Künstlerhaus Bremen

Künstlerhaus Bremen A place for innovative ideas and forms of contemporary art
www.kuenstlerhausbremen.de Das Künstlerhaus Bremen versteht sich als Ort der Produktion, Präsentation und Förderung zeitgenössischer Kunst.
(13)

Unter einem Dach bilden eine Galerie, 20 Ateliers, eine Druck- und eine Holzwerkstatt, Studios für Grafik, Design, Ton und Film, die Bremer Künstler*innenverbände (BBK und GEDOK) sowie ein Restaurant eine einzigartige Struktur.
/
The Künstlerhaus Bremen sees itself as a place for the production, presentation and promotion of contemporary art. Under one roof, a gallery, 20 studios, a printing and a wood workshop, studios for graphics, design, sound and film, the Bremen artists' associations (BBK and GEDOK) and a restaurant form a unique structure.

Wie gewohnt öffnen

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr die Helsinki Artist Residency ausschreiben zu können! Diese bietet Bremer Künstler*i...
05/03/2021

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr die Helsinki Artist Residency ausschreiben zu können! Diese bietet Bremer Künstler*innen die Möglichkeit, von September bis Ende November 2021 in Helsinki zu arbeiten!
//
We are happy to announce the next round of the Helsinki Artist Residency! Bremen artists can apply to work in Helsinki from September to the end of November 2021!

Bewerbungsende / Application deadline: 05.04.

Die Ausschreibung und mehr Infos zur Residency findet Ihr hier/ Please find the application and more informations about the residency here: https://www.kuenstlerhausbremen.de/de/foerderung/helsinki-artist-residency/

In Kooperation mit / In cooperation with:
HIAP - Helsinki International Artist Programme
Mit freundlicher Unterstützung vom / Kindly supported by:
#senatorfuerkulturbremen
#kuenstlerhausbremen #künstlerhausbremen #kunstinbremen
#hiap #helsinkiartistresidency #helsinki

Wir gratulieren unserem Mitglied Sara Förster zur Auszeichnung mit dem Künstlerstipendium 2021/2022 der Bremischen Evang...
28/01/2021

Wir gratulieren unserem Mitglied Sara Förster zur Auszeichnung mit dem Künstlerstipendium 2021/2022 der Bremischen Evangelischen Kirche!

Förster beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit Fotografie, Wahrnehmung und Erinnerung. Im Zuge des zehnmonatigen Stipendiums soll in der Kulturkirche St. Stephani „eine ortsspezifische Arbeit entstehen, deren Ausgangspunkt Kirchenfenster in der sakralen Architektur sein werden. Licht als Grundlage der Fotografie und Licht in Verbindung mit den Kirchenfenstern und dem Raum, wird die Grundlage für die Projektion werden. Durch die Arbeit soll die gewohnte Sehweise auf die Architektur hinterfragt werden und ein Dialog zwischen den Betrachter*innen und dem Werk bzw. dem Raum entstehen.“ (PM: „11. Künstlerstipendium geht an die Fotokünstlerin Sara Förster“, vom 26.01.2021)
/
Congratulations to our member Sara Förster for being awarded the Artist Grant 2021/2022 of the Protestant Church of Bremen!

Förster deals in her work with photography, perception and memory. In the course of the ten-month artist grant, a site-specific work is to be created in the church “Kulturkirche St. Stephani”, the starting point of which will be church windows in sacred architecture. Light as the basis of photography and light in connection with the church windows and the space, will become the basis for the projection. Through the work, the usual way of seeing architecture will be questioned and a dialogue between the viewers and the work or space will be created.

Mehr Infos zum Stipendium / More informations about the grant : https://www.kirche-bremen.de/start/aktuelle_meldungen_33247.php

Mehr Infos zur Künstlerin / More informations about the artist: www.sarafoerster.de

Abb. / Ill.:
(1)+(2) Ohne Titel, installation view KunstRaum/ArtSpace Alte Bürger, Bremerhaven 2020, © Sara Förster

(3) „serendipty“, installation view MeisterschülerInnen Ausstellung 2019, Weserburg – Museum für moderne Kunst, Bremen 2019 © Sara Förster

(4) © Ricardo Nunes

#SaraFoerster #bremischeevangelischekirche #kulturkircheststephani #kunstinbremen

@sara.foerster

Schön, dass Du da bist, Myong-Hee!Die Bremer Atelierstipendiatin 2021 Myong-Hee Ki hat vor kurzem das Atelier im Künstle...
26/01/2021

Schön, dass Du da bist, Myong-Hee!

Die Bremer Atelierstipendiatin 2021 Myong-Hee Ki hat vor kurzem das Atelier im Künstlerhaus Bremen bezogen. Ihre Zeichnungen behandeln die Langsamkeit und Ruhe, das Wesen der uns umgehenden Alltagsgegenstände - und ihre poetische Dimension. Sie möchte das Jahr nutzen, um in die Schönheit der kleinen Dinge tief philosophisch einzutauchen. Die Akteur*innen des Künstlerhauses freuen sich auf die Zusammenarbeit und danken dem Senator für Kultur Bremen als Förderer dieses Stipendiums!
/
Welcome, Myong-Hee!

The Bremen Studio Fellow 2021 Myong-Hee Ki has recently moved into the studio at the Künstlerhaus Bremen. Her drawings deal with slowness and tranquility, the essence of everyday objects that surround us - and their poetic dimension. Ki wants to use the year to dive into the beauty of small things in a deeply philosophical way. The actors of the Künstlerhaus are looking forward to the collaboration and thank the Senator für Kultur Bremen as sponsor of this grant!

Mehr Infos zur Künstlerin / More informations about the artist: myongheeki.com

Fotos / Photos:
(1) + (2) Bremer Atelierstipendiatin 2021 Myong-Hee Ki im Atelier im Künstlerhaus Bremen © Künstlerhaus Bremen

(3) v.l.n.r / f.l.t.r: Mitarbeiterin / employee Rose Sanyang-Hill, Künstlerin / artist Myong-Hee Ki & Geschäftsführung / Executive and Managing Director Nicole Nowak © Künstlerhaus.

#MyongHeeKi #bremeratelierstipendium #senatorfuerkulturbremen #kuenstlerhausbremen #künstlerhausbremen #kunstinbremen

The team of Künstlerhaus Bremen wishes you peaceful holidays and a healthy and solidary new year!We look forward to welc...
18/12/2020

The team of Künstlerhaus Bremen wishes you peaceful holidays and a healthy and solidary new year!

We look forward to welcoming you in 2021.

Image: Heinz Peter Knes / Kristin Loschert, ein Riemenschneiderfilm, 2019
Photo: H.P. Knes

#kuenstlerhausbremen

JAHRESGABEN 2020Grażyna RoguskiSetz dich, 2020silk, acrylic paint55 x 55cm3 similar unique worksw/ or w/o frameFor furth...
02/12/2020

JAHRESGABEN 2020

Grażyna Roguski

Setz dich, 2020
silk, acrylic paint
55 x 55cm
3 similar unique works
w/ or w/o frame

For further information and prices please check link in bio or contact [email protected]

#grazynaroguski #kuenstlerhausbremen

JAHRESGABEN 2020Simone GilgesFreier-Editionsbox, 2014The edition box contains:1 b/w photography handprinted, signed, unf...
02/12/2020

JAHRESGABEN 2020

Simone Gilges

Freier-Editionsbox, 2014
The edition box contains:
1 b/w photography handprinted, signed, unframed
1 music-CD by Elsa Mbala, signed
1 freier Issue 5, freier Fall
1 freier Issue 6, freier Austausch
Edition of 20, numbered

For further information and prices please check link in bio or contact [email protected]

#simonegilges #kuenstlerhausbremen

JAHRESGABEN 2020Sarah Lüdemann (Beauham)7 Kniffe, 2020unfired, lacquered clay8–12 cm x 5–7 cm x 5–8 cm each7 similar uni...
02/12/2020

JAHRESGABEN 2020

Sarah Lüdemann (Beauham)

7 Kniffe, 2020
unfired, lacquered clay
8–12 cm x 5–7 cm x 5–8 cm each
7 similar unique works

For further information and prices please check link in bio or contact [email protected]

#sarahluedemannbeauham #kuenstlerhausbremen

JAHRESGABEN 2020Heinz Peter KnesUntitled (Ali Ağca), 2014/20230 x 153 mmInkjet printEdition of 5 + 2 APframedFor further...
02/12/2020

JAHRESGABEN 2020

Heinz Peter Knes

Untitled (Ali Ağca), 2014/20
230 x 153 mm
Inkjet print
Edition of 5 + 2 AP
framed

For further information and prices please check link in bio or contact [email protected]

#heinzpeterknes #kuenstlerhausbremen

Künstlerhaus Bremen's cover photo
01/12/2020

Künstlerhaus Bremen's cover photo

JAHRESGABEN 2020Heike-Karin FöllPoster print on Blueback paper118,90 x 84,10 cmEdition per motif 15, signedThree motifsF...
01/12/2020

JAHRESGABEN 2020

Heike-Karin Föll

Poster print on Blueback paper
118,90 x 84,10 cm
Edition per motif 15, signed
Three motifs

For further information and prices please check link in bio or contact [email protected]

#heikekarinfoell #kuenstlerhausbremen

JAHRESGABEN 2020Rosa BarbaSea Sick Passenger Letterbox, 2016felt letters, glass box20 x 20 x 20 cmEdition: 3/5 + 1 APFor...
01/12/2020

JAHRESGABEN 2020

Rosa Barba

Sea Sick Passenger Letterbox, 2016
felt letters, glass box
20 x 20 x 20 cm
Edition: 3/5 + 1 AP

For further information and prices please check our website or contact [email protected]

#rosabarba #kuenstlerhausbremen

Effrosyni Kontogeorgou lebt und arbeitet seit Anfang September im Rahmen des Helsinki International Artist Programme (HI...
05/11/2020

Effrosyni Kontogeorgou lebt und arbeitet seit Anfang September im Rahmen des Helsinki International Artist Programme (HIAP) in Helsinki. Ihr Aufenthalt dort neigt sich nun dem Ende zu.

„Durch meinen 3-monatigen Aufenthalt auf Suomenlinna erlebe ich jeden Monat die Entfaltung einer neuen Landschaft auf der Insel. Auch die eigene Sinnesempfindung ändert sich damit. {…} Vor Ort bin ich auf der Suche nach Korallen. {…} Eine spekulative und vielleicht unmögliche Suche? {…} Der Prozess des Sammelns, Experimentierens, Verirrens und Scheiterns ohne gezwungen zu sein, perfekte Ergebnisse zu erzielen, ist sehr wertvoll. Einige Ideen sind noch nicht ausgereift, andere nehmen allmählich Gestalt an und werden als Prozess in der Ausstellung „HIAP Open Studios“ Ende November präsentiert.“ (Effrosyni Kontogeorgou)
/
Effrosyni Kontogeorgou has been living and working in Helsinki since the beginning of September as part of the Helsinki International Artist Program (HIAP). Her stay there is now coming to an end.

"During my three-month stay on Suomenlinna, I experience the unfolding of a new landscape on the island every month. My own sensory perception also changes. {...} On the spot I am looking for corals. {...} A speculative and perhaps impossible search? {…} The process of collecting, experimenting, getting lost and failing without being forced to achieve perfect results is very valuable. Some ideas are not yet fully developed, others are gradually taking shape and will be presented as a process in the exhibition "HIAP Open Studios" at the end of November“. (Effrosyni Kontogeorgou)

Mehr Infos zur Künstlerin / More informations about the artist: effrosyni.net
Mehr Infos zur Resindency / More informations about the resindency: www.kuenstlerhausbremen.de/de/foerderung/helsinki-artist-residency

Fotos / Photos: Effrosyni Kontogeorgou

#EffrosyniKontogeorgou #hiap #helsinkiartistresidency #helsinki #kuenstlerhausbremen #künstlerhausbremen #kunstinbremen
Mit freundlicher Unterstützung vom / Kindly supported by #senatorfuerkulturbremen

@hiap_soumenlinna

Due to new governmental decisions to contain the Covid-19 pandemic, the exhibition at Künstlerhaus Bremen will remain cl...
03/11/2020

Due to new governmental decisions to contain the Covid-19 pandemic, the exhibition at Künstlerhaus Bremen will remain closed from November 2–30, 2020.

The current exhibition ”Fotografische Arbeit” by Heinz Peter Knes will resume as soon as we can reopen.

Follow “Supplement” – a collection of digital resources that accompanies the current exhibition, through our website, via weekly newsletter and social media.

We hope to welcome you back soon!

