Bremen Kreuz & quer

Bremen Kreuz & quer BREMEN - KREUZ UND QUER heißen die Stadtführungen mit christlich religiöser Thematik. Sie lernen als Teilnehmende bei diesen Streifzügen bekannte und unbe

Sie lernen als Teilnehmende bei diesen Streifzügen bekannte und unbekannte Anschauungsobjekte in der Bremer Innenstadt kennen. Es ist gleich ob Sie von außerhalb („buten“) oder aus Bremen („binnen“) kommen. Religiöse Fragestellungen, Geschichten und Grundgedanken des christlichen Glaubens werden dabei sichtbar. Kunst- und kirchengeschichtliche Hintergrundinformationen aus Bremens Vergangenheit und Gegenwart regen zum Nachdenken an. Die Streifzüge führen kreuz und quer durch die evangelisch und katholisch geprägte Innenstadt zu Kirchengebäuden und zu anderen christlichen Zeichen. Sie können als Gruppe und als Einzelne im Kapitel 8, dem evangelischen Informationszentrum an der Domsheide 8 die nachfolgenden christli-chen Streifzüge buchen. In der Regel beginnen alle Führungen dort.

Wie gewohnt öffnen

Pilgern ist in - Radfahren auch
19/08/2020
evangelisch.de

Pilgern ist in - Radfahren auch

Hier könnt ihr 14 Kirchen, Klöster und Sehenswürdigkeiten mit dem Fahrrad erkunden:

Katholische Kirche in Bremen
02/08/2020

Katholische Kirche in Bremen

Eine Kirchenmaus

ist im Innern des evangelischen St. Petri-Doms in Bremen zu sehen. Besucher finden sie auf dem Ostchor unten am Portal an der rechten Seitenwand (hier auf dem Foto an der etwas heller beleuchteten Stelle).

Auf der Homepage des St.-Petri-Doms www.stpretridom.de heißt es dazu: „Die Maus war im Mittelalter ein Symbol für Hexen und Teufel, die – als Bannung des Bösen - am Betreten der Kirche gehindert werden sollten.“

Auch an anderen mittelalterlichen Kirchen findet sich eine Maus, beispielsweise in Moissac in Südfrankreich, in Vezelay im Burgund, in Girona in Nordspanien und im italienischen Salerno.

Weit verbreitet ist die Annahme, die Dom-Maus sei ein Erkennungszeichen für Handwerker gewesen. Das ist aber falsch und kann aus der Literatur nicht belegt werden.

Wegen Corona noch geschlossen: die Kirche der Kapitel 8 Gastgeber: Unser Lieben Frauen
29/04/2020

Wegen Corona noch geschlossen: die Kirche der Kapitel 8 Gastgeber: Unser Lieben Frauen

Der darf natürlich hier nicht fehlen. KW II als Karl der Große mit St. Petri Dom
29/04/2020

Der darf natürlich hier nicht fehlen. KW II als Karl der Große mit St. Petri Dom

30/01/2020

Alle Kisten mit Infomaterial, Büchern, Engel aus Kapitel 8 sind ausgepackt. Pastor Hans-Jürgen Jung und dasTeam sind von der Domsheide 8 in die Sakristei und "Brautzimmer" der Kirche Unser Lieben Frauen umgezogen. Bis zum Ende des Umbaus in der Domsheide im August können Besucherinnen und Besucher wieder von Montags bis Freitags von 11-17 Uhr bei den Ehrenamtlichen und der Leitung Informationen, Gespräche und Seelsorge erhalten oder bei Pastor Jung in die evangelische Kirche eintreten. Auch die Stadtkirchenarbeit wird von neuem Standort aus koordiniert. "Die neue Lage im Schatten der Kirche und hinter dem Rathaus ist eine Herausforderung. Wir sind gerade vom Domshof noch sichtbar und hoffen, dass viele Passanten vom Blumenmarkt oder Gäste von den Stadtmusikanten die Schwelle zu uns überschreiten" sagt Pastor Jung. Dienstags und Donnerstags ist die Cityseelsorge der Bremischen Evangelischen Kirche ebenfalls in den beiden Räumen im Anbau der Kirche zu Gast. "Es ist toll, dass die Gemeinde Unser Lieben Frauen, die gerade ihr 1000jähriges Jubiläum mit vielen Aktivitäten begeht, zu uns gastfreundlich ist." Beim Umzug hat das Team von Kapitel 8 große Unterstützung von Thilo Wichmann von der Bauabteilung der BEK und Küster Detlef Wohltmann erhalten. "Es lief alles problemlos und mein Team und ich freuen sich auf das nächste halbe Jahr hier nahe bei den Bremer Stadtmusikanten," sagt Pastor Jung.

Kapitel 8 kreuz und quer durchs Blockland :-)
13/01/2020

Kapitel 8 kreuz und quer durchs Blockland :-)

Kapitel 8 - Das Team auf Kohltour im Blockland

Heiligabend keine Führung, aber Gottesdienst
14/12/2019

Heiligabend keine Führung, aber Gottesdienst

Heiligabend am neuen kirchlichen Ort - Überseekirche, 24.12., 16 Uhr ökumenischer Heiligabendgottesdienst

Heute keine Führung, dafür die neue Ausstellung.
13/11/2019

Heute keine Führung, dafür die neue Ausstellung.

100 Lebensjahre wurde heute Abend eröffnet. Die Bilder von Fritz Haase und Illustrationen von Sibylle Haase-Knels sind bis 21. Dezember zu unseren Öffnungszeiten zu sehen.

Armut und Reichtum - gern als Gruppenführung wieder im Dezember buchbar - geht diesem Thema nach...
12/11/2019
Mehr Menschen ohne feste Bleibe - Viele Wohnungslose sind weitgehend unsichtbar

Armut und Reichtum - gern als Gruppenführung wieder im Dezember buchbar - geht diesem Thema nach...

678.000 Menschen waren nach Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe im vergangenen Jahr in Deutschland ohne Wohnung, knapp fünf Prozent mehr als im Jahr zuvor. Der Großteil lebt nicht auf der Straße, sondern weitgehend unsichtbar in Heimen, bei Freunden oder in Notunterkünf...

05/11/2019
Einfach Frei: Der Reformationstag 2019 in Bremen

Einfach Frei: Der Reformationstag 2019 in Bremen

Das war er, der Reformationstag 2019 in Bremen, mit einem Programm aus Gottesdiensten, Ausstellungen, Musik und Begegnung. Rund 5.000 Bremerinnen und Bremer ...

Stadtführungen und mehr...
23/10/2019

Stadtführungen und mehr...

Nächsten Donnerstag ist Reformationstag! FR3I:ZEIT!

Nach der Führung "Fisch auf dem Dach" bei strömenden Regen in der trockenen Ostkrypta des St. Petri Doms nach dem Mittag...
25/09/2019

Nach der Führung "Fisch auf dem Dach" bei strömenden Regen in der trockenen Ostkrypta des St. Petri Doms nach dem Mittagsgebet.

Die Gruppe des gemischten Ausflugs aus der ev. ref. Kirchengemeinde Wasserhorst war heute unterwegs zum "Fisch auf dem Dach", erholte sich vom Regen und informierte sich im Kapitel 8 über Stadtkirchenarbeit und war dann im Mittagsgebet in der Ostkrypta des St. Petri Doms.

Bremen en miniature
07/06/2019

Bremen en miniature

Endlich, endlich, endlich gibt's auch eins in Bremen: Ein Modell der Altstadt zum Anfassen! Auch wir werden natürlich gerne dafür sorgen, dass die Kirchturmspitzen, die Türme der "umgedrehten Kommode" und die Schnoordächer ratzfatz blankgestreichelt sind...;-)

Die Führungen zu Armut und Reichtum in Bremen gibt es für Gruppen auf Anfrage im Kapitel 8.
14/05/2019

Die Führungen zu Armut und Reichtum in Bremen gibt es für Gruppen auf Anfrage im Kapitel 8.

Unser Streetworker Harald Schröder hat bei seiner Arbeit auch Ludwig, 49 Jahre alt, getroffen. Ludwig sagt: "Ich schlafe vor einem Einkaufszentrum. Das Leben auf der Straße bedeutet viel Stress. Man kommt nie zur Ruhe."
#InnereMission #InnereMissionBremen #Obdachlos

Harald Schröder führt auch Gruppen zum Thema "Armut und Reichtum" durch Bremen - Buchung im Kapitel 8
06/05/2019

Harald Schröder führt auch Gruppen zum Thema "Armut und Reichtum" durch Bremen - Buchung im Kapitel 8

Harald Schröder (Foto Mitte) ist bei uns im Bereich #Wohnungslosenhilfe als Aufsuchender Seelsorger tätig. Für seine Arbeit hat er eine anschauliche Beschreibung gefunden: "Aufsuchende Seelsorge ist wie eine Fußgängerampel: losgehen, anhalten, verweilen, vor dem Weitergehen die Botschaft: 'Kann ich etwas für dich tun?'"

Evangelisches Informationszentrum "Kapitel 8"
15/03/2019

Evangelisches Informationszentrum "Kapitel 8"

#Fridaysforfuture am Roland auf dem Bremer Marktplatz.

Armut in Bremen - die Führungen mit Harald Schröder von der Bahnhofsmission können im Kapitel 8 angefragt werden.
27/02/2019

Armut in Bremen - die Führungen mit Harald Schröder von der Bahnhofsmission können im Kapitel 8 angefragt werden.

Das verschwundene Paulskloster in Bremen - Reportage
05/02/2019
Das verschwundene Paulskloster in Bremen - Reportage

Das verschwundene Paulskloster in Bremen - Reportage

Im Bremer Ostertorviertel stand einmal ein Kloster der Benediktiner – das St. Paul Kloster. Seit 500 Jahren ist das Kloster verschwunden, aber Spuren hat es bis heute hinterlassen.

21/12/2018
Evangelisches Informationszentrum "Kapitel 8"

Evangelisches Informationszentrum "Kapitel 8"

Kapitel 8 ist bis Samstag, 22.12. und von Donnerstag, 27.12.- Samstag, 29.12. werktags geöffnet (mo-fr 11-17 Uhr, sa 11-14 Uhr). Am 24.12. und 31.12., an allen Sonn- und Feiertagen und von Mittwoch, 2.1.- Samstag, 5.1. 2019 haben wir geschlossen.

Am 31.10. 15.30 Uhr ab Kapitel 8 wieder ein Stadtrundgang
16/10/2018

Am 31.10. 15.30 Uhr ab Kapitel 8 wieder ein Stadtrundgang

27/08/2018

Der 31. Oktober 2018 ist jetzt in Norddeutschland ein Feiertag. Unter dem Motto „Zeit, dass sich was dreht“- Bremen im Jahrhundert der Reformation startet um 15.30 Uhr im Kapitel 8 ein Stadtrundgang mit der Kulturwissenschaftlerin Dr. Andrea Hauser, der Orte der Reformation in Bremen aufsucht. Wo wurde in Bremen erstmals evangelisch gepredigt? Wie veränderte die Zeit der Reformation die Politik und Kirche sowie das Alltagsleben an der Weser . Die Folgen für die Gegenwart werden in der eineinhalbstündigen Führung aus der Reihe "Bremen kreuz und quer" deutlich. Informationen, Kapitel 8, 0421-33 78 22-0.

