rua.Kooperative für Text und Regie

rua.Kooperative für Text und Regie rua. Kooperative für Text und Regie steht für eine sich beständig neu definierende Theaterarbeit. Neben der klassischen Verlags- und Agenturarbeit wird die vernetzte Zusammenarbeit von Autor*innen und Regisseur*innen gestärkt und praktiziert.

Am 06. und 07.JUNI 2020 LIVE am Staastheater Darmstadt:ROT ODER TOT (Folge 2)Regie: CAROLIN MILLNEREine sozialistische R...
05/06/2020
MADE.Festival: Rot oder Tot. Folge 2: Der Weltfrieden hat Nichts mit Dir zu tun. | Staatstheater Darmstadt

Am 06. und 07.JUNI 2020 LIVE am Staastheater Darmstadt:
ROT ODER TOT (Folge 2)
Regie: CAROLIN MILLNER

Eine sozialistische Romeo & Julia - Erzählung. 60er Jahre der DDR. Geteilte Familien. Hier trifft eine Elterngeneration von staatstreuen Kommunisten, welche Nazideutschland noch erlebt hat, auf eine Kindergeneration, die auf der Suche ist.

https://www.staatstheater-darmstadt.de/haus/veranstaltungen/made-festival-rot-oder-tot-folge-2-der-weltfrieden-hat-nichts-mit-dir-zu-tun.747/#event-2914

Eine sozialistische Romeo & Julia - Erzählung. 60er Jahre der DDR. Geteilte Familien. Hier trifft eine Elterngeneration von staatstreuen Kommunisten, welche Nazideutschland noch erlebt hat, auf eine Kindergeneration, die auf der Suche ist. Kommunisten sind sie auch, aber sie wollen Kritik üben kö...

02/06/2020
22/05/2020
die kleine zoologische pandemie

Na sowas, es gibt zweierlei Neuigkeiten!

1.Natascha Gangl, Birgit Kellner und Christian Schlechter (Spitzwegerich) lesen und illustrieren aus DIE KLEINE ZOOLOGISCHE PANDEMIE für eine neue Version von rua liest. (ursprünglich produziert für die Coronastage von DER STANDARD)

2.Wir sind gewachsen! Wir freuen uns riesig, die Autorin und Regisseurin ANNA PAPST neu bei rua begrüßen zu dürfern! Mehr Infos auf: https://ruakooperative.de/kuenstler/anna+papst

Woaw! Ivna Žic und Hernán Ronsino haben den Anna-Seghers-Preis für Autor:innen gewonnen! Wir gratulieren und empfehlen w...
19/05/2020
Anna-Seghers-Preis für Autoren Ivna Žic und Hernán Ronsino

Woaw! Ivna Žic und Hernán Ronsino haben den Anna-Seghers-Preis für Autor:innen gewonnen! Wir gratulieren und empfehlen wärmstens einen Blick in DIE NACHKOMMENDE erschienen bei Matthes & Seitz Berlin

Die kroatisch-schweizerische Autorin Ivna Žic und der Argentinier Hernán Ronsino werden mit dem Anna-Seghers-Preis ausgezeichnet. Damit werden Autoren aus dem...

SEI DU SELBST!?Und zwar heute um 16:00 Uhr im Kinder-und Jugendtheater special von nachtkritik.de !Mit PEER GYNT nach He...
15/05/2020
nachtkritikstream Kinder- und Jugendtheater – Junges Schauspiel Düsseldorf | Bürgerbühne

SEI DU SELBST!?
Und zwar heute um 16:00 Uhr im Kinder-und Jugendtheater special von nachtkritik.de !
Mit PEER GYNT nach Henrik Ibsen, geschrieben und inszeniert von Felix Krakau am Düsseldorfer Schauspielhaus.
Ausgezeichnet mit dem Preis des Körber Studio Junge Regie 2019!

"Peer Gynt" von Felix Krakau nach Henrik Ibsen inszeniert 14. Mai 2020. Der Erwachsenenspielplan pausiert. Das Kinder- und Jugendtheater auf nachtkritik.de kommt zu seinem Recht. Nachdem zu Beginn das Kindertheater im Mittelpunkt stand, schließt sich in der zweiten Wochenhälfte das Juge

"Now be my rebel parent and preach my tranifestComing out as herosexual"HÖRSPIELTIPP!Heute Abend um 22:03 Uhr gibt es da...
14/05/2020
Hörspiel: Eine molekulare Revolution - The Revolution Will Be Injected

"Now be my rebel parent and preach my tranifest
Coming out as herosexual"

HÖRSPIELTIPP!
Heute Abend um 22:03 Uhr gibt es das Hörspiel THE REVOLUTION WILL BE INJECTED von Tucké Royale, Orlando de Boeykens und Hans Unstern auf Deutschlandfunk Kultur.
Eine Text- und Soundmontage, die gängige Konzepte von Geschlechtern dekonstruiert und diese neu anordnet - also unbedingt reinhören!

Orlando de Boeykens, Tucké Royale und Hans Unstern verhandeln in ihrer Text- und Soundmontage Liebe, Körper in Um- und Aufbruch, freundschaftliche Verbundenheit und gefährliches Wissen über die westliche Ordnung.

Ein Kinderstück am Morgen vertreibt Kummer, Frust und...Vom 11. bis 16. Mai – zeigt nachtkritik.de ein Kinder- und Jugen...
09/05/2020
Digitaler Spielplan – Theater und Kultur online

Ein Kinderstück am Morgen vertreibt Kummer, Frust und...

Vom 11. bis 16. Mai – zeigt nachtkritik.de ein Kinder- und Jugendtheater-Special. Mit dabei ist: AM HAFEN MIT VOGEL von Anah Filou, in der Regie von Carola Unser am Hessisches Landestheater Marburg.

UNBEDINGT EINSCHALTEN: 11.05.2020 um 10:00 Uhr!

https://www.nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=17785:sammlung-corona-theater-online&catid=1767&Itemid=100089

#digitalerspielplan #theaterzuhause #nachtkritik

Theaterdiscounter Berlin: Mietvertrag gekündigt
06/05/2020
Theaterdiscounter Berlin: Mietvertrag gekündigt

Theaterdiscounter Berlin: Mietvertrag gekündigt

"Existenziell bedroht" Berlin, 6. Mai 2020. Dem Theaterdiscounter, einer der bekanntesten Spielstätten der Freien Szene in Berlin, sind mit Frist zum 31. August 2020 "alle Miet- und Nutzungsverträge der sich auf dem Grundstück der Klosterstraße 44 befindenden Immobilie" gek

05/05/2020
Laszlos Herz

Jippiii, rua liest endlich wieder!
Diesmal: Peter Neugschwentner aus LASZLOS HERZ.
Da geht es um Laszlo der sein Herz ans Theater verloren hat und plötzlich klafft ein riesiges Loch mitten in seiner Brust.

Die Aufnahme entstand im Rahmen von Abgesang, produziert und sounddesignt von Nicki Frenking und mit Texten von Laurenz Schönthaler, Olivia Meyer Montero, Peter Neugschwentner, Gerasimos Bekas und Stefan Wipplinger. Eigentlich hätte die Lesung in der Donau115 stattfinden sollen und ist hier in voller Länge zu hören:

https://soundcloud.com/user-56674659/abgesang?fbclid=IwAR1vVIkQgb7GB9lMborfTcDyYizGSTtvKRVcfTQ88eLf5Q-MSaagcdNNsds

UNBEDINGT REINSCHAUEN! Morgen - 25.04.2020 - zeigt der Heidelberger Stückemarkt die Stücke im Rennen um den deutschsprac...
24/04/2020
Deutschsprachiger...

UNBEDINGT REINSCHAUEN!
Morgen - 25.04.2020 - zeigt der Heidelberger Stückemarkt die Stücke im Rennen um den deutschsprachigen Autor*innenwettbewerb zur regulär für das Festival geplanten Zeit online als Videos auf theaterheidelberg.de.

Mit Stücken von Natascha Gangl, Philippe Heule und Sina Ahlers.

Mehr Infos gibts bei: Heidelberger Stückemarkt und Theater und Orchester Heidelberg & https://ruakooperative.de/aktuell/5ea26c613664647c98000070

Deutschsprachiger Autor*innenwettbewerb Teil IVorgestellt werden:MENSCHEN IM WALD von Natascha Gangl (Lesung um 13.30 Uhr),SCHAMPARADIES von Sina Ahlers (Lesung um 14.30 Uhr) undDAS HAUS BRENNT von Philippe Heule (Lesung um 16.00 Uhr).Der Heidelberger Stückemarkt wird zum ersten Mal...

22/04/2020
Menschen im Wald

Wer DIE GROSSE ZOOLOGISCHE PANDEMIE sagt muss auch MENSCHEN IM WALD sagen!

Denn unsere Autorin Natascha Gangl ist mit eben diesem wunderbaren Stück für den Heidelberger Stückemarkt nominert. Statt der angedachten realen Lesung, gibts diese in gekürzter Form und digital am Samstag den 25.04 um 13:30 Uhr - Infos dazu gibts hier: https://www.facebook.com/events/671825000251070/

psssst.: Die Lesung von DAS HAUS BRENNT von Philippe Heule gibts dann um 16:00 Uhr!

woaw woaw woaw!
21/04/2020
Neuköllner Oper

woaw woaw woaw!

Die Recherche "Wem gehört Berlin" diente der Opera For Sale als Grundlage - nun ist das Rechercheprojekt von CORRECTIV und Tagesspiegel für den diesjährigen Nannenpreis nominiert, der Ende des Monats verliehen wird. Wir drücken die Daumen!

WOAW! Gleich gibt es Auszüge aus DIE GROSSE ZOOLOGISCHE PANDEMIE von Natascha Gangl auf DER STANDARD - Corona Stage. Los...
20/04/2020
Pandemie-Drama: Natascha Gangl schreibt seit 2009

WOAW! Gleich gibt es Auszüge aus DIE GROSSE ZOOLOGISCHE PANDEMIE von Natascha Gangl auf DER STANDARD - Corona Stage. Los geht es um 14:00 Uhr mit Birgit Kellner und Christian Schlechter vom Figurentheater Spitzwegerich über diesen Link: https://www.derstandard.at/kultur/coronastage

Mehr Informationen zum Stück gibt es hier von Margarete Affenzeller:

Die österreichische Dramatikerin schreibt seit zehn Jahren an "Die große zoologische Pandemie". Auszüge präsentiert sie auf der STANDARD-Corona-Stage

Morgen 17.04. ab 19Uhr30 für 24h on air! WAS NIE GESCHEHEN IST nach dem Roman von Nadia Spiegelmann in der Inszenierung ...
17/04/2020
Wir bringen die Bühne zu Ihnen nach Hause! - Staatstheater Hannover

Morgen 17.04. ab 19Uhr30 für 24h on air!
WAS NIE GESCHEHEN IST nach dem Roman von Nadia Spiegelmann in der Inszenierung von ALICE BUDDEBERG.

Eine Geschichte über Mütter und Töchter, Wahrheit und Lüge und der unbändigen Sehnsucht nach Liebe.
Mit: Anja Herden, Irene Kugler, Amelle Schwerk!
Don`t miss it:
https://staatstheater-hannover.de/de_DE/programm-schauspiel/1272384

Aktuell ist der Vorstellungsbetrieb am Schauspiel Hannover aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus komplett geschlossen. Damit Sie nicht ganz auf Theater verzichten müssen, bringen wir Ihnen die Bühne jetzt nach Hause ins Wohnzimmer! Schauen Sie hier jeden Samstag eine der beliebtesten Produktio...

17/04/2020
Der Grund des Bauchnabels

JUHU! Einmal im Tausch liest nun Philippe Heule aus DER GRUND DES BAUCHNABELS von Natalie Baudy.

Ein Stück über zwei Frauen, beide jung, zielstrebig und kurz davor die Karriereleiter ganz nach oben zu steigen. Alex als die beste Kinderärztin ihres Krankenhauses, Lara Twiggs als supersweeter Star der sozialen Netzwerke. Doch die Idee eines Lebens wie in Grey`s Anatomy und die weichgezeichnete Onlinewelt geraten ins Wanken, als sich die Welten der beiden Frauen plötzlich ungewollt überschneiden.

#ruakooperative
#letsgodigital
#theaterzuhause

14/04/2020
DIE STUNDE

rua liest mal wieder!
Dieses mal: Natalie Baudy aus DIE STUNDE, ALS WIR NICHTS VONEINANDER WISSEN WOLLTEN von Philippe Heule.
Da geht es um die Tyrannei der Gleichzeitigkeit, die Wirkung von Digitalisierung auf unsere Sinne, über Krieg und Konsum eines weltumspannenden Kapitalismus und eben um ein in der Röhre gefangenes Kätzchen.
REINHÖREN REINHÖREN REINHÖREN!

09/04/2020
die nachkommende neu

rua liest!
Heute mit @Ivna Žic aus DIE NACHKOMMENDE, erschienen 2019 bei Matthes & Seitz Berlin. Ein Geschichte über eine junge Frau die mit dem Zug von Paris nach Kroatien reist, wo wie jeden Sommer die Familie auf der Großmutterinsel wartet.Unbedingt reinhören und am Besten: reinlesen!

#matthesundseitz
#ivnazic
#dienachkommende
#reise

Woaw hier ist was los! HEUTE ABEND um 19:00 Uhr liest Ivna Žic aus DIE NACHKOMMENDE (Matthes & Seitz Berlin) bei Viral -...
03/04/2020

Woaw hier ist was los!
HEUTE ABEND um 19:00 Uhr liest Ivna Žic aus DIE NACHKOMMENDE (Matthes & Seitz Berlin) bei Viral - das online Literaturfestival in Zeiten der Quarantäne

Mit dabei sind auch:

19:00 Ivna Žic ǀ Mali Brgud, Kroatien
19:30 Patricia Hempel ǀ Berlin, D
20:00 Renata Burckhardt ǀ Zürich, CH
20:30 Benjamin Maack ǀ Hamburg, D
21:00 Odile Kennel ǀ Berlin, D

Schaut rein!!
https://www.facebook.com/events/679217966146084/

Mindestens 5 Gründe, warum es sich gelohnt hat, heute aufzustehen:

"Viral – das Online Literaturfestival" | Tag #11 | mit Live-Lesungen von:

19:00 Ivna Žic ǀ Mali Brgud, Kroatien
19:30 Patricia Hempel ǀ Berlin, D
20:00 Renata Burckhardt ǀ Zürich, CH
20:30 Benjamin Maack ǀ Hamburg, D
21:00 Odile Kennel ǀ Berlin, D

*Ivna Žic liest aus Mali Brgud in Kroatien, inmitten von Hügeln zwischen dem Meer und der Slowenischen Grenze — beides findet sich im Roman „Die Nachkommende“ (Matthes & Seitz Berlin 2019) wieder. Zufall? Dieser Ort, ein Pausen/Zwischenort nach Erdbeben und während Corona, ist ein Zufall, eine Geschichte ohne Plan, vielleicht auch verbunden mit dem Roman. Aus der Zeit. Aber anders. Aus der Zeit im Roman ist jetzt Sehnsucht: Zugfahren, durch den Tag, durch die Nacht, zwischen Ländern und Grenzen, durch die Jahre. Empfehlung: Orte gut und lustvoll vermissen und erinnern. Gerüche, Farben, Lieblingsecken: Erinnern. Lesen. Alleine Gehen. Denken. (So anders also auch nicht.)Foto: Katharina Manojlovic.

*Patricia Hempel, 1983 in Berlin studierte Ur- und Frühgeschichte und Literarisches Schreiben in Hildesheim. Sie veröffentlichte in diversen Zeitschriften und Anthologien. 2017 erschien ihr Debütroman “Metrofolklore” im Tropen Verlag. Derzeit arbeitet sie als Editorial Managerin in einem Berliner Startup, das auf Quizformate und IQ-Tests spezialisiert ist. Daher hat sie ihren IQ verbessert, ist Spezialistin für Einhörner und Ja- und Nein-Fragen. Außerdem würde sie bei Günther Jauch die Million abräumen. Mit dem Geld würde sie eine Austernfarm in Istrien eröffnen und sich einen VW-Bus kaufen. Gelesen und gesungen wird aus “Metrofolklore”. Foto: Dirk Skiba.

*Renata Burckhardt hat Kunst an der HGK Basel studiert, ist Dozentin dort, schreibt Theaterstücke, Texte über und für Künstler*innen, Kolumnen im Kleinen Bund und im Z Magazin der NZZ und macht szenische Interventionen in unterschiedlichen Institutionen. Sie erhielt unterschiedliche Werk- und Dramatiker*innenstipendien, ihre Texte wurden da und dort gedruckt und ihre Theatertexte an diversen Theatern gespielt (u.a. DT Göttingen, Neumarkt, Kaserne BS, Tuchlaube Aarau, Winkelwiese, sogar theater). Sie liest aus ALMA, eine Novelle, die mündlicher ist, als man denkt; und in der sich Alma - nach Jahren frisch zurück im Heimatland - nur langsam raus getraut, weil sie im Land nicht mehr heimisch ist. Fast ein Kommentar zu unserer C-Zeit. Foto: Anne Morgenstern

*Benjamin Maack, geboren 1978, studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Volkskunde. Er veröffentlichte Kurzgeschichten- und Gedichtbände. Neben weiteren Auszeichnungen wurde ihm beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2013 der 3sat-Preis sowie der Förderpreis zum Hermann-Hesse-Preis 2016 verliehen. Er lebt und arbeitet als Autor und Journalist in Hamburg. Er liest aus 'Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein' (Suhrkamp Verlag 2020), ein „entwaffnend ehrliches Zeugnis vom Leben mit Depressionen“, inklusive Delfine-im-Mondlicht-Puzzle und »Alarm für Cobra 11«. Foto: Benne Ochs.

*Odile Kennel liest aus Hors Texte (Verlagshaus Berlin 2019). Wie dieser Titel ausgesprochen wird, verrät sie bei der Lesung. Der Buchhändler Ludwig Lohmann (Buchhandlung „ocelot, not just another bookstore“) über den Band: „Diese Gedichte sind so sehr Körper, eigentlich sollte man sie als Tätowierung lesen.“ Empfehlung für die Quarantäne: Online-Tätowierungen-Lesen. Foto: Charlotte Werndt.

https://www.facebook.com/events/679217966146084/

02/04/2020
rua erzählt: DAS HAUS BRENNT

Huch! Wir machen jetzt auch diese Online-Video-Sache!

Mit DAS HAUS BRENNT, ist unser Autor @Philippe Heule für den Heidelberger Stückemarkt nominert. Statt der angedachten realen Lesung, gibts diese in gekürzter Form und digital ab Ende April. Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack! Und unbedingt heute Abend den Artist Talk zu @Nouvelle Nahda mit Antje Schupp am Theater Neumarkt schauen!

#HeidelbergerStückemarkt
#TheaterNeumarkt

01/04/2020
Theater Neumarkt

LIVESTREAM NOUVELLE NAHDA // 02.APRIL // 20:00 Uhr

Eigentlich hätte am 2.April das Projekt Nouvelle Nahda, welches in den letzten Monaten durch Antje Schupp und verschiedene Künstler*innen aus Beirut und Zürich entstanden ist, am Theater Neumarkt Premiere gehabt.
Nun gibt es eine Publikation mit Texten, Videoarbeiten und Fotos und ein Livestream-Künstler*innengespräch mit dem Team! Unbedingt anschauen!!

Weitere Infos:
https://www.theaterneumarkt.ch/programm/neumarkt-digital

With texts & artworks by: Myriam Boulos, Nabil Canaan, Hayat Erdoğan, Anna Hofmann, Sophie Krayer, Ayman Nahle, Yara Bou Nassar, Jeremy Nedd, Ibrahim Nehme, Antje Schupp, Nour Sokhon

// www.theaterneumarkt.ch // Kasse: +41 44 267 64 64 // Neumarkt 5, 8001 Zürich

Heidelberger Stückemarkt
17/03/2020

Heidelberger Stückemarkt

Liebe Freund*innen, leider muss das Theater und Orchester Heidelberg den Heidelberger Stückemarkt absagen.

Nachdem bereits am Donnerstag aufgrund einer Anordnung der Stadt Heidelberg zur Eindämmung des Corona-Virus der Spielbetrieb eingestellt wurde, kann nun auch der Stückemarkt zum ersten Mal in seiner 36-jährigen Geschichte nicht stattfinden.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass die beteiligten Künstler*innen trotzdem geehrt werden, und wir danken der Manfred Lautenschläger-Stiftung herzlich dafür, dass sie das Preisgeld für den Autor*innenwettbewerb von 10.000 auf 12.000 Euro erhöht. So kann der Gewinn gleichmäßig auf die sechs für den Autor*innenpreis Nominierten verteilt werden. Die Stiftung und das Theater möchten sich so mit freischaffenden Künstler*innen und Autor*innen solidarisch zeigen - ist doch in dieser Zeit der Krise Solidarität wichtiger als Wettbewerb.

Statt in öffentlichen Lesungen werden die für den Wettbewerb nominierten Stücke digital präsentiert - auf welche Art und Weise, klärt das Theater derzeit gemeinsam mit dem Medienpartner nachtkritik.de
Auch das Preisgeld für den Jugendstückepreis, gestiftet durch Bettina Schies und Klaus Korte, KORTE Bauteile GmbH, wird zu gleichen Teilen auf die Autor*innen der nominierten Gastspiele aufgeteilt.
Der Nachspielpreis kann in diesem Jahr leider nicht vergeben werden.
Litauen wird statt 2020 in einem anderen Jahr unser Gastland werden - wann genau, befindet sich ebenfalls in Klärung.

Wir bedauern die Absage und hoffen, Euch dennoch möglichst bald im Theater und Orchester Heidelberg wiederzusehen. Bis dahin bleibt gesund!

Weitere Infos, auch zu bereits gekauften Tickets, findet Ihr auf www.heidelberger-stueckemarkt.de

Fotos: © C. Waechter, T. Ott

JUHU SIE FINDET STATT!! HEUTE PREMIERE von Opera For Sale // Text und Regie: Felix Krakau // Musik: Yuval Halpern // bas...
12/03/2020
Opera for Sale – Neuköllner Oper Berlin

JUHU SIE FINDET STATT!! HEUTE PREMIERE von Opera For Sale // Text und Regie: Felix Krakau // Musik: Yuval Halpern // basierend auf Recheren von CORRECTIV und Tagesspiegel // in der Neuköllner Oper

Danach wird leider der Spielbetrieb eingestellt und auch unsere Premieren von Madame Bovary (Regie: Mirja Biel) am Münchner Volkstheater und Berlin Oranienplatz (Regie: Hakan Savas Mican) am Maxim Gorki Theater müssen leider verschoben werden.☹️

https://www.neukoellneroper.de/play/opera-for-sale-2/

Opera for Sale Die nächsten Termine 12.03.2020 20.00 21.30 19.03.2020 20.00 21.30 20.03.2020 20.00 21.30 21.03.2020 20.00 21.30 22.03.2020 20.00 21.30 27.03.2020 20.00 21.30 28.03.2020 20.00 21.30 03.04.2020 20.00 21.30 05.04.2020 20.00 21.30 28.04.2020 20.00 21.30 29.04.2020 20.00 21.30 04.05.2020...

Adresse

Berlin

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von rua.Kooperative für Text und Regie erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an rua.Kooperative für Text und Regie senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

UNITED FOR ART Das Antikörper - Kultur - Festival Am Samstag, 9.5.2020, ist es soweit: Erstes digitales ANTIKÖRPER-KULTUR-FESTIVAL Mit dabei sind Künstler der Sparten Schauspiel, Musik, Musical, Tanz und Kabarett , darunter der Berliner Kabarettist Sebastian Lehmann, die Schauspielerinnen Nadia Migdal und Luiza Braz Batista, Musicaldarstellerin Lara Schitto, Tänzer Paul Hess, das Duo Noémi Schröder und Klaus Klaas, das Uwe Heil Trio mit dem Trierer Karl Marx Double Michael Thielen und vielen spannenden Acts mehr.