Rechtsberatung Kunst und Kultur

Rechtsberatung Kunst und Kultur Wir beraten Kunst- und Kulturschaffende bei allen Fragen rund ums Recht. Zudem finden regelmäßige Workshops statt.
(5)

Wie gewohnt öffnen

Änderung in der KSK-Praxis: Alle Gewinne, die eine künstlerische GmbH an ihre Gesellschafter:innen ausschüttet, zählen j...
04/08/2020
Änderung in der KSK-Praxis: Gewinne einer GmbH als Einkommen

Änderung in der KSK-Praxis: Alle Gewinne, die eine künstlerische GmbH an ihre Gesellschafter:innen ausschüttet, zählen jetzt als Einkommen. Der ganze Beitrag: https://www.kanzlei-laaser.com/aenderung-in-der-ksk-praxis-gewinne-einer-gmbh-als-einkommen/

Wegen eines Urteils des Bundessozialgerichts vom 07.05.2020 hat die Künstlersozialkasse (KSK) ihre Praxis bezogen auf die Bewertung von Gewinnausschüttungen an künstlerisch tätige Gesellschafter:innen einer GmbH geändert. Gewinne, die an die Gesellschafter:innen einer GmbH ausgezahlt werden, we...

Der Tagesspiegel berichtet über die Einführung der Anti-Diskriminierungs-Klausel am Theater an der Parkaue - Junges Staa...
17/06/2020
Theater-Mitarbeiter müssen Antidiskriminierungsklausel unterschreiben

Der Tagesspiegel berichtet über die Einführung der Anti-Diskriminierungs-Klausel am Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin. Als erstes Theater verpflichtet es alle Mitarbeiter:innen die Klausel zu unterschreiben. Intendant Florian Stiehler sagt zur Einführung: „Wenn jemand sagt, er wurde diskriminiert, dann glauben wir das. Seit diesem Jahr gibt es mit der Antidiskriminierungsklausel nun auch eine juristische Grundlage dafür."

Hier geht's zum Artikel: https://www.tagesspiegel.de/kultur/wenn-jemand-sagt-er-wurde-diskriminiert-dann-glauben-wir-das-theater-mitarbeiter-muessen-antidiskriminierungsklausel-unterschreiben/25908406.html

Das Theater an der Parkaue spielt wieder – und hat mit einer Antidiskriminierungsklausel auf Rassismus-Probleme im Haus reagiert.

Letzte Woche war unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Nora Auerbach gemeinsam mit der Performerin Banafshe Hourmazdi z...
20/05/2020
Wednesday / Keskiviikko 13.5 — #StopHatredNow

Letzte Woche war unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Nora Auerbach gemeinsam mit der Performerin Banafshe Hourmazdi zum finnischen #stophatrednow-Festival eingeladen. In einem Gespräch mit der Choreografin Sonya Lindfors sprachen die beiden über die Anti-Rassismus-Klausel, strukturellen Rassismus und Perspektiven für die Zukunft. Das Festival wurde digital organisiert und das Gespräch aufgezeichnet (in engl. Sprache). Den Link findet ihr über die Webseite (Unter Wednesday,13.5. dann Programmpunkt „DISCUSSION Spotlight on the Antiracism Clause in German Theater“) https://www.stophatrednow.fi/work/wednesday.

Für mehr Hintergründe zur Klausel: https://www.antirassismusklausel.de/

 Wednesday // Keskiviikko 13.5. // 12:00–15:00 & 17:00–18:30 Moving on – collective actions and feminist pedagogies! Zoom linkhttps://us02web.zoom.us/j/84047579728 Webinar ID: 840 4757 9728The event is also streamed on our website here! 12:00–12:10 WELCOME WORDSSonya Lindfors (UrbanAp...

Wir haben unsere Ausführungen zu den Rechtsfolgen bei Absagen wegen Corona dem neusten Stand angepasst: https://www.kanz...
20/04/2020
Update: Ausfallhonorar Absage wegen Corona

Wir haben unsere Ausführungen zu den Rechtsfolgen bei Absagen wegen Corona dem neusten Stand angepasst: https://www.kanzlei-laaser.com/ausfallentschaedigungen/

Wann besteht ein Anspruch auf ein Ausfallhonorar bei der Absage von Veranstaltungen?Ausfallhonorar. Rechtlich lösen wir die Fallgruppen des Veranstaltungsausfalls im Zusammenhang mit dem Coronavirus insbesondere über nachfolgende Fallgruppen: Vertragliche Vereinbarungen Unmöglichkeit (§ 275 I BG...

Mit Kulturprojekte Berlin haben wir ein Webinar zum Thema der Rechtsfolgen beim Ausfall von Veranstaltungen abgehalten. ...
07/04/2020
Online-Talk: Recht für Kunst-, Kultur- und Kreativschaffende in der Corona-Krise

Mit Kulturprojekte Berlin haben wir ein Webinar zum Thema der Rechtsfolgen beim Ausfall von Veranstaltungen abgehalten. Vorab gab es eine Präsentation zu dem Thema und anschließend haben wir Fragen beantwortet!

Online-Talk am 31. März 2020 von Kreativ Kultur Berlin / Kulturprojekte Berlin: Was ist rechtlich zu beachten für Akteure aus Kunst, Kultur und Kreativwirtsc...

Erfreulicherweise haben wir mit einer Vielzahl von Verbänden und Netzwerken in ganz Deutschland Workshopformate vereinba...
19/03/2020
- Rechtsanwältin

Erfreulicherweise haben wir mit einer Vielzahl von Verbänden und Netzwerken in ganz Deutschland Workshopformate vereinbart, bei denen die Künstler*innen kostenlos teilnehmen können. Wir werden die Termine hierzu wöchentlich auf unserer Facebookseite und Homepage veröffentlichen. Der Bedarf ist durch diese Formate abgedeckt, sodass wir davon ausgehen, dass wir unser Workshop am 14.04.2020 nicht mehr durchführen werden.

Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir für den 14.04.2020 ein Webinar rund um das Thema Ausfallgagen, Fördertöpfe, Umgang mit öffentlichen Förderungen etc. im Zusammenhang mit dem Corona Virus an:

In dem dreistündigen Webinar erläutert Rechtsanwältin Sonja Laaser zunächst, ob bei der Absage von Veranstaltungen/Aufträgen ein Anspruch auf die Zahlung eines Honorars besteht. Den Teinehmer*innen wird auch eine Musterformulierung zur Verfügung gestellt, um das Ausfallhonorar gegenüber dem V...

Liebe Kunstler*innen, bitte daran denken Eure Einnahmeprognose anzupassen, falls Euch Einnahmen weggefallen sind.
18/03/2020
Ballhaus Ost

Liebe Kunstler*innen, bitte daran denken Eure Einnahmeprognose anzupassen, falls Euch Einnahmen weggefallen sind.

liebe Künstler*innen und Selbstständige, die in der KSK sind:
ihr könnt Eure Einnahmenprognose anpassen.
#staysafe #weareinthistogether #stayhome

Wir haben alles rund ums Thema Honorar- und Entschädigungsansprüche wegen der Absage von Veranstaltungen aufgrund Corona...
16/03/2020
Ausfallhonorar: Absage wegen Corona

Wir haben alles rund ums Thema Honorar- und Entschädigungsansprüche wegen der Absage von Veranstaltungen aufgrund Corona zusammengefasst.
https://www.kanzlei-laaser.com/ausfallentschaedigungen/

Wann ein Anspruch auf ein Ausfallhonorar bei der Absage von Veranstaltungen besteht. Ein Anspruch auf ein Ausfallhonorar besteht nicht, wenn ein Fall höherer Gewalt vorliegt. Nicht jede Absage wegen des Corona Viruses stellt jedoch einen Fall von höherer Gewalt dar. Was versteht man unter höherer...

Geschafft! Nach einem Jahr intensiver Arbeit hier unsere umfassende Übersicht zum Thema Umsatzsteuer mit Auslandsbezug!G...
26/02/2020
Umsatzsteuer bei Auslandsgeschäften

Geschafft!

Nach einem Jahr intensiver Arbeit hier unsere umfassende Übersicht zum Thema Umsatzsteuer mit Auslandsbezug!

Gemeinsam mit Touring Artists haben wir praxisrelevante Informationen für international arbeitende Künstler*innen in einem Baukastensystem zusammengetragen.

Seht selbst:
https://www.kanzlei-laaser.com/umsatzsteuer-bei-auslandsgeschaeften/

Gemeinsam mit Touring Artists haben wir innerhalb des letzten Jahres praxisrelevante Informationen zur Umsatzsteuer mit Auslandsbezug für international arbeitende Künstler*innen und auch diejenigen, die Künstler*innen einladen, sie beauftragen und mit ihnen zusammenarbeiten in einem Baukastensyst...

Wir sind bei den DIE VIELEN NRW  zu Gast - für einen Workshop zur Anti-Rassismus-Klausel.Am 27.2. für Künstler*innen, am...
03/02/2020
Initiative für Solidarität am Theater

Wir sind bei den DIE VIELEN NRW zu Gast - für einen Workshop zur Anti-Rassismus-Klausel.
Am 27.2. für Künstler*innen, am 28.2. für Institutionen (Verwaltungsleiter*innen, Intendant*innen).

Liebe Theaterschaffende in NRW,

Die Vielen NRW laden am 27. Februar 2020 von 11-17.30 Uhr Künstler*innen und Vertreter*innen der Freien Szene zum Workshop zur Anti-Rassismus-Klausel im Ringlokschuppen Ruhr ein.

Hier sollen Möglichkeiten der juristischen Selbstvertretung für Künstler*innen, die rassistischer Gewalt ausgesetzt sind, gemeinsam mit der Kanzlei Laaser diskutiert werden. Mit nicht unmittelbar betroffenen Künstler*innen werden Verantwortung und Möglichkeiten erörtert, das eigene Arbeitsfeld rassismuskritisch mitzugestalten. Gemeinsam kann begonnen werden Perspektiven der Solidarität in anti-rassistischen Kämpfen zu erarbeiten.
Anwesend sein werden die Kanzlei Laaser (Rechtsberatung Kunst und Kultur) sowie die Regisseurin Julia Wissert, die die Klausel gemeinsam entworfen haben. Einzelfallberatungen werden möglich sein.
Ziel kann es sein, Bedarfe und Forderungen zu formulieren, um diese am Folgetag in das kritische Gesprächsforum für Entscheidungsträger*innen in Institutionen einzubringen.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Es gibt ein gemeinsames Mittagessen (ebenfalls kostenlos für die Teilnehmer*innen).

Anmeldung bis zum Freitag, den 07. Februar 2020 unter: [email protected]

Mehr Infos zur Klausel vorab findet ihr unter https://www.antirassismusklausel.de/

Der Deutschlandfunk hat noch einmal nachgehakt: Hier könnt ihr das Gespräch mit Axel Rahmlow und mir zum aktuellen Stand...
18/01/2020
Anti-Rassismus-Klausel - Erste Verträge an Theatern

Der Deutschlandfunk hat noch einmal nachgehakt: Hier könnt ihr das Gespräch mit Axel Rahmlow und mir zum aktuellen Stand der Anti-Rassismus-Klausel nachhören:

Vor einem Jahr wurde eine Anti-Rassismus-Klausel entworfen, die Theater in ihre Verträge aufnehmen können, um ihre Mitarbeiter vor Rassismus besser zu schützen. Erste Häuser übernehmen die Klausel jetzt, sagt die Juristin Sonja Laaser.

Das Sozialgericht Gotha hat uns Recht gegeben! Das Urteil ist eine Einzelfallentscheidung, aber ein Schritt in die richt...
07/01/2020
Urteil: Scheinselbständigkeit von Schauspieler*innen

Das Sozialgericht Gotha hat uns Recht gegeben! Das Urteil ist eine Einzelfallentscheidung, aber ein Schritt in die richtige Richtung:

Gericht hat mit Urteil vom 08.11.2019 beschlossen, dass es sich bei dem Vertrag zwischen dem Theater und der Schauspielerin nicht um ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis handelt. Das Sozialgericht Gotha hat uns mit Urteil vom 08.11.2019 – Aktenzeichen S 50 KR 3472/18 Recht gegeben. Die Krank...

Der erste gemeinsame Jour Fix nach der Babypause. #gemeinsamstärker© Yazan Nour Albaour
29/12/2019

Der erste gemeinsame Jour Fix nach der Babypause.

#gemeinsamstärker

© Yazan Nour Albaour

Achtung: Die Kleinunternehmergrenze ändert sich ab Januar 2020.
19/12/2019
Neue Kleinunternehmergrenze

Achtung: Die Kleinunternehmergrenze ändert sich ab Januar 2020.

Die Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG ändert sich ab dem 1.1.2020. Bisher konnten nur Kleinunternehmer deren Umsatz im vergangenen Kalenderjahr unter 17.500 EUR lag oder deren Umsatz im laufenden Kalenderjahr nicht 50.000 EUR übersteigt von dieser Regelung profitieren. Ab dem 1.1.2020 wird ...

Offizielles Fotoshooting vom Team vor meiner Babypause.© Frank Eidel
18/12/2019

Offizielles Fotoshooting vom Team vor meiner Babypause.

© Frank Eidel

Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Nora Auerbach während ihres Impulsvortrages im Rahmen des Ratschlags der Vielen i...
06/12/2019

Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Nora Auerbach während ihres Impulsvortrages im Rahmen des Ratschlags der Vielen in Nürnberg!

Vor drei Wochen diskutierten verschiedene Vertreter*innen der Kulturszene über die Chancen der Anti-Rassismus-Klausel und andere Instrumente für eine offene Gesellschaft.

#RatschlagderVielen, #Kunstbleibtfrei, #GlanzstattAngst, #DieVielen, #niewieder

© Michael Lyra

Heute auf dem Weg nach Köln zum nächste Workshop für Choreograph_innen.
06/12/2019
brennpunkt.tanz #22: Musterverträge auf Euch anpassen!

Heute auf dem Weg nach Köln zum nächste Workshop für Choreograph_innen.

Auf Initiative des nrw landesbuero tanz hat die Rechtsanwältin Sonja Laaser zwei Musterverträge für Tänzer*innen und Choreograf*innen erstellt und dabei die Spezifika der Tanzszene beachtet – inklusive Ausführungen zu Urheberrecht, Ausfallgage, Kündigungsmöglichkeiten sowie Zuwendungsrecht,...

Morgen gibt's das erste Mal bei uns ein Online-Seminar zu den Musterverträgen. Ich bin ein wenig aufgeregt und ganz gesp...
01/12/2019
Webinar: Musterverträge

Morgen gibt's das erste Mal bei uns ein Online-Seminar zu den Musterverträgen. Ich bin ein wenig aufgeregt und ganz gespannt wie es wird!!!!

Gemeinsam mit der Rechtsanwältin und Dramaturgin Sonja Laaser hat der LaFT BW das langfristig angelegte Projekt „Musterverträge“ für Tanz- und Theaterschaffende in Baden-Württemberg angeregt. Sonja Laaser hat erste fünf Musterverträge (Tänzer*innen / Schauspieler*innen / Choreograf*innen ...

Morgen, den 29.11., gebe ich ein Seminar zum Thema Musterverträge in Stuttgart. https://www.kanzlei-laaser.com/seminar-m...
28/11/2019

Morgen, den 29.11., gebe ich ein Seminar zum Thema Musterverträge in Stuttgart.

https://www.kanzlei-laaser.com/seminar-mustervertraege/

Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. nrw landesbuero tanz e. V. laPROF

Meine Kollegin Laura Rhotert und ich haben zwei Monate an der Erstellung der Verträge gearbeitet....

#FürdieSzene

© Yazan Nour Albaour

Ein Blick hinter die Kulissen der neuen Kanzleiräume in Berlin Charlottenburg. #officelife #creativelifehappylife #ambit...
21/11/2019

Ein Blick hinter die Kulissen der neuen Kanzleiräume in Berlin Charlottenburg.
#officelife #creativelifehappylife #ambition #interiorinspiration #minimalove

© stocubo

14/11/2019

Dieses Wochenende wird Nora Auerbach, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kanzlei Laaser, beim Ratschlag der Vielen in Nürnberg in einem Impulsvortrag die Anti-Rassismus-Klausel vorstellen.

Gestern hats Spaß gemacht! Danke an Creative City Berlin, Kreativwirtschaftsberatung Berlin und Kulturförderpunkt Berlin...
30/10/2019

Gestern hats Spaß gemacht! Danke an Creative City Berlin, Kreativwirtschaftsberatung Berlin und Kulturförderpunkt Berlin für die Einladung im Rahmen von Support Your Local Culture: Kollaboratives Arbeiten.

Fotos © Yazan Nour Albaour

Das Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin nimmt ab 2020 eine nach dem Vorbild der #AntiRassismusKlausel m...
21/09/2019
Interimslösung fürs Theater an der Parkaue Berlin

Das Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin nimmt ab 2020 eine nach dem Vorbild der #AntiRassismusKlausel mit uns entwickelte #AntiDiskriminierungsklausel in alle ihre Verträge auf.

Mit eigener Anti-Diskriminierungsklausel  Berlin, 19. September 2019. Florian Stiehler, geschäftsführender Direktor des Theater an der Parkaue – Junges Staatstheater Berlin übernimmt kommissarisch auch die Intendanz des Hauses. Der Berliner Senator für Kultur und Europa Klaus Ledere

Die neue Seite zur Anti-Rassismus-Klausel trägt aktuelle Infos zur Debatte sowie Kontakte und Workshop-Empfehlungen zusa...
12/08/2019
Home | Anti-Rassismus-Klausel

Die neue Seite zur Anti-Rassismus-Klausel trägt aktuelle Infos zur Debatte sowie Kontakte und Workshop-Empfehlungen zusammen, welche Betroffenen Hilfestellungen leisten und Institutionen bei der rassismuskritischen und diversitätsorientierten Organisationsentwicklung unterstützen sollen:

Anti-Rassismus-Klausel. Für die Vertragsgestaltung an Theatern

14/06/2019
Home

Cobratheater Cobra hat einen offenen Brief zur Anti-Rassismus-Klausel und TECHNOCANDY verfasst. Wenn Ihr das unterstützten wollte, gerne unterschreiben und teilen teilen teilen!!!!!!!!

Danke an Allllle!!

http://offener-brief-antirassismusklausel.de/?fbclid=IwAR1iVd1puvQ4n6ruXIZ8w7wqu6nBrkK6sMF2_jh6jYl-2vLzJE7uYmdod7M

Einladung angenommen! Eine Solidaritätsbekundung “Solidarity does not assume that our struggles are the same struggles, or that our pain is the same pain, or that our hope is for the same future. Solidarity involves commitment, and work, as well as the recognition that even if we do not have the ...

Voila. Jetzt zum anhören...
30/05/2019
Macht Kritisches Theater: Die Anti-Rassismus-Klausel

Voila. Jetzt zum anhören...

Während einige deutsche Theater immer noch diskutieren, ob Blackface eine rassistische Praxis ist, haben die Regisseurin Julia Wissert und die Rechtsanwältin und Dramaturgin Sonja Laaser eine Vertrags

Und hier das Interview im Deutschlandfunk Kultur zur Anti-Rassismus-Klausel zum nachhören. https://srv.deutschlandradio....
06/04/2019
Schutzkonzept für Künstler - "Anti-Rassismus-Klausel" sorgt für Irritation

Und hier das Interview im Deutschlandfunk Kultur zur Anti-Rassismus-Klausel zum nachhören.
https://srv.deutschlandradio.de/dlf-audiothek-audio-teilen.3265.de.html?mdm:audio_id=728245

Das Vertragsrecht als Mittel gegen Rassismus: Wenn Kulturbetriebe ihre Künstlerinnen und Künstler nicht schützen, sollen diese kündigen können. Die Dramaturgin Sonja Laaser setzt sich für eine "Anti-Rassismus-Klausel" ein.

Adresse

Niebuhrstr. 71
Berlin
10629

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 18:00
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00

Telefon

030 - 26593520

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Rechtsberatung Kunst und Kultur erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Rechtsberatung Kunst und Kultur senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen