Hörspiele zum Zugucken

Hörspiele zum Zugucken Szenische Lesungen: Schauspieler verwandeln sich im schnellen Wechsel in Bühnenfiguren und Geschichten-Erzähler; sie spielen lesend.

24/08/2017

Eine sehr frühe Vorschau, weil uns oft Menschen erzählen, sie hätten nicht in unsere Vorstellungen von Charles Dickens' WEIHNACHTSGESCHICHTE im Dezember kommen können, weil sie "Weihachts-Stress" hatten.

ALSO der sehr frühe Hinweis, damit die lieben Mitmenschen ihre Dezembertermine planen können:

Auch diesen Dezember spielen die HÖRSPIELE ZUM ZUGUCKEN wieder die lustige und spannende Geschichte des bösen reichen Mannes, der durch die Begegnung mit drei Geistern zum Menschenfreund geläutert wird.

Hier schon mal ein paar Termine: Dienstag, 12.12. um 19:30 im Kulturhaus Karlshorst - mit anschließender Party zum 20jährigen Bestehen der HÖRSPIELE ZUM ZUGUCKEN / Samstag und Sonntag, 16. und 17.12. im Zebrano-Theater, Sonntagstraße 8, Nähe Ostkreuz. - Wer die Weihnachtsgeschichte auch zum 20. Jubiläum nicht ansieht, der oder die.......äh.......äh......erwirbt zumindest ein mieses Karma! - Übrigens: So etwas wie Weihnachts-Stress existiert nicht.😯

21/12/2015

L e t z t e

V o r s t e l l u n g

2 0 1 5 :

Charles Dickens, Weihnachtsgeschichte

Dienstag, 22.12. - 20 Uhr - Kulturhaus Karlshorst
Treskowallee 112 (Eingang im Hof) - 10318 Berlin
Direkt an der S-Bahn Karlshorst

Vorbestellung: 030 - 475940610

08/11/2015

A C H T U N G - H E U T E A B E N D B E R L I N M I T T E

Wer jetzt am Facebook hockt und diese Nachricht hier liest - der / die muss wohl ein recht ödes Wochenende haben. - Wäre es da nicht das klügste, was man tun könnte, heute abend ins ACUD-Theater zu gehen, um 20 Uhr, um dortselbst den SCHNEESTURM / FRÄULEIN BÄURIN zu sehen und zu hören, zwei überaus treffliche Erzählungen des Großen Meisters Alexander Puschkin?
Wir würden es jedenfalls sehr empfehlen. Oder anders gesagt: Wir würden es uns auch ansehen, wenn wir es nicht selbst aufführen würden. Christine Marx und Klaus Nothnagel - Puschkin, 20 Uhr, ACUD-Theater, Veteranenstraße 21, 10119 Berlin. Vorbestellung nicht nötig. Und worum geht es?
"Unsere Verliebten tauschten häufig Briefe aus und sahen sich täglich unter vier Augen im Fichtengehölz oder bei der alten Kapelle. Dort schwuren sie einander ewige Liebe, beklagten ihr Los und schmiedeten allerlei Pläne. Nach den vielen Gesprächen und Briefen gelangten sie (was ja sehr natürlich ist) zu folgendem Schluß: »Da wir ohne einander nicht atmen können und der Wille der grausamen Eltern unserm Glücke im Wege steht, könnten wir uns da nicht auch ohne ihre Einwilligung behelfen?« Es versteht sich, daß dieser glückliche Gedanke zuerst dem jungen Mann gekommen war und der romantischen Phantasie Marja Gawrilownas außerordentlich zusagte." ALEXANDER PUSCHKIN, DER SCHNEESTURM.

28/10/2015

"Unsere Verliebten tauschten häufig Briefe aus und sahen sich täglich unter vier Augen im Fichtengehölz oder bei der alten Kapelle. Dort schwuren sie einander ewige Liebe, beklagten ihr Los und schmiedeten allerlei Pläne. Nach den vielen Gesprächen und Briefen gelangten sie (was ja sehr natürlich ist) zu folgendem Schluß: »Da wir ohne einander nicht atmen können und der Wille der grausamen Eltern unserm Glücke im Wege steht, könnten wir uns da nicht auch ohne ihre Einwilligung behelfen?« Es versteht sich, daß dieser glückliche Gedanke zuerst dem jungen Mann gekommen war und der romantischen Phantasie Marja Gawrilownas außerordentlich zusagte." ALEXANDER PUSCHKIN, DER SCHNEESTURM.

Zusammen mit der Erzählung "FRÄULEIN BÄURIN" als Hörspiel zum Zugucken, zu sehen am Sonntag, 8. November 20 Uhr (ACUD-Theater, Veteranenstr. 21 sowie am Dienstag,
10. November 19:30 Uhr (im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, gleich am S-Bahnhof Karlshorst) -

mit Christine Marx und Klaus Nothnagel

15/10/2015

Am Sonntag, 8, November 20 Uhr im ACUD in Mitte und am Dienstag, 10. November 19:30 Uhr im Kulturhaus Karlshorst: DER SCHNEESTURM / FRÄULEIN BÄURIN - Zwei Erzählungen von Alexander Puschkin.

Gut möglich, dass die Vorstellung im ACUD-Theater dort die vorletzte ist,- es sieht danach aus, dass wir den Spielort aufgeben werden. Es fehlt dort an nichts - außer am Publikum.

23/09/2015

BERLIN MITTE - Einige Jahre hatten wir leider keinen Spielort in Berlin Mitte. Damals sagten wir "Wir kommen wieder". Das Publikum antwortete: "Wir auch". Inzwischen sind wir wiedergekommen, ins ACUD-Theater in der Veteranenstraße 21. (Nächste Vorstellung: Friedrich Schiller, Der Verbrecher aus verlorener Ehre, Sonntag, 11. Oktober, 20 Uhr!) Leider zeigen diejenigen Zuschauerinnen und Zuschauer, die vesprachen, auch wiederzukommen, sich noch etwas zögerlich. Wir sind konsequent schlecht besucht und fragen uns, wie lange wir das noch machen können. Also: WIR SIND WIEDER IN BERLIN MITTE. WO SEID IHR????????

11/08/2015

LANDPARTIE NACH KARL'S HORST.

Der Bezirk, dessen Name wie eine glückliche schwule Beziehung klingt - Karl's Horst! -, hat auch ein Kulturhaus. Und ebendort werden wir heute abend - also am 11. 8. 2015 - Wilhelm Busch spielen: DIE FROMME HELENE. Um 19:30 Uhr.

Die “Hörspiele zum Zugucken“ spielen Buschs Geschichte komödiantisch aus, begleitet von kleinen Zwischenmusiken auf der Blasebalg-Orgel. Dazu werden Dias von einigen der berühmten Wilhelm-Busch-Zeichnungen gezeigt (50 Dias).
Mit Christine Marx und Klaus Nothnagel
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin, Am S-Bahnhof Karlshorst, S 3 - Telefon: 030 475940610
Achtung: Eingang Kulturhaus befindet sich im INNENHOF.

30/07/2015
Wie kommt der Ton in die Musik 8 Min Ausschnitte

https://www.youtube.com/watch?v=d-MFrIUEzg4

Zu sehen am Sonntag, 2.08. 11 Uhr

Wie kommt der Ton in die Musik -
Musiktheater für Kinder ab 3 Jahre

Kulturhaus Karlshorst, Aufgang A, Salon Am Fenster - Treskowallee 112, 10318 Berlin, Karten: 030-475940610
Wir sind fast immer von Tönen und Geräuschen umgeben. Aber wie wird daraus Musik? Was ist eine Melodie? Kann man Musik anfassen und Töne sehen? - Auf dem musikalischen Spaziergang begegnen wir überall Musik: Schritte, Autohupen, Straßenbahnklingeln, ein Uhrenladen, selbst ein Streit kann musikalisch umgesetzt werden.

Adresse

Schröderstr. 4
Berlin
10115

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Hörspiele zum Zugucken erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen