Clicky

Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich

Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich WEHR51 - performative Künste - setzt sich kritisch-kreativ mit politischen u. zeitgenössischen The

Hoch die Tassen?!Wir danken allen Menschen die uns unterstützen von Herzen! 🥳
31/12/2022

Hoch die Tassen?!
Wir danken allen Menschen die uns unterstützen von Herzen! 🥳

🎧Unsere Podcast-Reihe zu hören auf Spotify und Anchor.fm🎧Interessante Gespräche rund um unsere Produktionsrecherchen.......
29/12/2022

🎧Unsere Podcast-Reihe zu hören auf Spotify und Anchor.fm🎧
Interessante Gespräche rund um unsere Produktionsrecherchen....Hört Mal rein‼️

Genießt die Zeit. Was immer ihr tut...
23/12/2022

Genießt die Zeit. Was immer ihr tut...

Unsere letzte Veranstaltung in diesem Jahr im Rahmen des Salon KKommt, kommt zum Jahresabschluss!
20/12/2022

Unsere letzte Veranstaltung in diesem Jahr im Rahmen des Salon K
Kommt, kommt zum Jahresabschluss!

Photos from Deutscher Bühnenverein's post
14/12/2022

Photos from Deutscher Bühnenverein's post

📢Premiere unserer TANZ- MINIATUR📢In Zusammenarbeit mit  Red blast - dein tiefster Spiegel ist die See.frei nach Herman M...
14/12/2022

📢Premiere unserer TANZ- MINIATUR📢
In Zusammenarbeit mit

Red blast -
dein tiefster Spiegel ist die See.

frei nach Herman Melville‘s Moby Dick

Mit Thomas Krutmann & Volker Wurth


12/12/2022

WEHR51: RED BLAST – Dein tiefster Spiegel ist die See

📆 Am 17.12.2022 um 20.00 Uhr im Café jakubowski]

Aus der Reihe WATCH OUT!
„Welchen Weg man auch einschlägt, er führt einen unfehlbar zum … Meer, wo der Mensch sich selbst wiederfindet, wie in einem Spiegel.“ (Herman Melville, „Moby Dick“, 1851) Und sich ausliefert… über der Tiefsee, der unerforschtesten Wildnis des Planeten.
WEHR 51 und squad nehmen den Bogen auf von den Untiefen der dreitägigen Hetzjad auf „Moby Dick“ hin zum Phänomen des „Wellerman“, eines Walfängerliedes aus derselben Zeit, das als Symbol von Vereinzelung und Hoffnung in Zeiten der Pandemie zu TikTok-Weltruhm gelangte.



Köln - Cafe Jakubowski Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich spoken dance squad Thomas Krutmann

Wir haben experimentiert.Für das Baum-Projekt- Eine long lasting Performance(AT) mit Premiere im April 2023Ein Nachhalti...
10/12/2022

Wir haben experimentiert.
Für das Baum-Projekt- Eine long lasting Performance(AT) mit Premiere im April 2023

Ein Nachhaltigkeitszyklus über die vier Elemente: Erde (Baum), Wasser, Feuer, Luft.
Wie wollen wir in und mit der Natur in Zukunft leben und braucht es eine Anerkennung der Rechte aller Lebensformen in Flora und Fauna?

Ein herzliches Dankeschön für die Vorbereitungen und Durchführung an Kevin Defraeye

Eberhard Weible Rosi Ulrich Andrea Bleikamp Anke Billa

Es war eine super schöne Veranstaltung gestern im Salon K.21.12. geht's weiter mit:HOLY S**T- ein holographisches Experi...
09/12/2022

Es war eine super schöne Veranstaltung gestern im Salon K.
21.12. geht's weiter mit:
HOLY S**T- ein holographisches Experiment.

Morgen mit Rebecca-Madita Hundt , Franziska Schmitz, Güldeste Mamac, Diana Gomez Rueda. Wir freuen uns auf euch!
07/12/2022

Morgen mit Rebecca-Madita Hundt , Franziska Schmitz, Güldeste Mamac, Diana Gomez Rueda. Wir freuen uns auf euch!

Heute Abend wird es spannend! And the winner is....🤞🤞🤞🤞🤞Anna Möbus Franziska Schmitz
05/12/2022

Heute Abend wird es spannend!
And the winner is....🤞🤞🤞🤞🤞
Anna Möbus Franziska Schmitz

04/12/2022

Futur3 sind schon lange mehr als drei Theatermacher*innen – Autor*innen, Musiker*innen, Tänzer*innen, Wissenschaftler*innen, Streetworker und sogar Bestatter*innen kommen manchmal bei diesem Kollektiv zusammen. Ihre Arbeiten sind zeitgenössisch, immersiv und finden an verschiedensten Orten statt.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Themenwelt des freien Theaterensembles ist durchaus politisch. So arbeiten sie Inhalte rund um Krieg, Arbeitslosigkeit und Obdachlosigkeit künstlerisch auf. Mit ihrer Inszenierung „1934 – Stimmen“ am gewannen sie den Kurt-Hackenberg-Preis für politisches Theater in Köln 2020.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Dieses Jahr haben sie sich – nicht allein wegen persönlicher Verbindungen in das Land – mit der blutigen Geschichte der Ukraine beschäftigt. Das Stück „Die Revolution lässt ihre Kinder verhungern“ lief im .koeln und wird vom 23.-26.02. an dem aufgeführt.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Foto: Ana Lukenda

Nächste Woche geht es weiter im Salon K!Wir freuen uns sehr auf Franziska Schmitz , Rebecca-Madita Hundt, Güldeste Mamac...
03/12/2022

Nächste Woche geht es weiter im Salon K!

Wir freuen uns sehr auf Franziska Schmitz , Rebecca-Madita Hundt, Güldeste Mamac und Diana Gomez Rueda

Wir erkunden weiter neue Orte.‼️Safe the Date ‼️
02/12/2022

Wir erkunden weiter neue Orte.
‼️Safe the Date ‼️

Am 18.12. um 18 Uhr zeigt das schmitz + möbus kollektiv in Kooperation mit WEHR51 im Kulturraum das Theaterstück „3 Schwestern - “.

Zwei Schwestern im Schlagabtausch, Erinnerungen kommen hoch, Rituale werden nachgespielt und immer wieder geht es um die Dritte, die Schwester, die an den Familienbanden zerrt. Dieser berührende Theaterabend basiert auf sehr persönlichen Interviews, wahren Geschichten und dem Versuch, einen Umgang mit dem traumatischen Erlebnis zu finden.

Credits:
Schauspiel/ Konzept: Anna Möbus + Franziska Schmitz | Regie/ Konzept: Andrea Bleikamp | Regieassistenz: Regina Bensch | Choreographie: Sophie Killer | Dramaturgie: Rosi Ulrich | Video: Videokiosk I Technik: Jan Kutscher I Musik: Julia Klomfass

Die Produktion ist ausgezeichnet mit dem Sonderpreis des Kunstsalon Theaterpreises Köln und nominiert für den Kölner Tanz- und Theaterpreis 2022.

Tickets (15.90€/11.50€) gibt es über den Link in unserer Bio.

Wir freuen uns schon sehr auf euch!

Mahlukat Es war ein wunderschönes Konzert!Nächste Woche geht es weiter im Salon K...stay tuned.‼️
02/12/2022

Mahlukat Es war ein wunderschönes Konzert!

Nächste Woche geht es weiter im Salon K...stay tuned.‼️

Geht gleich los....Salon K in der Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln - Urbäng Festival
01/12/2022
WEHR51 und Freihandelszone präsentieren: MAHLUKAT

Geht gleich los....
Salon K in der Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln - Urbäng Festival

MAHLUKAT – progressive – oriental music with Güldeste & Kasia born in İzmir, fell in love in Varanasi, made in Germany. Violine, Rahmentrommel

Wir öffnen die Pforten unseres Produktionszentrums!Kommt vorbei und genießt mit uns die wunderbaren Musikerinnen des Duo...
28/11/2022