Kirche to go: Citykirchenprojekte begegnen Menschen im Alltag | Jesus.de
02/05/2018
Kirche to go: Citykirchenprojekte begegnen Menschen im Alltag | Jesus.de

Kirche to go: Citykirchenprojekte begegnen Menschen im Alltag | Jesus.de

Aufbruch statt Abbruch kirchlicher Traditionen, spirituelle Bereicherung statt althergebrachter Mission - so sehen sich viele Citykirchenprojekte in Deutschland. Doch ist das möglich, im Vorübergehen Gutes tun für die Seele?

Schwester Judith engagierte sich auch bei unseren „Kreuz und quer“ Streifzügen. Sie möge in Gottes Frieden ruhen.  P. Ha...
08/03/2018

Schwester Judith engagierte sich auch bei unseren „Kreuz und quer“ Streifzügen. Sie möge in Gottes Frieden ruhen. P. Hans-Jürgen Jung, Leitung Evangelisches Informationszentrum "Kapitel 8"

Wir trauern um Schwester Judith M. Terheyden, die am 3. März im Alter von 72 Jahren für uns alle unerwartet gestorben ist. Das Requiem findet am 6. März um 18.00 Uhr in St. Johann statt.
„Herr, schenke ihr die ewige Ruhe!
Und das ewige Licht leuchte ihr.
Lass sie ruhen in Frieden. Amen.“ RIP
http://bit.ly/2CZT7X8

Stadtrundgang auf großem Fuß!
01/12/2017

Stadtrundgang auf großem Fuß!

Aufbruch der Stelzenläuferinnen im Kapitel 8 zum Bremer Weihnachtsmarkt

Stationen aus den christlichen Streifzügen im Winterhalbjahr
12/11/2017

Stationen aus den christlichen Streifzügen im Winterhalbjahr

Stationen aus den christlichen Streifzügen im Winterhalbjahr

"Zwischen Himmel und Erde". Engel-Führung für die Kollegen und Kolleginnen von der Hamburger Rathaus Passage.
14/10/2017

"Zwischen Himmel und Erde". Engel-Führung für die Kollegen und Kolleginnen von der Hamburger Rathaus Passage.

15/09/2017

Die Führung "Zwischen Himmel und Erde am Samstag, 16.9. 12.30 Uhr muss leider kurzfristig ausfallen. Entschuldigung!

Heute Bibelgartenführung trotz Schmuddelwetter - Für die Führungen um 14.30 Uhr und 16 Uhr (Reformation...) vielleicht d...
12/08/2017

Heute Bibelgartenführung trotz Schmuddelwetter - Für die Führungen um 14.30 Uhr und 16 Uhr (Reformation...) vielleicht doch das Regenradar checken?!

Heute 12.30 Uhr "Der Bibelgarten des St. Petri Doms" - 8 Unerschrockene trotzem dem Bremer Sommerwetter - auch Jakobus macht der Regen nichts aus...

Flyer 2017
09/05/2017

Flyer 2017

Adresse

Domsheide 8
Bremen
28195

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Bremen Kreuz & quer erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Videos

Was ist...?

BREMEN - KREUZ UND QUER heißen die Stadtführungen mit christlich religiöser Thematik. Sie lernen als Teilnehmende bei diesen Streifzügen bekannte und unbekannte Anschauungsobjekte in der Bremer Innenstadt kennen. Es ist gleich ob Sie von außerhalb („buten“) oder aus Bremen („binnen“) kommen. Religiöse Fragestellungen, Geschichten und Grundgedanken des christlichen Glaubens werden dabei sichtbar. Kunst- und kirchengeschichtliche Hintergrundinformationen aus Bremens Vergangenheit und Gegenwart regen zum Nachdenken an. Die Streifzüge führen kreuz und quer durch die evangelisch und katholisch geprägte Innenstadt zu Kirchengebäuden und zu anderen christlichen Zeichen. Sie können als Gruppe und als Einzelne im Kapitel 8, dem evangelischen Informationszentrum an der Domsheide 8 die nachfolgenden christlichen Streifzüge buchen. In der Regel beginnen alle Führungen dort.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Bremen

Alles Anzeigen