch | PR & Öffentlichkeitsarbeit: neurohr & andrä

Andrea Bleikamp Freies Werkstatt Theater Köln

Sneak peek zu Trans-S: Trixy Royeck hat den Bühnenraum gestaltet! 🤩🟢🟡#Repost Trixy Royeck• • • • • •mein Bühnenraum zu T...
30/03/2022

Sneak peek zu Trans-S: Trixy Royeck hat den Bühnenraum gestaltet! 🤩🟢🟡

#Repost Trixy Royeck
• • • • • •
mein Bühnenraum zu TransS einmal aus Jens Standkes Vogelperspektive -
vielleicht könnt Ihr ihn auch so sehen?
am 05.05.22 Freies Werkstatt Theater Köln
TRANS-S URAUFFÜHRUNG
https://wehr51.com/transsensuality.html

Morgen Abend feiern wir Premiere mit dem schmitz+moebus kollektiv, mit dem Stück 3 Schwestern #vollerLiebeImKampfmodus. ...
23/03/2022

Morgen Abend feiern wir Premiere mit dem schmitz+moebus kollektiv, mit dem Stück 3 Schwestern #vollerLiebeImKampfmodus.
👉 WEHR51/schmitz+möbus kollektiv präsentieren: „3 Schwestern #VollerLiebeImKampfmodus“
🤩
Und das nächste große Ding ist schon in der Mache: Trans-S hat im Mai Premiere im Freies Werkstatt Theater Köln. Weitere Infos folgen. Das wird gut!

Vor der Premiere schon eine Kritik? JA!, denn Norbert Raffelsiefen von Kritik-gestalten hat eine Probe besucht – hier kö...
21/03/2022

Vor der Premiere schon eine Kritik? JA!, denn Norbert Raffelsiefen von Kritik-gestalten hat eine Probe besucht – hier könnt ihr lesen, was er über 3 Schwestern #vollerLiebeImKampfmodus geschrieben hat.

Wenn ihr das Stück selbst sehen wollt, reserviert euer Ticket bitte per E-Mail an [email protected].

Hier nochmal alle Termine:
24.3.2022 - 20:00 Uhr
Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

26.3.2022 - 20:00 Uhr
Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

30.4. und 1.5. - 19:00 Uhr
Gebäude 9, Deutz- Mülheimer Straße 117 (ehemals 127), 51063 Köln

1.6.2022 - 20:00 Uhr
Niehler Freiheit, Vogelsanger Str. 385, 50827 Köln

22.6.2022 - 19:00 Uhr
Alte Mühle, Rosenbecker Straße 1, 16244 Schorfheide

29.6.2022 - 20:00 Uhr
Maastrichter Salon, Maastrichter Straße 17, 50672 Köln

24./25.6.2022 - 20:00 Uhr
Brotfabrik Berlin, Caligariplatz 1, 13086 Berlin

Premiere verschoben❗❗❗Die Termine am 12. und 13. März entfallen leider coronabedingt. 😢Dafür spielen wir am 24. und 26. ...
10/03/2022

Premiere verschoben❗❗❗
Die Termine am 12. und 13. März entfallen leider coronabedingt. 😢
Dafür spielen wir am 24. und 26. März in der Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln, Krefelder Straße 71, 50670 Köln.

Tut uns leid – anders geht's nicht. Eure Tickets könnt ihr natürlich umbuchen. Bitte schreibt an 📧[email protected].

WEHR51/schmitz+möbus kollektiv präsentieren: „3 Schwestern #VollerLiebeImKampfmodus“

09/03/2022
Trailer 3 Schwestern #vollerLiebeImKampfmodus

Am Samstag und Sonntag zeigen wir die Premiere von WEHR51/schmitz+möbus kollektiv präsentieren: „3 Schwestern #VollerLiebeImKampfmodus“ 🤩
Bitte beachtet die Corona-Regelung: 3G, am Platz wird Maske getragen. 😷👍

👉 Tickets: [email protected]

👉 Hier nochmal alle Termine:

12.3.2022 - 20:00 Uhr
Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

13.3.2022 - 18:00 Uhr
Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

30.4./1.5. - 19:00 Uhr
Gebäude 9, Deutz- Mülheimer Straße 117 (ehemals 127), 51063 Köln

1.6.2022 - 20:00 Uhr
Niehler Freiheit , Vogelsanger Str. 385, 50827 Köln

22.6.2022 - 19:00 Uhr
Alte Mühle, Rosenbecker Straße 1, 16244 Schorfheide

29.6.2022 - 20:00 Uhr
Maastrichter Salon, Maastrichter Straße 17, 50672 Köln

24./25.6.2022 - 20:00 Uhr
Brotfabrik Berlin, Cali­ga­ri­platz 1, 13086 Ber­lin

Gemeinsam mit schmitz+möbus kollektiv präsentieren wir „3 Schwestern #vollerliebeimkampfmodus“. ♥️👊 Das Stück führt uns ...
04/03/2022
3 Schwestern #voller Liebe im Kampfmodus

Gemeinsam mit schmitz+möbus kollektiv präsentieren wir „3 Schwestern #vollerliebeimkampfmodus“. ♥️👊 Das Stück führt uns in die intime Atmosphäre schwesterlicher Beziehungen, verhandelt im Zentrum der Familie: dem Küchentisch. Es wurde im Mai 2021 in Mannheim uraufgeführt, und wir freuen uns sehr, es nun in Köln in mehreren Spielstätten, außerdem in Mannheim, Schorfheide sowie in Berlin zeigen zu können.

✔ 12.3.2022 - 20:00 Uhr
Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

✔ 13.3.2022 - 18:00 Uhr
Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

✔ 30.4./1.5. - 19:00 Uhr
Gebäude 9, Deutz- Mülheimer Straße 117 (ehemals 127), 51063 Köln

✔ 22.5./23.5.
Zeitraum Exit, Hafenstraße 68-72, 68159 Mannheim

✔ 1.6.2022 - 20:00 Uhr
Niehler Freiheit , Vogelsanger Str. 385, 50827 Köln

✔ 22.6.2022 - 19:00 Uhr
Alte Mühle, Rosenbecker Straße 1, 16244 Schorfheide

✔ 29.6.2022 - 20:00 Uhr
Maastrichter Salon, Maastrichter Straße 17, 50672 Köln

✔ 24./25.6.2022 - 20:00 Uhr
Brotfabrik Berlin, Caligariplatz 1, 13086 Berlin

👉 Tickets: [email protected]

Möbus+Schmitz & WEHR51 Ein Küchentisch, zwei Stühle, zwei Schwestern: In „3 Schwestern #voller Liebe im Kampfmodus“ geht es um Schwesternschaft,…

Sturmwarnung // Vorstellung am Freitag abgesagt! ☹🌬VIRTUAL BRAIN 🧠🟢 im Orangerie Theater – leider können wir heute Abend...
18/02/2022

Sturmwarnung // Vorstellung am Freitag abgesagt! ☹🌬

VIRTUAL BRAIN 🧠🟢 im Orangerie Theater – leider können wir heute Abend aufgrund der Sturmwarnung nicht spielen.

Ihr habt bereits Tickets gekauft? Dann meldet euch bitte beim Orangerie Theater (Tel: 0221–952 27 08 oder Mail: [email protected]).

❗Die Aufführungen am Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr finden statt.

Orangerie Theater

Thomas Krutmann Rosi Ulrich Andrea Bleikamp Torsten Peter Schnick Anna Möbus Jens Standke und viele mehr!

🟢 VIRTUAL BRAIN 🧠 diese Woche im Orangerie Theater!Selbstoptimierung ist zum Life-Style geworden. Intelligente Prothesen...
14/02/2022

🟢 VIRTUAL BRAIN 🧠 diese Woche im Orangerie Theater!

Selbstoptimierung ist zum Life-Style geworden. Intelligente Prothesen und Hirn-Computer-Schnittstellen versprechen neue Formen menschlichen Lebens, u.a. vertreten durch den Transhumanismus. Was aber verspricht sich der Mensch von dieser Selbstoptimierung, wo liegt die Grenze zur Manipulation und was ist das Eigene am „Ich“?

Texte von Charlotte Luise Fechner und Götz Leineweber, raumfüllende Visualisierungen an der Schnittstelle „virtuell-abstrakter“ und „realer“ Welt und die emotionale Führung durch sensible Klangräume und Surround-Mixing von Sibin Vassilev kreieren neue Räume.

🟢 Live on stage:
👉 17. Februar 2022, 20 h
👉 18. Februar 2022, 20 h
👉 19. Februar 2022, 20 h
👉 20. Februar 2022, 18 h
@orangerie_theater
Volksgartenstraße 25, 50677 Köln
Tickets: www.orangerie-theater.de/service/tickets/

🟢 mit: Asta Nechajute, Miriam Meissner, Anna Möbus, Marc Fischer, Torsten-Peter Schnick, Thomas Krutmann

Texte: Charlotte Luise Fechner (Das Ossuarium der Zukunft), Götz Leineweber (Die Haut) | Regie: Andrea Bleikamp | Dramaturgie: Rosi Ulrich | Kostüm: Paula Noller | Komposition/Musik: Sibin Vassilev | Sounddesign: Rosi Ulrich | Video: Jens Standke | Lichtdesign / Technik: Jan Wiesbrock, Jan Kutscher | Tontechnik: Tobias Zimmermann | Regie-Assistenz: Gina Bensch | PR & Öffentlichkeitsarbeit: neurohr & andrä🟢

Beim Kulturletter Köln könnt Ihr Tickets für VIRTUAL BRAIN gewinnen - viel Glück! 🍀
10/02/2022

Beim Kulturletter Köln könnt Ihr Tickets für VIRTUAL BRAIN gewinnen - viel Glück! 🍀

ACHTUNG VERLOSUNG ‼️

🧠 VIRTUAL BRAIN. Die Überwindung des Todes - ein installativer Abgesang
.
🗓️ 17.–19.2. (20 Uhr)
🗓️ 20.2. (18 Uhr)
📍 Orangerie Theater
↗️ www.wehr51.com/virtual-brain.html
.
Für den 17. und den 20.2. verlost der Kulturletter je 1x2 Karten: Klickt auf "Gefällt mir" und sendet zur Teilnahme eine Mail mit dem Betreff "Virtual Brain" und Eurem Wunschdatum an [email protected] … viel Glück! 🍀
.
"Ein spannendes, philosophisches Projekt und zugleich eine theatralische Grenzerfahrung, auf die man sich – trotz aller Überforderung – definitiv einlassen sollte. (…) Ein schweres Zugunglück. Menschen sind gestorben. Was wäre, wenn clevere Mediziner die noch lebensfähigen Körperteile sammelten und neu zusammensetzten? Wäre es ein Zombie oder ein neuer Mensch, der quasi auferstanden wäre? Welches Geschlecht wäre ein weiblicher Körper mit männlichem Kopf? Ein seltsam gruseliges Gedankenexperiment" (Dorothea Marcus in der Stadtrevue 11/21), das sich mit den Grenzen des Menschseins beschäftigt.

Eine Produktion von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich in Kooperation mit Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln - Urbäng Festival und dem Orangerie Theater Köln.

Gefördert durch die Kunststiftung NRW, den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Sonderprogramms AUTONOM, das Kulturamt der Stadt Köln sowie das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Podcast wird gefördert durch die RheinEnergie Stiftung Kultur.
.
#virtualbrain #tod #dieüberwindungdestodes #abgesang #installation #wehr51 #freihandelszone #orangerietheater #theater #theatertipp #zombie #experiment #freikarten #gewinnspiel #verlosung #kulturletterköln #kulturletter #köln #grenzerfahrung

Bild: (c) Claus Stump

Adresse

Krefelder Straße 71
Cologne
50670

Telefon

+491608020996

Webseite

www.wehr51.com

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Wir sind gespannt - denn am 24.06. wir der KunstSalon-Theaterpreis in der TanzFaktur vergeben! Neu ist in diesem Jahr die neue Vorschlagsjury aus vier Theaterexpert:innen aus dem journalistischen Bereich: Dorothea Marcus: Kulturjournalistin, Theaterkritikerin und ehem. Jurorin des Kölner Theaterpreises Elisabeth Luft: freie Autorin und Theaterkritikerin Thomas Dahl: freier Journalist, Dozent und Buchautor Norbert Raffelsiefen: Journalist, Theaterkritiker und ehem. Juror des Kölner Theaterpreises Vor der Preisverleihung wird das Gewinnerstück aus dem Vorjahr „Fractura“ von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich am Festivalabend in der TanzFaktur aufgeführt. Den Gewinner:innen der Plätze 1 bis 3 winkt ein Preisgeld von bis zu 5.000 Euro. Seit 2017 vergibt der KunstSalon den Theaterpreis an professionelle Theaterschaffende der freien Szene aus dem Kölner Raum, die keinem festen Haus angehören. Damit unterstützen wir die freie Kölner Theaterszene und stärken das bürgerschaftliche Engagement für die Kulturszene Köln. Bereits jetzt danken wir den Förderern des Theaterpreises 2022. Wir sind schon sehr gespannt, welche Stücke es dieses Jahr in die Auswahl schaffen! Welche tollen Theaterstücke habt ihr zuletzt gesehen? #kunstsalontheaterpreis #theaterpreis #theaterszenekoeln #theater #kunstsalon #kunstsalonkoeln
MUGEN Premiere in 2weeks… so excited!! ————————- M U G E N - sleepless butterfly Premiere DECEMBER 17 18 | 19:30 DECEMBER 19 | 17:00 📍SOPHIENSAELE FESTSAAL [ Sophiensaele ] 🎫 15/10 € CONCEPT, CHOREOGRAPHY: Yui Kawaguchi DANCE: Joy Alpuerto Ritter [ C Joy Alpuerto Ritter ] MUSIC: Mohammad Reza Mortazavi [ Mohammad Reza Mortazavi] STAGE DESIGN: Acci Baba [ Acci Baba] COSTUME: Sadak [ SADAK ] LIGHT, TECHNICIAN: Fabian Bleisch SOUND: Satoshi Okamoto [sub-tle.] DRAMATURGE: Rosi Ulrich [ Rosi Ulrich ] PRODUCTION: Ilja Fontaine ***************************** Am I a man who had dreamed he was a butterfly or a butterfly dreaming he was a man? – Zhuangzi „The Butterfly Dream“ Yui Kawaguchi translates in Mugen (Japanese: illusion, infinity) the classical elements of Japanese Nō theatre into a hypnotic interplay of dance, music and light. In a fast-paced choreography, Joy Alpuerto Ritter seems to outright fly through an installation on stage. She is fueled by Mohammad Reza Mortazavi, who single-handedly creates a sound atmosphere of orchestral quality with his instruments. Although each element exists in its own cosmos, a trance-like flow is created through ever new encounters, changing tempos and incidences of light, dissolving the boundaries between fantasy and reality, dream and wakefulness. ***************************** A production by Yui Kawaguchi | Mendora and NICO AND THE NAVIGATORS, in co-production with SOPHIENSÆLE, MA scène nationale - Pays de Montbéliard and WEHR51, funded by the City of Cologne. Media partner: taz. die tageszeitung Nico and the Navigators Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich #mugen #contemporarydance #2.5dimensional #tombak #daf #crossover #berlinartist #ewiges #traum #illusion #kollektiveunbewusst #zhuangzi #c.g.jung #dontmiss
Wir haben volles Programm in den kommenden Wochen und Monaten! Seht mal 🤩 Einige von Euch bekommen bald unsere druckfrische Übersicht in den Briefkasten. Alle Termine findet Ihr auch auf 👉www.freihandelszone.org Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch – bis bald! IM NOVEMBER erwartet Euch: Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich: VIRTUAL BRAIN 18.-21. November, Orangerie Theater Köln Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich: TRANSFLEISCH 22. November an 22:05 Uhr im Radio bei Deutschlandfunk und online MusikTheater von Rosi Ulrich und Sergej Maingardt mit dem Ensemble electronic ID A.tonal.theater: Fremd 4.0 26.-28. November, Theater an der Ruhr/Volxbühne, Mülheim a.d.R. AB DEZEMBER dann auch weitere Termine mit Futur3 und MOUVOIR / Stephanie Thiersch! #freihandelszone #theater #freieszene #programm #vorhangauf #köln #berlin #radio #radiofestival Theater an der Ruhr
💥🎧🎷 We ♥️ Konzerte — da geht's uns wie Andrea Bleikamp, die ihr auf dem Foto seht. Sie ist eine der künstlerischen Leiter*innen unseres Festivals sowie von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich. Morgen geht es los – wir können es kaum erwarten und freuen uns auf Krautrock von C.A.R. und auf die Avantgard-Ikone NIOBE. Außerdem haben wir für euch im Programm DJ-Live-Sets von Frank Dommert (a-musik), Alice (Hallimasch Hunters), Olaf Karnik (Do the wrong thing), Bagufoshe, Karl-Heinz Müller und Live Visuals von Uli Sigg. Besonders freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit dem Internetradio @674fm - denn nur so können wir mit Liveübertragungen aus dem Garten des Orangerie Theaters, wechselnden DJ-Sets, Gesprächen und Konzerten solch ein pralles Paket für euch schnüren. Vier Tage ist das Festival an jedem Ort hörbar! 🤩 Wir freuen uns auf euch! #begegnung CAR @NIOBE 674FM Orangerie Theater choices Cologne Stadtrevue u.v.m.
VIRTUAL BRAIN – DIE ÜBERWINDUNG DES TODES – EIN INSTALLATIVER ABGESANG Für VIRTUAL BRAIN haben die Autorin Charlotte Luise Fechner und der Schriftsteller und Dramaturg Götz Leineweber zwei visionäre Theatertexte zur Überwindung des Todes durch die digitale Transformation des Menschen geschrieben. Das menschliche Leben ist zerbrechlich und der Mensch hat immer danach gestrebt, den Tod zu überwinden. Mit neuen wissenschaftlichen Entdeckungen und Technologien ist der Mensch diesem Traum heute näher denn je. Intelligente Prothesen, implantierte Chips, Gehirn-Computer-Schnittstellen und die Schaffung virtueller Realitäten. Die Selbstoptimierung ist zu einem Lebensstil geworden. Doch was erwartet der Mensch von dieser Optimierung des Körpers? Was wird versteht unter dem Begriff Mensch verstanden? und wo wird die Grenze des Menschseins gezogen? WEHR51 nähert sich dem Thema von zwei Seiten: aus einem "fleischlich-sinnlichen "Frankenstein'schen" Labor und aus einer digitalen "Kopfgeburt" in einem neuronalen Informationsgeflecht."(Orangerie Theater). Raumfüllende Visualisierungen an der Schnittstelle von "virtuell-abstrakter" und "menschlicher" Welt und die emotionale Führung durch sensible Klangräume und Surround-Mischung von Sibin Vassilev schaffen neue Dimensionen. mit: Asta Nechajute, Miriam Meissner, Anna Möbus // Anna Möbus, Marc Fischer // Marc Fischer, Torsten-Peter Schnick // Torsten Peter Schnick, Thomas Krutmann // Thomas Krutmann Texte: Charlotte Luise Fechner, Götz Leineweber // Charlotte Luise Fechner, #GötzLeineweber Regie: Andrea Bleikamp // Andrea Bleikamp Dramaturgie: Rosi Ulrich // Rosi Ulrich Ausstattung: Claus Stump, Paula Noller // Paula Noller, #ClausStump Musik/Sound: Sibin Vassilev Video: Jens Standke, Fabian Kampa // Jens Standke, Fabian Kampa Lichtdesign: Jan Wiesbrock Technik: Jan Kutscher Regie-Assistenz: Gina Bensch Kooproduktion: WEHR51 // Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich Freihandelszone-ensemblenetzwerk köln // Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln - Urbäng Festival Orangerie Theater, Köln // Orangerie Theater Zum Stream: https://www.spectyou.com/de/video/virtual-brain-die-ueberwindung-des-todes
Ein spannendes Wochenende steht bevor: Der KunstSalon e.V. Theaterpreis wird verliehen! 🏆 Die Kandidat*innen: ➡️Artmann&Duvoisin - Umzug in vergleichbare Lage ➡️Wehr51 - Fractura ➡️ANALOGTHEATER - Geister ungesehen Von morgen bis Samstag könnt ihr die drei nominierten Stücke streamen - mit einem Ticket bekommt ihr den Zugang zu allen drei Videos! Das Spannende: Mit Ticketerwerb erhaltet ihr auch die Möglichkeit, für eure Favoriten abzustimmen - und so den Publikumspreis zu vergeben! 🌟 Wer gewonnen hat, könnt ihr am Samstag ab 19:30 live mitverfolgen: https://vimeo.com/event/1059082 Tickets: https://www.koelnticket.de/tanzfaktur-tickets/ Foto Artmann&Duvoisin: Arne Schmitt Foto Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich: Claus Stump Foto Analogtheater Köln: Daniel Burgmüller
Der Vorverkauf für unser ONLINE KunstSalon-Theaterpreis hat begonnen!!! Ab jetzt könnt ihr euch Tickets zu den STREAMS der nominierten Stücke bei KölnTicket besorgen. Mit dem Kauf eines Ticket, wahlweise eines SOLIDARITÄTSBEITRAGS, könnt ihr die Gruppen der freien Theaterszene unterstützen! Vom 30.6. - 03.07. könnt ihr dann STREAMEN und ABSTIMMEN: Schaut alle drei Stücke und VOTET MIT für euer Lieblingsstück, dass neben den Plätzen 1-3 den PUBLIKUMSPREIS in Höhe von 1.000 Euro erhalten soll! SAVE THE DATE: Am 3.7. ab 19.30 Uhr streamen wir live (und natürlich gratis) Gespräche mit den nominierten Gruppen und die Preisverleihung aus der TanzFaktur! Mit Elsa Artmann, Analogtheater Köln, Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich, Moderation: Constantin Highkäppl Alle Infos zum diesjährigen KunstSalon-Theaterpreis und Links zu den TICKETS findet ihr unter https://www.kunstsalon.de/veranstaltung/save-the-date-kunstsalon-theaterpreisfestival-2021-im-netz/
Introducing soundance pieces 2021 FEMALE UTILITIES — Wehr51 Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich, Andrea Bleikamp, Sara Blasco Gutiérre, Lisa Hellmich, Allessandro De Matteis #1- hairy and furry - #2 a fist full of dollars - #4 you ́d better shut up before I shoot you down (with my smartphone) We live in a world of things. Partly we don't function without them, partly it is an apparent dependence. If we dedicate ourselves to these things, we rediscover our relationship, positively and negatively. What role do these things play in a woman's life, how are we determined by them? What do they say about women in society and what roles do we give them or allow ourselves to be pressed into role models by them. Two dancers explore the boundaries between dependence, status and necessities. save the date! 19.06. - 22.06. 📷 Werner Meyer #festival #dance #music #female #utilities #world #things #dependence #dedication #relationship #role #woman #life #boundaries #exploration #society #performance #theatre #savethedate
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an unsere Nominierten für den KUNSTSALON-THEATERPREIS 2021! Analogtheater Köln mit "Geister ungesehen" Artmann&Duvoisin mit "Umzug in eine vergleichbare Lage" Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich mit "FRACTURA" Wir bedanken uns herzlich bei allen Bewerber*innen und freuen uns sehr, dass wir trotz der besonderen Situation in diesem Jahr freie Theatergruppen fördern können. Save the Date: Theaterfans sollten sich schon einmal 2. und 3. Juli merken - in welcher Form auch immer, wir arbeiten daran, alle nominierten Produktionen im Rahmen des KunstSalon-Theaterpreisfestivals zeigen zu können! Unser Dank gilt unserem großartigen Kooperationspartner, der TanzFaktur Fotos: ANALOGTHEATER: Daniel Burgmüller Artmann&Duvoisin: Arne Schmitt Wehr51: Claus Stump