Clicky

Koroscha

Koroscha http://www.martin-koroscha.de geboren in Korbach
1991-95 Studium Kunsttherapie/Kunstpädagogik an der FH Ottersberg. Diplom
seit 1993 freiberufliche Tätigkeit als Kunstpädagoge und Ausstellungstätigkeit
seit 1997 Mitglied im BBK Bremen
2007 Gründung der Künstlergruppe TetraPack


Einzelausstellungen (Auswahl):
1999 BBK-Künstlergalerie Bremen
2003/04 Galerie Neuwerk, Oldenburg
2006 „ORTE“.

Galerie Brunnenhof St. Joseph-Stift, Bremen
2006 „Topoi“. Aristoteles Institut, Bremen
2007 Roter Saal, Kunst & Museum Hollfeld (K )
2008 „ANDERNORTS“. Artgenossen GmbH, Lindlar
2009 „Fluchtpunkte“. Galerie im Bremer Medienhaus
2009 „RaumBewegung“. Kunsttreff Abbensen (mit A. Strümpfler)
2010 „Raumfindung“. Produzentengalerie Kunstbox, Bremen (mit I.Se

Galerie Brunnenhof St. Joseph-Stift, Bremen
2006 „Topoi“. Aristoteles Institut, Bremen
2007 Roter Saal, Kunst & Museum Hollfeld (K )
2008 „ANDERNORTS“. Artgenossen GmbH, Lindlar
2009 „Fluchtpunkte“. Galerie im Bremer Medienhaus
2009 „RaumBewegung“. Kunsttreff Abbensen (mit A. Strümpfler)
2010 „Raumfindung“. Produzentengalerie Kunstbox, Bremen (mit I.Se

Timeline photos
17/03/2022

Timeline photos

Noch mehr Bielefelder Presse

Exchange Bremen - Bielefeld 11.03. - 05.04.2022
12/03/2022

Exchange Bremen - Bielefeld 11.03. - 05.04.2022

Nette Presse!
21/01/2022

Nette Presse!

Mit meinem Film "309"
29/07/2021

Mit meinem Film "309"

Gerne vormerken und weitersagen: Das Filmbüro präsentiert am morgigen Freitagabend (30.7. um 20 Uhr) im Rahmen von TCC#1: Twin City Challenge. KunstKulturFest Haifa-Bremen auf der Bühne des Open Space Domshof ein Kurzfilmprogramm mit Beiträgen aus den beiden Partnerstädten.

Dokumentarisches, Fiktionales, Animiertes und Experimentelles aus Haifa und Bremen kommt zwischen 20 und 22 Uhr auf die Leinwand des Open Space. Es stehen Kurzfilme im Fokus, die sich mit Aspekten von wohnen und leben, öffentlichem Raum, Architektur und Stadtgestaltung befassen und das Publikum in Alltag und Lebenswelten in beiden Partnerstädten eintauchen lassen. Es wird am Abend Gespräche mit den Filmschaffenden und Raum für Austausch und Diskussion geben.

Es laufen Kurzfilme von:
Nanja Heid, Livi Kessel, Martin Koroscha, Michal Leshansky, Yergalem Taffere, Jule Körperich, Shahar Sivan & Livi Kessel, Hagen Klaile, Dima Nikitin, Thomas Keiser/Caroline Speisser/Aleksandra Weber sowie Mays Shkerat.

Infos zu allen Filmen gibt es hier:
http://www.filmbuero-bremen.de/TCC-Haifa/

Der Eintritt ist frei.

Wir sehen uns im HAIFA-BREMEN Sommerkino!

26/06/2021

Der Künstler und Kunstpädagoge Martin Koroscha konnte mithilfe eines Corona-Künstlerstipendiums des Kultursenators sein Fotobuch und einen Kurzfilm " 309 – Ein fotografischer Streifzug durch den Bremer Südosten" verwirklichen.

Koroschas Fotobuch über Hemelingen heißt schlicht "309" und nimmt damit die letzten drei Ziffern der Hemelinger Postleitzahl auf. Über 1.500 Fotografien standen zur Auswahl, unter anderem von den Kunstwerken der Urban-Art-Ausstellung discArt in den ehemaligen Coca-Cola-Werken.

Der Kulturvermittler hatte seine erste Bremer Wohnung in Hemelingen. Und hat auch heute noch eine besondere Verbindung zu diesem Stadtteil. Hemelingen ist stark durch Industrie geprägt, zu erkennen sind aber auch immer noch Reste dörflichen Lebens. Dieses besondere Flair hat Koroscha mit seinen Bildern eingefangen.

Kamera-Streifzüge durch Bremen-„Dreinullneun“
08/06/2021
Kamera-Streifzüge durch Bremen-„Dreinullneun“

Kamera-Streifzüge durch Bremen-„Dreinullneun“

Bremen – „309“. Graffiti-Sprayer sprühen diese Zahl gern, um ihr Revier zu feiern. „309“ oder „Dreinullneun“, das steht für Hemelingen und Sebaldsbrück, entnommen aus der Postleitzahl 28309. So wie „203“ für das Viertel steht und „325“ für Tenever.

Ich bin dabei!
02/06/2021
Instagram-Plattform "multiple100": Damit Kunst nicht verschwindet

Ich bin dabei!

Eine Banane im weißen Tüllröckchen auf Foto gebannt in Luisa Hübners hintersinniger Serie „Kitchen“, kleine Bronzeskulpturen von Josef Lang oder eine Radierung von Nina Annabelle Märkl, die derzeit im Goetheinstitut in Paris ausstellt. Das alles können Kunstliebhaber oder solche, die es we...

Connection
10/04/2021
Connection

Connection

Ausstellung der Bremer Künstlerinnen Elke Paul und Martin Koroscha vom 9.4. bis 8.5.2021 in der Produzenten-Galerie in Bielefeld. Das ganze in Cornazeiten, d...

06/04/2021

Ausstellungskatalog ab sofort erhältlich!

Als Ergänzung zum virtuellen Ausstellungsrundgang und zum Abschluss des Projektes „Armin-Sandig-Preis“ ist ab sofort auch der Ausstellungskatalog erhältlich.

Neben einem ausführlichen Text von Ralf Sziegoleit zum Wettbewerb, zu den Preisträgern und zum Namensgeber des Projektes, sind alle 29 Künstler*innen, die es in die Ausstellung geschafft haben, mit zwei bzw. drei Arbeiten vertreten. Der knapp 90-seitige Hardcover-Katalog, der dank ISBN-Nr. auch über den Buchhandel auffind- und bestellbar ist, wurde vom Kunstverein Hof e.V. und der Stadt Hof und mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Armin Sandig e.V. sowie der Dr. Hans Vießmann-Stiftung herausgegeben.

Der Katalog ist beim Fachbereich Kultur der Stadt Hof ([email protected]) zum Preis von 10,00 € erhältlich. Der virtuelle Rundgang durch die Foyers der Freiheitshalle ist online über: https://www.facebook.com/ArminSandigPreis oder https://www.freiheitshalle.de/de/die-freiheitshalle/veranstaltungen abrufbar.

Photos from kunstmix - die Produzentengalerie im Schnoor's post
01/03/2021

Photos from kunstmix - die Produzentengalerie im Schnoor's post

Heute mal wieder ein Corona-Special: https://www.youtube.com/watch?v=TqCCXjiEkKQ
16/02/2021
dignity

Heute mal wieder ein Corona-Special: https://www.youtube.com/watch?v=TqCCXjiEkKQ

Experimentalfilm von Martin Koroscha.MusiK:Bella Hayes (ID 1436) by Lobo Loco is licensed under a Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International L...

Photos from Armin-Sandig-Preis's post
10/02/2021

Photos from Armin-Sandig-Preis's post

10/02/2021

"Storyteller" Martin Koroscha ist Mitbetreiber der Galerie und Kurator der Reihe mit illustrativen/narrativen Arbeiten. Die gezeigten Arbeiten sind eher untypisch für ihn, da in seinen Bildern meistens der menschenleere Raum angeboten wird und auch der Comic-Stil nicht so vorrangig ist.

Bremer Galerie zeigt Ausstellung auf Youtube
03/02/2021
Bremer Galerie zeigt Ausstellung auf Youtube

Bremer Galerie zeigt Ausstellung auf Youtube

Bremen – „Es muss ja irgendwie weitergehen“, sagt Martin Koroscha vom Team der Produzentengalerie Kunstmix an der Kolpingstraße 18 im Schnoor. Und wie geht es weiter? Nicht irgendwie, sondern mit einer Ausstellung – mit einer Ausstellung allerdings, die zunächst einmal nur virtuell zu sehe...

Adresse

Bremen

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Koroscha erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Koroscha senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

Der Künstler und Kunstpädagoge Martin Koroscha konnte mithilfe eines Corona-Künstlerstipendiums des Kultursenators sein Fotobuch und einen Kurzfilm " 309 – Ein fotografischer Streifzug durch den Bremer Südosten" verwirklichen. Koroschas Fotobuch über Hemelingen heißt schlicht "309" und nimmt damit die letzten drei Ziffern der Hemelinger Postleitzahl auf. Über 1.500 Fotografien standen zur Auswahl, unter anderem von den Kunstwerken der Urban-Art-Ausstellung discArt in den ehemaligen Coca-Cola-Werken. Der Kulturvermittler hatte seine erste Bremer Wohnung in Hemelingen. Und hat auch heute noch eine besondere Verbindung zu diesem Stadtteil. Hemelingen ist stark durch Industrie geprägt, zu erkennen sind aber auch immer noch Reste dörflichen Lebens. Dieses besondere Flair hat Koroscha mit seinen Bildern eingefangen.
Ausstellungssituation. Von links nach rechts: Martin Koroscha, Dirk Lohmann und Meike Zopf