Wir öffnen die Pforten unseres Produktionszentrums!
Kommt vorbei und genießt mit uns die wunderbaren Musikerinnen des Duos Mahlukat

‼️SAFE THE DATE‼️Ist zwar noch was hin aber wir freuen uns schon sehr!Mit Thomas Krutmann & Volker Wurth
27/11/2022

‼️SAFE THE DATE‼️
Ist zwar noch was hin aber wir freuen uns schon sehr!
Mit Thomas Krutmann & Volker Wurth

26/11/2022

Es gibt weitere Termine! 🎉

Wir freuen uns über 3 weitere Vorstellungen unserer 3 Schwestern





Kommt, kommt.

🎟️tickets.qultor.de/schmitz-moebus-kollektiv

Wir vom WEHR51 finden es ist wichtiger denn je....!Bis morgen??!
20/11/2022

Wir vom WEHR51 finden es ist wichtiger denn je....!
Bis morgen??!

WEHR51 & schmitz + möbus kollektiv sind mit 3 Schwestern  nominiert. Erfahrene Theatermacherinnen + Nachwuchskollektiv =...
19/11/2022

WEHR51 & schmitz + möbus kollektiv sind mit 3 Schwestern nominiert. Erfahrene Theatermacherinnen + Nachwuchskollektiv = Erfolgsgeschichte 🥳
Bis zum 5.12. heißt es Daumen drücken.🤘

Theater umgeben von Schallplatten...3 Schwestern  erkundet neue Orte für Theater.
17/11/2022

Theater umgeben von Schallplatten...
3 Schwestern erkundet neue Orte für Theater.

Kölner SzeneTreff 2022Es gibt viel zu tun. Let's Go!!!
15/11/2022

Kölner SzeneTreff 2022
Es gibt viel zu tun. Let's Go!!!

Yes!Yes!Yes!
14/11/2022

Yes!Yes!Yes!

Es gibt viel zu besprechen....Kommt heute ab 19 Uhr zum SzeneTreff Köln. Wir werden da sein und freuen uns auf Austausch...
14/11/2022

Es gibt viel zu besprechen....
Kommt heute ab 19 Uhr zum SzeneTreff Köln.
Wir werden da sein und freuen uns auf Austausch und Tatendrang...

*kopfschüttel
13/11/2022

*kopfschüttel

Für die Freien Darstellenden Künste bleibt das Ergebnis der Haushaltsaufstellung 2023 auch nach der Bereinigungssitzung fatal:

Der Fonds Darstellende Künste erhält nach 164 Millionen Euro Fördervolumen im Rahmen von NEUSTART KULTUR (2020-2022) lediglich 2 Millionen Euro Regelförderung und fällt damit auf den vorpandemischen Stand von 2019 zurück.

Die Nachhaltigkeit des Programms zu Stabilisierung, Planungssicherheit und Weiterentwicklung ist somit für die bundesweit agierenden Freien Künstler*innen und Gruppen nicht mehr gegeben.

Für alle die es nicht wissen: in Köln beginnt heute um 11.11 Uhr die Karnevals- Session und auf den Straßen wird das gef...
11/11/2022

Für alle die es nicht wissen:
in Köln beginnt heute um 11.11 Uhr die Karnevals- Session und auf den Straßen wird das gefeiert!

09/11/2022

Morgen gehen wir gemeinsam mit und vielen weiteren Organisationen auf die Straße - für Solidarität in der Energiekrise! ✊🪧 Wir setzten ein Zeichen gegen die Vereinnahmung der Ängste der Menschen von rechten, rassistischen und anti-demokratischen Bewegungen ❌.

⏰ Wann? - 10.11.2022, 17 Uhr
📍 Wo? - Ottoplatz, Köln-Deutz

Ein Beispiel dafür ist die Gaspreisbremse. Ja, die Gaspreisbremse kommt, aber mit ihr kein Konzept, um europäisch und sozial gerecht Energie zu sparen. Somit verpasst das Vorhaben der Bundesregierung die wichtigste Aufgabe für diesen Winter: Solidarität zu fördern auf nationaler und europäischer Ebene! Stattdessen setzt die Bundesregierung auf eine nationale Lösung, die zu spät kommt. Erst im März 2023 sollen die Zahlungen die privaten Haushalte erreichen - obwohl die Krise schon seit Monaten absehbar war. Außerdem bekommt, wer schon vorher viel verbraucht hat, auch noch eine größere Entlastung. Somit gibt es keinen monetären Anreiz für reiche Haushalte, Energie zu sparen. Obwohl genau bei diesen das größte Einsparpotenzial liegt. Sozial gerecht ist das nicht, denn die 10% aller Haushalte, die im oberen Einkommensbereich liegen, verbrauchen so viel Energie wie die 40% der Haushalte im untersten Einkommensbereich.

Am 14. November SzeneTreff Köln. Wir freuen uns auf den Austausch!!!
04/11/2022

Am 14. November SzeneTreff Köln. Wir freuen uns auf den Austausch!!!

03/11/2022

+++ GOOD NEWS +++ EINE MILLIARDE EURO FÜR DIE KULTUR +++

Gestern haben die Regierungschef*innen der Länder und der Bundeskanzler beschlossen, Kultureinrichtungen aufgrund der stark gestiegenen Energiekosten mit insgesamt einer Milliarde Euro zu unterstützen. Details zur Vergabe der Mittel stehen zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest. Hier geht es zum Beschluss 👉🏽👉🏽👉🏽 https://cutt.ly/kNHdQqm

Wir begrüßen die Entscheidung sehr und danken Claudia Roth für ihren Einsatz für die Kultur. Allerdings geben wir auch zu bedenken, dass gerade in den freien darstellenden Künsten viele Solo-Selbstständige arbeiten, die von den beschlossenen Hilfen noch nicht erfasst werden. Auch für sie muss Unterstützung in der Energiekrise geben.

23/10/2022

Die Kolleg:innen haben am Freitag (28.10.) Premiere und sind scheinbar noch albern...🤗
Rockt die show!🤞

Wir sind in Berlin! Als Köln/Berliner Theatergruppe weiter die Nase in den Wind halten...Here WE Go!
20/10/2022

Wir sind in Berlin!
Als Köln/Berliner Theatergruppe weiter die Nase in den Wind halten...
Here WE Go!

Vielen Dank, Kobbi! 💐Für dein jahrelanges kulturpolitisches Engagement für die freie Szene Köln!Keep in rockin'
19/10/2022

Vielen Dank, Kobbi! 💐
Für dein jahrelanges kulturpolitisches Engagement für die freie Szene Köln!
Keep in rockin'

18/10/2022

Adresse

Krefelder Straße 71
Cologne
50670

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ab sofort im SPECTYOU-Katalog:

IS deutsche Räuber im Dschihad - eine multimediale Gerichtsverhandlung frei nach Schiller von Rosi Ulrich

Die Videoinstallationen von Jens Standke // Jens Standke im perfekten Zusammenspiel mit dem akustischen Geräuschteppich von Sergej Maingardt // Sergej Maingardt liefern ein eindrucksvolles multimediales Tableau, das die ganze propagandistische Wucht der islamistischen PR-Maschinerie im Internet offenbart und gleichzeitig ihre toxische patriarchalische Struktur verdeutlicht. Ein Narrativ, das der Islamismus im Übrigen mit anderen Ideologien teilt. Um Radikalisierungen zu vermeiden, gilt es viel mehr patriarchalische Strukturen in allen Ideologien kritisch in Frage zu stellen. Dies leistet das Stück von „WEHR51“ vorbildlich, indem es sich einer eindimensionalen Debattenkultur verweigert. Stattdessen setzt es sich mit den Mitteln des Theaters mit fundamentalen gesellschaftlichen Themen auseinander, die für unser Demokratieverständnis und den gesellschaftlichen Zusammenhalt wichtig sind. Der Bogen, der hier von Schillers „Die Räuber“ bis zu heutigen Radikalisierungsmustern geschlagen wird, richtet den Blick auf Gemeinsamkeiten jenseits von zeitlichen und kulturellen Dimensionen.

Für die Jury des Theaterpreises war neben der hohen inhaltlichen Relevanz des Stückes auch die herausragende Umsetzung der Thematik ausschlaggebend. Durch die Wucht der Ereignisse und das eindringliche Spiel von Asta Nechajute, Lucia Schulz und Fabian Kuhn sowie den raumgreifenden Choreographien der Tänzerin Katherina Sim wird das Publikum wir auf einer ganz persönlichen Ebene in das faszinierende Bühnengeschehen miteinbezogen.

Eine Produktion von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich, in Koproduktion mit der Zionskirche Berlin , sankt gertrud: kultur + kirche Köln, Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln – Ensemblenetzwerk Köln
WEHR51: Trans-S

Wahrnehmung, Bewusstsein und Realität – in der neuen Produktion von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich wird das Publikum in ein immersives Erlebnis hineingezogen, das die Fragestellungen sinnlich erlebbar macht.

Inspiriert von den Erfahrungen der Pandemie erzählt »Trans-S« die Geschichte von einem Menschen, der nach einer zu seinem Wohl verhängten Isolation in eine neue digitale Welt entlassen wird. Die Zuschauer:innen durchlaufen ein dreiteiliges Setting: Zuerst erleben sie mit einer VR-Brille eine skurrile Lebenswelt, dann begegnen sie sich wie in einer Fremderinnerung im Kontrollraum wieder und schließlich stehen sie einem Roboter und seinen philosophischen Fragen der Zukunft gegenüber.

🚩DO, 12.05.22 19:30 & 21 Uhr
Freies Werkstatt Theater Köln

Weitere Termine:
🚩FR, 13.05.22 19:30 & 21 Uhr

🚩SA, 14.05.22 19:30 & 21 Uhr

🚩SO, 15.05.22 18:00 Uhr

📸: © Alessandro De Matteis
🌷Der Mai ist da – und natürlich wie gewohnt auch ein neuer Newsletter!

Zuerst freuen wir uns aber zu verkünden, dass der Vorverkauf für das Impulse Theater Festival begonnen hat – also sichert euch schnell eure Tickets für den SHOWCASE oder meldet euch für das spannende AKADEMIE Programm an! 🎫

Während der Frühlingstage gibt es in unseren Mitgliedsstädten einiges an Programm:
Seit Sonntag ist in der Kunsthalle der Stadt Recklinghausen die erste deutsche Einzelausstellung »Disorder Patrol« der estnischen Künstlerin Flo Kasearu eröffnet worden. Außerdem beginnt in den ersten Mai-Tagen auch ein neuer Soundtrip, zu dem wir ganz herzliche den walisischen Jazz- und Improvisationsmusiker Rhodri Davies in neun NRW-Städten begrüßen!
Auch spannende interdisziplinäre Veranstaltungen kann man diesen Monat erleben: in Köln ist mit »Trans-S« von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich eine theatralisch-hybride Virtual-Reality-Installation zu erleben. Das neue Live-Film-Theater »Lenz« von Trafique feiert am 13.05 Premiere, während zeitgleich in Münster die Ergebnisse des vergangenen Musikkulturen-Dialogs in Form eines Konzertes präsentiert werden – so viele Möglichkeiten!

➤ Bestellt euch unsere monatliche Dosis an Kultur in NRW bequem ins Postfach 📬

Einfach eine Mail an:
💌 [email protected]

Wir sind gespannt - denn am 24.06. wir der KunstSalon-Theaterpreis in der TanzFaktur vergeben!

Neu ist in diesem Jahr die neue Vorschlagsjury aus vier Theaterexpert:innen aus dem journalistischen Bereich:
Dorothea Marcus: Kulturjournalistin, Theaterkritikerin und ehem. Jurorin des Kölner Theaterpreises
Elisabeth Luft: freie Autorin und Theaterkritikerin
Thomas Dahl: freier Journalist, Dozent und Buchautor
Norbert Raffelsiefen: Journalist, Theaterkritiker und ehem. Juror des Kölner Theaterpreises

Vor der Preisverleihung wird das Gewinnerstück aus dem Vorjahr „Fractura“ von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich am Festivalabend in der TanzFaktur aufgeführt. Den Gewinner:innen der Plätze 1 bis 3 winkt ein Preisgeld von bis zu 5.000 Euro.

Seit 2017 vergibt der KunstSalon den Theaterpreis an professionelle Theaterschaffende der freien Szene aus dem Kölner Raum, die keinem festen Haus angehören. Damit unterstützen wir die freie Kölner Theaterszene und stärken das bürgerschaftliche Engagement für die Kulturszene Köln. Bereits jetzt danken wir den Förderern des Theaterpreises 2022.

Wir sind schon sehr gespannt, welche Stücke es dieses Jahr in die Auswahl schaffen! Welche tollen Theaterstücke habt ihr zuletzt gesehen?

MUGEN Premiere in 2weeks… so excited!!

————————-
M U G E N - sleepless butterfly

Premiere
DECEMBER 17 18 | 19:30
DECEMBER 19 | 17:00

📍SOPHIENSAELE FESTSAAL [ Sophiensaele ]

🎫 15/10 €

CONCEPT, CHOREOGRAPHY: Yui Kawaguchi
DANCE: Joy Alpuerto Ritter [ C Joy Alpuerto Ritter ]
MUSIC: Mohammad Reza Mortazavi [ Mohammad Reza Mortazavi]
STAGE DESIGN: Acci Baba [ Acci Baba]
COSTUME: Sadak [ SADAK ]
LIGHT, TECHNICIAN: Fabian Bleisch
SOUND: Satoshi Okamoto [sub-tle.]
DRAMATURGE: Rosi Ulrich [ Rosi Ulrich ]
PRODUCTION: Ilja Fontaine

*****************************

Am I a man who had dreamed he was a butterfly or a butterfly dreaming he was a man? – Zhuangzi „The Butterfly Dream“

Yui Kawaguchi translates in Mugen (Japanese: illusion, infinity) the classical elements of Japanese Nō theatre into a hypnotic interplay of dance, music and light. In a fast-paced choreography, Joy Alpuerto Ritter seems to outright fly through an installation on stage. She is fueled by Mohammad Reza Mortazavi, who single-handedly creates a sound atmosphere of orchestral quality with his instruments. Although each element exists in its own cosmos, a trance-like flow is created through ever new encounters, changing tempos and incidences of light, dissolving the boundaries between fantasy and reality, dream and wakefulness.

*****************************
A production by Yui Kawaguchi | Mendora and NICO AND THE NAVIGATORS, in co-production with SOPHIENSÆLE, MA scène nationale - Pays de Montbéliard and WEHR51, funded by the City of Cologne. Media partner: taz. die tageszeitung

Nico and the Navigators Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich
#2.5dimensional .g.jung
Wir haben volles Programm in den kommenden Wochen und Monaten! Seht mal 🤩 Einige von Euch bekommen bald unsere druckfrische Übersicht in den Briefkasten. Alle Termine findet Ihr auch auf 👉www.freihandelszone.org

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch – bis bald!

IM NOVEMBER erwartet Euch:

Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich: VIRTUAL BRAIN
18.-21. November, Orangerie Theater Köln

Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich: TRANSFLEISCH
22. November an 22:05 Uhr im Radio bei Deutschlandfunk und online
MusikTheater von Rosi Ulrich und Sergej Maingardt mit dem Ensemble electronic ID

A.tonal.theater: Fremd 4.0
26.-28. November, Theater an der Ruhr/Volxbühne, Mülheim a.d.R.

AB DEZEMBER dann auch weitere Termine mit Futur3 und MOUVOIR / Stephanie Thiersch!

Theater an der Ruhr
💥🎧🎷
We ♥️ Konzerte — da geht's uns wie Andrea Bleikamp, die ihr auf dem Foto seht. Sie ist eine der künstlerischen Leiter*innen unseres Festivals sowie von Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich.

Morgen geht es los – wir können es kaum erwarten und freuen uns auf Krautrock von C.A.R. und auf die Avantgard-Ikone NIOBE. Außerdem haben wir für euch im Programm DJ-Live-Sets von Frank Dommert (a-musik), Alice (Hallimasch Hunters), Olaf Karnik (Do the wrong thing), Bagufoshe, Karl-Heinz Müller und Live Visuals von Uli Sigg.

Besonders freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit dem Internetradio - denn nur so können wir mit Liveübertragungen
aus dem Garten des Orangerie Theaters, wechselnden DJ-Sets, Gesprächen und Konzerten solch ein pralles Paket für euch schnüren. Vier Tage ist das Festival an jedem Ort hörbar! 🤩

Wir freuen uns auf euch!

CAR 674FM Orangerie Theater choices Cologne Stadtrevue u.v.m.
VIRTUAL BRAIN – DIE ÜBERWINDUNG DES TODES – EIN INSTALLATIVER ABGESANG

Für VIRTUAL BRAIN haben die Autorin Charlotte Luise Fechner und der Schriftsteller und Dramaturg Götz Leineweber zwei visionäre Theatertexte zur Überwindung des Todes durch die digitale Transformation des Menschen geschrieben.

Das menschliche Leben ist zerbrechlich und der Mensch hat immer danach gestrebt, den Tod zu überwinden. Mit neuen wissenschaftlichen Entdeckungen und Technologien ist der Mensch diesem Traum heute näher denn je. Intelligente Prothesen, implantierte Chips, Gehirn-Computer-Schnittstellen und die Schaffung virtueller Realitäten. Die Selbstoptimierung ist zu einem Lebensstil geworden. Doch was erwartet der Mensch von dieser Optimierung des Körpers? Was wird versteht unter dem Begriff Mensch verstanden? und wo wird die Grenze des Menschseins gezogen?

WEHR51 nähert sich dem Thema von zwei Seiten: aus einem "fleischlich-sinnlichen "Frankenstein'schen" Labor und aus einer digitalen "Kopfgeburt" in einem neuronalen Informationsgeflecht."(Orangerie Theater). Raumfüllende Visualisierungen an der Schnittstelle von "virtuell-abstrakter" und "menschlicher" Welt und die emotionale Führung durch sensible Klangräume und Surround-Mischung von Sibin Vassilev schaffen neue Dimensionen.

mit: Asta Nechajute, Miriam Meissner, Anna Möbus // Anna Möbus, Marc Fischer // Marc Fischer, Torsten-Peter Schnick // Torsten Peter Schnick, Thomas Krutmann // Thomas Krutmann

Texte: Charlotte Luise Fechner, Götz Leineweber // Charlotte Luise Fechner,
Regie: Andrea Bleikamp // Andrea Bleikamp
Dramaturgie: Rosi Ulrich // Rosi Ulrich
Ausstattung: Claus Stump, Paula Noller // Paula Noller,
Musik/Sound: Sibin Vassilev
Video: Jens Standke, Fabian Kampa // Jens Standke, Fabian Kampa
Lichtdesign: Jan Wiesbrock
Technik: Jan Kutscher
Regie-Assistenz: Gina Bensch

Kooproduktion:
WEHR51 // Wehr51 - Andrea Bleikamp & Rosi Ulrich
Freihandelszone-ensemblenetzwerk köln // Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln - Urbäng Festival
Orangerie Theater, Köln // Orangerie Theater

Zum Stream: https://www.spectyou.com/de/video/virtual-brain-die-ueberwindung-des-todes
x

Andere Kunst in Cologne (alles anzeigen)

Mouches Volantes Startreff Follies Travestie-Theater Pappnasen.koeln Moulin Rouge Das Musical - Germany Comic On - Präventionstheater auf Tour für Kinder und Jugendliche 18Arts Hotel Kinderoper Köln Kolumba Kunstmuseum Senftöpfchen Theater akT - Die Kölner Theaterzeitung Gloria Koeln Galerie Pamme-Vogelsang Galerie GABP Kumede Theater Thomas Rehbein Galerie : Koeln