Nelson-Mandela-Schule

Als Nelson-Mandela-Schule fungieren in Deutschland vier staatliche Schulen: Eine internationale Schule befindet sich im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie ist eine Integrierte Sekundarschule mit Grundschulteil und gymnasialer Oberstufe.Der Unterricht findet gleichermaßen auf Deutsch und Englisch statt. Die Grundschule umfasst die Klassen 1–6, die Sekundarschule die Klassen 7–12 bzw. 13. Am Ende der Klasse 10 muss der Mittlere Schulabschluss (MSA) abgelegt werden, danach haben die Schüler die Möglichkeit, zwischen dem deutschen (zweisprachigen) Abitur oder dem International Baccalaureate (gegen zusätzliche Gebühren) zu wählen. Die zweite staatliche Nelson-Mandela-Schule befindet sich in Hamburg im Stadtteil Kirchdorf. Sie kam 2014 in die engere Auswahl der mit 100.000 Euro dotierten Auszeichnung Deutscher Schulpreis. Die Schule ist eine Stadtteilschule mit gymnasialer Oberstufe. Sie ist weiter im Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage assoziiert und wird in diesem Rahmen von dem Schriftsteller und Künstler Feridun Zaimoglu protegiert. Die Nelson-Mandela-Schule im rheinland-pfälzischen Dierdorf ist eine kooperative Realschule plus, die sich gleichzeitig als UNESCO-Projektschule engagiert. Die Nelson-Mandela-Gesamtschule in Bergisch Gladbach wurde erst 2013 gegründet und erhielt im Juni 2014 nach einstimmigem Beschluss der Schulkonferenz ihren Namen. Zuvor hieß sie Gesamtschule Gronau-Heidkamp. Sie ist eine Ganztags-Gesamtschule mit Schwerpunkt auf der Förderung aller Schüler und der Name soll für das gelebte Konzept von Toleranz, Menschlichkeit und Völkerverständigung stehen.

Adresse

Pfalzburger Str. 30
Berlin
10717

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Nelson-Mandela-Schule erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen