Literatur in Weißensee

Literatur in Weißensee Von 2013 bis 2019 präsentierte der Schriftsteller Alexander Graeff in der Brotfabrik Berlin »hochkarätige Prosa und Lyrik« (Berliner Abendblatt).

Wie gewohnt öffnen

Unsere Kolleg*innen brauchen Hilfe! Bitte spenden! Bitte teilen!  #Pudelrudel #KonzeptFeuerpudel #EinHerzfürStreuner
18/11/2019
Konzept*Feuerpudel – die anonyme Lesereihe

Unsere Kolleg*innen brauchen Hilfe! Bitte spenden! Bitte teilen! #Pudelrudel #KonzeptFeuerpudel #EinHerzfürStreuner

Der Senat sagt Nein, wir sagen: Jetzt erst recht! Unterstützt uns dabei, ein weiteres Jahr Konzept*Feuerpudel auf die Pfoten zu stellen.

Erste Ankündigung für die nächste »Literatur in Weißensee«-Lesung in Nürnberg! Save the date.
02/08/2019

Erste Ankündigung für die nächste »Literatur in Weißensee«-Lesung in Nürnberg! Save the date.

Yesssss!!!!!
25/07/2019
Neues Nürnberger Festival: Literatur mit Frischekick

Yesssss!!!!!

NÜRNBERG - Das Wort "Wasserglaslesung" hat mittlerweile – verdient oder nicht – eine ähnlich negative Ausstrahlung wie "Stadttheater": irgendwie bäh. Das Unabhängige Lesereihen-Festival ULF, das nun erstmals in Nürnberg stattfindet, will der Literatur-Darbietung deshalb eine Frischzellenkur...

Mitten in die Sommerpause erreicht uns diese wunderbare Nachricht:Liebe Lesereihen-Teams,öffnet die Sektflaschen: Wir ha...
28/05/2019

Mitten in die Sommerpause erreicht uns diese wunderbare Nachricht:

Liebe Lesereihen-Teams,

öffnet die Sektflaschen: Wir haben das Festival finanziert bekommen! D.h., es ist jetzt offiziell:

***********************************************************************
ULF - Das Unabhängige-Lesereihen-Festival
findet vom 12.-15. September 2019
mit über 25 Lesereihen und über 100 Autor*innen
in Nürnberg statt! Hauptveranstaltungsort: Z-Bau

***********************************************************************

»Literatur in Weißensee« ist auch am Start und wird im September in Nürnberg eine Ausgabe der Lesereihe als Programmpunkt von ULF präsentieren. Save the date!

#ulfiscoming

Mitten in die Sommerpause erreicht uns diese wunderbare Nachricht:

Liebe Lesereihen-Teams,

öffnet die Sektflaschen: Wir haben das Festival finanziert bekommen! D.h., es ist jetzt offiziell:

***********************************************************************
ULF - Das Unabhängige-Lesereihen-Festival
findet vom 12.-15. September 2019
mit über 25 Lesereihen und über 100 Autor*innen
in Nürnberg statt! Hauptveranstaltungsort: Z-Bau

***********************************************************************

»Literatur in Weißensee« ist auch am Start und wird im September in Nürnberg eine Ausgabe der Lesereihe als Programmpunkt von ULF präsentieren. Save the date!

#ulfiscoming

Nach dieser wirklich schönen Lesung gestern gehen wir in die Sommerpause. Vielen Dank noch mal an das tolle Publikum und...
13/05/2019

Nach dieser wirklich schönen Lesung gestern gehen wir in die Sommerpause. Vielen Dank noch mal an das tolle Publikum und natürlich Patricia Hempel!
#ovid
#uhh
#f**kpapamamakindsyndrom

Und hier noch ein paar fotografische Eindrücke von der »Unabhängige Lesereihen – Gastspiel«-Lesung in der Buchhandlung J...
04/05/2019

Und hier noch ein paar fotografische Eindrücke von der »Unabhängige Lesereihen – Gastspiel«-Lesung in der Buchhandlung Jakob in Nürnberg am 30. April 2019. Vielen Dank an Tillmann Severin, Paula Fürstenberg, Lilly Ludwig, Johnny Malcher und Axel Görlach. Es war ein Fest!

Herzlich willkommen in 2019! Auch in diesem Jahr heißt es wieder »Literatur in Weißensee« mit voraussichtlich sechs Ausg...
17/01/2019

Herzlich willkommen in 2019! Auch in diesem Jahr heißt es wieder »Literatur in Weißensee« mit voraussichtlich sechs Ausgaben der dialogischen Lesereihe aus Berlin-Weißensee. Die beiden nächsten Termine und literarischen Gäste stehen bereits fest:

10.03.19: Brotfabrik Berlin (Gast: Peter Neumann)
30.04.19: Buchhandlung Jakob Nürnberg (Gast: Paula Fürstenberg)

Die Lesung am 30.4. ist ein »Literatur in Weißensee«-Spezial, denn die Reihe geht auf Reisen. Die Initiative der Unabhängigen Lesereihen hat uns eingeladen, in Nürnberg unser Format vorzustellen. Eine wirklich ehrenvolle Resonanz auf unser nunmehr siebenjähriges Engagement, an dem sich die Region, die unsere Reihe im Namen trägt, einmal ein kleines Scheibchen abschneiden könnte. In Berlin nach wie vor bloß Hürden und Mauern für ein nachhaltiges und auf Kontinuität ausgerichtetes Kulturmanagement von Lesereihen (es betrifft ja nicht nur »Literatur in Weißensee«) – in Bayern dagegen offene Ohren, Augen und Geldbeutel. Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit! Und wir freuen uns natürlich auf unsere beiden literarischen Gäste der bereits feststehenden Termine: Peter Neumann und Paula Fürstenberg. Wir sehen ins in Berlin und Nürnberg!

Herzlich willkommen in 2019! Auch in diesem Jahr heißt es wieder »Literatur in Weißensee« mit voraussichtlich sechs Ausgaben der dialogischen Lesereihe aus Berlin-Weißensee. Die beiden nächsten Termine und literarischen Gäste stehen bereits fest:

10.03.19: Brotfabrik Berlin (Gast: Peter Neumann)
30.04.19: Buchhandlung Jakob Nürnberg (Gast: Paula Fürstenberg)

Die Lesung am 30.4. ist ein »Literatur in Weißensee«-Spezial, denn die Reihe geht auf Reisen. Die Initiative der Unabhängigen Lesereihen hat uns eingeladen, in Nürnberg unser Format vorzustellen. Eine wirklich ehrenvolle Resonanz auf unser nunmehr siebenjähriges Engagement, an dem sich die Region, die unsere Reihe im Namen trägt, einmal ein kleines Scheibchen abschneiden könnte. In Berlin nach wie vor bloß Hürden und Mauern für ein nachhaltiges und auf Kontinuität ausgerichtetes Kulturmanagement von Lesereihen (es betrifft ja nicht nur »Literatur in Weißensee«) – in Bayern dagegen offene Ohren, Augen und Geldbeutel. Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit! Und wir freuen uns natürlich auf unsere beiden literarischen Gäste der bereits feststehenden Termine: Peter Neumann und Paula Fürstenberg. Wir sehen ins in Berlin und Nürnberg!

Was für ein Sonntagabend: Lyrik, Prosa, Klangperformance und ein »Gloomy Sunday«-Noise-Cover von Kinga Toth, passend zum...
03/12/2018

Was für ein Sonntagabend: Lyrik, Prosa, Klangperformance und ein »Gloomy Sunday«-Noise-Cover von Kinga Toth, passend zum regnerischen Wetter und zum Thema des Abends »Postapokalypse«! 🤩

Sonntag wird's postapokalyptisch und poetisch und musikalisch und und und … Literarischer Gast ist Kinga Kinga Toth! 🤩 K...
29/11/2018

Sonntag wird's postapokalyptisch und poetisch und musikalisch und und und … Literarischer Gast ist Kinga Kinga Toth! 🤩 Kommt rum!

»Literatur in Weißensee« mit Kinga Toth und Alexander Graeff in der Brotfabrik Berlin
2.12.2018 | 19:30 Uhr | Neuer Salon

Am Sonntag, den 2. Dezember wird es endzeitlich bei »Literatur in Weißensee«. Dann ist die Klangpoetin Kinga Tóth literarischer Gast bei Alexander Graeff in der Brotfabrik Berlin. Lesend und diskutierend werden sich beide dem Thema »Postapokalypse« nähern.

Die Lesung wird unterstützt vom CHB - Collegium Hungaricum Berlin.

Lesen Sie Kinga Tóths Notizen aus Graz regelmäßig auf HuBook.

http://brotfabrik-berlin.de/programmuebersicht/literatur-in-weissensee-mit-kinga-toth-und-alexander-graeff/

Herzlichen Glückwunsch! Unser langjähriger treuer Förderer, das Verlagshaus Berlin, hat den Berliner Verlagspreis bekomm...
11/11/2018
Reprodukt und Verlagshaus Berlin erhalten Förderpreise – Der erste Berliner Verlagspreis geht an den Wagenbach Verlag | BuchMarkt

Herzlichen Glückwunsch! Unser langjähriger treuer Förderer, das Verlagshaus Berlin, hat den Berliner Verlagspreis bekommen! »Literatur in Weißensee« gratuliert herzlich!

Der erste Berliner Verlagspreis wurde heute im Rahmen des Literaturfestivals Stadt Land Buch im Deutschen Theater verliehen: Der mit 35.000 Euro dotierte Hauptpreis geht an den Verlag Klaus Wagenbach, mit den beiden jeweils mit 15.000 Euro dotierten Förderpreisen wurden der Verlag Reprodukt und das...

War mal wieder eine feine Lesung am Sonntag! Vielen Dank an den literarischen Gast Silke Peters und natürlich an Belá Bi...
06/11/2018

War mal wieder eine feine Lesung am Sonntag! Vielen Dank an den literarischen Gast Silke Peters und natürlich an Belá Biank für die tollen Fotos...

Wunderbar war es am Sonntag! Vielen Dank an Simone Katrin Paul und ihren engagierten Verleger Hendrik Liersch! Großer Da...
16/10/2018

Wunderbar war es am Sonntag! Vielen Dank an Simone Katrin Paul und ihren engagierten Verleger Hendrik Liersch! Großer Dank auch mal wieder an Béla Biank für die tollen Fotos!

Die Sommerpause ist vorbei! Und die Lesungstermine und literarischen Gäste für das nächste Halbjahr stehen fest. Das sin...
06/09/2018

Die Sommerpause ist vorbei! Und die Lesungstermine und literarischen Gäste für das nächste Halbjahr stehen fest. Das sind sie:
14.10.2018 (Gast: Simone Katrin Paul)
04.11.2018 (Gast: Silke Peters)
02.12.2018 (Gast: Kinga Tóth)

Die Sommerpause ist vorbei! Und die Lesungstermine und literarischen Gäste für das nächste Halbjahr stehen fest. Das sind sie:
14.10.2018 (Gast: Simone Katrin Paul)
04.11.2018 (Gast: Silke Peters)
02.12.2018 (Gast: Kinga Tóth)

So, wir gehen in die Sommerpause! In diesem Jahr etwas früher als sonst. Muss auch mal sein! Im Herbst 2018 geht's weite...
11/05/2018
Konzept

So, wir gehen in die Sommerpause! In diesem Jahr etwas früher als sonst. Muss auch mal sein! Im Herbst 2018 geht's weiter mit »Literatur in Weißensee« und eine Erweiterung unserer Internetseite um den Link »Konzept« gibt es jetzt schon…

Literatur in Weißensee

Endlich ist die Internetseite unserer Initiative Unabhängige Lesereihen e. V. online: www.lesereihen.org. Die Seite biet...
26/04/2018
LITERATUR IN WEISSENSEE

Endlich ist die Internetseite unserer Initiative Unabhängige Lesereihen e. V. online: www.lesereihen.org. Die Seite bietet einiges an Infos über die beteiligten Lesereihen im gesamten deutschsprachigen Raum, inklusive Karte und Veranstaltungskalender! Es lohnt sich, da mal vorbeizuschauen. Nicht nur bei »LIteratur in Weißensee«…

LITERATUR IN WEISSENSEE STADT: Berlin ORT: Brotfabrik Berlin, Caligariplatz 1, 13086 Berlin-Weißensee TURNUS: 6x/Jahr SEIT: 1/2013 Seit Januar 2013 präsentiert der Schriftsteller Alexander Graeff in der Brotfabrik Berlin »hochkarätige Prosa und Lyrik« (Berliner Abendblatt). In jeder Lesung erwa...

Die Hälfte wäre geschafft! Gestern nunmehr dritte Lesung in 2018 mit Moritz Schlenstedt als literarischem Gast. Es war t...
16/04/2018

Die Hälfte wäre geschafft! Gestern nunmehr dritte Lesung in 2018 mit Moritz Schlenstedt als literarischem Gast. Es war trotz des Themas in keinster Weise be-fremd-lich, sondern sehr inspirierend. Nochmals vielen Dank an unseren Kooperationspartner, den Bundeswettbewerb für junge Lyrik «lyrix«!

Alle Fotos von Béla Biank.

Gestern so: Ausbrechen, Aufwachsen, Dorf, Bienenstich, Bockwurst, Hausschlachtung, German Gothic... und Mario Osterland!...
05/03/2018

Gestern so: Ausbrechen, Aufwachsen, Dorf, Bienenstich, Bockwurst, Hausschlachtung, German Gothic... und Mario Osterland! Schön war's. :-D

Hach, schön war's: Gestern »Literatur in Weißensee« mit Björn Kuhligk! Tolle Texte, tolles Publikum, tolles Gespräch übe...
12/02/2018

Hach, schön war's: Gestern »Literatur in Weißensee« mit Björn Kuhligk! Tolle Texte, tolles Publikum, tolles Gespräch übers Reisen...

Am kommenden Sonntag ist Björn Kuhligk literarischer Gast bei Alexander Graeff im Neuen Salon der Brotfabrik in Weißense...
08/02/2018
Björn Kuhligk erhält Arno-Reinfrank-Literaturpreis 2018 - Volltext

Am kommenden Sonntag ist Björn Kuhligk literarischer Gast bei Alexander Graeff im Neuen Salon der Brotfabrik in Weißensee und zugleich aktueller Preisträger des Arno-Reinfrank-Literaturpreises der Stadt Speyer. Wir gratulieren!

Ausgezeichnet wird er insbesondere für sein Langgedicht Die Sprache von Gibraltar

Gestern letzte Lesung in diesem Jahr: Es war ein Fest! Vielen Dank an alle literarischen Gäste in 2017 – ohne euch wäre ...
11/12/2017

Gestern letzte Lesung in diesem Jahr: Es war ein Fest! Vielen Dank an alle literarischen Gäste in 2017 – ohne euch wäre »Literatur in Weißensee«: nichts!

Ein gelungener, wichtiger und engagierter Abend mit topaktuellem Thema und wunderbarem literarischen Gast Iunona Guruli ...
14/11/2017

Ein gelungener, wichtiger und engagierter Abend mit topaktuellem Thema und wunderbarem literarischen Gast Iunona Guruli war das am Sonntag! Außerdem großes Plus: Fotograf Béla Biank – erstmals bei »So geht Prosa!« am 28.10.17 im Einsatz – hat wirklich wieder hervorragende Fotos gemacht. Nochmal vielen Dank!

02/10/2017
Nächste Lesung am 12. November 2017

Save the date: Nach einer langen Sommerpause heißt es am 12. November 2017 nun endlich wieder »Literatur in Weißensee«. Das lange Warten hat sich gelohnt, denn die georgische Schriftstellerin Iunona Guruli ist literarischer Gast. Zusammen mit Alexander Graeff wird sie in Lyrik, Prosa und Gespräch ein topaktuelles und feministisches Thema verhandeln: »toxische Männer«.

Literatur in Weißensee

Wir melden uns zwischendurch aus der Sommerpause: Die Termine für Winter 2017 stehen nun fest! Also, save the date: Am 1...
31/07/2017
Literatur in Weißensee

Wir melden uns zwischendurch aus der Sommerpause: Die Termine für Winter 2017 stehen nun fest! Also, save the date: Am 12. November ist Iunona Guruli literarischer Gast bei »Literatur in Weißensee« und am 10. Dezember kommt Lars Jongeblod. Wir sind schon gespannt!

Gestern poetische Intervention gegen das ewige Analysieren, Strukturieren, Selektieren, Kanonisieren, Zementieren...Schö...
10/04/2017

Gestern poetische Intervention gegen das ewige Analysieren, Strukturieren, Selektieren, Kanonisieren, Zementieren...
Schön war's! Vielen Dank an den literarischen Gast Max Czollek. »Literatur in Weißensee« gibt's wieder im Herbst 2017. Bis dahin & schönen Sommer!

Morgen wird bei »Literatur in Weißensee« interveniert: Lyriker und GORKI-Kurator Max Czollek zu Gast bei Alexander Graef...
08/04/2017

Morgen wird bei »Literatur in Weißensee« interveniert: Lyriker und GORKI-Kurator Max Czollek zu Gast bei Alexander Graeff. 19:30 Uhr geht's los im schönsten Raum Weißensees: dem Neuen Salon!

Morgen wird bei »Literatur in Weißensee« interveniert: Lyriker und GORKI-Kurator Max Czollek zu Gast bei Alexander Graeff. 19:30 Uhr geht's los im schönsten Raum Weißensees: dem Neuen Salon!

Wenn sich noch irgendwer bei »Literatur in Weißensee« an die gestrige Lesung mit Kai Gutacker zum Thema Rausch erinnern ...
13/03/2017

Wenn sich noch irgendwer bei »Literatur in Weißensee« an die gestrige Lesung mit Kai Gutacker zum Thema Rausch erinnern könnte, wäre es uns möglich, etwas darüber zu schreiben. Ist leider nicht so! Soll aber doch auch ein gutes Zeichen dafür sein, das es gut war, oder? –– Hier noch ein paar Fotos, die wohl von Unbeteiligten gemacht und uns heute freundlicherweise zugeschickt wurden. Ach, was weiß ich denn…

Wurde das eigentlich schon mal erwähnt? »Literaur in Weißensee« ist Mitglied bei den Unabhängigen Lesereihen des deutsch...
02/03/2017
Unabhängige Lesereihen

Wurde das eigentlich schon mal erwähnt? »Literaur in Weißensee« ist Mitglied bei den Unabhängigen Lesereihen des deutschsprachigen Raums und erstmals beim Arbeitstreffen der Kolleg*innen im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2017 mit dabei! Eine weitere Allianz gegen den poesiefreien Raum!

Die Initiative „Unabhängige Lesereihen“ ist ein Verbund von Lesereihen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, die alle in jüngerer Zeit gegründet wurden und auf Einzelinitiativen zurückgehen. In der zurzeit sehr umtriebigen Literaturlandschaft haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, neue Orte und Fo...

Gestern also erste Ausgabe von »Literatur in Weißensee« zum Thema Mystik und der Versuch, Nondualität zu zeigen. Die vol...
20/02/2017

Gestern also erste Ausgabe von »Literatur in Weißensee« zum Thema Mystik und der Versuch, Nondualität zu zeigen. Die volle Formvielfalt mit Wort, Ton, Lied, Bild, bewegtem Bild und Tanz! Schön war's! Bunt war's! Dank an Elizabeta Lindner!

Diesmal ein regionalpressemäßiger Rundumschlag: Elizabeta Lindner bei »Literatur in Weißensee«, die neue Lesereihe »Dely...
01/02/2017
Prosaischer Nachwuchs: Brotfabrik baut ihr Literaturprogramm weiter aus

Diesmal ein regionalpressemäßiger Rundumschlag: Elizabeta Lindner bei »Literatur in Weißensee«, die neue Lesereihe »Delyrium« und Christian Kahl in einem Atemzug!

Weißensee. Die Reihe „Literatur in Weißensee“ feiert ihren fünften Geburtstag. „Und sie bekommt nun ein kleines Schwesterchen“, sagt Alexander

Gestern feine »Literatur in Weißensee«-Lesung mit Tobias Reußwig als literarischem Gast und dem Thema Aufwachsen. Erstma...
14/11/2016

Gestern feine »Literatur in Weißensee«-Lesung mit Tobias Reußwig als literarischem Gast und dem Thema Aufwachsen. Erstmalig im Neuen Salon der Brotfabrik, dem schönsten Raum in Weißensee!

Am Sonntag also gelungene Lesung mit Gegenwartsprosa und dem Beatpoeten Joshua Groß: Das Haus war voll! Die Bühne bebte ...
01/11/2016

Am Sonntag also gelungene Lesung mit Gegenwartsprosa und dem Beatpoeten Joshua Groß: Das Haus war voll! Die Bühne bebte und hoffentlich ist auf dem Nachhauseweg niemand mit dem Rad gestürzt und hat sich auch nicht ein Stück seiner Zunge abgebissen (etwa in der Größe eines Nimm2-Bonbons)…

Adresse

Berlin

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Literatur in Weißensee erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Literatur in Weißensee senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Literatur in Weißensee mit Donat Blum und Alexander Graeff ULF Samstag, 14.09.2019 © Elisabeth Thoma
#textdestages Ausschnitte aus: Die Gesellschaft stellt Fragen, also antworte ich von Donat Blum Foto (c) Marvin Zilm Bei Unabhängige Lesereihen am 14.9. in Nürnberg Donat Blum im Gespräch mit Alexander Graeff über»queere Geschichte(n)« Resonanzboden Literatur in Weißensee Kulturstiftung des Bundes https://www.fixpoetry.com/texte/text-des-tages/donat-blum/die-gesellschaft-stellt-fragen-also-antworte-ich
Artichoke e.V. Auslandsprachen Books without covers Fiction Canteen fleet:poet Found in Translation Warte für Kultur und Debatte e.V. In guter Nachbarschaft Kabeljau & Dorsch Kellerkultur Kookbooks Read Land in Sicht Liaison hoch x LIX Literatur in Weißensee Lyrik ist Happening meine drei lyrischen ichs Niemerlang Lesereihe Nochnichtmehrdazwischen OstKap Poetry Jam ROY by Edel Extra Salon Fluchtentier Sehr ernste Sofalesungen Lectures Canap Zwischenmiete Stuttgart Comic Café Eisenbart & Meisendraht - Magazin für Eigenart Hörspielwiese Köln Initiative Wort und Bild Kollektiv 33 KinderKunstRaum heizhaus: kollektivnaiv Literally Peace Litradio »lyrix« - Der Bundeswettbewerb für junge Lyrik NULZ – Netzwerk unabhängiger Literaturzeitschriften Prizesin Haralt Poesie handverlesen SuppKultur Trouble in Paradise Urban Lab WIR MACHEN DAS: Weiter Schreiben Wortwerk
Die #QMSnetzwerker AlexanderGraeff und Donat Blum aus der Sektion QMS LITERATUR/VERLAGSWESEN am 14.9. bei Literatur in Weißensee im Rahmen des ULF-Festivals der Unabhängige Lesereihen in Nürnberg!
Im September findet das erste »Unabhängige Lesereihen Festival« in Nürnberg statt! Nachdem unser Autor Alexander Graeff (Viktor Berger) bereits im April eine Auftaktveranstaltung zum Festival mit seiner Lesereihe Literatur in Weißensee in der fein sortierten »Buchhandlung Jakob« in Nürnberg hatte, haben die Buchhändler_innen nun kurzerhand beschlossen, Nürnberg zu poetisieren und uns dieses schöne Schaufenster geschenkt! Wir freuen uns sehr darüber! 🖤