Clicky

Zeiss-Großplanetarium

Zeiss-Großplanetarium Staunen in Lichtgeschwindigkeit

Impressum: http://www.planetarium.berlin/fb-impressum.html Willkommen auf der offiziellen Facebook-Seite des Zeiss-Großplanetariums!

Hier halten wir Euch auf dem Laufenden zu neuen Programmen, Veranstaltungen und Aktionen. Außerdem Blicken wir hinter die Kulissen des modernsten Wissenschaftstheaters Europas.
_____________________________________

Nach umfassender Modernisierung öffnete das Zeiss-Großplanetarium im August 2016 als Europas modernstes Wissenschaftstheater wieder seine Türen und erwartet Euch mit faszinierenden 360

Hier halten wir Euch auf dem Laufenden zu neuen Programmen, Veranstaltungen und Aktionen. Außerdem Blicken wir hinter die Kulissen des modernsten Wissenschaftstheaters Europas.
_____________________________________

Nach umfassender Modernisierung öffnete das Zeiss-Großplanetarium im August 2016 als Europas modernstes Wissenschaftstheater wieder seine Türen und erwartet Euch mit faszinierenden 360

Wie gewohnt öffnen

❗️ Krankheitsbedingt muss die Veranstaltung »Einstein in the dome« am heutigen Mittwoch, 23. Februar 2022 leider ausfall...
23/02/2022
Einstein in the dome

❗️ Krankheitsbedingt muss die Veranstaltung »Einstein in the dome« am heutigen Mittwoch, 23. Februar 2022 leider ausfallen. Einen Ausweichtermin werden wir schnellstmöglich kommunizieren. Vielen Dank für Euer Verständnis. ❗

Den neuen Termin findet Ihr demnächst auf der Veranstaltungsseite unter folgendem Link: 👉 www.planetarium.berlin/veranstaltungen/einstein-dome

Live In Analogie zur Reise zu den Sternen präsentieren herausragende Wissenschaftler*innen in dieser gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Einstein Stiftung Berlin und des Zeiss-Großplanetariums ihre Reise zu den neuesten Forschungserkenntnissen. Die nächsten Themen und Termine sind: 23.02.2022 | D...

🤖🩺Operieren uns zukünftig autonome Robotersysteme? Bei »Einstein in the dome« gehen wir dieser und weiteren spannenden F...
21/02/2022

🤖🩺Operieren uns zukünftig autonome Robotersysteme? Bei »Einstein in the dome« gehen wir dieser und weiteren spannenden Fragen am Mittwoch auf den Grund.

Herausragende Wissenschaftler*innen berichten von ihren neuesten Forschungserkenntnissen – visuell, spannend und verständlich. Sie gewähren Einblick in den digitalen Operationssaal von heute und diskutieren mögliche Szenarien und Herausforderungen für die Chirurgie von morgen.

Werden Operationen in Zukunft durch autonome Robotersysteme ausgeführt? Ist eine Diagnose durch künstliche Intelligenz besser als menschliche Erfahrung? Welche Folgen hat die Fusion von Mensch und Technik für die Gesundheitsversorgung?

Der nächste Termin findet am Mittwoch, den 23. Februar um 19 Uhr statt. Weitere Infos und wie Ihr Euch für die kostenlose Veranstaltung anmelden könnt, erfahrt Ihr unter: www.planetarium.berlin/veranstaltungen/einstein-dome

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Einstein Stiftung Berlin und der Stiftung Planetarium Berlin, mit Referent*innen der Charité - Universitätsmedizin Berlin

📸 © SPB / Natalie Toczek

»Berlin at Night«  aus dem Weltall geschossen –📸 vom deutschen ESA-Astronauten Matthias Maurer an Bord der International...
19/02/2022

»Berlin at Night« aus dem Weltall geschossen –📸 vom deutschen ESA-Astronauten Matthias Maurer an Bord der Internationalen Raumstation ISS.

Im Rahmen der Mission »Cosmic Kiss« lebt Matthias Maurer seit dem 12. November 2021 an Bord der ISS. Im Rahmen seines sechsmonatigen Aufenthalts im All führt er mehr als 100 Experimente durch, von der Grundlagenforschung bis hin zu anwendungsorientierter Wissenschaft in Bereichen wie Lebenswissenschaften, Materialwissenschaft, Naturwissenschaft, Medizin und Erdbeobachtung reichen.

Seine Rückkehr zur Erde ist im April 2022 geplant – bis dahin können wir mit Sicherheit über weitere faszinierende Aufnahmen von ihm staunen! 😍💫

Den Missionsnamen »Cosmic Kiss« hat Maurer übrigens selbst ausgewählt. Er ist eine Liebeserklärung an das Weltall und an die Raumstation als Bindeglied zwischen Menschheit und Kosmos. Gleichzeitig steht der Name für den Wert der partnerschaftlichen Erkundung des Weltraums und für den respektvollen und nachhaltigen Umgang mit unserem Heimatplaneten. 🌏 #wirsindnichtallein

Wenn Ihr ebenfalls astronautische Ausblicke genießen wollt, schaut gerne bei unseren vielfältigen Veranstaltungen vorbei 👉 www.planetarium.berlin/veranstaltungen

📸 © ESA/NASA-M.Maurer

👂⬆️💫Alle Ohren Richtung Sternenhimmel! Die Frühjahrsstaffel des Hörspielkinos unterm Sternenhimmel startet am 4. März im...
18/02/2022

👂⬆️💫Alle Ohren Richtung Sternenhimmel! Die Frühjahrsstaffel des Hörspielkinos unterm Sternenhimmel startet am 4. März im Planetarium am Insulaner mit dem Kultdetektivduo 🕵️‍♀️Sherlock & Watson. Jeden Freitag um 20 Uhr präsentieren wir Euch gemeinsam mit radioeins die besten Hörspiele – zurücklehnen, in die Sterne schauen und einfach genießen...

✨Diese Hörspiel-Highlights erwarten Euch✨

4.3. 🎧 Neues aus der Baker Street: Das Rätsel von Musgrave Abbey 👉 bit.ly/hörspiel-sherlock
11.3. 🎧 Fallada. Ein Leben im Rausch 👉 bit.ly/hörspiel-fallada
18.3. 🎧 Sörensen hat Angst & Sörensen hat Feuer 👉 bit.ly/hörspiel-sörensen
25.3. 🎧 Wie der Soldat das Grammofon repariert 👉 bit.ly/hörspiel-soldat

😉 Übrigens: Im April geht das Hörspielkino unterm Sternenhimmel im Zeiss-Großplanetarium weiter!

📸 © radio1

🎤🛸 ✨Unsere Kinderreporter*innen waren wieder unterwegs und haben sich zu den spannendsten Fragen rund ums Weltall schlau...
15/02/2022

🎤🛸 ✨Unsere Kinderreporter*innen waren wieder unterwegs und haben sich zu den spannendsten Fragen rund ums Weltall schlau gemacht.💫🤓🚀

In Folge 7 unseres Kinderpodcasts »Abgespaced« erfahrt Ihr, was passieren würde, wenn Ihr in ein Schwarzes Loch 🕳 fallt, wie der Treibhauseffekt das Leben auf unserer Erde 🌏 beeinflusst und ob sich Außerirdische in unser Sonnensystem verirren könnten 🛸.

Die neue Folge ist ab sofort auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar, hört doch mal rein 🎧👉 sptfy.com/6P5L

🎥 Den Oscars ganz nah in unserem wunderbaren Kino: »Lunana – Das Glück liegt im Himalaya« ist im Oscar-Rennen 2022! 🏆Der...
14/02/2022
Lunana - Das Glück liegt im Himalaya

🎥 Den Oscars ganz nah in unserem wunderbaren Kino: »Lunana – Das Glück liegt im Himalaya« ist im Oscar-Rennen 2022! 🏆

Der bereits vielfach preisgekrönte Kinofilm ist in diesem Jahr in der Kategorie „Bester Internationaler Spielfilm“ nominiert. Bei uns könnt Ihr ihn Euch am 17. und 27. Februar anschauen 🤩

⛰️Der junge Ugyen lebt in Thimphu, der Hauptstadt Bhutans. Eigentlich träumt er davon, im Ausland als Musiker Karriere zu machen. Doch er wird dazu verpflichtet, sein letztes Ausbildungsjahr als Lehrer im Lunana-Tal an den Hängen des Himalaya zu verbringen. Ein bewegender Film, der bei der Filmkunstmesse in Leipzig den Publikumspreis gewonnen.🏫

Den Film gibt es bei uns im Original mit Untertiteln.

Termine: 17.02., 19:30, und 27.02., 19:00. Infos und Tickets gibt es hier: 👉 bit.ly/KinoLunana

Der junge Ugyen lebt in Thimphu, der Hauptstadt Bhutans. Eigentlich träumt er davon, im Ausland als Musiker Karriere zu machen. Doch er wird dazu verpflichtet, sein letztes Ausbildungsjahr als Lehrer im Lunana-Tal an den Hängen des Himalaya zu verbringen. Dort steht im Dorf Lhedi in 4.000 Meter H....

😍Last Minute Valentinstagsgeschenk: Cosmic Kisses: Valentinstags-Special💖💞Love is in the orbit: Schwebt mit Eurem Liebli...
13/02/2022
Cosmic Kisses: Valentinstags-Special

😍Last Minute Valentinstagsgeschenk: Cosmic Kisses: Valentinstags-Special💖
💞Love is in the orbit: Schwebt mit Eurem Lieblingsmenschen über Wolke7 hinaus, erlebt die schönsten Lovesongs unter freiem Sternenhimmel, und lasst die Funken durch's Universum fliegen!☄️

Wegen der großen Nachfrage, gibt es einen weiteren Termin zum kosmisch-romantischem Spektakel am Valentinstag um 21:45 Uhr im Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg.

Jetzt noch schnell Tickets sichern 🎫 https://bit.ly/CosmicValentinstag

Zum Valentinstag gehören der Lieblingsmensch und natürlich viel Romantik. Und was wäre wohl romantischer als ein gemeinsamer Blick in den Sternenhimmel? Wenn dazu noch die schönsten Love Songs aus sechs Jahrzehnten erklingen, bekommt die Liebe eine geradezu »kosmische« Dimension… Zwischen de...

Himmelsbeobachtung im Februar – Neuer Blogbeitrag und Sternkarte zum Download! 🌟Wenn sich in den kommenden Tagen ein ste...
12/02/2022
Die Doppelsterne Alkor und Mizar am Winterhimmel

Himmelsbeobachtung im Februar – Neuer Blogbeitrag und Sternkarte zum Download! 🌟

Wenn sich in den kommenden Tagen ein sternenklarer Abendhimmel ankündigt, lohnt sich ein Blick von Balkon oder Fenster aus – oder besser noch: ein Ausflug in eine etwas weniger lichtverschmutzte Gegend. Hier lässt sich der Blick in den Sternenhimmel und auf die vorbeiziehenden Planeten am Firmament ideal genießen. 🪐

Was Ihr im Winterhimmel des Februars Spannendes entdecken könnt und wie sich der Frühling bereits jetzt schon leicht erkennbar macht erfahrt Ihr im neuen Blogbeitrag:
👉 www.planetarium.berlin/blog/die-doppelsterne-alkor-und-mizar

Bild © SPB

Wenn sich im Februar ein sternenklarer Abendhimmel ankündigt lohnt sich ein Blick von Balkon oder Fenster aus – oder besser noch: ein Ausflug in eine etwas weniger lichtverschmutzte Gegend. Dort lässt sich der Blick in den Sternenhimmel und auf die vorbeiziehenden Planeten am Firmament ideal gen...

Planetarium goes Berlinale - Berlin International Film Festival 💫🎥Wir freuen uns sehr, dass Euch das Zeiss-Großplanetari...
11/02/2022

Planetarium goes Berlinale - Berlin International Film Festival 💫🎥
Wir freuen uns sehr, dass Euch das Zeiss-Großplanetarium im Rahmen des Berlinale Programms »Forum Expanded« in diesem Jahr erstmals als Spielort zur Verfügung steht.

Präsentiert wird Liz Rosenfelds »White Sands Crystal Foxes«, eine experimentelle filmische Reise aus der Sicht einer jungen queeren Person, die von einer Welt fantasiert, in der sich die Menschen willentlich der Natur unterwerfen und Füchse die einzigen Säugetiere sind, die sich noch fortpflanzen können.

Liz Rosenfeld durchquert Zeit und Raum und füllt eine immersive 360°-Umgebung (das Zeiss-Großplanetarium) mit ihrer spekulativ-futuristischen Bilderwelt.

Die Termine sind: 13.2., 21:30 Uhr und 15.2., 19 Uhr. Bei Interesse solltet Ihr schnell sein – viele Tickets sind bereits vergriffen 😊 👉 www.berlinale.de/de/programm/programm/detail.html?film_id=202206037

🌌Ihr wollte weitere spannende und interessante Reisen in 360°-Fulldome-Technik erleben?
https://www.planetarium.berlin/planetariumsprogramm

Abb.: © Liz Rosenfeld

Die grauen Wolken über Berlin verhüllen den Blick auf die wunderschönen Sterne!? ☁️ Kein Problem, denn in unserer Verans...
09/02/2022

Die grauen Wolken über Berlin verhüllen den Blick auf die wunderschönen Sterne!? ☁️ Kein Problem, denn in unserer Veranstaltung »Astronomie Aktuell« lassen wir die Wolken unter dem künstlichen Sternenzelt auf Knopfdruck verschwinden. ⭐️

Planetariumsdirektor Tim Florian Horn führt Euch durch den aktuellen Sternenhimmel über der Hauptstadt und berichtet von reisenden Objekten wie dem James-Webb-Weltraumteleskop, einem Riesenkometen auf dem Weg zur Sonne und der Space X Raketenstufe, die auf direktem Kollisionskurs mit dem Mond ist. 🚀 🌕 Zudem informiert er Euch über den Stand der Mission Artemis-1 und ihrer Rückkehr zum Mond und verrät weitere spannende Neuigkeiten aus der Astronomie und Raumfahrt.

Der nächste Termin findet am 11.2., um 20 Uhr statt. 💫 Bucht jetzt Eure Tickets unter: https://bit.ly/AstronomieAktuell

Bild © NASA GSFC/CIL/Adriana Manrique Gutierrez

💖Date Night unterm Sternenhimmel. Love is in the Air – and in the Universe✨💫 Ihr sucht ein einzigartiges Valentinstags-G...
07/02/2022

💖Date Night unterm Sternenhimmel. Love is in the Air – and in the Universe✨

💫 Ihr sucht ein einzigartiges Valentinstags-Geschenk für Euren Lieblingsmenschen oder möchtet jemandem die Sterne vom Himmel holen? Mit unseren kosmischen Veranstaltungen seid Ihr da goldrichtig.💖

🌃 Lasst Euch mit unseren »Cosmic Movie Melodies« durch die Weiten des Kosmos tragen. Mit »Aurora« könnt Ihr die Schönheit und Vielfalt des Polarlichts, eines der wunderbarsten Naturerscheinungen, in 360° in unserer Planetariumskuppel entdecken. Oder Ihr verbringt einen gemeinsamen »Abend am Riesenfernrohr« in der Archenhold-Sternwarte und beobachtet gemeinsam den Mond, Planeten und weit entfernte Galaxien.🌃

Weitere Ideen und alle Termine findet Ihr hier: www.planetarium.berlin/veranstaltungen

📸pxhere.com

🕮🌌Steigt ein in »die Zeitmaschine« – mit der multimedialen Live-Performance des Science-Fiction-Klassikers von H. G. Wel...
05/02/2022
Live-Performance: Die Zeitmaschine

🕮🌌Steigt ein in »die Zeitmaschine« – mit der multimedialen Live-Performance des Science-Fiction-Klassikers von H. G. Wells. ✨⌛

🎤Live-Lesung, Live-Musik und 360°-Fulldome-Projektionen bringen Euch in das ferne Jahr 802.701: Die packende Darstellung von Schauspieler Dominic Raacke, visuell ummalt von den atmosphärischen 360°-Visuals von Rocco Helmchen und dem live gespielten Soundtrack von Multiinstrumentalist Stefan Weinzierl machen die Immersion perfekt und nehmen Euch mit zum literarischen Ursprung der Science-Fiction.🛸

Gesellschaftliche Nöte und Konflikte scheinen überwunden – doch ist die neue Welt wirklich so paradiesisch, wie sie auf den ersten Blick anmutet?

👉Seid dabei, wenn das Pionierwerk der Science-Fiction-Literatur im Planetarium aufgeführt wird, eingebettet in ungewöhnliche Klangkulissen und psychedelisch anmutende Ganzkuppelprojektionen!

Am 17., 18. Und 19. Februar, jeweils 20 Uhr
Infos & Tickets: https://bit.ly/LiveZeitmaschine

#zeitmaschine #hgwells #scifi #sciencefiction #universe #universum #stiftungplanetariumberlin #planetariumberlin

H. G. Wells‘ Roman »Die Zeitmaschine« gilt als Pionierwerk der Science Fiction und ist gleichzeitig eine der ersten literarischen Dystopien. In einer fesselnden multimedialen Live-Performance lassen Schauspieler Dominic Raacke, Musiker Stefan Weinzierl und Visual Artist Rocco Helmchen ihr Publik...

🔭 Superlativ der besonderen Art: In unserer Veranstaltung »Die größten Sternwarten der Welt – Big Astronomy« stellen wir...
03/02/2022

🔭 Superlativ der besonderen Art: In unserer Veranstaltung »Die größten Sternwarten der Welt – Big Astronomy« stellen wir Euch gigantische Instrumente und die Menschen vor, die mit ihnen arbeiten und tagtäglich die rätselhaftesten Phänomene im Weltall erforschen.

🪐Um den Geheimnissen des Universums auf die Spur zu kommen, bauen sie riesige Teleskope weitab der Lichtverschmutzung unserer Städte in den abgelegensten Gegenden der Erde.

👉 Die nächsten Gelegenheiten, diese faszinierende Tätigkeit zu bestaunen, bieten sich Euch am 02.02., 10.02. & 16.02. im Zeiss-Großplanetarium sowie am 27.02. im Planetarium am Insulaner (Schöneberg) 🤩

📍 Weitere Termine, Trailer zur Show & Tickets auf unserer Website: https://bit.ly/Big-Astronomy

📸 © Y. Beletsky (LCO)/ESO und California Academy of Sciences

#BigAstronomy Big Astronomy I Astronomía a Gran Escala
#entdeckedasuniversum #staueninlichtgeschwindigkeit

Adresse

Prenzlauer Allee 80
Berlin
10405

S41, S42, S8, S85 bis Prenzlauer Allee / Tram M2 bis Fröbelstraße, M10 bis Prenzlauer Allee/Danziger Straße / Bus 156 bis S Prenzlauer Allee (hält in der Grellstraße)

Öffnungszeiten

Dienstag 09:30 - 12:30
Mittwoch 09:00 - 13:00
15:30 - 20:00
Donnerstag 09:00 - 14:00
15:00 - 20:00
Freitag 09:00 - 13:00
15:30 - 22:00
Samstag 11:30 - 22:00
Sonntag 11:30 - 20:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Zeiss-Großplanetarium erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Zeiss-Großplanetarium senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

🇺🇦 Die Ukraine ist noch nicht tot 🇺🇦 heißt ein Gedicht von Pawlo Tschubynskyj, 1865 wurde es vertont in einer Orchesterfassung und erstmals als Hymne aufgeführt. Heute ist sie die Nationalhymne der Ukraine. Aus aktuellem Anlass ändert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) sein aktuelles Konzertprogramm und spielt die 🇺🇦 Ukrainische Nationalhymne 🇺🇦 sowie die „Sinfonische Ouvertüre Nr. 1“ von Mychajlo Werbyzkyj. Vladimir Jurowski, Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des RSB, begründet diese Änderung so: „Den Beginn der militärischen Aggression seitens der Russischen Föderation gegen die Ukraine habe ich bis zuletzt nicht für möglich gehalten. Ich bin zutiefst entrüstet über diese Aktion aber auch extrem traurig, weil ich durch meine Familiengeschichte mit beiden Ländern verbunden bin. Ich hoffe, dass der Frieden so schnell wie möglich wieder hergestellt wird. Mit der Programmänderung für unsere Konzerte am Wochenende wollen wir ein Zeichen der Solidarität mit dem ukrainischen Volk setzen.“ Das vollständige Programm: ✍️ 26.02., 20 Uhr Konzerthaus Berlin ✍️ 27.02., 16 Uhr Philharmonie Berlin, Karten gibt es hier https://www.rsb-online.de/konzerte/russische-riesen-februar-2022-konzerthaus-philharmonie/ ✍️ 01.03. 16 Uhr Zeiss-Großplanetarium, Karten gibt es hier https://www.planetarium.berlin/zeiss-grossplanetarium Mychajlo Werbyzkyj Nationalhymne der Ukraine Sinfonische Ouvertüre Nr. 1 D-Dur für Orchester Anton Rubinstein Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 96 Dmitri Smirnow Concerto piccolo für Violoncello und Orchester („Eine Geschichte Russlands in 4 Hymnen“) op. 127 (Uraufführung) Pjotr Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64 Vladimir Jurowski, Dirigent Alban Gerhardt, Violoncello #stopwar #standwithukraine #solidaritywithukraine #peace #rsb #Berlin #Music #musicians4unitedeurope
Forum Expanded is not yet done. You can still see our films in the cinemas around Berlin – and there are tickets: 🎟 https://bit.ly/3LJwOt3 Plus two of the three exhibitions stay open until March 🎟 https://bit.ly/36poDSI The premieres are through though and we want to take the time to say thank you to all the Forum Expanded artists: Mohamed Abdelkarim, Haig Aivazian, Parastoo Anoushahpour & Faraz Anoushahpour & Ryan Ferko, James Gregory Atkinson, Sharlene Bamboat, Teresa A. Braggs, Rafael Castanheira Parrode, Nicolas Cilins, Thirza Jean Cuthand, Matthias De Groof, Charlton Diaz, Anja Dornieden & Juan David González Monroy & Andrew Kim, Carl Elsaesser, Kevin Jerome Everson, Mohammadreza Farzad, Paula Maria Gaitán, Alex Gerbaulet & Mareike Bernien, Every Ocean Hughes, Maxime Jean-Baptiste, Prapat Jiwarangsan, Andrés Jurado, Esther Kondo Heller, Simon Liu, The Living and the Dead Ensemble, Naeem Mohaiemen, Rosalind C. Morris, Musquiqui Chihying, Petna Ndaliko Katondolo, Grace Ndiritu, Diane Severin Nguyen, Lydia Nsiah, Abdi Osman, Pallavi Paul, Liz Rosenfeld, Azar Saiyar, Kerstin Schroedinger, Schweizer Maya, Siska and Mawena Yehouessi. Thank you also to our partners at SAVVY Contemporary, Botschaft von Kanada in Deutschland, silent green and Zeiss-Großplanetarium. Photos by our wonderful photographer @Leonie Hugendubel
Cinema magic is alive and well at Berlinale! Here's your daily festival recap of yesterday's events: 1. Director Rebeca Huntt at the premiere of her autobiographical documentary form "Beba". 2. Actor Luna Wedler at the press conference for "The Forger" (Der Passfälscher). 3. The hybrid documentary film "Myanmar Diaries" being presented by the anonymous Myanmar Film Collective in Panorama. 4. Also in Panorama: Actor Colson Baker aka Machine Gun Kelly at the premiere of "Ta**us". 5. Cinema at the planetarium: Artist Liz Rosenfeld performing "The Shimmer" before the screening of their film "White Sands, Crystal Foxes" at Zeiss-Großplanetarium. 6. Actor Charlotte Gainsbourg at the press conference for "The Passengers of the Night" (Les passagers de la nuit). 7. Jumping for joy: Vera Brückner, director of "Sorry Genosse", accompanied by producers Florian Kamhuber (left) and Fabian Halbig (right). 8. Jarell Serencio representing director Maria Estela Paiso with a picture at the premiere of the Berlinale Shorts film "It's Raining Frogs Outside" (Ampangabagat Nin Talakba Ha Likol). 9. At the premiere of the documentary "Bettina", protagonist Bettina Wegner herself introduced the film. 10. Shô Miyake at the premiere of "Small, Slow But Steady" (Keiko, me wo sumasete) in Encounters. Find all photos here: bit.ly/BerlinalePhotos #Berlinale #Berlinale2022 #LunaWedler #MyanmarDiaries #CharlotteGainsbourg #machinegunkelly BEBA Machine Gun Kelly Berlinale Forum / Forum Expanded Liz Rosenfeld Zeiss-Großplanetarium Charlotte Gainsbourg
Kommenden Sonntag ist es wieder soweit!! 13.02.2022 um 19:30 geht es los. WIND, SAND & STERNE - Auf den Spuren von Antoine de Saint-Exupèry im Planetarium Hamburg zusammen mit Achill Moser Ich werde die Live-Multimedia Show wieder mit Gitarre und am Konzertflügel musikalisch begleiten. Karten gibt es hier https://www.planetarium-hamburg.de/de/veranstaltungen-tickets/details/wind-sand-und-sterne ...... AER Music - The Acoustic People Steinway & Sons Planetarium Hamburg Thomas Kraupe Andreas Falke Planetarium am Insulaner / Wilhelm-Foerster-Sternwarte, Berlin Zeiss-Großplanetarium Hamburg schnackt #hamburg #liveshow #exupery #multimedia #planetarium
Looking forward to our premiere on Sunday at Berlinale - Berlin International Film Festival #360° # Liz Rosenfeld # Berlinale Forum / Forum Expanded # Zeiss-Großplanetarium
This week, we’re looking forward to the Berlinale - Berlin International Film Festival film screenings and exhibitions at various venues across the city⁠—such as silent green, SAVVY Contemporary and Zeiss-Großplanetarium—as well as openings and performances at KVOST - Kunstverein Ost, Schering Stiftung, Galerie Judin, Sprüth Magers and more. Find the full list here:
See our highlights from the line-up of Berlinale - Berlin International Film Festival's most experimental section that will occupy Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V., silent green, the Embassy of Canada to Germany, SAVVY Contemporary and, for the first time, the Zeiss-Großplanetarium:
🌌 Explore the cosmos of Éliane Radigue! 🌌 MaerzMusik 2022 presents a 17-part concert cycle with Éliane Radigue's complete electronic works. The composer's collaborative instrumental work “Occam Océan” will be performed by On Ceim and Klangforum Wien. → Éliane Radigue: The Electronic Works 21.–27.3.22 Zeiss-Großplanetarium → Occam Océan | Klangforum Wien & ONCEIM: Éliane Radigue, Liza Lim, Patricia Bosshard 23.3.22 Philharmonie Berlin
✨ Welche Geschichten erzählen die Sterne? Besucht unsere live-moderierte Planetariumsshow »Sagen des Winterhimmels« am 29.01. um 20 Uhr im Zeiss-Großplanetarium, um alles über die aktuellen Wintersternbilder zu erfahren! 🤩 Joana Wokittel und Dr. Jürgen Rienow nehmen Euch mit auf eine Reise am Winterhimmel zu den aktuell sichtbaren Sternbildern und erzählen Euch die damit verbundenen antiken Sagen und Mythen. Wir begleiten den Himmelsjäger Orion auf seinen Abenteuern und die Königstochter Europa wird von Zeus – verwandelt in einen Stier – entführt. Auch interessante astronomische Objekte in den Sternbildern werden vorgestellt wie der gewaltige Orionnebel oder der wunderschöne Sternhaufen der Plejaden. 👉 Jetzt Tickets ab 7 € auf unserer Website buchen und entspannt die Sterne genießen: https://bit.ly/Winterhimmel Bild © Stellarium
✨ Welche Geschichten erzählen die Sterne? Besucht unsere live-moderierte Planetariumsshow »Sagen des Winterhimmels« am 29.01. um 20 Uhr im Zeiss-Großplanetarium, um alles über die aktuellen Wintersternbilder zu erfahren! 🤩 Joana Wokittel und Dr. Jürgen Rienow nehmen Euch mit auf eine Reise am Winterhimmel zu den aktuell sichtbaren Sternbildern und erzählen Euch die damit verbundenen antiken Sagen und Mythen. Wir begleiten den Himmelsjäger Orion auf seinen Abenteuern und die Königstochter Europa wird von Zeus – verwandelt in einen Stier – entführt. Auch interessante astronomische Objekte in den Sternbildern werden vorgestellt wie der gewaltige Orionnebel oder der wunderschöne Sternhaufen der Plejaden. 👉 Jetzt Tickets ab 7 € auf unserer Website buchen und entspannt die Sterne genießen: https://bit.ly/Winterhimmel Bild © Stellarium
15th British Shorts Film Festival 20.–26.1.2022 SPUTNIK KINO (Höfe am Südstern) Berlin Kreuzberg ACUDkino City Kino Wedding Zeiss-Großplanetarium Kino Zukunft In Cinemas Only! Programme & Tickets: www.britishshorts.de Trailer: https://vimeo.com/662942977
7 days / 150 films / In Cinemas Only 20. – 26. January 2022 at SPUTNIK KINO, ACUDkino, City Kino Wedding, Kino Zukunft and a Special Showcase at Zeiss-Großplanetarium! www.britishshorts.de