Helmholtzplatz

Helmholtzplatz ein lebendiger Platz im Herzen des Prenzlauer Berges Der Helmholtzplatz ist ein rechteckiger Platz im Ortsteil Prenzlauer Berg des Bezirks Pankow von Berlin.
(4)

Er bildet den zentralen Platz des Helmholtzkiezes. Er ist benannt nach dem Physiker Hermann von Helmholtz. Der stark begrünte Platz mit mehreren Kinderspielplätzen und einem Kieztreff liegt etwa drei Meter über dem Niveau der ihn umgebenden Wohnstraßen Raumerstraße, Lychener Straße, Lettestraße und Dunckerstraße. Er vermittelt den Charakter eines kleinen Parks inmitten des dichtbesiedelten Altbaugebiets und erfüllt die Funktion einer wichtigen Erholungsfläche für die Bewohner. Im Hobrecht-Plan von 1862, der auch die Bebauung des damals noch landwirtschaftlich genutzten Windmühlenbergs vorsah, trug der Platz die Bezeichnung „D XII“. 1885 wurde die in diesem Gebiet bestehende Ringofen-Ziegelei des Deutsch-Holländischen Aktien-Bauvereins gesprengt und mit Mietwohnhäusern bebaut. Erst nach Protesten der Anwohner hin wurden die Reste des alten Ringofens zugeschüttet. Am 4. August 1897 erhielt der Platz dann seinen heutigen Namen. Bereits 1898 begann man mit der Gestaltung als gärtnerische Schmuckanlage mit Spielbereichen. 1928 wurde in der Osthälfte des Platzes ein Trafohaus als elektrische Schaltstation gebaut. Dieses wurde mit einem Sitzbereich und Wetterschutz ergänzt. Am Ende des Zweiten Weltkrieges gab es auch einige Zerstörungen auf dem Helmholtzplatz. Danach wurde er als parkähnlicher Stadtplatz mit Kinderspielplatz, Sitzgelegenheiten und Wiese neu gestaltet. Um 1950 wurde der Säulenbereich des Trafohauses vermauert. 1976 wurde auf dem Platz eine öffentliche Bedürfnisanstalt gebaut und ein Ballspielplatz eingerichtet. 1983 wurde ein großer Teil des Platzes versiegelt, um ihn als zentralen Verkehrserziehungsgarten des damaligen Stadtbezirks Prenzlauer Berg zu nutzen. Nach der Wende 1989 gab es zahlreiche Ideen zur Umgestaltung des Platzes. Die Säulenhalle des Trafohauses wurde wieder freigelegt und es gab Ausgrabungen im Bereich der alten Ziegelei. In den 1990er Jahren wurde das Quartier um den Helmholtzplatz vom Berliner Senat zum Sanierungsgebiet erklärt. 1993 lobte der Senat einen Wettbewerb zur Freiraumgestaltung aus. Allerdings dauerte es bis 1998, ehe die Gelder für einen Umbau zur Verfügung standen. In der Zwischenzeit verwilderte der Platz und wurde zu einem Treffpunkt von Punks und Alkoholikern. 1998 wurden dann zunächst der Bolzplatz und die Spielanlagen rekonstruiert. Von 1999 bis 2000 wurden die übrigen Bereiche in drei Bauabschnitten unter Berücksichtigung verschiedener Nutzerbedürfnisse neu gestaltet. Aus der Bedürfnisanstalt wurde ein Nachbarschaftshaus und in das Trafohaus zog ein Laden für Kindermode mit Aktionsgalerie ein.

Ab heute in der Galerie erstererster, Pappelallee 69... Die Kunst-Klikke-Helmi:
06/12/2019

Ab heute in der Galerie erstererster, Pappelallee 69... Die Kunst-Klikke-Helmi:

Ab heute in der Galerie erstererster, Pappelallee 69... Die Kunst-Klikke-Helmi:

Heute im Supalife Kiosk:
29/11/2019

Heute im Supalife Kiosk:

Kurz nach elf, noch hat der Meister die Werkstatt nicht betreten. Der Klebestift und die Schere ruhen auf der Arbeitsfläche. Fassaden von Berliner Häusern, alte Geschäfte und ihre Ladenfronten sind auf Karton aufgezogen. Farblos, aber in Grautöne getaucht, wirken sie wie eine Erinnerung von Berlin, wie es sich angefühlt hat, „der alte Kiez“, bevor die Stadt sich umkrempelte, bevor sie begonnen hat sich um sich selbst zu drehen, wieder und wieder.

Tim Roeloffs baut Räume und Städte, entwirft Visionen auf Karton und haucht ihnen Leben ein; mit Erinnerungen und Details gespickt, die er kopiert, zuschneidet und arrangiert. Die Collagen, die sich im Moment hier befinden, beziehen sich auf das LSD-Viertel (Lychener-, Schliemann- und Dunckerstraße), mitten im Helmholzkiez, Prenzlauer Berg. Tim taucht ein in seine eigene Vergangenheit. Und dabei streift er auch unsere Vergangenheit. Es ist schön ihn hier zu haben, ihm zuzuhören, mit ihm „das billigste Pilsener das du findest“ zu trinken und ihm bei der Arbeit zuzusehen.

Am Freitag laden wir zur Finissage ein. Ein besonderer Abend der mit einer Filmvorführung abgerundet wird:
„Jahrgang 45“ (DDR 1966, s/w, 94 min.) Regie dieses Spielfilms führte Jürgen Böttcher (besser bekannt als Strawalde). Die Uraufführung fand erst 1990 statt. Wir sind schon sehr gespannt auf diesen Film und freuen uns sehr auf Freitag. Infos zur Produktion, der Handlung und den Schauplätzen unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Jahrgang_45

Lettestraße 1988Foto von Robert Conrad
28/11/2019

Lettestraße 1988
Foto von Robert Conrad

Photos from Helmholtzplatz's post
15/07/2019

Photos from Helmholtzplatz's post

Dunckerstraßenfest
19/06/2019

Dunckerstraßenfest

😎+++SAVE THE DATE +++SAVE THE DATE+++😎

Seit vier Monaten. mit Hochdruck
10/11/2018

Seit vier Monaten. mit Hochdruck

Steffen
05/09/2018

Steffen

Die KunstKlikkeHelmi freut sich auf den Kunstmarkt am 09.09.2018

Stephan und Stefan von der "Tonbank Berlin" haben ihren neusten Podcast auf einer Helmibank aufgenommen, und uns den Lin...
17/08/2018
024 - Eis Eis Baby (Helmholtzplatz)

Stephan und Stefan von der "Tonbank Berlin" haben ihren neusten Podcast auf einer Helmibank aufgenommen, und uns den Link geschickt.
Wir leiten das mal weiter.
"Eis Eis Baby :

Hör dir 024 - Eis Eis Baby (Helmholtzplatz) von Tonbank Berlin an #np auf #SoundCloud
https://soundcloud.com/user-104812489/024-eis-eis-baby-helmholtzplatz

Zwischen Latte-Macchiato-Müttern und Gentrifizierung genießen zwei Männer aus dem Wedding ihr laktosefreies Bio-Eis. Was sich die beiden Herren am Helmholzplatz schleckend und schmatzend mitzuteilen h

Entlaufene Hunde Berlin/Brandenburg
26/07/2018

Entlaufene Hunde Berlin/Brandenburg

❤️ wieder zuhause ❤️

*Masya* entlaufen am 26.7.2018 ca.17:00 Uhr
Helmholtzplatz, 10437 Prenzlauer Berg

- Hündin
- trägt ein rotes Halsband
- lieb aber scheu

Kontakt:

Quelle: https://m.facebook.com/yanina.berul

(by steffi)
Pn

Wir bleiben alle - Zusammensetzen gegen Verdrängung aus dem Helmholtzkiez - Mietenwahnsinn
12/04/2018
Wir bleiben alle - Zusammensetzen gegen Verdrängung aus dem Helmholtzkiez - Mietenwahnsinn

Wir bleiben alle - Zusammensetzen gegen Verdrängung aus dem Helmholtzkiez - Mietenwahnsinn

Wir wollen uns zusammensetzen und diskutieren, wie wir gemeinsam gegen die aktuelle Verdrängungswelle im Helmholtzkiez aktiv werden können. Denn obwohl schon 80 % der ursprünglichen Wohnbevölkerung und unzählige Handwerksbetriebe und Gewerbe in den letzten 25 Jahren im weggentrifiziert worden s...

ein Alltagsmitschnitt: der Helmholtzplatz von 1980-89 - Blog@inBerlin
24/10/2017
ein Alltagsmitschnitt: der Helmholtzplatz von 1980-89 - [email protected]

ein Alltagsmitschnitt: der Helmholtzplatz von 1980-89 - [email protected]

Heute geht zum Helmholtzplatz bzw. dessen Kiez in der Jahren 1980-1989, die Zeiten waren damals noch andere, heute ist es immer noch ein beliebtes Wohnviertel im Stadtteil Prenzlauer Berg. Bloß hat sich die Bevölkerung in den letzten 20 Jahren gravierend geändert, Stichwörter: Gentrifizierung, Schwa...

19/09/2017
Rassistischer Übergriff im Kiez,  um Mithilfe wird gebeten
30/11/2016
Prenzlauer Berg: 17jähriger von 4 Männern brutal zusammengeschlagen | New Generation Berlin

Rassistischer Übergriff im Kiez, um Mithilfe wird gebeten

Am 26.11, nach einer für mich unruhigen Nacht, in der ich voller Sorge auf meinen 17jährigen Sohn wartete, kam dieser um 6h30 blass nach hause. Er ging sofort ins Bett und ich dachte nur, lass ihn ausschlafen, danach bekommt er seine Standpauke. Gegen Mittag kam er aus dem Zimmer und konnte seinen A...

Nachbarschaftshaus Helmholtzplatz
22/11/2016
Nachbarschaftshaus Helmholtzplatz

Nachbarschaftshaus Helmholtzplatz

Liebe Nachbar_innen und Freunde! Wir laden euch herzlich ein zum offenen Arbeitstreffen des Fördervereines Helmholtzplatz e.V.
am Donnerstag, 24. November 2016 um 20 Uhr.

Rattenbekämpfung auf dem Helmholtzplatz | Prenzlberger Stimme
27/10/2016
Rattenbekämpfung auf dem Helmholtzplatz | Prenzlberger Stimme

Rattenbekämpfung auf dem Helmholtzplatz | Prenzlberger Stimme

Ab Montag, dem 31. Oktober 2016 wird es auf dem Helmholtzplatz in Prenzlauer Berg eine konzertierte Aktion zur Bekämpfung von Ratten geben. Anlass ist ein verstärktes Auftreten der Schädlinge.

"Auf dem Spielplatz standen viele Männer.  Sie waren sehr beschäftigt. Mit ihren Handys. Beim Telefonieren stapften sie ...
19/10/2016
Träge und lustlos: Die späten Väter vom Prenzlauer Berg

"Auf dem Spielplatz standen viele Männer. Sie waren sehr beschäftigt.
Mit ihren Handys.
Beim Telefonieren stapften sie langsam durch den Buddelkasten und schoben mit dem Schuh kleine Sandhügel neben die Schippchen und Förmchen ihrer Kinder"

Und Ihr so?

Ich hatte es von Anfang an befürchtet. Und meine Sorge war berechtigt. Natürlich passe ich einen Sonntag lang auf meine Nichte auf, hatte ich versprochen. Natürlich gehen wir auf den Spielplatz. Ganz lange! Das hatte sich die Zweijährige von ihrem Onkel gewünscht. Und natürlich wusste ich sofort, w...

Liebe Nachbarn und Freunde,am Donnerstag den 6. Oktober startetet im Platzhaus auf dem Helmholtzplatz ( Raumer/Ecke Schl...
27/09/2016
MusikLounge – Dieter lädt ein im Oktober | platzhaus-helmholtzplatz

Liebe Nachbarn und Freunde,

am Donnerstag den 6. Oktober startetet im Platzhaus auf dem Helmholtzplatz ( Raumer/Ecke Schliemannstr.) ,,Musik- Lounge- Dieter lädt ein" ab 18 Uhr mit open End.

MusikLounge – Dieter lädt ein im Oktober 27. September 2016Aktionannika   Liebe Nachbar*innen und Freund*innen, am Donnerstag, 6. Oktober 2016 ab 18 Uhr startet im Platzhaus zum zweiten Mal ,,Musiklounge- Dieter lädt ein“. Es gibt Musik, kühle Getränke auf Spendenbasis und einen kleinen Imbiss. Wir…

Weiter so!
30/08/2016
Ungefragt 30 Schaukeln in Berlin aufgehängt: Einfach so

Weiter so!

(Foto: einfachso.org) Am Wochenende wurden in Berlin von einer anonyme Gruppe 30 Schaukeln in der Stadt aufgehängt. Das geschah verdeckt und ohne vorher die zuständigen Bezirksämter darüber informi…

LiederLauschen
20/08/2016
LiederLauschen

LiederLauschen

Ein erstes Appetithäppchen für alle LiederLauschen Freunde und Musikliebhaber: Hier sind unsere Künstler vom Festivaltag No.1-.
2. September 2016 ab 15 Uhr:

The Benja Men
Ukulele-Pop (Berlin/USA)
https://soundcloud.com/the-benja-men

31/07/2016

Hallo an Alle!
Hat jemand Lust morgen bei Keramikwerkstatt am Helmholzpatz mitzumachen?

06/07/2016
LSD Viertel

Für die Reihe "Hommage an Berlin" schnappt Jule sich Rapper MC Bomber und wirft einen Blick auf seine Hood. In der erste Ausgabe lässt sie sich seine Heimat Prenzlauer Berg zeigen

Für die Reihe "Hommage an Berlin" schnappt Jule sich Rapper MC Bomber und wirft einen Blick auf seine Hood. In der erste Ausgabe lässt sie sich seine Heimat Prenzlauer Berg zeigen, und sprechen über Gott, die Welt und Berlin mitsamt seinem Wandel...

(Er wird dabei von einer Zugezogenen Schwäbin interviewt :D )

https://www.youtube.com/watch?v=GXfRWxVSVlA

Adresse

Helmholtzplatz
Berlin
10437

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Helmholtzplatz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Die KunstKlikkeHelmi freut sich auf den Kunstmarkt am 09.09.2018
ich 1969, auf dem Helmholtzplatz ,mein Kietz als Kind Schliemannstr 16 haben wir gewohnt.
LEIZE JENIUS presents the exhibition "CONFLICT" As we know from history, the first CONFLICT occurred between God and Satan. Out of envy for the glory of God, Satan fell away from God and created his dark kingdom. CONFLICT could be found in paradise between God – Adam and Eve – and the Fall – and even more conflictual situation – a new residence on an uncomfortable earth. The first sons of Adam and Eve – CONFLICT. Cain murdered Abel, that’s how the history of the Earth begins. You are another reality. You – I – Conflict CONFLICT – religious, social, philosophical, artistic, personal – we invite you to our exhibition Is CONFLICT incorporated in the Universe? CONFLICT as a lack of love?