Further information and changes can be found at www.kuenstlerhausbremen.de

Image: Heinz Peter Knes, Prozess, 2020, detail

#kuenstlerhausbremen #heinzpeterknes #lockdown

Wir gratulieren unseren Mitgliedern Hassan Sheidaei und Martin Wilmes zu ihren neuen Auszeichnungen und Förderungen!Hass...
29/10/2020

Wir gratulieren unseren Mitgliedern Hassan Sheidaei und Martin Wilmes zu ihren neuen Auszeichnungen und Förderungen!

Hassan Sheidaei erhielt den 2. Preis von "Weißenburger Kunstpreis 2020". Er überzeugte die Jury mit seiner Arbeit „Die Steine" (2020) – Objekte aus in Form gepressten Altkleidern. Zudem erhielt er die Förderung der Stiftung Kunstfonds.

Martin Wilmes ist Preisträger des diesjährigen Grassipreises der Carl und Anneliese Goerdeler Stiftung. Seine Möbel sind funktionale, allansichtige Objekte im Raum, die trotz formaler Strenge mit spielerischen Details überraschen. Sein Schubkastenvertiko in Nussbaum (2017) ist nun im Bestand des Grassimuseums.
/
We congratulate our members Hassan Sheidaei and Martin Wilmes on their recently received awards and grants!

Hassan Sheidaei was awarded the 2nd prize of "Weißenburger Kunstpreis 2020". He convinced the jury with his work "Die Steine" (2020) - objects made of old clothes pressed into shape. He also received the grant from Stiftung Kunstfonds.

Martin Wilmes is the winner of this year's Grassi award of the Carl and Anneliese Goerdeler Foundation. His furniture is functional, all-view objects in space, which surprise with playful details despite formal austerity. His "Schubkastenvertigo in Nussbaum" (2017) is now part of the Grassi Museum's collection.

Mehr Infos über / More informations about Hassan Sheidaei: www.hassansheidaei.com
Mehr Infos über / More informations about Martin Wilmes: www.martin-wilmes.de

(1) Hassan Sheidaei: “Die Steine” (2020), Weißenburger KunstSchranne
(2) Martin Wilmes Präsentation im / presentation in the Grassimuseum für angewandte Kunst, Leipzig, Photo: Martin Wilmes
(3) Schubkastenvertiko in Nussbaum (2017), Photo: Stefan Schmidbauer @stefanschmidbauer7707
(4) Photo: Schnuppe von Gwinner @schnuppevongwinner

#hassansheidaei #weissenburgerkunstpreis #stiftungkunstfonds #martinwilmes #grassimesse #grassipreis #goerdelerstiftung #grassimuseum #grassimak #künstlerhausbremen #kuenstlerhausbremen #kunstinbremen

@hassan.sheidaei
@martin_wilmes_moebelbau

Wir gratulieren Myong-Hee Ki zum Bremer Atelierstipendium 2021, das der Senator für Kultur zum 5. Mal vergibt. Die 1981 ...
21/10/2020

Wir gratulieren Myong-Hee Ki zum Bremer Atelierstipendium 2021, das der Senator für Kultur zum 5. Mal vergibt. Die 1981 geborene Künstlerin hat an der Umeå Academy of Fine Arts in Schweden sowie an der Hochschule für Künste in Bremen studiert. Ihr Studium hat sie als Meisterschülerin von Professorin Katrin von Maltzahn abgeschlossen.
/
We congratulate Myong-Hee Ki on the Bremen Studio Grant 2021, which the Senator for Culture is awarding for the 5th time. Born in 1981, Ki studied at the Umeå Academy of Fine Arts in Sweden and at the Hochschule für Künste in Bremen. She completed her studies as a master student of Professor Katrin von Maltzahn.

Mehr Infos zur Künstlerin / More informations about the artist: www.myongheeki.com

Mehr Infos zum Stipendium / More informations about the Bremen Studio Grant: https://www.kuenstlerhausbremen.de/de/foerderung/bremer-atelierstipendium/

Abb. / Ill.:
(1) Foto / Photo: Myong-Hee Ki
(2) Myong-Hee Ki: „Ohne Titel“, 2018
(3) Myong-Hee Ki: „Papierfalten auf dem Papier“, 2020
(4) Myong-Hee Ki: „Ohne Titel“, 2020

#MyongHeeKi #bremeratelierstipendium #senatorfuerkultur #kuenstlerhausbremen #künstlerhausbremen #kunstinbremen

REMINDER: Noch bis Sonntag, den 27.9., könnt ihr euch für das Bremer Atelierstipendium 2021 bewerben!/You can still appl...
23/09/2020

REMINDER:
Noch bis Sonntag, den 27.9., könnt ihr euch für das Bremer Atelierstipendium 2021 bewerben!
/
You can still apply for the Bremen Studio Grant 2021 until Sunday, 27.9.!

Für das zwölfmonatige Bremer Atelierstipendium 2021 können sich Bremer Künstler*innen bis Sonntag, den 27. September beim #senatorfuerkulturbremen bewerben! Das Künstlerhaus Bremen stellt ein Atelier zur Verfügung und begleitet die Abschlusspräsentation in der Galerie.
/
Bremen artists can apply for the 12-month Bremen Studio Grant 2021 until Sunday, September 27 at #senatorfuerkulturbremen! The Künstlerhaus Bremen will provide a studio and hosts the final presentation in the gallery.

Mehr Info unter / More information: https://www.kuenstlerhausbremen.de/de/foerderung/bremer-atelierstipendium/

Foto / Photo : Atelier im / studio at the Künstlerhaus Bremen, © Irene Strese (Bremer Atelierstipendiatin / Bremen Studio Fellow 2020)

#bremeratelierstipendium #künstlerhausbremen #kuenstlerhausbremen #kunstinbremen

Dieses Wochenende: Offene Ateliers Bremen Neustadt, 11-18 Uhr!Aus dem Künstlerhaus Bremen sind mit dabei: Sarah Lüdemann...
18/09/2020

Dieses Wochenende: Offene Ateliers Bremen Neustadt, 11-18 Uhr!

Aus dem Künstlerhaus Bremen sind mit dabei: Sarah Lüdemann (Beauham), Hannes Middelberg, Normann Neumann, Daniel Neubacher, Hassan Scheidaei, Irene Strese und Martin Wilmes. Die Künstler*innen geben Euch Einblicke in ihre Ateliers und in die Holzwerkstatt und berichten über ihren Schaffensprozess. Im Hof erwartet Euch ein kleines Hofcafé. Die gängigen Hygienevorschriften werden eingehalten.

Die Künstler*innen freuen sich auf Euren Besuch!

#SarahLüdemannBeauham #HannesMiddelberg #NormanNeumann #DanielNeubacher #HassanScheidaei #IreneStrese #MartinWilmes #offeneateliersbremenneustadt #künstlerhausbremen #kuenstlerhausbremen #kunstinbremen

@sarahluedemannbeauham @nrmnnmnn @d.neubacher @hassan.sheidaei @irenestrese @martin_wilmes_moebelbau @offene_ateliers_hb_neustadt

Eyal Dinar (*1976 in Israel, lebt in Düsseldorf) ist unser diesjähriger Gaststipendiat. Er wurde von Sarah Lüdemann (Bea...
17/09/2020

Eyal Dinar (*1976 in Israel, lebt in Düsseldorf) ist unser diesjähriger Gaststipendiat. Er wurde von Sarah Lüdemann (Beauham) vorgeschlagen und arbeitet nun 6 Wochen bei uns im Gastatelier. Dinars Arbeiten beschäftigen sich mit Fragen der Erinnerung, der Identität und des Reisens. Dinar verwendet Fotografie, Text, Video und Performance, um seine Geschichten zu erzählen, ihre Elemente zu fragmentieren und wieder zusammen zu setzen. Seit mehreren Jahren ist das Hauptthema seiner Arbeit die dauerhafte Erforschung seiner Herkunft und seine physischen und metaphorischen Landschaften.
Derzeit arbeitet Dinar an einer Installation, die er im Rahmen der Auftaktveranstaltung von "Surprise, Suprise", der neuen Projektreihe des Künstlerhaus Bremen, am 3.10.2020, 14-19 Uhr zeigen wird. An diesem Tag öffnet auch die Bremer Atelierstipandiatin 2020 Irene Strese ihr Atelier.
/
Eyal Dinar (*1976 in Israel, lives in Düsseldorf) is our guest resident 2020. He was suggested by Sarah Lüdemann (Beauham) and now works for 6 weeks in our guest studio. Dinar's works deal with questions of memory, identity and travel. Dinar uses photography, text, video and performance to tell his stories, fragmenting their elements and reassembling them. For several years now, the main theme of his work has been the ongoing exploration of his origins and his physical and metaphorical landscapes.
Dinar is currently working on an installation which he will present as part of the opening event of "Surprise, Suprise", the new project series of the Künstlerhaus Bremen, on 3 October 2020, 2-7 pm. On this day the Bremen Studio Fellow 2020 Irene Strese also opens her studio.

Mehr Infos zu Dinars Arbeit / More informations to Dinar’s work: https://eyaldinar.com/studio/

Mehr Infos Mehr Infos zum Gaststipendium / More informations to the Guest Residency: https://www.kuenstlerhausbremen.de/de/foerderung/gaststipendium/

Fotos / Photos: Sarah Lüdemann (Beauham)

#EyalDinar #Gaststipendium #SarahLüdemann(Beauham) #surprisesurprise #IreneStrese #künstlerhausbremen #kuenstlerhausbremen #kunstinbremen

@eyal_dinar
@sarahluedemannbeauham
@irenestrese

Bis Sonntag, den 20.9., könnt ihr euch noch für "Visiting Curators 2020" bewerben! /Until Sunday you can still apply for...
15/09/2020

Bis Sonntag, den 20.9., könnt ihr euch noch für "Visiting Curators 2020" bewerben!
/
Until Sunday you can still apply for "Visiting Curators 2020"!

"Visiting Curators“ findet auch in diesem Jahr statt!
Bremer Bildende Künstler*innen können sich für einen Atelierbesuch durch eine*n international tätige*n Kurator*in bewerben! Die Atelierbesuche sind im November 2020. Bewerbungsschluss: 20.09., 24 Uhr
/
"Visiting Curators" will take place again this year!
Bremen based artists can apply for a studio visit by an internationally active curator! The studio visits are scheduled for November 2020. Application deadline: 20.09.

Diese Kurator*innen nehmen teil / these curators take part:

Krist Gruijthuijsen @kristgruijt
KW Institute for Contemporary Art in Berlin

Nadia Lichtig @nadialichtig
MOCO (Montpellier Contemporain)

Katrin Peters-Klaphake @petersklaphake
Makerere Art Gallery/Institute for Heritage Conservation and Restoration (IHCR), Makerere University

Aneta Rostkowska @aneta_neringa
Temporary Gallery, Zentrum für Zeitgenössische Kunst, Köln

Moritz Scheper
Neuer Essener Kunstverein


Mehr Info unter / More information: https://www.kuenstlerhausbremen.de/de/foerderung/visiting-curators/

In Kooperation mit / In cooperation with @bbkbremen, Künstlerinnenverband Bremen GEDOK, Städtische Galerie Bremen

Mit freundlicher Unterstützung von / Kindly supported by #senatorfuerkulturbremen

Photo: Visiting Curators 2019, Dr. Monika Bayer-Wermuth in Ghaku Okazaki’s Studio, © Künstlerhaus Bremen

#visitingcurators #kunstinbremen #kuenstlerhausbremen #künstlerhausbremen

Adresse

Am Deich 68/69
Bremen
28199

Allgemeine Information

Impressum: http://www.kuenstlerhausbremen.de/impressum/

Öffnungszeiten

Mittwoch 14:00 - 18:00
Donnerstag 14:00 - 18:00
Freitag 14:00 - 18:00
Samstag 14:00 - 18:00
Sonntag 14:00 - 18:00

Telefon

0421 508598

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Künstlerhaus Bremen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Künstlerhaus Bremen senden:

Videos

Kategorie

Our Story

Das Künstlerhaus Bremen ist mit seiner einzigartigen Verbundstruktur ein Modellprojekt der Kunst- und der Künstlerförderung. Es ist ein Ort der Diskussion über die gegenwärtige künstlerische Arbeit, ihre sich verändernden Strategien, Strukturen und Bedürfnisse. Die Bündelung von Künstlervereinen, Künstlerateliers, wirtschaftlich arbeitenden Betrieben und Studios, einer Gastronomie und der Galerie bildet ein Zentrum der Kunstproduktion.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Bremen

Alles Anzeigen