Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten

Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten Galerie für zeitgenössische Kunst in Berlin-Moabit Die Galerie Nord ist eine zentrale Institution für internationale Kunst, Wissenschaft und Kultur im Ortsteil Moabit des Bezirks Mitte von Berlin.
(11)

Sie befindet sich seit Januar 2006 in der Trägerschaft des Kunstvereins Tiergarten e.V., der mit finanzieller Unterstützung durch das Bezirksamt Mitte von Berlin den Galeriebetrieb und das inhaltliche Programm gestaltet. Seit ihrer Neueröffnung im Oktober 2004 ist die Galerie ein öffentliches Forum für Ausstellungen bildender Kunst, Kulturprojekte und wissenschaftliche Veranstaltungen. Schwerpunkte der Galeriearbeit sind die Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst mit innovativem, kritischem und gesellschaftsrelevantem Potential. Hinzu kommen unterschiedlichste kulturelle Projekte, wissenschaftliche Veranstaltungen sowie künstlerische Vermittlungsprogramme, mit denen möglichst breite Bevölkerungskreise auch über die Bezirksgrenzen hinaus angesprochen werden sollen.

Überdies steht die Galerie für kulturelle Veranstaltungen anderer Initiativen und Projekte zur Verfügung, soweit diese eine wichtige inhaltliche bzw. konzeptionelle Erweiterung des Programms darstellen.

Wie gewohnt öffnen

Die aktuelle Ausstellung "inside:OUT - Part III" in den Fensterflächen der Galerie Nord ist bis zum 30. April verlängert...
10/04/2021

Die aktuelle Ausstellung "inside:OUT - Part III" in den Fensterflächen der Galerie Nord ist bis zum 30. April verlängert.

Die Arbeiten folgender Künstler*innen sind zu sehen (von links nach rechts):

I - Peter Hock
II - Camila Roriz
III - Pharaz Azimi
IV - Anke Becker
V - Andreas Wolf

"inside:OUT" präsentiert in drei Ausstellungen elf international arbeitende Künstler*innen aus Berlin. Auf fünf großformatigen Fensterflächen zeigen sie in Collagen, Grafiken und Zeichnungen Innenansichten, Perspektivwechsel und Zwiegespräche zwischen Widerstand und Anpassung.

#galerienord
#kunstvereintiergarten
#insideout
#kulturmitte
#contemporaryart
#windowexhibition
#berlin

Ab heute ist "inside:OUT - Part III" in den Fenstern der Galerie Nord zu sehen! Mit Arbeiten von: Pharaz Azimi, Anke Bec...
19/03/2021

Ab heute ist "inside:OUT - Part III" in den Fenstern der Galerie Nord zu sehen!

Mit Arbeiten von: Pharaz Azimi, Anke Becker, Peter Hock, Camila Roriz und Andreas Wolf.

Kuratiert von: Lusin Reinsch

Das Projekt "inside:OUT" präsentiert in drei Ausstellungen elf international arbeitende Künstler*innen aus Berlin. Auf fünf großformatigen Fenster­flächen zeigen sie in Collagen, Grafiken und Zeichnungen Innenansichten, Perspektivwechsel und Zwie­gespräche zwischen Widerstand und Anpassung.

Pharaz Azimi
Anke Becker
Camila Roriz
Andreas Wolf
#galerienord
#kunstvereintiergarten
#insideout
#peterhock
#kulturmitte
#fensterausstellung
#contemporaryart

Wir haben wieder geöffnet! Ab kommenden Dienstag, den 16. März, können Sie unsere aktuelle Ausstellung "Shifting Pattern...
14/03/2021

Wir haben wieder geöffnet!

Ab kommenden Dienstag, den 16. März, können Sie unsere aktuelle Ausstellung "Shifting Patterns | Dönüşen Paternler" zu unseren regulären Öffnungszeiten sehen:
Dienstag-Samstag, 12-19 Uhr.

Da nur 6 Besucher*innen zeitgleich in der Galerie zugelassen sind, bitten wir Sie über das Buchungssystem auf unserer Website einen Termin zu buchen.
Anmeldungen für den gleichen Tag sind nur telefonisch möglich: 030/9018-33453.

😷 tragen Sie eine medizinische Maske, um Mund und Nase abzudecken
📏 halten Sie Abstand zu anderen Besucher*innen und beachten Sie die regulären Hygieneempfehlungen
✌️kommen Sie nur in die Galerie, wenn Sie sich gesund fühlen
🔥 entdecken Sie die Arbeiten von Burçak Bingöl, Gülsün Karamustafa, Evrim Kavcar, Ekin Su Koç, Azade Köker, Yasemin Özcan und Yıldız Tüzün

...und natürlich "inside:OUT - Part II" in den Fenstern der Galerie Nord mit Arbeiten von Veronika Radulovic, Nguyen Trinh Thi und Tran Kim Ngoc.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Burcak Bingol
Evrim Kavcar
Ekin Su Koc
Azade Köker
Yasemin Özcan
Veronika Radulovic
#galerienord
#kunstvereintiergarten
#shiftingpatterns
#dönüşenpaternler
#insideout
#contemporaryart
#kulturmitte

Ein paar Eindrücke vom Auftakt von "inside:OUT - Part II" mit Arbeiten der Künstlerinnen Veronika Radulovic "Ich umarme ...
05/03/2021

Ein paar Eindrücke vom Auftakt von "inside:OUT - Part II" mit Arbeiten der Künstlerinnen Veronika Radulovic "Ich umarme dich", Nguyen Trinh Thi „Landscape Series No.1“ (2013) und Tran Kim Ngoc „Woman Escape“ (2021)!

"inside:OUT - Part II" ist zwischen 05.03. und 18.03.2021 in den Fenstern der Galerie Nord zu sehen.

Kuratiert von Veronika Witte

Das Projekt "inside:OUT" präsentiert in drei Ausstellungen elf international arbeitende Künstler*innen aus Berlin. Auf fünf großformatigen Fenster­flächen zeigen sie in Collagen, Grafiken und Zeichnungen Innenansichten, Perspektivwechsel und Zwie­gespräche zwischen Widerstand und Anpassung.
#galerienord
#kunstvereintiergarten
#insideout
#ichumarmedich
#RosaLuxemburg

05/03/2021

***English version below***

Zeitgleich mit der Ausstellung "inside:OUT - Part II" mit Arbeiten der Künstlerinnen Veronika Radulovic, Ngyuen Trinh Thi und Tran Kim Ngoc in den Fenstern der Galerie Nord, eröffnet heute die Ausstellung "Those who do not move, do not notice their chains" der Rosa-Luxemburg-Stiftung Southeast Asia.Hanoi in Vietnam!

Gezeigt werden Arbeiten der renommierten Künstlerinnen Nguyen Linh Phuong, Joyce Ho, Tran Kim Ngoc, Nguyen Trinh Thi und Veronika Radulovic. Die Ausstellung ist vom vietnamesichen Künstler Tuan Mami kuratiert.

Wir danken dem Leiter der Rosa-Luxemburg-Stiftung Southeast Asia.Hanoi, Philip Degenhardt, für die Kooperation!

Hier ein Einblick in die Ausstellung in Hanoi:

**********************************************************
Together with the exhibition "inside:OUT - Part II" with works by artists Veronika Radulovic, Ngyuen Trinh Thi and Tran Kim Ngoc in the windows of Galerie Nord, the exhibition "Those who do not move, do not notice their chains" of Rosa-Luxemburg-Stiftung Southeast Asia.Hanoi opens in Vietnam today!

Works by renowned artists Nguyen Linh Phuong, Joyce Ho, Tran Kim Ngoc, Nguyen Trinh Thi and Veronika Radulovic will be on display. The exhibition is curated by Vietnamese artist Tuan Mami.

We thank the director of Rosa-Luxemburg-Stiftung Southeast Asia.Hanoi, Philip Degenhardt, for the cooperation!

A sneek peek into the exhibition in Hanoi:

05/03/2021

Mit dem zweiten Teil des Ausstellungsprojektes "inside:OUT" erinnern wir heute zeitgleich mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Southeast Asia.Hanoi in Hanoi/Vietnam an den 150. Geburtstag von Rosa Luxemburg!

In den Fenstern der Galerie Nord ist ab heute sowohl die fünfteilige Arbeit „Ich umarme dich“ der Berliner Künstlerin Veronika Radulovic als auch die Videoarbeiten der vietnamischen Künstlerinnen Nguyen Trinh Thi „Landscape Series No.1“ (2013) und Tran Kim Ngoc „Woman Escape“ (2021) zu sehen.

Wir danken Kultursenator Dr. Klaus Lederer herzlich für das Grußwort an die beiden Ausstellungsorte in Berlin und Hanoi und an die teilnehmenden Künstler*innen!

#galerienord
#kunstvereintiergarten
#insideout
#RosaLuxemburg
#veronikaradulovic
#ichumarmedich

****English version below****Wir freuen uns auf den Beginn von "inside:OUT - Part II" hinzuweisen: Im zweiten Teil des A...
04/03/2021

****English version below****

Wir freuen uns auf den Beginn von "inside:OUT - Part II" hinzuweisen:

Im zweiten Teil des Ausstellungsprojektes wird die Galerie Nord am 5. März zeitgleich mit der Rosa–Luxemburg-Stiftung in Hanoi/Vietnam an den 150. Geburtstag von Rosa Luxemburg erinnern.

In der Galerie Nord präsentiert die in Berlin lebende Künstlerin Veronika Radulovic ihre Arbeit „Ich umarme dich“. Dieser fiktionale Dialog mit Rosa Luxemburg aus Zeichnungen, Fotos und Texten, der die Form des Flugblattes aufgreift, wird in fünf Fenstern der Galerie gezeigt. Begleitend dazu sind Videos von zwei renommierten vietnamesischen Künstlerinnen zu sehen: Nguyen Trinh Thi präsentiert "Landscape Series No.1" (2013) und Tran Kim Ngoc "Woman Escape" (2021).

Am 5. März um 12 Uhr (MEZ) wird per Livestream die Eröffnung des außergewöhnlichen Projektes in Hanoi mit Grußworten des deutschen Botschafters Dr. Guido Hildner, des Berliner Kultursenators Dr. Klaus Lederer und des Leiters der Rosa-Luxemburg-Stiftung Philip Degenhardt in die Fenster der Galerie Nord übertragen. An der vom vietnamesischen Künstler Tuan Mami kuratierten Ausstellung in Hanoi nehmen neben den genannten Künstlerinnen außerdem Nguyen Linh Phuong und Joyce Ho teil.

An der vom vietnamesischen Künstler Tuan Mami kuratierten Ausstellung „Those who do not move to not notice their chains“ in Hanoi nehmen neben den genannten Künstlerinnen außerdem Nguyen Linh Phuong und Joyce Ho teil. Mit dieser Ausstellung verstetigt die Galerie Nord die Tradition zahlreicher Kooperationen mit vietnamesischen Künstler*innen.

Part II von "inside:OUT" ist kuratiert von Tuan Mami in Hanoi und Veronika Witte in Berlin

Die Ausstellung findet in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Hanoi statt.

***************************************
We are happy to inform you about the beginning of "inside:OUT - Part II":

In the second part of the project, Galerie Nord will commemorate the 150th birthday of Rosa Luxemburg on March 5, simultaneously with the Rosa Luxemburg Foundation in Hanoi/Vietnam.

At Galerie Nord, Berlin-based artist Veronika Radulovic will present her work "Ich umarme dich." This fictional dialogue with Rosa Luxemburg made of drawings, photos and texts, which takes up the form of the leaflet, will be shown in five windows of the gallery. Radulovic's work is accompanied by two videos by renowned Vietnamese artists: Nguyen Trinh Thi "Landscape Series No.1" (2013) and Tran Kim Ngoc "Women Escape" (2021).

Tomorrow, on March 5 at 12 pm, the opening of the exceptional project in Hanoi can be experienced through a livestream in the windows of Galerie Nord - with greetings from German Ambassador Dr. Guido Hildner, Berlin Senator for Culture, Dr. Klaus Lederer, and the head of the Rosa Luxemburg Foundation, Philip Degenhardt.

The exhibition "Those who do not move, do not notice their chains" in Hanoi, curated by Vietnamese artist Tuan Mami, will also feature Nguyen Linh Phuong and Joyce Ho, in addition to the aforementioned female artists.

With this exhibition, Galerie Nord continues its tradition of numerous collaborations with Vietnamese artists.

Part II of "inside:OUT" is curated by Tuan Mami in Hanoi and Veronika Witte in Berlin

The exhibition is organized in cooperation with the Rosa Luxemburg Foundation in Hanoi.

"Kameras, Kaffeefilter und Keramikkunst" - in der heutigen Ausgabe der Berliner Morgenpost gibt es einen Artikel zu den ...
03/03/2021

"Kameras, Kaffeefilter und Keramikkunst" - in der heutigen Ausgabe der Berliner Morgenpost gibt es einen Artikel zu den aktuellen Ausstellungen und Installationen in der Galerie Nord:

"Shifting Patterns | Dönüşen Paternler", "15 Buchstaben - 101 Wörter" und "inside:OUT"!

Vielen Dank @Max Müller für den Artikel!

Weitere Informationen zu den aktuellen Projekten gibt es auf unserer Website: http://website.kunstverein-tiergarten.de/

#galerienord
#kunstvereintiergarten
#shiftingpatterns
#dönüsenpartnerler
#15buchstaben101wörter
#insideout
#kulturmitte

Als Teil des Begleitprogramms zur aktuellen Ausstellung "Shifting Patterns | Dönüşen Paternler" präsentieren wir das Fil...
23/02/2021

Als Teil des Begleitprogramms zur aktuellen Ausstellung "Shifting Patterns | Dönüşen Paternler" präsentieren wir das Filmprogramm "Jenseits der Muster" kuratiert von Malve Lippmann und Can Sungu des gemeinnützigen Vereins bi'bak in Berlin.

Die Filme sind vom 23. Februar bis 26. Februar auf unserer Website unter: https://bit.ly/3upt5Zi zu sehen.

Das Filmprogramm "Zeugnisse jenseits der Muster" versammelt alternative Perspektiven von Filmemacherinnen, die gleichzeitig Insider und Outsider ihrer subjektiv wahrgenommenen Realität in Berlin sind. Die Arbeiten zeigen migrantische Perspektiven auf Berlin, indem sie ihren Protagonist*innen mit ruhigem Selbstbewusstsein zuhören und Raum geben.

S. Buse Yıldırıms "Ghostly" (2019) ist ein Versuch, ein “Stadtbild” zu schaffen, das zwischen Istanbul und Berlin oszilliert, indem narrative Interviews mit in beiden Städten aufgenommenen Stadtaufnahmen zusammengeführt werden. Die Filmemacherin strebt an „den Zustand der Entwurzelung zu visualisieren, der auch sehr stark mit dem Bild der Stadt ansich verbunden ist“.

"Willkommen in Deutschland?" (2018) von Özlem Sarıyıldız ist ein selbstreflexives Video, das von den Erfahrungen der Menschen ausgeht, die in den letzten fünf Jahren von Istanbul nach Berlin gezogen sind. Die Erzählungen verflechten sich ineinnander, überschneiden sich und ihre Grenzen werden unscharf, während das Video sich den Geschichten annähert, die sogenannte "New Wave" -Migrant*innen aus der Türkei gemeinsam haben.

Der Film "Tülay German: Years of Fire and Cinders" (2010) der Berliner Künstlerin und Regisseurin Didem Pekün und des Co-Regisseurs Barış Doğrusöz konzentriert sich auf das Erbe der einflussreichen Sängerin Tülay German aus der Türkei in einer Zeit sozialer Unruhen, in der ihre Musik zu einem Ausgangspunkt für politisches Handeln wurde. Als energische und engagierte Frau widersetzte sich Tülay German mit ihren beruflichen, politischen und persönlichen Entscheidungen sowie den familiären und sozialen Erwartungen. Indem Didem Pekün erstmals und aus erster Hand über die Künstlerin berichtet, reflektiert sie die Zusammenhänge zwischen Kunst, Politik und Identität im zeitgenössischen Kontext.
#galerienord
#kunstvereintiergarten
#shiftingpatterns
#dönüsenpartnerler
#bibak
#kulturmitte

Der virtuelle Rundgang der aktuellen Ausstellung "Shifting Patterns | Dönüşen Paternler" ist ab sofort auf unserer Webit...
18/02/2021

Der virtuelle Rundgang der aktuellen Ausstellung "Shifting Patterns | Dönüşen Paternler" ist ab sofort auf unserer Webite! Klicken Sie sich durch das 360°-Modell unserer Ausstellungsräume und erleben Sie die Arbeiten der Künstlerinnen Burçak Bingöl, Gülsün Karamustafa, Evrim Kavcar, Ekin Su Koç, Azade Köker, Yasemin Özcan und Yıldız Tüzün!

Kuratiert von Veronika Witte und Ayşe Güngör

Danke an Artland für die Digitalisierung!

#shiftingpatterns
#dönüsenpartnerler
#galerienord
#kunstvereintiergarten
#VirtuellerRundgang
#3Dtour
#artland

15/02/2021
Druckfrisch erschienen: Der Katalog für unsere aktuelle Ausstellung "Shifting Patterns | Dönüşen Paternler" ist ab sofort erhältlich!

Die reich bebilderte, 58-seitige, zweisprachige Publikation (DE/EN) mit Texten von Ayşe Güngör, Lotte Laub und Veronika Witte portraitiert unser außergewöhnliches Ausstellungsprojekt "Shifting Patterns | Dönüşen Paternler". Die Ausstellung begibt sich auf Spurensuche – Spuren der Wanderungsbewegungen von der Türkei nach Deutschland im bildhauerischen Werk von Burçak Bingöl, Gülsün Karamustafa, Evrim Kavcar, Ekin Su Koç, Azade Köker, Yasemin Özcan und Yıldız Tüzün. Transformationen des künstlerischen Materials, durch den Ortswechsel motiviert, machen das Migratorische als Paradigma unserer Zeit sichtbar.

Der Katalog kann ab sofort via E-Mail an [email protected] oder beim Artbearbooks Verlag bestellt werden. Abholung und Zusendung möglich.

ISBN: 978-3-946957-07-2, Softcover, Schweizer Broschur, Fadenheftung, Format: 270x220 mm, Umfang: 58 Seiten, Sprache: Deutsch, Englisch, Preis: 15 € Euro
Die Zahlung erfolgt per Rechnung/Überweisung.
Herausgeber: KunstvereinTiegarten e.V. erschienen bei www.artbearbooks.de

#shiftingpatterns
#dönüsenpartnerler
#galerienord
#kunstvereintiergarten
#contemporaryart

Aufgrund der anhaltenden Schließung der Einrichtung führt die Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten ihr Ausstellungsprog...
03/02/2021

Aufgrund der anhaltenden Schließung der Einrichtung führt die Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten ihr Ausstellungsprogramm mit flexiblen Formaten weiter. Die ebenerdigen Galeriefenster im Brüder-Grimm-Haus in der Turmstraße werden genutzt, um der Berliner Bevölkerung in diesen kulturarmen Zeiten die Möglichkeit zu bieten, Kunst „en passant“ erleben zu können!

„inside:OUT“ präsentiert in drei aufeinander folgenden Ausstellungen elf international arbeitende Künstler*innen aus Berlin. Auf fünf großformatigen Fensterflächen zeigen sie in Collagen, Grafiken und Zeichnungen Innenansichten, Perspektivwechsel und visuelle Zwiegespräche zwischen Widerstand und Anpassung. Die künstlerischen Arbeiten werden in den kommenden Wochen bis zur Wiedereröffnung der kommunalen Galerien und Museen an der Fassade der geschlossenen Galerie Nord präsentiert. Im Rahmen des Projektes werden drei eigenständige, jedoch inhaltlich an das Konzept anknüpfende Ausstellungen realisiert, die jeweils einen eigenen Schwerpunkt besitzen: Im ersten Teil werden die Fenster exklusiv von Mitgliedern des Kunstverein Tiergarten bespielt.
Kuratiert von Veronika Witte und Lusin Reinsch

Part I
12.2. - 4.3.2021, ganztägig in den Fenstern
mit Arbeiten von Ina Bierstedt, Albert Coers, Pauline Kraneis, Juliane Laitzsch und Martin Pfahler

„Black on Black“ ist ein Zusammenschluss der Zeichnerin Ceren Oykut und den Musikern Melih and Emre Sarıgöl (FezayaFirar). Im großen Panoramafenster der Galerie Nord präsentieren sie eine Aufzeichnung einer audiovisuellen Performanceserie aus Projektionen im urbanen Raum, Live-Zeichnungen und elektronischer Musik. Die überraschenden, archaischen und gleichzeitig ungezähmten Linien von Ceren Oykut erzählen Geschichten von urbanen Transformationen, Sprache und verschiedenen Lebewesen, die durch den Sound der elektronischen Sci-Fi-Wellen von FezayaFirar ergänzt werden und dadurch poetische audiovisuelle Räume eröffnen.

Black on Black
mit Ceren Oykut und FezayaFirar
12.2. - 4.3.2021
Videoscreening ab Einbruch der Dämmerung
.
.
.
#galerienord
#kunstvereintiergarten
#kulturmitte
#contemporaryart

Shifting Patterns | Dönüşen Paternler Bildhauerinnen aus der Türkei in Deutschland *1932 – 1986Gülsün KaramustafaGüls...
26/01/2021

Shifting Patterns | Dönüşen Paternler
Bildhauerinnen aus der Türkei in Deutschland *1932 – 1986

Gülsün Karamustafa

Gülsün Karamustafa schloss 1969 ihr Studium mit einem Master an der staatlichen Kunstakademie Istanbul ab. Sie
promovierte anschließend an der Hochschule für Kunst und Design in Istanbul und lehrte als Professorin an
verschiedenen Universitäten in der Türkei, in Deutschland und Österreich. Sie gilt als eine der wichtigsten und
einflussreichsten zeitgenössischen Künstler*innen des 20. Jahrhunderts in der Türkei. Sie beschäftigt sich in ihrem
Werk mit den Themen Migration, Identität, Erinnerung und Gender, in Installationen, Gemälden, Videos und
Skulpturen. Material und Narrativität sind essenzielle Elemente in ihrem Schaffensprozess. Sie lebt derzeit in
Istanbul.

Die Ausstellung Shifting Patterns | Dönüşen Paternler präsentiert sieben Bildhauerinnen aus der Türkei. Geboren zwischen 1932 und 1986 zeigen sie unterschiedlichste Ansätze, wie künstlerischer Dialog durch den freiwilligen oder erzwungenen geografischen Wechsel entstehen kann. Mit Burçak Bingöl, Gülsün Karamustafa, Evrim Kavcar, Ekin Su Koç, Azade Köker, Yasemin Özcan und Yıldız Tüzün.

en.wikipedia.org/wiki/Gülsün_Karamustafa

Adresse

Turmstraße 75
Berlin
10551

Öffnungszeiten

Dienstag 12:00 - 19:00
Mittwoch 12:00 - 19:00
Donnerstag 12:00 - 19:00
Freitag 12:00 - 19:00
Samstag 12:00 - 19:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen